Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Heim- und Handwerkerthread ( 18V > 12V )
« vorherige 1 [2] 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 nächste »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Flitzpiepe42

AUP Flitzpiepe42 09.06.2020
Danke für die Antworten, werde braun durchgehend als ungeschaltete Phase nehmen, fertig...
12.04.2021 22:43:40 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Admiral Bohm

tf2_spy.png
Wenn ich einen gewöhnlichen Wechselrichter habe und im Fall eines längeren Stromausfalls Inselbetrieb fahren will, reicht es dann wenn ich vom Netz auf einen 3P-Syncrongenerator (z.b. von einem Stromerzeuger) umschalte? Wird der Generator dann auch als Motor laufen, wenn das Inselnetz einmal steht? Also insbesondere, wenn noch eine Schwungmasse am Generator hängt, so dass nichts anfängt zu oszillieren? Im Idealfall müsste man den Generator doch nur kurz anwerfen und dann erhält es sich selbst so lange die Sonne scheint. Oder klappt das so nicht?
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Admiral Bohm am 13.04.2021 11:32]
13.04.2021 11:32:05 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
freak2k

tf2_medic.png
So nächste Frage zu dem Boden.
Ich hab hier einige Stellen, fehlender Pflege sei dank an denen das Holz mehrere mm in die Tiefe verfault und Morsch ist.
Gibt's da außer abschleifen noch ne andere Möglichkeit? Boah hab ich keine Lust auf schleifen.
13.04.2021 12:09:27 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SpontanerSpartaner

Sniper BF
Auch hier danke für den Input zur Wandfarbe. Das hilft weiter.
13.04.2021 13:03:50 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
Thema Werkbank, auf was muss man da achten wenn man da auch mal ne Maschine wie ne kleinere Kappsäge oder so ein Bohrmaschinenhalter draufstellen will? Reicht dazu ne einfache Hobelbank oder braucht man da was anderes?
13.04.2021 13:05:35 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atomsk

AUP Atomsk 15.11.2011
Pfeil
bei sachen wie tischkreissäge oder kappsäge wärs am angenehmsten, wenn die teile in den tisch eingelassen sind, dass du den tisch selbst als weiterung oder outfeed table verwenden kannst.

ansonsten - halt drauf achten, dass die platte relativ eben ist und nicht zu sehr vibriert. je massiver, desto angenehmer.


aber so ganz, ganz grundsätzlich musst du einfach nur beachten, dass der tisch die maschine trägt und nicht zusammenbricht
13.04.2021 13:13:49 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
 
Zitat von Atomsk

bei sachen wie tischkreissäge oder kappsäge wärs am angenehmsten, wenn die teile in den tisch eingelassen sind, dass du den tisch selbst als weiterung oder outfeed table verwenden kannst.

ansonsten - halt drauf achten, dass die platte relativ eben ist und nicht zu sehr vibriert. je massiver, desto angenehmer.


aber so ganz, ganz grundsätzlich musst du einfach nur beachten, dass der tisch die maschine trägt und nicht zusammenbricht


Ja gut, das ist klar, deswegen dachte ich an ne Hobelbank, die erscheinen mir doch äusserst stabil Breites Grinsen

In den Tisch einlassen wäre natürlich nice, aber das Bedarf vermutlich einer individuellen, auf das Werkzeug angepassten Lösung, ne?
13.04.2021 13:40:15 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
gwc

Arctic
Hatte vor längerer Zeit auch mal Ideen hier im Forum gesammelt und würde (und werde) das so machen:

Stabiler handgeklöppelter Standardtisch mit 120 x 60 cm auf Rädern. Wenn er zu klein wird, nochmal den gleichen bauen und bei Bedarf zusammenschieben. Die Tischkreissäge mache ich auf ein anderes simples Wägelchen mit Rädern aber exakt so, dass die Oberkante der 120 x 60 Werkbank auf gleicher Höhe endet wie die Arbeitsfläche der Tischkreissäge. So kann man die Säge an den Tisch schieben und hat ne verlängerte Auflagefläche (wahlweise rechts, links oder beides).
13.04.2021 14:37:30 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
darkimp

