Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Der Kino-Thread ( Welcome back to the Movies )
« vorherige 1 [2] 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 nächste »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
MvG

MvG Stapler
 
Zitat von mformkles

the mitchells vs the machines
auf Netflix ist aber dafür um so großartiger.
Wer Spiderverse mochte, wird sich hier sehr heimisch fühlen.

8 / 10.



Kann ich bestätigen. Völlig abgedreht, aber sehr unterhaltsam

e: Ähnlich wie der Königstiger.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von MvG am 16.05.2021 11:22]
16.05.2021 11:21:32  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
bulami

Arctic
Wir fanden den auch super
16.05.2021 14:27:44  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
xnaipa

AUP xnaipa 09.12.2012
Spoiler - markieren, um zu lesen:
Fucking Furbys Alter. Breites Grinsen
16.05.2021 16:18:03  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
psychopaul

Leet
...
Dune jetzt doch exklusiv im Kino.

https://collider.com/dune-movie-hbo-max-release-cancelled-explained/
18.05.2021 20:26:49  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atti Atterkopp

X-Mas Arctic
 
Zitat von psychopaul

Dune jetzt doch exklusiv im Kino.

https://collider.com/dune-movie-hbo-max-release-cancelled-explained/


Wie ich da Bock drauf habe!
18.05.2021 21:04:36  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sockenpapst

AUP Sockenpapst 09.05.2010
 
Zitat von psychopaul

Dune jetzt doch exklusiv im Kino.

https://collider.com/dune-movie-hbo-max-release-cancelled-explained/




https://www.indiewire.com/2021/05/dune-release-confusion-hbo-max-streaming-1234638388/
18.05.2021 22:06:23  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Phiasm

Gorge NaSe
Amazon will Metro-Goldwyn-Mayer kaufen.
18.05.2021 23:36:59  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Argon*

Argon*
Letztens asterix and the magic potion (2018) geschaut. Fand ich alles in allem auch sehr gut und schön gemacht.

Mitchells vs the Machines fand ich gut aber auch ein wenig abgenutzt. Ähnlich zu Cloudy with a Chance of Meatballs. Hab das gefühl Phil Lord und Christopher Miller recyceln ein wenig ihre witze
19.05.2021 6:13:23  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
gLaS

AUP gLaS 22.04.2013
...
Der Vorgänger "Asterix im Land der Götter" ist auch nicht übel.
19.05.2021 7:39:34  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
StrizZ

AUP StrizZ 08.05.2009
...
Burning(2018) - derzeit auf prime

Spoiler - markieren, um zu lesen:
der film ist großartig! im nachhinein aber das gefuehl zu haben, nichts an dieser geschichte deuten zu koennen, treibt mich in den wahnsinn.
19.05.2021 19:17:15  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
h3llfir3

Phoenix
'du hast das Leben vor dir' gerade auf netflix in unserem Heimkino gesehen.
Der Film hat mich echt ziemlich zerlegt.
Einfach sehr gut.

Und kam mir gerade recht, nach der Katastrophe mit 'die dunkle Seite des Mondes', die ich mir gestern gegönnt hatte. Puh.
20.05.2021 22:57:47  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
G-Shocker

AUP G-Shocker 11.11.2020
...
 
Zitat von StrizZ

Burning(2018) - derzeit auf prime

Spoiler - markieren, um zu lesen:
der film ist großartig! im nachhinein aber das gefuehl zu haben, nichts an dieser geschichte deuten zu koennen, treibt mich in den wahnsinn.




Ich habe mir den Film gestern wegen dem Post hier angesehen.

Ich verstehe überhaupt nichts und es gefällt mir sehr. Erinnert an die Winding-Refn-Filme.
21.05.2021 12:49:50  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Delta

AUP Delta 06.10.2019
Army of the Dead grad gesehen. Kann man sich schon geben, gute Unterhaltung und wirklich gelungene Momente, aber leider versucht er mit einem Heistfilm, einer Post-Zombie-Apokalypse, einer eigenen Zombiemythologie und noch "Familiendrama" obendrauf ein bisschen zu viel auf einmal.

