Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Aktien-Thread XXII ( Wenig Einsatz, wenig Gewinn! )
« erste « vorherige 1 ... 8 9 10 11 [12] 13 14 15 16 ... 58 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
just 4 fun

just 4 fun
Also AMD schiesst schon mal hoch Breites Grinsen
18.11.2021 15:55:10  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
thedome

freedom_darkangel
verschmitzt lachen
Depot langweilt in den letzten Wochen. Bin mit 'nem 1000er bei Auxly dabei
18.11.2021 15:56:17  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Noxiller

AUP Noxiller 11.02.2009
verschmitzt lachen
Schade das ich meine NVIDIA reduziert hatte, hätte nich gedacht das die Party so weiterläuft.
Aber man lernt ja dazu und verkauft nicht alles Breites Grinsen
18.11.2021 15:56:31  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sniedelfighter

AUP Sniedelfighter 28.07.2008
 
Zitat von thedome

Depot langweilt in den letzten Wochen.



Ziel erreicht. Breites Grinsen
18.11.2021 15:56:49  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Hostage

Leet Female II
PLBY Group läuft auch gut weiter. Leider nicht drin, da nur an der NASDAQ handelbar und die Gebühren mir zu hoch sind.
18.11.2021 15:57:05  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Hostage

Leet Female II
 
Zitat von Noxiller

Schade das ich meine NVIDIA reduziert hatte, hätte nich gedacht das die Party so weiterläuft.
Aber man lernt ja dazu und verkauft nicht alles Breites Grinsen




Keine Verluste und Gewinne mitnehmen ist nix falsches.
18.11.2021 15:58:23  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
morbias

tf2_spy.png
Da ich ja entgegen eurer Empfehlung nicht nur in ETFs investiert habe, sondern auch in Einzelwerte (Nvidia und AMD Breites Grinsen ), läuft mein Depot auch richtig gut.

Wobei die ETFs schon auch solide performen, so ist das nicht.

Gibt es eigentlich Prognosen, wie sich die Supply Shortage auf die Aktienkurse in den nächsten zwei Jahren auswirken könnte?
18.11.2021 16:10:29  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Slutti

AUP Slutti 08.05.2015
Wir sind am Arsch ohne Wachstum und Innovation. Also gehts so weiter bis es in ein paar Jahren Puff macht Breites Grinsen
18.11.2021 16:18:12  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lohnsteuerkarte

Arctic
Und da geht Alibaba down

CN macht aktuell wenig Spaß traurig
18.11.2021 16:20:48  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Parax

AUP Parax 24.03.2020
 
Zitat von thedome

Depot langweilt in den letzten Wochen. Bin mit 'nem 1000er bei Auxly dabei






18.11.2021 16:31:53  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
le glock sportif ®

Arctic
Weed Stocks alle generell am Arsch heute.

Broader Market glänzt auch nicht gerade.
https://finviz.com/map.ashx

Genug Aktien gucken für heute. :ugly:
18.11.2021 16:45:36  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sniedelfighter

AUP Sniedelfighter 28.07.2008
https://finviz.com/map.ashx?t=geo

hajo, allgemein gerade ziemlich rot.
18.11.2021 16:47:01  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
thedome

freedom_darkangel
verschmitzt lachen
 
Zitat von Parax

 
Zitat von thedome

Depot langweilt in den letzten Wochen. Bin mit 'nem 1000er bei Auxly dabei




https://i.imgur.com/8n9GR6I.png

https://i.imgur.com/P6yssFe.png






Falls das noch nicht reicht, könnte ich noch paar Raketenemojis anbieten
18.11.2021 17:05:58  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
shekk

shekk_empty
Wieso hab ich Auxly und Tilray nicht einfach vertickt, als beide über +20% waren. Und was ist das für ein Abfuck mit Upstart Holdings, Tabara? Es kann doch nicht sein, dass ich die einen Tag vorm größten Einbruch seit Bestehen kaufe und die jetzt immer weiter runter rödeln...
18.11.2021 20:14:31  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Parax

