Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Hausbauthtread XVII ( Grüne verbieten Einfamilienhäuser - Potler empört )
« erste « vorherige 1 ... 37 38 39 40 [41] 42 43 44 45 ... 48 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Che Guevara

AUP Che Guevara 28.08.2019
verschmitzt lachen
Diese Plattenbauten mit 137m² kennt man ja.
Echte Ghettobunker. mit den Augen rollend

Da sieht man das Licht der Straßenlaternen am Ende auch nicht mehr, weil sie am Ende so gut belegt sind.
10.06.2021 17:04:00  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
xplingx

AUP xplingx 22.05.2013


Wenn ich in München am Marienplatz wohnen will und man mir das da anbietet, nehme ich es vermutlich mit Handkuss.

In einer ländlich geprägten Gegend mit hohen EFH-Anteil? Warum? Dann fahre ich lieber nochmal 5 Km und kaufe dafür ein 150 qm EFH mit 500 qm Grund und bin mein eigener Chef.

Vor der Eigentümerversammlung graust mir jetzt schon.
10.06.2021 17:16:06  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[WHE]MadMax

Phoenix
Dabei muss ich sagen, dass ich mir das Layout als Bungalow ganz gut vorstellen könnte. Noch n kleiner HWR mit Heizung und Platz für Waschmaschine, Trockner und Wäscheständer - und das Teil wär echt nice.
Hat man später einen schönen langen Flur den man toll mit glatten Fliesen oder gebohnerten Bohlen für n Haustier auslegen kann Breites Grinsen
10.06.2021 18:44:56  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jay666

AUP J666 08.05.2008
 
Zitat von [WHE]MadMax

Noch n kleiner HWR mit Heizung und Platz für Waschmaschine, Trockner und Wäscheständer - und das Teil wär echt nice.



Könnte man statt dem zweiten Bad im Schlaftrakt setzen. 3 Scheißhäuser sind in der Bude echt etwas übertrieben.
10.06.2021 18:53:16  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Icefeldt

AUP Icefeldt 09.04.2020
Oder im Reduit sind da Anschlüsse vorgesehen.
10.06.2021 18:58:12  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Spangenkopf

Arctic
 
Zitat von xplingx

Was ich bis heute nicht verstanden habe ist, wie man einen Turm bauen kann/darf. Überall wo ich was hab kacken sie sich bei 3 Vollgeschossen schon ein, aber der kann hier 24 bauen während in der Nachbarschaft auf nur 3-4 Geschosse stehen? Warum? Ich will auch einen Turm traurig



Vor allem würde der Bau von Hochhäusern die wohnungssituation mal richtig entschärfen. In allen Ländern machen die das. Es sieht nicht immer schön aus, aber man muss ja mal praktisch denken. Wie bekommt man sonst viele Menschen auf wenig Fläche untergebracht? In den 60ern und 70ern war das alles kein Problem, da wurden die Plattenbauten hochgezogen und fertig wars.
Und heute gibt's höchstens 3 Geschosse und es wird die verklotzung der Stadt bemängelt. Alles Müll
10.06.2021 19:03:17  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aspe

AUP Aspe 26.11.2007
 
Zitat von Icefeldt

Oder im Reduit sind da Anschlüsse vorgesehen.



Würde auch Reduit und das kleine WC daneben zusammenführen für einen HWR. Ist sicher eh nur Trockenbau dazwischen.
Wäre auch eine gute halbe "Dreckschleuse" direkt neben dem Wohneingang.