Dazu bewahrheitet sich mal wieder dass Zombies nur funktionieren wenn alle Leute zu jedem Zeitpunkt sich wie komplette Vollidioten verhalten, was man bei diesem Film eigentlich gerade nicht erwarten sollte (die Zombies sind immerhin bekannt, es ist ein Profiteam mit Zombieerfahrung und einer Expertin dabei etc.pp.) aber dann fallen sie alle in genau die gleichen Fallen wie in jedem anderen Zombiefilm auch, da hatte ich irgendwie mehr erwartet.

Kein schlechter Film, aber leider viel verschenktes Potential dabei.
24.05.2021 0:43:12  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Gutholz

Arctic
 
Dazu bewahrheitet sich mal wieder dass Zombies nur funktionieren wenn alle Leute zu jedem Zeitpunkt sich wie komplette Vollidioten verhalten,

Army of the Dead habe ich noch nicht gesehen aber allgemein würde ich dem nicht zustimmen.
Ob Zombies bekannt sind oder nicht, macht nur in der Anfangsphase einen Unterschied. Bis dann alles sufficiently fucked up ist, ist das Wissen vorhanden aber es fehlt an Mitteln zur Umsetzung. Dazu kommen idR eine zusammengebrochen Infrastruktur, das emotionale Problem und dass eine unerkannt eingeschleppte Infektion schnell scheinbar sichere Gebiete gefährdet.
Auch ohne Dummheitsfehler sind Zombies sehr schwierige Gegner die durch jede Unachtsamkeit stärker werden.
24.05.2021 1:50:16  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
da gig

tf2_spy.png
In Army of the Dead ist nur Las Vegas betroffen und die helden gehen da alle freiwillig rein inklusive vorbereitung.

wie macht sich Dawn of the Dead in dieser verallgemeinernden betrachtung? hab da keine ultradumme aktionen in erinnerung.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von da gig am 24.05.2021 2:31]
24.05.2021 2:31:07  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Charon=-

Japaner BF
Related:



Wie immer gilt: Übertreibung illustriert. fröhlich
24.05.2021 2:47:49  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Delta

AUP Delta 06.10.2019
 
Zitat von -=Charon=-

Wie immer gilt: Übertreibung illustriert. fröhlich



...eigentlich ist da nichts übertrieben, alles was er sagt trifft 100% zu Breites Grinsen (viele der Dinge hab ich beinahe wörtlich so währenddessen festgestellt, der Spoiler - markieren, um zu lesen:
Teleporting Boss Zombie und die Freundin der Tochter die einfach verschwindet und nicht nur nicht mehr erwähnt wird, sondern in mehreren Einstellungen definitiv nicht im Helikopter ist
waren schon echt hart zu schlucken)
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Delta am 24.05.2021 3:08]
24.05.2021 3:06:30  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Gutholz

Arctic
 
Zitat von da gig
wie macht sich Dawn of the Dead in dieser verallgemeinernden betrachtung? hab da keine ultradumme aktionen in erinnerung.

Ich auch nicht. Die Motorradgang versaut es halt für alle, als sie das Einkaufscenter stürmen und dabei die Zombos reinlassen.
24.05.2021 3:18:39  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
EL ZORRO

AUP EL ZORRO 03.03.2016
Ich fand bei Army of the dead die extreme Unausgewogenheit zwischen launigem Splatter und Familiendrama am störendsten.
Dazu einige megafette Plot-goofs
Spoiler - markieren, um zu lesen:
beim Transport am Anfang hören Soldaten natürlich nicht auf Befehle und diskutieren erstmal, als klar wird, dass da ein uberMonster entfleucht wird natürlich per pedes geflüchtet, anstatt die bewaffneten und gepanzerten Fahrzeuge zu nutzen.
Der supi Safeknacker kriegt als einziger auf der Welt den Safe auf...bis der Bro eingesperrt wird und von innen im dunklen das Ding aufwuppt.
Dieser völlig unnötige Twist am Ende...

Ne, nach den ersten 10 Minuten hatte ich das "been-there-done-that Shirt an.
Das konnte sogar world war z besser.
Schade, die Ausgangssituation fand ich interessant.
Aber: Schweighöfer fand ich zusammen mit seinem Bro überraschend gut. Jetzt ist er halt in der lustiger-deutscher-sidekick-Schublade in Hollywood
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von EL ZORRO am 24.05.2021 16:35]
24.05.2021 9:42:33  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
PsYcHoSeAn*

AUP PsYcHoSeAn* 08.04.2012
Ich bin ja eh kein Fan von dem Zombie-Genre, aber Army of the Dead war einer der schlechtesten Filme, die ich je gesehen habe.

