Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Eltern-Thread XXV ( Freizeit ist Kinderzeit. )
« erste « vorherige 1 ... 12 13 14 15 [16] 17 18 19 20 ... 23 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
AJ Alpha

AJ Alpha
Hab auch auf Elternzeit verzichtet wegen Probezeit traurig
07.06.2021 9:46:56  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
leslie

leslie
 
Zitat von AJ Alpha

Hab auch auf Elternzeit verzichtet wegen Probezeit traurig



Alternative wäre halt die 2 Wochen frei + 4 Wochen auf "abruf" wegen Eingewöhnung.

Aber ja, hatte ich mich sehr drauf gefreut, will uns aber auf lange Zeit nicht die Chance verkacken full remote zu arbeiten mit guten Gehalt und modernen Konzern, sodass wir im Grünen was kaufen können.

Schwierig für mich, nervt.
07.06.2021 9:50:34  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Rincewind

rincewind
Warum nimmst du nicht einfach vom 9.9. bis 8.11.?
07.06.2021 9:51:09  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
leslie

leslie
 
Zitat von Rincewind

Warum nimmst du nicht einfach vom 9.9. bis 8.11.?



Das war der originale Plan, aber dann bekommen wir kein Elterngeld. Da es im August "durch" ist und ich quasi 2 Partnermonate machen wollte, also 13 (August) und 14 (September). Unser Denkfehler war, dass wir beim 13. von September und beim 14. von Oktober ausgingen.
07.06.2021 10:08:35  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
nobody

nobody
 
Zitat von leslie

 
Zitat von nobody

Was heißt denn "was für die Firma viel zu früh wäre"? Also, denen wird ja klar sein, dass sie das nicht zu entscheiden haben.

Bist du noch in der Probezeit und hast schiss, dass sie dich nach deiner Rückkehr rauskanten?



Ich bin in der Probezeit. Hab im Mai angefangen. Mein Arbeitskollege, der seit 5 Jahren da ist, möchte etwa in der selben Zeit in Elternzeit. Und wenn Beide halt nicht da sind, wirft das schon nicht son geiles Licht auf mich, denke ich.

Der Job ansich ist für uns auf lange Zeit einfach richtig gut und ich versuche hier jedes Risiko runterzudrehen.

Zu deiner Frage: Genau. Ich hatte aber bereits für September -> Oktober gefragt und das war kein Problem. Da wäre es noch auf meinen Team Lead angekommen bzgl. verkürzte Probezeit.



Aw shit. traurig
07.06.2021 10:14:45  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
RushHour

rushhour
Eben per simplem Anruf im Impfzentrum einen Impftermin für Kind #1 nächste Woche ergattert, Zwietimpfung dann direkt nach den Sommerferine. Jau. Geil. Unser Kinderarzt rechnet erst ab September/Oktober mit genug Impfstoff für Kinder ohne Risikofaktoren.

Also, Berliner Eltern, sofort anrufen und nachfragen!!!
07.06.2021 13:15:38  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lefko

Deutscher BF
Ein Glücksfall, Glückwunsch. . Meine sind noch zu jung, 8 und 5.
07.06.2021 19:27:30  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
RushHour

rushhour
Ja, klar, hier ja auch #2 und #3 erst dann, falls/wenn die Zulassung da ist. BionTech hinterm Hauptbahnhof für die Kinder schwarz kaufen und selber verabreichen mach ich auch nich.
07.06.2021 21:37:36  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
seak`

AUP seak` 01.10.2012
Eine Frage:
Tochter (15 Monate) zwickt mich Nachts immer des Todes bis sie schläft. Also so richtig pervers. Mittlerweile mit beiden Händen am Oberarm, an der dünnen Haut dort, in den Hals. Sie zieht mir auch abartig am Bart.

Wie gewöhnt man das den Kleinen denn ab? Die hat sich gerade so festgekrallt, dass ich richtig laut aufschreien musste.
08.06.2021 20:54:28  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
darkimp

DarkImp
Zimmer verlassen?
08.06.2021 21:03:04  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bazooker

Bazooker
So, #2 ist da.

Gestern früh um 04:38 Uhr kam der Junge zur Welt.

Normale Stats, 90-60-90 und das andere Bein auch. Account im p0T ist erstellt, Gamestop-Aktien habe ich so eben auf seinen Namen gekauft und zu Brötchen sagt er Weggla.

Mutter babybluest im Krankenhaus, Vater managed #1 und arbeitet nebenbei noch Vollzeit - eieiei, das wird was.

Willkommen auf Planet Erde!
08.06.2021 21:33:10  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Melusine

AUP nekojin 24.05.2010
Glückwunsch
08.06.2021 21:34:14  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aspe

AUP Aspe 26.11.2007
Sehr schön. Glückwunsch!

