Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Der allgemeine Bücherthread, Band XIII ( Jetzt auf Deutsch in zwei teuren Teilthreads! )
« vorherige 1 2 3 4 5 6 [7] 8 9 nächste »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
[Amateur]Cain

Amateur Cain
Ein weiteres Lesejahr ist rum und dank Corona ein erfolgloses. Während der Sommer noch ganz normal war, ist es halt schwierig mal ein Buch zu lesen, wenn man nur zwischen HomeOffice und HomeSchooling wechselt. 10.000 Seiten, lächerlich. 🤬

Erstaunlich gut waren die Sachbücher dieses Jahr, die sind alle wirklich toll gewesen. Enttäuschung des Jahres war Robin Hobb - soviel Gutes drüber gehört; ich hatte mich schon auf ein Dutzend tolle Bücher gefreut - und dann hat's mich gar nicht mitgenopmmen. Im Gegensatz zu Kings und 16 Ways, die beide super waren.

15.05.2021 9:51:37  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M'Buse

AUP M@buse 22.12.2015
 
Zitat von [Amateur]Cain
Enttäuschung des Jahres war Robin Hobb - soviel Gutes drüber gehört; ich hatte mich schon auf ein Dutzend tolle Bücher gefreut - und dann hat's mich gar nicht mitgenopmmen.



Weißt du was? FICK DICH!

(ich kann sogar nachvollziehen warum es nach dem ersten Buch nicht gezündet hat. Trotzdem hättest du dran bleiben müssen)


Wie fandest du Black Company? Das fand ich schrecklich überbewertet.
15.05.2021 10:05:03  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Amateur]Cain

Amateur Cain
Ich hab keine Zeit, an was dran zu bleiben, das mich nicht mitnimmt, sorry. Breites Grinsen


Ja, Black Company - sehe ich ähnlich. Also es waren ein paar tolle Sachen drin vong Atmosphäre und Setting her, aber ich hatte am Ende weder das Gefühl großer innerer Befriedigung noch den Drang, mehr davon haben zu müssen. traurig
15.05.2021 10:08:16  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Hostage

Leet Female II
Was sollen E und D sein in der Liste?

Achjo, ich lese gerade "Steelheart" von Sanderson. Ist das evtl young adult? Ich hatte Sanderson als besseren Autor in Erinnerung, so oft Augenrollen musste ich lange nicht mehr.

The Reckoners is a trilogy of young adult superhero novels written by American author Brandon Sanderson. 


Okay Breites Grinsen
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Hostage am 15.05.2021 10:19]
15.05.2021 10:16:42  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Amateur]Cain

Amateur Cain
...
Deutsch und Englisch. So kann ich mit einem Klick sehen, welchen Anteil die Sprachen ausmachen.

¤ Steelheart kennsch net.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von [Amateur]Cain am 15.05.2021 10:19]
15.05.2021 10:19:43  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
BIBI BOLXBERG

Japaner BF
 
Zitat von [Amateur]Cain
Im Gegensatz zu Kings und 16 Ways, die beide super waren.



Hast du Prosper's Demon gelesen?
15.05.2021 17:37:20  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M'Buse

AUP M@buse 22.12.2015
 
Taschenbuch 103 Seiten



Was
15.05.2021 17:55:20  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M'Buse

AUP M@buse 22.12.2015
Irgendwie ist Harrow the Ninth anstrengend. Gideon war auch irgendwie nicht so geil, wie ich es nach dem Hype hier erwartet hatte. War mir irgendwie zu kammerspielig.

Jedenfalls muss ich erstmal Harrow pausieren und habe entdeckt, dass ich irgendwann "A little hatred" von Abercrombie gekauft hatte. FICK JA MAN IST DAS GEIL. Wie einfach nach 10 Seiten klar ist, was für ein geiles Buch das wird <3

// Echt jetzt. Ich giggle hier wie ein kleines Mädchen, weil es sich so schön liest.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von M'Buse am 16.05.2021 9:02]
16.05.2021 9:01:11  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Amateur]Cain

Amateur Cain
...
Und im September wird die Trilogie sogar abgeschlossen.
16.05.2021 10:27:07  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Amateur]Cain

Amateur Cain
Französische WoT-Cover. Breites Grinsen



https://dragonmount.com/forums/topic/87909-french-wheel-of-time-covers/
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von [Amateur]Cain am 18.05.2021 22:48]
18.05.2021 22:40:40  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Amateur]Cain

Amateur Cain
https://www.tor.com/2021/05/18/james-sa-corey-final-expanse-novel-leviathan-falls-turned-in/
21.05.2021 7:54:41  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Amateur]Cain

Amateur Cain
Kennt jemand eine gut lesbare Geschichte des Internets?
22.05.2021 12:09:21  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Amateur]Cain

Amateur Cain
So, Urlaub vorbei. Breites Grinsen


 
Zitat von Khysanth

Könntest du bitte zu oben Links ein kurze Review geben?