Bis auf eine Szene hatte der Film einfach 0 Unterhaltungswert.

Spoiler - markieren, um zu lesen:
Und das war tatsächlich Schweighöfer mit Hardwick vor dem Tresorraum, als er die Zombies ankarrt um die Traps zu entschärfen. Wobei man sagen muss, dass Schweighöfer allgemein die Rolle richtig gut gespielt hat bzw. fantastische Chemie mit Hardwick hatte.


Alles andere war einfach nur generisch und dumm. Und eben nichtmal auf unterhaltsamen Level. Eher auf "oh mein Gott, was für ein Scheiss"-Level.

Ich steh total auf seichte und dumme Filme. Aber der Film war so voller Logikfehler und Schwachsinnsmomente, dass Spaß/Unterhaltung nie aufkommen wollten.
24.05.2021 10:59:14  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Parax

AUP Parax 26.11.2007
Was mich am meisten an dem Film gestört hat war, dass da irgendwie mehrere (recht gute) Handlungsstränge angefangen wurden, die dann aber im Laufe des Films plötzlich einfach ignoriert oder vergessen wurden.

Spoiler - markieren, um zu lesen:
Relativ zu Beginn wurden die Alfa Zombies eingeführt, die warum auch immer schneller und vor allem intelligenter als die anderen Zombies sind. Dazu war die Queen ja auch schwanger, es schien also durchaus sowas wie eine neue Menschenrasse dadurch gegeben zu haben.

Warum das so ist und was das bedeutet wurde dann aber wieder komplett ignoriert als die Action los ging


Mal ganz davon ab dass ich den Anfang ja schon selten dämlich fand. Ein fett abgesicherter und gepanzerter Transport scheitert an nem simplen Verkehrsunfall... Breites Grinsen
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Parax am 24.05.2021 11:13]
24.05.2021 11:07:57  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Delta

AUP Delta 06.10.2019
 
Zitat von PsYcHoSeAn*

Ich steh total auf seichte und dumme Filme. Aber der Film war so voller Logikfehler und Schwachsinnsmomente, dass Spaß/Unterhaltung nie aufkommen wollten.



Fair enough, definitiv ein Film rein um den Kopf auszuschalten, ich konnte noch damit leben da ich wie gesagt mit der Grundannahme ran gehe dass Zombies eben einfach nur funktionieren wenn alle Leute Vollidioten sind, aber hab ja schon gesagt selbst mit der Annahme pusht der Film es über die Grenze.
24.05.2021 12:20:23  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Mürbchen 3rd

AUP Mürbchen 3rd 12.08.2012
mumpfelgrumpf
Finde Zombiekrams fast immer scheiße, aber Dawn of the Dead hat echt Spaß gemacht. Army of the Dead dagegen nicht, der war kacke. Gute Prämisse, dämliche Leute und Entscheidungen, Schweighöfer nervt, Alphas überzeugen nicht, nix passt zusammen. Und das stolze 2,5h lang. Ich bereue es, ihn mir angesehen zu haben, aber naja, ist bei sowas ja relativ wahrscheinlich. Mal den Snyder Cut abwarten.

Ach JAA!
Spoiler - markieren, um zu lesen:
Hab ich mich da verguckt, oder bestanden manche Zombies aus Metallteilen? Gab auch ein paar Zombies mit Leuchtaugen?!
[Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert; zum letzten Mal von Mürbchen 3rd am 24.05.2021 13:01]
24.05.2021 12:52:20  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
PsYcHoSeAn*

AUP PsYcHoSeAn* 08.04.2012
 
Zitat von Delta

 
Zitat von PsYcHoSeAn*

Ich steh total auf seichte und dumme Filme. Aber der Film war so voller Logikfehler und Schwachsinnsmomente, dass Spaß/Unterhaltung nie aufkommen wollten.



