Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Foto Thread
« erste « vorherige 1 ... 17 18 19 20 [21] 22 23 24 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Black1900

AUP Black1900 06.04.2014
 
Zitat von h0rosthecrate

 
Zitat von Black1900

Weil ich grad dabei bin:

War die Tage mit einer Freundin ein wenig im Wald unterwegs.

1.
https://i.imgur.com/EpmO3ds.jpg?1

2.
https://i.imgur.com/jHd54Cj.jpg?1

3.
https://i.imgur.com/BkOjqCq.jpg?1

4.
https://i.imgur.com/KDfIxhK.jpg?1

5.
https://i.imgur.com/O9o14fj.jpg?1

(einfach sagen, wenns euch zu viel Portraitkram ist Breites Grinsen)


Ich mag deine Bilder sehr, Aufbau und Licht finde ich sehr angenehm, aber das Boké deines Objektivs ist nicht so schön. Der Hintergrund wird dadurch sehr unruhig trotz der unschärfen.



Das heißt, anderes 50mm?
Mein jetziges ist ein Erbstück meines Vaters, quasi, und hat schon sicherlich 30 Jahre auf dem Buckel.
Vielleicht brauchst da wirklich ein neueres...?
09.11.2021 10:56:34  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
h0rosthecrate

Arctic
Boké ist keine Frage von neu oder alt. Vielleicht kann da EL ZORRO was zu sagen, ich glaube er kennt sich damit besser aus als ich in Bezug, welche Linsen gut sind und welche nicht so gut.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von h0rosthecrate am 09.11.2021 11:37]
09.11.2021 11:37:22  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
BlixaBargeld

BlixaBargeld
Das Canon 50mm 1.8 ist gut. Gerade mal nachgesehen, habe ich 2016 für 111 Euro bei Amazon gekauft und ich glaube für 50 Euro hier im Forum verkauft. Da ich die Tage alte Bilder gefunden habe, die echt gut geworden sind, wollte ich es mir nochmal kaufen. Kostet jetzt 146 Euro.
09.11.2021 11:42:04  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
h0rosthecrate

Arctic
Das Video gerade gesehen. Finde der Prozess ist gut beschrieben für alle die Filmentwicklung gerne mal ausprobieren wollen.
https://www.youtube.com/watch?v=WpgsITqoDXQ
09.11.2021 11:47:18  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Black1900

AUP Black1900 06.04.2014
 
Zitat von h0rosthecrate

Boké ist keine Frage von neu oder alt. Vielleicht kann da EL ZORRO was zu sagen, ich glaube er kennt sich damit besser aus als ich in Bezug, welche Linsen gut sind und welche nicht so gut.



Okay, ich habe nämlich (offensichtlich) keine Ahnung davon Breites Grinsen
09.11.2021 12:01:14  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Seppl`

Seppl`
Das hat doch auch was damit zu tun wie viele Lamellen das Teil hat.

Aber ja, das gefällt mir an den Bildern leider auch nicht so
Bringt unnötige Unruhe rein :/
09.11.2021 12:22:09  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Apache

apache
Jain, die lamellen sind nicht alles - die gesamte kontruktion der Linse ist da entscheidend, da kommen glaube ich viele Faktoren zum tragen.

Das Tamron 28-75 und das Sony 24-70 haben beide 9 blendenlamellen und das Sony liefert das "weichere" bokeh.
09.11.2021 13:24:03  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
EL ZORRO

AUP EL ZORRO 03.03.2016
 
Zitat von h0rosthecrate

Boké ist keine Frage von neu oder alt. Vielleicht kann da EL ZORRO was zu sagen, ich glaube er kennt sich damit besser aus als ich in Bezug, welche Linsen gut sind und welche nicht so gut.


Bokeh ist vor allem Geschmackssache. Viele der Vintage Linsen produzieren ein "swirly" Bokeh, macht also Kreisrunde Lichtpunkte (onion rings oder bubble bokeh). Im gleichen Zuge produzieren diese Linsen aber auch bei mikrokontrastigen Hintergründen (zB Geäst, Laub) eine große Unruhe.
Long Story short:
1. Hintergrund hat großen Einfluss
2. Offenblende (je kleiner die Startblende, desto smoother)
3. Bauart der Linse (auch Anzahl der Lamellen) hat Einfluss.
Drum schaue ich immer in Youtube reviews auch immer auf Bokeh-tests, auch wenn diese sehr subjektiv sind.
09.11.2021 14:34:25  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
csde_rats

AUP csde_rats 04.09.2021
(ich hab hier nen kleinen Aufsatz über die Hintergründe geschrieben aber ich glaube das interessiert nicht wirklich jemanden)

Kurzfassung:
- Amazoing ultra ice cream sandwich soft bokeh zusammen mit ultra hyper Schmarpness gibt's nur in modernen Optiken. Dieser Signature Look, wo man jede Pore im Gesicht inspizieren kann und der Hintergrund einfach nur ein paar bunte Kreise sind, geht halt nur mit sowas wie nem 105/1.4 oder so. Den Stil darf man glaube ich ruhig als Equipment-Flex verstehen.

