Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Panzer IV ( Molybdänmangel?Gibts da nicht was von Rathsiopharm )
« vorherige 1 2 [3] 4 5 nächste »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
MvG

AUP MvG 09.11.2013
"Rückstrahlzone frei?!"

Russischer Infanterist möchte man echt nicht sein, wenn einen der Feind nicht erwischt dann die Reaktivpanzerung oder der Jet-Booster peinlich/erstaunt
09.11.2021 14:39:29  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Nikkl

Nikkl Watson
 
Zitat von MvG

Infanterist möchte man echt nicht sein



FTFY, ist schließlich der Panzerthread hier.

Spoiler - markieren, um zu lesen:
Fussgänger im Warenlager möchte man auch nicht sein
09.11.2021 14:41:24  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
MvG

AUP MvG 09.11.2013
Das steht natürlich außer Frage.
Beides.
09.11.2021 14:42:44  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Abso

AUP Absonoob 20.11.2013
 
Zitat von MvG

"Rückstrahlzone frei?!"

Russischer Infanterist möchte man echt nicht sein, wenn einen der Feind nicht erwischt dann die Reaktivpanzerung oder der Jet-Booster peinlich/erstaunt


Oder die MK des BMP.
09.11.2021 14:44:13  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Nikkl

Nikkl Watson
Die unwitzige Wahrheit ist, dass davor niemand mehr Angst hat.
Gefangennahme toppt doch alles momentan, die meisten Soldaten würden lieber sterben, egal wie.
Erklärt warum die teilweise direkt ins Feuer des Feindes jodeln.
09.11.2021 14:49:27  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Real_Futti

AUP Real_Futti 02.07.2020
Ein schönes GIF Breites Grinsen

09.11.2021 16:52:39  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
 
Zitat von MvG

"Rückstrahlzone frei?!"

Russischer Infanterist möchte man echt nicht sein, wenn einen der Feind nicht erwischt dann die Reaktivpanzerung oder der Jet-Booster peinlich/erstaunt


Sitz auf, haben sie gesagt, dann musst du nicht selber marschieren, haben sie gesagt.
09.11.2021 16:53:38  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Amateur]Cain

Amateur Cain


Geht voran.

 
Die Umstellung in Halle 1 ist abgeschlossen und nächste Woche wird das Museum wieder geöffnet. Erneut gilt unser aufrichtiger Dank den Soldatinnen und Soldaten im Dienst und den Hobbykommandanten im Ehrenamt, die diese enorme Anstrengung nicht nur in Rekordzeit durchgehauen haben, sondern dabei auch stets gute Laune und Enthusiasmus bewahrt haben. Ihr seid grandios!

Als Vorabeindruck bieten wir hier einen kleinen Blick durchs Schlüsselloch auf das zentrale neue Ensemble in der Halle 1. Nebeneinander stehen die drei wichtigsten Panzer des Zweiten Weltkrieges – der Panzer IV, der T-34 und der M4 Sherman. Warum ist uns dieses Ensemble wichtig? Die Antwort umfasst viele Aspekte.

Grundsätzlich sind diese ein, zwei oder drei dieser Panzer durch ihre schiere eingesetzte Masse bei praktisch allen wichtigen Operationen durch den gesamten Krieg dabei gewesen – wenn auch natürlich in anderen Varianten oft. Dadurch ergibt sich ihre Relevanz für den Panzerkrieg: Ihre über 100.000 Exemplare haben den Großteil der Panzergeschichte des Zweiten Weltkrieges geschrieben und das macht sie zu unfassbar wichtigen (stellvertretenden) Zeugen dieses Zeitraumes.

