Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Irdorath, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Der Biden-Thread ( USA Staffel 2 )
« erste « vorherige 1 ... 203 204 205 206 [207] letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Atomsk

AUP Atomsk 15.11.2011
Pfeil
 
Zitat von loliger_rofler

Oh, die gibt es.

Die beschützen zum Beispiel Drag Story Hour Events mit Waffen, wenn die Proud Boys ankündigen, dort Besucher*innen einschüchtern zu wollen.



ne ne, ich meine wirklich die bekloppte variante davon.
09.09.2023 0:06:00  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL


?
09.09.2023 0:09:14  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sniedelfighter

AUP Sniedelfighter 28.07.2008
Ich mag den we will tread where there is inequality patch.
09.09.2023 9:09:25  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
loliger_rofler

AUP loliger_rofler 26.04.2021
 
Zitat von Atomsk

 
Zitat von loliger_rofler

Oh, die gibt es.

Die beschützen zum Beispiel Drag Story Hour Events mit Waffen, wenn die Proud Boys ankündigen, dort Besucher*innen einschüchtern zu wollen.



ne ne, ich meine wirklich die bekloppte variante davon.



Warum sollten Leute, die an Solidarität und gegenseitige Hilfe glauben, Umsturz und Mord planen? Das ist per Definition schon schwierig und Du landest sehr schnell im Bereich Tankie/RAF, was in den USA kulturell bedingt nicht passieren wird. Das höchste der Gefühle sind so Typen wie der Unabomber die aus einer öko-linken Primitivismus-Überzeugung Anschläge verüben.

Einen bewaffneten Umsturz wird keine linke Bewegung planen und die gewaltbereiten Linken Strömungen werden sicher nicht auf ein paar Clowns mit Hakenkreuzfahne auf einer Brücke schießen.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von loliger_rofler am 09.09.2023 12:34]
09.09.2023 12:27:21  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Wraith of Seth

wraith_of_seth
 
Zitat von loliger_rofler

Warum sollten Leute, die an Solidarität und gegenseitige Hilfe glauben, Umsturz und Mord planen? Das ist per Definition schon schwierig und Du landest sehr schnell im Bereich Tankie/RAF, was in den USA kulturell bedingt nicht passieren wird. Das höchste der Gefühle sind so Typen wie der Unabomber die aus einer öko-linken Primitivismus-Überzeugung Anschläge verüben.

Einen bewaffneten Umsturz wird keine linke Bewegung planen und die gewaltbereiten Linken Strömungen werden sicher nicht auf ein paar Clowns mit Hakenkreuzfahne auf einer Brücke schießen.


loro, ich weiß nicht. Du hattest durchaus zum Beispiele radikale bis terroristische Teile bei black power. Oder Weather Underground und andere. In den 60ern und 70ern gab es iirc dutzende von Bombenanschlägen durch Linksextreme in den USA.

Und es gibt durchaus immer noch eine große Menge Linker, die eher an Revolution oder Akzelerationismus glauben, als an Graswurzeln oder Gang durch die Institutionen. Gerade im Bereich derer, die jedem erst mal erzählen, dass man erstmal "Theorie lesen/korrekt verstehen muss".

The great thing about physical intuition is that it can be adjusted to fit the facts.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Wraith of Seth am 09.09.2023 13:22]
09.09.2023 13:21:32  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
loliger_rofler

AUP loliger_rofler 26.04.2021
 
Zitat von Wraith of Seth

 
Zitat von loliger_rofler

Warum sollten Leute, die an Solidarität und gegenseitige Hilfe glauben, Umsturz und Mord planen? Das ist per Definition schon schwierig und Du landest sehr schnell im Bereich Tankie/RAF, was in den USA kulturell bedingt nicht passieren wird. Das höchste der Gefühle sind so Typen wie der Unabomber die aus einer öko-linken Primitivismus-Überzeugung Anschläge verüben.

Einen bewaffneten Umsturz wird keine linke Bewegung planen und die gewaltbereiten Linken Strömungen werden sicher nicht auf ein paar Clowns mit Hakenkreuzfahne auf einer Brücke schießen.


loro, ich weiß nicht. Du hattest durchaus zum Beispiele radikale bis terroristische Teile bei black power. Oder Weather Underground und andere. In den 60ern und 70ern gab es iirc dutzende von Bombenanschlägen durch Linksextreme in den USA.

Und es gibt durchaus immer noch eine große Menge Linker, die eher an Revolution oder Akzelerationismus glauben, als an Graswurzeln oder Gang durch die Institutionen. Gerade im Bereich derer, die jedem erst mal erzählen, dass man erstmal "Theorie lesen/korrekt verstehen muss".

The great thing about physical intuition is that it can be adjusted to fit the facts.