- Wenn man Katzenaugen vermeiden möchte (also ~runde Bokehscheibchen bis an den Rand), gibt es nur ganz wenige Optionen, da das im Grunde alle Optiken machen. Eigentlich kann man da nur a) abblenden b) Mittelformatoptik benutzen. Eine populäre Optik, die zufällig auch Mittelformat kann, wäre das Sonnar 85/2, das gibt es aus russischen Händen als Jupiter-9 (M42). Das zeichnet entsprechend ein sehr gleichmäßiges Bokeh übers gesamte Bild.

- Die Blendenzahl sagt dir, wie breit der scharfe Bereich ist. Die Eintrittspupille (50mm/f2 = 25mm) wie unscharf der Hintergrund wird. D.h. wenn du z.B. 50mm bei f/1.8 nimmst und mit 135mm bei f/4 vergleichst, dann hat ersteres eine dünnere Schärfeebene, aber letzteres trotzdem den unschärferen Hintergrund*, obwohl es f/4 statt f/1.8 ist.

- Bokeh hängt nicht nur von der Struktur, sondern auch von der Farbe des Hintergrunds ab. Ältere Objektive haben öfter mal bewusst unterkorrigierte axiale CA, wodurch die Unschärfekreise bei grünen Hintergründen etwas "weichgezeichnet" werden. Bringt aber nur was, wenn der Hintergrund auch grün ist.


* (wenn er mehr als ein paar Meter weit weg ist, weil die hyperfokalen Entfernungen anders sind)
09.11.2021 18:09:46  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Black1900

AUP Black1900 06.04.2014
Naja interessant finde ich das Thema schon, ich verstehe aber nicht alles auf Anhieb Breites Grinsen

Wobei das jetzt an mir liegt.
09.11.2021 18:44:10  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Apache

apache
ein gutes "Merkbild" zur blende und depth of field hab ich vor vielen Jahren mal irgendwo gefunden... finde es jetzt aber nicht wieder - also habe ich es kurz in Paint nachgebaut Breites Grinsen



Der schwarze Kasten unten ist das Objektiv.
Blau = Blende weit offen (z.B. 1.8)
Rot = Blende weit geschlossen (z.B. 11)

Fokussiert jeweils auf die Person... die Linien kreuzen sich am Fokuspunkt.
Je enger die Linien zusammen sind, desto schärfer ist der Bereich, je weiter sie auseinanderliegen, desto unschärfer.

E: Damit kann man sich auch z.B. die Entfernung von Objekten zur Kamera und was das für den Schärfebereich so bedeutet gut visualisieren
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Apache am 09.11.2021 20:11]
09.11.2021 20:08:59  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lunovis

AUP Lunovis 27.11.2007
Fuck, was kostet da ein Filter für den 4m Trümmer? Breites Grinsen


Ich finde alleine raus
10.11.2021 8:37:31  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
csde_rats

AUP csde_rats 04.09.2021
Z6II-Release: Alle in den "Fachforen": Ja das wars dann wohl mit Updates für die Z6!

Nikon: *Featureupdate liefer*

Jetzt wieder alle: Nikon macht niemals noch ein Update für die Z6!11

Nikon:



Noch ein AF-Update: https://downloadcenter.nikonimglib.com/en/download/fw/427.html
10.11.2021 17:52:08  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
darkimp

DarkImp
böse gucken
Ich wünschte, Canon würde das auch machen traurig Wütend
Seit die R5/R6 draussen sind, kommt für die R nichts mehr. FU.
10.11.2021 17:54:33  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dino the pizzaman

dino the pizzaman
 
Zitat von Black1900

 
Zitat von darkimp

Zu viel rot/Orange im Gesicht, hätt ich gesagt peinlich/erstaunt



Also nochmal ans color Grading?


ich hätte das auch gesagt, ja. Die Hautfarbe ist unnatürlich. Lässt sich ev. mit minimer Korrektur mit selektiver Maske im Gesicht schon beheben, viel braucht es vermutlich nicht.

