Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Heim- und Handwerkerthread ( 18V > 12V )
« erste « vorherige 1 ... 44 45 46 47 [48] 49 50 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Swot

swot
 
Zitat von Real_Futti

Also bevor ich mir da irgendwelche Strippen langziehe und ich ggf. links davon eine Steckdose habe, würde ich es per Dlan probieren. Höchste Klasse bei Amazon kaufen, testen und behalten oder zurücksenden.
Dazu dann noch ein kurzes, weißes Ethernetkabel.



Kommt halt auch bisschen drauf an für wie lange die Lösung sein soll. Für 6 Monate hätte ich auch keine Lust Strippen zu ziehen. Aber DLAN Adapter kosten in der Anschaffung was, ein paar Euro kostet der Betrieb dann auch im Jahr. Weiterhin Abstriche an der Bandbreite und alle anderen Nachteile die PLC eben mit sich bringt..

fakeedit: Sehe gerade die Sockelleisten scheinen mit Acryl versiegelt zu sein. Also auch hier etwas Aufwand wenn man sie zum Verlegen eines Kabels entfernt und wieder den Ursprungszustand herstellen will.
10.09.2021 20:03:02  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Icefeldt

AUP Icefeldt 09.04.2020
 
Zitat von Swot

und alle anderen Nachteile die PLC eben mit sich bringt..



was gibts denn noch für Nachteile, neben Stromverbrauch und geringere Geschwindigkeit als ein Kabel?
Fehleranfälligkeit weil komplexer fiele mir noch ein. Ansonsten noch was?
10.09.2021 20:53:58  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DeathCobra

AUP DeathCobra 24.06.2021
 
Zitat von Icefeldt

 
Zitat von Swot

und alle anderen Nachteile die PLC eben mit sich bringt..



was gibts denn noch für Nachteile, neben Stromverbrauch und geringere Geschwindigkeit als ein Kabel?
Fehleranfälligkeit weil komplexer fiele mir noch ein. Ansonsten noch was?


Sind halt ziemliche Klötze die da dann rumhängen und bei Mehrfachsteckdose die anderen Anschlüsse blockieren. Ich hab deswegen bei mir ein Kurzes Kabel zum Verlängern zwischen Dose und Adapter, ist vermutlich dann noch schlechter vong Performance her und schaut noch immer blöd aus.

Wenns länger da bleiben soll und es irgendwie mit Kabel geht würde ich immer Kabel nehmen.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von DeathCobra am 10.09.2021 21:02]
10.09.2021 21:01:47  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Icefeldt

AUP Icefeldt 09.04.2020
In Mehrfachsteckdosen soll man die Teile eh nicht stecken,sondern immer direkt in die Wand.
Da kann man ja dann die weiteren Geräte anstecken.

Was bringt dir die kurze Verlängerung nun?
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Icefeldt am 10.09.2021 21:11]
10.09.2021 21:11:10  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DeathCobra

AUP DeathCobra 24.06.2021
Ja ne das sind so dreier-Steckdosen in der Wand. Gibts in K-nistan vermutlich nicht mit bei den grossen Steckern.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von DeathCobra am 10.09.2021 21:14]
10.09.2021 21:13:35  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Tiger2022

tiger2022
Btw. danke Icefeld!

Nach viel Rumgefrickel sind jetzt alle vier Thermostate dran und tun was sie sollen
10.09.2021 21:53:55  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DeineOmi

deineomi
Also DLAN kommt mir nicht mehr ins Haus. Ist in meiner bisherigen Erfahrung Dreck gewesen.
Ich hab hier Glasfaser und will an der Dose meinen Rechner anschließen, weswegen es ein Netzwerkkabel sein soll.

Das Kabel habe ich sowieso schon vorgehabt unter der Sockelleiste zu verlegen. Habe schon ein Leiste abgenommen und probiert, ob es drunter passt.
Es ging mir nur um die Verbindungsstücke.

Zum Vorschlag das Kabel in der Wand durchzuziehen:
Es ist Trockenbau und alle paar Meter sind Aluständer dahinter, die das Ziehen zur Hölle machen.
10.09.2021 23:34:52  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Swot

swot
 
Zitat von Icefeldt

 
Zitat von Swot

und alle anderen Nachteile die PLC eben mit sich bringt..



was gibts denn noch für Nachteile, neben Stromverbrauch und geringere Geschwindigkeit als ein Kabel?
Fehleranfälligkeit weil komplexer fiele mir noch ein. Ansonsten noch was?