Edit:
WEG ist bei so einem Objekt mit so vielen Wohnungen natürlich wirklich ein Thema Breites Grinsen
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Aspe am 10.06.2021 19:14]
10.06.2021 19:13:13  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
caschta

AUP caschta 16.06.2013
 
Zitat von Spangenkopf

 
Zitat von xplingx

Was ich bis heute nicht verstanden habe ist, wie man einen Turm bauen kann/darf. Überall wo ich was hab kacken sie sich bei 3 Vollgeschossen schon ein, aber der kann hier 24 bauen während in der Nachbarschaft auf nur 3-4 Geschosse stehen? Warum? Ich will auch einen Turm traurig



Vor allem würde der Bau von Hochhäusern die wohnungssituation mal richtig entschärfen. In allen Ländern machen die das. Es sieht nicht immer schön aus, aber man muss ja mal praktisch denken. Wie bekommt man sonst viele Menschen auf wenig Fläche untergebracht? In den 60ern und 70ern war das alles kein Problem, da wurden die Plattenbauten hochgezogen und fertig wars.
Und heute gibt's höchstens 3 Geschosse und es wird die verklotzung der Stadt bemängelt. Alles Müll


Dude, du weißt schon, dass man mit mehr als 9 Parteien in einer wohneinheit nicht in Ruhe leben kann. Deshalb völlig richtig dass es das nicht gibt.
10.06.2021 19:18:13  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
xplingx

AUP xplingx 22.05.2013
Ich hab grad mal wieder das „ruf-50-Notare-an-für dringenden-Termin“-Spiel gespielt.

Hier mal ein paar Aussagen:
- „Oktober“
- „ja was denken sie denn wo wir sind????“
- „es wird so viel verkauft und gekauft wie nie zuvor, wir wissen nicht wohin mit Arbeit“
- „selbst alle Samstagsternine für die nächsten 3 Monate sind weg“
- „vor den Sommerferien? Neeein“ (die sind in Bawü ende Juli oder so)
- „hahahahah“ *aufgelegt*

Hab jetzt meinen Hausnotar bebettelt, der machts Anfang Juli.

Insbesondere Aussage 3 und 4 find ich krass. Kaufen kaufen kaufen kaufen.
11.06.2021 10:52:50  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[WHE]MadMax

Phoenix
Wie bei uns. Leider ist unsere Notarin auch noch lahm, die anderen wären ne Woche schneller gewesen - aber das hätte Extrakosten bedeutet.
In Hamburg wärs schneller gegangen, da ist die Konkurrenz aber auch größer, die haben alle weniger zu tun Breites Grinsen
11.06.2021 11:30:59  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Real_Futti

AUP Real_Futti 02.07.2020
 
Zitat von [WHE]MadMax

Wie bei uns. Leider ist unsere Notarin auch noch lahm, die anderen wären ne Woche schneller gewesen - aber das hätte Extrakosten bedeutet.
In Hamburg wärs schneller gegangen, da ist die Konkurrenz aber auch größer, die haben alle weniger zu tun Breites Grinsen


Tinte trocken? Oder Bau schon abgefackelt?=
11.06.2021 11:38:43  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
kl3tte

AUP kl3tte 07.06.2011
Was kostet es ungefähr, eine Ölheizung auf Gasbrennwert umzustellen?
Also Ja, kommt drauf an, klar. Aber ungefähre Größenordnung / Spanne?

Edit: Guter Link zum Einstieg. Zahlen mit Vorsicht genießen: https://www.entega.de/blog/oelheizung-austauschen-kosten/
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von kl3tte am 11.06.2021 13:17]
11.06.2021 13:09:10  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Spangenkopf

Arctic
10k plus gasleitung usw?

Ja ne, im Moment eher mehr denke ich.
11.06.2021 13:36:43  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
FBKC

Arctic
Vor einiger Zeit (finde den Post nicht mehr) hatte ich mal auf Immoscout ein Bauträger angeschrieben der vier Reiehnhäuser verkauft hat zu 350.000EUR. Nach zwei Tagen hat er sich gemeldet und mir geschrieben das sich über 250 Leute beworben haben und schon die ersten Mehrpreis Angebote eingetrudelt sind, wir sollten doch bitte unser letztes Angebot durchschicken - da sind wir dann ausgestiegen. Das ist so 1 1/2 Monate her.

Jetzt sind schon die ersten Inserate von privat Käufern dieser Immobilien in Immoscout aufgetaucht, zur Vermietung für ca. 2100EUR pro Monat.

