Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Vorstellungsgespräche 31 ( Von Anschreiben bis Zwischenzeugnis )
« erste « vorherige 1 ... 7 8 9 10 [11] 12 13 14 15 ... 38 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
nobody

nobody
 
Zitat von PutzFrau

 
Zitat von nobody

Kostenloses Holz, voll gut. Gerade zwei Einwegpaletten vom Nachbarn geschnorrt um 'ne Hundehütte draus zu zimmern. Kurz mitm Hobel drüber, bisschen Farbe dran, profit.



Geil Mann, Bilder?





WIP peinlich/erstaunt

@Futti: Stets zu Diensten!
12.06.2021 19:56:10  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
da t0bi

Leet
 
Zitat von Raster

Ist es eigentlich Usus das Ihr eure abgefuckten Einwegpaletten beim Consumer lasst? Erst letztens wieder was per Spedition bekommen, kein vorheriger Anruf, Paket stand im Regen und jetzt kann ich mich um den Müll kümmern.



Durchaus ja, deshalb heißen die Dinger auch Einwegpaletten. D. h. die gehen den Spediteur nix an, die gehören zur Bestellung wie der Karton, das Styropor oder die Folie.
Europaletten hingegen nimmt der Fahrer gerne wieder mit wenn er schlau ist, kriegt er ja gutgeschrieben.
12.06.2021 19:56:34  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
da t0bi

Leet
 
Zitat von Raster

Ja, war undeutlich geschrieben. Aus Einwegpaletten etwas bauen? Dein Ernst Breites Grinsen



Lach nicht, ich hab hier mit meiner Frau schon manches mal den Palettencontainer zerpflügt damit wir was basteln können. Schau nicht auf Pinterest am besten Breites Grinsen
12.06.2021 19:58:06  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Mobius

Mobius
Geil ey, ich kriege jetzt tatsächlich einen Corona-Bonus in Höhe von 750 €. Ich hab das echt vollkommen vergessen, dass es sowas überhaupt gibt.

Als gleichzeitiger Aktionär der Firma habe ich natürlich direkt den Aufsichtsrat angeschrieben, dass ich das als das falsche Signal in Zeiten von wiederanlaufender Konjunktur finde.
14.06.2021 15:03:05  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
flowb

flowb
So, gerade Skype Interview für ne Stelle bei nem Landesamt. Ganz viele Fragen, die die fachliche Qualifikation abfragen sollten, die aber zt vom Niveau so waren, dass ich mich an die entsprechende Vorlesung im Studium erinnert gefühlt habe. Mal gucken.
Auch weird: man wird nicht benachrichtigt, sondern soll Mittwoch morgen anrufen und fragen, ob man den Job hat.
14.06.2021 17:45:35  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Critter

tf2_soldier.png
 
Zitat von flowb

So, gerade Skype Interview für ne Stelle bei nem Landesamt. Ganz viele Fragen, die die fachliche Qualifikation abfragen sollten, die aber zt vom Niveau so waren, dass ich mich an die entsprechende Vorlesung im Studium erinnert gefühlt habe. Mal gucken.
Auch weird: man wird nicht benachrichtigt, sondern soll Mittwoch morgen anrufen und fragen, ob man den Job hat.


Wat? Sowas hab ich noch nie gehört. Ob sie einen Job haben, erfahren sie, wenn der Vertrag im Briefkasten liegt Breites Grinsen
14.06.2021 18:18:17  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Feelgood Managerin

xmas female arctic
Ist doch nett vorab das Ergebnis telefonisch mitzuteilen? Formale Zustimmung muss noch durch die ganzen gremien und dann muss man noch Klagefristen beachten, bis es schriftlich nach Wochen reinkommt.
14.06.2021 20:01:49  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Abso

AUP Absonoob 20.11.2013
You.













