Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Aktien-Thread XXII ( Wenig Einsatz, wenig Gewinn! )
« erste « vorherige 1 ... 31 32 33 34 [35] 36 37 38 39 ... 58 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
ChevChelios

Russe BF
verschmitzt lachen
 
Zitat von Jimmy Blue Oxnknecht

 
Zitat von shibby

Und nun?



Nichts, was du nicht selbst gerade vorgerechnet hast.

 
Zitat von shibby

In jedem Fall besser als Chevs >19% aber hätte hätte usw.



Einfach die ETF-Standardempfehlung 70/30 oder meinetwegen auch deine 50/30/20 hätte mehr gemacht, daher klingt >19% zwar geil, 2021 aber... naja. Noch besser ist natürlich 0,01% am Sparkonto wie ich, daher no front.



Berücksichtigt deine tolle Tabelle auch die möglichen verschiedenen Kaufzeitpunkte über einen Sparplan?
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von ChevChelios am 13.01.2022 10:34]
13.01.2022 10:34:06  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
horscht(i)

AUP horscht(i) 06.09.2009
 
Zitat von chuck.sports

Steuerlich interessant wird es nur, wenn du es als Schicht 1 (Basisrente) oder Schicht 2 (betriebliche Altersvorsorge)-Produkt nutzt. Bei hohen Steuersätzen in der Einzahlphase stehen niedrige Steuersätze in der Auszahlphase gegenüber. Dafür hast du im Vergleich zum Bankdepot im Regelfall höhere Einmalkosten und laufende Kosten. In beiden genannten Schichten gibt es Modelle die als Basis ETFs/Fonds verwenden. Teilweise bis zu 100%. Die Auswahl ist etwas eingeschränkter als bei einem Bankdepot.

In Schicht 3 (private Altersvorsorge) kann man m.E. keine Steuervorteile geltend machen, da die Einzahlung aus dem Netto erfolgt und die Auszahlung steuerfrei sein sollte. Auch hier sind Investitionen in ETFs/Fonds möglich, aber auch in den Deckungsstock. Dadurch sind (mittlerweile niedrige) Garantien möglich.


Ich formuliere nochmal etwas generischer. Mir geht es generell um Abgaben auf Geldbeträge, die mich im Alter über Wasser halten sollen.
Und da stellt sich die Frage, in welchem Fall diese Abgaben geringer sind:
Der Betrag kommt in Form einer Rentenauszahlung?
Der Betrag kommt in Form von Aktien- oder Fond-Verkäufen?
Ich will noch nicht mal irgendwelche Steuervorteile geltend machen.
13.01.2022 12:43:47  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
trigg3r

trigg3r
 
Zitat von trigg3r


Der Brainchipzug nimmt weiter Fahrt auf. 1¤ wär heute nice.



done


...und die Aussies nehmen heute Nacht die Gewinne mit...
13.01.2022 14:24:53  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Real_Futti

Leet
Wurde Brainchip hier erwähnt? Wütend
13.01.2022 15:14:02  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
trigg3r

trigg3r
Glaube nicht. War anfangs sehr volatil. Richtiger Umsatz steckt auch noch nicht dahinter. Ich wollte nicht den Soliparax machen.
13.01.2022 15:18:23  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Hostage

Leet Female II
Was nu wieder los?
13.01.2022 16:39:08  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
shibby

Guerilla
 
Zitat von Zipper

Ich arbeite im Tageschart und habe etliche Kaufsignale bei den Aktien peinlich/erstaunt

Aber was heisst das schon traurig

Tradest du nur Tech oder auch mal anderes Zeug, z.B Consumer-Zeug wie P&G, oder Einzelhandel wie WMT oder Medical-Zeug?

Das China-Zeug wie BABA, JD oder TCEHY ist die letzten Tage auch mega gut gelaufen....



Aktuell eigentlich nur Tech. Ich habe mir ne Liste an Unternehmen zusammengesucht bei denen ich mir die Aktien auch bei einem entsprechenden Wert einbuchen lassen würde. Ich müsste mal tatsächlich die Liste noch mit anderen Sachen außer Tech erweitern...

SOLD V Jan21'22 215 PUT @ 1,41
13.01.2022 17:01:03  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aerocore

AUP Aerocore 30.04.2015
verschmitzt lachen
 
Zitat von Hostage

Was nu wieder los?



