Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Serienthread ( so viele Serien, so wenig Wochenende )
« erste « vorherige 1 ... 26 27 28 29 [30] 31 32 33 34 35 36 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Sentinel2150

AUP Sentinel2150 11.04.2019
Zumal du wirst doch bei den großen Serien direkt gespoilert. Wenn du da ein Fan von z.B ST bist, kannst du es ja vergessen auf irgendwelche ST-Fanseiten zu gehen.
Und bitte es ist 2021. Da wartet doch keiner mehr x Monate auf den Release einer Serie. Wir sind hier nicht 1995 wo Serien halt nach Jahren irgendwann nach Deutschland kamen
17.11.2021 19:12:43  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sockenpapst

AUP Sockenpapst 09.05.2010
Man kann Paramount+ problemlos von Deutschland aus nutzen. Hab das aktuell wegen The Good Fight und Evil einen Monat abonniert.
17.11.2021 19:53:13  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aerocore

AUP Aerocore 30.04.2015
Falls du das liest, Victoria Morrow:


Ich hoffe die Reaktion hast du erhofft, als du diese Scheiße für Foundation zusammengeschrieben hast.
18.11.2021 0:34:57  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

AUP Shooter 27.11.2007
...
 
Zitat von caschta

Was machste mit Serien die bei NBC cast, Hulu, HBO (mit sky geht das leider nicht) oder sonstigem shit laufen den man nur in den USA bekommt?

Diese streaming Krankheit ist echt anstrengend. Bald gibt's wieder eine Menge Piraten. Jetz geben die Leute gerne Geld aus, trotzdem nicht ok. Gebt mir meine Videotheken wieder!


Ja, nix, warten. Ich sage ja auch dass das kacke ist, aber eben, ausser warten, Piratenhut oder halt mit VPN versuchen bleibt einem ja nicht viel übrig, gerade in dem Fall kann man ja noch nicht mal was boykottieren. Mir ging es lediglich darum dass wenn es hier auch mal 20 Anbieter gibt es keinen Sinn macht alle 20 zu abonnieren weil man soviel Zeugs ja eh nicht schauen kann.
Und ja, die Streaminglandschaft ist anstrengend so gesehen, aber die Videotheken werden halt leider trotzdem nicht zurückkommen.

 
Zitat von Sentinel2150

Und bitte es ist 2021. Da wartet doch keiner mehr x Monate auf den Release einer Serie. Wir sind hier nicht 1995 wo Serien halt nach Jahren irgendwann nach Deutschland kamen


Ja gut, aber worauf willst du hinaus? Die technischen Möglichkeiten wären auch 1995 gegeben gewesen dass man nicht so lange hätte warten müssen, das waren doch auch damals schon einfach Fragen der Lizenzen und "Politik" der Studios, oder was auch immer. Und daran hat sich halt rein gar nichts geändert in den letzten Jahren.

/dass da ein riesen Schindluder getrieben wird beim Streaming steht ja ausser Frage, dass Dienste nicht weltweit verfügbar sind ist mühsam, klar, aber es ist ja auch mühsam dass es weiterhin unterschiedliche Releasedates gibt teilweise, ganz zu schweigen von dem Zeugs was Disney fabriziert in dem es manche Blockbuster selbst für Abonennten nicht direkt freigibt sondern man trotz Abo den Film dann zusätzlich noch kaufen muss damit man ihn teilweise mehrere Monate früher sehen kann. Leider hat der technische Fortschritt also eher das Gegenteil bewirkt, es wurde nicht einfacher für den Konsumenten, es gibt jetzt einfach noch viel mehr Möglichkeiten eben diesem Konsumenten das Geld aus den Taschen zu ziehen. Und davon machen die Studios halt fleissig gebrauch.

