Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Foto Thread
« vorherige 1 2 3 4 5 6 [7] 8 9 10 11 12 13 14 nächste »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
theromi

AUP theromi 02.06.2020
Nutzt jemand hier Luminar AI? Ich dachte ich probiers mal und hab die Testversion installiert.

Ist das immer so scheiss langsam oder ist da was schiefgelaufen? Ein Ryzen 5800X und eine RTX 2080 sollte doch wohl reichen, um nicht 5 Sekunden auf jede Mini-Änderung zu warten?!
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von theromi am 02.08.2021 17:07]
02.08.2021 17:07:30  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
IsCHer

Arctic
 
Zitat von pOTmobil

 
Zitat von IsCHer
Nichts besonderes, aber ...


Du scherzst Breites Grinsen. Super Bilder!




 
Zitat von Mr.AK

Farblich richtig toll Ton-in-Ton fröhlich



Danke! Ich hatte noch Bluthänfling, Stieglitz Familie bei der Fütterung und ein paar Schwalben. Deswegen durchaus mehr besonderes, die Bilder sind leider total ernüchternd...
02.08.2021 17:21:33  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Mr.AK

AUP Mr.AK 08.01.2020
Die X-E1 heute direkt mal auf der Radrunde entlang der Erft ausprobiert. Das 23 1.4 drangesteckt, kurz gekichert weil das Objektiv größer als die Kamera wirkt und los.















Fazit: Ich mag das kleine Ding. Der steinalte X-Trans 1 Sensor rendert deutlich anders als der X-Trans 3 in meiner X-T2. Es fehlen natürlich viele, viele Optionen für die Filmsimulationen in Camera, aber dafür habe Ich den Eindruck als ob die Raws vom X-Trans 1 irgendwie besser mit C1 harmonieren als die aus dem X-Trans 3.

Der Sucher ist ein bisschen meh verglichen mit dem etwas neueren aus der X-T2, aber man kann damit arbeiten. Im allgemeinen läuft das Ding extrem langsam, wie ein Auto mit angezogener Handbremse. Aber auch das ist zu verschmerzen - man benutzt das Ding ja nicht für Sportfotografie.

Für das kleine Geld was ich dafür bezahlt habe auf jeden Fall ein netter Kauf, auch wenn das Ding natürlich schon fast ne Dekade auf dem Buckel hat. Breites Grinsen
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Mr.AK am 03.08.2021 0:03]
03.08.2021 0:01:28  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Tigerkatze

AUP Doggyz 18.03.2008
 
Zitat von IsCHer

Nichts besonderes, aber zeitlich ging die letzten Wochen extrem wenig, darum freue ich mich über jedes Tierchen

https://abload.de/img/z62_8616-kopiecpjwl.jpg




Mega. Würde aber die grünen Halme im Vordergrund noch wegshoppen, die stören das Bild etwas.
03.08.2021 9:09:19  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Seppl`

Seppl`
 
Zitat von Mr.AK

Die X-E1 heute direkt mal auf der Radrunde entlang der Erft ausprobiert. Das 23 1.4 drangesteckt, kurz gekichert weil das Objektiv größer als die Kamera wirkt und los.

https://i.imgur.com/PCNXkFPh.jpg

https://i.imgur.com/Bm2e7CNh.jpg

https://i.imgur.com/5CclfF3h.png

https://i.imgur.com/EPvx9o7h.jpg

https://i.imgur.com/3K0Ehn8h.jpg

https://i.imgur.com/jiIX5Amh.jpg

https://i.imgur.com/kmABvVch.jpg

Fazit: Ich mag das kleine Ding. Der steinalte X-Trans 1 Sensor rendert deutlich anders als der X-Trans 3 in meiner X-T2. Es fehlen natürlich viele, viele Optionen für die Filmsimulationen in Camera, aber dafür habe Ich den Eindruck als ob die Raws vom X-Trans 1 irgendwie besser mit C1 harmonieren als die aus dem X-Trans 3.

Der Sucher ist ein bisschen meh verglichen mit dem etwas neueren aus der X-T2, aber man kann damit arbeiten. Im allgemeinen läuft das Ding extrem langsam, wie ein Auto mit angezogener Handbremse. Aber auch das ist zu verschmerzen - man benutzt das Ding ja nicht für Sportfotografie.