Schwierig. Es ist eine Dissertation und als solche ist sie toll - für Leute, die sich wirklich für den geschichtswissenschaftlichen Teil des Schwertkampfes interesserieren: Die Quellen sind satt und klar erklärt und geordnet; die Kausalitäten sind nachvollziehbar und es sind einige wirklich spannende Erkenntnisse drin: Der Kampf mit dem langen Schwert hatte soviel mit Gerichtskämpfen zu tun wie die Entstehung des Karate mit Bauern, die sich gegen Samurai gewehrt haben. Breites Grinsen

Das Problem ist nur, dass er (methodisch ganz richtig) immer wieder die dargestellten Techniken erklären und von einander abgrenzen muss. Und das ermürdet durch grob zwei Jahrhunderte sehr. Es ist halt eine Dissertation; sie ist nicht wirklich dazu gedacht, am Stück gelesen zu werden - sie soll "nur" belegen, wie der/die Autor:in zu den Antworten auf die in der Einführung gestellten Fragestellungen gekommen ist. Das tut sie hervorragend, aber schön zu lesen ist was anderes.

Summa summarum: Eine WIRKLICH wichtige Grundlage für die gesamte Schwertkampfcommunity und man kann sich durchaus mal durchkämpfen (pun intended). Aber man muss nur kaufen, wenn man WIRKLICh für das Thema brennt und es als Referenzwerk für Debatten und eigenen Forschung reicht. Ansonsten reicht leihen.


 
Zitat von Dr.Hamster

Cain, bitte ein Review von Dungeons & Desktops, das Thema interessiert mich sehr.



Das Buch leidet unter einem ähnlichen Problem wie das Schwertbuch: Die Idee ist prima, aber die Herangehensweise ermüdet einen unweigerlich nach einiger Zeit.

Das Buch geht ja die Dekaden seit den ersten Strichprogrammen auf Mainframes bis heute durch. Das ist einfach irre viel Stoff und während in den ersten Kapiteln noch richtig viel und spannender Background geliefert wird UND das Thema da auch noch weiter Weg von meinem eigenen Wissensschatz ist, wird es später mehr und mehr ein reines "Und dann hatte das Spiel jene Stärke und dieses Problem, und Teil 2 hatte diese Stärken und jene Probleme" - und das auch noch bei Spielen, die ich zunehmend kannte. Dadurch wird das Buch zunehmend langweilig. Nach den SSI Gold Box Games setzte bei mir ein, dass ich die Kapitel nur noch abgearbeitet habe, um Sachen zu finden, die a) grundsätzlich interessant UND b) mir neu waren. Und das wurde immer weniger.
Der Bro-Nerdhumor der beiden Autoren ist nebenbei oft reine Fremdscham, kommt aber nur selten vor.

Das wäre alles insgesamt kein Thema, wenn der Ziegel nicht 55,- Öre auf Papier und sogar noch 33,- als Kindle kosten würde. DAS ist es auf jeden Fall nicht wert; für'n 20er wär's okay. Oder man macht es wie ich und lässt es sich schenken.

 
Zitat von M`Buse

Unten rechts hab ich nicht zu Ende geschafft, weil die Story bei mir irgendwie nicht zünden wollte. Sag Mal was dazu, wenn du durch bist.



Ich weiß genau, was du meinst - ich finde die Bilder und die Eigenarten ihres Stils toll, die Charaktere sind okay, das Setting ist toll, aber die Story selbst hat mich ewig überhaupt nicht abgeholt - und das obwohl ich die Lore super finde und das ist bei mir oft die halbe Miete. Aber es passiert einfach zu wenig so, dass ich wissen will, wie es weitergeht. Das hab ich gemerkt, als mich jemand fragte, worum es geht und die Zusammenfassung ECHT wenig ist. Breites Grinsen Lustigerweise
hat mich da mein OCD gerettet: Abbrechen geht halt nur, wenn's wirklich schlimm ist, und das war es ja nun nicht. Und am Ende geht zumindest der Marith-Plot plötzlich supersteil und hat mich direkt dazu gebracht, das nächste Buch zu kaufen. Also vielleicht ein Summary zum Auffrischen lesen und dann die letzten Seiten lesen. Es wird ... dynamisch. Breites Grinsen
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von [Amateur]Cain am 26.05.2021 17:54]
26.05.2021 17:54:08  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Khysanth

Russe BF
 
Zitat von [Amateur]Cain

So, Urlaub vorbei. Breites Grinsen


 
Zitat von Khysanth

Könntest du bitte zu oben Links ein kurze Review geben?