AUP Parax 24.03.2020
Schick dir gleich per PN die Tage, an denen ich immer Zer0 vor die Tür kacke, können wir gerne zusammen machen.
18.11.2021 20:24:00  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
shekk

shekk_empty
Ich muss einfach lernen, den shit eher zu verkaufen. Jetzt schon x-Mal bei +60, 70...100% gewesen, weiter auf gainz gewartet und am Ende dümpelt der Scheiss dann bei -10% horizontal herum - bis man ihn dann angenervt verkauft, worauf der Kurs sofort anzieht und ab dann nur noch steigt.
Und jetzt warte ich drauf, dass genau das bei AMD passiert, damit man mehr kaufen kann, aber der shit wird nicht mehr günstig. Und wenn, dann hat man nach ewigem Warten direkt davor viel zu teuer gekauft.
18.11.2021 20:38:26  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aspe

AUP Aspe 26.11.2007
Du solltest, wenn der Wert nicht zu voltatil ist, ein Trailing Stop Loss setzen.
Dann musst du dich damit auch nicht mehr aktiv beschäftigen.
18.11.2021 20:41:55  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Hostage

Leet Female II
Oder wenn der Broker keinen trailing kann, einfach den Stop bei +xx% setzen. Dann bekommste immerhin noch was und keinen Verlust.

Aber bei dir dipt es dann ganz kurz unter deine Grenzen und explodiert dann nach oben Breites Grinsen
18.11.2021 20:45:53  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
shekk

shekk_empty
Ja, ich kenne die Mechanismen und habe die auch schon genutzt; speziell der Trailing Stop ist praktisch. Aber dann guckt man sich an, wie der Verlauf so die letzte Woche war, wie stark es pro Tag maximal gespiked hat, rechnet noch 50% drauf - und dann spiked es am nächsten Tag doppelt so hoch, haut einen raus und zündet direkt im Anschluss die Rakete. Jetzt schon 3x gehabt. Einzige Ausnahme - AMD, da habe ich quasi den ATH (seinerzeit) erwischt.

Ich muss einfach weniger gierig sein - und dazu noch eine Idee haben, was ich mit der Kohle mache, die dann dabei raus kommt. Für geilen shit ist es zu wenig, also würde ichs eh wieder irgendwo in ne Aktie oder einen ETF stecken.
18.11.2021 21:15:22  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
E-Street

e-street
 
Zitat von le glock sportif ®

Weed Stocks alle generell am Arsch heute.





Und das bei den News heute!


E-Street... No retreat, no surrender
18.11.2021 21:31:54  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bazooker

Bazooker
 
Zitat von E-Street

 
Zitat von le glock sportif ®

Weed Stocks alle generell am Arsch heute.





Und das bei den News heute!


E-Street... No retreat, no surrender



Erkläre er sich.
18.11.2021 21:37:03  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
monischnucki

AUP monischnucki 06.06.2018
Ampel goes 420
18.11.2021 21:37:31  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
E-Street

e-street
 
Zitat von Bazooker

 
Zitat von E-Street

 
Zitat von le glock sportif ®

Weed Stocks alle generell am Arsch heute.





Und das bei den News heute!


E-Street... No retreat, no surrender



Erkläre er sich.



https://www.spiegel.de/politik/deutschland/ampel-parteien-einigen-sich-auf-legalisierung-von-cannabis-a-216b328b-5746-4eb8-afe6-034ea7a05269

E-Street... No retreat, no surrender
18.11.2021 21:38:36  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bazooker

Bazooker
Arg, ich muss in der Arbeit wieder mehr Nachrichten lesen.

Komme dumm heim...
..fahr aber halt auch schon dumm hin. Deswegen: ich investiere.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Bazooker am 18.11.2021 23:03]
18.11.2021 23:03:24  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
le glock sportif ®

Arctic
Also Tilray scheint jedenfalls gut mit den News aus Germany bouncen.
Auxly hat leider (noch) keine Karten hier. Aber Weed Stocks bewegen sich häufig in der Herde, evtl. gibts hier auch heute etwas Erholung, wäre echt nice traurig
19.11.2021 10:11:47  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Anotherone

Deutscher BF
Damit es hier nicht nur um Weed und ETFs geht und jemand von euch Bock hat etwas YOLO Money für bis zu 24 Monate zu binden: Es gibt ein neues SPAC, die European Healthcare Acquisition & Growth Company B.V. . Das SPAC ist seit gestern an der Euronext Amsterdam gelistet.