Für das kleine Geld was ich dafür bezahlt habe auf jeden Fall ein netter Kauf, auch wenn das Ding natürlich schon fast ne Dekade auf dem Buckel hat. Breites Grinsen



Nice Bilder!

Aber wo sind da die PD-Bömmel?
03.08.2021 9:21:33  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Mr.AK

AUP Mr.AK 08.01.2020
Tja, ich bin wohl immernoch Manfrotto-Otto!

Aber ich schiele ehrlich immer mehr auf den 3l Sling Bag von PD peinlich/erstaunt
03.08.2021 10:41:17  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
BlixaBargeld

AUP BlixaBargeld 22.12.2010
 
Zitat von Bleifresser

 
Zitat von BlixaBargeld

 
Zitat von Bleifresser

Vadder hat PD spendiert bekommen für seine RP



Wie schlägt sich die RP?



Er ist sehr zufrieden damit. Nutzt sie zusammen mit einem 24-240 für Reisen usw. Richtig ernsthaft Fotografie betreibt er aktuell nicht. Ich werde sie mir Evtl mal für die nächste hochzeit ausleihen und kann dann berichten.

Ich hab die Kamera selbst schonmal auf einer Wanderung dabei gehabt und insgesamt war ich zufrieden. Bildqualität ist top, man merkt aber an der Performance ein bisschen dass die RP zu Canon ersten spiegellosen FF gehört.



Die RP liegt mir gerade für Makros in der Nase. Fürchte aber das die Kombo mit dem dicken Sigma etwas merkwürdig ist. Wobei ich dafür die 60d behalten könnte. Oder die 7d.

Wobei mir aktuell der Einsatzbereich für das Sigma etwas fehlt, da mir einfach keine ordentlichen Bilder von Greifvögeln gelingen wollen. Alles verkaufen und ne R6 nehmen hat auch seinen Reiz, aber dann will ich bestimmt wieder ein dickes Zoom.
03.08.2021 14:37:33  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
pOTmobil

Russe BF
Möchte nochmal vorsichtig fragen: Warum reizt Dich Kleinbild-Format so sehr? Die spiegellosen haben sicher tolle Funktionen. Aber warum Kleinbild?

Gerade als ich die Tage wieder Makros gemacht habe und mit dem Tele unterwegs war, habe ich mich gefragt, warum man nach KB strebt. Hatte versehentlich noch die 6D statt 7D drauf und schon war der Neuntöter halt 1,6fach zu klein aufm Bild.
03.08.2021 14:44:43  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
BlixaBargeld

AUP BlixaBargeld 22.12.2010
Mich nervt die Bildqualität. Ich war mit der 60d eigentlich zufrieden, das Rauschen und die eher langsame Serienbildfunktion haben mich aber gestört. Daher die 7d mkii, da überall was von "bis Iso 800 keinerlei Rauschen" zu lesen ist. Die Kamera macht echt Spaß in der Bedienung, aber wenn ich dann die Bilder bei Iso 200 in LR öffne, sehe ich da keine Verbesserung zur 60d. Serienbilder tackern geil schnell durch, dann haut aber der Spiegel rein und ich hab dann eben 80 halbscharfe Bilder.

Bei der RP klingt der größere Sensor gut, dazu eben Augenfokus und Fokus Bracketing. Blöd finde ich den nötigen Adapter und die Größe.

Vielleicht übersehe ich ja aber auch was.
03.08.2021 14:59:12  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
a1ex

a1ex_small2
Achtung aber, der ISO Wert ist auch abhängig von der Sensorgröße. Ich glaube den kannst du mit Größenfaktor^2 multiplizieren für eine ähnliche Bildwirkung auf KB? Habe die Mathematik dahinter nichtmehr im Kopf. Breites Grinsen
03.08.2021 18:16:23  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
pOTmobil

Russe BF
Das versteh ich nich peinlich/erstaunt.
Bei gleichem ISO-Wert, Blende und Belichtungszeit kommt eigtl. auch das gleich helle Bild raus.