Wie weit sind #1 und #2 auseinander?
08.06.2021 21:34:52  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Armag3ddon

AUP Armag3ddon 26.05.2016
 
Zitat von Bazooker

zu Brötchen sagt er Weggla.


Ok, kann weg.


Spoiler - markieren, um zu lesen:
Glückwunsch!
08.06.2021 21:34:53  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Melusine

AUP nekojin 24.05.2010
 
Zitat von Aspe

Sehr schön. Glückwunsch!

Wie weit sind #1 und #2 auseinander?



Im Moment coronabedingt wahrscheinlich ein paar Kilometer Hässlon
08.06.2021 21:35:48  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
seak`

AUP seak` 01.10.2012
 
Zitat von Bazooker

So, #2 ist da.

Gestern früh um 04:38 Uhr kam der Junge zur Welt.

Normale Stats, 90-60-90 und das andere Bein auch. Account im p0T ist erstellt, Gamestop-Aktien habe ich so eben auf seinen Namen gekauft und zu Brötchen sagt er Weggla.

Mutter babybluest im Krankenhaus, Vater managed #1 und arbeitet nebenbei noch Vollzeit - eieiei, das wird was.

Willkommen auf Planet Erde!



Congrats

 
Zitat von darkimp

Zimmer verlassen?




Bisher schläft sie nicht ohne uns ein...
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von seak` am 08.06.2021 21:37]
08.06.2021 21:37:11  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bazooker

Bazooker
 
Zitat von Aspe

Sehr schön. Glückwunsch!

Wie weit sind #1 und #2 auseinander?



#1 wird im August drei Jahre alt.

Danke für die Glückwünsche!
08.06.2021 21:43:06  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[KoM]TingelTangelBob

AUP [KoM]TingelTangelBob 14.02.2008
froehlich grinsen
Herzlichen Glückwunsch.
08.06.2021 21:52:49  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lauchi

AUP Lauchi 26.11.2007
Alles Gute euch vier
08.06.2021 21:55:18  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
nobody

nobody
Gratuliere! Gl&hf!
08.06.2021 23:13:19  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Strahlung-Alpha

AUP Strahlung-Alpha 19.09.2014
Zunächst Gratulation an Bazooker!


 
Zitat von seak`

Eine Frage:
Tochter (15 Monate) zwickt mich Nachts immer des Todes bis sie schläft. Also so richtig pervers. Mittlerweile mit beiden Händen am Oberarm, an der dünnen Haut dort, in den Hals. Sie zieht mir auch abartig am Bart.

Wie gewöhnt man das den Kleinen denn ab? Die hat sich gerade so festgekrallt, dass ich richtig laut aufschreien musste.


Dazu hat die Süddeutsche letztes Jahr einen Artikel veröffentlicht:
Schlaf bitte ein, bitte!
geht allgemein darum wie Kinder einschlafen und schlafen und wie man dem Kind helfen kann, besser einzuschlafen (falls der Artikel hinter einer Paywall steckt schreib mir kurz eine PM). Vielleicht noch ein Absatz, der in deine Richtung geht:
 
Dotzauer hat beobachtet, dass Kinder zwar oft maximal gefördert werden, sich die Eltern aber wenig Gedanken ums Gegenteil machen. "Ruhe und Entspannung sind nicht gottgegeben", sagt Dotzauer. Familie W. dagegen macht in den Augen Daniela Dotzauers eigentlich schon fast alles richtig. Doch ein wichtiges Element der Dotzauer'schen Einschlafstrategie fehlte bisher noch: ein Kuscheltier, das tröstet und beim Einschlafen hilft. Nach dem ersten Telefonat mit Dotzauer eine Woche zuvor durfte sich Henri in einem Spielzeugladen eines aussuchen. Seine Wahl fiel auf einen gelben Papagei mit blauen Flügeln. Als er hört, dass die Erwachsenen über ihn sprechen, holt Henri seinen Pa'gei, wie er ihn nennt, aus dem Kinderzimmer. "Kann man mit dem Pa'gei auch schmusen", fragt Dotzauer. "Nein", sagt Henri und wirft sein Kuscheltier weg. Seine Mama nimmt das Plüschtier und macht ei, ei. Derweil erklärt Dotzauer, dass nun die richtige Zeit sei, um ein Kuscheltier zu etablieren. Henri sollte lernen, dass der Papagei ihn tröstet und ihm - viel besser als Mamas Arm, der ja nicht immer da ist - beim Einschlafen hilft.