Atomsk sprach speziell von Demokratenwählern.

Da ist der Overlap zu den von Dir genannten Gruppen sehr klein - die wollen das Establishment an sich loswerden.
09.09.2023 14:55:58  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Wraith of Seth

wraith_of_seth
Ah. In der Tat.

Wobei ich mir selbst da nicht sicher wäre, ob das nicht ist, wo viel von den alten Bürgerrechtsbewegungen gelandet ist.

Did you know that I'm riding this horse backwards?
09.09.2023 16:43:51  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
AJ Alpha

AJ Alpha
 
Zitat von -=Q=- 8-BaLL

https://i.imgur.com/JbYb8eW.png

?



Das Dachaumassakker. Wo die Befreier ihre hässliche Fratze gezeigt haben! Zumindest ziehen sich Alt- und Jungnazis seit 1945 daran hoch
09.09.2023 18:54:39  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
loliger_rofler

AUP loliger_rofler 26.04.2021
Crunch time for Biden and US economy as auto industry strike looms

Am Donnerstag läuft der Tarifvertrag der Detroiter Autobauer mit der Autobauergewerkschaft aus. Wenn die streiken, geht's rund.

(Artikel ist sehr arbeitgeberfreundlich, aber der Impact an sich sollte in der Tat ordentlich sein)

 


Two months into bargaining and the United Auto Workers and manufacturers remain far apart on how much the 150,000 autoworkers at Ford, General Motors and Stellantis should be paid.

The current contract expires at 11:59pm on Thursday, raising the possibility that the UAW could launch a strike against one, two or all three carmakers. It has never struck against all three in its 88-year history.

A 10-day strike against them all has the potential to cause a $5bn economic loss, costing both strikers and manufacturers hundreds of millions, according to Michigan consultancy Anderson Economic Group. It also could create problems for Biden, who has touted his pro-labour credentials, by forcing him to publicly pick a side in a dispute.

“This whole thing is going to be a mess,” said John Truscott, a Republican strategist in Michigan. “President Biden has to be very careful in how he approaches this. He has been very supportive of labour, but if this stretches out, he’s going to own it as far as the economic impact.”

Presidential politics, the auto industry’s shift towards electric vehicles and a new, outspoken leader at the UAW have made this year’s negotiation between the union and carmakers unusually tense. The UAW has proposed raising workers’ wages by 46 per cent over four years, reinstating cost of living adjustments and ending the two-tiered employment structure that privileges longtime employees with better pay and benefits than new hires.

Pay for UAW employees starts at $16.67 per hour for temporary workers and tops out at $32.32 per hour, according to Kristin Dziczek, a policy adviser at the Federal Reserve Bank of Chicago. (At 40 hours per week, that ranges from $35,000 to $67,000 a year.) Labour costs per employee, including all compensation, statutory costs and retiree benefits, are estimated at $66 per hour.

The Detroit Three’s share of the US auto market has fallen from 67 per cent in 1999 to 39 per cent today. Autoworkers made significant concessions during the Great Recession and the bankruptcies that followed at GM and Chrysler, now known as Stellantis. They went on strike in 2019 against GM for nearly six weeks, costing the company $3.6bn.

The three carmakers have proposed, over the life of the contract, pay increases for their workers ranging from 9 per cent to 14.5 per cent, with one-time payments that range from $10,500 to $12,000. Ford and GM also offered lump sum payments equal to 6 per cent of wages.

The UAW has pointed to carmakers’ profits to support their demands for higher pay. Ford, Stellantis and GM have booked a combined $161bn in net income in the past decade. UAW president Shawn Fain said on Friday in a video that “while the Big Three executives and shareholders got rich, UAW members got left behind”.

This negotiation, unlike in the past, has largely been conducted in public, which can lock both sides into their positions, said Marick Masters, a labour relations professor at Michigan’s Wayne State University. The union also has filed unfair labour practice charges against the companies with the National Labor Relations Board, signalling its aggressiveness.

“It will take an extraordinary turn of events to avoid a strike at this point,” he said.

Biden said last week he did not think a strike would happen, prompting Fain to reply: “He must know something we don’t know”.

[...]



Wetten werden angenommen, wird Biden den warzigen Wirtschaftslümmel lutschen wie bei der Bahn oder gibt es einen würzigen Streik?
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von loliger_rofler am 10.09.2023 15:14]
10.09.2023 15:14:09  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Wraith of Seth

wraith_of_seth
Frage
War das bei der Bahn nicht so, dass er erst den Streik abwendete, um dann danach von oben die Forderung der Gewerkschaft durchzudrücken? Natürlich mit der üblich schlechten Medienwirksamkeit der Dems.

