Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: pOT-News ( Telling it as it is )
« erste « vorherige 1 ... 26 27 28 29 [30] 31 32 33 34 ... 51 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Schm3rz

AUP Schm3rz 25.03.2022
 
Zitat von Spangenkopf

 
Zitat von loliger_rofler

 
Zitat von Spangenkopf

Also diese "kann weg" Mentalität ist ja nicht gerade demokratisch. Wo genau wird denn bei so einem Vorgehen dem staat die Grenze gesetzt?
Das geht jetzt nicht direkt um den feuerwerksverkauf, sondern eher um ganz viele andere Sachen, die man ja immer mit der Begründung " aber die Umwelt" verbieten könnte.



Rechtsgüterabwägung jetzt überkomplex oder was?

Beispiel: Du kannst Zuhause Musik ballern wie Du lustig bist - ausser, es stört die Nachtruhe.

Remmbremm und Dinge explodieren lassen stört das am-Leben-sein der anderen, engere Regeln sind hier also sinnvoll.

Es gab die Ausnahme, den Kauf und das zünden von Feuerwerk für nicht ausgebildete Bürger ohne Genehmigung zu erlauben, ohnehin nur aus Brauchtumsgründen über wenige Tage vor bzw. am Jahreswechsel.

Das korreliert immer ganz fantastisch mit Umweltverschmutzung und lädierten Gliedmaßen von besoffenen Leuten - auch solchen, die nicht selbst böllern, sondern von den Idioten verletzt werden.

Dazu die riesige Menge Haus- und Wildtiere die schier bekloppt werden von der Knallerei.

Diesen offensichtlichen Hebel zur Abwendung von Schaden nicht anzufassen weil hat man schon immer so gemacht ist echt boomerig.

Wer unbedingt abbrennende Chemikalien sehen muss, für den kann man ja in einer Kiesgrube vor der Stadt ein professionelles Feuerwerk anbieten, bei dem der Ausstoß von Schadstoffen begrenzt und die Reinigung danach gewährleistet ist.




Es geht um die generelle Einstellung, das alles verboten werden muss oder "weg kann", wenn es einen persönlich nicht betrifft.




Willkommen im pot, hier wird die eigene Kantigkeit noch zelebriert.
03.12.2021 9:09:49  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
AngusG

Leet
 
Zitat von Duftibär

Wie sehr schnarchst du?


Verdammt! Breites Grinsen
03.12.2021 9:13:48  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
blue

Bluay
 
Zitat von Müsli_Män

Einzige was ich traurig finde: Kann man am 01. morgens nicht mehr durch die Gegend ziehen und die Holzstäbchen von den Raketen sammeln. traurig



Wichtiger waer's, mal den Gehweg zu streuen.
Drei Omas sind letztes Jahr gestuerzt.
Klar steht fuer dich der Spass im Vordergrund, du musst langsam mal 'n bisschen erwachsen werden, in Zukunft
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von blue am 03.12.2021 9:18]
03.12.2021 9:15:59  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Spangenkopf

Arctic
 
Zitat von Duftibär

Klingt ja fast so, als ob du nicht wirklich differenzieren könntest/möchtest.

/Ich sammele natürlich mit großer Leidenschaft Briefmarken. Oder Laub. Such' dir etwas aus.



Deine briefmarkensammelei zerstört auf lange Sicht den ganzen Planeten. Für die Herstellung von Briefmarken werden ganze Wälder abgeholzt, unmengen Wasser verbraucht und ein Haufen Chemikalien benutzt.
Und Laub sammeln ist nicht viel besser. Du raubst damit den Bäumen eine wichtige humusquelle, richtest mit deinen Schuhen flurschäden an und stößt etliche Tiere beim brüten und paaren.

