Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Aktien-Thread XXI ( Wer nichts waget, der darf nichts hoffen )
« erste [1] 2 3 4 5 ... 31 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
G-Shocker

AUP G-Shocker 11.11.2020
Wer nichts waget, der darf nichts hoffen


Der vorherige Schluss: https://forum.mods.de/bb/thread.php?TID=218737

Hallo zusammen, liebe Freunde des Wertpapierhandels!

In diesem Thread soll es um Alles rund um das Thema Börse gehen.

 
Disclaimer:
Niemand kann vorhersehen was am nächsten Tag an der Börse passieren wird. Sämtliche Nennungen, Empfehlungen und Tipps stellen also keine Anlageberatung oder -empfehlung dar. Posts die Einzelwerte, Fonds oder jegliche andere Investmentform thematisieren sind also immer mit Vorsicht zu genießen.

Jeder ist selbst für sich und sein Geld verantwortlich.

Vor dem Investieren wird dringend empfohlen sich in das Thema Börse einzulesen und die Funktionalitäten des Kapitalmarktes zumindest zu kennen. Als Einstieg kann hier der Startpost dienen, dieser ist jedoch in keinster Weise vollständig oder allumfassend.



Starting Guide:

1. Welchen Broker soll ich wählen?

A: Darauf gibt es keine eindeutige Antwort. Den Broker sollte man je nach eigenen Ansprüchen wählen. Grundsätzlich gilt es darauf zu achten, welche Gebühren verlangt werden.
Bei jedem Onlinebroker fällt eine Ordergebühr an, diese unterscheidet sich je nach Anbieter. Die Gebühr kann sowohl ein Fixbetrag als auch ein prozentualer Betrag sein.
Zusätzlich kann eine monatliche oder jährliche Depotgebühr anfallen, welche unabhängig vom eigentlichen Handeln gezahlt werden muss. Die meisten Onlinebroker verlangen diese jedoch nicht.
Für einen Vergleich aller aktuellen Broker besuche am besten diese oder diese Seite und wähle je nach eigenen Anforderungen aus!
Hier im Forum wird oft Flatex und Onvista verwendet. Diese beiden haben kürzlich jährliche Depotgebühren eingeführt oder angekündigt die jedoch ausschließlich für Nicht-ETFs anfallen. Für den normalen p0T-User, der hauptsächlich ETFs Bespart und nur sein Spielgeld in Meme-Stocks haut können die auch weiterhin empfohlen werden. Ansonsten geht die Threadempfehlung auch in Richtung Smartbroker, Scalable oder DKB.
Ein Depot bei TradeRepublic oder anderen Gratisbrokern wird nicht empfohlen. Während der Gamstop-Sache haben die Anbieter nicht gerade überzeugt und waren unzuverlässig.

2. Wie kann ich mich in das Thema Aktien und Geldanlage einlesen?
A: Grundsätzlich sollte man sich erst einmal klar sein, was man mit dem Aktienhandel erreichen möchte. Möchtest du langfristig anlegen und das Ganze als Altersvorsorge angehen oder willst du kurzfristig traden und zocken.
Beides ist möglich und wird hier im Forum praktiziert.

2.1. Grundlagen der Börse und des Aktienhandels:
Alles rund um Börsenbegriffe: FAZ Börsenlexikon
Grundsätzliche Einführung in die Börse: Börsengrundlagen von Finanzen.net

2.2. Langfristige Anlage (ETF, passiv investieren durch Sparläne, Zeithorizont > 10 Jahre)

 
Definition:

„Ein ETF ( engl.: „Exchange Traded Fund” ) ist ein börsengehandelter Indexfonds, der die Wertentwicklung eines Index, wie beispielsweise des DAX, abbildet. Im Kern vereinen ETFs die Vorteile von Aktien und Fonds in einem Produkt.

