Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Der Pflanzen- und Gartenthread ( 2021 Edition )
« erste « vorherige 1 ... 31 32 33 34 [35] 36 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
pesto

AUP pesto 05.02.2008
Mähroboter Leute!
ich hab ein "Problem"
Ich habe mein Geburtshaus inkl. Grundstück geerbt.
Jetzt durften wir den Rasenschnitt bis letzte Woche immer über den Zaun auf das Grundstück von dem Nachbarn kippen. Nicht genutzte Fläche und der Rasenschnitt sorgte dafür, das kein Unkraut wucherte.
Jetzt möchte der Nachbar aber was am Garten machen und sagte zu mir, das ich doch den Rasenschnitt nicht mehr da hin kippen möge.
Klar. sein gutes Recht.
Problem.
1. Das Haus ist "quasi" unbewohnt. Nur mein Onkel lebt noch drin. Ich fahr ca. 1x pro Woche hin und mähe halt den Rasen und guck was so noch ist. Wenn es aber regnet..kann ich den fucking Rasen nicht mähen. dadurch wird der noch länger usw.
2. Der Boden ist scheiße fruchtbar. der Rasen wächst eh schon wie Hulle.
3. Ich hab, aufgrund der neuen Situation, kein Bock alle 3-4 Wochen mit Hänger da hinzu fahren den alten Rasenschnitt zum Recyclinghof zu karren. Weil Komposter haben wir vor gut 3 Jahren abgebaut und ausser Rasenschnitt käme eh nix drauf.

Also...Rasenmähroboter.
Die Wahl fällt wohl auf nen Gardena Sileno Life für 1000qm
Die Rasenfläche fällt auf gut 400qm, siehe Bild.
Nun aber die Fragen, falls sich keiner hier findet der mir die beantworten kann, geh ich mal zu nem händler.

1. Kann son Rasenmähroboter die 2 Flächen ohne Probleme abfahren? Getrennt durch nen selbst betonierten Gehweg. Da hab ich aber auch keine Skrupel mit der Trennschleife nen Schlitz zu ziehen um das Begrenzungskabel durchzulegen.

2. Wie verlegt man bei so nem beschissenen Layout das Führungskabel, wenn der Roboter wieder zurück zur Ladestation will. Die Ladestation wäre entweder an Punkt A oder B.

3. Warum ist Husquarna so verdammt teuer? Ist doch auch nur Gardena?

12.05.2022 9:57:56  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
loliger_rofler

AUP loliger_rofler 26.04.2021
Muss unbedingt Rasen sein? Bienenweide anlegen, die muss nur sehr selten mal platt gemacht werden und ist gleich noch gut für die Umwelt.

E: ja klassische pOT-Antwort ohne die Fragen zu beantworten. Breites Grinsen
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von loliger_rofler am 12.05.2022 10:17]
12.05.2022 10:16:14  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dino the pizzaman

AUP dino the pizzaman 26.11.2007
Grundsätzlich: ja das Ding kann auch über Gehwegplatten eiern und "mäht" da halt auch, stört ja aber nicht. Korridor nicht zu schmal machen, sonst verbringt er viel Zeit mit Ping Pong im engen Korridor.
Verlegen des Führungskabels: damint meinst du das zusätzliche Kabel zur eigentlichen Schleife? Das würde ich möglichst über die ganze Länge von A legen, wenn Station in B ist. Also im Prnizip quer über alle Flächen, damit der Roboter möglichst überall die Chance hat relativ rasch über das Führungskabel zu fahrne und sich dran festzuhalten.
Tipp: Verlegen des Kabels geht am einfachsten mit einer Kettensäge mit stumpfem Blatt: damit kriegt man relativ einfach einen Schlitz in den Boden und kann das Kabel verlegen.

/oder wie oben: Bienenwiese weil <3
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von dino the pizzaman am 12.05.2022 10:19]
12.05.2022 10:19:09  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
 
Zitat von loliger_rofler

Muss unbedingt Rasen sein? Bienenweide anlegen, die muss nur sehr selten mal platt gemacht werden und ist gleich noch gut für die Umwelt.

