Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: pOT-News ( Hurra, die Welt geht unter! )
« vorherige 1 2 3 4 [5] 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 nächste »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Peniskuh

AUP Peniskuh 29.10.2019
Islamisten sind schlimm, Geflüchtete aber auch.

16.08.2021 12:54:29  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
zapedusa

AUP zapedusa 25.10.2015
Verständnisfrage: Der Plan ist jetzt, dass die Luftwaffe Leute von Kabul nach Usbekistan fliegt und die von da aus mit anderen Maschinen nach Deutschland geflogen werden. Falls möglich, fliegt die Luftwaffe dann wieder zurück nach Kabul. So lange, wie das geht, ja?
16.08.2021 12:54:30  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Abso

AUP Absonoob 20.11.2013
Jetzt fordert sich das leicht, und jetzt wird mit so einer Forderung schön Wut auf die aktuelle Regierung geschürt.


@mobius
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Abso am 16.08.2021 12:54]
16.08.2021 12:54:37  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
zapedusa

AUP zapedusa 25.10.2015
 
Zitat von Abso

Jetzt fordert sich das leicht, und jetzt wird mit so einer Forderung schön Wut auf die aktuelle Regierung geschürt.


@mobius


Der Rest der Dreckspartei legt ja schon los und hofft auf mindestens 3 Millionen Flüchtlinge. Hoffentlich noch vor der Wahl. Knecht Meuthen ist doch eh nur ein Witz.
16.08.2021 12:56:12  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
 
Zitat von zapedusa

Verständnisfrage: Der Plan ist jetzt, dass die Luftwaffe Leute von Kabul nach Usbekistan fliegt und die von da aus mit anderen Maschinen nach Deutschland geflogen werden. Falls möglich, fliegt die Luftwaffe dann wieder zurück nach Kabul. So lange, wie das geht, ja?



Ja, die Amerikaner wollen die Brücke organisieren (fliegen müssema selbst) und die soll, sofern möglich, bis Ende des Monats offen bleiben.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von -=Q=- 8-BaLL am 16.08.2021 12:57]
16.08.2021 12:57:19  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Poliadversum

AUP Poliadversum 30.08.2012
Wer sichert den Airport? Die Amerikaner denke ich mir? Was wenn die Taliban da nicht mitspielen?
16.08.2021 12:59:05  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Buxxbaum

AUP Buxxbaum 13.12.2009
Es sind 6000 US Soldaten am Flughafen stationiert inzwischen.

Die Sicherheit der Flugbewegungen können die aber halt auch nur bedingt sichern. Ich denke auch die Taliban haben inzwischen irgendwoher ein paar Boden Luft Raketen auftreiben können.

Bestimmt kein gutes Gefühl da jetzt gerade in einer der A400M nach Kabul zu sitzen.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Buxxbaum am 16.08.2021 13:08]
16.08.2021 13:05:56  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Randbauer

AUP Randbauer 08.07.2015
Was soll das bis Ende des Monats bringen? Die Taliban wird doch sicher die Wege zum Flughafen abriegeln und es können höchstens noch die Menschen entkommen, die bereits vor Ort sind. traurig
16.08.2021 13:09:20  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
gonzo

AUP gonzo 16.07.2021
Haut Mal Quellen raus bitte.
16.08.2021 13:09:37  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Peniskuh

AUP Peniskuh 29.10.2019
Viel wichtiger:

Berliner Polizei plant Demoverbot zum Zapfenstreich für Afghanistan-Soldaten

 
In Berlin plant die Polizei unterdessen eine massive Einschränkung des Gemeingebrauchs von Flächen sowie der Versammlungsfreiheit, um den Willkommens-Appell für die aus Afghanistan heimgekehrten Soldaten am 31. August vor Störungen zu schützen das betrifft an diesem Tag zwischen 10 und 23 Uhr nahezu das komplette Regierungsviertel sowie die Gegend rund um das Verteidigungsministerium (inkl. Reichpietschufer und Schöneberger Ufer). Als Begründung genannt wird

+ die Gefahr islamistischer Anschläge

+ die Gewaltbereitschaft von Rechtsextremisten

+ die Sorge vor akustischen Beeinträchtigungen.

[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Peniskuh am 16.08.2021 13:09]
16.08.2021 13:09:44  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Parax

Phoenix
 
Zitat von Buxxbaum

Es sind 6000 US Soldaten am Flughafen stationiert inzwischen.

Die Sicherheit der Flugbewegungen können die aber halt auch nur bedingt sichern. Ich denke auch die Taliban haben inzwischen irgendwoher ein paar Boden Luft Raketen auftreiben können.