Zur Bokeh-Diskussion: ich war eignetlich immer der Meinung, dass Superscharf und geiles Bokeh nicht geht, auch nicht bei modernen Objektiven. Wegen der ganzen CA-Korrektur. Und wie auch schon mehrfach gesagt: Hintergrund hat schon auch einen sehr grossen Einfluss. Aber hey, ich komme aus der Minolta/Sony-Ecke; ich kenne nix anderes als geiles Bokeh Breites Grinsen
10.11.2021 17:58:43  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
csde_rats

AUP csde_rats 04.09.2021
...
Schnelltest Z6 3.31 vs 3.40: In der Tat springt Augen-AF direkt besser an. Hab einfach zweimal exakt das gleiche Foto gemacht, mit 3.31 nur Gesichter-AF, eine Minute später mit 3.40 gings sofort aufs Auge.
10.11.2021 18:05:57  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Apache

apache
 
Zitat von dino the pizzaman

 
Zitat von Black1900

 
Zitat von darkimp

Zu viel rot/Orange im Gesicht, hätt ich gesagt peinlich/erstaunt



Also nochmal ans color Grading?


ich hätte das auch gesagt, ja. Die Hautfarbe ist unnatürlich. Lässt sich ev. mit minimer Korrektur mit selektiver Maske im Gesicht schon beheben, viel braucht es vermutlich nicht.

Zur Bokeh-Diskussion: ich war eignetlich immer der Meinung, dass Superscharf und geiles Bokeh nicht geht, auch nicht bei modernen Objektiven. Wegen der ganzen CA-Korrektur. Und wie auch schon mehrfach gesagt: Hintergrund hat schon auch einen sehr grossen Einfluss. Aber hey, ich komme aus der Minolta/Sony-Ecke; ich kenne nix anderes als geiles Bokeh Breites Grinsen



Sony sagt ja iirc ja auch, dass ihre gmaster Objektive jetzt eher nicht so super knacke scharf sind und eher auf ein weiches Bokeh wert gelegt wird
10.11.2021 18:09:22  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dino the pizzaman

dino the pizzaman
Jau, das hatte Minolta schon gemacht (viele der Rechnungen wurden ja bei der Übernahme übernommen und weitergeführt; ich gehe davon aus, dass man nach wie vor darauf aufbaut), und Minolta hatte auch schon in den 70ern ziemlich geile Objektive, die aber halt weit weg von knackscharf waren. Ich finds grundsätzlich sehr geil, dass es so viel unterschiedliches Glas gibt. In und zwischen Herstellern. Aber wahnsinnig machen sollte man sich deswegen auch nicht. Nur davon wird das Foto auch nicht gut/schlecht. Hm schlecht in gewissen Fällen vielleicht schon Breites Grinsen
10.11.2021 18:15:04  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
csde_rats

AUP csde_rats 04.09.2021
Jo, wenn man sphärische Aberration optimal korrigiert um die Auflösung zu maximieren, dann hat man (zumindest was SA angeht) ein neutrales Bokeh (was natürlich aus vielen anderen Gründen alles andere als neutral sein kann).

Alternativ kann man einen ND-Filter mit radialem Verlauf verwenden. Während die Blende (bis auf Beugung) quasi 1 oder 0 ist, kann man über so einen sanften Übergang dazwischen schaffen. Kommt glaube ich sogar von Minolta? Das aktuelle Canon 85mm hat das meine ich auch. Verringert natürlich die Lichtdurchlässigkeit.

Oder man baut eine Einstellgruppe ein mit der man die sphärische Aberration feinjustieren kann. Das hat Nikon mal gemacht. 0 = optimale Schärfe, +x = Hintergrund sanfter, -x = Vordergrund sanfter.

Die Grafik hier erklärt ganz gut wieso sphärische Aberration einen großen Einfluss aufs Bokeh hat. Auf die gleiche Weise kommt auch Bubble Bokeh zustande.

10.11.2021 18:22:17  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Seppl`

Seppl`
Das Rollei C5i Alu Titanium gibt's bei Foto ehrhardt für 59 Euro im Angebot gerade.
Irgendwer hatte doch letztens gesucht fröhlich
11.11.2021 7:12:43  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
EL ZORRO

AUP EL ZORRO 03.03.2016
Achtung, Schwarzwald Hochebenen spam incoming.
Mein Pho-Bro und ich sind vor 3 Wochen (dazwischen habe ich meinen neuen Rechner aufgesetzt und Bild-Bibliotheken umgezogen....)wieder auf den Vogelskopf im Norschwarzwald und hatten episches Glück mit Sichtweite und Licht

1.


2. ganz in der Ferne sind die Vogesen zu sehen


3.


4.


5.


6.


7.


8.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von EL ZORRO am 12.11.2021 19:44]
12.11.2021 19:43:22  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
EL ZORRO

AUP EL ZORRO 03.03.2016
Vogelskopf sunset II, afterlight
weiter gehts Breites Grinsen
es lohnt sich immer, nach dem eigentlichen Sonnenuntergang noch mindestens eine Stunde zu warten, weil die Sonne hinter dem Horizont noch ordentlich in die indirekte-Licht-Trickkiste greift.
Auch eine Erkenntnis in diesem Herbst für mich: 70-200 ist eines meiner meist genutzten Landschafts Objektive.
Aber das neue Nikkor Z 24-120 F4 ist schon auch sexy als Wander-Immerdrauf...
laberlaber => Pics:

9.