Fair enough, definitiv ein Film rein um den Kopf auszuschalten, ich konnte noch damit leben da ich wie gesagt mit der Grundannahme ran gehe dass Zombies eben einfach nur funktionieren wenn alle Leute Vollidioten sind, aber hab ja schon gesagt selbst mit der Annahme pusht der Film es über die Grenze.



Das Problem hierbei ist, dass der Film damit anfängt uns zu erzählen, dass das keine Vollidioten sind. Die ersten 5 oder 6 Minuten nach dem Opening sind ja ein einziges "Jo, das sind die drei "Hauptcharaktere" und ihre heroischen Taten. Abzeichen, Master Degree, zig Leute gerettet...absolute Profis" schön unterlegt mit Musik und allem.

Bei Dieter und der Tochter lass ich das mit den Vollidioten was Zombies angeht noch durchgehen. Beim Rest nicht.

Ist halt ein Snyder Film, da darf man wirklich nix erwarten Breites Grinsen
24.05.2021 14:28:48  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Delta

AUP Delta 06.10.2019
Genau das hab ich ja gesagt, der Anfang fängt uns eigentlich an zu erzählen dass das hier endlich mal kein Idiotenfilm wird um dann direkt in die World Series of Idiot Ball, Game 7 einzusteigen Breites Grinsen

Und was ich halt gar nicht verstehe ist wie im Screen Pitch angemerkt, der Film wirkt als wäre der stellenweise komplett umgeschnitten worden, mehrfach, um irgendwie dem Studio besser zu gefallen, dabei hat Netflix Snyder soweit ich das verstehe ja quasi völlige Freiheit gegeben, da wirkt es noch schwerer verständlich wie unglaublich viele Elemente an dem Film einfach komplett im Nichts enden.
24.05.2021 14:31:54  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Parax

AUP Parax 26.11.2007
 
Zitat von Mürbchen 3rd

Ach JAA!
Spoiler - markieren, um zu lesen:
Hab ich mich da verguckt, oder bestanden manche Zombies aus Metallteilen? Gab auch ein paar Zombies mit Leuchtaugen?!




Ja. Wurde im Film aber nicht erklärt, wieso. Soll in einem späteren Film aufgeklärt werden.🤡
24.05.2021 14:35:18  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=[R]o$a|PuD3[L]^

-=[R]o$a|PuD3[L]^
Die Tage "Star Trek Beyond" geschaut.
Es ist einfach "Guardians of the Galaxy" mit einem anderen Schiff. Krass, was aus dem Franchise geworden ist.
24.05.2021 14:42:33  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sockenpapst

AUP Sockenpapst 09.05.2010


Neuer Marvel Film. Nicht, dass es irgendeinen Unterschied macht aber diesmal steht die frischgebackene Oscar-Gewinnerin Chloe Zhao als Regisseurin auf dem Poster.
24.05.2021 17:04:36  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[ACPS]Turrican

[ACPS]Turrican
 
Zitat von Delta

...eigentlich ist da nichts übertrieben, alles was er sagt trifft 100% zu Breites Grinsen (viele der Dinge hab ich beinahe wörtlich so währenddessen festgestellt, der Spoiler - markieren, um zu lesen:
Teleporting Boss Zombie und die Freundin der Tochter die einfach verschwindet und nicht nur nicht mehr erwähnt wird, sondern in mehreren Einstellungen definitiv nicht im Helikopter ist
waren schon echt hart zu schlucken)



Spoiler - markieren, um zu lesen:
Das mit der fehlenden Tante am Ende ist mir noch nichtmal wirklich aufgefallen, das war auch storytechnisch eigentlich recht egal. Aber der Teleport Bosszombie war schon sehr auffallend und störend.
24.05.2021 19:42:06  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sockenpapst

AUP Sockenpapst 09.05.2010
Das hat mich auch wahnsinnig gemacht bei Army of the Dead

https://variety.com/2021/artisans/news/army-of-the-dead-pixels-zack-snyder-1234980421/
25.05.2021 8:33:00  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Der Kino-Thread ( Welcome back to the Movies )
« vorherige 1 [2] 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 nächste »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Mod-Aktionen:
25.12.2021 12:35:41 Atomsk hat diesen Thread geschlossen.
10.05.2021 23:18:49 Atomsk hat diesem Thread das ModTag 'kino' angehängt.

| tech | impressum