Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Wohnen auf Rädern II ( Home is, where your car is )
« vorherige 1 2 3 4 [5] 6 nächste »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
[oMD]psychodaddy

X-Mas Arctic
So, was wäre der Thread ohne Bilder vom Wohnen auf Rädern Augenzwinkern. Ne, sorry, wenn jemanden Urlaubsbilder nerven, bitte überscrollen. Sind auch ganz wenige:

In Frankreich keine Autobahn / Mautstraßen genutzt, daher wunderschöne Strecken:


Unten am See haben wir wild genächtigt, und morgens wunderbar baden können (im Regen):


Gefluteter Stausee, die Straße war mal eine Nationalstraße. Wunderbar und in absoluter Abgelegenheit geschlafen:


Anderer Schlafplatz:


Wieder anderer Schlafplatz, was auf dem Bild nicht oben ist
a) eine Ruinenstadt, es sollte ursprünglich ein Stausee entstehen, die Dörfer wurden schon geräumt, aber nie geflutet. Inklusive Kirchbesichtigung usw., echt nice, gab abere mehrere Camper an dem Platz.
b) die andere Seite des Flusses, wo von Klippen ins Wasser gesprungen werden konnte.


Es sind so wunderschöne Strecken durch die Pyrenäen:


Wieder ein Stausee an dem wir geschlafen haben (mitten im Wald gab es einen tollen Platz, ins Wasser ging auch gut):


Ich hätte noch einiges mehr, Mittelmeer, Atlantik, wunderschön . Geht raus, Leute!
26.08.2021 18:03:47  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Tharan

Marine NaSe II
...
Tolle Bilder!
26.08.2021 20:17:43  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
pOTmobil

Russe BF
Fantastisch . Gerne mehr peinlich/erstaunt.
27.08.2021 15:22:38  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
eX-blood

tf2_medic.png
Sind jetzt seid 20 Tagen on Tour. Aktuell 300km nördlich von Bergen in Norwegen. Bisher kein einziges mal Netzanschluss benötigt. Batterie lädt nur via Solar & Lima. Und wir fahren nur 3h alle zwei Tage wegen unserem 10 monatigen Linus Breites Grinsen

Läuft also. Solar, Yay!
01.09.2021 22:16:08  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
IsCHer

Arctic
Wir haben jetzt endlich einen fixen Übergabetermin. Die Karre ist fertig und wird gerade zum Händler gebracht, welcher dann die letzten Änderungen vornimmt. Sind dann ca. 4 Monate Verspätung. Glaube andere hat es da noch schlimmer getroffen, zumal ich eh mit einer gewissen Verzögerung gerechnet habe.
Nervig war vor allem, dass man nicht mal eine vage Auskunft über die Fertigstellung erhalten hat. Das ist alles innerhalb der letzten zwei Wochen erst passiert. So fällt die erste Tour wenigstens nicht in den tiefsten Winter
24.09.2021 15:03:36  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[WHE]MadMax

Phoenix
 
Zitat von eX-blood

Sind jetzt seid 20 Tagen on Tour. Aktuell 300km nördlich von Bergen in Norwegen. Bisher kein einziges mal Netzanschluss benötigt. Batterie lädt nur via Solar & Lima. Und wir fahren nur 3h alle zwei Tage wegen unserem 10 monatigen Linus Breites Grinsen

Läuft also. Solar, Yay!



Sehr geil! Was für eine Kapazität, und wieviel Watt an Paneelen hattet ihr nochmal drauf?

Unsere Billig-China-Solarpanels haben mittlerweile 2 Jahre lang den Elementen draußen getrotzt. Und sie liefern noch immer deutlich über 100 Watt, selbst wenn sie dreckig sind.
Was ich faszinierend finde: a) den MPPT-Controller gibts beim Hersteller/Händler nicht mehr. Einen baugleichen gibts noch im Camping-Wagner-Katalog, aber der kostet einiges mehr.
b) Unser Komplettset mit 2x 100W-Panel, Montagematerial, Kabeln, Y-Verbindern und Controller hat zusammen inkl. Versand keine 200¤ gekostet. Scheinbar sind die Preise ein wenig explodiert - wtf? Ich bekäme dafür beim gleichen Anbieter jetzt nur noch Panels plus Kabel - wenn grad ein Angebotswochenende ist.
24.09.2021 15:10:31  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
pOTmobil

Russe BF
 
Zitat von IsCHer
Die Karre ist fertig und wird gerade zum Händler gebracht


Ja Glückwunsch. Was wird es denn?
24.09.2021 18:01:23  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
HrHuss

AUP HrHuss 11.01.2019
missmutig gucken
Alles im Kontext von Camping ist preislich explodiert.
24.09.2021 18:39:52  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
IsCHer

Arctic
 
Zitat von pOTmobil

 
Zitat von IsCHer
Die Karre ist fertig und wird gerade zum Händler gebracht


Ja Glückwunsch. Was wird es denn?