Die 6D hier hat etwa 1 Blendenstufe besseres Rauschverhalten als die 7D2.
Hab mir gerade mal ein paar RAWs von DPreview zur R6 runtergeladen. Das Rauschverhalten ist definitiv nochmal besser - aber einen drauf abwichsen würde ich mir auch nicht peinlich/erstaunt.
Die Out-Of-Cam-JPGs sehen etwas weichgespült aus. Also lieber die RAWs angucken zum Vergleich.
03.08.2021 18:20:33  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
a1ex

a1ex_small2
Gleiche Blendenzahl bei größerem Sensor ist auch mehr Licht ja (und eine geringere Tiefenschärfe), ich glaube das stimmt so.
Aber die KB Objektive werden da irgendwann sehr teuer und sehr groß.

/e Leider auch ohne die Mathematik dahinter:
https://photographylife.com/equivalence-also-includes-aperture-and-iso

-> man gewinnt nichts wenn man nicht auch Objektive kauft die für den kleineren Sensor so nicht herstellbar sind, mal angenommen die eine Kamera ist jetzt nicht uralt im Vergleich.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von a1ex am 03.08.2021 18:41]
03.08.2021 18:33:31  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
BlixaBargeld

AUP BlixaBargeld 22.12.2010
Keine Ahnung, wenn man in diesem Internet "meine Kamera rauscht" eingibt kommt als Antwort "klar du Napp nutzt ja auch APS C, kleiner Sensor + viele Pixel = Schnee. Vollformat kaufen weil größerer Sensor."
03.08.2021 19:00:21  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
IndieStu

AUP IndieStu 01.02.2009
Das ergibt ja auch halbwegs Sinn. Je größer die einzelnen Pixel je mehr Licht fällt auf diese und das schlägt sich im Rauschverhalten nieder. Deshalb ist die R6 darin ja auch echt nicht verkehrt. Moderner FF Sensor mit "nur" 20Mp. Anderes Beispiel ist die A7S
03.08.2021 19:26:08  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
EL ZORRO

AUP EL ZORRO 03.03.2016
Und dennoch liegen Quantensprünge zwischen 10 Jahren Sensortechnik bei gleicher Sensorgröße. Ich behaupte jetzt frech, dass meine Oly E M1 mehr Dynamikfang hat und weniger rauscht als die eos 550 meines Bekannten.
Obwohl die MFT mehr Pixel und den kleineren Sensor hat als die aps-c.
03.08.2021 19:50:48  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
theromi

AUP theromi 02.06.2020
 
Zitat von IndieStu

Das ergibt ja auch halbwegs Sinn. Je größer die einzelnen Pixel je mehr Licht fällt auf diese


Eben nicht, oder? peinlich/erstaunt

Mal als Beispiel: Ich fotografiere eine Landschaft, einmal in Vollformat mit 21mm und in APS-C mit 14mm, um am Ende zwei mal das gleiche Foto zu erhalten.
Dann reflektiert dieser Ausschnitt der Landschaft zwei mal die gleiche "Menge" Licht in mein Objektiv, es ist ja genau der gleiche Ausschnitt. Wie groß die Fläche ist, auf die ich das Licht am Ende projeziere, ist egal, jeder Pixel bekommt die gleiche Menge Photonen, nur auf einer kleineren Fläche (was bspw. bei Bewegung wichtig ist).

tl;dr: Wichtig ist wie viel Licht vorne reinkommt, nicht wie groß dein Pixel ist.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von theromi am 03.08.2021 20:13]
03.08.2021 20:11:16  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
csde_rats

AUP csde_rats 04.09.2021
 
Dann reflektiert dieser Ausschnitt der Landschaft zwei mal die gleiche "Menge" Licht in mein Objektiv, es ist ja genau der gleiche Ausschnitt.



Wie "viel" Licht du von einer diffusen Fläche einsammelst, hängt erstmal nur vom Abstand und der Größe der Eintrittspupille ab.