DarkImp
Ich hab aufm Balkon ne Katzenkistchenhütte, einfach n Hochbeet mit Dach und Seiteneingang, quasi. Bisher war das Dach aus Holz, Lackiert, war nun 2 Jahre dicht. Nun ists nicht mehr.
Bitumenplatte als Dach oder lieber diese Bitumenschindeln? peinlich/erstaunt
Ich Tendiere zur Platte, weil ich dann den Überhang noch etwas vergrössern kann. Sone Doppelwandplatte aus Plastik wär auch noch ne Variante, aber ich fürchte das wird laut wenns draufregnet?
13.04.2021 14:51:22 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kirschbonbon

Guerilla
 
Zitat von gwc

Hatte vor längerer Zeit auch mal Ideen hier im Forum gesammelt und würde (und werde) das so machen:

Stabiler handgeklöppelter Standardtisch mit 120 x 60 cm auf Rädern. Wenn er zu klein wird, nochmal den gleichen bauen und bei Bedarf zusammenschieben. Die Tischkreissäge mache ich auf ein anderes simples Wägelchen mit Rädern aber exakt so, dass die Oberkante der 120 x 60 Werkbank auf gleicher Höhe endet wie die Arbeitsfläche der Tischkreissäge. So kann man die Säge an den Tisch schieben und hat ne verlängerte Auflagefläche (wahlweise rechts, links oder beides).



https://m.youtube.com/watch?reload=9&v=2Dyzm3AelJk&t=222s

Hab die hier 2x und wie gwc eine kleinere mobile Einheit für die Kappsäge. Bisher noch ohne Schubladen. Reicht für vieles und Rollen sind sehr dankbar.
Edelstahlplatte im Schraubstock biegen ging auf den Rollen allerdings nicht peinlich/erstaunt
13.04.2021 15:10:27 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
kawu

kawu
verschmitzt lachen
 
Zitat von Kirschbonbon

https://m.youtube.com/watch?reload=9&v=2Dyzm3AelJk&t=222s


Schönes Maurerdekolleté!
13.04.2021 16:42:39 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atomsk

AUP Atomsk 15.11.2011
Pfeil
wer ne nette inspiration sucht, kann ja mal nach paulk workbench suchen fröhlich
13.04.2021 16:47:34 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
punkd

AUP punkd 17.03.2010
Mit was für einem Werkzeug verniete ich so eine Niete?



Ist für eine Schnalle an Inlineskates peinlich/erstaunt

Meine Nietenzange bringt mich hier nicht weiter traurig
13.04.2021 17:48:44 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
IndieStu

AUP IndieStu 01.02.2009
verschmitzt lachen
Bei welchem Lottospiel hast du denn dort mitgemacht?

e: Ich will mal nicht so sein, da brauchste idealerweise ne Ösenpresse für. Ösenzange könnte gehen aber nervt wohl nur. Pro Tipp: Geh zum Eishockeyshop deines Vertrauens oder in einen laden der gute Inliner verkauft, die haben die Pressen da.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von IndieStu am 13.04.2021 18:32]
13.04.2021 18:27:37 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
punkd

AUP punkd 17.03.2010
Ist aktuell dank Corona etwas schwierig peinlich/erstaunt

...andere Vorschläge?
13.04.2021 18:42:29 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Abso

AUP Absonoob 20.11.2013
Schauen, ob es passende Blindniete gibt.
13.04.2021 18:43:59 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
punkd

AUP punkd 17.03.2010
Die sehen halt nicht so cool aus...aber ja, das ist mein Plan B :/
13.04.2021 19:15:47 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
kawu

kawu
 
Zitat von kawu

Ich brauche ein Multitmeter oder Strommesszange. Bis heute habe ich ein Voltcraft 91 genutzt (Multimeter, stammt aus dem letzten Jahrtausend), aber das scheint nicht mehr richtig zu funktionieren.
Was nimmt man da, was ähnlich lange hält, einfach zu bedienen und abzulesen ist? Messen will ich max. 230 Volt und ist nur für den Hausgebrauch/Modellbau/KFZ gedacht.
Wieder ein Voltcraft oder was anderes? Multimeter oder so eine Strommesszange?
Und welches Zubhör in Form von solch einem Set nimmt man dazu?