Pössl 2Win Vario. Wir wollten unbedingt zwei vollwertige und getrennte Schlafplätze. Außerdem kann ich vom Hochbett aus durch die Dachluke schauen und von dort fotografieren. Das wird geil peinlich/erstaunt
25.09.2021 12:01:02  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
pOTmobil

Russe BF
...
Cool, bin gespannt auf Deine Berichte.
Hast Du mit Schwenkbad oder Raumbad?
25.09.2021 12:08:14  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kung Schu

AUP Kung Schu 26.11.2007


Hier mal unser Fendt. Hat einen 2004er Hobby ersetzt, der mich mit seinen Wasserschäden in den Wahnsinn getrieben hat. peinlich/erstaunt

Bei dem Foto stand ich übrigens im Juni in der Ahr. traurig Und ja, der Campingplatz hat die Flut nicht überstanden.
25.09.2021 12:08:18  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
IsCHer

Arctic
 
Zitat von pOTmobil

Cool, bin gespannt auf Deine Berichte.
Hast Du mit Schwenkbad oder Raumbad?



Schwenkbad. Mag die Stolperfalle und den abgetrennten Flur nicht.
Insgesamt ziemlich volle Hütte, weiß die Details schon gar nicht mehr. Das wichtigste: ohne Außendekor.
25.09.2021 13:07:12  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dentz2

AUP dentz2 06.02.2010
Mhm Winterreifen kommen erst in 10 Tagen. Jetzt hat sich kurzfristig die Urlaubsplanung verändert. Trotzdem nach Finale Ligure fahren? Man fährt halt schon durch die Alpen, zwar übern Gotthard aber trotzdem. Uff.
07.10.2021 14:11:42  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SwissBushIndian

AUP SwissBushIndian 07.11.2011
Wie wäre es einfach durch zu fahren?
07.10.2021 14:16:12  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dentz2

AUP dentz2 06.02.2010
 
Zitat von SwissBushIndian

Wie wäre es einfach durch zu fahren?



Ja wäre der Plan. Rückfahrt ist halt erst in ner Woche. keine Ahnung wie es dann wettertechnisch wirklich aussieht. So hat's in den Alpen halt aktuell schon um die 0 Grad.

Denke aber auch dass es auf der Autobahn eher unkritisch ist. Durch die Nacht fahren ist wahrscheinlich dann nicht so schlau, aber das wäre ja machbar.
07.10.2021 14:19:10  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
pOTmobil

Russe BF
traurig gucken
Hab jetzt schon keine Lust mehr aufs Wohnmobil. Dachte, es steht jetzt gut und gemütlich in der Halle. Dann lese ich jetzt auch noch, dass mir der Diesel im Tank innerhalb von 6 Monaten weggammeln wird, wenn ich den nicht regelmäßig leerfahre.
Statt Freude habe ich eigtl. nur noch Schiss, dass an dem Ding irgendwas kaputtgehen könnte oder der Sprit eh in 2 Jahren so teuer ist, dass ich keine Lust mehr habe.

Falls jemand ernstes Interesse an einem fast neuen Pössl 2Win R Plus hat, kann er sich gern melden. Danke.
16.10.2021 16:14:44  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
harmlos

harmlos
Lies weniger im Internet und fahr halt einmal im Januar in den Harz.
16.10.2021 16:30:47  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lunovis

AUP Lunovis 27.11.2007
This.

Alternativ geb ich dir 500 für.
17.10.2021 14:40:47  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dino the pizzaman

dino the pizzaman
Wollte kurz einen Erfahrungsbericht hier lassen, ev. ist das für den einen oder anderen interessant. Frauchen hat im Boot immer beschlagene Fenster und auch sonst überall viel Kondensfeuchtigkeit. Lässt sich nur begrenzt vermeiden, gerade an den Metallrahmen und so. Sind halt Kältebrücken und alles mit Isolation zukleistern macht nur begrenzt Sinn. Aber was immer bisschen stört sind die beschlagenen Fenster. Primär weil man morgens nicht mehr raus sieht.