Bestimmt kein gutes Gefühl da jetzt gerade in einer der A400M nach Kabul zu sitzen.



Wo sind die denn? Den aktuell chaotischen Bildern nach zu urteilen klappt das ja nicht wirklich.


[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Parax am 16.08.2021 13:12]
16.08.2021 13:11:25  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Buxxbaum

AUP Buxxbaum 13.12.2009
 
Zitat von gonzo

Haut Mal Quellen raus bitte.



https://www.google.com/amp/s/www.spiegel.de/ausland/eskalation-in-afghanistan-usa-entsenden-truppen-zum-schutz-von-kabuler-flughafen-a-20749746-94d4-4baa-9684-26904ee51288-amp
16.08.2021 13:11:47  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
AJ Alpha

AJ Alpha
Ich könnte mir vorstellen, dass die Taliban die Russen-RPG noch kurz stecken lassen, um nicht zu provozieren, dass die Nato sich genötigt fühlt, die Präsenz wiederherzustellen / Zerfickungen stattfinden zu lassen.


Aber was weiß man da schon gewiss
16.08.2021 13:12:36  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
I-Bot

Leet
 
Zitat von Mobius

12:24 Uhr
AfD-Chef Meuthen für Aufnahme von Ortskräften

AfD-Co-Chef Jörg Meuthen hat sich für die Aufnahme afghanischer Ortskräfte und deren Angehöriger in Deutschland ausgesprochen. "Ja, wir haben eine moralische Pflicht, nach Maßgabe unserer Möglichkeiten nun auch jene Afghanen zu retten, die unmittelbar für uns gearbeitet haben und nun in äußerster Lebensgefahr sind", schrieb Meuthen bei Facebook. Das gelte selbstverständlich auch für deren Angehörige, die ansonsten von den Taliban "per Sippenhaft gefoltert, missbraucht und getötet" würden. Afghanen, die sich für die deutsche Mission eingesetzt hätten, müssten "aufgrund des Versagens des Westens nun auch nach Deutschland kommen können".

Weirdest timeline indeed


Ach, Wahlkampftaktik. Die wissen, soviele schaffe es eh nicht mehr raus, und sie können es als "Siehste, so schlimm ist die Partei dann doch nicht!!1!elf" verkaufen.
16.08.2021 13:13:23  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aspe

AUP Aspe 26.11.2007
 
Zitat von Buxxbaum

Es sind 6000 US Soldaten am Flughafen stationiert inzwischen.

Die Sicherheit der Flugbewegungen können die aber halt auch nur bedingt sichern. Ich denke auch die Taliban haben inzwischen irgendwoher ein paar Boden Luft Raketen auftreiben können.

Bestimmt kein gutes Gefühl da jetzt gerade in einer der A400M nach Kabul zu sitzen.



Stichwort "Sarajevo Approach" peinlich/erstaunt
16.08.2021 13:14:35  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
 
Zitat von gonzo

Haut Mal Quellen raus bitte.



 
Bundeskanzlerin Angela Merkel hat im CDU-Bundesvorstand nach Angaben von Teilnehmern von rund 10.000 Personen gesprochen, die Deutschland aus Afghanistan evakuieren wolle. Die Bundesregierung habe vor Monaten bereits 2500 Ortskräfte identifiziert, bei 600 wisse man derzeit nicht, ob sie bereits in Drittstaaten seien, habe Merkel gesagt.

Weitere 2000 Menschen wie Menschenrechtler und Anwälte sollten auch ausreisen. Insgesamt handele es sich inklusive der Familien um rund 10.000 Menschen. "Wir evakuieren nun in Zusammenarbeit mit den USA die Menschen. Ohne die Hilfe der Amerikaner könnten wir so einen Einsatz nicht machen", sagt die Kanzlerin.



Vielleicht muss ich das "sofern möglich" da oben nochmal unterstreichen

 
Das Auswärtige Amt gibt keine Prognose ab zu der Frage, wie lange Evakuierungen aus Kabul noch möglich seien. Die Lage sei sehr unübersichtlich, sagt ein Ministeriumssprecher in Berlin. Derzeit gebe es am Flughafen in der afghanischen Hauptstadt wegen der chaotischen Zustände keine Flugbewegungen. Auch der Zugang zum Flughafen sei unübersichtlich.



https://www.tagesschau.de/newsticker/liveblog-afghanistan-101.html
16.08.2021 13:15:21  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Painface

AUP Painface 10.03.2014


Sieht ja nicht aus als wäre da viel los
16.08.2021 13:16:18  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Peniskuh

AUP Peniskuh 29.10.2019
 
Zitat von AJ Alpha

Ich könnte mir vorstellen, dass die Taliban die Russen-RPG noch kurz stecken lassen, um nicht zu provozieren, dass die Nato sich genötigt fühlt, die Präsenz wiederherzustellen / Zerfickungen stattfinden zu lassen.