In irgendeinem Thread gab es diese Diskussion schon mal. Technisch gesehen gibst du ein HF-Signal auf ungeschirmte (Strom)-Leitungen. Was passiert? Deine gesamten Stromleitungen in der Wohnung verwandeln sich in Antennen. Da muss man nicht der Aluhutfraktion angehören um nachvollziehen zu können, dass man damit eine ganze Menge an Störungen verursachen kann:
- DSL-Leitung
- Anderen Systeme (smart home gedöns, photovoltaikanlage.. whatever halt auch noch auf der frequenz arbeitet)
- Amateurfunk
Wenn irgendwer in der Nachbarschaft 'ne Störungsmeldung raushaut, führt die BNetzA eine Messung durch und kann dir den weiteren Betrieb der Dinger sogar untersagen. Gab doch auch schon Fälle wo die Teile mehr Power als erlaubt auf die Leitung geben.

Und nicht zuletzt ist doch auch gar kein Garant vorhanden, dass deine DLAN-Verbindung nicht gestört wird. Vllt läuft es an Tag 1 super. Aber an Tag X wird irgendwas angeschlossen, dass dann keine zuverlässig Verbindung mehr zulässt (oder zumimndest mal sporadisch unterbricht).

Hätte ich persönlich keine Lust drauf.

Ausgang der Diskussion war übrigens: Ja, es gibt Fälle bei denen DLAN als letzte Notlösung sinnvoll sein kann. Aber hier wird es verdächtig oft als erstbeste Lösung empfohlen peinlich/erstaunt

@DeineOmi: So meinte ich das nicht.



Ich stelle es mir aktuell so vor, dass es zwei Räume gibt und du planst nun ein Kabel unterm Sockel zu verlegen um dann (durch Türen?!) in Raum2 zu gelangen (rote Linie). Wenn die Wand, in der die Dose ist, zwischen den Räumen ist, dann könnte man einfach dort durchgehen (orangene Linie). Habe es mal in Paint versucht darzustellen Breites Grinsen Aber natürlich nur eine Vermutung, da ich die genaue Situation nicht kenne.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Swot am 11.09.2021 0:41]
11.09.2021 0:37:43  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
da gig

tf2_spy.png
ich lese das, dass sie zb den PC im gleichen raum aber gegenüber der dose hinstellen will. nicht in einem anderen raum.

ich würd das kabel unter der leiste verlegen und an der endstelle einfach 5cm rausgucken lassen und die RJ45 Kupplung ist dann die Dose. das ganze kann man mit einer tackerklammer oder sowas etwas fixieren.

Eine Dose setzen geht auch, man müsste dann blind das kabel nach oben durchschieben. mit hilfsdraht geht das schon. aber kurz und pfuschig wäre mir da genug. Breites Grinsen

¤ aber wie skinni richtig sagt, braucht eine Dose ein ungecrimptes ende. aber bin kein netzwerktechniker vll gibts das mittlerweile auch. trotzdem wäre dann das Loch unter der Sockelleiste größer als 1cm um den stecker durchzubringen...

wenn du kein LAN kabel crimpen kannst nimm ein vorkonfektioniertes in passender länge und die Kupplung als Dose.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von da gig am 11.09.2021 1:14]
11.09.2021 1:07:53  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Swot

swot
...
 
Zitat von da gig

ich lese das, dass sie zb den PC im gleichen raum aber gegenüber der dose hinstellen will. nicht in einem anderen raum.



Jetzt lese ich es auch. Breites Grinsen

 
Zitat von da gig

¤ aber wie skinni richtig sagt, braucht eine Dose ein ungecrimptes ende. aber bin kein netzwerktechniker vll gibts das mittlerweile auch. trotzdem wäre dann das Loch unter der Sockelleiste größer als 1cm um den stecker durchzubringen...



Dose braucht vorallem verlegekabe (kupferader). patchkabel bestehen aus litzen. Ich würde da nur eine rj45 kupplung nehmen.

/e: gibt aber wohl auch dosen die auf der rückseite einen rj45 eingang besitzen..
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Swot am 11.09.2021 1:30]
11.09.2021 1:22:36  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Vincent

vincent
gibt dosen die idiotensicher sind. man muss lediglich den mantel weg kriegen und dann die richtigen farben in die richtigen öffnung legen und zuschrauben.
11.09.2021 2:42:31  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atomsk

Atomsk
Pfeil
 
Zitat von Swot

Dose braucht vorallem verlegekabe (kupferader). patchkabel bestehen aus litzen. Ich würde da nur eine rj45 kupplung nehmen.

/e: gibt aber wohl auch dosen die auf der rückseite einen rj45 eingang besitzen..




wenn du faul sein willst, nimm dosen fürs keystone system. und an jedem ende nen kupplungs-keystone. dazwischen 20-50cm patchkabel.
11.09.2021 11:26:22  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Krasser]MadMax

[krasser]mad max
Pfeil
 
Zitat von DeineOmi


Ich möchte diesen Anschluss (nur der RJ45) auf die andere Seite des Raums verlängern/verlegen.
Dazu will ich das Kabel unter der Sockelleiste bis auf die andere Seite führen.