Schwierig. Es ist eine Dissertation und als solche ist sie toll - für Leute, die sich wirklich für den geschichtswissenschaftlichen Teil des Schwertkampfes interesserieren: Die Quellen sind satt und klar erklärt und geordnet; die Kausalitäten sind nachvollziehbar und es sind einige wirklich spannende Erkenntnisse drin: Der Kampf mit dem langen Schwert hatte soviel mit Gerichtskämpfen zu tun wie die Entstehung des Karate mit Bauern, die sich gegen Samurai gewehrt haben. Breites Grinsen

Das Problem ist nur, dass er (methodisch ganz richtig) immer wieder die dargestellten Techniken erklären und von einander abgrenzen muss. Und das ermürdet durch grob zwei Jahrhunderte sehr. Es ist halt eine Dissertation; sie ist nicht wirklich dazu gedacht, am Stück gelesen zu werden - sie soll "nur" belegen, wie der/die Autor:in zu den Antworten auf die in der Einführung gestellten Fragestellungen gekommen ist. Das tut sie hervorragend, aber schön zu lesen ist was anderes.

Summa summarum: Eine WIRKLICH wichtige Grundlage für die gesamte Schwertkampfcommunity und man kann sich durchaus mal durchkämpfen (pun intended). Aber man muss nur kaufen, wenn man WIRKLICh für das Thema brennt und es als Referenzwerk für Debatten und eigenen Forschung reicht. Ansonsten reicht leihen.




Ah, danke! Ich fragte deshalb um ein Review, da ich den Autor persönlich kenne und wir uns auch schon des Öfteren die Schwerter um die Ohren gehauen haben. Breites Grinsen Daher danke mal für deine Meinung!
27.05.2021 8:24:43  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M'Buse

AUP M@buse 22.12.2015
 
Zitat von [Amateur]Cain

 
Zitat von M`Buse

Unten rechts hab ich nicht zu Ende geschafft, weil die Story bei mir irgendwie nicht zünden wollte. Sag Mal was dazu, wenn du durch bist.



Ich weiß genau, was du meinst - ich finde die Bilder und die Eigenarten ihres Stils toll, die Charaktere sind okay, das Setting ist toll, aber die Story selbst hat mich ewig überhaupt nicht abgeholt - und das obwohl ich die Lore super finde und das ist bei mir oft die halbe Miete. Aber es passiert einfach zu wenig so, dass ich wissen will, wie es weitergeht. Das hab ich gemerkt, als mich jemand fragte, worum es geht und die Zusammenfassung ECHT wenig ist. Breites Grinsen Lustigerweise
hat mich da mein OCD gerettet: Abbrechen geht halt nur, wenn's wirklich schlimm ist, und das war es ja nun nicht. Und am Ende geht zumindest der Marith-Plot plötzlich supersteil und hat mich direkt dazu gebracht, das nächste Buch zu kaufen. Also vielleicht ein Summary zum Auffrischen lesen und dann die letzten Seiten lesen. Es wird ... dynamisch. Breites Grinsen



Oh man. Ich muss Mal gucken wie weit ich das gelesen hatte. Das meiste dürfte ich noch zusammen bekommen. Dass das Buch aber erst am Ende zündet, ist schon meh. Da fehlt mir häufig einfach die Geduld, wobei ich meistens erst im zweiten Buch abbreche.
27.05.2021 8:37:06  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Amateur]Cain

Amateur Cain
...
 
Zitat von Khysanth


Ah, danke! Ich fragte deshalb um ein Review, da ich den Autor persönlich kenne und wir uns auch schon des Öfteren die Schwerter um die Ohren gehauen haben. Breites Grinsen Daher danke mal für deine Meinung!