Ihre vergleichende Technikgeschichte gibt enorm viel her: Von der Frage nach Diesel oder Benzin als Treibstoff über die Relevanz des Drei-Mann-Turms und Funk als technischer Grundlage taktischer Erfolge bis hin zu Aspekten wie schräger Panzerung und Formgebung. Allein die Tatsache, wie die drei sich in Höhe und Breite konkret zueinander verhalten, wird sehr viele Leute überraschen. Das Enemble zeigt mal wieder eindrucksvoll, warum „Objekte ansehen“ so viel mehr Eindrücke vermitteln kann als „Datenblatt auswendig kennen“

Industrie-, Wirtschafts-und die Politikgeschichte fließen in diesem Ensemble nahtlos ineinander: Die Frage, wie die Panzer gebaut wurden und wer dafür bezahlt hat, führt unweigerlich zur Frage nach den produzierenden Systemen: Einzelstückfertigung vs. Fließbandproduktion, Polykratie vs. Kommandowirtschaft vs. Kapitalanreizsetzung; Mobilisierung vs. Organisierte Arbeiterschaft vs. Zwangsarbeit und so weiter – all das wird durch diese drei Panzer symbolisiert.

Ihr konkreter Einsatz macht einen operationsgeschichtlichen Vergleich spannend – die Panzerdivisionen des „Blitzkrieges“; der Panzer, der angeblich keine anderen Panzer bekämpfen durfte; die enormen Panzerverluste der Roten Armee sind allesamt Aspekte, die den Kern der Panzergeschichte betreffen.

Neben all diesen Unterschieden ist es aber auch sehr spannend zu betrachten, wo und wie sich die Fahrzeuge auf all diesen Feldern in vielen Punkten glichen: Gleiche oder ähnliche Ausbildungen führten die Entscheider in verschiedenen Staaten zu vergleichbaren Lösungen – sowohl durch internationale, gegenseitige Beobachtung als auch durch voneinander unabhängige Ideen, die sich in „paralleler Evolution“ entwickelten.

Und diese Vergleichbarkeit hilft dabei, auch den Platz dieser drei Fahrzeuge in der Militärgeschichte des Zweiten Weltkrieges fairer zu verorten: Wenn man sich die Quoten der in Brand gesetzten Panzer IV und T-34 anschaut, ist der Sherman mitnichten ein Ronson oder Tommycooker. Wenn man sich ansieht, welche Einsatz- und Stehzeiten die Panzer IV im Gegensatz zu T-34 und Sherman ansammeln mussten, ist der Panzer IV keineswegs ein langweiliger Panzer. Wenn man sich ansieht, wie sich Panzer IV und Sherman zueinander verhalten, ist der der Sherman mitnichten nur „Tigerfutter“.

Deshalb ist es auch wichtig, dass die Panzer gemeinsam statt gegenüber stehen: Anstatt die Konfrontation von damals heute im Museum zu verdauerhaften oder gar auszunutzen, verdeutlicht das Ensemble die veränderte Welt: Das Panzermuseum wird heute friedlich und freundschaftlich von Menschen aus allen Nationen besucht, die diese Panzer damals gegeneinander benutzt haben und das Ensemble bildet dieses gemeinsame Interesse an unserer gemeinsamen Geschichte nicht nur symbolisch ab, sondern kann inspirieren, diesen Zustand zu verteidigen.

11.11.2021 10:19:30  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
MvG

AUP MvG 09.11.2013
l like
11.11.2021 10:38:46  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lunovis

AUP Lunovis 27.11.2007
Mal ne dumme Frage, aber wie verschiebt ihr immobile Panzer in der Halle? hat die BW da spezielle Schlepper für oder ist das Handarbeit mit Seil und Kettenzügen?
11.11.2021 15:57:42  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
monischnucki

AUP monischnucki 16.08.2015
 
Zitat von Lunovis

Mal ne dumme Frage, aber



Ich bin froh, dass jemand anders diese Frage stellt peinlich/erstaunt
11.11.2021 16:08:22  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DeathCobra

AUP DeathCobra 24.06.2021
Bovington hat dazu afair ein Video, die machen viel mit Schlepper.
11.11.2021 16:18:41  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
MvG

AUP MvG 09.11.2013
 
Zitat von Lunovis

Mal ne dumme Frage, aber wie verschiebt ihr immobile Panzer in der Halle? hat die BW da spezielle Schlepper für oder ist das Handarbeit mit Seil und Kettenzügen?



