Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Der Pflanzen- und Gartenthread ( 2021 Edition )
« erste « vorherige 1 ... 13 14 15 16 [17] 18 19 20 21 ... 24 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Shooter

shooter
...
 
Zitat von darkimp

Ich habe Ameisen. Auf der Terasse. In einem Topf, vielleicht unter den Platten und ggf. auch im Topf nebenan.

Ich hab versucht, sie mit Wasser zum Umzug zu motivieren, 2x pro Tag exzessiv gewässert. Hat sie nicht beeindruckt. Nun muss wohl schwereres Geschütz her, ich will nicht, dass sie sich weiter ausbreiten, irgendwo unter den Platten n ganzen Riesenstaat gründen und mir die Pflanzen fressen. Und schlussendlich würden sie dann irgendwann im Haus landen.

Was tun? Superchemiekeule muss nicht sein. Ha tjemand Erfahrung abgesehen von "lol google"?


Nur kurz, Ameisenfrass ist in der Regel kein Schadbild welches im Garten zu befürchten ist, grundsätzlich haben die Ameisen kein Interesse an den Pflanzen. Das einzige Problem welches durch die Ameisen entstehen könnte ist wenn die Tunnels ihrer bauten unterirdisch die Wurzeln freilegen und diese dadurch absterben.
Also sofern sie nicht richtig lästig werden kannst du sie auch einfach lassen oder durch das anbieten einer besseren Umgebung auch versuchen zu einem Umzug zu bewegen (google sollte helfen), alternativ Fressfeinde der Ameisen fördern. Meiner Erfahrung nach erledigt sich das Problem nach einer Saison dann meistens auch von alleine, viele Ameisenarten ziehen mit ihren Nester regelmässig um, das kann man gerne auch forcieren in dem man den alten Standort unattraktiv macht (du kannst ja mal einfach versuchen die Töpfe umzustellen).

/dass die sich gross ausbreiten oder gar im Haus landen ist sehr unwahrscheinlich, sofern du da nicht überall Esswaren in der Wohnung verteilt rumliegen hast dürfte das Interesse der Ameisen an deinen Innenräumen gegen null tendieren.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Shooter am 21.06.2021 12:23]
21.06.2021 12:21:13  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Abso

AUP Absonoob 20.11.2013
Kultivieren Ameisen nicht Blattläuse?
21.06.2021 12:25:53  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
Kultivieren ist vielleicht in dem Bezug ein bisschen zuviel gesagt, sie beschützen die Läuse, ja, da sie sich von ihren Ausscheidungen ernähren, dabei locken aber die Läuse die Ameisen an, und nicht umgekehrt.
Der Ansatz wäre hier grundsätzlich aber dann die Läuse zu bekämpfen, da die ja effektive Schädlinge für die Pflanzen sind. Indirekt wird man dadurch dann evtl. auch das Ameisenproblem los da eine Nahrungsquelle verloren geht.
21.06.2021 12:31:34  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Iceman3000

iceman3000
 
Zitat von Shooter

Das einzige Problem welches durch die Ameisen entstehen könnte ist wenn die Tunnels ihrer bauten unterirdisch die Wurzeln freilegen und diese dadurch absterben.



Ist das so? Ja gut, es gibt diese Termiten/Ameisen-Arten, die in Afrika Luftschutzbunker bauen. Aber ich würde als Laie in Dland nicht davon ausgehen, dass Ameisentunnelz Wurzelschäden verursachen können. Sollte das nicht sogar besser sein, wegen "Bodenauflockerung" und "Bewässerungskanälen"?
21.06.2021 12:36:19  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Abso

AUP Absonoob 20.11.2013
 
Zitat von Shooter

Kultivieren ist vielleicht in dem Bezug ein bisschen zuviel gesagt, sie beschützen die Läuse, ja, da sie sich von ihren Ausscheidungen ernähren, dabei locken aber die Läuse die Ameisen an, und nicht umgekehrt.
Der Ansatz wäre hier grundsätzlich aber dann die Läuse zu bekämpfen, da die ja effektive Schädlinge für die Pflanzen sind. Indirekt wird man dadurch dann evtl. auch das Ameisenproblem los da eine Nahrungsquelle verloren geht.


Hab nur bei meiner Frau mitbekommen wie sie über die Ameisen abgehasst hat, die ihre Marienkäferlarven bekämpfen.
21.06.2021 12:39:49  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
 
Zitat von Iceman3000

Ist das so? Ja gut, es gibt diese Termiten/Ameisen-Arten, die in Afrika Luftschutzbunker bauen. Aber ich würde als Laie in Dland nicht davon ausgehen, dass Ameisentunnelz Wurzelschäden verursachen können. Sollte das nicht sogar besser sein, wegen "Bodenauflockerung" und "Bewässerungskanälen"?


