Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Heim- und Handwerkerthread ( 18V > 12V )
« erste « vorherige 1 ... 8 9 10 11 [12] 13 14 15 16 ... 25 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
HrHuss

AUP HrHuss 11.01.2019
Hab hier so ein kleines 12V Ding, USB-Ladebuchse und Voltmeter, ist defekt.



Hab mal den Durchgang geprüft und mit dem Pfeil jeweils markiert, bis wohin Durchgang herrscht. Ob ich die Pole richtig markiert hab, weiß ich jetzt nicht, hatte keine Lust zum Nachschauen. peinlich/erstaunt Weiß jemand, was das für Bauteile sind, also F1 und C10? Kann ich da irgendwas machen oder ab in die Tonne?
06.05.2021 11:23:10  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Flitzpiepe42

AUP Flitzpiepe42 09.06.2020
F ist ne Fuse - C nen Kondensator. Der Ko sieht mir nach 100nF Stütz aus - da deine SIcherung durchgebrannt ist, würde ich aber nochmal schauen, ob die Planes nicht niederohmig zu einander sind - ggf. C10 auslöten und nochmal gegen Masse messen.

Debuggen per Rauchwolke ist beliebt Breites Grinsen
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Flitzpiepe42 am 06.05.2021 11:37]
06.05.2021 11:28:24  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
gwc

Arctic
Fang erst mal ganz simpel an: Versuche mit der Pinzette jedes Bauteil vorsichtig zu bewegen, manchmal wird einfach nur ein Lötpunkt locker. Wenn sich was bewegt, entlöten und neu einlöten. So hatte ich erst bei ner Heizmatte.

Falls nichts locker ist, jedes Bauteil auf Durchgang prüfen und wissen, welches Bauteil Durchgang haben darf peinlich/erstaunt
06.05.2021 11:35:56  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
HrHuss

AUP HrHuss 11.01.2019
 
Zitat von Flitzpiepe42

F ist ne Fuse - C nen Kondensator. Der Ko sieht mir nach 100nF Stütz aus - da deine SIcherung durchgebrannt ist, würde ich aber nochmal schauen, ob die Planes nicht niederohmig zu einander sind - ggf. C10 auslöten und nochmal gegen Masse messen.

Debuggen per Rauchwolke ist beliebt Breites Grinsen



iknowsomeofthiswords.gif

Ok, ab in die Tonne. Ich kann nichtmal grob Löten, dann fang ich damit erst gar nicht an. Breites Grinsen
06.05.2021 12:02:02  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Real_Futti

AUP Real_Futti 02.07.2020
Was issn des?
06.05.2021 12:24:56  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Flitzpiepe42

AUP Flitzpiepe42 09.06.2020
 
Zitat von Real_Futti

Was issn des?



Vermutlich ne USB-Buchse mit Spannungsanzeige für den Zigarettenanzünder im Auto
06.05.2021 12:41:07  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atomsk

AUP Atomsk 15.11.2011
Pfeil
adapter zigarettenanzünder -> usb, wenn ichs richtig verstanden hab.
06.05.2021 12:41:33  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DeathCobra

DeathCobra
 
Zitat von HrHuss

 
Zitat von Flitzpiepe42

F ist ne Fuse - C nen Kondensator. Der Ko sieht mir nach 100nF Stütz aus - da deine SIcherung durchgebrannt ist, würde ich aber nochmal schauen, ob die Planes nicht niederohmig zu einander sind - ggf. C10 auslöten und nochmal gegen Masse messen.