Ziel ist es, in den nächsten 24 Monaten ein oder mehrere Unternehmen aus dem europäischen Healthcare Sektor zu übernehmen. Dafür hat das Team gestern ein Private Placement iHv 200 Mio EUR abgeschlossen.


Noch ein SPAC? Was ist das Besondere an dem hier?


Ganz kurz und knackig:

1. Das Team:
Das Team besteht aus senior guys aus dem Sektor: Dr. Cornelius Baur, ehemals CEO von McKinsey Deutschland, Thomas Rudolph, ehemals Head of McKinsey Healthcare und Private Equity Healthcare Practice DACH, Dr. Axel Herberg, ehemals CEO Gerresheimer AG und Partner bei Blackstone PE, Dr. Stefan Oschmann, ehemals CEO Merck KgaA und Berater bei Armira + EQT, Peer Schatz, ehemals CEO von Qiagen N.V.

-> Erfahrenes Team aus dem Healthcare + Public Market Value Creation Bereich

2. Das Incentive:
Das Team hat zwar 200 Mio EUR eingesammelt, das Geld liegt jedoch auf einem Treuhandkonto bzw. escrow und ist ausschließlich für Akquisitionszwecke zugänglich. Das Team hat selbst ~12 Mio EUR als EK ins Unternehmen gegeben, um die Suche nach einem Target zu finanzieren. Da die Herren alle sehr senior sind werden sie die 12 Mio EUR vermutlich einfach an McK geben, damit die die operative Suche sowie die DD übernehmen Breites Grinsen. Die 200 Mio EUR werden also in den nächsten 24 Monaten nicht verbraucht werden, sollte es zu keiner Acquisition kommen. Das Team zahlt, im Falle einer Liquidation nach 24 Monaten des SPAC, die Negativzinsen für das gelagerte Kapital aus eigener Tasche. (Max. 2,46 Mio EUR)
25% der Teamshares sind an Meilensteine gebunden und werden nach Akquisition bei Aktienpreisen von 12 EUR, 15 EUR und 20 EUR anteilsweise freigegeben.

-> Damit ist das Incentive des Teams interessensgleich mit dem der Investoren (Share price) + das Team hat skin in the game (~12 Mio EUR)

3. Der Markt:
Der EU Healthcare Sektor wächst und ist profitabel. In den letzten 10 Jahren hat er den Nasdaq outperformed (ca. 1.000% vs ca. 400% performance). Besonders die Fokusgebieten von EHCS, BioTech, Med-Tech & Devices und Life Science Tools, sind aufgrund von überdurchschnittlichem Wachstum, der Menge an EU Targets und der Möglichkeit zur Internationalisierung spannend. Besonders die Sektoren BioTech & Med-Tech konsolidieren sich gerade etwas. Mit den 200 Mio EUR EK wären Akquisitionen im Bereich 500 Mio – 2 Mia EUR möglich, je nach Geschäftsmodell der Targets.

-> In den relevanten Feldern hat das Team bereits ~100 Targets identifiziert. Diese könnten, beispielsweise durch Add-on Akquisitionen oder globalem Marktzugang, vermutlich sehr schnell wesentlich mehr EBITDA ausweisen.

Disclaimer: Ich bin shareholder seit gestern, bei 10 EUR eingestiegen.
Quelle: Investor Relations von EHC. Ich steh einfach auf SPACs peinlich/erstaunt.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Anotherone am 19.11.2021 12:11]
19.11.2021 12:10:26  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
horscht(i)

AUP horscht(i) 06.09.2009
traurig gucken
 
Zitat von just 4 fun

Also AMD schiesst schon mal hoch Breites Grinsen


Mir sticht jeder AMD Kursgewinn tief ins Herz, weil ich die mal bei 10¤ im April 2018 gekauft hatte. Faktor 14 aktuell. Ich hätte heute einen deutlich fünfstelligen Gewinn gehabt.