The Point.
14.06.2021 20:05:11  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DaMasta

Leet
missmutig gucken
„Wir melden uns dann am Montag bei Ihnen“… hat super geklappt
14.06.2021 20:08:03  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Filmriss

Leet
Ich hatte mal: rufen sie mich in drei Wochen an, dann habe ich mich entschieden. verwirrt

Hatte den Job. War auch 1 gute Stelle, aber war Strange. Ausm Urlaub angerufen: ach ja, schön das sie sich melden, sie haben den Job Hässlon
14.06.2021 20:15:56  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
moha

AUP moha 21.12.2018
Wie erkläre ich meinen Chef, dass ich mit einem Kumpel nebenher eine Firma gründen will, die Dinge macht die sich mit Dingen die mein jetziger Arbeitgeber macht überschneiden werden? Das ganze so schonend dass er es mir erlaubt? peinlich/erstaunt
14.06.2021 22:48:20  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Switchie

switchie
Bevor du das tust solltest du in deinen Arbeitsvertrag hinsichtlich des Wettbewerbsverbotes schauen. Unter Umständen kann das teuer und ärgerlich werden
14.06.2021 23:24:02  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
NI-Xpert

Arctic
Wenn du dich sehr gut mit deinem Chef verstehst frage ihn dann erstmal mündlich. Ich hatte mal nen Chef der mir ein Freelance Projekt mündlich erlaubt hat aber offiziell alles hätte leugnen müssen weil der Auftraggeber ein Wettbewerber war und die Tätigkeit im Endeffekt das gleiche war was ich bereits in Vollzeit gemacht habe. Es hat nur geklappt weil ich ne Flaute in meiner Projektauslastung hatte und er wusste, dass das nur eine einmalige Sache ist.
Bei dir könnte es aber auch stark in die Hose gehen weil er dir durchaus unterstellen könnte, dass das deine Arbeitsleistung bei ihm beeinflussen wird und du dann in ein paar Wochen/Monaten kündigst, wenn ihr eure Bude soweit aufgebaut habt.
15.06.2021 7:17:20  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Mad_Melone

AUP Mad_Melone 22.06.2009
Da Nebentätigkeiten im Regelfall genehmigungspflichtig sind, wird das wohl eher nichts
15.06.2021 7:28:50  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
moha

AUP moha 21.12.2018
In meinem Vertrag steht ich muss es mir erlauben lassen.
15.06.2021 7:45:14  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
seastorm

AUP seastorm 27.02.2008
Eben. Also wird er es dir vermutlich verbieten.

Es sei denn du findest den Twist dass das eine mit dem anderen wirklich gar nichts zu tun hat. Dass kein Know How abfliesst, keine Motivation sinkt und du nicht plötzlich kündigen willst. Klingt nach ner Aufgabe für nen sehr guten Verkäufer.
15.06.2021 10:06:46  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Abso

AUP Absonoob 20.11.2013
Was ist eigentlich daraus geworden, dass mittlerweile alle Arbeitgeber alle Arbeitszeiten dokumentieren müssen? Hab bisher überhaupt keinen Skandal mitbekommen, wird es nicht kontrolliert? Wer kontrolliert das überhaupt?
15.06.2021 12:21:22  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Real_Futti

AUP Real_Futti 02.07.2020
verschmitzt lachen
 
Zitat von Abso

Was ist eigentlich daraus geworden, dass mittlerweile alle Arbeitgeber alle Arbeitszeiten dokumentieren müssen? Hab bisher überhaupt keinen Skandal mitbekommen, wird es nicht kontrolliert? Wer kontrolliert das überhaupt?


Bundesministerium für Digitales?
15.06.2021 12:21:49  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Mobius

Mobius
 
Zitat von Abso

Was ist eigentlich daraus geworden, dass mittlerweile alle Arbeitgeber alle Arbeitszeiten dokumentieren müssen? Hab bisher überhaupt keinen Skandal mitbekommen, wird es nicht kontrolliert? Wer kontrolliert das überhaupt?