Debuggen per Rauchwolke ist beliebt Breites Grinsen



iknowsomeofthiswords.gif

Ok, ab in die Tonne. Ich kann nichtmal grob Löten, dann fang ich damit erst gar nicht an. Breites Grinsen


Löten ist ein zwischendurch nützlicher Skill, den man sich für wenig Geld selber aneignen kann, nur so nebenbei peinlich/erstaunt

Und neue Dinge lernen ist grossartig, gerade handwerkliches.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von DeathCobra am 06.05.2021 13:51]
06.05.2021 13:11:13  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atomsk

AUP Atomsk 15.11.2011
Pfeil
absolut.
einfach von amazon oder china ein ts-80 und passende spitzen und n bissl zinn holen und loslegen. peinlich/erstaunt
06.05.2021 13:28:25  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Spangenkopf

Arctic
Lieber erstmal Dachrinnen löten, da lernt man die skillz
06.05.2021 14:28:09  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
gwc

Arctic
Möchte so eine Backofen-Heizspirale mit 230 V befeuern, dass es halt heiß wird Breites Grinsen Wie könnte ich das einfach und günstig steuern? Ist es richtig, dass ich dafür die Spannung regulieren muss?



https://www.amazon.de/Heizelement-Ringheizung-Hei%C3%9Fluftheizung-20-27194-000-1250249216003/dp/B07T19PPQF/
06.05.2021 21:00:10  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bazooker

Bazooker
Was genau möchtest du tun? Breites Grinsen
06.05.2021 21:03:00  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Real_Futti

AUP Real_Futti 02.07.2020
Warmes Wasser im Planschbecken?
06.05.2021 21:48:07  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Flitzpiepe42

AUP Flitzpiepe42 09.06.2020
Nen Dimmer für Lampen (Phasenanschnitt) könnte taugen, je nach Leistungsaufnahme - aber ja, ich würde auch vorab mehr erfahren über deine "Idee" Breites Grinsen
06.05.2021 21:50:16  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Krasser]MadMax

[krasser]mad max
Pfeil
 
Zitat von gwc

Möchte so eine Backofen-Heizspirale mit 230 V befeuern, dass es halt heiß wird Breites Grinsen Wie könnte ich das einfach und günstig steuern? Ist es richtig, dass ich dafür die Spannung regulieren muss?

https://i.imgur.com/MWoFep2.png

https://www.amazon.de/Heizelement-Ringheizung-Hei%C3%9Fluftheizung-20-27194-000-1250249216003/dp/B07T19PPQF/


äh, der Backofen hängt doch nur an üblichen 230V.
Bei einer Kombi aus Kochfeld und Backofen werden 2 Phasen für das Kochfeld und eine Phase für den Backofen genutzt.
Da muss afaik nichts separat geregelt werden.

/e: oh, mir kam gar nicht in den Sinn, das man sowas auch zweckentfremden könnte. peinlich/erstaunt
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von [Krasser]MadMax am 06.05.2021 21:54]
06.05.2021 21:53:09  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lunovis

AUP Lunovis 27.11.2007
 
Zitat von gwc

Möchte so eine Backofen-Heizspirale mit 230 V befeuern, dass es halt heiß wird Breites Grinsen Wie könnte ich das einfach und günstig steuern? Ist es richtig, dass ich dafür die Spannung regulieren muss?

https://i.imgur.com/MWoFep2.png

https://www.amazon.de/Heizelement-Ringheizung-Hei%C3%9Fluftheizung-20-27194-000-1250249216003/dp/B07T19PPQF/


L an Pin links
PE an Pin mittig
N AN pin rechts

Einstecken, wird warm.
06.05.2021 21:55:43  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Nose

Leet
 
Zitat von gwc

Möchte so eine Backofen-Heizspirale mit 230 V befeuern, dass es halt heiß wird Breites Grinsen Wie könnte ich das einfach und günstig steuern? Ist es richtig, dass ich dafür die Spannung regulieren muss?

https://i.imgur.com/MWoFep2.png

https://www.amazon.de/Heizelement-Ringheizung-Hei%C3%9Fluftheizung-20-27194-000-1250249216003/dp/B07T19PPQF/


Nein. Anschalten, ausschalten. Kauf dir noch für kleines Geld ein Regler und ein Thermo Fühler dann kannste das auf Wunschtemperatur bringen.
07.05.2021 6:22:57  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
shp.makonnen

AUP shp.makonnen 01.01.2019
Ich will jetzt auch unbedingt den Plan kennen. Breites Grinsen
07.05.2021 9:01:11  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
gwc

Arctic
Danke euch! Wenn es funktioniert, seht ihr mich wieder im Kochthread Breites Grinsen Möchte es aber erst mal gebaut haben.