So kann man es natürlich auch machen...
11.06.2021 13:37:06  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
xplingx

AUP xplingx 22.05.2013
Stabile Rendite!
11.06.2021 13:38:18  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Real_Futti

AUP Real_Futti 02.07.2020
 
Zitat von kl3tte

Was kostet es ungefähr, eine Ölheizung auf Gasbrennwert umzustellen?
Also Ja, kommt drauf an, klar. Aber ungefähre Größenordnung / Spanne?

Edit: Guter Link zum Einstieg. Zahlen mit Vorsicht genießen: https://www.entega.de/blog/oelheizung-austauschen-kosten/


Nimm doch Pellets. Oder Wärmepumpe zzgl. PVA Augenzwinkern
Ich würde jetzt nicht mehr unbedingt in fossile Energieträger investieren.
11.06.2021 13:39:04  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
FBKC

Arctic
Naja, wer weiss wieviel die Geboten haben. Denke für die Hasenkästen wurde mehr als 500k bezahlt, aber trotzdem ne ziemlich fiese Nummer.
11.06.2021 13:40:51  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kung Schu

AUP Kung Schu 26.11.2007
 
Zitat von Spangenkopf

 
Zitat von xplingx

Was ich bis heute nicht verstanden habe ist, wie man einen Turm bauen kann/darf. Überall wo ich was hab kacken sie sich bei 3 Vollgeschossen schon ein, aber der kann hier 24 bauen während in der Nachbarschaft auf nur 3-4 Geschosse stehen? Warum? Ich will auch einen Turm traurig



Vor allem würde der Bau von Hochhäusern die wohnungssituation mal richtig entschärfen. In allen Ländern machen die das. Es sieht nicht immer schön aus, aber man muss ja mal praktisch denken. Wie bekommt man sonst viele Menschen auf wenig Fläche untergebracht? In den 60ern und 70ern war das alles kein Problem, da wurden die Plattenbauten hochgezogen und fertig wars.
Und heute gibt's höchstens 3 Geschosse und es wird die verklotzung der Stadt bemängelt. Alles Müll



Schau dir doch mal die Großwohnsiedlungen aus der Zeit an. Breites Grinsen

/einzelne Hochhäuser werden nur noch als städtebauliche Dominante geplant bzw. zugelassen.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Kung Schu am 11.06.2021 13:44]
11.06.2021 13:42:58  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Buxxbaum

AUP Buxxbaum 13.12.2009
 
Zitat von Real_Futti

 
Zitat von kl3tte

Was kostet es ungefähr, eine Ölheizung auf Gasbrennwert umzustellen?
Also Ja, kommt drauf an, klar. Aber ungefähre Größenordnung / Spanne?

Edit: Guter Link zum Einstieg. Zahlen mit Vorsicht genießen: https://www.entega.de/blog/oelheizung-austauschen-kosten/


Nimm doch Pellets. Oder Wärmepumpe zzgl. PVA Augenzwinkern
Ich würde jetzt nicht mehr unbedingt in fossile Energieträger investieren.


Für ne alte unsanierte Hütte ist Wärmepumpe bspw. halt Grütze. Muss man sich ganz individuell an der entsprechenden Immobilie anschauen.
11.06.2021 13:43:34  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
xplingx

AUP xplingx 22.05.2013
 
Zitat von FBKC

Naja, wer weiss wieviel die Geboten haben. Denke für die Hasenkästen wurde mehr als 500k bezahlt, aber trotzdem ne ziemlich fiese Nummer.



Ich m hab letztens mit einem gesprochen der paar richtig billige Mietswohnungen hat. Selbst die sind schon 6stellig, aber verkaufen will er nicht, weil dann hat er das Problem dass er Geld hat und das koscht bei der Sparkasse dank Negativzins grad 0.5% jährlich.