Sie hat sich jetzt mal Tesa MOLL Thermo Cover Folie geholt. Die bringt man innen am Fensterrahmen an (mit Abstand zur Scheibe). So kriegt man quasi eine "Doppelverglasung" in billig. Wie viel das jetzt effektiv isoliert kann ich nicht sagen - bringen tuts aufm Boot sowieso nicht, da gibt es andere, grössere Baustellen hinsichtlich Kälte und Zug. Fakt ist aber: keine Kondensfeuchte mehr an den Fenstern mit der Folie Breites Grinsen und das ist schon ziemlich geil peinlich/erstaunt
Applikation ging einfach: Klebeband an den Rahmen, Folie grob ausgeschnittne und draufgeklebt, und dann mit dem normalen Haarföhn einach erhitzen. Die Folie schrumpft dann und zieht sich faltenfrei straff. Pro Tipp: vorher das Fenster innen putzen beim zweiten haben wirs dann gemacht. Man lernt ja aus Fehlern Breites Grinsen

Insgesamt bin ich positiv überrascht. Dachte das sei absoluter Quatsch aber für den Moment erfüllt es den Zweck und wir haben an den Fenstern keine Kondensation mehr. Ist zwar nach wie vor kalt hier drin, aber wir sehen wenigstens nach draussen Breites Grinsen

bni am überlegen wo am Defender ich das auch noch nutzen könnte; den werde ich jetzt dann mal innen isolieren, aber die Fenster sind und bleiben natürlich ein Problem. Ist halt ein Auto.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von dino the pizzaman am 22.10.2021 11:11]
22.10.2021 11:10:46  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
gonzo

AUP gonzo 16.07.2021
 
Zitat von dino the pizzaman

Wollte kurz einen Erfahrungsbericht hier lassen, ev. ist das für den einen oder anderen interessant. Frauchen hat im Boot immer beschlagene Fenster und auch sonst überall viel Kondensfeuchtigkeit. Lässt sich nur begrenzt vermeiden, gerade an den Metallrahmen und so. Sind halt Kältebrücken und alles mit Isolation zukleistern macht nur begrenzt Sinn. Aber was immer bisschen stört sind die beschlagenen Fenster. Primär weil man morgens nicht mehr raus sieht.

Sie hat sich jetzt mal Tesa MOLL Thermo Cover Folie geholt. Die bringt man innen am Fensterrahmen an (mit Abstand zur Scheibe). So kriegt man quasi eine "Doppelverglasung" in billig. Wie viel das jetzt effektiv isoliert kann ich nicht sagen - bringen tuts aufm Boot sowieso nicht, da gibt es andere, grössere Baustellen hinsichtlich Kälte und Zug. Fakt ist aber: keine Kondensfeuchte mehr an den Fenstern mit der Folie Breites Grinsen und das ist schon ziemlich geil peinlich/erstaunt
Applikation ging einfach: Klebeband an den Rahmen, Folie grob ausgeschnittne und draufgeklebt, und dann mit dem normalen Haarföhn einach erhitzen. Die Folie schrumpft dann und zieht sich faltenfrei straff. Pro Tipp: vorher das Fenster innen putzen beim zweiten haben wirs dann gemacht. Man lernt ja aus Fehlern Breites Grinsen

Insgesamt bin ich positiv überrascht. Dachte das sei absoluter Quatsch aber für den Moment erfüllt es den Zweck und wir haben an den Fenstern keine Kondensation mehr. Ist zwar nach wie vor kalt hier drin, aber wir sehen wenigstens nach draussen Breites Grinsen

bni am überlegen wo am Defender ich das auch noch nutzen könnte; den werde ich jetzt dann mal innen isolieren, aber die Fenster sind und bleiben natürlich ein Problem. Ist halt ein Auto.




Die Kondensation ist dann halt woanders. Das einzige was gegen Kondensation hilft ist: Mehr Lüftung.
22.10.2021 11:13:30  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dino the pizzaman

dino the pizzaman
ja logisch, ich schreib ja, dass das Problem damit nicht behoben ist, wenn andere Kältebrücken vorhanden sind. Und davon gibt es hier reichlich genug. Aber immerhin sieht man morgens aus den Fenstern. Insofern ist die Folien in Kombination mit restlicher Isolierung schon nicht schlecht.
22.10.2021 11:21:43  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
gonzo

AUP gonzo 16.07.2021
 
Zitat von dino the pizzaman

ja logisch, ich schreib ja, dass das Problem damit nicht behoben ist, wenn andere Kältebrücken vorhanden sind. Und davon gibt es hier reichlich genug. Aber immerhin sieht man morgens aus den Fenstern. Insofern ist die Folien in Kombination mit restlicher Isolierung schon nicht schlecht.