Aber was weiß man da schon gewiss


Ja, man will ja auch nicht das die Nato und USA spontan eine Schneise durch Afghanistan Bomben um doch noch zum Flughafen zu kommen...

Menschen umbringen kann man im großen Stil auch noch in einigen Wochen.
16.08.2021 13:17:21  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
pucky1986

AUP pucky1986 03.12.2018
 
Zitat von Poliadversum

Wer sichert den Airport? Die Amerikaner denke ich mir? Was wenn die Taliban da nicht mitspielen?



Die Taliban werden sicher die US Streitkräfte angreifen, wenn diese im Begriff sind sich friedlich zurück zu ziehen.
16.08.2021 13:17:52  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
cienFuchs

AUP cienFuchs 11.03.2015
 
Zitat von I-Bot

 
Zitat von Mobius

12:24 Uhr
AfD-Chef Meuthen für Aufnahme von Ortskräften

AfD-Co-Chef Jörg Meuthen hat sich für die Aufnahme afghanischer Ortskräfte und deren Angehöriger in Deutschland ausgesprochen. "Ja, wir haben eine moralische Pflicht, nach Maßgabe unserer Möglichkeiten nun auch jene Afghanen zu retten, die unmittelbar für uns gearbeitet haben und nun in äußerster Lebensgefahr sind", schrieb Meuthen bei Facebook. Das gelte selbstverständlich auch für deren Angehörige, die ansonsten von den Taliban "per Sippenhaft gefoltert, missbraucht und getötet" würden. Afghanen, die sich für die deutsche Mission eingesetzt hätten, müssten "aufgrund des Versagens des Westens nun auch nach Deutschland kommen können".

Weirdest timeline indeed


Ach, Wahlkampftaktik. Die wissen, soviele schaffe es eh nicht mehr raus, und sie können es als "Siehste, so schlimm ist die Partei dann doch nicht!!1!elf" verkaufen.


"jetzt wo es eh zu spät ist, decken wir einfach auch noch die seite ab. dann können wir immer behaupten, wir hätten uns dafür ausgesprochen"
16.08.2021 13:18:02  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Mountainbiker

AUP Mountainbiker 11.06.2012
 
Zitat von h3llfir3

war maas im urlaub oder was?


Maas ist ein bekannter Langschläfer da er durch das Pervitin so lange wach ist... und niemand hat sich getraut ihn zu wecken, deswegen lief das erst so spät an.
16.08.2021 13:20:11  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
Pfeil
 
Zitat von Peniskuh

Menschen umbringen kann man im großen Stil auch noch in einigen Wochen.


Ich kann mir auch vorstellen dass die Präsenz von ein paar tausend US Soldaten reicht um das zu sichern. Die Taliban haben ja erreicht was sie wollten, und wie schon geschrieben wurde, sie können die Wege ja trotzdem blockieren.
16.08.2021 13:20:50  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Peniskuh

AUP Peniskuh 29.10.2019
Vor einigen Tagen hieß es noch:

 
"Seit Jahren hat die AfD-Fraktion die Regierung aufgefordert, beschlossene Abschiebungen auch tatsächlich umzusetzen. Wie sich jetzt zeigt, hätte man dies besser tun sollen - vor allem, solange man die Lage im Lande vor Ort unter Kontrolle hatte. Über Jahre hat die Regierung deutsche Soldaten in Afghanistan verheizt, ohne das Geringste zu erreichen. Aber während deutsche Bürger für die Sicherheitslage Afghanistans sterben dürfen, scheint eine Verteidigung ihres eigenen Landes gegen den islamischen Terror wehrfähigen afghanischen Männern nicht zumutbar zu sein.



https://www.presseportal.de/pm/130241/4991941
16.08.2021 13:20:56  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
cienFuchs

AUP cienFuchs 11.03.2015
deutschland immer mit seinen Haltebefehlen. da lernen wir nie draus
16.08.2021 13:21:17  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
mc.smurf

