Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Wohnen auf Rädern II ( Home is, where your car is )
« vorherige 1 2 3 [4] 5 6 nächste »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
dino the pizzaman

dino the pizzaman
Aber hallo, wir nutzen die Box sogar beim Einkaufen, um danach mit Kühlware nicht sofort nach Hause fahren zu müssen peinlich/erstaunt
Unterwegs halt das übliche, was auch Zuhause im Kühlschrank drin ist: Gemüse, Käse, Fleischwaren, Milch für Frauchens Cappuccino peinlich/erstaunt etc. Und natürlich Bier.

/aktuell bin ich gerade in der Werkstatt und habe Käse und Salami drin (inb4 SBI) für Brotzeit peinlich/erstaunt
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von dino the pizzaman am 03.08.2021 15:40]
03.08.2021 15:39:43  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
*tilt*

Arctic
Getränke, Joghurt, Käse, Gemüse usw

————

Empfehlung für pOT-Grade Campingtisch & Stühle?
Darf bei entsprechender Qualität gerne etwas mehr kosten als der übliche Campingshit, aber 500¤ für Frontrunner müssen auch nicht sein peinlich/erstaunt
06.08.2021 21:28:25  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
HrHuss

AUP HrHuss 11.01.2019
Hatte bei Aldi zugeschlagen und wurde nicht enttäuscht. peinlich/erstaunt
06.08.2021 22:00:06  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dino the pizzaman

dino the pizzaman
Habe zwei Kermit chairs und keinen Tisch, bin also auch keine Hilfe. peinlich/erstaunt
07.08.2021 9:23:36  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
eX-blood

tf2_medic.png
Boah ich bin so mett.

Am Dienstag wollen wir losfahren mit dem neuen alten Camper. Solaranlage von Renogy installiert, lief etz zwei Tage ohne Probleme. Vorhin zusätzlich zur Solaranlage 230V Feststrom angesteckt. Nach 15 Minuten blinken alle Lampen im Wohnmobil wie im schlechten Horrofilm, Solarregler blinkt wie blöd und dann tot. Nix mehr geht. Ganze Elektronik tot.

Fuck. Mal schaun ob ich das mit meinem Halbwissen noch hinbekomme Kopf gegen die Wand schlagen
07.08.2021 22:19:53  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
gonzo

AUP gonzo 16.07.2021
 
Zitat von eX-blood

Boah ich bin so mett.

Am Dienstag wollen wir losfahren mit dem neuen alten Camper. Solaranlage von Renogy installiert, lief etz zwei Tage ohne Probleme. Vorhin zusätzlich zur Solaranlage 230V Feststrom angesteckt. Nach 15 Minuten blinken alle Lampen im Wohnmobil wie im schlechten Horrofilm, Solarregler blinkt wie blöd und dann tot. Nix mehr geht. Ganze Elektronik tot.

Fuck. Mal schaun ob ich das mit meinem Halbwissen noch hinbekomme Kopf gegen die Wand schlagen


Erster Schritt ist immer alle Sicherungen checken, wenn das nix bringt durchmessen.
Wenn wirklich gar nix mehr geht würde ich sagen: Batteriehauptsicherung oder Laderegler Hauptsicherung.
07.08.2021 23:09:46  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
IndieStu

AUP IndieStu 01.02.2009
Haste Zufällig einen Schaltplan von deiner Elektrik mit allem? Sonst versuche Dir mal einen zu kritzeln und zu posten.
08.08.2021 7:01:42  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Tharan

Marine NaSe II
Was ist denn zwischen den 230V und dem 12V Kreislauf für ein Gerät?
08.08.2021 7:09:43  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[oMD]psychodaddy

X-Mas Arctic
Kacke...

Ich bin nun Tag neun mit dem Camper unterwegs und Nähe Gibraltar... Ist sehr nice. Um gute Spots zu finden als Tipp: die App Park4Night liefert echt wundervolle Plätze, allerdings nur nach (gratis) Anmeldung.
08.08.2021 13:30:09  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
eX-blood

tf2_medic.png
 
Zitat von IndieStu

Haste Zufällig einen Schaltplan von deiner Elektrik mit allem? Sonst versuche Dir mal einen zu kritzeln und zu posten.



Das einzige hier habe ich im Netz gefunden, passt vom Baujahr ungefähr: https://www3.buerstner.com/fileadmin/buerstner/downloads/Bedienungsanleitungen/Reisemobile/A-Modell/A-Modell_1986-94_DE.pdf (Seite 36-38)
Wenn du noch mehr hast, bspw. wo die Sachen ungefähr verbaut sind: her damit Breites Grinsen


 
Zitat von Tharan

Was ist denn zwischen den 230V und dem 12V Kreislauf für ein Gerät?