Als jemand der nur Stunden aufschreibt: es hat sich nichts geändert.
15.06.2021 12:28:45  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Switchie

switchie
Hatte ich heute morgen noch einen Artikel zu gelesen:

https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/arbeitsrecht-neue-regeln-zur-arbeitszeiterfassung-umstritten/27275558.html

tldr: nix
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Switchie am 15.06.2021 12:39]
15.06.2021 12:38:56  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Critter

tf2_soldier.png
Bei uns wurde ein Zeiterfassungssystem mit virtueller Stempeluhr eingeführt. Man konnte sich zwischen Gleitzeit und Vertrauensarbeitszeit entscheiden. Vertrauensarbeit stempelt nur Überstunden, Gleitzeit stempelt alles.
Ich finds super. Durch die typischen Überminuten wo man nur noch eben schnell was fertig macht, hab ich ungefähr einen freien Tag pro Monat.
15.06.2021 13:43:19  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
indifferent

AUP indifferent 21.03.2021
Gerüchteweise wird bei uns grade so fröhlich gekündigt, dass wir nicht schnell genug neue Mitarbeiter einstellen können um auf Netto 0 zu kommen.

Tja. Sowas aber auch, wenn man ein Projekt übernimmt und der Auftraggeber instant das kaputtsparen anfängt. Wenn das sich nicht mittelfristig ändert (v.a. durch deutlich mehr Personal) muss ich mir wohl auch was überlegen.
16.06.2021 18:53:27  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
moha

AUP moha 21.12.2018
Mein Chef ist prinzipiell total dafür dass ich mich nebenher selbstständig mache, solange es keine Konkurrenz ist. Mh. Gut, wer das nicht nachvollziehen kann wäre weltfremd.
17.06.2021 19:56:38  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dieselrakete

Arctic
 
Zitat von indifferent

Gerüchteweise wird bei uns grade so fröhlich gekündigt, dass wir nicht schnell genug neue Mitarbeiter einstellen können um auf Netto 0 zu kommen.

Tja. Sowas aber auch, wenn man ein Projekt übernimmt und der Auftraggeber instant das kaputtsparen anfängt. Wenn das sich nicht mittelfristig ändert (v.a. durch deutlich mehr Personal) muss ich mir wohl auch was überlegen.



Was sind das überhaupt für Buden wo du da arbeitest? Wird da Comedy gemacht? Du solltest was anderes machen.
17.06.2021 21:35:03  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Nose

Leet
Jesus. Hier fliegt langsam alles auseinander.

Ich bin immernoch in der Gammelbude angestellt, seit mittlerweile 3 Jahren. Ich hab schon länger mit dem Gedanken gespielt eine Bewerbung abzuschicken, aber hab nie wirklich was ernsthaftes abgeschickt.
Hier und da mal bisschen was Fachfremdes auf gut Glück probiert, aber über ein Vorstellungsgespräch ist das nie hinausgegangen.
Ich fühlte mich meinem Chef immer etwas verpflichtet, hat er mich doch aus einer etwas unvorteilhaften Situation geholt und man kann vieles über meinen Chef sagen, aber er geht für seine Angestellten durchs Feuer wenns sein muss. Manchmal auf eine etwas unglückliche Art, ja, aber er ist ein herzensguter Mensch.

Erster Warnschuss war vor rund 2 Jahren, ein guter, erfahrener EPlaner hat gekündigt. War unzufrieden mit dem Laden hier und hat wohl ein sehr gutes Angebot einer anderen Firma erhalten.

Corona, dies, das, heute hat der Laden über 500k¤ Schulden, ist mein educated guess.
Letzte Woche dann haben wir (die zwei frischsten im Boot) beschlossen es wäre schade wenn der Laden den Bach runter geht, lass mal mit dem Chef und noch einem weiteren Angstellten (seit 8 jahren hier, sehr guter und erfahrener Konstrukteur) ein Gespräch abhalten um die Zukunft der Firma zu erläutern und eine Umstrukturierung vorzuschlagen.
Also Freitag dann mit dem Konstrukteur telefoniert und das vorhaben geschildert.
Ja, findet er gut, will er mitmachen, der Laden hat doch viele positive Seiten und es wäre schade drum wenns damit zu Ende ginge. Aber ich solle wissen er ist ab Oktober wo anders.
Oha.
Dann heute mit der Kollegin gesprochen die mit mir zusammen die Umstrukturierung anstoßen wollte. Ja, sie hätte Freitag auch eigentlich ein Vorstellungsgespräch gehabt, aber ist nichts geworden weil die Stelle doch nicht besetzt werden soll.