tf2_soldier.png
Wie soll das dann überhaupt am Flughafen ablaufen für die Bundeswehr? Es stürmen geschätzt 1000 Leute zu irgendwelchen Soldaten und die sollen dann entscheiden ob die Person jetzt in diesem Augenblick mit darf? Und der Rest wird dann weggeprügelt (wahlweise auch von der US Army, falls die sich dazu zur Verfügung stellt....)? Das ist doch alles ein absolutes Disaster wie es jetzt läuft und Konsequenzen wird es wie immer nicht geben (gut, wir könnten mal wen anders wählen und hoffen *hust*).
¤: Ah, es soll wohl ne Liste geben, na wie man da wohl drauf kommt
" Das Auswärtige Amt ruft die afghanischen Ortskräfte in Kabul auf, sich nicht eigenständig zum Flughafen zu begeben. Dies sei derzeit zu gefährlich, sagte ein Ministeriumssprecher. Sie sollten vielmehr an einem sicheren Ort bleiben und darauf warten, bis sie von der deutschen Botschaft kontaktiert würden. Wer nicht auf einer Ausflugsliste stehe, werde nicht in das Flughafengebäude gelassen. Die Lage am Flughafen Kabul sei derzeit zudem sehr unübersichtlich."
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von mc.smurf am 16.08.2021 13:45]
16.08.2021 13:36:49  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Crosshead

AUP Crosshead 25.01.2016
Maximum Mett
 
Zitat von Parax

Wo sind die denn? Den aktuell chaotischen Bildern nach zu urteilen klappt das ja nicht wirklich.

https://pbs.twimg.com/media/E86FFQzXIAQukq1?format=jpg&name=small
https://pbs.twimg.com/media/E86FUnqXoAE3WVO?format=jpg&name=small



Was soll denn wieder dieses Gemecker? Laut Tagesspiegel hat man doch sehr wohl schon die ersten Evakuierungsflüge erfolgreich durchführen können. Man kann denen doch nicht die leckeren Tröpfchen da lassen.

"Lieber sollen die Taliban 1000 Helfer erschießen, als dass sie auch nur einen Tropfen Bier vergießen"


Quelle
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Crosshead am 16.08.2021 13:38]
16.08.2021 13:38:26  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Feelgood Managerin

xmas female arctic
Nicht zu vergessen diesen Gedenkstein hier im Mai:



https://www.flugrevue.de/militaer/gedenkstein-aus-camp-marmal-in-deutschland-angekommen-findling-fliegt-antonow/

Ehrenvoll ja, aber wichtiger?`
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Feelgood Managerin am 16.08.2021 13:45]
16.08.2021 13:44:44  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
AJ Alpha

AJ Alpha
Ist ja alles legit. Gedenkstein mitzunehmen. Das Versagen ist politisch; als ob irgendein logistischer Engpass nun durch Bier und Kiesel begründet wäre
16.08.2021 13:46:00  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Delta

AUP Delta 06.10.2019
 
Zitat von I-Bot

 
Zitat von Mobius

12:24 Uhr
AfD-Chef Meuthen für Aufnahme von Ortskräften

AfD-Co-Chef Jörg Meuthen hat sich für die Aufnahme afghanischer Ortskräfte und deren Angehöriger in Deutschland ausgesprochen. "Ja, wir haben eine moralische Pflicht, nach Maßgabe unserer Möglichkeiten nun auch jene Afghanen zu retten, die unmittelbar für uns gearbeitet haben und nun in äußerster Lebensgefahr sind", schrieb Meuthen bei Facebook. Das gelte selbstverständlich auch für deren Angehörige, die ansonsten von den Taliban "per Sippenhaft gefoltert, missbraucht und getötet" würden. Afghanen, die sich für die deutsche Mission eingesetzt hätten, müssten "aufgrund des Versagens des Westens nun auch nach Deutschland kommen können".

Weirdest timeline indeed


Ach, Wahlkampftaktik. Die wissen, soviele schaffe es eh nicht mehr raus, und sie können es als "Siehste, so schlimm ist die Partei dann doch nicht!!1!elf" verkaufen.



Und Meuthen fühlt sich doch generell sehr wohl in der Rolle desjenigen, der sich lächelnd vor die Kamera stellt und das "Wir sind doch nur bürgerlich-konservativ"-Bild der Partei pflegt, da passt das doch gut rein.
16.08.2021 13:49:08  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SETIssl

Leet
 
Zitat von cienFuchs

 
Zitat von SETIssl

Eigener Afghanistan-Evakuierungsthread bitte.


ist glaub unnötig. evakuierung schon vorbei


Ich glaube nicht, Tim.
16.08.2021 13:49:18  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: pOT-News ( Hurra, die Welt geht unter! )
« vorherige 1 2 3 4 [5] 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 nächste »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Mod-Aktionen:
17.09.2021 23:14:59 Atomsk hat diesen Thread geschlossen.
09.09.2021 09:44:20 Maestro hat diesen Thread repariert.
25.08.2021 10:55:57 Che Guevara hat diesen Thread repariert.
16.08.2021 11:21:40 Maestro hat diesem Thread das ModTag 'news' angehängt.

| tech | impressum