Da ist der Wohnmobileigene 30 Jahre alte Elektro-Kasten. Quasi (für mich) Blackbox (bis auf den Schaltplan oben).



Aktueller Stand:
- Solaranlage/Solarregeler geht wieder
- Mit Netzanschluss gehen wenigstens die zwei 230V Dosen + Kühlschrank
- Wenn ich bei Netzanschluss zusätzlich den Wandler auf 12V anstelle, der die 12V-Versorgung im Wohmobil übernimmt und die beiden Batterien lädt, fuckt alles wieder ab ...

==> Ich kann also mit Netzschaluss nicht mehr das 12V Netz betreiben + Batterien laden. Argxxxx. Er zeigt dann, dass nur noch eine Batterie geladen wird (und ob das wirklich funktioniert weiß ich nicht). Bleibt zum Batterien laden aktuell nur noch die Solaranlage & Lima.

Ich vermute, dass das Trennungsrelais und/oder der Wandler 230V->12V einen Schuss haben. Sicherungen kann ich ausschließen, da es ja sonst einfach "nicht" gehen würde. Es spinnt dann einfach die ganze Elektronik.

Dienstag ist Abfahrt. Da ich keinen Plan habe was ich machen soll/kann wird sich daran wohl nichts ändern.


/¤: Zum weiteren Rumprobieren muss ich auf jeden Fall die Solaranlage abkoppeln wenn ich 230V Netzanschluss habe. Dafür wären Klappsicherungen(?!) wie im Haushalt perfekt. Davon bräuchte ich entweder 2 (wenn man immer nur den Pluspol macht) oder besser 4 für Plus&Minus. Unter was für einen Namen muss ich da suchen? Muss am besten Amazon sein, damit ich via Kumpel über Amazon-Prime bestellen kann.

/¤2: (weitestgehend) deutsche Sätze formuliert.
[Dieser Beitrag wurde 6 mal editiert; zum letzten Mal von eX-blood am 08.08.2021 22:59]
08.08.2021 22:23:31  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lunovis

AUP Lunovis 27.11.2007
Hate to say I told you so.

Und nein, du willst keine LS im Wohnmobil 12V Netz haben. Die sind nicht für Gleichstrom geeignet ausser du nimmst Spezielle, und die kosten.

Und mein Geld ist auf der Combo Trennrelais und 230V Speisung. Wenns dumm läuft hast du die Solaranlage auf der falschen Seite des Relais angehängt und das hat dir das 12V Netzteil fritiert.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Lunovis am 08.08.2021 22:30]
08.08.2021 22:27:06  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
eX-blood

tf2_medic.png
Solaranlage hängt direkt an der Wohn-Batterie. Renogy selbst hat geschrieben, das ist die sicherste Variante ohne den ganzen restlichen Elektrokram zu kennen.

Die Schutzschalter würde ich im Endeffekt gar nicht als Sicherung verwenden, sondern nur um die Solaranlage temporär abzuklemmen ohne irgendwelche Kabel abzustecken.
08.08.2021 22:39:01  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
eX-blood

tf2_medic.png
 
Zitat von Lunovis

Und mein Geld ist auf der Combo Trennrelais und 230V Speisung. Wenns dumm läuft hast du die Solaranlage auf der falschen Seite des Relais angehängt und das hat dir das 12V Netzteil fritiert.



Meinst du, du kannst mir das "12V Netzteil", welches du meinst in dem Plan oben makieren? verwirrt Dann würde ich das Ding nochmal öffnen und hoffen, dass es ein Einzelbauteil ist wechseln. Lötskills sind vorhanden.
08.08.2021 22:42:30  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lunovis

AUP Lunovis 27.11.2007
S15. Die vier schwarzen Knubbel sind Feinsicherungen. Die solltest du als erstes mal prüfen.
Und an der "Stromversorgungseinheit" ist nochmals eine
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Lunovis am 08.08.2021 23:00]
08.08.2021 22:57:34  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
eX-blood

tf2_medic.png
Die habe ich durchgemessen und funktioniert. Ist bei meinem Modell allerdings nur eine anstatt vier.

