Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Autothread ( Früher war alles besser - besonders das Autodesign )
« vorherige 1 2 3 4 [5] 6 7 8 9 10 11 12 13 14 nächste »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
caschta

AUP caschta 16.06.2013
Saison Kennzeichen von 01.04 bis 31.10
02.06.2021 13:47:15  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lunovis

AUP Lunovis 27.11.2007
Und 14 ist die Summe von 4 und 10, daher steht die als Kontrollziffer links davon.
02.06.2021 18:06:01  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
cienFuchs

AUP cienFuchs 11.03.2015
ich blick grad überhaupt nicht mehr durch. hab mir neulich eine felge angeschlagen und nun anscheinend nen höhenschlag. die felgen waren beim autokauf (gebraucht) schon recht angegrabbelt und eine mit höhenschlag ist bereits auf der hinterachse.
nun hab ich die möglichkeit, günstig kompletträder zu beziehen.

was mein hirn grad fickt:
ich hab jetzt 18 zoll 235/40

die neuen wären 19 zoll 235/40

wie geht das denn, dass sich die felgengrösse verändert, aber breite und flankenhöhe gleich bleiben?

die frage mag vielleicht dum erscheinen, aber irgendwie komm ich grad echt nicht zurecht damit.
03.06.2021 15:45:08  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-Marvin-

-Marvin-
verschmitzt lachen
19zoll felgen auf nem Zug? wieso?

/hast du mal alle Daten zu den Felgen?
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von -Marvin- am 03.06.2021 15:49]
03.06.2021 15:47:16  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Buxxbaum

AUP Buxxbaum 13.12.2009
 
Zitat von cienFuchs

ich blick grad überhaupt nicht mehr durch. hab mir neulich eine felge angeschlagen und nun anscheinend nen höhenschlag. die felgen waren beim autokauf (gebraucht) schon recht angegrabbelt und eine mit höhenschlag ist bereits auf der hinterachse.
nun hab ich die möglichkeit, günstig kompletträder zu beziehen.

was mein hirn grad fickt:
ich hab jetzt 18 zoll 235/40

die neuen wären 19 zoll 235/40

wie geht das denn, dass sich die felgengrösse verändert, aber breite und flankenhöhe gleich bleiben?

die frage mag vielleicht dum erscheinen, aber irgendwie komm ich grad echt nicht zurecht damit.


Verhältnis Flanke zu Breite müsste kleiner werden ansonsten bekommst du einen größeren Raddurchmesser. Insofern ist die Frage nicht so dum. Oder vielleicht bin ich auch dum.
03.06.2021 15:49:22  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
cienFuchs

AUP cienFuchs 11.03.2015
sorry, hab vergessen spurbreite anzugeben. 1435mm, Normalspur.
03.06.2021 15:49:56  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
JohnsonDoe

Sniper BF
 
Zitat von Buxxbaum

 
Zitat von cienFuchs

ich blick grad überhaupt nicht mehr durch. hab mir neulich eine felge angeschlagen und nun anscheinend nen höhenschlag. die felgen waren beim autokauf (gebraucht) schon recht angegrabbelt und eine mit höhenschlag ist bereits auf der hinterachse.
nun hab ich die möglichkeit, günstig kompletträder zu beziehen.

was mein hirn grad fickt:
ich hab jetzt 18 zoll 235/40

die neuen wären 19 zoll 235/40

wie geht das denn, dass sich die felgengrösse verändert, aber breite und flankenhöhe gleich bleiben?

die frage mag vielleicht dum erscheinen, aber irgendwie komm ich grad echt nicht zurecht damit.


Verhältnis Flanke zu Breite müsste kleiner werden ansonsten bekommst du einen größeren Raddurchmesser. Insofern ist die Frage nicht so dum. Oder vielleicht bin ich auch dum.



Solange das Rad/Größe im CoC/Typengenehmigung mit drin ist, ist das durchaus normal.

Beim Ford Fiesta Mk7 kann man auch R15 195/50 und R16 195/50 fahren.
03.06.2021 15:59:49  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Icefeldt

AUP Icefeldt 09.04.2020
du denkst schon richtig.