¤DIT:
Yep:


Freedom is just another word for nothing left to lose.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Wraith of Seth am 10.09.2023 15:46]
10.09.2023 15:43:03  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Strahlung-Alpha

AUP Strahlung-Alpha 19.09.2014
So Freunde, es passiert:



 
McCarthy will Amtsenthebungsverfahren gegen Biden
Der Sprecher des US-Repräsentantenhauses, McCarthy, unterstützt ein Amtsenthebungsverfahren gegen Präsident Biden. Er habe eine "Kultur der Korruption" entdeckt, so der Republikaner.



Was ein Kindergarten. Die sollten mal die Bibel lesen. Aber die haben wohl nur das alte Testament verfügbar und das Neue nie gelesen. Davon ab war Jesus ohnehin zu weich.
13.09.2023 0:06:30  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Phillinger

AUP Phillinger 11.02.2013
Was für ein durchschaubares Manöver.
13.09.2023 5:54:17  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[KDO2412]Mr.Jones

[KDO2412]Mr.Jones
 
Zitat von Strahlung-Alpha

So Freunde, es passiert:



 
McCarthy will Amtsenthebungsverfahren gegen Biden
Der Sprecher des US-Repräsentantenhauses, McCarthy, unterstützt ein Amtsenthebungsverfahren gegen Präsident Biden. Er habe eine "Kultur der Korruption" entdeckt, so der Republikaner.



Was ein Kindergarten. Die sollten mal die Bibel lesen. Aber die haben wohl nur das alte Testament verfügbar und das Neue nie gelesen. Davon ab war Jesus ohnehin zu weich.



Zu liberal.

... und ich glaube, der war auch Ausländer.
13.09.2023 6:38:23  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Abtei*

AUP Abtei* 11.06.2012
Hautfarbe main issue i guess....

Und gott was ein Käsehaufen. Ich bin auf das schreiben gespannt mit anklagepunkten.

- He was mean to us.
- He took our Brandon insult and turned it into Dark Brandon against us.
- We are the snowflakes and need safespaces.
- Cancelculture only when we say so.
- Defund the FBI.
- Hunters Penis (wanna see the pictures again? MTG!!! COMEHERE, SHOW EM!).
13.09.2023 8:02:32  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jehova-3

Arctic
 
Zitat von Abtei*

Hautfarbe main issue i guess....




Ach, auf den ganzen Bildern ist der doch so hübsch weiß und blond

zu liberal passt schon
https://www.newsweek.com/evangelicals-rejecting-jesus-teachings-liberal-talking-points-pastor-1818706
13.09.2023 10:37:47  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bombur

AUP Bombur 24.06.2010
 
Zitat von [KDO2412]Mr.Jones

 
Zitat von Strahlung-Alpha

So Freunde, es passiert:



 
McCarthy will Amtsenthebungsverfahren gegen Biden
Der Sprecher des US-Repräsentantenhauses, McCarthy, unterstützt ein Amtsenthebungsverfahren gegen Präsident Biden. Er habe eine "Kultur der Korruption" entdeckt, so der Republikaner.



Was ein Kindergarten. Die sollten mal die Bibel lesen. Aber die haben wohl nur das alte Testament verfügbar und das Neue nie gelesen. Davon ab war Jesus ohnehin zu weich.



Zu liberal.

... und ich glaube, der war auch Ausländer.


War noch nie ein Hindernis - Jesus war immer genau der, den man brauchte. Im dritten Reich war er zum Beispiel Arier - die argumentativen Klimmzüge, die dafür nötig sind, sind wahrlich einer Herrenrasse würdig.
13.09.2023 12:52:15  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
loliger_rofler

AUP loliger_rofler 26.04.2021
Ich hatte ja was zum Tarifvertrag der "Big 3" Autokonzerne geschrieben - jetzt ist es offiziell. Streik läuft.

Typ spricht wahr:



https://twitter.com/CNN/status/1702549378559263148

Ticker
15.09.2023 18:49:45  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Peniskuh

AUP Peniskuh 29.10.2019
Saftig
16.09.2023 10:14:01  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aspe

Asperin
CNN ist dabei eh gut unterwegs.
Interview mit der GM CEO:

16.09.2023 10:21:57  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
Trump soll die Fresse halten, gerichtlich angeordnet.

 
Prosecutors have asked Judge Tanya S. Chutkan to curb statements from the former president that could intimidate witnesses, influence potential jurors or lead to harassment of others in the case.



He mett



https://www.nytimes.com/2023/09/15/us/politics/trump-gag-order.html?smid=nytcore-ios-share&referringSource=articleShare
16.09.2023 13:56:45  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Abtei*

AUP Abtei* 11.06.2012
 
How else?



Oh i don't know... a in the very court of law u r being sued in?