@blue: Gehweg streuen, wohl wahnsinnig?
Die staubbelastung und somit einhergehende silikose von Menschen und Tieren ist nicht hinnehmbar. Außerdem leiden die Pfoten der Tiere, die das abgesagte Silvester überlebt haben. Oder wolltest du etwa Salz streuen, du Umwelt Hitler?

Seht ihr, diese Argumentationen klappen immer.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Spangenkopf am 03.12.2021 9:32]
03.12.2021 9:28:20  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Duftibär

AUP Duftibär 04.11.2010
 
Zitat von Spangenkopf

 
Zitat von Duftibär

Klingt ja fast so, als ob du nicht wirklich differenzieren könntest/möchtest.

/Ich sammele natürlich mit großer Leidenschaft Briefmarken. Oder Laub. Such' dir etwas aus.



Deine briefmarkensammelei zerstört auf lange Sicht den ganzen Planeten. Für die Herstellung von Briefmarken werden ganze Wälder abgeholzt, unmengen Wasser verbraucht und ein Haufen Chemikalien benutzt.
Und Laub sammeln ist nicht viel besser. Du raubst damit den Bäumen eine wichtige humusquelle, richtest mit deinen Schuhen flurschäden an und stößt etliche Tiere beim brüten und paaren.


Okay. Und jetzt vergleiche das mal mit LoRos Argumenten. Da fällt dir hoffentlich etwas auf.
03.12.2021 9:33:19  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
blue

Bluay
 
Zitat von Spangenkopf

@blue: Gehweg streuen, wohl wahnsinnig?
Die staubbelastung und somit einhergehende silikose von Menschen und Tieren ist nicht hinnehmbar. Außerdem leiden die Pfoten der Tiere, die das abgesagte Silvester überlebt haben. Oder wolltest du etwa Salz streuen, du Umwelt Hitler?



Und noch was: Bei allen hier ist abends immer das Bild fort, wenn du mit deinem Moped durch's Dorf brettertst.
Erst grieselts, dann rauschts, dann ist der ganze Fernsehempfang fort.
Du musst dir mal den Kerzenstecker isolieren lassen!
03.12.2021 9:34:24  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Müsli_Män

AUP Müsli_Män 20.07.2013
böse gucken
 
Zitat von blue

Drei Omas sind letztes Jahr gestuerzt.



Bier statt Böller!
Ouzo statt Omas!
03.12.2021 9:47:26  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[KdM]MrDeath

mrdeath2
 
Zitat von -=Q=- 8-BaLL

[#löschen statt sperren]

Ist vorher keiner drauf gekommen, oder was?

https://www.tagesschau.de/investigativ/panorama/kinderpornografie-loeschung-101.html



doch, z.b. zu zensursulas zeiten hier 2009. da haben sie einfach mal die sperrlisten all der länder die geleaked sind die provider angeschrieben und gesagt "guckt mal" und zack war das zeuchs weg.
das liegt nämlich gut und gerne mal nicht "in russland oder china" auf den servern wo man nicht rankommt sondern um die ecke.
https://ak-zensur.de/2009/05/loeschen-funktioniert.html

das dann würde man ja _wirklich_ was gegen kinderpornographie im netz machen und nicht nur das thema dafür missbrauchen mal wieder irgend ein sIcHeRhEiTsGeSeTz im netz mit "aber aber kinder!!!" durchdrücken. mich widert das immer so an, besonders wenn dann kritiker dieser gesetze in die entsprechende ecke gerückt werden.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von [KdM]MrDeath am 03.12.2021 10:03]
03.12.2021 10:02:40  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
gonzo

AUP gonzo 16.07.2021
 
Zitat von Spangenkopf

 
Zitat von Duftibär

Klingt ja fast so, als ob du nicht wirklich differenzieren könntest/möchtest.

/Ich sammele natürlich mit großer Leidenschaft Briefmarken. Oder Laub. Such' dir etwas aus.



