Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Dem Hass CCLXXIX ( Steyszbeynfistel )
« vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 [42] 43 44 45 46 47 48 49 50 51 nächste »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Mobius

Mobius
 
Zitat von luke_skywalker

 
Zitat von ]N-Squad[Crow

Also, noch mal um das deutlich zu machen.
Das Projekt ist seit August 2020 bekannt. Ich hab in den Monaten selbstverständlich einen Haufen drüber nachgedacht. Das GUI ist ein Teilprojekt eines größeren Projektes. Den Nicht-IHK Teil habe ich seit Anfang Dezember fertig. Ich hab haufenweise über den Mist nachgedacht. Irgendwann ist da auch mal Ende.
[...]
Ich mein, wenn ihr da noch sinnvolles Ideen habt, her damit.


Danke für die Erläuterungen, das gibt nochmal ein anderes Bild von der Situation und wie sehr du dich tatsächlich darauf vorbereitet hast. Augenzwinkern

Was mir noch einfällt: den Transfer von Confluence in die finale Dokumentation hast auch schon geprobt?

Also falls du Word oder Latex verwendest.. steht hier schon die Vorlagen-Datei, bei Word sind mehrfache Inhaltsverzeichnisse manchmal nicht ganz trivial (Inhaltsverzeichnis, Bilderverzeichnis, Tabellenverzeichnis, automatisiertes Abkürzungsliste, etc. etc.)?



Also wenn ich an den Transfer in die eine Richtung denke (Word -> Confluence) wird mir schlecht. Andersrum sollte es aber wohl einfacher gehen.
26.02.2021 9:51:53 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Icefeldt

AUP Icefeldt 09.04.2020
 
Zitat von Trotzspender

Warum sollte der IHK daran gelegen sein, die Prüfungsanforderungen so unrealistisch hoch zu hängen, dass man im Mittel eben doch nicht fertig wird




Die Azubis werden ja alle mit ihren Projekten fertig.

(bei uns) sind mir keine bekannt die das innerhalb der offiziellen Zeitvorgaben gemacht haben.

Hat sich vllt nach und nach hochgeschaukelt über die Jahre.

Mein einer Ausbilder war auch mit im Prüfungsausschuss.
Ist also nicht so, wie als ob das nur "von dem Timo seiner Oma dem sein Cousin hat ne Schwester" ist.

Bei uns in der Firma gab es für einen Teil der Azubis (deswegen) auch alle 3 Monate eine Projektausarbeitung für ein Thema mit dem man sich noch nicht beschäftigt hatte.
So hatte man bis Ausbildungsende dann schon mehrere Male Ausarbeitung, Dokumentation, Präsentation geübt.

Nun in der "neuen Firma" in der ich seit einigen Jahren bin, wurde nun auch von einem Azubi das Projektthema 3x (!) abgelehnt, weil "nicht komplex genug".

Selbst bei Antrag 1 dachte ich: WTF? Das ist schon viel komplexer/aufwendiger als mein Thema vor ein paar Jahren.

Aber irgendwie geht wohl inemand gegen vor, weil man es sich nicht mit der IHK/mit den Prüfern verkacken will ...
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Icefeldt am 26.02.2021 10:16]
26.02.2021 10:16:04 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
KarlsonvomDach

kalle
...
Erinnert mich an unsere damalige Diplomprüfungsordnung von der Uni. Gemäß der mussten Diplomarbeit und sämtliche Prüfungen innerhalb von sechs Monaten abgelegt werden. Komplett unrealistisch, weil die damalige Durchschnittszeit alleine für die Diplomarbeit bei sechs Monaten lag (ich selbst saß damals zehn Monate dran). Daher gab es eine Zusatzregel, die es ermöglichte, dass die Frist von sechs Monaten erst beginnt mit Abgabe der Diplomarbeit. Dann hat man quasi in dem halben Jahr nur noch die restlichen Diplomprüfungen gemacht. Die Arbeit selber war aber bereits fertig. Gab aber immer wieder Leute, die von der Zusatzregel nichts wussten und erst mit der Diplomarbeit begonnen haben, nachdem sie sich offiziell für die Prüfung angemeldet hatten. Die sind dann meist derbe aufs Maul gefallen.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von KarlsonvomDach am 26.02.2021 10:24]
26.02.2021 10:21:45 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M'Buse