/deswegen, nie mehr als ein, zwei Anbieter gleichzeitig abonnieren. Und ja, unter diesen Umständen finde ich es schwierig den Piraten fehlende Moral zu unterstellen, dafür sind die Anbieter halt echt teilweise einfach zu dreist bzw. gehen ihnen die Wünsche der Kunden am Arsch vorbei.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Shooter am 18.11.2021 7:31]
18.11.2021 7:19:27  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sockenpapst

AUP Sockenpapst 09.05.2010
18.11.2021 13:16:48  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
MrWho

mrwho
 
Zitat von Sockenpapst





Sehr gut, bin gerade mit dem Buch The Dirt durch und scharf auf mehr.
18.11.2021 13:19:32  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atti Atterkopp

X-Mas Arctic
Wie gut sieht Nick Offerman bitte aus? Breites Grinsen
18.11.2021 13:32:36  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
loliger_rofler

AUP loliger_rofler 26.04.2021
Nur noch 3 Stunden bis die ersten 3 Wheel of Time-Folgen verfügbar sind!!!1

NYT hat einen Review der tatsächlich auch die Welt und das Source Material versteht:

https://www.nytimes.com/2021/11/18/arts/television/review-wheel-of-time.html

 

“Wheel” does have time to develop; it has already been picked up for a second season. What it lacks is a voice. Or rather it has one, but it’s the stiff New Agey dialect of generic high fantasy. Maybe this is a carry-over of Jordan’s ponderous prose; maybe it’s the effect of too much cautious respect for the source material. But listening to one character after another hold forth on the turnings of the Wheel, I longed for a Gollum or an Arya Stark to kick some life into the works.

From its opening minutes, “The Wheel of Time” is epic in scale. But deep into its first season, it is not yet human in scale. It’s pretty to look at, though. Early on, the wanderers take refuge in a cursed city, its deserted streets lined with baroque architecture and statuary. “Wheel,” as a production, feels like that. It’s a breathtakingly detailed edifice with no people in it.



Klingt jetzt hart, aber ich bin hoffnungsvoll. Mein Eindruck von Rafe in den Interviews war, dass er denselben langsamen Aufbau mit einem langsamen Loslösen vom Tolkienfeeling schaffen möchte wie Jordan.

Dass die Charaktere zuerst unterkomplex anfangen, war ja auch in der Buchreihe so.

Daumen gedrückt und morgen wird gebinget.
18.11.2021 20:48:23  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Parax

AUP Parax 26.11.2007
 
Zitat von Aerocore

Falls du das liest, Victoria Morrow:
https://c.tenor.com/jmYGxzxLqGMAAAAd/whatever-shrug.gif

Ich hoffe die Reaktion hast du erhofft, als du diese Scheiße für Foundation zusammengeschrieben hast.



Hab über die Serie echt nur richtig Positives gelesen und bin schon ein wenig heißt darauf. Lohnt die?
18.11.2021 20:50:24  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aerocore

AUP Aerocore 30.04.2015
Production values sind n1, Story ist leider ziemlicher murks, acting geht von cringe bis richtig gut. Mixed bag, was ärgert ist das es sehr leicht hätte sehr sehr gut werden können.
19.11.2021 1:57:38  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Spriggan

AUP Spriggan 08.09.2015
WoT: Sehe ich das richtig, jetzt 3 Folgen raus und dann wöchentlich eine neue? Wie viele Folgen sollen es werden?
19.11.2021 6:57:51  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
loliger_rofler

AUP loliger_rofler 26.04.2021
 
Zitat von Spriggan

WoT: Sehe ich das richtig, jetzt 3 Folgen raus und dann wöchentlich eine neue? Wie viele Folgen sollen es werden?



S1 bekimmt 8 Stück, deckt Buch 1 und ein paar vorgezogene Ereignisse aus 2 und 3 ab.

Reviewer durften E1-E6 schauen.

Dann so viele Staffeln wie es braucht, wahrscheinlich 6-8. Rafe hat öfter angedeutet dass ein paar Nebenstränge konsolidiert und "the Slog" zusammengestrichen wird.

Bin okay mit.

Heute Abend wird gesuchtet!
19.11.2021 7:07:19  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

AUP Shooter 27.11.2007
...
 
Zitat von loliger_rofler

Dann so viele Staffeln wie es braucht


Optimistisch bist du ja Breites Grinsen
19.11.2021 7:09:30  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
loliger_rofler

AUP loliger_rofler 26.04.2021
 
Zitat von Shooter

 
Zitat von loliger_rofler

Dann so viele Staffeln wie es braucht


Optimistisch bist du ja Breites Grinsen



Da Amazon gerade erst Staffel 3 bestellt hat ohne Zuschauerzahlen scheint das Vertrauen ja da zu sein.

