Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Hausbauthread XIX ( Nobilia ist, glaube ich, so das absolute Minimum )
« erste « vorherige 1 ... 28 29 30 31 [32] 33 34 35 36 ... 45 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
FAcele$$

Leet
Hach ja, für das vorhandene und bereitwillig geteilte Schwarmwissen liebe ich das pot Breites Grinsen
13.10.2021 12:46:08  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lunovis

AUP Lunovis 27.11.2007
 
Zitat von Oli

 
Zitat von Real_Futti

Wald kaufen ==> Profit


Baum fällen, Sägewerk, trocknen ==> 2050


Sagewerk kaufen ==> Profit
13.10.2021 12:47:15  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lucifer

AUP Lucifer 11.09.2015
Hat sich eigentlich in den letzten 10Jahren was an der L/W Wärmepumpeneffizienz getan?
Wenn ich so schaue hat meine Nibe F2025 bei A7/35 nen CoP von 3,58 und das ist ne banale on/off Wärmepumpe. Alle aktuellen Inverter liegen da irgendwie auch nicht besser. Habe drüber nachgedacht wegen der Förderung auszutauschen, weil ich gerne mehr Duschwasser bzw. ne Zeitsteuerung für das Ding hätte. Breites Grinsen

Dann würde auch der 300l Pufferspeicher rausfliegen.
13.10.2021 13:57:06  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
kl3tte

AUP kl3tte 07.06.2011
 
Zitat von hoppelhase




Mal ganz praktisch gefragt: Wenn ich mit einer Baufirma baue oder ein Haus kaufe und dann halt alles mit niedriger Temperatur (definitiv unter 70 Grad, so im Bereich 45 Grad ca.) im Haus eingebaut habe. Was tu ich dann? Stumpf mindestens zweimal die Woche jeden Anschluss ausreichend laufen lassen (warm und kalt)?
13.10.2021 13:57:19  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
webLOAD

webLOAD
Hoppelhase, ich habe es bestimmt schon gefragt: auch bei einer Frischwasserstation hohe Temperaturen? Unwälzpumpe nachts an oder aus? Nachts die Wassertemperatur absenken?
13.10.2021 14:58:38  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Icefeldt

AUP Icefeldt 09.04.2020
 
Zitat von webLOAD

Nachts die Wassertemperatur absenken?



Zmindest das hat er doch in meinem verlinkten Post schon gesagt gehabt:

 
Sollte mich wer fragen wie man das alles am besten handhabt gibt es da einen simplen 3-Stufen-Plan:

- Warmwasser auf 60°C am Warmwasserabgang, 55°C am Zirkulationseingang, 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche.

13.10.2021 15:02:22  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Real_Futti

AUP Real_Futti 02.07.2020
Irgendwie tönt das dennoch nach enormer Energieverschwendung, wenn ich die Temp immer vorhalten muss peinlich/erstaunt
13.10.2021 15:04:02  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Icefeldt

AUP Icefeldt 09.04.2020
 
Zitat von Real_Futti

Energieverschwendung



Apropos:

Mal in die Runde gefragt:
Wie macht ihr denn das in der kalten Jahreszeit mit dem heizen der Räume?

Eingangsflur/Treppenhaus (von dem alle Räume mit Türen abgetrennt sind) mitheizen oder nicht?
13.10.2021 15:09:12  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Real_Futti

AUP Real_Futti 02.07.2020
Ist ganz normal mit der FBH angebunden, aber mit weniger Schleifen. Entree ist aber auch noch durch eine Tür zum Wohnbereich getrennt.
13.10.2021 15:10:07  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lunovis

AUP Lunovis 27.11.2007
 
Zitat von Real_Futti

Irgendwie tönt das dennoch nach enormer Energieverschwendung, wenn ich die Temp immer vorhalten muss peinlich/erstaunt


Isolier deinen Speicher halt besser.

Die 60°C kommen nunmal wegen der Schnittmenge keine Legionellen/einigermassen wenig Verkalkung zustande. Zu tief und es beginnt zu leben, zu hoch und du hast es mit dem Kalk (neben der Energie)
13.10.2021 17:31:20  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
hoppelhase

AUP hoppelhase 26.11.2007
 
Zitat von webLOAD

Hoppelhase, ich habe es bestimmt schon gefragt: auch bei einer Frischwasserstation hohe Temperaturen? Unwälzpumpe nachts an oder aus? Nachts die Wassertemperatur absenken?