E: ja klassische pOT-Antwort ohne die Fragen zu beantworten. Breites Grinsen


Dazu müsstest aber eigentlich, also wenn man es richtig machen will, den ganzen Mist jetzt abtragen und dann neu aussäen. Und dafür bist du jetzt schon fast zu spät.
12.05.2022 10:38:28  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Flitzpiepe42

AUP Flitzpiepe42 07.10.2019
Ich hänge immer noch bei "jede Woche mähen" peinlich/erstaunt
12.05.2022 10:40:17  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Icefeldt

AUP Icefeldt 09.04.2020
 
Zitat von pesto

Also...Rasenmähroboter.
Die Wahl fällt wohl auf nen Gardena Sileno Life für 1000qm



Mal zu Bosch geschielt?

Vorteil bei denen:
Die fahren nicht nach Chaosprinzip, sondern "kartografieren den Garten" und fahren danach diesen "schlau ab".
Somit weiß er auch wo er sich befindet und kann bei Bedarf gezielt zur Station zurück.

Bei den Chaosmähern gibt es oft(immer?) ein "Ladestationsrückführkabel welchs man meist noch quer durch den Garten legen muss, dass der dann zurückfindet.

Zusätzlich musst du immer hoffen, dass dein "schmaler Korridor zu Bereich B" mal getroffen wird.
12.05.2022 10:59:14  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dino the pizzaman

AUP dino the pizzaman 26.11.2007
 
Zitat von Icefeldt

Zusätzlich musst du immer hoffen, dass dein "schmaler Korridor zu Bereich B" mal getroffen wird.


zumindest bei unserem sehr sehr alten Automower Modell kannst du einstellen, dass er einen gewissen Prozentsatz der Starts einer definierten Seite des Schleifenkabels für XX Meter oder so folgt. Das hatten wir mal drin, als das Ladestationsrückführungskabel Breites Grinsen defekt war, und er öfter mal nicht mehr in die hinterste Ecke des Gartens kam. Da hat es gereicht, ihn einfach grob ein Stück in die Richtung zu schicken und fertig. Wir mussten da etwas ausprobieren und optimieren, aber dann hat man irgendwann ein Setting, das funktioniert. Zumal er dann relativ häufig mäht klappts irgendwann auf jeden Fall mal und reicht dann auch.
Aber ja, kartografiert und intelligent ist natürlich nice.
12.05.2022 12:35:45  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
pesto

AUP pesto 05.02.2008
 
Zitat von loliger_rofler

Muss unbedingt Rasen sein? Bienenweide anlegen, die muss nur sehr selten mal platt gemacht werden und ist gleich noch gut für die Umwelt.

E: ja klassische pOT-Antwort ohne die Fragen zu beantworten. Breites Grinsen



ist jetzt ein wenig zu spät. Breites Grinsen aber mal überlegen für herbst Augenzwinkern

 
Zitat von Flitzpiepe42

Ich hänge immer noch bei "jede Woche mähen" peinlich/erstaunt



ist halt da so, wenn ich da nicht jede Woche mähe, darf ich 2x drüber gehen, weil das Gras so gewuchert ist. Darauf hab ich keinen Bock.
Bei mir zuhause kann ich mit Mulchfunktion auch 1x alle 5-7 Tage mähen was den Vorteil halt hat, den Rasen durch das Kleingeschredderte zu düngen und keine Körbe entleeren zu müssen.

 
Zitat von Icefeldt

 
Zitat von pesto

Also...Rasenmähroboter.
Die Wahl fällt wohl auf nen Gardena Sileno Life für 1000qm



Mal zu Bosch geschielt?

Vorteil bei denen:
Die fahren nicht nach Chaosprinzip, sondern "kartografieren den Garten" und fahren danach diesen "schlau ab".
Somit weiß er auch wo er sich befindet und kann bei Bedarf gezielt zur Station zurück.

Bei den Chaosmähern gibt es oft(immer?) ein "Ladestationsrückführkabel welchs man meist noch quer durch den Garten legen muss, dass der dann zurückfindet.

Zusätzlich musst du immer hoffen, dass dein "schmaler Korridor zu Bereich B" mal getroffen wird.


Nette Idee, aber das mit dem Kartographieren kann der Gardena wohl auch. Und diese "virtuelle Zonen" von dem Gardena find ich witzig.
Auch der Preis, für nen 700qm bosch bekomm ich für ein bischen mehr quasi nen 1000er gardena.

Das Problem mit den "Korridoren"..naja..kann auch nen Korridor von 3 Metern Breite erstellen, der halt so 50 cm Lang ist. da sollte son Hugo schon durchkommen.