Das selbe für alle die 6stellig auf dem Konto liegen haben. Also kaufen sie so ne Hütte, selbst 2-3% sind da noch ok, zusammen mit der Wertsteigerung mit der Zeit ist alles besser als Negativzins.
11.06.2021 13:55:37  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Admiral Bohm

tf2_spy.png
Stumpf den Kessel gegen eine WP tauschen und 70° Vorlauf fahren ist tatsächlich grober Unfug.

Ich sehe klimatechnisch und Finanziell echt keinen Sinn, für den Austauch einer Ölheizung zu Gas Geld in die Hand zu nehmen. Lieber eine moderne Brennwert-Ölheizung, dann ist der Verbrauchskosten/Co2-Abstand zu Gas marginal und die Kosten überschaubar.

Oder einfach sinnvoll die Hütte sanieren und WP-tauglich machen. Mit KfW/BAFA wird das überschaubar, zumindest wenn es wieder Material gibt.

Es geht ja nicht mal nur um Kosten oder Klima. Die Behaglichkeit in einer isolierten Hütte ist eine ganz andere.
11.06.2021 13:59:21  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Real_Futti

AUP Real_Futti 02.07.2020
Klette müsste mal ein paar facts liefern.
11.06.2021 14:17:13  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[WHE]MadMax

Phoenix
 
Zitat von Admiral Bohm

Stumpf den Kessel gegen eine WP tauschen und 70° Vorlauf fahren ist tatsächlich grober Unfug.

Ich sehe klimatechnisch und Finanziell echt keinen Sinn, für den Austauch einer Ölheizung zu Gas Geld in die Hand zu nehmen. Lieber eine moderne Brennwert-Ölheizung, dann ist der Verbrauchskosten/Co2-Abstand zu Gas marginal und die Kosten überschaubar.

Oder einfach sinnvoll die Hütte sanieren und WP-tauglich machen. Mit KfW/BAFA wird das überschaubar, zumindest wenn es wieder Material gibt.

Es geht ja nicht mal nur um Kosten oder Klima. Die Behaglichkeit in einer isolierten Hütte ist eine ganz andere.



Naja, aber bei unseren Strompreisen ist ne Luft-WP halt auch nicht das Gelbe vom Ei, gerade wenn Du irgendwo wohnst, wo es im Winter auch mal -10° oder weniger hat.
Photovoltaik gleicht Dir das im Winter auch nicht aus, dann wenn Du es also bräuchtest.
Mit PV bist dann auch schnell bei Nachrüstungskosten von 20K Minimum, eher mehr. Und wenn Du nicht ausreichend noch isolierst (wenn Du da nix selber machen kannst sind da fix nochmal 50K weg) dann wirds im Betrieb arg teuer.

Ne Erdwärmepumpe kannst bei Nachrüstungen aber vergessen, genauso Wasser in den meisten Fällen.

In vielen Gemeinden wird der Gasanschluß gefördert, da zahlst dann teilweise nur 500¤ oder so und hast den Anschluß im Keller. Wir haben n paar Häuser besichtigt die noch eine Ölheizung hatten, aber Gas war vorbereitet, weil die Gemeinde das kostenlos verlegt hat. Wäre auf Dauer also noch ein Kellerraum mehr, den man nutzen könnte plus weniger Gestank.

Und: eine Ölheizung kannst Du was die Wasseranschlüsse angeht einfach 1zu1 gegen ne Gastherme tauschen. Das ist also finanziell - abgesehen von nem reinen Öl-Brennwertkessel - tatsächlich die günstigste Lösung.

Zudem musst Du nicht pokern um beim Einkauf einen günstigen Tag zu erwischen wenn Du nen neuen Liefervertrag abschließt.

Was stimmt: Wärmepumpen sind i.d.R. wartungsfreundlicher/-ärmer.
11.06.2021 14:18:08  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
FAcele$$

Leet
 
Zitat von kl3tte

Was kostet es ungefähr, eine Ölheizung auf Gasbrennwert umzustellen?
Also Ja, kommt drauf an, klar. Aber ungefähre Größenordnung / Spanne?