Stimmt natürlich.
22.10.2021 11:22:10  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[WHE]MadMax

Phoenix
Klingt aber echt nicht verkehrt. Wir haben im Bus ja ne Zwangsentlüftung über den Klopeller (Lüfter, der alles aus der Trockentrenntoilette absaugt), das ist nicht viel Volumen, aber mit beschlagenen Fenstern hatten wir bislang auch in kühlen Nächten keine Probleme.
22.10.2021 11:28:20  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dino the pizzaman

dino the pizzaman
Hat jemand der Chinastandheizungsboys noch eine Anleitung zum nicht-LCD-Controller? Also dem mit 2 Knöpfen (an, aus) und dem Drehregler? Geht um: Wechseln des Modus von Thermostat auf Pumpfrequenz und Bleed-Modus (also nur Pumpen ohne Heizen zwecks Entlüftung). Ich suche mir jedes Mal einen Ast ab, finde die Anleitung im Netz erst nach drölfzig Stunden, und vergesse es mir aufzuschreiben Breites Grinsen Muss die Standheizung in der Werkstatt wieder in Betrieb nehmen, wird nämlich langsam kalt

/gestern übrigens noch die restlichen Fenster im Boot abgedichtet. Man muss aufpassen (bei Womos wohl irrelevant aebr ich wills trotzdem erwähnt haben): unsere Innenrahmen sind nur Zierde, aus Holz. Mässig geil verarbeitet. Will heissen: zwischen den Holzstücken hats teilweise einen kleinen Spalt. Da kann nach wie vor ein Luftaustausch stattfinden. Resultat: Kondensfeuchte zwischen Folie und Fenster nach einer Woche am einen Fenster. Solche Spalte sind natürlich vorher zu schliessen. Sonst bringts nix.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von dino the pizzaman am 25.10.2021 19:17]
25.10.2021 19:15:42  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
IsCHer

Arctic
Am Freitag konnten wir endlich den Wagen abholen. Der letzte Termin (vor 3 Wochen) wurde einen Tag vorher abgesagt und auf "unbestimmt" verschoben.
Alles wie bestellt und bisher sind keine Mängel aufgetaucht. Bin aber auch erst 100 km gefahren und wir haben noch nicht übernachtet mit den Augen rollend
Ordentliche Bilder kann ich demnächst gerne mal machen

Pössl 2WinVario (das fahrende Hochhaus)
14.11.2021 8:55:06  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
pOTmobil

Russe BF
Glückwunsch dazu und viel Spaß!
Aus meiner Sicht gerade eines der richtigen Modelle für Fotografen Breites Grinsen.
14.11.2021 9:01:05  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dentz2

AUP dentz2 06.02.2010
Geiles Teil. Mit Markise und Dach schonmal leer gewogen?
17.11.2021 9:40:44  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
IsCHer

Arctic
Bisher nicht. Leergewicht sind ziemlich genau drei Tonnen. Alle Zubehörteile (Batterie, Markise, Fahrradträger, Schlösser) sind bestimmt allein schon 100 KG extra peinlich/erstaunt
Die 3,5T werden wohl gerade so ausreichen. Samstag versuche ich mal auf die Waage zu kommen.
17.11.2021 12:54:24  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dentz2

AUP dentz2 06.02.2010
Ich wiege immer bei unserer Deponie/Wertstoffhof. Kostet eigentlich, aber wenn man lieb fragt uns was zu snacken dabei hat, geht's auch so.

Nimm Schokolade oder Gummibärchen mit.
17.11.2021 14:34:36  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
pOTmobil

Russe BF
Und hast Du schon die erste Tour gemacht?
Ich warte noch auf meine Winterräder .

Was bedeutet eigtl. dieses Wohnmobil-Verbotsschild genau?
- Parken verboten
- Campen verboten
- Übernachten verboten
?
21.11.2021 17:08:43  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Wohnen auf Rädern II ( Home is, where your car is )
« vorherige 1 2 3 4 [5] 6 nächste »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

| tech | impressum