 
Zitat von Flitzpiepe42

Nen Dimmer für Lampen (Phasenanschnitt) könnte taugen, je nach Leistungsaufnahme - aber ja, ich würde auch vorab mehr erfahren über deine "Idee" Breites Grinsen



Die halten glaube ich keine 2400 Watt bzw. 10 A aus peinlich/erstaunt

 
Zitat von [Krasser]MadMax

/e: oh, mir kam gar nicht in den Sinn, das man sowas auch zweckentfremden könnte. peinlich/erstaunt



Genau dies!

 
Zitat von Lunovis

L an Pin links
PE an Pin mittig
N AN pin rechts

Einstecken, wird warm.



Wenn ich das nicht wüsste, würde ich es gar nicht erst machen Breites Grinsen Ich will das Teil in der Leistung regeln können, erst mal egal ob mit oder ohne Sensor. Also vermutlich einfach die Spannung per Drehknopf begrenzen, falls das bei so Heizelementen funktioniert.

 
Zitat von Nose

Nein. Anschalten, ausschalten. Kauf dir noch für kleines Geld ein Regler und ein Thermo Fühler dann kannste das auf Wunschtemperatur bringen.



Hättest du mir bitte ein Beispiel für so einen günstigen Regler? Wie gesagt, es reicht auch schon ne simple Steuerung ohne Feedback-Schleife durch einen Sensor, aber bei der Suche nach E-Bauteilen bin ich echt schlecht.

Würde sowas hier z. B. gehen?
https://www.amazon.de/ARCELI-Elektronische-Spannungsregler-Gouverneur-Drehzahlregler/dp/B07BP4N2VP/

Sieht jedoch etwas abenteuerlich aus Breites Grinsen
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von gwc am 07.05.2021 10:21]
07.05.2021 10:21:09  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
shp.makonnen

AUP shp.makonnen 01.01.2019
...
Einfach mit n bisschen Abstand aufn Brett schrauben, Topf draufstellen, zack, Außenküche!
07.05.2021 10:23:47  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Admiral Bohm

tf2_spy.png
Das Ding ist so träge, das kannst du mit einem Thermo-on-off-regler machen. Da würde ich im leben nicht über phasenanschnitt nachdenken.
07.05.2021 10:27:25  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
loliger_rofler

AUP loliger_rofler 26.04.2021
Slowcooker Marke Eigenbau? Breites Grinsen
07.05.2021 11:58:11  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
xplingx

AUP xplingx 22.05.2013
WAS SOLL ES DENN WERDEN HERGOTT NOCHMAL?
07.05.2021 12:21:05  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Teh Ortus

UT Malcom
Ich würd ja sowas hier nehmen: https://www.ebay.de/itm/353295054281

/e: Vielleicht nicht unbedingt die Aliexpress-Variante. Oder vielleicht doch die Aliexpress-Variante, aber direkt auch einen Aliexpress-Feuermelder und -Löscher dazubestellen
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Teh Ortus am 07.05.2021 13:15]
07.05.2021 13:15:02  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lunovis

AUP Lunovis 27.11.2007
 
Zitat von gwc

Danke euch! Wenn es funktioniert, seht ihr mich wieder im Kochthread Breites Grinsen Möchte es aber erst mal gebaut haben.

 
Zitat von Flitzpiepe42

Nen Dimmer für Lampen (Phasenanschnitt) könnte taugen, je nach Leistungsaufnahme - aber ja, ich würde auch vorab mehr erfahren über deine "Idee" Breites Grinsen



Die halten glaube ich keine 2400 Watt bzw. 10 A aus peinlich/erstaunt

 
Zitat von [Krasser]MadMax

/e: oh, mir kam gar nicht in den Sinn, das man sowas auch zweckentfremden könnte. peinlich/erstaunt



Genau dies!

 
Zitat von Lunovis

L an Pin links
PE an Pin mittig
N AN pin rechts

Einstecken, wird warm.