Wenn du also einmal 21mm und f/4 machst für FF machst, sind das 5.2 mm Eintrittspupille vs. 14 mmm / f4 = 3.5 mm.
03.08.2021 20:15:33  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
BlixaBargeld

AUP BlixaBargeld 22.12.2010
 
Zitat von theromi

tl;dr: Wichtig ist wie viel Licht vorne reinkommt, nicht wie groß dein Pixel ist.



Canon 100mm Macro USM 2.8. Offenblende bei ISO 100 sieht körnig aus. Was mache ich falsch?
03.08.2021 20:23:09  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
pOTmobil

Russe BF
Unterbelichtet und Automatische Belichtungsoptimierung aktiviert.

Ansonsten könnte ich mir vorstellen, dass Du in unscharfen Flächen zu viel aufs Rauschen achtest. Bei Tele- und Makrofotos hast Du halt viele homogene Flächen, in denen das auffallen kann. Aber nicht bei ISO100.
03.08.2021 20:31:51  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
BlixaBargeld

AUP BlixaBargeld 22.12.2010
Nope, daran liegt es "leider" nicht. Ich mache die Tage mal ein Bild, wie die raws in LR ankommen.
03.08.2021 20:39:11  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
theromi

AUP theromi 02.06.2020
 
Zitat von csde_rats

 
Dann reflektiert dieser Ausschnitt der Landschaft zwei mal die gleiche "Menge" Licht in mein Objektiv, es ist ja genau der gleiche Ausschnitt.



Wie "viel" Licht du von einer diffusen Fläche einsammelst, hängt erstmal nur vom Abstand und der Größe der Eintrittspupille ab.

Wenn du also einmal 21mm und f/4 machst für FF machst, sind das 5.2 mm Eintrittspupille vs. 14 mmm / f4 = 3.5 mm.


Das ist ein bestechend gutes Argument, ich nehme zurück was ich gesagt habe Breites Grinsen

Ich meine aber, dass eines meiner Fotografiebücher sagt, dass sich Bokeh mit Crop-Faktor verändert, aber Lichteinfall nicht. Ich kann mal nachgucken, wenn ich wieder Zuhause bin.

/e: Das vom Northrup?
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von theromi am 03.08.2021 20:40]
03.08.2021 20:40:01  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
csde_rats

AUP csde_rats 04.09.2021
Genau, um den gleichen Schärfeverlauf unter einem Formatwechsel zu erhalten, benötigt man die gleiche Eintrittspupille, am Ende also f-Zahl * Cropfaktor (in dem Beispiel also f/6) und damit fällt dann auch die gleiche Licht"menge" auf den Sensor. Die Brennweite ist ebenfalls * Cropfaktor, damit der gleiche Bildwinkel besteht.

Wenn man also wirklich das exakt gleiche Foto (gleiche Belichtungszeit, gleicher Bildwinkel, gleicher Schärfeverlauf) machen möchte, dann ändert sich die Blende je nach Sensorformat, und entsprechend muss die ISO angehoben werden. Und dann sind wir genau in der Situation die du beschrieben hast: Es wird exakt gleich viel Licht eingesammelt und bei angenommener gleicher Sensortechnologie ist es somit "egal" wie groß der Sensor ist.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von csde_rats am 03.08.2021 21:29]
03.08.2021 21:27:02  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
EL ZORRO

AUP EL ZORRO 03.03.2016
 
Zitat von BlixaBargeld

 
Zitat von theromi

tl;dr: Wichtig ist wie viel Licht vorne reinkommt, nicht wie groß dein Pixel ist.



Canon 100mm Macro USM 2.8. Offenblende bei ISO 100 sieht körnig aus. Was mache ich falsch?


Da würde ich aber auch gerne mal ein raw von sehen.
Selbst bei ISO 200 (minimum bei E M1) rauscht bei handheld Belichtungszeiten gar niggs.
03.08.2021 22:05:05  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
EL ZORRO

AUP EL ZORRO 03.03.2016
Sehenswert!
Galerie der minimalist photography awards auf dpreview
03.08.2021 22:14:37  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Mr.AK

AUP Mr.AK 08.01.2020
 
Zitat von EL ZORRO

Galerie der minimalist photography awards auf dpreview



Ich liebe solches Zeug. Leider auch echt schwierig umzusetzen, da muss man wirklich ein Auge für haben.