Und mit 3 Staffeln Spielraum sollte man das Publikum gut abholen können.
19.11.2021 7:11:31  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Tiefkühlpizza

AUP Tiefkühlpizza 23.06.2021
 
Zitat von loliger_rofler

Nur noch 3 Stunden bis die ersten 3 Wheel of Time-Folgen verfügbar sind!!!1

NYT hat einen Review der tatsächlich auch die Welt und das Source Material versteht:

https://www.nytimes.com/2021/11/18/arts/television/review-wheel-of-time.html

 

“Wheel” does have time to develop; it has already been picked up for a second season. What it lacks is a voice. Or rather it has one, but it’s the stiff New Agey dialect of generic high fantasy. Maybe this is a carry-over of Jordan’s ponderous prose; maybe it’s the effect of too much cautious respect for the source material. But listening to one character after another hold forth on the turnings of the Wheel, I longed for a Gollum or an Arya Stark to kick some life into the works.

From its opening minutes, “The Wheel of Time” is epic in scale. But deep into its first season, it is not yet human in scale. It’s pretty to look at, though. Early on, the wanderers take refuge in a cursed city, its deserted streets lined with baroque architecture and statuary. “Wheel,” as a production, feels like that. It’s a breathtakingly detailed edifice with no people in it.



Klingt jetzt hart, aber ich bin hoffnungsvoll. Mein Eindruck von Rafe in den Interviews war, dass er denselben langsamen Aufbau mit einem langsamen Loslösen vom Tolkienfeeling schaffen möchte wie Jordan.

Dass die Charaktere zuerst unterkomplex anfangen, war ja auch in der Buchreihe so.

Daumen gedrückt und morgen wird gebinget.



Puh bei Bada Binge (Serien-Talk von RBTV) wurde das auch sehr kritisch reviewed. Prägendstes Zitat war: "Ist wie Xena mit mehr Geld." peinlich/erstaunt
19.11.2021 8:21:30  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

AUP Shooter 27.11.2007
...
 
Zitat von Tiefkühlpizza

"Ist wie Xena mit mehr Geld." peinlich/erstaunt


Ist das nun positiv oder negativ?
19.11.2021 8:22:37  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Tiefkühlpizza

AUP Tiefkühlpizza 23.06.2021
...
 
Zitat von Shooter

 
Zitat von Tiefkühlpizza

"Ist wie Xena mit mehr Geld." peinlich/erstaunt


Ist das nun positiv oder negativ?



Liegt immer am Zuschauer natürlich!
19.11.2021 8:41:25  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Parax

AUP Parax 26.11.2007
 
Zitat von Aerocore

Production values sind n1, Story ist leider ziemlicher murks, acting geht von cringe bis richtig gut. Mixed bag, was ärgert ist das es sehr leicht hätte sehr sehr gut werden können.




Hatte bei YT nur Ausschnitte mit Lee Pace gesehen und den FTL Antrieb eines Schiffs, was richtig geil gemacht aussah. peinlich/erstaunt

Geb dem dann wohl mal eine CHance.
19.11.2021 8:49:38  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aerocore

AUP Aerocore 30.04.2015
Lee Pace ist definitiv bei dem richtig guten acting dabei und die Storylines da sind auch recht ordentlich.
19.11.2021 9:15:52  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
PeterDerKasache

Arctic
 
Zitat von Aerocore

Lee Pace ist definitiv bei dem richtig guten acting dabei und die Storylines da sind auch recht ordentlich.



Der Brother Day ist für mich auch der einzige interessante Charakter in Foundation. Und seine Assistentin geht auch noch.
19.11.2021 22:12:34  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
steamed

AUP steamed 22.11.2009
... Bebop
Die ersten beiden Folgen gesehen. Mir gefällts bisher gut.
OV ist super, Deutsch ist okish, da passen (mir) aber imho einige Stimmen nicht. Die japanische ist ebenfalls sehr gut. Da passt auch u.a. Fayes Sprecherin 1a.
19.11.2021 23:06:40  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

AUP Shooter 27.11.2007
...
Moment, OV ist nicht japanisch? Ist das keine japanische Produktion?
19.11.2021 23:11:57  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
steamed

AUP steamed 22.11.2009
 
Zitat von Shooter

Moment, OV ist nicht japanisch? Ist das keine japanische Produktion?