Wenn ich das nicht wüsste, würde ich es gar nicht erst machen Breites Grinsen Ich will das Teil in der Leistung regeln können, erst mal egal ob mit oder ohne Sensor. Also vermutlich einfach die Spannung per Drehknopf begrenzen, falls das bei so Heizelementen funktioniert.

 
Zitat von Nose

Nein. Anschalten, ausschalten. Kauf dir noch für kleines Geld ein Regler und ein Thermo Fühler dann kannste das auf Wunschtemperatur bringen.



Hättest du mir bitte ein Beispiel für so einen günstigen Regler? Wie gesagt, es reicht auch schon ne simple Steuerung ohne Feedback-Schleife durch einen Sensor, aber bei der Suche nach E-Bauteilen bin ich echt schlecht.

Würde sowas hier z. B. gehen?
https://www.amazon.de/ARCELI-Elektronische-Spannungsregler-Gouverneur-Drehzahlregler/dp/B07BP4N2VP/

Sieht jedoch etwas abenteuerlich aus Breites Grinsen


Wie genau? Welcher Temperaturbereich? Messung Aktiv am Heizleiter oder über die Umgebung? Wenn ja welche Umgebung? Braucht es einen Übertemperaturschutz?

Ein und Ausschalten passiert je nach Leistung am besten über ein Lastrelais, das von der gewünschen Regelung angesteuert wird. Getaktete Regler brauchts erst bei sehr genauer Einstellung und langfristiger Anwendung.
07.05.2021 14:03:02  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
gwc

Arctic
Ich schreib später etwas detaillierters dazu.
07.05.2021 14:21:16  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lunovis

AUP Lunovis 27.11.2007
Was Destillierteres?
07.05.2021 14:28:13  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Nose

Leet
 
Zitat von gwc
Hättest du mir bitte ein Beispiel für so einen günstigen Regler? Wie gesagt, es reicht auch schon ne simple Steuerung ohne Feedback-Schleife durch einen Sensor, aber bei der Suche nach E-Bauteilen bin ich echt schlecht.

Würde sowas hier z. B. gehen?
https://www.amazon.de/ARCELI-Elektronische-Spannungsregler-Gouverneur-Drehzahlregler/dp/B07BP4N2VP/

Sieht jedoch etwas abenteuerlich aus Breites Grinsen


Nein, mein ich nicht. Ganz billiges Beispiel, musst aber ggf. beachten ob die Leistungsaufnahme von deinem Heizelement nicht zu groß ist, ggf dann einfach ein Relais schalten:
https://www.ebay.de/itm/353191657712

Gibt es natürlich auch in schick und teuer, aber vom Grundsatz her mein ich sowas. Schaltet ein wenn Soll-Temp nicht erreicht ist, schaltet aus wenn Soll-Temp erreicht ist. Je nach Modul kannst du noch eine Aufheizkurve einstellen, kannst bei den schickeren Vertretern dieser Gattung den Regler auch über einen "Testlauf" die Abwärme ermitteln lassen so dass der recht präzise Regeln kann. Aber je nach Aufbau solltest du mit dem o.g. schon vergleichsweise stabile Temperaturen erreichen.

Beispiel für die rahmengenähte Froschfotzenleder-Premium-Ausführung eines solchen Reglers wäre sowas z.b.: https://www.conrad.de/de/p/enda-et4420-230-pid-temperaturregler-pt100-j-k-t-s-r-relais-2-a-ssr-l-x-b-x-h-94-x-48-x-48-mm-197560.html
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Nose am 07.05.2021 17:12]
07.05.2021 17:11:43  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
gwc

Arctic
 
Zitat von Lunovis

 
Zitat von gwc

Danke euch! Wenn es funktioniert, seht ihr mich wieder im Kochthread Breites Grinsen Möchte es aber erst mal gebaut haben.