Ich hatte genau das gleiche Problem mit der Telefondose im Flur. Habe dann ein flaches, weißes Patchkabel genommen und das auf dem kurzen Stück zur Sockelleiste mit doppelseitigem Klebeband festgeklebt. Dann hinter der Sockelleiste bis zum Türrahmen, in der Ecke flach nach oben und um den Türrahmen rum und runter bis zur Sockelleiste. Sieht keiner, der nicht explizit darauf achtet.

Das lasse ich auch so, wenn ich mal ausziehen sollte. Ein Nachmieter hat nämlich dann das gleiche Problem, das auf der Wand mit der Telefondose keine Steckdose in der Nähe ist.
11.09.2021 12:58:40  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
FreeHawk*

AUP FreeHawk* 31.10.2010
Ich würd mir gerne so ein Ding basteln.

Allerdings bezweifel ich, dass PVC Rohr hier besonders stabil ist und will den Stuff lieber aus Carbonrohren haben.
Entsprechend auch ne vernünftige Aramid Strippe oder so und dicke Bodenanker.

Aufjedenfall versuche ich grade rauszufinden, wie ich die Rohre zu dimensionieren habe, damit der Stuff auch Stabil ist.

Im Netz ein Calculator gefunden für die Hängematte selbst der mir folgenden Stuff ausspuckt wenn ich die Hängematte nicht komplett dumm aufhänge:



Hat jemand reinzufällig ne Idee welche Kräfte da dann auf den Rohren liegen werden und wie ich berechnen kann, wie Durchmesser und Materialstärke der Rohre zu dimensionieren sind?
11.09.2021 13:04:26  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Gilb@Fun

tf2_spy.png
Was soll "kgf" sein?

Prinzipiell dürften die Rohre nur mit vergleichsweise wenig Moment beansprucht sein.
(je aufrechter sie stehen).

Als Gedankenexperiment:
Wenn das Seil an der Spitze der Stangen über ne Umlenkrolle laufen würde, würde es ja trotzdem funktionieren.

Daher reichen doch wie in dem Link so dickwandigere PVC Rohre?
Seil muss doch eigentlich so n einfaches Paracord reichen.

E: kg force vielleicht? Die Kraft eines kg?
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Gilb@Fun am 12.09.2021 8:59]
12.09.2021 8:45:50  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Abso

AUP Absonoob 20.11.2013
 
Zitat von Gilb@Fun

Was soll "kgf" sein?

E: kg force vielleicht? Die Kraft eines kg?


Ja, Kilopond. Der Angelsachse neigt dazu (bzw. zu pound force :sbi, statt N zu benutzen.
12.09.2021 9:51:39  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
FreeHawk*

AUP FreeHawk* 31.10.2010
Hm, makes sense.
Hätte gedacht, dass der Pfosten durch die Belastung früher oder später auseinandergezogen wird und vermutlich schon bei wenig Gewicht bricht.
Aber kostet ja nicht viel, ich probier's einfach mal und schau wann/ob das Ding bricht.
12.09.2021 12:44:09  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
darkimp

DarkImp
Hallo Heimwerkende

Ich habe mein Flachdach von Unkraut befreit, war easy. Dabei habe ich einen "Kaminschacht" entdeckt, also sieht aus wie ein Kamin. Wenn man den Deckel runternimmt, ist da ein Rohr, das geht ins Dach, die die Styroporisolation. Dort hört es auf, ca. 30cm Tiefe. Verschlossen ist es mit einem Styroporpfropfen. Unten im Rohr ist kein Abfluss oder Ähnliches.

Nun frage ich mich: Was ist das? peinlich/erstaunt Sieht man da, ob Wasser in der Isolation steht oder so? Eine Vorbereitung für einen Chemineekamin oder so kann es aufgrund der "Position" nicht sein, meines Erachtens. Alle Flachdächer der Siedlung hier haben das auch.
13.09.2021 13:59:27  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
xplingx

AUP xplingx 22.05.2013
Mach ma Bilder. Keine Ahnung was Du meinst.
13.09.2021 15:06:38  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Icefeldt

AUP Icefeldt 09.04.2020
...
 
Zitat von Tiger2022

Btw. danke Icefeld!

Nach viel Rumgefrickel sind jetzt alle vier Thermostate dran und tun was sie sollen



Ah top.
13.09.2021 15:09:32  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
darkimp

DarkImp
 
Zitat von xplingx

Mach ma Bilder. Keine Ahnung was Du meinst.