Und noch ein Apell von mir: Wenn du darunter leidest hol deine Frau mit ins Boot, dass ihr das gemeinsam anpackt. Ich lag heute Abend wieder erst eine Stunde bim 4jährigen und dann nochmal ne halbe bei der 7jährigen. Es hat mittlerweile echt nachgelassen, aber heute hat sie wieder mal zum einschlafen an meiner linken Brust rumgespielt. Beim Mittleren durfte ich nicht aufstehen, da er mich zum Einschlafen brauchte (O-Ton).
Gerne hätte ich was da unternommen, aber meine Frau sah keinen Sinn darin/war es egal, ich weiß es nicht. Tatsache ist, dass sich aufgrund von Umständen das Einschlafen dann insgesamt bis um 11 hingezogen hat (der jüngste - ca. 1 Jahr - hatte auch noch Party) und ich bis gerade eben den scheiß erledigt habe, den ich eigentlich ab ca. 21 Uhr hätte erledigen wollen.

Ich mag meine Kinder und möchte keines hergeben, aber mir geht es aktuell echt schlecht, wenn der Abend kommt, weil ich befürchten muss, dass das Einschlafen sich wieder zieht und die Abendplanung wieder für die Tonne ist und andere Verpflichtungen einfach unter den Tisch fallen. Bestimmte Aufgaben müssen einfach zu einem Zeitpunkt erledigt sein.
Und natürlich geht es in Teilen auch um Zeit für mich selbst.

Danke für's lesen, das musste mal raus
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Strahlung-Alpha am 09.06.2021 1:48]
09.06.2021 1:47:49  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
AJ Alpha

AJ Alpha
Gratz Basucuk!
09.06.2021 6:52:22  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
seak`

AUP seak` 01.10.2012
...
 
Zitat von Strahlung-Alpha

Zunächst Gratulation an Bazooker!


 
Zitat von seak`

Eine Frage:
Tochter (15 Monate) zwickt mich Nachts immer des Todes bis sie schläft. Also so richtig pervers. Mittlerweile mit beiden Händen am Oberarm, an der dünnen Haut dort, in den Hals. Sie zieht mir auch abartig am Bart.

Wie gewöhnt man das den Kleinen denn ab? Die hat sich gerade so festgekrallt, dass ich richtig laut aufschreien musste.


Dazu hat die Süddeutsche letztes Jahr einen Artikel veröffentlicht:
Schlaf bitte ein, bitte!
geht allgemein darum wie Kinder einschlafen und schlafen und wie man dem Kind helfen kann, besser einzuschlafen (falls der Artikel hinter einer Paywall steckt schreib mir kurz eine PM). Vielleicht noch ein Absatz, der in deine Richtung geht:
 
Dotzauer hat beobachtet, dass Kinder zwar oft maximal gefördert werden, sich die Eltern aber wenig Gedanken ums Gegenteil machen. "Ruhe und Entspannung sind nicht gottgegeben", sagt Dotzauer. Familie W. dagegen macht in den Augen Daniela Dotzauers eigentlich schon fast alles richtig. Doch ein wichtiges Element der Dotzauer'schen Einschlafstrategie fehlte bisher noch: ein Kuscheltier, das tröstet und beim Einschlafen hilft. Nach dem ersten Telefonat mit Dotzauer eine Woche zuvor durfte sich Henri in einem Spielzeugladen eines aussuchen. Seine Wahl fiel auf einen gelben Papagei mit blauen Flügeln. Als er hört, dass die Erwachsenen über ihn sprechen, holt Henri seinen Pa'gei, wie er ihn nennt, aus dem Kinderzimmer. "Kann man mit dem Pa'gei auch schmusen", fragt Dotzauer. "Nein", sagt Henri und wirft sein Kuscheltier weg. Seine Mama nimmt das Plüschtier und macht ei, ei. Derweil erklärt Dotzauer, dass nun die richtige Zeit sei, um ein Kuscheltier zu etablieren. Henri sollte lernen, dass der Papagei ihn tröstet und ihm - viel besser als Mamas Arm, der ja nicht immer da ist - beim Einschlafen hilft.



Und noch ein Apell von mir: Wenn du darunter leidest hol deine Frau mit ins Boot, dass ihr das gemeinsam anpackt. Ich lag heute Abend wieder erst eine Stunde bim 4jährigen und dann nochmal ne halbe bei der 7jährigen. Es hat mittlerweile echt nachgelassen, aber heute hat sie wieder mal zum einschlafen an meiner linken Brust rumgespielt. Beim Mittleren durfte ich nicht aufstehen, da er mich zum Einschlafen brauchte (O-Ton).
Gerne hätte ich was da unternommen, aber meine Frau sah keinen Sinn darin/war es egal, ich weiß es nicht. Tatsache ist, dass sich aufgrund von Umständen das Einschlafen dann insgesamt bis um 11 hingezogen hat (der jüngste - ca. 1 Jahr - hatte auch noch Party) und ich bis gerade eben den scheiß erledigt habe, den ich eigentlich ab ca. 21 Uhr hätte erledigen wollen.