AUP M@buse 22.12.2015
Einfach anfangen und erst später anmelden peinlich/erstaunt
26.02.2021 10:23:13 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Arawn

AUP Arawn 12.07.2010
Das fängt doch schon bei der BA an? Breites Grinsen
Bei uns gabs da nur die Regel, dass nicht am gleichen Tag angemeldet und abgegeben werden darf. Aber z.B. 15:59 bevor das Amt schließt anmelden und am nächsten Tag finden sie es schon in ihrem Briefkasten wäre kein Problem gewesen. :>
26.02.2021 10:28:56 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
KarlsonvomDach

kalle
...
Ich glaube, als die Regeln erdacht wurden, war den Leute nicht klar, dass nicht jeder sein Studium in Vollzeit ausüben kann. Meine Diplomarbeit hat zehn Monate gedauert, weil ich eben rund 20 Stunden die Woche nebenbei jobben musste. Auch für die Prüfungen konnte ich mich nicht in Vollzeit vorbereiten. Entsprechend lang hat es sich dann hingezogen. Das halbe Jahr für die Prüfungen habe ich voll ausschöpfen müssen. Diplomarbeit + Prüfungen in nur sechs Monaten wäre für mich mit jobben nebenbei unmöglich gewesen.
26.02.2021 10:29:05 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Do'Urden

AUP Do
Das kommt drauf an. Normalerweise ist festgelegt, ob der Studiengang ein Vollzeitstudium ist, oder auch in Teilzeit absolviert werden kann.
26.02.2021 10:34:55 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
KarlsonvomDach

kalle
...
Der Studiengang galt als Vollzeitstudium. Das geht aber nun einmal völlig an der Lebensrealität vieler Studenten vorbei und es soll ja wohl nicht so enden, dass die ganzen Vollzeitstudiengänge nur noch von Leuten belegt werden, die reiche Eltern haben, die ein VZS ermöglichen können.
26.02.2021 10:38:07 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
fiffi

fiffi
 
Zitat von Joggl²

Welche Werbung war das? Ich möchte auch über deren Attraktivität urteilen.


Er meinte glaube ich einfach dick.

Unser Model ist 2,13m groß und trägt Größe M.
26.02.2021 10:48:26 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M'Buse

AUP M@buse 22.12.2015
Hängt bei euch bei MS Teams ständig der Status der anderen? Bei Skype war der eigentlich immer aktuell. Jetzt aktualisiert der nach Lust und Laune.
26.02.2021 10:49:19 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
loliger_rofler

AUP loliger_rofler 26.04.2021
 
Zitat von M'Buse

Hängt bei euch bei MS Teams ständig der Status der anderen? Bei Skype war der eigentlich immer aktuell. Jetzt aktualisiert der nach Lust und Laune.



Eben mit der Kollegin in Italien getestet - Änderung wird direkt übernommen.
26.02.2021 10:53:01 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M'Buse

AUP M@buse 22.12.2015
Dann liegt es wahrscheinlich am VPN.
26.02.2021 11:03:28 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[WHE]MadMax

Phoenix
 
Zitat von Icefeldt

 
Zitat von Trotzspender

Warum sollte der IHK daran gelegen sein, die Prüfungsanforderungen so unrealistisch hoch zu hängen, dass man im Mittel eben doch nicht fertig wird




Die Azubis werden ja alle mit ihren Projekten fertig.

(bei uns) sind mir keine bekannt die das innerhalb der offiziellen Zeitvorgaben gemacht haben.

Hat sich vllt nach und nach hochgeschaukelt über die Jahre.

Mein einer Ausbilder war auch mit im Prüfungsausschuss.
Ist also nicht so, wie als ob das nur "von dem Timo seiner Oma dem sein Cousin hat ne Schwester" ist.

