Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Software-Entwicklung 0 ( new SammelThread() )
« erste « vorherige 1 ... 34 35 36 37 [38] 39 40 41 42 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Oli

AUP Oli 21.12.2018
verschmitzt lachen
Gratuliere. Obwohl Cloud natürlich Abfall ist.
21.11.2021 9:14:05  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
PutzFrau

Phoenix Female
Danke! AG tatsächlich ziemlich nice.

21.11.2021 14:30:18  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
hoschi

hoschi
Dann pasststört das Oniro hier ja?

 
...die sich lokal miteinander verbinden und auch ohne Cloud miteinander kommunizieren können...



Huawei scheint wohl erkannt zu haben, dass mit ein bisschen Forken und eigenem Store nichts mehr zu erreichen ist. Fall Sie das ernst meinen, haben sie ein paar Argumente:

  • Sitz in Europa
  • Upstream First
  • Lokale Kommunikation statt Cloud
  • Geräteübergreifend


Wenn ich das richtige verstehe, soll das ein Layer über verschiedene Gerätearten hinweg werden. Ich frage mich jetzt, ob die wirklich Bosch oder auch Xiaomi an Bord nehmen können. Falls Ihnen das gelingt, könnten sie Schaden bei Google und Konsorten anrichten. Das wäre eine Ironie der Geschichte, wenn Europa eine höhere Softwareautnonomie erlangen würde, als Resultat der Großmachtpolitik der Kommunistischen Partei und der America-First-Politik Trumps. Das verlangt doch die Politik immerzu?

Dokumentation

Ob daraus was wird, will ich nicht bewerten Augenzwinkern
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von hoschi am 22.11.2021 15:03]
22.11.2021 14:52:28  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Ameisenfutter

AUP Ameisenfutter 13.09.2011
 
Zitat von hoschi

[*]Lokale Kommunikation statt Cloud


Yes please. Vorher wird bei mir gar nix smart oder heftigst gerooted/selbergebastelt/wasauchimmer.
22.11.2021 15:50:53  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
hoschi

hoschi
Ja.

Die vierzig Euro für den Google Chromecast haben mich hier kürzlich sauer gemacht. Der FireTV kann Miracast lokal, Windows kann das, Linux prinzipell auch und Android konnte es mal. Bis Google das ausgebaut hat, wegen Chromecast. Ich brauch kein Chromecast und keine Googleaccount, ich will lokal spiegeln mit möglichst geringer Latenz. Der Nachbau von AirPlay funktioniert sogar ganz gut. Im Prinzip war ich mit Apple besser bedient. Oder kennt jemand eine quelloffene Implementierung von Chromecast?

Was mich auch nervt, dass Chromecast und Pixel4a sich nicht über die Auflösung austauschen. Das Bild wird wie bei AirPlay verzerrt/gestaucht und die Bildqualität leidet stark. Meine Hoffnung war das {Miracast, AirPlay, Chromecast} inzwischen wie ein Displayadapter funktionieren. Welches Smartphones, außer dem Librem 5, bieten DisplayPort über USB-C?


Frage:
Wem ist SourceHut bekannt? Getestet? Scheint so, als ob sie im Gegensatz zu GitLab und GitHub kein kostenloses Hosting anbieten. Und man den Preis selbst bestimmen darf. Sie scheinen auf zwei Features abzuzielen. Geschwindigkeit. Und? Kein JavaScript nötig. Ich tauche gerade erst in GitLab ein.
[Dieser Beitrag wurde 4 mal editiert; zum letzten Mal von hoschi am 22.11.2021 17:06]
22.11.2021 15:56:05  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
homer is alive

AUP homer is alive 20.12.2017
Kennt irgendwie jemand eine Möglichkeit, wie man testen kann, ob ein POST-Request an eine API erlaubt wäre, ohne diesen tatsächlich abzusetzen? Geht darum, die eigenen Berechtigungen für einen Health-Check zu prüfen.
24.11.2021 12:07:51  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
derSenner

AUP derSenner 08.04.2020
Wenn's ne REST API ist, die sich an Standards hält, kannst du die erlaubten Protokolle abfragen. Der Header heißt normalerweise "Access-Control-Allow-Methods".

Kann man mit z.B.
curl -X OPTIONS -I https://api.imgur.com/3/image/
abfragen.