ETFs ermöglichen es, mit einem Wertpapier kostengünstig in ganze Märkte zu investieren. Neben Aktien können mit ETFs auch in viele andere Anlageklassen investiert werden. Aufgrund dieser Vielfalt sind ETFs perfekte Bausteine für die private Geldanlage. ETFs bilden einfach eins zu eins einen Marktindex nach und können – wie eine Aktie – jederzeit an der Börse gehandelt werden.“



Einführung zu ETFs: justetf.com Academy
Zusätzlich dazu die Standardliteraturempfehlung des p0ts: "Der Kommer"
Und ebenfalls die Standardempfehlung von r/investing: "a random walk down wallstreet"

Die Videoreihe zu ETFs, bzw. der gesamte Channel von Finanztip ist ebenfalls sehr empfehlenswert:


Welche ETFs sollte ich wählen, wenn ich ganz einfach diversifizieren möchte?
- Einen der MSCI World ETFs
- Einen der emerging Markets ETFs
Mit diesen beiden hat man sein Portfolio schon ziemlich breit aufgestellt. Diese werden Stand heute (06/2020) auch von vielen im Forum gehalten.

Was bedeutet Diversifizierung?
A: Im Kontext der langfristigen Kapitalanlage bedeutet Diversifizierung vor allem, nicht alles auf einen Wert zu setzen. Ein ETF bildet grundsätzlich einen Markt oder eine Branche ab, das heißt, eine gewisse Diversifizierung ist von Natur aus gegeben. Um die meisten Branchen- und Länderrisiken zu minimieren oder auszuschließen wird ein Investment in einen World ETF (die größten Firmen der Welt) und ein Investment in einen emerging Markets ETF (die größten Firmen aus Schwellenländern + China) von den meisten hier als Baseline angesehen. Dadurch bildet man quasi die ganze Finanzwelt ab.
Weniger Diversifikation bedeutet immer mehr Risiko, dadurch jedoch auch eine höhere Renditechance. Für die langfristige Anlage und damit die eigene Altersvorsorge bietet sich jedoch die sicherste Variante an.

Da immer wieder Fragen zum steuerlichen Aspekt von ETFs kommen, hier eine kurze Zusammenfassung:

- Es gibt relativ wenig bis keinen Unterschied zwischen einem Ausschütter der wiederanlegt und einem thesaurierenden ETF. Der Pauschbetrag wird meist nicht komplett ausgenutzt und der Unterschied nach ein paar Jahren ist marginal.
- Folgendes Video lohnt sich zu der Thematik:

- Seit 2018 gibt es zudem keine steuerlichen Unterschiede mehr was ausländische ETFs oder unterschiedliche Ausschüttungsarten angeht. Alle ETFs werden gleich einfach besteuert.



Andere Ansätze neben dem einfachen Anlegen in ETFs:

- Value Investing: "The intelligent Investor" von Benjamin Graham.
Unter anderem von Warren Buffet empfohlen, wenn auch in Teilbereichen nicht mehr ganz aktuell.
- Peter Lynch


2.3. Kurzfristiges Traden und Zocken:

 
Es wird nicht umsonst von Zocken gesprochen. Grundsätzlich ist ein Investment in einen Einzelwert, in ein unsicheres oder von Skandalen geprägtes Unternehmen mit hohem Risiko verbunden. Niemand weiß, wie sich ein Unternehmen entwickelt.
Den richtigen Zeitpunkt für ein Investment oder den Ausstieg aus einem Investment trifft man nur sehr selten und ist auf Dauer quasi nicht machbar.
Wer den Markt ausspielen will, der zockt.



Grundsätzlich kann man an der Börse mit "normalen" Aktien (etablierte Firmen) und (hoch-)riskanten Werten (Weedstocks, Crypto, spekulative Medikamente o.ä.) kurzfristig handeln.
Wobei kurzfristig hier bedeutet, die Aktien so schnell wie möglich wieder mit Gewinn (oder mit Verlust ) zu verkaufen.

Es gilt meist der Grundsatz: Je höher der mögliche Gewinn, desto höher ist auch das Risiko!


Alles rund um Optionen und Shorten:
- Basiswissen kann über diesen Link abgerufen werden. Bei Hebelprodukten und Optionen sollte man sich vorher besonders informieren!