Gamestock ist fast ein Jahr her - die kurzen Leitern werden jetzt für alle ausgepackt, gerade weil morgen Freitag ist!
13.01.2022 17:15:24  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Iceman3000

AUP Iceman3000 29.02.2016
Depot auf mach. Depot zu mach. F

Verdammte Techstockleichen :E.
13.01.2022 17:47:37  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
chuck.sports

Marine NaSe
 
Zitat von horscht(i)

 
Zitat von chuck.sports

Steuerlich interessant wird es nur, wenn du es als Schicht 1 (Basisrente) oder Schicht 2 (betriebliche Altersvorsorge)-Produkt nutzt. Bei hohen Steuersätzen in der Einzahlphase stehen niedrige Steuersätze in der Auszahlphase gegenüber. Dafür hast du im Vergleich zum Bankdepot im Regelfall höhere Einmalkosten und laufende Kosten. In beiden genannten Schichten gibt es Modelle die als Basis ETFs/Fonds verwenden. Teilweise bis zu 100%. Die Auswahl ist etwas eingeschränkter als bei einem Bankdepot.

In Schicht 3 (private Altersvorsorge) kann man m.E. keine Steuervorteile geltend machen, da die Einzahlung aus dem Netto erfolgt und die Auszahlung steuerfrei sein sollte. Auch hier sind Investitionen in ETFs/Fonds möglich, aber auch in den Deckungsstock. Dadurch sind (mittlerweile niedrige) Garantien möglich.


Ich formuliere nochmal etwas generischer. Mir geht es generell um Abgaben auf Geldbeträge, die mich im Alter über Wasser halten sollen.
Und da stellt sich die Frage, in welchem Fall diese Abgaben geringer sind:
Der Betrag kommt in Form einer Rentenauszahlung?
Der Betrag kommt in Form von Aktien- oder Fond-Verkäufen?
Ich will noch nicht mal irgendwelche Steuervorteile geltend machen.



Die Glaskugel wird hier keiner auspacken können. Das hängt leider(!) von der zukünftigen Steuergesetzgebung ab. Aktuell:
Rentenauszahlung Schicht 3: steuer- und sozialversicherungsfrei
Rentenauszahlung Schicht 2: steuerpflichtig, sozialversicherungspflichtig
Rentenauszahlung Schicht 1: teilweise steuerpflichtig, sozialversicherungsfrei außer freiwillig GKV-Versichert

Aktien-/Fondsverkäufe: Gewinne sind abgeltungssteuerpflichtig, Freibetrag berücksichtigen, sozialversicherungsfrei

Vom aktuellen Standpunkt gesehen fährst du in der Auszahlungsphase mit dem Depot besser. Ob das so bleibt und ob der Steuervorteil in der Einzahlungsphase nicht stärker zu bewerten ist, ist unklar.
13.01.2022 19:23:27  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Zipper

zipper
 
Zitat von shibby

 
Zitat von Zipper

Ich arbeite im Tageschart und habe etliche Kaufsignale bei den Aktien peinlich/erstaunt

Aber was heisst das schon traurig

Tradest du nur Tech oder auch mal anderes Zeug, z.B Consumer-Zeug wie P&G, oder Einzelhandel wie WMT oder Medical-Zeug?

Das China-Zeug wie BABA, JD oder TCEHY ist die letzten Tage auch mega gut gelaufen....



Aktuell eigentlich nur Tech. Ich habe mir ne Liste an Unternehmen zusammengesucht bei denen ich mir die Aktien auch bei einem entsprechenden Wert einbuchen lassen würde. Ich müsste mal tatsächlich die Liste noch mit anderen Sachen außer Tech erweitern...

SOLD V Jan21'22 215 PUT @ 1,41



Hatte noch in COIN und CRM
Investiert.

Somit aktuell alle Positionen (MSFT, GOOG, CRM und COIN) unter Wasser....