Im Moment ist das Problem wirklich wohl nur der Führungsdraht...wobei, wenn ich nen 1000er Gardena nehme sollte er genug power haben um in ungefähr 10 Minuten den kack Draht zu finden
12.05.2022 12:47:13  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
gwc

Arctic
Hey, was für Substrat nimmt man am besten für ein Zitronenbäumchen? fröhlich
12.05.2022 16:49:06  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
pesto

AUP pesto 05.02.2008
ist nen gardena geworden. hoffe der kommt an.
gab auf tink grad ne aktion und von gardena gibt's dann ne garage nachträglich dazu.
14.05.2022 7:17:56  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dino the pizzaman

AUP dino the pizzaman 26.11.2007
 
Zitat von gwc

Hey, was für Substrat nimmt man am besten für ein Zitronenbäumchen? fröhlich


Zitruserde? peinlich/erstaunt
14.05.2022 7:46:25  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
darkimp

DarkImp
So, der erste Schritt ist getan... Ich bin einigermaßen zufrieden fröhlich nun bin ich gespannt, wie sich das Ding verhält in den nächsten Wochen

N guten Topf habe ich nicht gefunden, aber der hier solls erstmal tun

14.05.2022 14:22:12  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
gwc

Arctic
 
Zitat von dino the pizzaman

 
Zitat von gwc

Hey, was für Substrat nimmt man am besten für ein Zitronenbäumchen? fröhlich


Zitruserde? peinlich/erstaunt



Die ist etwas teuer, möchte daher selbst mischen fröhlich werde jetzt Sand, Kokoshumus, Perlite und etwas Komposterde verwenden, da alles vorrätig.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von gwc am 14.05.2022 14:33]
14.05.2022 14:32:38  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
gwc

Arctic
Vllt kann jemand was damit anfangen, gibt's nur noch kurz: https://www.mydealz.de/share-deal/1988435

30¤ Gutschein für 17,40¤ bei pflanzmich.de über Groupon
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von gwc am 14.05.2022 15:57]
14.05.2022 15:57:23  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
 
Zitat von darkimp

So, der erste Schritt ist getan... Ich bin einigermaßen zufrieden fröhlich nun bin ich gespannt, wie sich das Ding verhält in den nächsten Wochen

N guten Topf habe ich nicht gefunden, aber der hier solls erstmal tun

https://picturedwarf.com/91c58dc3-f960-4a8b-ac06-66f17286fe9a.jpghttps://picturedwarf.com/5658d80f-e4f6-4e60-8b7a-736123ca71c8.jpg


Warghl, such mal noch ein Video auf Youtube oder sonst eine Anleitung wie man einen Bonsai drahtet, das arme Ding Breites Grinsen
Bisschen schwierig so zu erklären, aber der Draht sollte so gewickelt werden:

Das hat nicht nur mit Ästhetik zu tun, du wickelst den Draht ausgehen von einem starken Ast oder vom Stamm und dann quasi gegen den Zug von dem Ast den du "in Form" bringen möchtest. Der Draht ist dann gut um den zu formenden Ast gewickelt wenn du den Ast biegen kannst und der danach in Position bleibt, mit der richtigen Technik hast du dann im Draht genug kraft als dass der Draht zum einen den Ast in der Position hält, zum anderen aber nicht zu stark um eben diesen Ast gewickelt ist als dass er die Rinde beschädigt. Der Draht sollte dabei in der Dicke so gewählt werden dass er auch stärker als der Ast selber ist, das kann man prüfen in dem man mit dem Draht eine Art Haken formt, wenn man dann diesen haken um den Ast legt sollte man eben diesen Ast mit dem Draht biegen können. Ist das nicht möglich, ist der Draht zu dünn/schwach.
Mich dünkt es von hier aus gesehen dass der Draht für die Dicken Äste viel zu dünn ist.
Keine Bange, soll nicht wertend gemeint sein, richtig drahten ist nicht ganz einfach und erfordert einiges an Übung. Ich würde dir dahingehend empfehlen den Draht zu entfernen und gemäss einer Anleitung richtig zu setzen. Danach kannst du dann ruhig auch probieren die Äste entsprechend durch Biegen in die gewünschte Form zu bringen, auch um ein wenig ein Gefühl dafür zu bekommen wie viel biegen so ein Ast aushält bevor er bricht (letztes sollte man natürlich unbedingt vermeiden Breites Grinsen ).