3. Welche Websites oder Apps werden hier für das Verfolgen der aktuellen Kurse benutzt?


Websites:

- https://www.onvista.de/aktienkurse/
- https://www.tradingview.com/
- https://www.godmode-trader.de

Apps:

- Yahoo Finance
- Finanzen.net
- OnVista

Bei den Apps ist dem Thread bisher leider keine wirklich tolle Lösung bekannt, die alle Anforderungen abdeckt. Gerade zu Features wie gutem Charting oder Infos über die individuelle Performance des eigenen Portfolios gibt es immer wieder Nachfragen.

---------------------------------------------

Aktuelles Thema:
- Otto weiterhin am absterben
- 88 Energy wieder onfire
- Ab und an werden im Thread wohl doch noch ETFs gekauft
- Neue Memestocks sind gewünscht

---

[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von G-Shocker am 07.07.2021 9:34]
07.07.2021 9:33:09  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sniedelfighter

AUP Sniedelfighter 28.07.2008
Ja MOIN SAP
07.07.2021 10:15:49  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[HFK] Big Daddy

AUP [HFK] Big Daddy 08.12.2018
Soliparaggs um 25% gestiegen
Immer noch die Hälfte im Minus Wütend

So ein Mistding.
07.07.2021 10:23:42  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Mobius

Mobius
Geil, klassischen shekk gebaut. Gestern verkauft und abgeschrieben.
07.07.2021 10:24:29  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
kawu

kawu
böse gucken
 
Zitat von [HFK] Big Daddy

Soliparaggs um 25% gestiegen
Immer noch die Hälfte im Minus Wütend

So ein Mistding.


-28%
Buy in: 1,385¤
07.07.2021 10:25:37  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[nAc]Unicron

droog
DAS sind doch mal Werte : +16.999.900,00%
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von [nAc]Unicron am 07.07.2021 12:24]
07.07.2021 12:24:39  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Noxiller

AUP Noxiller 11.02.2009
...
Nvidia ist eine sehr gute Aktie! Breites Grinsen

Seit etwas über einem Jahr nun das erste Mal wieder im "richtigen" insgesamt auf grün.
07.07.2021 13:28:14  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lauchi

AUP Lauchi 26.11.2007
 
Zitat von Noxiller

Nvidia ist eine sehr gute Aktie! Breites Grinsen

Seit etwas über einem Jahr nun das erste Mal wieder im "richtigen" insgesamt auf grün.


AMD entwickelt sich auch prächtig. Schade, dass ich im Tal jeweils kein Geld zum raufwerfen für Nvidia und AMD hatte, um den EK weiter zu senken.
07.07.2021 13:43:05  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
seastorm

AUP seastorm 27.02.2008
Hat hier eigentlich jemand Montag Geld auf Ocugen geworfen?
07.07.2021 13:51:40  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
seak`

AUP seak` 10.04.2020
 
Zitat von seastorm

Hat hier eigentlich jemand Montag Geld auf Ocugen geworfen?



Hier. Richtig schön hoch eingekauft...
07.07.2021 14:03:24  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
flowb

flowb
 
Zitat von seak`

 
Zitat von seastorm

Hat hier eigentlich jemand Montag Geld auf Ocugen geworfen?



Hier. Richtig schön hoch eingekauft...


Gibts echt noch Leute, die an Ocugen glauben?
07.07.2021 14:11:39  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kung Schu

AUP Kung Schu 26.11.2007
 
Zitat von flowb

 
Zitat von seak`

 
Zitat von seastorm

Hat hier eigentlich jemand Montag Geld auf Ocugen geworfen?



Hier. Richtig schön hoch eingekauft...


Gibts echt noch Leute, die an Ocugen glauben?



Klar. Breites Grinsen
07.07.2021 14:33:28  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
G-Shocker

AUP G-Shocker 11.11.2020
verschmitzt lachen
glauben != hoffen
07.07.2021 14:39:04  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
punkd

AUP punkd 17.03.2010
Habe noch ne Handvoll für EK 2,53¤, die bleiben da liegen für den Lulz…den Rest schon lang mit dicken Gainz verscherbelt.
07.07.2021 14:59:57  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[nAc]Unicron

droog
 
Zitat von Noxiller

Nvidia ist eine sehr gute Aktie! Breites Grinsen

Seit etwas über einem Jahr nun das erste Mal wieder im "richtigen" insgesamt auf grün.