Rad Durchmesser alt: 64.52cm
Rad Durchmesser neu: 67,06cm

Neben Freigängigkeit müsstest du schauen wegen:

Wenn der Tacho die Geschwindigkeit von 100 Km/h anzeigt, beträgt die effektive Geschwindigkeit bei der neuen Bereifung 103.93676379417236 Km/h.

---> Das ist nicht zulässig, dass dein Tacho dir weniger anzeigt als du wirklich fährst

Wäre die Frage auf welche Größe der Tacho ursprünglich eingestellt wurde.
Gibts den Wagen standardmäßig vom Hersteller mit der Kombination?
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Icefeldt am 03.06.2021 16:05]
03.06.2021 16:02:13  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
pOTmobil

Russe BF
Tachos zeigen immer mehr an, als Du tatsächlich fährst.
Mit dem einen Reifen etwas mehr zu viel, mit dem anderen Reifen etwas weniger zu viel.

Hauptsache natürlich, seine neuen Räder stehen in der CoC.
Grad mal geguckt bei mir.
In der Zulassung steht leider nur 215/75 R16, in der CoC zusätzlich noch 225/75 R16. Laut Herstellerangaben kommt der Wagen serienmäßig mit 225/75 R16.
Welcher dann tatsächlich drauf ist, sehe ich nächste Woche.

Die haben beide auch einen unterschiedlichen Umfang.
03.06.2021 16:05:10  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
cienFuchs

AUP cienFuchs 11.03.2015
also die neuen haben wohl ne typengenehmigung (beiblatt heisst es wohl in der schweiz?).
ich glaub ich fahr morgen mal lieber zum sva und frag nach.

ganz vergessen: Fahrzeug ist ein V60 T6 AWD rdesign von 2011
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von cienFuchs am 03.06.2021 16:21]
03.06.2021 16:16:34  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Abso

AUP Absonoob 20.11.2013
 
Zitat von pOTmobil

Tachos zeigen immer mehr an, als Du tatsächlich fährst.


Nö. Oft. Meistens sogar. Bei den meisten Autos, bei den meisten Geschwindigkeiten. Aber eben keineswegs "immer" - zumal sie das auch nicht müssen, sie dürfen nur keinesfalls zu wenig anzeigen.
03.06.2021 18:39:27  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
pOTmobil

Russe BF
verschmitzt lachen
Hast Recht. Wenn ich stehe, stimmt die 0.
03.06.2021 18:47:59  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
HrHuss

AUP HrHuss 11.01.2019
Regelt notfalls auch ein Vergleichsgutachten meine ich. Im Gutachten meiner Felgen ist 225/60R17 auflagenfrei (d.h. auch ohne Tachoangleichung) möglich, im COC stehen höchsten 225/55R17. Damit könnte ich also 225/60R17 auch auf anderen (zulassungsfähigen) Felgen fahren oder eben auf den Originalen. Muss dann halt abgenommen werden.

Harm korrigiere mich.

/Transparenznotiz: in DE
03.06.2021 19:14:00  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Mr.AK

AUP Mr.AK 08.01.2020
Wenns Papiere dazu gibt, dann passt das schon so.

Das einzige was ich im Netz dazu finde ist folgendes: https://reifen-groessen.de/size/volvo/v60/2011/

Da sind die 235/40 sowohl in 18 als auch 19 Zoll gelistet. Ist auch nicht unbedingt ungewöhnlich, dass beide Umfänge gefahren werden dürfen - ein bisschen Toleranz und Spielraum ist ab Werk ja immer einberechnet.

Als Beispiel mein Mondeo (der sich ja auch einiges an Technik mit deinem V60 teilt, ist ja beides die Ford EUCD Plattform): Originale Reifengröße in 19" ist 235/40 wie ich sie fahre, Zubehörfelgen sind aber auch (ohne irgendwelche Anpassungen) mit 235/35 zulässig laut diversen Gutachten die ich gesehen habe als ich nach Felgen gesucht habe. Wobei die flacheren Reifen ohne Tieferlegung ziemlich dumm aussehen auf dem Auto Breites Grinsen
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Mr.AK am 03.06.2021 21:34]
03.06.2021 21:32:36  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jellybaby

Arctic
wie sieht es bei der Teileversorgung für MG-F aus, weiß darüber jemand was? Ich finde nur wenig und nur scheißendreckteuer.
03.06.2021 21:37:34  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Mr.AK

AUP Mr.AK 08.01.2020
Ich finde, du solltest das in einem Selbstversuch herausfinden und mir uns davon berichten.