Ich ducht, ich hätte. Habe ich aber nicht.
Muss ich nochmal aufs Dach. Meh
13.09.2021 16:26:04  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
webLOAD

webLOAD
Hat jemand mal selbst WPC verlegt? Ich habe eine kleine rechteckiger Loggia, etwas über 10 m2. Der Handwerker kommt nicht in den Quark - kann man das nicht selbst machen? Untergrund ist Dachpappe.

Meine Idee (von unten nach oben):
Gummipads
Dreh-Stelzlager
Alu-UK überkreuzt (also 2lagig)
WPC
13.09.2021 16:42:20  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Abso

AUP Absonoob 20.11.2013
Ich meine uniQ hätte das dieses Jahr gemacht.
13.09.2021 17:17:42  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Real_Futti

AUP Real_Futti 02.07.2020
WPC verblasst aber auch, frag mal Kabelage Breites Grinsen
13.09.2021 17:19:48  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Flitzpiepe42

AUP Flitzpiepe42 09.06.2020
Frage Ultraschallbad gesucht
Hey Leute, ich würd gern nen alten Hobel ins Ultraschallbad werfen - nur hab ich keins. Was kann das werte pOT empfehlen? Abmaße sind so 25x10x10cm ...
13.09.2021 17:26:35  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lunovis

AUP Lunovis 27.11.2007
 
Zitat von darkimp

 
Zitat von xplingx

Mach ma Bilder. Keine Ahnung was Du meinst.



Ich ducht, ich hätte. Habe ich aber nicht.
Muss ich nochmal aufs Dach. Meh


Die Position des Rohres kann auch Aufschluss geben.
Du hast je nach dem: abluft wc/bad, entlüftung abwasser, entlüftung Liftschacht, wobei dies meist ein grösseres Loch ist weil did meist einen Lamellenverschluss eingebaut haben. Genausogut kanns das Reserverohr für ne Solaranlage oder dergleichen sein oder irgend ein Serviceanschluss. Oder aber ein Oldie but Goldie: ein falsch eingelegtes Rohr das man erst bemerkt hat nachdem der Dachdecker durch war.
13.09.2021 19:24:05  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DeathCobra

AUP DeathCobra 24.06.2021
Letzteres wollte ich gerade posten Breites Grinsen
13.09.2021 19:43:21  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
LoneLobo

LoneLobo
 
Zitat von Abso

Ich meine uniQ hätte das dieses Jahr gemacht.



Ich auch


 
Zitat von webLOAD

Hat jemand mal selbst WPC verlegt? Ich habe eine kleine rechteckiger Loggia, etwas über 10 m2. Der Handwerker kommt nicht in den Quark - kann man das nicht selbst machen? Untergrund ist Dachpappe.

Meine Idee (von unten nach oben):
Gummipads
Dreh-Stelzlager
Alu-UK überkreuzt (also 2lagig)
WPC



Warum Alu UK überkreuz? Was versprichst Du Dir davon?
Ansonsten passts würd ich behaupten. Stelzlager bauen halt ziemlich auf, klingt aber als wolltest/bräuchtest du das eh.
13.09.2021 21:21:59  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
webLOAD

webLOAD
 
Zitat von LoneLobo

 
Zitat von Abso

Ich meine uniQ hätte das dieses Jahr gemacht.



Ich auch


 
Zitat von webLOAD

Hat jemand mal selbst WPC verlegt? Ich habe eine kleine rechteckiger Loggia, etwas über 10 m2. Der Handwerker kommt nicht in den Quark - kann man das nicht selbst machen? Untergrund ist Dachpappe.

Meine Idee (von unten nach oben):
Gummipads
Dreh-Stelzlager
Alu-UK überkreuzt (also 2lagig)
WPC



Warum Alu UK überkreuz? Was versprichst Du Dir davon?
Ansonsten passts würd ich behaupten. Stelzlager bauen halt ziemlich auf, klingt aber als wolltest/bräuchtest du das eh.


Ich dachte durch das überkreuzen wird es stabiler. Die UK ist ja schwimmend verlegt, da nicht am Boden befestigt.

Die Aufbauhöhe darf gern 12cm sein.

/welche Dielen hast du genommen?
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von webLOAD am 13.09.2021 21:34]
13.09.2021 21:31:39  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
skinni

skinni
Ich hab isostep als UK, war schweineteuer und ne Schweinearbeit, dafür sieht man keine Schrauben. Aber gefühlt eine Million Schrauben in Alu bohren war keine Freude
13.09.2021 21:33:40  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Heim- und Handwerkerthread ( 18V > 12V )
« erste « vorherige 1 ... 44 45 46 47 [48] 49 50 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Mod-Aktionen:
08.04.2021 21:25:09 Atomsk hat diesem Thread das ModTag 'heimwerker' angehängt.

| tech | impressum