+284,66%

Aber nichts schlägt Microsoft bei mir
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von [nAc]Unicron am 07.07.2021 15:16]
07.07.2021 15:14:22  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sleepy*

sleepy
Na huch AAPL 1 USD unter ATH. Irrer Run die letzten Tage für das Dickschiff.
07.07.2021 15:55:10  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[FGS]E-RaZoR

AUP [FGS]E-RaZoR 19.09.2011
Apple ist crazy shit, wer auch immer hier vor ein paar Monaten meinte, unter 100 Euro sei ein guter EK.. danke Breites Grinsen Bei +21% und ATH bin ich ja fast versucht, Gewinne mit zu nehmen. Selbiges gilt bei AMD. Andererseits weiß ich nicht, ob das Geld dann in MSCI World besser aufgehoben ist und andere Ideen habe ich aktuell nicht.

Hab aber auch noch rund 450 Euro an Steuerfreibetragsdingens offen dieses Jahr.

Naja, mal schauen. Schön auch, dass Global Clean Energy nicht mehr ganz so brutal reinhaut. Nur noch - 16,5%! Aber Auxly bleibt Sorgenkind.
07.07.2021 16:19:01  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
shibby

Guerilla
verschmitzt lachen
 
Zitat von [FGS]E-RaZoR

Bei +21% und ATH bin ich ja fast versucht, Gewinne mit zu nehmen. Selbiges gilt bei AMD. Andererseits weiß ich nicht, ob das Geld dann in MSCI World besser aufgehoben ist und andere Ideen habe ich aktuell nicht.



Gut laufende Aktien die andere Investments outperformen sollten unbedingt verkauft werden um dieses Geld dann in Firmen mit "mehr Potential" zu stecken. Gleiches Prinzip wie bei Mitarbeitern: die Leute die gute Arbeit leisten entweder kurz halten oder am besten gleich entlassen, dass man sich auf die Leute mit Ausbaupotential konzentrieren kann


Disclaimer: no financial advice!
07.07.2021 16:41:59  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Fragment

AUP Fragment 02.02.2014
...
 
Zitat von Fragment

Hm ich überlege Amazon break-even zu verkloppen, das ging jetzt 9 Monate nur seitlich. Aber dann geht's sicher durch die Decke am nächsten Tag. Breites Grinsen






Zum Glück doch nicht verkauft. Breites Grinsen
07.07.2021 16:48:28  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Noxiller

AUP Noxiller 11.02.2009
 
Zitat von shibby

 
Zitat von [FGS]E-RaZoR

Bei +21% und ATH bin ich ja fast versucht, Gewinne mit zu nehmen. Selbiges gilt bei AMD. Andererseits weiß ich nicht, ob das Geld dann in MSCI World besser aufgehoben ist und andere Ideen habe ich aktuell nicht.



Gut laufende Aktien die andere Investments outperformen sollten unbedingt verkauft werden um dieses Geld dann in Firmen mit "mehr Potential" zu stecken. Gleiches Prinzip wie bei Mitarbeitern: die Leute die gute Arbeit leisten entweder kurz halten oder am besten gleich entlassen, dass man sich auf die Leute mit Ausbaupotential konzentrieren kann https://forum.mods.de/bb/img/icons/thumbsup.gif


Disclaimer: no financial advice!



Ein sehr einprägender Vergleich Breites Grinsen
07.07.2021 16:59:12  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[FGS]E-RaZoR

AUP [FGS]E-RaZoR 19.09.2011
...
 
Zitat von shibby

 
Zitat von [FGS]E-RaZoR

Bei +21% und ATH bin ich ja fast versucht, Gewinne mit zu nehmen. Selbiges gilt bei AMD. Andererseits weiß ich nicht, ob das Geld dann in MSCI World besser aufgehoben ist und andere Ideen habe ich aktuell nicht.



Gut laufende Aktien die andere Investments outperformen sollten unbedingt verkauft werden um dieses Geld dann in Firmen mit "mehr Potential" zu stecken. Gleiches Prinzip wie bei Mitarbeitern: die Leute die gute Arbeit leisten entweder kurz halten oder am besten gleich entlassen, dass man sich auf die Leute mit Ausbaupotential konzentrieren kann https://forum.mods.de/bb/img/icons/thumbsup.gif


Disclaimer: no financial advice!