HTTP/2 200
retry-after: 0
content-type:
accept-ranges: bytes
date: Wed, 24 Nov 2021 11:16:54 GMT
x-served-by: cache-muc13934-MUC
x-cache: MISS
x-cache-hits: 0
x-timer: S1637752614.437758,VS0,VE0
access-control-allow-methods: GET, PUT, POST, PATCH, DELETE, OPTIONS
server: cat factory 1.0
access-control-allow-origin: *
access-control-allow-credentials: true
x-frame-options: DENY
access-control-allow-headers: Authorization, Content-Type, Accept, X-Mashape-Authorization, IMGURPLATFORM, IMGURUIDJAFO, sessionCount, IMGURMWBETA, IMGURMWBETAOPTIN, X-expSNKPK127, X-Imgur-Defender-Bypass
content-length: 0


Alternativ kann man auch mal die Response-Header generell checken, ob da was Nützliches drin steht.
curl -X HEAD -I https://api.imgur.com/3/image/
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von derSenner am 24.11.2021 12:19]
24.11.2021 12:17:20  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
homer is alive

AUP homer is alive 20.12.2017
Danke Sänger, natürlich bekomme ich einen 404 Breites Grinsen
24.11.2021 12:29:14  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
derSenner

AUP derSenner 08.04.2020
Tja Breites Grinsen
24.11.2021 12:31:53  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Swift

swift
 
Zitat von derSenner

Wenn's ne REST API ist, die sich an Standards hält, ...


Sowas gibt es? Breites Grinsen
24.11.2021 14:15:35  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
PutzFrau

Phoenix Female
verschmitzt lachen
Dann ist es keine REST API.

24.11.2021 14:32:57  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Swift

swift
Ich hab grad was aufgeschnappt von wegen firmeninternen Services über REST kommunizieren zu lassen, und bekomme bereits wieder Aggressionen...
24.11.2021 14:42:52  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
krak0s

AUP krak0s 02.12.2021
Bei soviel REST hier, darf das nicht fehlen

24.11.2021 14:44:47  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
homer is alive

AUP homer is alive 20.12.2017
 
Zitat von Swift

Ich hab grad was aufgeschnappt von wegen firmeninternen Services über REST kommunizieren zu lassen, und bekomme bereits wieder Aggressionen...


Wieso?
24.11.2021 14:46:41  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
PutzFrau

Phoenix Female
gRPC >>> REST

kämpft mit mir im echten Leben

24.11.2021 14:48:02  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Oli

AUP Oli 21.12.2018
Ich geb dir den REST!
24.11.2021 14:52:00  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Admiral Bohm

tf2_spy.png
...
 
Zitat von PutzFrau

gRPC >>> REST

kämpft mit mir im echten Leben





Er spricht wahr.
24.11.2021 14:59:33  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Swift

swift
 
Zitat von homer is alive

 
Zitat von Swift

Ich hab grad was aufgeschnappt von wegen firmeninternen Services über REST kommunizieren zu lassen, und bekomme bereits wieder Aggressionen...


Wieso?


Weil es ins verderben führt.
Für irgendwas hat die Menschheit schliesslich so Zeug wie AMQP oder gRPC erfunden.
24.11.2021 15:49:09  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DeineOmi

deineomi
Die meisten verwechseln REST mit "Ich rufe meinen alten Service jetzt per HTTP auf und serialisiere die Daten in json".

Ach und weil es so einfach zu handhaben ist, nutze ich für alles einen GET-Request.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von DeineOmi am 24.11.2021 16:39]
24.11.2021 16:38:20  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SwissBushIndian

AUP SwissBushIndian 07.11.2011
Ne, sowas macht mich nicht mett.
24.11.2021 18:55:19  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
hoschi

hoschi
 
Zitat von DeineOmi

Ach und weil es so einfach zu handhaben ist, nutze ich für alles einen POST-Request.



peinlich/erstaunt
24.11.2021 19:09:53  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Noch_ein_Kamel

Guerilla
 
Zitat von hoschi

 
Zitat von DeineOmi

Ach und weil es so einfach zu handhaben ist, nutze ich für alles einen POST-Request.



peinlich/erstaunt


Und wie loggst du dann die requests? Dann steht ja garnicht in der url was man macht und man muss noch aufwändig die Webserver konfigurieren, dass das im logfile landet
24.11.2021 19:50:37  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[KdM]MrDeath

mrdeath2
 
Zitat von DeineOmi

Die meisten verwechseln REST mit "Ich rufe meinen alten Service jetzt per HTTP auf und serialisiere die Daten in json".

Ach und weil es so einfach zu handhaben ist, nutze ich für alles einen GET-Request.


und "weil es nicht anders geht" ist das passwort in der URL enthalten.
24.11.2021 23:05:35  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Armag3ddon

AUP Armag3ddon 26.05.2016
Ja, komm. Das ist ja wohl alternativlos.
24.11.2021 23:11:29  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
hoschi

hoschi
 
Zitat von Noch_ein_Kamel

 
Zitat von hoschi

 
Zitat von DeineOmi

Ach und weil es so einfach zu handhaben ist, nutze ich für alles einen POST-Request.



peinlich/erstaunt


Und wie loggst du dann die requests? Dann steht ja garnicht in der url was man macht und man muss noch aufwändig die Webserver konfigurieren, dass das im logfile landet




Sollte noch „einen“ löschen. Intention ist keine Positivdarstellung.


Felix von Leitner hat uns gerettet und ist gut gelaunt?