Bergepanzer mit Schleppgabel oder Seilen, würde ich sagen. Wobei das natürlich nur funktioniert, wenn das zu schleppende Auto irgendwie in der Lage ist, auf eigener Kette zu rollen.

Wie das bei Fahrzeugen ist, bei denen die Seitenvorgelege zu sind und die Kette blockiert wäre tatsächlich interessant.
Gibt's Möbelroller mit 60 Tonnen zulässiger Last? peinlich/erstaunt
11.11.2021 16:26:35  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lunovis

AUP Lunovis 27.11.2007
In der freien Wildbahn ja, aber in der Halle mit nem Bergepanzer die Objekte sauber hinbekommen?
11.11.2021 16:28:46  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
MvG

AUP MvG 09.11.2013
 
Zitat von Lunovis

In der freien Wildbahn ja, aber in der Halle mit nem Bergepanzer die Objekte sauber hinbekommen?



Die Halle ist ja offensichtlich hoch genug dass Panzer reinpassen, dann passt auch ein Bergepanzer rein. Und in der Instandsetzung werden Schadpanzer ja auch mit der Schleppgabel millimetergenau manövriert.
Unser Insttrupp hat einen Leopard 2 mit defektem Getriebe auf einen Eisenbahnwaggon verladen, das geht alles peinlich/erstaunt

Und da stehen die Panzer ja bekanntlich nur auf den inneren Kettenpolstern:
11.11.2021 16:33:00  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Amateur]Cain

Amateur Cain
SAMMA. Wofür machen wir Social Media? Wütend



Manche leeren und/oder kleinen Autos kann man mit einem Gabelstapler ziehen, die größeren mit Bergepanzern. Und wir haben jetzt einen 80t-Hydraulikstempel mit e-Motor. Das ist in der Tat wie ein PanzerMöbelhond.

Und zur Frage der Präzision siehe hier ab Min 2:50:

11.11.2021 17:19:09  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Natanael

natanael
Einmal umparken = Tankfüllung eines Oberklasse SUV?
11.11.2021 17:29:37  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lunovis

AUP Lunovis 27.11.2007
...
Wofür brauch ich Social Media wenn ich hier ne passende Antwort bekommen ohne dämlichen Newsfeed?
11.11.2021 17:29:47  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Amateur]Cain

Amateur Cain
Frag den Bundesrechnungshof. peinlich/erstaunt
11.11.2021 17:29:59  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
MvG

AUP MvG 09.11.2013
verschmitzt lachen
 
Zitat von [Amateur]Cain

SAMMA. Wofür machen wir Social Media? Wütend

https://scontent-frx5-1.xx.fbcdn.net/v/t1.6435-9/251990502_4741830152514375_8299346751016653457_n.png?_nc_cat=111&ccb=1-5&_nc_sid=730e14&_nc_eui2=AeG9v8jNo9K1YdWuH4lZCuQjNXTGbw7Xp3g1dMZvDteneDygIv5pfzAEpk0w_xxltBKlodHTP7cOs4-pBpAcL1mP&_nc_ohc=iHEXIIpYHqIAX-SCtXX&_nc_ht=scontent-frx5-1.xx&oh=c6c30115b1d2d6481042307c27500a7f&oe=61B340EB

Manche leeren und/oder kleinen Autos kann man mit einem Gabelstapler ziehen, die größeren mit Bergepanzern. Und wir haben jetzt einen 80t-Hydraulikstempel mit e-Motor. Das ist in der Tat wie ein PanzerMöbelhond.