 
Zitat von Icefeldt


 
- Warmwasser auf 60°C am Warmwasserabgang, 55°C am Zirkulationseingang, 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche.







 
Zitat von Real_Futti

Irgendwie tönt das dennoch nach enormer Energieverschwendung, wenn ich die Temp immer vorhalten muss peinlich/erstaunt



 
Gesetz zur Einsparung von Energie und zur Nutzung erneuerbarer Energien zur Wärme- und Kälteerzeugung in Gebäuden*
(Gebäudeenergiegesetz - GEG)
§ 10 Grundsatz und Niedrigstenergiegebäude
(3) Die Anforderungen an die Errichtung von einem Gebäude nach diesem Gesetz finden keine Anwendung, soweit ihre Erfüllung anderen öffentlich-rechtlichen Vorschriften zur Standsicherheit, zum Brandschutz, zum Schallschutz, zum Arbeitsschutz oder zum Schutz der Gesundheit entgegensteht.



Ich weiß, Energie zu verwenden ist dem Deutschen generell eher zuwider, weil es kost ja. Aber es ist tatsächlich sogar gesetzlich festgehalten. Augenzwinkern

Nebenbei bemerkt denke ich, dass deine Heizung nur mal ordentlich abgeglichen werden muss. Vorausgesetzt, sie ist nicht völlig falsch verbaut worden.

 
Zitat von kl3tte

Mal ganz praktisch gefragt: Wenn ich mit einer Baufirma baue oder ein Haus kaufe und dann halt alles mit niedriger Temperatur (definitiv unter 70 Grad, so im Bereich 45 Grad ca.) im Haus eingebaut habe. Was tu ich dann? Stumpf mindestens zweimal die Woche jeden Anschluss ausreichend laufen lassen (warm und kalt)?



Es korrigieren lassen. 60°C müssen im Warmwasser immer erreicht werden können. Wenn das nicht geht ist es ein Mangel. Mängel sind zu beheben. So einfach ist das. Breites Grinsen
13.10.2021 17:38:54  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
smoo

AUP smoo 02.03.2009
Ich wollte nochmal das Thema WLAN/LAN ansprechen, bzw. wie nähere ich mich dem Thema am besten. Ich denke wir werden 4 WLAN-Access Points brauchen (4 Etagen) und wir werden bestimmt 12+ LAN Ports im Haus verteilt haben, die in den Keller laufen:

5x im Wohnzimmer + Kellerraum (1x Access Point, 1x TV, 1x irgendwas-media, 1x Reserve, 1x NAS)
2x im Esszimmer/Küche (1x Access Point, 1x Sonos o.ä.)
min. 3x im OG (2x Arbeitszimmer, 1x Access Point, ggf. je 1x Kinderzimmer?)
2x im DG (1x Access Point, 1x Sonos o.ä.)

Ubiquiti? Was fürn Switch, etc.? Das ist Jahre her dass ich mich mit dem Thema beschäftigt hab. Aktuell will ich nur die Kosten grob überschlagen. Und was für Kabel soll ich mir in die Wände ziehen lassen?
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von smoo am 13.10.2021 17:41]
13.10.2021 17:40:25  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Real_Futti

AUP Real_Futti 02.07.2020
Ich Check das mal. Ist das so krass mit dem Kalk bei 50 Grad vs. 60 Grad?
13.10.2021 18:01:39  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Real_Futti

AUP Real_Futti 02.07.2020
Also, es ist eine Brötje WGB Evo 15H mit Pufferspeicher und ST.
Im Menü habe ich Trinkwasser, und dann Trinkwasser Nennsollwert. Steht auf 50 Grad
Und im Menü habe ich Kessel und dann Kessel Sollwert Handbetrieb, auch auf 50 Grad.
Sprich beides auf 60 Grad anpassen?
¤:
Letzter Wert ist wohl nur für den manuellen Betrieb/Notbetrieb relevant.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Real_Futti am 13.10.2021 18:14]
13.10.2021 18:09:07  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
kl3tte

AUP kl3tte 07.06.2011
...
 
Zitat von hoppelhase

So einfach ist das. Breites Grinsen



Du bist ein geiler Ficker! Danke für die ganzen Infos, die ich fleißig abspeichere Breites Grinsen
13.10.2021 18:43:40  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Admiral Bohm

tf2_spy.png
...
 