Punkt 5 kann mit Interoperabilität und Portabilität wichtig werden. Das mit KI und 5G in jedem Satz ist das neue Cyber?


Punkt 9 finde ich wichtig, hatte schon die alte Bundesregierung anvisiert. Aber ohne konkrete Prüfung, Sanktionen und einer verständlichen Produktampel (Wartungshandbuch, Ersatzteile, Akku wechselbar, Software austauschbar) schwierig. Nur bitte nicht auf die EU warten (ohne Vorreiter passiert nichts).

Bei Punkt 4. Ist der Programmierer dann der Sündenbock oder wirklich der Hersteller dran? Könnte auch auf noch mehr Versicherungen und Anwälte hinaus laufen (Wir konnten ja nicht wissen, dass der Sensor…Augenzwinkern.
[Dieser Beitrag wurde 5 mal editiert; zum letzten Mal von hoschi am 24.11.2021 23:46]
24.11.2021 23:23:28  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
NI-Xpert

Arctic
 
Zitat von Armag3ddon

Ja, komm. Das ist ja wohl alternativlos.


Ist wenigstens das &-Zeichen auf der Liste der unerlaubten Zeichen des Passworts? Wegen Security wissenschon...

/Edit: Felix bester Mann. Klingt ja nice!
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von NI-Xpert am 24.11.2021 23:49]
24.11.2021 23:43:29  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[KdM]MrDeath

mrdeath2
 
Zitat von NI-Xpert

 
Zitat von Armag3ddon

Ja, komm. Das ist ja wohl alternativlos.


Ist wenigstens das &-Zeichen auf der Liste der unerlaubten Zeichen des Passworts? Wegen Security wissenschon...

/Edit: Felix bester Mann. Klingt ja nice!


kein scheiss, bugreport "% im passwort geht nicht!" Hässlon
25.11.2021 0:25:25  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
hoschi

hoschi
Mal testen ob es mit Prozentdarstellung %25 funktioniert. Dann fällt vielleicht sogar die Logik beim Laden der Daten hin verschmitzt lachen
25.11.2021 9:48:29  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
homer is alive

AUP homer is alive 20.12.2017
 
Zitat von derSenner

 
Zitat von homer is alive

Wie haltet ihr es denn mit API-Clients? Schreibt ihr die selbst oder generiert ihr die?

Hintergrund meiner Frage ist, dass wir verschiedenste APIs über eine Plattform intern anbieten. Bisher haben sich alle Leute immer ihre Requests selbst geschrieben, was ich den denkbar schlechtesten Fall finde, zumindest, solange man das häufig macht. Ich hatte das ganze mal als Python-Code abstrahiert (bzw. angefangen), aber so richtig glücklich bin ich nicht, das alles selbst zu machen und den ganzen Maintenance-Aufwand bei Änderungen zu bekommen. Ich weiß, dass es so Code-Generatoren gibt, die einem Clients für OpenAPI-spezifizierte Schnittstellen erzeugen, habe aber zu wenig Erfahrung damit. Ergibt es da überhaupt noch Sinn, selbstständig einen Client / Wrapper zu schreiben?


Selber API Clients schreiben ist echt rausgeschmissene Mühe. Genauso wie die Requests in Postman oder so zusammenzubauen. Wenn du nen Standard wie z.B. OpenAPI oder Swagger verwendest, gibt es für jede ordentliche Programmiersprache bzw. Framework einen fix-fertigen API Client, der sich automatisiert aus deinen Configs, Annotations oder whatever generiert.


Ich wollte den Punkt nochmal hochholen. Ich habe das für Python mittlerweile gefunden und auch getestet. Mich stören allerdings die generierten Clients, da sie zwar einigermaßen schöne Datenmodelle generieren, eine IDE-Unterstützung nicht gegeben ist, da sich die wichtigen Teile wie (erforderliche) Parameter und Rückgabeobjekte in irgendwelchen Dictionaries o.ä. verstecken. Kennt da jemand was für Python, was vielleicht ein bisschen angenehmer ist?



Der Aufruf des Endpoints sieht ja noch vernünftig aus, aber dann wird es sehr unschön.


Ansonsten ist Python natürlich super und es gibt nichts zu meckern. verschmitzt lachen
25.11.2021 10:20:12  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[KDO2412]Mr.Jones

[KDO2412]Mr.Jones
 
Zitat von hoschi

Mal testen ob es mit Prozentdarstellung %25 funktioniert. Dann fällt vielleicht sogar die Logik beim Laden der Daten hin verschmitzt lachen



Hallo? Das wird aus Gründen der Sicherheit alles base64 encodiert!

...und dann im Client mit dem Passwort verglichen, was vom Server geschickt wird!
25.11.2021 10:21:14  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Software-Entwicklung 0 ( new SammelThread() )
« erste « vorherige 1 ... 34 35 36 37 [38] 39 40 41 42 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

| tech | impressum