/und über Boebert will eh keiner reden... weiss eh keiner who dat.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Abtei* am 16.09.2023 14:40]
16.09.2023 14:39:35  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-hi7.eM.hiGh-

-hi7.eM.hiGh-
 
Zitat von -=Q=- 8-BaLL

Trump soll die Fresse halten


NoNoNo!

LET HIM SPEAK!
19.09.2023 10:14:39  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Phillinger

AUP Phillinger 11.02.2013
 
Trump: “It was my decision.”


Schön an's Ego appeliert und gewonnen. Breites Grinsen
19.09.2023 11:26:01  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[FGS]E-RaZoR

AUP [FGS]E-RaZoR 19.09.2011
https://www.chron.com/news/houston-texas/education/article/texas-teacher-anne-frank-fired-18375331.php


A Texas middle school teacher has been fired after assigning an unapproved illustrated version of Anne Frank's Diary to her eighth grade reading class. Per a report from KFDM, a spokesperson for Hamshire-Fannett ISD, located south of Beaumont, released a statement confirming the teacher was sent home on Wednesday after reading a passage from Anne Frank's Diary: The Graphic Adaptation in which Frank wrote about male and female genitalia. An investigation into the incident has since ensued.

[...]

Per KFDM, the district sent an email to parents on Tuesday, calling the content the teacher read to the class "inappropriate," adding: "The reading of that content will cease immediately. Your student's teacher will communicate her apologies to you and your students soon, as she has expressed those apologies to us."
19.09.2023 23:07:29  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
seastorm

Seastorm
Wtf? Breites Grinsen




https://x.com/WhiteHouse/status/1704608170704822555?s=20
21.09.2023 13:23:37  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
Längeres Portrait über Gen. Mark Milley und seine Zeit unter Trump und Atomwaffen

 
Shortly after the call from Pelosi, Milley gathered the Pentagon’s top nuclear officers—one joined by telephone from Stratcom headquarters—for an emergency meeting.
[...]
At the conclusion of Hyten’s presentation, according to meeting participants, Milley said, “If anything weird or crazy happens, just make sure we all know.” Milley then went to each officer in turn and asked if he understood the procedures. They all affirmed that they did. Milley told other members of the Joint Chiefs of Staff, “All we’ve got to do is see to it that the plane lands on January 20,” when the constitutional transfer of power to the new president would be completed.



 
When I mentioned to Milley my view that Trump was mentally and morally unequipped to make decisions concerning war and peace, he would say only, “The president alone decides to launch nuclear weapons, but he doesn’t launch them alone.” He then repeated the sentence.



 
At his welcome ceremony at Joint Base Myer–Henderson Hall, across the Potomac River from the capital, Milley gained an early, and disturbing, insight into Trump’s attitude toward soldiers. Milley had chosen a severely wounded Army captain, Luis Avila, to sing “God Bless America.” Avila, who had completed five combat tours, had lost a leg in an IED attack in Afghanistan, and had suffered two heart attacks, two strokes, and brain damage as a result of his injuries. To Milley, and to four-star generals across the Army, Avila and his wife, Claudia, represented the heroism, sacrifice, and dignity of wounded soldiers.

It had rained that day, and the ground was soft; at one point Avila’s wheelchair threatened to topple over. Milley’s wife, Holly­anne, ran to help Avila, as did Vice President Mike Pence. After Avila’s performance, Trump walked over to congratulate him, but then said to Milley, within earshot of several witnesses, “Why do you bring people like that here? No one wants to see that, the wounded.” Never let Avila appear in public again, Trump told Milley. (Recently, Milley invited Avila to sing at his retirement ceremony.)



https://www.theatlantic.com/magazine/archive/2023/11/general-mark-milley-trump-coup/675375/
21.09.2023 16:03:20  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
TemplaR_AGEnt

templar agent
unglaeubig gucken
Zum Vergleich die damalige Berichterstattung von Event: https://www.cnn.com/2019/09/30/politics/donald-trump-luis-avila-wounded-veteran/index.html
21.09.2023 16:11:12  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
Vielleicht kommt sowas in Runde 2 direkt raus.
21.09.2023 16:20:38  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
 
A Democratic senator from New Jersey is accused of providing sensitive info and trying to protect business interests in Egypt in exchange for bribes including gold, mortgage payments, no-show work, and $480,000 found in his house and more in a deposit box



Sportlich.

https://www.nytimes.com/2023/09/22/nyregion/robert-menendez-indicted.html

/
 
Authorities found a Google search by Menendez for “how much is one kilo of gold worth”



*trööööt*
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von -=Q=- 8-BaLL am 22.09.2023 20:42]
22.09.2023 20:40:24  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Der Biden-Thread ( USA Staffel 2 )
« erste « vorherige 1 ... 203 204 205 206 [207] letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
| tech | impressum