Die Bedienungsanleitung passt manchmal mehr, manchmal weniger. Ist eh schon geil, dass das original auf deren Seite ein 20 mal eingescannt und ausgedrucktes Dokument ist. skeptisch
08.08.2021 23:05:29  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lunovis

AUP Lunovis 27.11.2007


Ich sehe 5 Sicherungen

Idealerweise solltest du für die Fehlersuche die 25A Sicherungen der Batterien herausnehmen und did Solaranlage trennen. Danach alles 230v auf korrekte Spannung und Funktion prüfen, dann nach und nach die anderen Bauteile kontrollieren und zuschalten.
09.08.2021 6:37:51  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Tharan

Marine NaSe II
Ich würde ebenso mein Geld auf das Trennrelais setzen. Denn davor hast du ja entweder 230V dran oder Lichtmaschine, also irgendwo das D+-Signal, beides aber nie gleichzeitig. Nun hast du zusätzlich immer die 12V vom Solar anliegend und das Trennrelais scheint damit überfordert zu sein. Ggf. wäre noch interessant was passiert bei laufendem Motor mit Landstrom ohne Solar ob mein Verdadcht richtig wäre.

Aber: Wie viel Leistung hat deiner Solaranlage? Je nachdem brauchst du eh keinen Landstrom mehr, außer das Ding sauft aufgrund des Alters wirklich wie ein Loch. Und mach dir das nicht so kompliziert mit den Klappsicherungen. Auf die schnelle reicht da eine normale Sicherung auf der Pluspol oder ein schönes Döschen mit einem ordentlichen Kippschalter drin, was der Baumarkt heute noch hergibt, solange das schön ordentlich gemacht wird mit den Kabelschuhen, Aderendhülsen und Schrumpfschläuchen.
09.08.2021 8:56:20  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[WHE]MadMax

Phoenix
 
Zitat von eX-blood

Solaranlage hängt direkt an der Wohn-Batterie. Renogy selbst hat geschrieben, das ist die sicherste Variante ohne den ganzen restlichen Elektrokram zu kennen.

Die Schutzschalter würde ich im Endeffekt gar nicht als Sicherung verwenden, sondern nur um die Solaranlage temporär abzuklemmen ohne irgendwelche Kabel abzustecken.



Du hast aber schon nen Solar-Laderegler davor, oder hast Du die Panels direkt an die Batterie getüddelt?
09.08.2021 9:26:00  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
eX-blood

tf2_medic.png
 
Zitat von [WHE]MadMax

Du hast aber schon nen Solar-Laderegler davor, oder hast Du die Panels direkt an die Batterie getüddelt?



verschmitzt lachen ja Breites Grinsen

 
Zitat von Tharan

Ich würde ebenso mein Geld auf das Trennrelais setzen. Denn davor hast du ja entweder 230V dran oder Lichtmaschine, also irgendwo das D+-Signal, beides aber nie gleichzeitig. Nun hast du zusätzlich immer die 12V vom Solar anliegend und das Trennrelais scheint damit überfordert zu sein. Ggf. wäre noch interessant was passiert bei laufendem Motor mit Landstrom ohne Solar ob mein Verdadcht richtig wäre.


danke, ja das kann gut sein, da werde ich weitermachen.

 
Zitat von Tharan

Aber: Wie viel Leistung hat deiner Solaranlage?




Ich habe die Renogy 200Watt/12Volt/20Amper mit MPPT Regler verbaut. Eigentlich denke ich, dass es reichen sollte nur mit Solar. Allerdings fehlt mir Erfahrung, und wir fahren nach Norwegen ..

 
Zitat von Lunovis




Thx!!! Ich geh etz mal Bad silikonieren und dann zum Händler benötigte Sicherungen/Schalter kaufen.
09.08.2021 11:26:24  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[WHE]MadMax

Phoenix
200W sorgen bei voller Sonne auf die Panels für ca. 170W Peak-Output. Unsere Akkus bekommen wir mit 200W im Sommer mit Kühlbox, Laptop und Handys nicht leer. Gaswarner, Funk-FFB sowie 2 Lüfter sind dabei permanent an. Die Kompressorkühlbox zieht ja nur Saft wenn sie grad nachkühlt.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von [WHE]MadMax am 09.08.2021 13:24]
09.08.2021 13:23:32  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Flitzpiepe42

AUP Flitzpiepe42 09.06.2020
 
Zitat von [WHE]MadMax

"Bei Sonne sollte das passen"



fyp
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Flitzpiepe42 am 09.08.2021 13:29]
09.08.2021 13:29:41  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[WHE]MadMax