 
Zitat von Flitzpiepe42

Nen Dimmer für Lampen (Phasenanschnitt) könnte taugen, je nach Leistungsaufnahme - aber ja, ich würde auch vorab mehr erfahren über deine "Idee" Breites Grinsen



Die halten glaube ich keine 2400 Watt bzw. 10 A aus peinlich/erstaunt

 
Zitat von [Krasser]MadMax

/e: oh, mir kam gar nicht in den Sinn, das man sowas auch zweckentfremden könnte. peinlich/erstaunt



Genau dies!

 
Zitat von Lunovis

L an Pin links
PE an Pin mittig
N AN pin rechts

Einstecken, wird warm.



Wenn ich das nicht wüsste, würde ich es gar nicht erst machen Breites Grinsen Ich will das Teil in der Leistung regeln können, erst mal egal ob mit oder ohne Sensor. Also vermutlich einfach die Spannung per Drehknopf begrenzen, falls das bei so Heizelementen funktioniert.

 
Zitat von Nose

Nein. Anschalten, ausschalten. Kauf dir noch für kleines Geld ein Regler und ein Thermo Fühler dann kannste das auf Wunschtemperatur bringen.



Hättest du mir bitte ein Beispiel für so einen günstigen Regler? Wie gesagt, es reicht auch schon ne simple Steuerung ohne Feedback-Schleife durch einen Sensor, aber bei der Suche nach E-Bauteilen bin ich echt schlecht.

Würde sowas hier z. B. gehen?
https://www.amazon.de/ARCELI-Elektronische-Spannungsregler-Gouverneur-Drehzahlregler/dp/B07BP4N2VP/

Sieht jedoch etwas abenteuerlich aus Breites Grinsen


Wie genau? Welcher Temperaturbereich? Messung Aktiv am Heizleiter oder über die Umgebung? Wenn ja welche Umgebung? Braucht es einen Übertemperaturschutz?

Ein und Ausschalten passiert je nach Leistung am besten über ein Lastrelais, das von der gewünschen Regelung angesteuert wird. Getaktete Regler brauchts erst bei sehr genauer Einstellung und langfristiger Anwendung.



Also, habe neulich zufällig ein italienisches Video bei YouTube gesehen, bei dem sich ein Typ ein Gesichtssolarium aus Heizspiralen baut. Und als alter Robert Geiss-Fan dachte ich mir, dass mir ein bisschen Elektrobräune ganz gut stehen würde.

Vorab sicherheitshalber ein ernst gemeinter Hinweis:
Wer keine Ahnung von Elektrik, Stromfluss etc. hat, besser die Finger davon lassen. Zum einen gibt es sehr viele freie Kontaktstellen, die bedächtigt und hitzeunempfindlich isoliert werden müssen. Zum anderen setzt man im blödesten Falle die Schüssel unter Spannung, falls leitend.


Hier das Video:



Mein Interesse war also geweckt und glücklicherweise gibt's noch ein genaueres englisches Video von einem anderen Italiener:



Wenn man es schafft, sich nicht selbst umzubringen, wirkt die Idee gerade zu genial und will von mir getestet werden, da das Ergebnis für son Pfuschprojekt echt ordentlich ist. Zudem habe ich alles bis auf die Isolierung und die Heizspirale schon zuhause.

Mein erster Test an dem Projekt wäre folgender:
- Wie warm/heiß werden die Anschlussstellen von den Aderleitungen an den Heizspiralenkontakten

Eine Steuerung/Regelung wäre weiterer Komfort, wenn das Zeug an sich funktioniert. Nur brauch ich dann ne Steuerung/Regelung, die bis zu 500 °C regulieren kann.
07.05.2021 17:25:16  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Real_Futti

AUP Real_Futti 02.07.2020
Hinterleg schon einmal eine Notfalladresse im Profil Breites Grinsen
07.05.2021 17:32:37  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Heim- und Handwerkerthread ( 18V > 12V )
« erste « vorherige 1 ... 8 9 10 11 [12] 13 14 15 16 ... 25 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Mod-Aktionen:
08.04.2021 21:25:09 Atomsk hat diesem Thread das ModTag 'heimwerker' angehängt.

| tech | impressum