10.


11.


12.


13.


14. heftiger Wind...nicht ganz scharf, leider
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von EL ZORRO am 13.11.2021 10:58]
13.11.2021 10:58:06  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Black1900

AUP Black1900 06.04.2014
Die Farben sind echt Klasse!

Ich mag besonders die zwei Bilder, auf denen der Fluss unten leuchtet. Das ist super
13.11.2021 11:30:19  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
EL ZORRO

AUP EL ZORRO 03.03.2016
nächste Serie, gleicher Ort. Dieses mal aber Sonnenaufgang.
Falls übrigens mal jemand von euch im Nordschwarzwald unterwegs ist und Spot-Tipps möchte: gerne via PM. Ich finde diese Geheimniskrämerei wegen der Spots albern, als ob dadurch Ruf und Existenzen abhängen würden...Pillepalle
naja, Sonntags morgens, Wecker auf 05:30, 30 Minuten Fahrt, Buddy eingeladen, nochmal 20Min den Schwarzwald hoch. Und dann im dunkeln ein berauhreiften Skihang hochsteigen. Muss man mögen.

1.


2.


3.


4.


5.


6.


7.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von EL ZORRO am 14.11.2021 11:48]
14.11.2021 11:47:22  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
pOTmobil

Russe BF
 
Zitat von EL ZORRO
Ich finde diese Geheimniskrämerei wegen der Spots albern, als ob dadurch Ruf und Existenzen abhängen würden...Pillepalle


Hier sicher kein Problem, aber wenn's um Tiere oder andere empfindliche Natur ginge, würde ich das auch keinem weiter erzählen. Das macht schnell die Runde und dann trampeln da Idioten durch, von denen einer schon zu viel ist.
14.11.2021 11:51:00  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Black1900

AUP Black1900 06.04.2014
Ich denke bis zu einem gewissen Punkt ist dass alles kein Problem aber es gibt ja schon diverse Orte, die durch den Instagram Hype entweder geschlossen oder komplett überlaufen sind.

Aber ich glaube nicht, dass wir hier so einen Hype auslösen können Breites Grinsen
14.11.2021 11:53:18  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
pOTmobil

Russe BF
mighty pOT Breites Grinsen.

Naja hab's ja selber schon erlebt, nur ner Mitarbeiterin erzählt. Dann sind die und ihr Sohn da immer wieder durchgerumpelt. Ne, nie wieder.
14.11.2021 11:55:47  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
EL ZORRO

AUP EL ZORRO 03.03.2016
In meinem Fall reden wir über einen Skihang…im Winter sind da Lifte im Betrieb, im Sommer muss man halt latschen. Auf Instagram würde ich keine dedizierten natursensiblen Spots posten.
14.11.2021 12:36:12  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Black1900

AUP Black1900 06.04.2014
 
Zitat von EL ZORRO

In meinem Fall reden wir über einen Skihang…im Winter sind da Lifte im Betrieb, im Sommer muss man halt latschen. Auf Instagram würde ich keine dedizierten natursensiblen Spots posten.



War auch keine Kritik an dir, sondern grundsätzlich. Wenn ich in die Gegend komme, werde ich definitiv nachfragen Breites Grinsen

Ich war in den Dolomiten/Alpen dann doch irgendwann ziemlich genervt, das immer solche Hotspots waren. Teilweise mit Polizei, die da die Zufahrt regeln mussten usw.
Das hat da schon kranke Züge angenommen.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Black1900 am 14.11.2021 13:24]
14.11.2021 13:22:06  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
EL ZORRO

AUP EL ZORRO 03.03.2016
beim Bilder umziehen auf den neuen PC ist mir dieses alte Schätzchen wieder aufgetaucht JungeJunge, 10 Jahre alt, damals noch mit der Canon 7D unterwegs gewesen.
Erkenntnis nach ca. 15 Jahren excessivem Hobby frönen: Gear macht keine instant guten Bilder. Vielleicht ein Quäntchen technisch besser und bequemer, aber nicht qualitativ besser. Außer man fotografiert Testcharts und druckt die in 200% Ansicht aus.

egal, Spaß: 10.09.2011, 06:42 Uhr, Canon EF-S 10-22@22mm an Eos 7D. 1/100 Sek, F 4,5, ISO 500,
15.11.2021 21:07:09  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Foto Thread
« erste « vorherige 1 ... 17 18 19 20 [21] 22 23 24 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Mod-Aktionen:
02.07.2021 15:38:19 Atomsk hat diesem Thread das ModTag 'foto' angehängt.

| tech | impressum