Phoenix
 
Zitat von Flitzpiepe42

 
Zitat von [WHE]MadMax

"Bei Sonne sollte das passen"



fyp



Ja bei 5 Tagen Regenwetter hast halt verschissen, aber dafür hats die Batterien ja. Selbst im Herbst mit Standheizung und Regen konnten wir mit denen 3 Tage voll autark stehen.
09.08.2021 14:09:25  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
harmlos

harmlos
 
Zitat von -Xantos-

Fressen und gefressen werden. Im Wald ist Fledermausland, da darf man nicht anhalten Breites Grinsen



Vario schon wieder angefasst? peinlich/erstaunt
09.08.2021 17:27:24  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[oMD]psychodaddy

X-Mas Arctic
Tag 15 und nun fast die Iberische Halbinsel umrundet und durchquert. Heute aber in einer Wüste gehalten, 45 Grad. Alter, das ist wirklich warm. Nun am Mittelmeer und morgen wieder Richtung Atlantik.

Den Stopp in Madrid habe ich wegen 43 Grad gestrichen, ist auch der einzige Grund, warum ich wieder am Mittelmeer bin, einigermaßen erträglich die Temperaturen...
15.08.2021 1:36:05  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
eX-blood

tf2_medic.png
Elektrik läuft wieder, yeah. Bürstner konnte mir nicht helfen, was solls.

Sind jetzt seit einer Woche unterwegs und war noch nie am Netzanschluss. Solaranlage powert durch. Richtig nice. Morgen gehts mit der Fähre von Dänemark nach Norwegen.


Andere Frage: Beim Anschluss für die Aussendusche ist das Ventil undicht. Wenn der Duschschlauch angeschlossen ist: läuft. Wenn nix angeschlossen ist, tropft es immer solange Frischwasser in der Leitung ist.
Kennt jemand das Ventil? Wo finde ich da Ersatz? Funktioniert im Endeffekt wie ein Kompressor-Luftventil. Gibt es da einen bestimmten Namen für?

Mir konnte weder der Baumarkt noch der Campingausstatter Berger weiterhelfen. Habe ne Email an Bürstner geschrieben, aber bisher keine Antwort.



Nix wildes, nervt aber. Danke um jeden Tipp.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von eX-blood am 17.08.2021 21:15]
17.08.2021 21:10:32  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lunovis

AUP Lunovis 27.11.2007
Ist dann wohl derselbe Anschluss. evtl reicht es wenn du das Teil mal in Essig einlegst?
17.08.2021 21:16:51  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
gonzo

AUP gonzo 16.07.2021
Heute das erste Mal seit 1.5 Jahren den großen angeworfen. Nach knapp 2 Stunden Fehlersuche.
War dann die Sensorkabelverbindung am Starter.
17.08.2021 21:55:32  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[oMD]psychodaddy

X-Mas Arctic
Nach 22 Tagen mal wieder daheim. Was für ein toller Trip und wie schön doch Westeuropa ist.

Fast nur "wild" gestanden, und da fast immer nur tolle Orte, an denen man auch baden konnte Augenzwinkern.

22.08.2021 22:15:39  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
pOTmobil

Russe BF
Sehr toll . Glückwunsch dazu und willkommen zurück.

Bei dem "wild stehen", macht Ihr Euch da garkeine Gedanken? peinlich/erstaunt oder kommt da auch mal jemand, der Euch wegscheucht?
22.08.2021 22:18:34  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[oMD]psychodaddy

X-Mas Arctic
Dankeschön. Tatsächlich war es uns etwas "unheimlich" das erste mal, hat sich aber sehr schnell eingestellt. Wir wurden nie gestört (außer mal von Tieren) und haben sehr schnell die oben erwähnte App genutzt (keine Werbung, aber halt echt geil, wir haben mehrere ausprobiert), in der auch Bewertungen und Bilder zu den einzelnen Stellplätzen vorliegen - auch wenn etwas problematisch ist.

Zudem haben wir 2 x von Anhaltern, die wir mitnahmen, tolle Tipps bekommen sowie von anderen Campern.

Nächstes Jahr das selbe in Osteuropa. Ich freue mich schon.

// Und, es versteht sich von selbst, immer den eigenen und falls vorhanden aus Respekt auch den fremden Müll mitnehmen, gerade im Spanischem Inland halt auch solange am Auto bleiben, bis die Motoren einigermaßen kühl sind.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von [oMD]psychodaddy am 22.08.2021 22:28]
22.08.2021 22:25:19  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Wohnen auf Rädern II ( Home is, where your car is )
« vorherige 1 2 3 [4] 5 6 nächste »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

| tech | impressum