Natürlich nicht. Es ist Netflix.
Schaus mir trotzdem auf japanisch an, da zünden mir die Gags besser.
19.11.2021 23:16:38  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Amateur]Cain

Amateur Cain
Ich hab mich monatelang auf WoT gefreut und dann gestern nach 10min ausgemacht - unerträglich. Das ging schon los mit diesem verfickten Continuity-Fehler um 2:30 rum, als der VÖLLIG NORMALE TYP OHNE BESONDERE EIGENSCHAFTEN auf dem Boden vor den FRAUEN OHNE ORGANISATORISCHE ANBINDUNG kniet und er in jeder Kameraeinstellung eine andere Körperhaltung hat. Das ist an sich nix großes, zeigt aber eine gewisse Lieblosigkeit.

Das hat sich dann auch komplett durchgezogen für mich; alles ist viel zu klinisch, zu kalt, zu wenig warmherzig. Und auch viel zu bunt und fröhlich - die Szene mit Rand und Tam, die das Buch eröffnet, ist in der Serie so abgrundtief lächerlich "umgesetzt", dass ich in der Tat laut lachen musste.

Danke, aber danke nein. Ich verstehe vollkommen, dass man Dinge ändern muss, wenn man das Medium wechselt, aber wenn die komplette Tonalität nicht stimmt, bin ich raus.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von [Amateur]Cain am 22.11.2021 19:04]
20.11.2021 15:08:36  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Smoking44*

smoking44
Dafür habe ich jetzt zwei Folgen Cowboy Bebop gesehen und muss sagen: Es ist ziemlich unterhaltsam!

Fand den Anime früher super, aber habe ihn jetzt nicht noch Mal geschaut. Ergibt für mich als Zuschauer ein schönes Gefühl von Nostalgie, aber wirkt durch die Umsetzung eben auch frisch. Diese empfinde ich zu großen Teilen als wirklich gelungen, der Style ist m. E. ziemlich on Point zur Vorlage und auch für sich genommen sehenswert, wenn auch nicht überragend.

Teilweise wirkten die Kampfszenen oder dramatische Szenen mit Vicious demnach etwas...hmm, gestelzt, künstlich, in einigen Momenten fast cringe (würde man heute wohl sagen). Mein Gefühl sagt mir, dass Letzteres aber eher an der Vorlage liegt, da man etwas krude Charakterzeichnungen in Anime halt eher bringen kann.
20.11.2021 15:39:26  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
loliger_rofler

AUP loliger_rofler 26.04.2021
 
Zitat von [Amateur]Cain

Ich hab mich monatelang auf WoT gefreut und dann gestern nach 10min ausgemacht - unerträglich. Das ging schon los mit diesem verfickten Continuity-Fehler um 2:30 rum, als der DOOOOODE auf dem Boden vor den Aes Sedai kniet und er in jeder Kameraeinstellung eine andere Körperhaltung hat. Das ist an sich nix großes, zeigt aber eine gewisse Lieblosigkeit.

Das hat sich dann auch komplett durchgezogen für mich; alles ist viel zu klinisch, zu kalt, zu wenig warmherzig. Und auch viel zu bunt und fröhlich - die Szene mit Rand und Tam, die das Buch eröffnet, ist in der Serie so abgrundtief lächerlich "umgesetzt", dass ich in der Tat laut lachen musste.

Danke, aber danke nein. Ich verstehe vollkommen, dass man Dinge ändern muss, wenn man das Medium wechselt, aber wenn die komplette Tonalität nicht stimmt, bin ich raus.



Ich würde sagen quäle Dich bis Winter's Night. Wenn Dich das dann nicht abholt, verpasst Du nix nach dem was ich bisher gesehen habe.

Hab mir gestern die ersten 2 Folgen gegeben.

Der Cold Open von der ersten Folge war Müll. Da hätte Lews Therin aus dem Buch reingemusst um direkt zu zeigen wie brutal Channeling sein kann und wie tragisch das Breaking war.

Das Pacing an sich, ganz ohne Bezug zum Buch, ist eine Katastrophe, deckt sich mit den Berichten, dass das Management von Amazon aggressiv eingegriffen und ständig neue Cuts gefordert hat, bis dieses auf Mainstreamappeal getrimmte Machwerk rauskam. Die erste Folge hätte einen konsistenten Ton und 20 Minuten mehr Zeit gebraucht, so kriegt man da echt Schleudertrauma - der gewünschte Effekt "Winter's Night zerstört die Unschuld von Emond's Field" greift nicht so richtig ohne den gruseligen Ritt von Tam und Rand.