Zitat von Lucifer

Hat sich eigentlich in den letzten 10Jahren was an der L/W Wärmepumpeneffizienz getan?
Wenn ich so schaue hat meine Nibe F2025 bei A7/35 nen CoP von 3,58 und das ist ne banale on/off Wärmepumpe. Alle aktuellen Inverter liegen da irgendwie auch nicht besser. Habe drüber nachgedacht wegen der Förderung auszutauschen, weil ich gerne mehr Duschwasser bzw. ne Zeitsteuerung für das Ding hätte. Breites Grinsen

Dann würde auch der 300l Pufferspeicher rausfliegen.



Diese günstige Panasonic hat bei A7/W35 4,7. https://www.rjtec-shop.eu/de/panasonic-wh-mdc07j3e5.html In dem Shop gibt es auch einen guten, passenden WW Speicher.

Förderung gibts bei eigenleistung nicht mehr, aber sie ist günstig genug. Zum basteln/Steuern gibt es das Projekt Heishamon. Reine Timer kann man über die normale Steuerung setzen.

Die schraub ich mir nächste Woche ans Haus.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Admiral Bohm am 13.10.2021 19:30]
13.10.2021 19:29:52  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Oli

AUP Oli 21.12.2018
Uh.
 
Sanierter Altbau:

Die Wärmepumpe produziert bis zu 60°C warmes Heizungswasser. Die vorhandenen Heizkörper erwärmen das Haus.


Ist das ratsam? Dann könnten wir uns das ganze Estrich aufstemmen, fbh verlegen sparen und einfach die alte Heizung im Altbau und die fbh im Anbau mit dem Gerät betreiben? Klingt irgendwie hart ineffizient.
13.10.2021 19:49:12  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lunovis

AUP Lunovis 27.11.2007
Ist es auch.
13.10.2021 20:15:42  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Viva la Bluescreen

AUP Viva la Bluescreen 31.01.2008
 
Zitat von smoo

Ich wollte nochmal das Thema WLAN/LAN ansprechen, bzw. wie nähere ich mich dem Thema am besten. Ich denke wir werden 4 WLAN-Access Points brauchen (4 Etagen) und wir werden bestimmt 12+ LAN Ports im Haus verteilt haben, die in den Keller laufen:

5x im Wohnzimmer + Kellerraum (1x Access Point, 1x TV, 1x irgendwas-media, 1x Reserve, 1x NAS)
2x im Esszimmer/Küche (1x Access Point, 1x Sonos o.ä.)
min. 3x im OG (2x Arbeitszimmer, 1x Access Point, ggf. je 1x Kinderzimmer?)
2x im DG (1x Access Point, 1x Sonos o.ä.)

Ubiquiti? Was fürn Switch, etc.? Das ist Jahre her dass ich mich mit dem Thema beschäftigt hab. Aktuell will ich nur die Kosten grob überschlagen. Und was für Kabel soll ich mir in die Wände ziehen lassen?



Ich hab mich Anfang des Jahres für Ubiquiti entschieden - trotz der Security Vorfälle und Co weil es für mich ein rundes Paket war. Es funktioniert einfach und wenn man will kann man sehr tief in die Materie einsteigen.

Ich hab aktuell 2 AP (bald 3) und ~20 LAN Ports. Gekauft hatte ich:
- Ubiquiti UniFi Dream Machine Pro
- Ubiquiti UniFiSwitch 24 (nicht Pro)
- ein paar Ubiquiti UniFiSwitch Flex Mini Desktop für 2xBüro, einmal TV Ecke weil nicht genug Dosen in den Zimmern sind
- 2 bzw. 3 Ubiquiti UniFi 6 Lite

Preislich wars mehr als ich eigentlich eingeplant hatte, bin aber bisher sehr zufrieden. Einfach zu installieren, wirkt alles hochwertig und durchdacht. WLAN ist 1a, LAN Speed auch. Erweiterbarkeit war auch gegeben - hab noch 2 Kameras dazugepackt.

In Sachen Kabel sind wir auf CAT7 gegangen.
Bisher nix bereut.
13.10.2021 20:26:05  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Oli

AUP Oli 21.12.2018
 
Zitat von smoo

Ich wollte nochmal das Thema WLAN/LAN ansprechen, bzw. wie nähere ich mich dem Thema am besten. Ich denke wir werden 4 WLAN-Access Points brauchen (4 Etagen) und wir werden bestimmt 12+ LAN Ports im Haus verteilt haben, die in den Keller laufen:

5x im Wohnzimmer + Kellerraum (1x Access Point, 1x TV, 1x irgendwas-media, 1x Reserve, 1x NAS)
2x im Esszimmer/Küche (1x Access Point, 1x Sonos o.ä.)
min. 3x im OG (2x Arbeitszimmer, 1x Access Point, ggf. je 1x Kinderzimmer?)
2x im DG (1x Access Point, 1x Sonos o.ä.)