Was hast du dir überlegt in Bezug auf die Gestaltung / Form des Baumes? Besenform, streng aufrecht, frei aufrecht?
/zu Gestaltung, die meisten Gestaltungsformen "erlauben" keine Äste am Stamm auf gleicher höhe, abgesehen von grösseren streng aufrechten Bäumen mit mehreren "Astebenen". Ästhetisch gesehen sieht das meistens unnatürlich aus und sollte vermieden werden.
//und auch immer in drei Dimensionen denken, ein Baum wächst in alle Richtungen und ist nicht flach wie ein Blatt.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Shooter am 14.05.2022 17:59]
14.05.2022 17:55:05  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
darkimp

DarkImp
Ja das drahten war etwas freestyle, wobei ich eben auch Videos gesehen habe, wo der Draht in die Erde gesteckt wird und dann den Stamm hoch um die Äste. Den Stamm kann ich nicht biegen, der ist bis in die Krone quasi zu dick. Ich müsste ihn fast spalten traurig

Schlussendlich habe ich keinen Draht mit mehr wie 2mm gefunden, wenn du eine onlinequelle hast - her damit traurig

Vielleicht ist der Baum nicht optimal, es hat viele Äste auf der selben Ebene, ich wollte es bis hierhin mal symmetrisch lassen. Dann müsste ich eigentlich Hauptäste wegschschneiden wenn die auf unterschiedlichen Ebenen sein sollen peinlich/erstaunt Die Perspektive der Fotos ist auch nicht dieselbe peinlich/erstaunt aber gut, morgen mal ein Rework, oder ich nehme den Draht ganz wider weg bis ich die richtige Dicke hab traurig
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von darkimp am 14.05.2022 18:46]
14.05.2022 18:45:25  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
Ja, dann würde ich den Draht wegnehmen, weil gefühlt bringt der so nix.

Eine Möglichkeit wäre auch einer der beiden Äste wegschneiden und dann den Baum schief eintopfen und ihn dann zu einer halbkaskade gestalten (die halbkaskade ist immer eine beliebte Form bei Nadelbäumen, Google spuckt da viele Inspirationen aus). Einfach mal den Topf kippen, dann hat man plötzlich eine ganz andere Sicht wie der Baum auch wachsen könnte.

Ich hatte das auch mal im Sinn, der Baum hat sich aber leider letztes Jahr einen hartnäckigen Schädling eingefangen an dem er dann zugrunde ging :/


/bei der Gestalung auch immer in die Zukunft denken, manche Äste kann man auch erstmal stehen lassen obwohl man die später nicht mehr will, andere müssen halt erst wachsen, und es gibt ja meistens auch neue Austriebe.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Shooter am 14.05.2022 19:43]
14.05.2022 19:40:09  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
darkimp

DarkImp
Ok, Draht ist weg ausser in der Krone.
Die Kaskade ist ne gute Idee, ich lass ihn jetzt mal in Ruhe, bin eh ne Woche weg Breites Grinsen
14.05.2022 21:23:36  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Mountainbiker

AUP Mountainbiker 11.06.2012
Puh gestern kamen Pflanzen, die ich vor 5 Wochen bestellt habe an. Jetzt muss ich die Blumenbeete ausheben und habe eigentlich keine Zeit. Zum Bestellzeitpunkt dachte ich, dass ich im Urlaub schnell die Beete aushebe und dann warte, bis das Zeug kommt. Dann hatte ich Corona...

Wird schon irgendwie. Die Pflanzen stehen jetzt erstmal schattig und gut gewässert in den Töpfen. Gärtnern ist manchmal stressig.

Bestellt habe ich ein Insektenpaket, um unseren Rasengarten insektenfreundlich aufzuwerten. Bisher ist es eine recht grüne Wüste.

Ziel ist es mit Hilfe von Beeten Insekteninseln zu schaffen, die auch noch nett aussehen. Dabei muss aber noch genug Spielwiese für die Kinder erhalten bleiben. Das ist doch recht arbeitsaufwändig. Jedes Beet bedeutet auch mehr Arbeit, mehr wässern usw.