Denn so ein MG-F wäre ein netter Boxster-Ersatz für arme Leute neben meinem 944. For Science!
03.06.2021 21:41:24  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jellybaby

Arctic
es ist ja noch ein bißchen Zeit. Das ist schon das Auto was mich im Moment am meisten reizen würde, aber die Unterhaltskosten schrecken mich schon etwas ab.
03.06.2021 21:43:30  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jay666

AUP J666 08.05.2008
verschmitzt lachen
/meh, mit dem Zwipo isses nimmer lustig
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Jay666 am 03.06.2021 21:44]
03.06.2021 21:43:33  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jellybaby

Arctic
verschmitzt lachen
ja, weil alle die Dinger lieber gleich verschrotten statt in Reparaturversuche zu investieren.

/doch doch fröhlich
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Jellybaby am 03.06.2021 21:45]
03.06.2021 21:44:46  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
 
Zitat von Mr.AK

Ich finde, du solltest das in einem Selbstversuch herausfinden und mir uns davon berichten.




Finde ich auch.

Sowas
 
Ein interessantes Detail am F ist das Hydragas-Fahrwerk, ein System, bei dem miteinander verbundene Flüssigkeitsstoßdämpfer und Gasfedern (Stickstofffüllung) für einen erstaunlichen Fahrkomfort sorgen.



klingt zwar nach finanziellem Mehrtürertum, aber man sollte es mal probiert haben.

/Und CVT gäbs auch. Die müssen echt günstig sein.

//
 
Land Rover ging an Ford, während die Marken MG und Rover an das Phoenix-Konsortium für 10 £ verkauft wurden.



 
Die Fertigung wurde Mitte 2005 eingestellt, als die MG Rover Group zusammenbrach.



Oida ...
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von -=Q=- 8-BaLL am 03.06.2021 22:01]
03.06.2021 21:57:21  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
juckrebel

AUP juckrebel 25.03.2020
Ich besitze einen MG TF (quasi selbe Ersatzteilsituation) seit 2013. Baujahr 2005 und damit vermutlich noch mal deutlich neuer als dein MG F - Seriennumer sagt, ist einer der letzten paar Hundert gewesen, der gefertigt wurde. Viel neuer geht's kaum, und trotzdem typische Rostprobleme am Unterboden.

Meine Werkstatt hat Spare Parts direkt bei irgend einem Werk bestellt, das war richtig Scheisnteuer und lohnte sich nur, wenn man auf die Garantie Wert legt - was nicht so dumm sein kann, denn die Teile sind oft von schlechter Qualität. Ca. 50% der Sachen musste ich direkt umtauschen lassen, und jetzt Post-Brexit dürfte das nicht einfacher geworden sein.

Wenn man es billiger haben will, Rimmer bros wäre ein Anbieter, wo man bessere Preise findet. Aber auch da schwankende Qualität.

Kurzgesagt, den Wagen hab ich für 3500 EUR gekauft und in den 8 Jahren etwa ~6000 bis 7000 Euro an Reparaturen gesteckt.
MGs sind folglich nur für Liebhaber zu empfehlen. Objektiv gesehen bietet ein MX-5 die verlässlichere und weniger problembehaftete Alternative. MGs sind definitiv Wagen mit...Charakter. Wenn du damit leben kannst, go for it, ich liebe meinen trotzdem.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von juckrebel am 03.06.2021 22:30]
03.06.2021 22:29:34  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Mr.AK

AUP Mr.AK 08.01.2020
 
Zitat von juckrebel


Kurzgesagt, den Wagen hab ich für 3500 EUR gekauft und in den 8 Jahren etwa ~6000 bis 7000 Euro an Reparaturen gesteckt.
MGs sind folglich nur für Liebhaber zu empfehlen.