Und zur Frage der Präzision siehe hier ab Min 2:50:





Wo bleibt mein Scheck dafür dass ich 90% der Frage schon beantwortet habe?!
11.11.2021 17:32:27  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Amateur]Cain

Amateur Cain
Du hast spekuliert, ICH habe geantwortet.











:x


¤ UND DU HAST JA NICHT MAL DAS ÖFFENTLICH VERFÜGBARE BILDMATERIAL VERWENDET! DU BIST JA SO SCHLIMM WIE DER MAD!


Breites Grinsen
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von [Amateur]Cain am 11.11.2021 17:34]
11.11.2021 17:33:39  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
MvG

AUP MvG 09.11.2013
froehlich grinsen
Wollte ja nicht vorgreifen. peinlich/erstaunt

Aber wenn du schonmal da bist, eine Frage die bei der Königstiger-Videoserie aufkam:

Warum ist das Crewlayout eigentlich genau umgekehrt gegenüber allen modernen Panzern, d.h. warum sitzen Richtschütze und Kommandant links, der Ladeschütze rechts im Turm?
Bei aktuellen Fahrzeugen ist der Ladeschützenplatz ja in der Regel links von der BK, weil die Mehrheit der Leute Rechtshänder ist und somit mit der starken Hand nachgeladen werden kann.

Bei Panther, Tiger und Tiger II sitzt der Ladeschütze aber rechts der BK. Gibt's dafür einen besonderen Grund? Ansonsten waren deutsche Fahrzeuge ja doch relativ durchdacht, kann mir daher nicht vorstellen, dass das Zufall war oder übersehen wurde. Oder war das ein Fall von "hammwa schon immer so gemacht", da es beim Panzer III und IV ja genauso war?
11.11.2021 17:43:58  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
gott.[shake]

AUP gott.[shake] 03.12.2008


KILLDOZER: How a Man Made His Own Tank

11.11.2021 21:08:16  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Amateur]Cain

Amateur Cain
Bis morgen! :x

12.11.2021 22:07:09  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Amateur]Cain

Amateur Cain
Einer ist IMMER dabei. Breites Grinsen

[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von [Amateur]Cain am 13.11.2021 11:27]
13.11.2021 11:26:23  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[KDO2412]Mr.Jones

[KDO2412]Mr.Jones
Aber es sieht keiner mehr! \o/

Edit: in der App sehe ich es noch... 2 Disslikes
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von [KDO2412]Mr.Jones am 13.11.2021 11:46]
13.11.2021 11:45:16  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lunovis

AUP Lunovis 27.11.2007
Ich persönlich hätte ja den t34 und den Sherman noch platzmässig getauscht, einfach um den PzIV noch weiter rechts aussen zu haben peinlich/erstaunt
13.11.2021 12:01:01  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Elkano

Elkano
mal noch zum Vorher-Vergleich


Was wurde jetzt eigentlich alles aus der Ausstellung genommen, um Platz zu schaffen?

Goliath, einer der JPz IV, SU-85, KRad, T55 cutaway, M41, ...?

Wenn man primär für die Ausstellungsstücke kommt, dann ist ausgedünnt natürlich immer etwas schade, auch wenn ich mir bewusst bin, dass für den Normalbürger ohne entsprechende Vorschädigung das neue Gesamtkonzept wohl deutlich besser verdaubar sein wird.
13.11.2021 12:54:20  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
AJ Alpha

AJ Alpha
 
Zitat von [Amateur]Cain

Einer ist IMMER dabei. Breites Grinsen

https://i.imgur.com/zdB2YxW.png



Sicherlich ein Panzifist
13.11.2021 12:54:30  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
TemplaR_AGEnt

templar_agent
Ralf Life - Surface Tension
13.11.2021 14:57:51  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Panzer IV ( Molybdänmangel?Gibts da nicht was von Rathsiopharm )
« vorherige 1 2 [3] 4 5 nächste »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
| tech | impressum