Ubiquiti? Was fürn Switch, etc.? Das ist Jahre her dass ich mich mit dem Thema beschäftigt hab. Aktuell will ich nur die Kosten grob überschlagen. Und was für Kabel soll ich mir in die Wände ziehen lassen?


Gibt auch von tp-link Lösungen (siehe post von Madmax auf der Vorseite), die auf dem Papier uniquiti ähnlich sind. Auch zentrales Management und so. Brauchst halt ein switch mit PoE Ports in ausreichender Menge, das wird das teuerste Gerät sein. Ansonsten würd ich WiFi 6 und mu-mimo haben wollen, sowie 802.11k oder so für aktives Roaming zwischen den APs.

Beim Switch würde ich nen 10Gbit spf Port einplanen, falls es mal erweitert wird.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Oli am 13.10.2021 20:37]
13.10.2021 20:31:14  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
KBKlöpse

AUP KBKlöpse 04.08.2015
Wann is eigentlich die beste Zeit einen Stromvertrag zu erneuern?
Ich hatte mal vor 3 Monaten oder so geguckt und jetzt isses etwas günstiger meine ich.
13.10.2021 23:00:13  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Icefeldt

AUP Icefeldt 09.04.2020
 
Zitat von KBKlöpse

Wann is eigentlich die beste Zeit einen Stromvertrag zu erneuern?
Ich hatte mal vor 3 Monaten oder so geguckt und jetzt isses etwas günstiger meine ich.



Switchup.de

Nutzen und die automatisch machen lassen.
Das nutzt doch min 80% des p0ts.
13.10.2021 23:10:42  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
FAcele$$

Leet
...
 
Zitat von Icefeldt

 
Zitat von KBKlöpse

Wann is eigentlich die beste Zeit einen Stromvertrag zu erneuern?
Ich hatte mal vor 3 Monaten oder so geguckt und jetzt isses etwas günstiger meine ich.



Switchup.de

Nutzen und die automatisch machen lassen.
Das nutzt doch min 80% des p0ts.



kann ich bestätigen, taugt
13.10.2021 23:12:16  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Hackerschrecker

haeggis
Wie finanzieren die sich, wenn der ganze Service scheinbar nichts kostet?
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Hackerschrecker am 14.10.2021 0:05]
14.10.2021 0:04:58  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sharku

AUP Sharku 12.12.2010
Werbung und Provision von den Anbietern denke ich.
14.10.2021 6:58:02  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Icefeldt

AUP Icefeldt 09.04.2020
 
Zitat von Hackerschrecker

Wie finanzieren die sich, wenn der ganze Service scheinbar nichts kostet?



Steht in deren FAQs.

 
https://www.switchup.de/haken



Die bekommen ganz normal eine Vermittlungsprovision von den Anbietern, wie andere Portale auch.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Icefeldt am 14.10.2021 7:00]
14.10.2021 6:58:25  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lunovis

AUP Lunovis 27.11.2007
Und genau da ist der Markt einfach nur ein Haufen Scheisse, weil die Provisionen bezahlt der Endkunde wieder mit.
14.10.2021 7:35:09  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
AJ Alpha

AJ Alpha
Klar


Das ganze Bonusmodell ist ein einziger Haufen Scheisse. Und wer nicht mitmacht ist der Depp
14.10.2021 7:35:51  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lunovis

AUP Lunovis 27.11.2007
Aber lasst uns weiter eine MEG nach der andern hochziehen.
14.10.2021 7:37:37  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Icefeldt

AUP Icefeldt 09.04.2020
tjo und genau durch Switchup merken es die Anbieter nun auch.

Mittlerweile gibt es dort auch Tarife die als Dauerkundenfreundlich markiert/empfohlen sind.

Da gibt es keine Neukundenboni, sondern der Rabatt ist im normalen Tarif eingepreist und für alle dauerhaft gültig.
Gleichbehandlung aller, so wie man es sich wünscht.
14.10.2021 7:39:43  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Hausbauthread XIX ( Nobilia ist, glaube ich, so das absolute Minimum )
« erste « vorherige 1 ... 28 29 30 31 [32] 33 34 35 36 ... 45 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

| tech | impressum