Bei uns in der Firma gab es für einen Teil der Azubis (deswegen) auch alle 3 Monate eine Projektausarbeitung für ein Thema mit dem man sich noch nicht beschäftigt hatte.
So hatte man bis Ausbildungsende dann schon mehrere Male Ausarbeitung, Dokumentation, Präsentation geübt.

Nun in der "neuen Firma" in der ich seit einigen Jahren bin, wurde nun auch von einem Azubi das Projektthema 3x (!) abgelehnt, weil "nicht komplex genug".

Selbst bei Antrag 1 dachte ich: WTF? Das ist schon viel komplexer/aufwendiger als mein Thema vor ein paar Jahren.

Aber irgendwie geht wohl inemand gegen vor, weil man es sich nicht mit der IHK/mit den Prüfern verkacken will ...



Als ex-Prüfer:
Das Ablehnen eines Prüfungsantrages mit Änderungen bedeutet, dass der Antrag ansicht nicht kacke war, aber nicht auf die Anforderungen der IHK eingegangen wurde.
Es gibt da seit Ewigkeiten Anforderungskataloge, in denen genau drinsteht, welche Komponenten ein Projekt enthalten muss. Da kann man sich drüber streiten ob die noch zeitgemäß sind, aber sie müssen eben enthalten sein.

Wir haben teilweise Anträge abgelehnt wegen Pimmelmängeln, die aber formell sein müssen, z.B:
- Kein Deckblatt mit abgegeben
- Unterschrift des Ausbildungsbetreuers auf dem Deckblatt fehlt
- Projektzeitraum auf dem Antrag liegt in der Vergangenheit (in Ausnahmefällen machbar)
- Projektzeitraum auf dem Deckblatt fehlt
- Projekt enthält keine wirtschaftliche Komponente (auch bei internen Projekten muss z.B. sowas wie eine Kostenaufstellung und Wirtschaftslichkeitsanalyse vorhanden sein, kein einfaches "ich mach das mit dem Kram den wir immer nutzen weil isso, kein Plan was das kostet, lag rum")
- Komplexität zu gering kam meist bei Projekten die zwar zeitlich aufwändig waren, aber von den Anforderungen her zu niedrig. Nach 3 Jahren Ausbildung sollte niemand damit überfordert sein zu einer bestehenden Domäne einen zusätzliche Domänencontroller einzurichten und einzubinden - das ist mit den Assistenten eher so ein Fall von "und was hast Du am Rest des Nachmittags so gemacht?".

Wenn jemand eine komplette Modernisierung einer Mini-Infrastruktur macht inklusive Bedarfsanalyse, Kostenvergleich, Angebot an den Kunden und dann Aufsetzen der Systeme dann ok - dann kann die Installation beim Kunden auch von anderen Leuten erfolgen. Muss ja auch nicht alles in einem 35-Stunden-Block erfolgen, kann gerne auf 2-3 Wochen verteilt sein (je nachdem wann die Angebote eintrudeln, angenommen werden, Hardware geliefert wird usw...).

Oder: Update eines VMware-Clusters mit produktiven Maschinen, da gehört auch sehr viel Kommunikation dazu, inklusive Benachrichtigung aller betroffenen Abteilungen, Koordination von Zeitplänen usw... Die Kostenkomponente wäre da dann z.B. eventuelle Mehrkosten für Bereitschaftsdienst, Nachtdienst wenn abends/nachts/am Wochenende gearbeitet werden muss (außerhalb der Betriebszeiten), Maßnahmen zum Fehlercheck, Prüfung der Maschinen nach dem Update, und Erstellen der Doku für die Revision - das kann auch so einen Projektzeitraum voll ausfüllen. Ist dann mehr Theorie als technisches Doing, wäre aber damals bei uns im Ausschuss auch durchgekommen.
26.02.2021 11:08:27 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Seppl`

Seppl`
 
Zitat von [WHE]MadMax

 
Zitat von Seppl`

Die Diskussion passt ganz gut zu den letzten Posts im Vorstellungsgespräche.
Lauter Überflieger unterwegs, wa?