Grundsätzlich schon, ging mir eher darum wenn die Ameisen direkt am Stock ihren Bau erstellen oder halt vor allem im Topf wo der Platz eh begrenzt ist. Aber ja, ansonsten überwiegen die positiven Eigenschaften sicher, Ameisen sind wichtig im Garten, deswegen würde ich eine direkte Bekämpfung mit einem Insektizid auch nur im äussersten Notfall anwenden.
 
Zitat von Abso

Hab nur bei meiner Frau mitbekommen wie sie über die Ameisen abgehasst hat, die ihre Marienkäferlarven bekämpfen.


Ja, das machen sie, Ameisen sind schon witzige Tiere Breites Grinsen
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Shooter am 21.06.2021 12:54]
21.06.2021 12:53:11  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
darkimp

DarkImp
 
Zitat von DeathCobra

Capito aus der Landi. Ist Chemiekeule, dafür muss man nicht ewig behandeln. Die nehmen das Granulat mit ins Nest und da verreckt dann alles.

Dieses Jahr gibts irgendwie massiv mehr Ameisen als sonst.



Das wäre dann also ultima Ratio, danke.

Die Blattläuse bin ich mittlerweile mit Spühlispray (in Verbindung mit dem besseren Wetter) losgeworden.

Wenn das mit den Schäden nicht so prekär ist, lass ich sie mal noch gewähren. Ich seh halt nicht, was sie unter den Terassenplatten so anstellen, aber sie sind da wohl auch drunter. Sobald die Trauerweide in dem Topf aber keine Freunde mehr hat, ist dann wohl Schicht im Schacht.
21.06.2021 13:02:36  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Swift

swift
Kann ich bestätigen, muss mir auch noch was gegen die viecher einfallen lassen.

/E: das sollte ein zitat vom letzten post auf der letzten seite sein peinlich/erstaunt
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Swift am 21.06.2021 13:04]
21.06.2021 13:02:44  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
gwc

Arctic
Sacht mal, gibt es für Gemüsegärten und Gewächshäuser irgendne simple und nicht zu teure automatische Bewässerungslösung, die gut funktioniert?
23.06.2021 16:28:50  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Huckel

aw.schnallentreiber
Ja: Waterdrops

Brauchst aber ein Wasserfass in Reichweite. Das Ding läuft ann im 12 Stunden Takt für eine einstellbare Zeit. Nicht mehr, nicht weniger.
23.06.2021 17:01:23  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=[R]o$a|PuD3[L]^

-=[R]o$a|PuD3[L]^
Die Tage das hier gesehen:


https://borago.de/kategorie/48-Blumat-Tropfbew%C3%A4sserung

Funktioniert mit Druck, also müsste die Regentonne erhöht stehen. Geht aber auch über den Hauswasseranschluss. Vorteil: Modular und achtet auf die Bodenfeuchtigkeit.
Gibt es auch bei Amazon als Set.

Werden vor dem Sommerurlaub auch noch etwas installieren müssen
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von -=[R]o$a|PuD3[L]^ am 23.06.2021 17:27]
23.06.2021 17:26:40  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
NNNitrous

Arctic
 
Zitat von Real_Futti

Hmm. Unabhängig davon, dass ich dat Zeug zu dicht ausgesät habe, gibt es die nächsten zwei Wochen einfach jeden Tag Salat. Irgendwie ist der plötzlich explodiert Breites Grinsen peinlich/erstaunt
https://abload.de/img/c0c0afed-8d96-4091-adkj6l.jpeg



Wenn Salat einmal wächst, ist der nicht tot zu kriegen Breites Grinsen Bei uns wächst dieses Jahr auf einmal auch aus jeder Ritze Rucola, ohne dass wir den gesät haben.

 
Zitat von -=[R]o$a|PuD3[L]^

Die Tage das hier gesehen:
https://www.youtube.com/watch?v=L-GZsUg8REE

https://borago.de/kategorie/48-Blumat-Tropfbew%C3%A4sserung

Funktioniert mit Druck, also müsste die Regentonne erhöht stehen. Geht aber auch über den Hauswasseranschluss. Vorteil: Modular und achtet auf die Bodenfeuchtigkeit.
Gibt es auch bei Amazon als Set.