Niemand? traurig
13.04.2021 19:20:59 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Spangenkopf

Arctic
Ja, hab auch nur ein voltcraft für die gleichen Anwendungen wie du. Je mehr Kohle und je besser die Marke, desto größere Genauigkeit und Zusatzfunktionen für elektronische Bauteile. Ich brauch sowas z. B. einfach nicht, da tuts auch mein normales.
13.04.2021 19:54:36 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Rootsquash

Arctic
Alpina bringt mich noch zur Weißglut (Ha!). Wütend

Die haben erschaffen immer wieder neue Farben, die in Tests gut wegkommen, und stellen die Produkte dann ein.
Aktueller Aufreger: Alpina "Unsere Beste" (mit Katze).
https://www.testberichte.de/a/farbe/magazin/test-stiftung-warentest-9-2017/463277.html
Gibt es nicht mehr.


Oder Naturaweiss.
Kann man das hier im Baumarkt mal testweise für einen Raum kaufen? Mh, wer hat denn wohl eine großere Auswahl Farbe? Der Hammer vielleicht? https://www.hammer-zuhause.de/suchen/?text=alpina+weiss&searchType=product
Fucking "Alpina Wohnfarbe". Was ist das jetzt wieder? Zurück zur Alpina-Homepage, Suche, nach Wohnfarbe, keine Ergebnisse. ARG! Wütend

Was ein scheiss Laden.
Vielleicht kaufen wir einfach aus Prinzip 'ne andere Marke.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Rootsquash am 13.04.2021 20:15]
13.04.2021 20:14:12 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Icefeldt

AUP Icefeldt 09.04.2020
Mata halt...

Alpina mit Katze auf dem Eimer ist doch die, die man will und die gibt es auch überall?! (Hornbach, Bauhaus etc)
13.04.2021 20:18:53 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
kawu

kawu
 
Zitat von Rootsquash

Alpina bringt mich noch zur Weißglut (Ha!). Wütend

Die haben erschaffen immer wieder neue Farben, die in Tests gut wegkommen, und stellen die Produkte dann ein.
Aktueller Aufreger: Alpina "Unsere Beste" (mit Katze).
https://www.testberichte.de/a/farbe/magazin/test-stiftung-warentest-9-2017/463277.html
Gibt es nicht mehr.


Oder Naturaweiss.
Kann man das hier im Baumarkt mal testweise für einen Raum kaufen? Mh, wer hat denn wohl eine großere Auswahl Farbe? Der Hammer vielleicht? https://www.hammer-zuhause.de/suchen/?text=alpina+weiss&searchType=product
Fucking "Alpina Wohnfarbe". Was ist das jetzt wieder? Zurück zur Alpina-Homepage, Suche, nach Wohnfarbe, keine Ergebnisse. ARG! Wütend

Was ein scheiss Laden.
Vielleicht kaufen wir einfach aus Prinzip 'ne andere Marke.


Kannst Du Dir auch liefern lassen:
https://www.obi.de/weisse-wandfarben/alpinaweiss-wandfarbe-das-original-spritzfrei-10-2-l/p/9517558
13.04.2021 20:27:50 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bazooker

Bazooker
Düfa Superweiss ist supernice.
13.04.2021 20:30:59 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Rootsquash

Arctic
 
Zitat von kawu

 
Zitat von Rootsquash

Alpina bringt mich noch zur Weißglut (Ha!). Wütend

Die haben erschaffen immer wieder neue Farben, die in Tests gut wegkommen, und stellen die Produkte dann ein.
Aktueller Aufreger: Alpina "Unsere Beste" (mit Katze).
https://www.testberichte.de/a/farbe/magazin/test-stiftung-warentest-9-2017/463277.html
Gibt es nicht mehr.