Edit: Guter Link zum Einstieg. Zahlen mit Vorsicht genießen: https://www.entega.de/blog/oelheizung-austauschen-kosten/



Hatten wir vor zwei Jahren im Oktober, leider sehr spontan und ungeplant
Allerdings musste auch einiges on top an Renovierungsstau behoben werden.

Für das legen der Gasleitung, klar kommt drauf an wie weit weg die Hauptleitung ist ca. 1.500¤.
Die 10k sind nicht schlecht, ich würde eher von ca. 12k ausgehen.
Falls du Öltanks im Keller hast kannst du hier auch nochmal so gut 1k für das zerschneiden + Entsorgung rechnen
11.06.2021 14:19:44  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
 
Zitat von [WHE]MadMax

Was stimmt: Wärmepumpen sind i.d.R. wartungsfreundlicher/-ärmer.


Da gibt es in der Regel gar nichts zu warten.
11.06.2021 14:21:31  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Icefeldt

AUP Icefeldt 09.04.2020
Pfeil
 
Zitat von FAcele$$

Hatten wir vor zwei Jahren im Oktober, leider sehr spontan und ungeplant



Der klassische Beispielfall: Was machst du denn denn mal die Heizung kauptt ist?!
11.06.2021 14:25:56  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Mobius

Mobius
Ich greif einfach auf mein Jahresnetto auf der Sparkasse zu, für das ich jedes Jahr 0,5 Prozent Strafzinsen zahle.
11.06.2021 14:26:56  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
kl3tte

AUP kl3tte 07.06.2011
 
Zitat von Real_Futti

Klette müsste mal ein paar facts liefern.



Hab relativ wenig facts, hab nur grobe Eckdaten bekommen, da war halt Ölheizung und energetisch unsaniert dabei. Hab noch keine Bilder, kein Baujahr, etc.
Nur noch Info 6 Zimmer, Doppelcarport, Ort, knapp 600k. Daher war ich erstmal davon ausgegangen, dass sich WP oder pellet nicht lohnt.
11.06.2021 14:37:26  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Real_Futti

AUP Real_Futti 02.07.2020
 
Zitat von kl3tte

 
Zitat von Real_Futti

Klette müsste mal ein paar facts liefern.



Hab relativ wenig facts, hab nur grobe Eckdaten bekommen, da war halt Ölheizung und energetisch unsaniert dabei. Hab noch keine Bilder, kein Baujahr, etc.
Nur noch Info 6 Zimmer, Doppelcarport, Ort, knapp 600k. Daher war ich erstmal davon ausgegangen, dass sich WP oder pellet nicht lohnt.


WP eher nein, Pellets ist halt der Ersatz für eine Verbrenneranlage, warum sollte sich das nicht lohnen?`
11.06.2021 14:38:26  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
xplingx

AUP xplingx 22.05.2013
 
Zitat von kl3tte

 
Zitat von Real_Futti

Klette müsste mal ein paar facts liefern.



Hab relativ wenig facts, hab nur grobe Eckdaten bekommen, da war halt Ölheizung und energetisch unsaniert dabei. Hab noch keine Bilder, kein Baujahr, etc.
Nur noch Info 6 Zimmer, Doppelcarport, Ort, knapp 600k. Daher war ich erstmal davon ausgegangen, dass sich WP oder pellet nicht lohnt.



Kleiner Tipp: alles was da ist und funktioniert ist IMMER günstiger als was Neues reinpacken. Wenn die Ölheizung irgendwann die Grätsche macht ist es gut Plan B in der Tasche zu haben, aber ich würde den Teufel tun und irgendwas funktionierendes rausreissen.*

* Ausnahmen mit horrenden Förderungen kann es natürlich immer geben. Oder ich gewinne an der Tombola eine neue Heizung.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von xplingx am 11.06.2021 14:42]
11.06.2021 14:41:55  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Hausbauthtread XVII ( Grüne verbieten Einfamilienhäuser - Potler empört )
« erste « vorherige 1 ... 37 38 39 40 [41] 42 43 44 45 ... 48 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

| tech | impressum