Schlussfolgerung für alle, die hier mitlesen und/oder mitinvestieren: Stop-Loss Orders sind Mist.

Nehmt das als warnendes Beispiel.
19.11.2021 12:46:30  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Poliadversum

AUP Poliadversum 30.08.2012
 
Zitat von Anotherone

Damit es hier nicht nur um Weed und ETFs geht und jemand von euch Bock hat etwas YOLO Money für bis zu 24 Monate zu binden: Es gibt ein neues SPAC, die European Healthcare Acquisition & Growth Company B.V. . Das SPAC ist seit gestern an der Euronext Amsterdam gelistet.

Ziel ist es, in den nächsten 24 Monaten ein oder mehrere Unternehmen aus dem europäischen Healthcare Sektor zu übernehmen. Dafür hat das Team gestern ein Private Placement iHv 200 Mio EUR abgeschlossen.


Noch ein SPAC? Was ist das Besondere an dem hier?


Ganz kurz und knackig:

1. Das Team:
Das Team besteht aus senior guys aus dem Sektor: Dr. Cornelius Baur, ehemals CEO von McKinsey Deutschland, Thomas Rudolph, ehemals Head of McKinsey Healthcare und Private Equity Healthcare Practice DACH, Dr. Axel Herberg, ehemals CEO Gerresheimer AG und Partner bei Blackstone PE, Dr. Stefan Oschmann, ehemals CEO Merck KgaA und Berater bei Armira + EQT, Peer Schatz, ehemals CEO von Qiagen N.V.

-> Erfahrenes Team aus dem Healthcare + Public Market Value Creation Bereich

2. Das Incentive:
Das Team hat zwar 200 Mio EUR eingesammelt, das Geld liegt jedoch auf einem Treuhandkonto bzw. escrow und ist ausschließlich für Akquisitionszwecke zugänglich. Das Team hat selbst ~12 Mio EUR als EK ins Unternehmen gegeben, um die Suche nach einem Target zu finanzieren. Da die Herren alle sehr senior sind werden sie die 12 Mio EUR vermutlich einfach an McK geben, damit die die operative Suche sowie die DD übernehmen Breites Grinsen. Die 200 Mio EUR werden also in den nächsten 24 Monaten nicht verbraucht werden, sollte es zu keiner Acquisition kommen. Das Team zahlt, im Falle einer Liquidation nach 24 Monaten des SPAC, die Negativzinsen für das gelagerte Kapital aus eigener Tasche. (Max. 2,46 Mio EUR)
25% der Teamshares sind an Meilensteine gebunden und werden nach Akquisition bei Aktienpreisen von 12 EUR, 15 EUR und 20 EUR anteilsweise freigegeben.

-> Damit ist das Incentive des Teams interessensgleich mit dem der Investoren (Share price) + das Team hat skin in the game (~12 Mio EUR)

3. Der Markt:
Der EU Healthcare Sektor wächst und ist profitabel. In den letzten 10 Jahren hat er den Nasdaq outperformed (ca. 1.000% vs ca. 400% performance). Besonders die Fokusgebieten von EHCS, BioTech, Med-Tech & Devices und Life Science Tools, sind aufgrund von überdurchschnittlichem Wachstum, der Menge an EU Targets und der Möglichkeit zur Internationalisierung spannend. Besonders die Sektoren BioTech & Med-Tech konsolidieren sich gerade etwas. Mit den 200 Mio EUR EK wären Akquisitionen im Bereich 500 Mio – 2 Mia EUR möglich, je nach Geschäftsmodell der Targets.

-> In den relevanten Feldern hat das Team bereits ~100 Targets identifiziert. Diese könnten, beispielsweise durch Add-on Akquisitionen oder globalem Marktzugang, vermutlich sehr schnell wesentlich mehr EBITDA ausweisen.

Disclaimer: Ich bin shareholder seit gestern, bei 10 EUR eingestiegen.
Quelle: Investor Relations von EHC. Ich steh einfach auf SPACs peinlich/erstaunt.