Ah, cool. Dann bitte kollegiale Grüße unbekannterweise, prima Arbeit. Ich hab ihn und sein Werk auch an den Anno Punkt Punkt Punkt Podcast empfohlen.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von [Amateur]Cain am 27.05.2021 8:40]
27.05.2021 8:39:47  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Dr.Hamster

Leet
N1, danke für die Rezensionen. Ich finde gerade den Übergang von Pen and Paper zu PC Spielen so interessant weil ich P&P eben nie gespielt habe.
Und ich bis heute oft nicht verstehe warum sich PC RPGs so anfühlen (müssen) als seien sie einfach möglichst 1:1 portiert. Da wirkt das manchmal echt verstaubt, wenn ein PC RPG davon redet dass Sachen "gewürfelt" werden.

Von Strategie/Taktik Wargaming gar nicht erst zu reden, aber das ist ein anderes Thema.
27.05.2021 8:40:35  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Amateur]Cain

Amateur Cain
 
Zitat von M`Buse
Dass das Buch aber erst am Ende zündet, ist schon meh. Da fehlt mir häufig einfach die Geduld, wobei ich meistens erst im zweiten Buch abbreche.



Jau, da hat bei mir auch "nur" geholfen, dass ich das das Setting "Sterbendes Reich" einfach immer megainteressant finde und die Schreibe an sich einfach schön ist für meinen Geschmack.
27.05.2021 8:42:25  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M'Buse

AUP M@buse 22.12.2015
Ja das hat mich auch gereizt. Meistens hat man ja ein Setting, bei dem das Reich schon gestorben ist. Das fand ich bei Shadowmarch auch toll.

Ich hab gestern übrigens A little hatred abgeschlossen und festgestellt, dass es das zweite Buch jetzt auch für 3¤ für den Kindle gibt. Also gönnt euch!
27.05.2021 8:47:23  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Amateur]Cain

Amateur Cain
 
The Discworld Hardback Library is complete!
The Tiffany Aching series and Amazing Maurice and His Educated Rodents join the collection in beautiful hardback. Illustrated by the brilliant Joe McLaren. These beautiful new editions will be available to purchase in June and September 2021.



28.05.2021 14:48:34  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Amateur]Cain

Amateur Cain
Mabus0r! WoT Read along mit Daniel. Alle 2 Wochen ein Band. Tschakka! Breites Grinsen

30.05.2021 18:46:09  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M'Buse

AUP M@buse 22.12.2015
Mhh. Irgendwann muss ich damit ja Mal anfangen.
Wer ist alles dabei?
30.05.2021 19:05:33  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Amateur]Cain

Amateur Cain
Ich schaff das auf keinen Fall. Breites Grinsen Aber ich mache zumindest ein Rehearing und starte mit Audiobook 1.
30.05.2021 19:09:07  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M'Buse

AUP M@buse 22.12.2015
Alle zwei Wochen ein Buch ist schon knackig. Da muss Mann sich jeden Tag Zeit nehmen oder am Wochenende durchlesen.
30.05.2021 21:13:30  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
loliger_rofler

AUP loliger_rofler 26.04.2021
 
Zitat von M'Buse

Mhh. Irgendwann muss ich damit ja Mal anfangen.
Wer ist alles dabei?


Ich versuche es. Great Hunt Seite 150 grade. Breites Grinsen
30.05.2021 21:15:01  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M'Buse

AUP M@buse 22.12.2015
Ich will hier auch noch Mal festhalten, wie verfickt gut Joe Abercrombie schreibt. Meine Fresse ist das toll. Ich weime.
30.05.2021 21:52:49  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Armag3ddon

AUP Armag3ddon 26.05.2016
Was. Wieso. Gibt's was neues?!
30.05.2021 22:48:19  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Amateur]Cain

Amateur Cain
14.09.

Ruhig bleiben Breites Grinsen
30.05.2021 23:26:42  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Amateur]Cain

Amateur Cain
Uh, und 16.11. "Leviathan falls", nais.
30.05.2021 23:28:46  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Irdorath

AUP Irdorath 07.04.2014
Ah sehr gut, dann kann ich ja bald mit den Novellen anfangen. Ich habe sie mir in weiser Vorraussicht zum wieder reinkommen aufgehoben.
30.05.2021 23:30:54  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Der allgemeine Bücherthread, Band XIII ( Jetzt auf Deutsch in zwei teuren Teilthreads! )
« vorherige 1 2 3 4 5 6 [7] 8 9 nächste »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Mod-Aktionen:
07.04.2021 21:07:30 Atomsk hat diesem Thread das ModTag 'buch' angehängt.

| tech | impressum