Du arbeitest nicht zufällig in der HR bei meinem Arbeitgeber?
07.07.2021 17:03:44  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sleepy*

sleepy
 
Zitat von [FGS]E-RaZoR

Apple ist crazy shit, wer auch immer hier vor ein paar Monaten meinte, unter 100 Euro sei ein guter EK.. danke Breites Grinsen Bei +21% und ATH bin ich ja fast versucht, Gewinne mit zu nehmen. Selbiges gilt bei AMD. Andererseits weiß ich nicht, ob das Geld dann in MSCI World besser aufgehoben ist und andere Ideen habe ich aktuell nicht.

Hab aber auch noch rund 450 Euro an Steuerfreibetragsdingens offen dieses Jahr.

Naja, mal schauen. Schön auch, dass Global Clean Energy nicht mehr ganz so brutal reinhaut. Nur noch - 16,5%! Aber Auxly bleibt Sorgenkind.



Könnte ich gewesen sein, ich "swinge" bei AAPL jetzt zum fünften Mal. Immer kleine Geld, aber ein nettes, sehr verlässliches Zubrot.
07.07.2021 17:04:48  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[FGS]E-RaZoR

AUP [FGS]E-RaZoR 19.09.2011
Nochmal etwas ernsthafter zu dem Post von shibby:

Grundsätzlich kann ich deine Argumentation natürlich nachvollziehen. Meine Denke dabei war halt, dass das jetzt eben irgendwo ein bisschen Hype sein könnte, der nicht wirklich von der Realität gedeckt ist und dann auch wieder eine Korrektur erfolgt. Und bei MSCI World sehe ich jetzt nicht mehr Potential, sondern einfach mehr Stabilität.
07.07.2021 17:17:20  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
horscht(i)

AUP horscht(i) 06.09.2009
Das ist auch durchaus berechtigt, zu überlegen, von einem risikostärkerem Finanzinstrument in ein risikoärmeres Finanzinstrument zu wechseln.

Es ist alleine schon deswegen berechtigt, weil das der Standard-Risikostreuungsansatz ist und den alle(TM) durchführen. Und wenn Großanleger ihr Portfolio umschichten, dann werden auch die FAANG Aktien sicher einen Treffer abbekommen. (ETFs dann auch, da auch Aktien-basiert).
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von horscht(i) am 07.07.2021 17:39]
07.07.2021 17:38:58  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
xargi

AUP xargi 12.11.2012
 
Zitat von Fragment

 
Zitat von Fragment

Hm ich überlege Amazon break-even zu verkloppen, das ging jetzt 9 Monate nur seitlich. Aber dann geht's sicher durch die Decke am nächsten Tag. Breites Grinsen




https://i.imgur.com/OwEywQs.png

Zum Glück doch nicht verkauft. Breites Grinsen


Ich habe verkauft Haare zu Berge stehen
07.07.2021 18:32:49  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
shibby

Guerilla
 
Zitat von [FGS]E-RaZoR

Nochmal etwas ernsthafter zu dem Post von shibby:

Grundsätzlich kann ich deine Argumentation natürlich nachvollziehen. Meine Denke dabei war halt, dass das jetzt eben irgendwo ein bisschen Hype sein könnte, der nicht wirklich von der Realität gedeckt ist und dann auch wieder eine Korrektur erfolgt. Und bei MSCI World sehe ich jetzt nicht mehr Potential, sondern einfach mehr Stabilität.



Es kommt halt darauf an was man will. Im Moment ist der Konsens in dem Thread ja entweder MSCI WORLD oder yolo-aktie-min-300%-intrady-or-gtfo. Ein "normales", langfristiges Investment in Einzelaktien hat irgendwie kaum einer auf dem Schirm oder ist halt langweilig darüber zu diskutieren. Aber gerade viele/einige Einzelaktien outperformen den breiten Markt schon lange Zeit. Ob das natürlich so weitergeht: keine Ahnung.