Also, will ja nichts sagen, aber: ja?
100 Punkte Fachgespräch, 99 Punkte Dokumentation. Den einen haben sie mir abgezogen weil das Papier zu dick war, "liess sich nicht so angenehm blättern" (kein Witz!).
Landessieger im Fachbereich, Jahresbester an der Berufsschule - hilft aber alles nix, wenn man im Ausbildungsbetrieb ne Nische bedient hat, die so kaum gefragt ist, bzw. nur im ÖD und da scheisse gezahlt wird. Bin dann in die technische Seite der SAP-Welt eingestiegen *grusel*.

Achso, wenns Dich beruhigt: Studienabbrecher, hab gemerkt mir lag die Praxis mehr als die Theorie Breites Grinsen



Dich meinte ich nicht Breites Grinsen
Für dich habe ich nur Lob und Anerkennung übrig! fröhlich

Sondern die, die im Vorstellungsgespräche schön über andere abziehen, aber dann eben bei ihren Prüfungen bescheißen. Ja nice.
26.02.2021 11:56:07 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
black_velvet

AUP black_velvet 01.07.2011
 
Zitat von [WHE]MadMax

Wenn jemand eine komplette Modernisierung einer Mini-Infrastruktur macht inklusive Bedarfsanalyse, Kostenvergleich, Angebot an den Kunden und dann Aufsetzen der Systeme dann ok[...]




Allein die frisst je nach Projekt teilweise schon mehr als 35 Stunden.

Konsens aus meiner Ausbildung, den Gesprächen mit Ausbildern, Prüfern und meiner bis jetzt noch recht kurzen Tätigkeit als Ausbilder (+ der Aussicht in den Prüfungsausschuss zu gehen) war, dass es allen bewusst ist, dass die 35 Stunden für die geforderte Komplexität nicht reichen. Vor allem, da ja auch die Dokumentation an sich mit in dieser Zeit erstellt werden muss. Spätestens wenn da Korrekturen nötig werden, wird es auch schon wieder knapp.

"Mach mal ein Projekt, dass möglichst Fähigkeiten aus deiner kompletten Ausbildung zusammenfasst. Du hast weniger als eine Arbeitswoche dafür Zeit."


Mein Abschlussthema war die weitgehend automatisierte und datenschutzkonforme Löschung von Systemen. Allein das Zusammensuchen aller Systeme in denen Hardware und Lizenzen aus-/freigebucht werden mussten hat locker 5 Stunden gefressen.
26.02.2021 11:57:54 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Seppl`

Seppl`
 
Zitat von Der Tausendbüßler

 
Zitat von Seppl`

Die Diskussion passt ganz gut zu den letzten Posts im Vorstellungsgespräche.
Lauter Überflieger unterwegs, wa?



Ich hab ein endsbeschissenes Abi wenn's dich beruhigt



Du bist aber auch 1 gyler Boi wenn du mir nicht direkt um die Ecke Headas gibst, Diqqer.
26.02.2021 12:04:22 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
KarlsonvomDach

kalle
...
Toll, gerade 'nen Kaffee eingeschenkt und es mir gemütlich vor dem Schreibtisch gemacht und jetzt muss ich dringend pissen. Im Homeoffice hätte ich einfach in die Hosen gemacht, aber im Büro muss man dafür ja immer zum Klo rennen, weil alle so uncool sind und dann wegen dem Gestank meckern.

Arbeit ist einfach scheiße.
26.02.2021 12:33:23 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
D@emon

Arctic
Truckerente kaufen und die im Schrank verstauen.
26.02.2021 12:34:36 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
KarlsonvomDach

kalle
...
So, wieder da. Zum Glück ist das Klo schräg gegenüber.
26.02.2021 12:35:41 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Irdorath

AUP Irdorath 07.04.2014
Wo blutet's?
26.02.2021 12:40:59 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[WHE]MadMax

Phoenix
 
Zitat von black_velvet

 
Zitat von [WHE]MadMax

Wenn jemand eine komplette Modernisierung einer Mini-Infrastruktur macht inklusive Bedarfsanalyse, Kostenvergleich, Angebot an den Kunden und dann Aufsetzen der Systeme dann ok[...]