Werden vor dem Sommerurlaub auch noch etwas installieren müssen



Ich kenne das mit Wasserflaschen. Aber es gibt da tausend Varianten dieser Tropfbewässerungsdinger.

https://www.obi.de/weitere-gartenhelfer/tropfsystem-iriso-blumentopf-1er/p/6444202

----------------

Hat wer von euch Spalierobst/Säulenobst? Wir haben uns letztes jahr vier kleine Bäumchen geholt, aber ich checke nicht so ganz, wie und wann ich die zuschneiden soll.

So in der Art sieht das dann in meinen Träumen aus:
https://www.lidl.de/de/saeulenobst-3er-set-i-suesskirsche-victoria-birne-condo-apfel-rotbaeckchen/p177017
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von NNNitrous am 23.06.2021 18:47]
23.06.2021 18:41:57  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Real_Futti

AUP Real_Futti 02.07.2020
Dank des ausgiebigen Regens der letzten Tages gibt es jetzt auch zum Frühstück Salat
Soviele Raummeter können wir gar nicht essen wie da nachkommt.
23.06.2021 18:50:09  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kirschbonbon

Guerilla
Erzähl das mal meinen Schnecken... Hier wächst kein Salat außer Ruccola traurig
Kopfsalat nur im Hochbeet aufm Balkon. Im Garten keine Chance.

Habe seit diesem Jahr nen Säulenapfel und seit zwei Jahren 2 Spalierbirnen.
Ich lerne auch noch vom Schwiegervater, wie man gescheid schneidet. Grds. Ist wichtig Leittriebe zu identifizieren, die man dann langsam runterbindet. Erstmal nicht zu steil, vllt 45° da ja senkrecht am schnellsten wächst. Die Leittriebe werden schon auch immer etwas eingekürzt (so dass ein nach oben wachsendes Auge am Ende stehen bleibt). Das regt A das Wachstum an und sorgt B dafür, dass der Trieb stärker und dicker wird.
Andere Triebe vom Hauptstamm abschneiden.
An den Leittrieben, die Seitentriebe auf 2-3 Augen einkürzen. Das werden dann Fruchttriebe im Folgejahr.
Alle Angaben ohne Gewähr peinlich/erstaunt
23.06.2021 21:44:48  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
gwc

Arctic
Danke an alle!

 
Zitat von -=[R]o$a|PuD3[L]^

Die Tage das hier gesehen:
https://www.youtube.com/watch?v=L-GZsUg8REE

https://borago.de/kategorie/48-Blumat-Tropfbew%C3%A4sserung

Funktioniert mit Druck, also müsste die Regentonne erhöht stehen. Geht aber auch über den Hauswasseranschluss. Vorteil: Modular und achtet auf die Bodenfeuchtigkeit.
Gibt es auch bei Amazon als Set.

Werden vor dem Sommerurlaub auch noch etwas installieren müssen



Genau das Video habe ich auch erst gesehen, bin aber noch etwas skeptisch peinlich/erstaunt Muss ich mich mal näher dazu informieren. Eine höherstehende Regentonne wäre vorhanden.


 
Zitat von Huckel

Ja: Waterdrops

Brauchst aber ein Wasserfass in Reichweite. Das Ding läuft ann im 12 Stunden Takt für eine einstellbare Zeit. Nicht mehr, nicht weniger.



Das ist mir vom System her schon wieder zu aufwendig mit Elektronik :/
25.06.2021 10:16:40  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Icefeldt

AUP Icefeldt 09.04.2020
 
Zitat von Real_Futti

Dank des ausgiebigen Regens der letzten Tages gibt es jetzt auch zum Frühstück Salat
Soviele Raummeter können wir gar nicht essen wie da nachkommt.



Vietnamesische Gerichte checken.

- Salat Wraps
- Salat in Suppen
- Salat in Nudelgerichten


Die letzten 2 für unser Epfinden sehr ungewöhnlich, aber wenn man es dann probiert doch schon ziemlich gut.
25.06.2021 10:20:44  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
NNNitrous

Arctic
 
Zitat von Kirschbonbon

Habe seit diesem Jahr nen Säulenapfel und seit zwei Jahren 2 Spalierbirnen.
Ich lerne auch noch vom Schwiegervater, wie man gescheid schneidet. Grds. Ist wichtig Leittriebe zu identifizieren, die man dann langsam runterbindet. Erstmal nicht zu steil, vllt 45° da ja senkrecht am schnellsten wächst. Die Leittriebe werden schon auch immer etwas eingekürzt (so dass ein nach oben wachsendes Auge am Ende stehen bleibt). Das regt A das Wachstum an und sorgt B dafür, dass der Trieb stärker und dicker wird.
Andere Triebe vom Hauptstamm abschneiden.
An den Leittrieben, die Seitentriebe auf 2-3 Augen einkürzen. Das werden dann Fruchttriebe im Folgejahr.
Alle Angaben ohne Gewähr peinlich/erstaunt