Und zum Thema ATH: ich hab mir mal die historischen Daten von AAPL über yahoo finance gezogen: 8900 Tageswerte seit dem 13.03.1986. Seitdem gab es 505 ATH. Diese treten auch eher mal am Stück auf (ich bin kein großer Excelmaestro was Diagramme angeht; man möge mir verzeihen peinlich/erstaunt):



Das grüne sind die ATH; das andere halt der normale Kurs (jeweils in USD und Tagesschlusskurs). Wenn man wie Sleepy* da jetzt swingtraden möchte ist das natürlich eine legitime Strategie und nichts dagegen einzuwenden. Wenn man aber einfach nur sagt "Puh, ATH, mal lieber verkaufen!" ist halt - aus meiner Sicht - nicht sehr clever und keine solide Strategie die man da fährt.

Disclaimer: no financial advice Breites Grinsen
Disclaimer 2: AMD halte ich z.B. seit Februar 2017 und kaufe auch ab und zu nach. Das ist mit abstand der fetteste Brocken in meinem Depot einfach weil ich da am längsten drin bin und auch am wenigsten mache. Von daher bin ich da vielleicht auch etwas sehr biased...

//Wenn du AAPL am 12.01.2006 (damaliges ATH!) gekauft hättest, hättest du folgende Performance gehabt

Haltedauer(Jahre) Performance gesamt Performance/Jahr
1 12% 12,26%
2 105% 43,13%
3 5% 1,70%
4 146% 25,29%
5 309% 32,51%
6 400% 30,76%
7 517% 29,70%
8 532% 25,93%
9 807% 27,77%
10 730% 23,57%
11 890% 23,18%
12 1371% 25,11%
13 1165% 21,55%
14 2477% 26,12%
15 4179% 28,46%

(Ich glaube die Referenzperformance ist irgendwas zwischen 7-9%/Jahr; also definitiv <10%/Jahr - was AAPL an der Stelle einfach mehr als üppig outperformed hat)

Der Zeitpunkt ist mehr oder weniger willkürlich gewählt; ich hab einfach geschaut wo es mal ein ATH gab nachdem es dann auch mal wieder ne Weile runter ging. Selbst wenn man am 27.12.2007 zum ATH gekauft hätte, wäre man nach 2 Jahren schon wieder im Plus gewesen und nach 3 Jahren wieder bei einer zweistelligen Rendite/Jahr. Ich will hier auch niemanden missionieren (schon gar nicht mit AAPL) aber diese Fixierung auf ein aktuelles ATH ist aus meiner Sicht einfach ein ganz schlimmer Ansatz. Man muss sich auch von der Vorstellung lösen, dass man immer "perfekt" kauft (also am Tiefpunkt bevor es wieder zum 300%/day Turnaround kommt) und verkauft (sprich vor dem ATH bevor es danach erstmal -50% runter geht). Das brauchts aber auch nicht um ne gute Rendite zu bekommen.

///Disclaimer 3: still no financial advice! Breites Grinsen
[Dieser Beitrag wurde 5 mal editiert; zum letzten Mal von shibby am 08.07.2021 0:32]
07.07.2021 23:59:10  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Zipper

zipper
verschmitzt lachen
Hab gerade Apple gekauft.
08.07.2021 7:18:35  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
horscht(i)

AUP horscht(i) 06.09.2009
Breites Grinsen
08.07.2021 9:10:45  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aerocore

AUP Aerocore 30.04.2015
Same, Shibby hat ja gesagt man soll APPL beim ATH kaufen!
08.07.2021 9:20:39  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
seastorm

AUP seastorm 27.02.2008
Interessante Auswertung, shibby. Manchmal fehlt einfach doch die Fantasie wie es weitergehen kann....

Da hier ja viele in chinesischen Aktien Geld stecken haben, hier noch eine kleine Erinnerung dass China da ganz eigene Interessen vertritt:

https://www.reddit.com/r/wallstreetbets/comments/ofo6u0/didi_took_13_billion_in_cash_from_american
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von seastorm am 08.07.2021 9:27]
08.07.2021 9:27:04  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Aktien-Thread XXI ( Wer nichts waget, der darf nichts hoffen )
« erste [1] 2 3 4 5 ... 31 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
| tech | impressum