Hab mal 200 Stück gekauft
19.11.2021 12:53:29  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
camez_

Guerilla
 
Zitat von Anotherone

Damit es hier nicht nur um Weed und ETFs geht und jemand von euch Bock hat etwas YOLO Money für bis zu 24 Monate zu binden: Es gibt ein neues SPAC, die European Healthcare Acquisition & Growth Company B.V. . Das SPAC ist seit gestern an der Euronext Amsterdam gelistet.

Ziel ist es, in den nächsten 24 Monaten ein oder mehrere Unternehmen aus dem europäischen Healthcare Sektor zu übernehmen. Dafür hat das Team gestern ein Private Placement iHv 200 Mio EUR abgeschlossen.


Noch ein SPAC? Was ist das Besondere an dem hier?


Ganz kurz und knackig:

1. Das Team:
Das Team besteht aus senior guys aus dem Sektor: Dr. Cornelius Baur, ehemals CEO von McKinsey Deutschland, Thomas Rudolph, ehemals Head of McKinsey Healthcare und Private Equity Healthcare Practice DACH, Dr. Axel Herberg, ehemals CEO Gerresheimer AG und Partner bei Blackstone PE, Dr. Stefan Oschmann, ehemals CEO Merck KgaA und Berater bei Armira + EQT, Peer Schatz, ehemals CEO von Qiagen N.V.

-> Erfahrenes Team aus dem Healthcare + Public Market Value Creation Bereich

2. Das Incentive:
Das Team hat zwar 200 Mio EUR eingesammelt, das Geld liegt jedoch auf einem Treuhandkonto bzw. escrow und ist ausschließlich für Akquisitionszwecke zugänglich. Das Team hat selbst ~12 Mio EUR als EK ins Unternehmen gegeben, um die Suche nach einem Target zu finanzieren. Da die Herren alle sehr senior sind werden sie die 12 Mio EUR vermutlich einfach an McK geben, damit die die operative Suche sowie die DD übernehmen Breites Grinsen. Die 200 Mio EUR werden also in den nächsten 24 Monaten nicht verbraucht werden, sollte es zu keiner Acquisition kommen. Das Team zahlt, im Falle einer Liquidation nach 24 Monaten des SPAC, die Negativzinsen für das gelagerte Kapital aus eigener Tasche. (Max. 2,46 Mio EUR)
25% der Teamshares sind an Meilensteine gebunden und werden nach Akquisition bei Aktienpreisen von 12 EUR, 15 EUR und 20 EUR anteilsweise freigegeben.

-> Damit ist das Incentive des Teams interessensgleich mit dem der Investoren (Share price) + das Team hat skin in the game (~12 Mio EUR)

3. Der Markt:
Der EU Healthcare Sektor wächst und ist profitabel. In den letzten 10 Jahren hat er den Nasdaq outperformed (ca. 1.000% vs ca. 400% performance). Besonders die Fokusgebieten von EHCS, BioTech, Med-Tech & Devices und Life Science Tools, sind aufgrund von überdurchschnittlichem Wachstum, der Menge an EU Targets und der Möglichkeit zur Internationalisierung spannend. Besonders die Sektoren BioTech & Med-Tech konsolidieren sich gerade etwas. Mit den 200 Mio EUR EK wären Akquisitionen im Bereich 500 Mio – 2 Mia EUR möglich, je nach Geschäftsmodell der Targets.

-> In den relevanten Feldern hat das Team bereits ~100 Targets identifiziert. Diese könnten, beispielsweise durch Add-on Akquisitionen oder globalem Marktzugang, vermutlich sehr schnell wesentlich mehr EBITDA ausweisen.

Disclaimer: Ich bin shareholder seit gestern, bei 10 EUR eingestiegen.
Quelle: Investor Relations von EHC. Ich steh einfach auf SPACs peinlich/erstaunt.



kann ich das bei irgendeinem neobroker kaufen?
19.11.2021 12:55:23  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Anotherone

Deutscher BF
...
Bestimmt.
19.11.2021 12:57:44  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Aktien-Thread XXII ( Wenig Einsatz, wenig Gewinn! )
« erste « vorherige 1 ... 8 9 10 11 [12] 13 14 15 16 ... 58 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Mod-Aktionen:
10.03.2022 11:15:38 Maestro hat diesen Thread geschlossen.

| tech | impressum