Channeling sieht eindrucksvoll aus, wenn auch etwas arg nach dem Bending-System aus Avatar mit dem ganzen Gefuchtel. Da hätte mehr Subtilität gutgetan.

Die Änderungen zu Perrin und Mat gefallen mir nicht, ich kann aber sehen wo sie hinführen sollen - die wichtigen Entwicklungen können so früher kommen und funktionieren besser ohne internen Monolog.

Größter Kritikpunkt bisher: DIE MANETHEREN-REDE FINDET BEIM REITEN AUF DEM WEG NACH WHITEBRIDGE STATT. Das hätte direkt nach Winter's Night viiiiiel mehr reingehauen. Mann ey.

Es ist allgemein etwas clunky, manche Szenen haben was von Nachmittagsfernsehen, andere sind toll produziert und geschrieben (Nynaeve vs. Moiraine am Pool).

Für mich retten es die Schauspieler. Die sind alle wirklich ganz, ganz großartig und haben weitgehend tolle Chemie.

Werde es auf jeden Fall weiterschauen und hoffe, dass sich mit der nächsten Staffel alles etwas mehr findet.
[Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert; zum letzten Mal von loliger_rofler am 22.11.2021 20:03]
20.11.2021 17:02:24  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Amateur]Cain

Amateur Cain
 
Zitat von loliger_rofler

Ich würde sagen quäle Dich bis Winter's Night. Wenn Dich das dann nicht abholt, verpasst Du nix nach dem was ich bisher gesehen habe.




ICH DENK MAL DRÜBER NACH!


(Ich will's ja eigentlich mögen. traurig )
20.11.2021 17:13:44  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
EL ZORRO

AUP EL ZORRO 03.03.2016
Wir haben gestern auch die ersten beiden Folgen gesehen und ich stimme LoRo im Großen und Ganzen zu. Auch mir waren die Kostüme zu bunt und die komplette Menschheit zu sehr gemischt. Also entweder die einen oder die anderen aber das war wirklich alles durcheinander wo man nur den Eindruck bekommen kann das mit aller Gewalt jegliche Gender und Hautfarben rein geschrieben wurden.
Aber ich kenne die Buchvorlage nicht und sah schon sehr sehr deutliche Anleihen an den Herrn der Ringe: die Flucht über Fluss (da hat nur noch die Bruinen Beschwörung gefehlt) und zuletzt mit Fähre, dann das Eid brechenden Volk, das zur Verdammnis verflucht wurde, Orks (mit Hörnern, yay) und eine Rosamund Pike, die in manchen Einstellungen wie die MILF Version von Arwen aussieht. Bezeichnenderweise fand ich die Manetheren Geschichte, die nur erzählt wurde, und damit „Show don’t Tell“ ad absurdum führt in dieser Serie, mit die emotionalste und mitreißendste Stelle in den ersten beiden Folgen. Ich fand die CGI bestenfalls cheesy und werde über die kompletten ersten beiden Folgen dieses B Movie Vibe einfach nicht los.
Neee, da müssen einige Schippen drauf.
Je länger ich darüber nachdenke, würde ich anstatt seltsamer Realverfilmungen lieber gut gemachte Zeichentrick, oder Animations Serien von solch epochalen Fantasy Büchern sehen. Im Stile von Arcane. Das würde übrigens auch wunderbar zu Kings of Wyld und Bloody Rose passen!
20.11.2021 17:43:36  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Amateur]Cain

Amateur Cain
...
 
Zitat von EL ZORRO

Aber ich kenne die Buchvorlage nicht und sah schon sehr sehr deutliche Anleihen an den Herrn der Ringe:




Das erste Buch ist eine ausdrückliche Hommage des Autors an LotR, erst danach löst sich die Story.
20.11.2021 17:49:02  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Hostage

Leet Female II
lol, ist ja echt Legend of the Seeker.
20.11.2021 17:58:18  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Serienthread ( so viele Serien, so wenig Wochenende )
« erste « vorherige 1 ... 26 27 28 29 [30] 31 32 33 34 35 36 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
| tech | impressum