Ich mag meine Kinder und möchte keines hergeben, aber mir geht es aktuell echt schlecht, wenn der Abend kommt, weil ich befürchten muss, dass das Einschlafen sich wieder zieht und die Abendplanung wieder für die Tonne ist und andere Verpflichtungen einfach unter den Tisch fallen. Bestimmte Aufgaben müssen einfach zu einem Zeitpunkt erledigt sein.
Und natürlich geht es in Teilen auch um Zeit für mich selbst.

Danke für's lesen, das musste mal raus



Oh, so ausführlich und mit Artikel. Danke! Wird in der Mittagspause gelesen (auch dein Post)
09.06.2021 9:06:16  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Dr.Hamster

Leet
@Strahlung, was sagt denn deine Frau wenns dir so schlecht geht, sie aber nicht helfen will? Ist sie selbst am Anschlag? Wenn es dir schon schlecht geht nur wenn der Abend kommt ist das ja echt ein Problem. traurig
09.06.2021 9:15:00  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
FBKC

Arctic
Kleiner Erfahrungsaustausch: Wie habt ihr denn das Thema Elternzeit beim AG angesprochen? Wir sind ein kleines Unternehmen, für meine Position gibt es keinen wirklichen Ersatz (europaweiter Vertrieb).

Der geplante Geburtstermin ist Anfang Dezember, ich wollte mir dann 2022 idealerweise 12 Wochen nehmen (1x 4Wochen im April, 1x 8Wochen im Juni/Juli) und würde meinem AG vorschlagen in dieser Zeit bei allen Teamcalls (2x im Monat) teilzunehmen und ein Auge auf die Mails zu haben - nicht ideal aber anders kriege ich das wohl nicht durch.

Wie weit in voraus sollte man das Thema angehen und wie sind da eure Erfahrungen?
09.06.2021 9:28:42  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
statixx

AUP statixx 23.03.2021
Sprichs rechtzeitig an. Ich habe ein ähnliches Ding gemacht, war 6 Monate "weg", allerdings hat mein AG mich auch breitgeklopft, dass ich ein paar wenige Stunden die Woche per Mail oder Telefon erreichbar bin. War schon okay so, sei dir aber dessen bewusst, dass dein Elterngeld verhältnismäßig stark beschnitten wird, sofern du vom Arbeitgeber weiterhin Gehalt bekommst, auch wenn's nur wenig ist. Ich habe vorher ausgekaspert, dass ich 2h/Woche mache aber für 4h/Woche bezahlt werde, ansonsten hätte ich unterm Strich drauf gezahlt, bzw. für lau gearbeitet.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von statixx am 09.06.2021 9:38]
09.06.2021 9:33:31  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
FBKC

Arctic
Danke dir, ich war jetzt einfach so naiv und hätte die Team Calls, die mehr ein globaler Updatecall sind, und die Emails in meiner Freizeit gemacht Breites Grinsen Aber danke, daran hatte ich überhaupt nicht gedacht.
09.06.2021 9:37:36  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
KarlsonvomDach

kalle
...
Habe selber keine Elternzeit genommen, glaube aber nicht, dass es gut funktioniert, auf zwei Hochzeiten gleichzeitig zu tanzen. Ich kenne mich da überhaupt nicht aus, aber sollte Elternzeit unbedingt mit Arbeit kombiniert werden, würde ich mir einen festen Arbeitstag die Woche einrichten, in denen dann die wesentlichen Dinge bewegt werden. Wenn man täglich ein bisschen arbeitet, gleitet das sonst schnell ab in unbezahlte Teilzeitarbeit.
09.06.2021 9:43:29  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Peridan

AUP Peridan 01.02.2008
 
Zitat von FBKC

Danke dir, ich war jetzt einfach so naiv und hätte die Team Calls, die mehr ein globaler Updatecall sind, und die Emails in meiner Freizeit gemacht Breites Grinsen Aber danke, daran hatte ich überhaupt nicht gedacht.



Das kann halt auch schnell mal ausarten und die Zeit kriegst du von deinem Arbeitgeber nicht zurück.
09.06.2021 9:43:43  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Seppl`

Seppl`
Wie ist das jetzt nochmal mit dem Elterngeld?

Wenn sie ohnehin mindestens 1,5 Jahre Elternzeit nehmen wird und er 2 Monate Elternzeit vorsieht - ist dann der cleverste Weg einfach 12 Monate Elterngeld für sie und 2 Monate Elterngeld für ihn? Eben das Basiselterngeld.
Oder gibt es da noch irgendwelche supercleveren Varianten in Absprache mit dem AG, die man angehen könnte?
09.06.2021 9:45:08  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Eltern-Thread XXV ( Freizeit ist Kinderzeit. )
« erste « vorherige 1 ... 12 13 14 15 [16] 17 18 19 20 ... 23 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
| tech | impressum