Ich finde das sehr günstig gemessen auf die lange Zeit. peinlich/erstaunt

Da habe ich schon deutlich teureres von deutlich mainstreamigeren Herstellern gefahren peinlich/erstaunt Allen voran mein A8, das Ding hat in etwa 1 3/4 Jahren etwa 5.5k nur an Ersatzteilen gefressen, bei nem Kaufpreis von 4.6k. Mein Ram war auch nicht ohne, aber da waren es mehr die Importkosten als die Teilekosten selbst Breites Grinsen

Beim Porsche jetzt könnte ich es sogar auf den Cent genau sagen, da hab ich tatsächlich wirklich alle Rechnungen abgeheftet, auch für einzelne Schrauben Hässlon Müsste irgendwas um die 2,5k sein in den letzten 2 Jahren.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Mr.AK am 03.06.2021 22:36]
03.06.2021 22:34:00  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
juckrebel

AUP juckrebel 25.03.2020
Gemessen am Wert des Fahrzeugs finde ich es schon recht viel. Aber mein einziger Vergleich war auch mein Golf vorher, da musste ich einmal 600 Euro reinstecken in 3 Jahren und das hatte sich. Breites Grinsen
03.06.2021 22:36:16  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Mr.AK

AUP Mr.AK 08.01.2020
Gut, klar, gemessen am Fahrzeugwert ist das nicht wenig - aber das kann man eigentlich gar nicht daran messen. Denn Reparaturen und Verschleißteile hat man immer wenn man ein Auto über die Zeit fährt, egal wieviel die Karre gekostet hat Breites Grinsen
03.06.2021 22:40:00  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Icefeldt

AUP Icefeldt 09.04.2020
 
Zitat von Mr.AK


Als Beispiel mein Mondeo (der sich ja auch einiges an Technik mit deinem V60 teilt, ist ja beides die Ford EUCD Plattform): Originale Reifengröße in 19" ist 235/40 wie ich sie fahre, Zubehörfelgen sind aber auch (ohne irgendwelche Anpassungen) mit 235/35 Breites Grinsen



Das ist ja dann genau anders rum.
Und tacho würde nicht zu wenig, sondern zu viel anzeigen.
Also nicht so problematisch wie bei Fuchs
03.06.2021 22:43:22  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
MvG

AUP MvG 09.11.2013
Warum einen MG F kaufen wenn man einen MR2 kaufen könnte? (wenn man nicht einfach einen Miata kauft)
03.06.2021 22:50:58  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Mr.AK

AUP Mr.AK 08.01.2020
betruebt gucken
 
Zitat von Icefeldt

 
Zitat von Mr.AK


Als Beispiel mein Mondeo (der sich ja auch einiges an Technik mit deinem V60 teilt, ist ja beides die Ford EUCD Plattform): Originale Reifengröße in 19" ist 235/40 wie ich sie fahre, Zubehörfelgen sind aber auch (ohne irgendwelche Anpassungen) mit 235/35 Breites Grinsen



Das ist ja dann genau anders rum.
Und tacho würde nicht zu wenig, sondern zu viel anzeigen.
Also nicht so problematisch wie bei Fuchs




03.06.2021 22:51:50  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
juckrebel

AUP juckrebel 25.03.2020
 
Zitat von MvG

Warum einen MG F kaufen wenn man einen MR2 kaufen könnte? (wenn man nicht einfach einen Miata kauft)


Für einen Zweisitzer passen in MG Fs und TFs ganz gut was rein. Also 2 Bierkästen plus Grillzeug, und wenn man den Ersatzreifen rausnimmt noch mehr vorne z.B.
Da ist das armselig gegen:
03.06.2021 22:57:12  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jay666

AUP J666 08.05.2008
sheesh, sah beim scrollen aus wie n aufgestellter Mülltonnendeckel Breites Grinsen
03.06.2021 23:07:52  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lucifer

AUP Lucifer 11.09.2015
Puhh MG und Toyota vor 20 Jahren schon mit mehr Frunk als VAG MEB heute.
Hatte mir den vor Jahren auch mal angeschaut. Aber war mir dann viel zu viel Groschengrab Breites Grinsen
03.06.2021 23:32:02  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Autothread ( Früher war alles besser - besonders das Autodesign )
« vorherige 1 2 3 4 [5] 6 7 8 9 10 11 12 13 14 nächste »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
Mod-Aktionen:
31.05.2021 19:14:46 Atomsk hat diesem Thread das ModTag 'auto' angehängt.

| tech | impressum