Weitere Planung für den Garten diesen Sommer (Fokus liegt erstmal auf dem südlichen Teil):
- Rasenmähkante setzen & Beetflächen schaffen (Kleinpflaster 9x9 in Zweierreihe)
- Mähroboter einbauen lassen
- Blumenbeete in einer Trockenmauer anlegen (dort wird dann Grasnarbe und Erde verklappt, soll als Dreieck in die rechte hintere Ecke des Gartens)
- Carportdach begrünen
- Hinter dem Carport Pflastern und einen Wasserhahn für die Zisterne installieren
- In Verlängerung des Weges am Carport wird Hecke weggenommen und dafür Mülltonnenboxen aufgestellt. Diese schließen dann den Zaun richtig ab.

Schaffen werde ich das nicht. Die Mähkante ist aber Pflicht. Ich habe keinen Bock mehr zu mähen. Da der Garten das Haus umfasst, werden es 150m werden .

Mal ein Bild (Garten süd)
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Mountainbiker am 15.05.2022 10:36]
15.05.2022 10:11:35  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
catch fire

AUP catch fire 17.12.2013
In the suburbs
I learned to drive
And you told me we would never survive
So grab your mother's keys we leave tonight
15.05.2022 19:30:44  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
loliger_rofler

AUP loliger_rofler 26.04.2021
Es unterurbt tatsächlich ganz ordentlich in diesem Bild. Immerhin keine Gabionen in Sichtweite. Breites Grinsen
15.05.2022 19:46:59  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Abso

AUP Absonoob 20.11.2013
Ein wunderbares Klischeesuchbild Breites Grinsen Aber hab noch keinen Kompakt-SUV mit E-Kennzeichen entdeckt.
15.05.2022 19:52:05  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[oMD]psychodaddy

X-Mas Arctic
Ich finds hübsch! Als Städtler ein Traum.
15.05.2022 19:53:18  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jimmy Blue Oxnknecht

AUP Jimmy Blue Oxnknecht 09.06.2012
Bitte sprich nur für dich. Ich bekomme dabei sofort das vage Bedürfnis, mich zu suizidieren.
15.05.2022 19:54:07  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Real_Futti

Leet
Lieber in einer 3 Raum-Wohnung ohne Balkon leben, sowas da oben ist ja ekelhaff.
15.05.2022 19:54:50  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Irdorath

AUP Irdorath 07.04.2014
Maximal 40qm pro Kopf, sonst Schafott.
15.05.2022 19:55:31  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DeathCobra

AUP DeathCobra 24.06.2021
Hoffentlich geerbt.
15.05.2022 19:58:52  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dino the pizzaman

AUP dino the pizzaman 26.11.2007
Heute endlich den beiden Fleischis einen neuen gemeinsamen Topf gegönnt. Torf kam von meinem Carnivoren-Moorbeet in Muttis Garten Breites Grinsen da spriessen jetzt auch endlich die Blütenstängel. Und rund 20 neue Anziehtöpfe für Sukkulenten klar gemacht peinlich/erstaunt Ich muss irgendwann endlich mal Bilder machen und posten Breites Grinsen
15.05.2022 21:20:03  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Mountainbiker

AUP Mountainbiker 11.06.2012
 
Zitat von DeathCobra

Hoffentlich geerbt.


Kann schon verstehen, was euch stört... Aber wenn es euch in den Freitod treibt, kann ich das nicht nachvollziehen. Andere Neubaugebiete sehen ja ähnlich aus.... Und die Wahlmöglichkeiten sind im Moment ja doch eher gering (wenn man ein Eigenheim möchte).
Uns gefällt es hier.

Aber mit der Gartengestaltung versuche ich ja was zu ändern. Dauert halt nech!? Zumal wir erst zwei Jahre hier wohnen und das Ding übernommen haben.

Aber im pot ist eben alles unter 100% nicht gut genug... Oder es ist zu spießig bürgerlich oder was auch immer. Tjo dann... Viel Spaß bei der Suche nach Wohnraum, der so viel bietet was wir hier haben.
In zwei Jahren sieht es hier wieder anders aus und eventuell ein wenig erträglicher für die potsche Boheme.
So long suckers!
16.05.2022 16:04:09  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
catch fire

AUP catch fire 17.12.2013
Ach komm Mounti, jetzt spiel doch nicht gleich die beleidigte Leberwurst, sondern ertrag die Frotzeleien mit etwas mehr Fassung. Breites Grinsen
16.05.2022 16:08:46  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Der Pflanzen- und Gartenthread ( 2021 Edition )
« erste « vorherige 1 ... 31 32 33 34 [35] 36 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
| tech | impressum