Allein die frisst je nach Projekt teilweise schon mehr als 35 Stunden.

Konsens aus meiner Ausbildung, den Gesprächen mit Ausbildern, Prüfern und meiner bis jetzt noch recht kurzen Tätigkeit als Ausbilder (+ der Aussicht in den Prüfungsausschuss zu gehen) war, dass es allen bewusst ist, dass die 35 Stunden für die geforderte Komplexität nicht reichen. Vor allem, da ja auch die Dokumentation an sich mit in dieser Zeit erstellt werden muss. Spätestens wenn da Korrekturen nötig werden, wird es auch schon wieder knapp.

"Mach mal ein Projekt, dass möglichst Fähigkeiten aus deiner kompletten Ausbildung zusammenfasst. Du hast weniger als eine Arbeitswoche dafür Zeit."


Mein Abschlussthema war die weitgehend automatisierte und datenschutzkonforme Löschung von Systemen. Allein das Zusammensuchen aller Systeme in denen Hardware und Lizenzen aus-/freigebucht werden mussten hat locker 5 Stunden gefressen.



Bei uns war der Konsens dass die Kundendoku in den 35 Stunden erstellt werden musste, nicht aber die Projektdokumentation. Stand mein ich auch so damals in den offiziellen Richtlinien.
26.02.2021 12:41:46 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
KarlsonvomDach

kalle
...
 
Zitat von Irdorath

Wo blutet's?



Am Herzen. Wie immer. Penis und After ja nur gelegentlich, wenn der innere Druck durch den Weltschmerz zu groß wird für menschliche Körperstrukturen.
26.02.2021 12:46:08 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[RPD]-Biohazard

Arctic
Jetzt läuft auf WDR4 mittlerweile schon "Lieblingsmensch"

arrrggKopf gegen die Wand schlagen
womit habe ich das verdient?
26.02.2021 15:08:31 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
monischnucki

AUP monischnucki 16.08.2015
Du hörst Radio. Kein Mitleid.
26.02.2021 15:11:27 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Real_Futti

AUP Real_Futti 02.07.2020
 
Zitat von monischnucki

Du hörst Radio. Kein Mitleid.


SWR1 Hitparade Top1000 beste, du Schmock.
26.02.2021 15:12:42 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
monischnucki

AUP monischnucki 16.08.2015
Mit dem besten der 70er, 80er, 90er, 00er, 10er und dem besten von heute?
26.02.2021 15:13:44 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Irdorath

AUP Irdorath 07.04.2014
Bewusst verletzende Auflistung.
26.02.2021 15:17:26 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Real_Futti

AUP Real_Futti 02.07.2020
 
Zitat von monischnucki

Mit dem besten der 70er, 80er, 90er, 00er, 10er und dem besten von heute?


Nein, das ist wirklich eine Woche tolles Radio am Stück traurig
Außerdem ist SWR1 vormittags eh immer super. Es waren sogar schon panzerbrechende Museumsdiktatoren aus Münster da.
26.02.2021 15:25:37 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sniedelfighter

AUP Sniedelfighter 28.07.2008
HR Info.

Garantiert keine Kackmusik rund um die Uhr. Und die besten Nachrichten von heute.
26.02.2021 15:28:10 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
PsYcHoSeAn*

AUP PsYcHoSeAn* 14.05.2011
traurig gucken
Nur Bayern 3 mag keiner mehr

https://www.bayern3.de/stellungnahme

#CancelCulture!
26.02.2021 15:28:32 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Dem Hass CCLXXIX ( Steyszbeynfistel )
« vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 [42] 43 44 45 46 47 48 49 50 51 nächste »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Mod-Aktionen:
02.03.2021 20:12:28 Atomsk hat diesen Thread geschlossen.
15.02.2021 19:52:06 Atomsk hat diesem Thread das ModTag 'hass' angehängt.

| tech | impressum