Oder Naturaweiss.
Kann man das hier im Baumarkt mal testweise für einen Raum kaufen? Mh, wer hat denn wohl eine großere Auswahl Farbe? Der Hammer vielleicht? https://www.hammer-zuhause.de/suchen/?text=alpina+weiss&searchType=product
Fucking "Alpina Wohnfarbe". Was ist das jetzt wieder? Zurück zur Alpina-Homepage, Suche, nach Wohnfarbe, keine Ergebnisse. ARG! Wütend

Was ein scheiss Laden.
Vielleicht kaufen wir einfach aus Prinzip 'ne andere Marke.


Kannst Du Dir auch liefern lassen:
https://www.obi.de/weisse-wandfarben/alpinaweiss-wandfarbe-das-original-spritzfrei-10-2-l/p/9517558



Ich weiss nicht mehr, nach welcher ich da gerade gesucht habe. Vermutlich die fürs Kinderzimmer.

 
Zitat von Icefeldt

Mata halt...

Alpina mit Katze auf dem Eimer ist doch die, die man will und die gibt es auch überall?! (Hornbach, Bauhaus etc)




"Das Original"?
13.04.2021 20:59:18 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Meretrix

Arctic
 
Zitat von kawu

 
Zitat von kawu

Ich brauche ein Multitmeter oder Strommesszange. Bis heute habe ich ein Voltcraft 91 genutzt (Multimeter, stammt aus dem letzten Jahrtausend), aber das scheint nicht mehr richtig zu funktionieren.
Was nimmt man da, was ähnlich lange hält, einfach zu bedienen und abzulesen ist? Messen will ich max. 230 Volt und ist nur für den Hausgebrauch/Modellbau/KFZ gedacht.
Wieder ein Voltcraft oder was anderes? Multimeter oder so eine Strommesszange?
Und welches Zubhör in Form von solch einem Set nimmt man dazu?


Niemand? traurig


Kommt natürlich immer auf das Budget an. Fluke oder Benning sind Industriestandard und damit macht man auf jeden Fall nichts falsch. Sind Preislich aber auch (teilweise deutlich) über 100 Euro. Hauptsächlich sind die robust, langlebig und zuverlässig. Das Benning MM 5-2 mit 130 Euro sieht Preis / Leistungs mäßig ganz ok aus, habe es aber noch nie selbst in der Hand gehabt.

Andererseits gibts brauchbare Multimeter von Firmen wie Voltcraft, Peaktech und ähnliches. Die Funktionen sind meistens vergleichbar, die Verarbeitung ist natürlich nicht so top aber für den Heimgebrauch völlig ausreichend wenn man ab und zu was messen will. Evtl messen die nicht mehr so genau wenn die Batterie nachlässt oder sowas.
Wichtig, achte darauf dass du mindestens ein CAT III Messgerät hast. Die ganz billigen haben manchmal nur CATI-II oder gar nichts...
Ich würde auch hier nicht ganz billig kaufen, für so ab 60 Euro von einem der "bekannten" Hersteller kriegt man schon was brauchbares.

e:/ Achso die Messgenauigkeit ist natürlich noch ein Punkt im gehobenen Preisbereich, aber vermutlich für den Heimgebrauch recht egal. Ein Fluke 175 (so 250 Euro) hat eine Grundgenauigkeit von 0.1%, ein ordentliches Voltcraft oder das Benning von oben hat eine Grundgenauigkeit von 0.5%
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Meretrix am 13.04.2021 21:50]
13.04.2021 21:18:45 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Icefeldt

AUP Icefeldt 09.04.2020
 
Zitat von Rootsquash

 
Zitat von Icefeldt

Mata halt...