Hab hier noch ein paar Bilder von meiner Radrunde gestern.









Und das war irgendwie creepy - Mitten im Wald eine Bank, Mülleimer und dazwischen ein abgelegter Puppenwagen. Hab schon gedacht ich werd gleich von ner Mörderpuppe angefallen peinlich/erstaunt




P.S.: Peak Design Sling 3L bestellt. verschmitzt lachen
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Mr.AK am 03.08.2021 22:29]
03.08.2021 22:29:00  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
John Mason

John Mason
Mich nerven gerade die ganzen Formate an...
Vorallem die Diskrepanzen zwischen print und mappen.

Ich will ein paar Fotos drucken und verschenken.
20x30 ist mir zu klein.
30x45 ginge in die richtige Richtung.

Jemand eine Empfehlung für ne einfache mappe wo 10-20 Bilder rein gehen die nicht völlig Schrott aber auch nicht übertrieben teuer ist?
Vorallem irgendwie schlicht und zeitlos.
03.08.2021 23:13:45  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
h0rosthecrate

Arctic
Schon mal bei Monochrom geguckt?
https://monochrom.com/bilder-praesentieren/?p=2
04.08.2021 7:52:38  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Black1900

AUP Black1900 06.04.2014
Not sure if hack, Schnappschuss, Foto oder Tonne:



Ein bisschen negativer Raum.

Was ich mit meiner rechten Hand mache, weiß ich allerdings nicht Hmmm

Natürlich nur echt mit Mata halt...
04.08.2021 8:30:00  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
IndieStu

AUP IndieStu 01.02.2009
 
Zitat von theromi

 
Zitat von csde_rats

 
Dann reflektiert dieser Ausschnitt der Landschaft zwei mal die gleiche "Menge" Licht in mein Objektiv, es ist ja genau der gleiche Ausschnitt.



Wie "viel" Licht du von einer diffusen Fläche einsammelst, hängt erstmal nur vom Abstand und der Größe der Eintrittspupille ab.

Wenn du also einmal 21mm und f/4 machst für FF machst, sind das 5.2 mm Eintrittspupille vs. 14 mmm / f4 = 3.5 mm.


Das ist ein bestechend gutes Argument, ich nehme zurück was ich gesagt habe Breites Grinsen

Ich meine aber, dass eines meiner Fotografiebücher sagt, dass sich Bokeh mit Crop-Faktor verändert, aber Lichteinfall nicht. Ich kann mal nachgucken, wenn ich wieder Zuhause bin.

/e: Das vom Northrup?



Wenn ich das richtig im Kopf habe und das richtig verstehe, dann ist die Sensorgrösse ja erstmal egal. Gleich viel Licht kommt rein. Es ging aber bei mir ja vor allem um die einzelnen Pixelgrössen. Und wenn diese größer sind sollten die ja erstmal mehr Licht abbekommen, als würden sich 4 kleinere den selben Platz teilen. Wirkt sich also auf den Dynamikumfang aus. Wohlgemerkt bei 2 Sensoren der selben Generation. Ich würde behaupten, aus dem Grund ist ein FF Sensor mit 20MP Rauschfreier als ein 50mp FF Sensor der selben Generation, sowohl auch einem Crop Sensor mit 20MP überlegen. In der Überlegung sollte dann aber ein Crop-Sensor mit 1,6x kleinerem MP Count die selbe Rauschperformance haben. Ich lasse mich aber auch gerne korrigieren, weil das alles auf Hörensagen beruht.
04.08.2021 8:48:34  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Black1900

AUP Black1900 06.04.2014
Und noch der Rest vom Boot:

1.


2.


3.


Wie gesagt, bisschen mit Portrait und Farbe rumgespielt. Aber ich bin ziemlich zufrieden damit fröhlich
04.08.2021 9:21:52  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Foto Thread
« vorherige 1 2 3 4 5 6 [7] 8 9 10 11 12 13 14 nächste »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Mod-Aktionen:
02.07.2021 15:38:19 Atomsk hat diesem Thread das ModTag 'foto' angehängt.

| tech | impressum