Scheiße. Wir haben noch genau einen fähigen Mann und der ist mit den beiden gut befreundet die schon gekündigt haben. Ich ahne was er jetzt in seinem Urlaub macht. Mindestens Bewerbungen schreiben.

Ich fürchte ich werd auch mal bisschen was abschicken.
Es tut mir furchtbar Leid weil mein Chef (trotz GmbH) eine Grundschuld auf sein Haus eingetragen hat um den Laden überhaupt noch am Leben zu halten, aber irgendwo muss ich mir auch selbst der nächste sein.

Zumal es hier so Schmankerl gibt dass sein Sohn regelmäßig Projektleiter ist und das unheimlich beschissen macht. So beschissen dass sich Kunden (die ich über Umwege später dann privat getroffen hab) bei mir beschwert haben wie unglaublich beschissen das Projektmanagement ist.
Um den Laden also sinnvoll umzustrukturieren müsste ich meinem Chef beibringen dass sein Sohn ein absolut unfähiger Projektmanager ist. Ich weiß ja nicht ob das klappen könnte...

Naja. Für jedweder Input bin ich offen, insbesondere für Vorschläge wie man als SPS-Programmierer gute, erfolgreiche Bewerbungen schreibt.
21.06.2021 10:52:55  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aerocore

AUP Aerocore 30.04.2015
Jung. Du bist da viel zu tief und viel zu emotional drin. Du bist Mitarbeiter, Umstrukturierung von unten? Wtf.
Bewirb dich woanders und dann abandon ship.
21.06.2021 11:09:41  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Abso

AUP Absonoob 20.11.2013
Das kriegt er hier im Thread seit 2+ Jahren erzählt. peinlich/erstaunt
21.06.2021 11:13:15  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Nose

Leet
 
Zitat von Abso

Das kriegt er hier im Thread seit 2+ Jahren erzählt. peinlich/erstaunt


Nicht ganz, aber fast. Im August bin ich bei dem Laden dann seit 3 Jahren. Sprich ich kann mich jetzt mit 3 Jahren Berufserfahrung wo anders bewerben. Ich hätt also sinnvollerweise schon vor einem Jahr das machen können. Zugegeben. peinlich/erstaunt
21.06.2021 11:19:11  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
loliger_rofler

AUP loliger_rofler 26.04.2021
Nose, Du machst grad ohne Not den Bruce Willis in Armageddon.

Schreib ein paar Bewerbungen und sicher Dich ab, damit Du nicht im Regen stehst, wenn der Kahn endlich absäuft.

Von einer guten Beziehung zum Chef kannst Du auch nix zu essen kaufen.
21.06.2021 11:20:12  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
seastorm

AUP seastorm 27.02.2008
Gerade bei Unternehmen, bei denen der Eigentümer so sehr involviert (inkl. Grundschuld) ist, kann eine Krise durchaus zu einer Handlungsstarre führen die alles nur schlimmer macht.

Und der emotional schwierigste Teil ist ja nicht die Bewerbung woanders hin zu schreiben, sondern im Fall des Falles dort zu unterschreiben und bei deinem Chef zu kündigen.

Du kannst dich doch umgucken im Sinne von Perspektiven suchen und hast fast immer einen guten Grund nicht zu unterschreiben ("nicht komplett überzeugt") wenn sie dich wider Erwarten doch wirklich wollen. Und sei es nur um Übung für Gespräche zu haben falls dein Laden explodieren sollte.
21.06.2021 11:21:34  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Vorstellungsgespräche 31 ( Von Anschreiben bis Zwischenzeugnis )
« erste « vorherige 1 ... 7 8 9 10 [11] 12 13 14 15 ... 38 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
| tech | impressum