Alpina mit Katze auf dem Eimer ist doch die, die man will und die gibt es auch überall?! (Hornbach, Bauhaus etc)




"Das Original"?



Ja.

https://www.hornbach.de/shop/Alpinaweiss-Wandfarbe-Das-Original-Spritzfrei-12-L/10332211/artikel.html

https://www.bauhaus.info/dispersionsfarben-weiss/alpina-alpinaweiss-wandfarbe-das-original/p/26959834
13.04.2021 21:22:34 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Pilotmaverick

Deutscher BF
 
Zitat von kawu

 
Zitat von kawu

Ich brauche ein Multitmeter oder Strommesszange. Bis heute habe ich ein Voltcraft 91 genutzt (Multimeter, stammt aus dem letzten Jahrtausend), aber das scheint nicht mehr richtig zu funktionieren.
Was nimmt man da, was ähnlich lange hält, einfach zu bedienen und abzulesen ist? Messen will ich max. 230 Volt und ist nur für den Hausgebrauch/Modellbau/KFZ gedacht.
Wieder ein Voltcraft oder was anderes? Multimeter oder so eine Strommesszange?
Und welches Zubhör in Form von solch einem Set nimmt man dazu?


Niemand? traurig




Im letzten Thread hatte der Herr der Lage dazu was gepostet.
 
Zitat von Herr der Lage

 
Zitat von dieselrakete

Ich brauche ein Messgerät für Elektroshizzle.
Es darf gerne günstig sein, da ich keine Ahnung habe und das bestimmt irgendwann runterfällt.
Es muss diese Messspitzen haben, Klemmen wären auch nice.
Spannung/Strom/Widerstand/Durchgang.
Was muss man ausgeben, wenn man (in Zukunft eventuell vielleicht)Frequenzen messen will?

Heißen die Dinger Multimeter?



Ich hatte mir neulich mal das UNI-T UT210E, 48 ¤ zu den Lesezeichen gepackt, da ich 1-2 Youtuber gesehen hatte, denen das Ding zu gefallen schien. Habe es aber bisher nicht persönlich erlebt.

Kann Frequenzmessung laut Anleitung (pdf) und Gleichstrom per Zange (was nicht jede Stromzange kann).

BigClive (ab 5:09): "I really like this meter. It's a cute little thing, it works so well and seems to be pretty accurate. ... It's a staggeringly good meter for that cost."







Das hatte ich auch schon mal in den Fingern. Wirkt relativ wertig. Für den Heimgebrauch auf jeden fall ausreichend. Ich würde nochmal eben durch das Handbuch gehen und schauen ob es alles kann was du brauchst.
14.04.2021 7:25:17 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
kawu

kawu
Danke.
14.04.2021 7:33:32 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dino the pizzaman

dino the pizzaman
wir haben zwei dieser Uni-T Dinger und meine Frau empfielt die auch in ihren Kursen. Günstig und wie ich finde sehr brauchbar, und vorallem kompakt! Es gibt verschiedene Ausführungen / Typennummern. Hab mich aber nicht grossartig mit den Unterschieden befasst. Aber von hier eine klare Kaufempfehlung.

--

semi-related: gibt's eine p0tsche Standardempfehlung für Labornetzteile? Ich brauch einfach mal was... muss nix verrücktes sein. aber schon nur um fürs diy-Galvanisieren von kleinen Teilen mal ein bisschen ein kontrolliertes Setting zu haben (vs. Eisenbahntrafo Breites Grinsen).
14.04.2021 15:32:50 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atomsk

AUP Atomsk 15.11.2011
Pfeil
https://www.amazon.de/-/en/gp/product/B07YB1DQZ8/

hab das ding seit anfang des jahres und kann mich bisher nicht beschweren.
14.04.2021 16:08:46 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Heim- und Handwerkerthread ( 18V > 12V )
« vorherige 1 [2] 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 nächste »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Mod-Aktionen:
08.04.2021 21:25:09 Atomsk hat diesem Thread das ModTag 'heimwerker' angehängt.

| tech | impressum