Brauche Mal wieder Signale bei ein paar günstigen Aktien, damit ich da mehr mit Optionen spielen kann... oder ein größeres Depot..
14.01.2022 1:46:59  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
shibby

Guerilla
Bei FINVIZ finde ich 87 Stocks die

- Optionierbar,
- aus den USA,
- YoY eine positive Performance und
- aktuell günstiger als $5 sind

Such Dir was (vernünftiges) raus Breites Grinsen

(und sag hier Bescheid wenn du was gefunden hast!)

/OCGN ist auch dabei Breites Grinsen
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von shibby am 14.01.2022 8:09]
14.01.2022 8:02:36  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-Zero-

Arctic
Ist hier jemand bei scalable.capital?
Ist das empfehlenswert? Ich bin mit meinen ETF noch bei OnVista. Da zahlt man aber pro Ausführung 1Euro (nur bis 500 Euro pro Ausführung) und es gibt nur zwei feste Termine zur Ausführung im Monat.
Scalabe scheint dagegen noch günstiger zu sein. Passt denn das andere drumherum auch?
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von -Zero- am 14.01.2022 10:18]
14.01.2022 10:17:34  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Tiefkühlpizza

Tiefkühlpizza 09.02.2022
...
Ich bin bei Scalable und bin da soweit auch sehr zufrieden. Die haben eine Menge kostenloser Sparpläne im Angebot.
Kann dir gerne einen Einladungslink schicken.
14.01.2022 10:31:15  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
langzeitstudent

tf2_soldier.png
scalable bin ich auch zufrieden.

puh, biontech war unter 180¤ eigentlich immer guter einkaufspreis aber der gesamttrend zeigt ja eher nach unten.
14.01.2022 12:49:13  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
horscht(i)

AUP horscht(i) 06.09.2009
 
Zitat von chuck.sports

 
Zitat von horscht(i)

 
Zitat von chuck.sports

Steuerlich interessant wird es nur, wenn du es als Schicht 1 (Basisrente) oder Schicht 2 (betriebliche Altersvorsorge)-Produkt nutzt. Bei hohen Steuersätzen in der Einzahlphase stehen niedrige Steuersätze in der Auszahlphase gegenüber. Dafür hast du im Vergleich zum Bankdepot im Regelfall höhere Einmalkosten und laufende Kosten. In beiden genannten Schichten gibt es Modelle die als Basis ETFs/Fonds verwenden. Teilweise bis zu 100%. Die Auswahl ist etwas eingeschränkter als bei einem Bankdepot.

In Schicht 3 (private Altersvorsorge) kann man m.E. keine Steuervorteile geltend machen, da die Einzahlung aus dem Netto erfolgt und die Auszahlung steuerfrei sein sollte. Auch hier sind Investitionen in ETFs/Fonds möglich, aber auch in den Deckungsstock. Dadurch sind (mittlerweile niedrige) Garantien möglich.


Ich formuliere nochmal etwas generischer. Mir geht es generell um Abgaben auf Geldbeträge, die mich im Alter über Wasser halten sollen.
Und da stellt sich die Frage, in welchem Fall diese Abgaben geringer sind:
Der Betrag kommt in Form einer Rentenauszahlung?
Der Betrag kommt in Form von Aktien- oder Fond-Verkäufen?
Ich will noch nicht mal irgendwelche Steuervorteile geltend machen.



Die Glaskugel wird hier keiner auspacken können. Das hängt leider(!) von der zukünftigen Steuergesetzgebung ab. Aktuell:
Rentenauszahlung Schicht 3: steuer- und sozialversicherungsfrei
Rentenauszahlung Schicht 2: steuerpflichtig, sozialversicherungspflichtig
Rentenauszahlung Schicht 1: teilweise steuerpflichtig, sozialversicherungsfrei außer freiwillig GKV-Versichert

Aktien-/Fondsverkäufe: Gewinne sind abgeltungssteuerpflichtig, Freibetrag berücksichtigen, sozialversicherungsfrei

Vom aktuellen Standpunkt gesehen fährst du in der Auszahlungsphase mit dem Depot besser. Ob das so bleibt und ob der Steuervorteil in der Einzahlungsphase nicht stärker zu bewerten ist, ist unklar.