Danke, das hilft schon mal weiter. Ich weiss jetzt zumindest, wonach ich recherchieren muss.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von NNNitrous am 25.06.2021 12:36]
25.06.2021 12:35:46  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Iceman3000

iceman3000
Es fehlt hier in letzter Zeit echt an Bildern. Ich versuche am Wochenende mal mit einem guten Beispiel voran zu gehen und ein paar zu knipsen.
25.06.2021 13:34:12  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Danzelot

AUP Morgil 17.07.2008
amuesiert gucken
Na dann aus meiner Hinterhofgärtnerei: Die ersten Tomaten werden rot bzw. schwarz, und die Pflanzen haben sich insgesamt vom Sonnenbrand erholt, der beim plötzlichen Übergang von nasskalt zu Hochsommer entstanden ist:






Ebenfalls bei den Chilis und Paprikas, es entstehen viele Früchte, aber es müssen auch noch einige verbrannte Blätter nachproduziert werden. Ich hoffe auf eine reichhaltige Ernte später im Jahr, wenn der Sommer jetzt irgendwann mal warm bleibt.

25.06.2021 15:38:46  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
seastorm

AUP seastorm 27.02.2008
Habe nach der ersten Gemüsernte etwas Platz im Beet. Was könnte man denn noch aussähen?

Radieschen und Salat sind klar. Was ist von Grünkohl zu halten?
25.06.2021 16:20:19  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Swift

swift
Diese verfickten Blattläuse Wütend
(Musste einfach mal wieder gesagt werden)
25.06.2021 19:26:44  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Huckel

aw.schnallentreiber
Überhaupt kein Problem dieses Jahr. Die sind nur an den Rosen...
25.06.2021 19:33:05  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Flitzpiepe42

AUP Flitzpiepe42 09.06.2020
Dies Jahr ist echt ungewöhnlich, Blattläuse nur an den Kapuzinerkressen, nahezu null Mücken - irgendwas stimmt nicht in der Balance traurig
25.06.2021 19:36:14  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Real_Futti

AUP Real_Futti 02.07.2020
Haben heute zwei echt große Schüsseln Salat an die Nachbarn verteilt.
Und viele Erdbeeren angefault
Dafür werden wir eine mega Ernte mit Johannisbeeren, Blaubeeren und Brombeeren bekommen fröhlich
Himbeeren erst nächstes Jahr, da haben wir erst dieses Jahr Setzlinge gepflanzt.
25.06.2021 19:36:38  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
BlackBandit

AUP BlackBandit 07.04.2019
Ich hab sogar Blattläuse am Salbei
25.06.2021 19:39:30  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Real_Futti

AUP Real_Futti 02.07.2020
Am Flieder sind manche Bereiche schwarz vor Läuse. Aber das ist mir egal, dat Zeug wächst eh wie Unkraut.
25.06.2021 19:41:27  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Krasser]MadMax

[krasser]mad max
Pfeil
Blattläuse waren letztes Jahr die Hölle an den Chilis und Paprika. Dieses Jahr bisher gar keine.
Aber dafür habe ich auch keine bestäubenden Tierchen, keine Hummeln, keine Bienen, nichts. Behelfe mir gerade mit einem Pinsel, das wenigstens ein paar Früchte kommen.
Hatte eigentlich überlegt, mal so eine Samenmischung für eine Insektenblumenwiese in ein paar Balkonkästen zu streuen. Vielleicht mache ich das noch, wenn nicht schon zu spät dafür ist.
Hat jemand einen Tipp für eine sinnvolle Mischung/Anbieter? Soll ja auch den Insekten/Bienen/Hummeln helfen und nicht nur schön aussehen.
25.06.2021 20:54:57  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Swift

swift
Heute aufgegangen:
26.06.2021 19:57:11  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Krasser]MadMax

[krasser]mad max
Pfeil
 
Zitat von Swift

Heute aufgegangen:
https://picturedwarf.com/438facc5-4bb6-4c61-b534-ae33f257d847.jpg


Das ist doch wieder aus dem behaarten Penen-Garten!
Sieht hübsch aus.
26.06.2021 20:21:25  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Swift

swift
 
Zitat von [Krasser]MadMax

Das ist doch wieder aus dem behaarten Penen-Garten!


Das ist korrekt.
26.06.2021 21:13:05  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Der Pflanzen- und Gartenthread ( 2021 Edition )
« erste « vorherige 1 ... 13 14 15 16 [17] 18 19 20 21 ... 24 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
| tech | impressum