Klar, kann niemand in die Zukunft sehen.
Die Zusammenfassung der aktuellen Situation reicht mir schonmal, um festzustellen, dass ich aktuell nicht so schlecht fahre.
14.01.2022 14:53:38  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Poliadversum

AUP Poliadversum 30.08.2012
Biontech macht halt richtig betroffen. Hätte nicht gedacht dass das nochmal so derbe einbricht
14.01.2022 14:57:35  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
shibby

Guerilla
 
Zitat von Poliadversum

Biontech macht halt richtig betroffen. Hätte nicht gedacht dass das nochmal so derbe einbricht



Ja, +97% YoY macht schon echt betroffen traurig

14.01.2022 16:09:50  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Noxiller

AUP Noxiller 11.02.2009
Hatte mir eigentlich auch vorgenommen meine Gewinne aus dem letzten Jahr zu realisieren und dann die Finger davon zu lassen.

Aber wie das immer so ist habe ich mich nicht an meine eigenen Regeln gehalten und dachte auch das man bei 210¤ nochmal einsteigen kann.

Nun hoffe ich auf die Onkopipeline die ja hier auch immer mal wieder angesprochen wurde peinlich/erstaunt
14.01.2022 19:08:29  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Seppl`

Seppl`
Bin auch fett eingestiegen Breites Grinsen
14.01.2022 19:10:07  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
ChevChelios

Russe BF
verschmitzt lachen
BAT to the moon peinlich/erstaunt
17.01.2022 16:11:15  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
The_Demon_Duck_of_Doom

the_demon_duck_of_doom


?
17.01.2022 17:51:45  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
GandalfDerPinke

GandalfDerPinke
 
Zitat von GandalfDerPinke

Warum geht der Kurs von Henkel so runter?
Der Laden läuft doch oder übersehe ich da was?



 
Zitat von GandalfDerPinke

Dann kauf ich die jetzt. Muss eh noch in den Baumarkt, Sekundenkleber kaufen und die Fugen im Bad muss ich auch erneuern.



Dann kann ich die jetzt auch schon fast wieder direkt verkaufen. Breites Grinsen
17.01.2022 17:58:04  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
trigg3r

trigg3r
Akida™ Mini PCIe Board (Pre-Order) page is up!

Der Brainchiphypetrain steht wieder in den Startlöchern. Die Aussies haben den Kurs auf 1,86AUD gebracht.

¤dit: +42%
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von trigg3r am 18.01.2022 8:13]
18.01.2022 7:36:48  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Seppl`

Seppl`
FOMO kickt hart. Gut, dass mein ganzes Geld in Scheißtechaktien steckt Wütend
18.01.2022 9:23:38  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
punkd

AUP punkd 17.03.2010
…gab übrigens 0.2 Amazon Aktien von TR fürs werben.

Danke noch mal
18.01.2022 9:26:38  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Real_Futti

Leet
unglaeubig gucken
 
Zitat von punkd

…gab übrigens 0.2 Amazon Aktien von TR fürs werben.

Danke noch mal


560¤?
18.01.2022 9:36:04  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
punkd

AUP punkd 17.03.2010
Hups, 0 vergessen Breites Grinsen

0,02…
18.01.2022 9:51:58  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jimmy Blue Oxnknecht

AUP Jimmy Blue Oxnknecht 09.06.2012
traurig gucken
Ich hatte schon mein Kündigungsschreiben aufgesetzt, um Straßenkeiler für Onlinebroker zu werden.
18.01.2022 10:09:34  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
FIST

FIST
Anfängerfrage: Angenommen ich habe ein Depot bei der ING (das Junior Depot für meine Tochter) mit kostenlosem ETF Sparplan. Einzeleinzahlungen in den ETF verursachen Kosten.
Kann ich anstelle von einer Einzeleinzahlung (z.B. einmalig Geld von Oma/Opa bekommen) einfach den Sparplan für einen Monat um den entsprechenden Betrag anheben und danach wieder senken, um die Gebühren für die Einzeleinzahlung zu umgehen? peinlich/erstaunt Oder übersehe ich da etwas?
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von FIST am 18.01.2022 10:16]
18.01.2022 10:16:17  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Aktien-Thread XXII ( Wenig Einsatz, wenig Gewinn! )
« erste « vorherige 1 ... 31 32 33 34 [35] 36 37 38 39 ... 58 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Mod-Aktionen:
10.03.2022 11:15:38 Maestro hat diesen Thread geschlossen.

| tech | impressum