Deine briefmarkensammelei zerstört auf lange Sicht den ganzen Planeten. Für die Herstellung von Briefmarken werden ganze Wälder abgeholzt, unmengen Wasser verbraucht und ein Haufen Chemikalien benutzt.
Und Laub sammeln ist nicht viel besser. Du raubst damit den Bäumen eine wichtige humusquelle, richtest mit deinen Schuhen flurschäden an und stößt etliche Tiere beim brüten und paaren.

@blue: Gehweg streuen, wohl wahnsinnig?
Die staubbelastung und somit einhergehende silikose von Menschen und Tieren ist nicht hinnehmbar. Außerdem leiden die Pfoten der Tiere, die das abgesagte Silvester überlebt haben. Oder wolltest du etwa Salz streuen, du Umwelt Hitler?

Seht ihr, diese Argumentationen klappen immer.




Man kann so argumentieren, dann klingt man aber wie ein kantiger Stammtischclown der kein Interesse hat good faith Argumente zu bringen.
03.12.2021 10:13:51  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Nighty

AUP Nighty 11.04.2020
 
STUTTGART taz | Es war eine etwas verschwurbelte Pressemitteilung aus dem Innenministerium, der man die Brisanz des Falls nicht gleich anmerken sollte. Die Landespolizeipräsidentin Stefanie Hinz habe einen hohen Polizeibeamten wegen „Vergehen gegen die sexuelle Selbstbestimmung“ angezeigt. Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei Heidelberg ermittelten.

Ein Woche später beschäftigte sich nun der Innenausschuss des Landtags in einer Sondersitzung mit der Affäre und auch der Name des Angeschuldigten ist inzwischen bekannt. Andreas Renner, als Landespolizeiinspekteur oberster Polizist des Landes und enger Mitarbeiter von Innenminister Thomas Strobl (CDU), soll in einer Videobesprechung einer Kriminalkommissarin, die in den höheren Dienst wechseln wollte, die Beförderung gegen Sex angeboten haben. Renner ist maßgebliches Mitglied der Beurteilungskommission, die über solche Personalfragen entscheidet.

Der Fall wurde bekannt, weil die Beamtin das Gespräch offenbar mitgeschnitten hatte. Als sie sich Kollegen anvertraute, meldeten diese den Fall an höhere Stellen. Laut Stuttgarter Zeitung waren sich der Polizeiinspekteur und die wesentlich rangniedrigere Kommissarin nach einer Bürofeier näher gekommen, aber offenbar wünschte die Beamtin keinen engeren privaten Kontakt. Einige Tage später war es zu dem Videotelefonat gekommen, das so eindeutig sein muss, dass sich die Polizeipräsidentin zum sofortigen Handeln gezwungen sah.


https://taz.de/Machtmissbrauch-in-Baden-Wuerttemberg/!5816040/
03.12.2021 10:29:00  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
KingGinord

kingginord
verschmitzt lachen Big news
Könnte es sein, dass meistens Sachen verboten werden müssen, weil eine gewisse Menge an Leuten diese aus eigener Vernunft nicht wirklich abwägt und den Leuten denen man es verbieten muss, damit ihre Freiheit die anderer nicht beschränkt, diese jedoch laut kritisieren, dass ihre Freiheit beschränkt wird, weil sie nicht abwägen, dass die Freiheit der anderen ebensoviel wert ist?
03.12.2021 10:30:38  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bregor

AUP Bregor 17.01.2013
 
Zitat von -=Q=- 8-BaLL

https://i.imgur.com/A95VlTYl.jpg



Bitte keine BildScreenshots teilen. Danke!
03.12.2021 10:55:53  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[k44] Obi Wahn

k44_obi_wahn
etwas für sehr schlecht befinden
 
Zitat von Nighty

 
STUTTGART taz | Es war eine etwas verschwurbelte Pressemitteilung aus dem Innenministerium, der man die Brisanz des Falls nicht gleich anmerken sollte. Die Landespolizeipräsidentin Stefanie Hinz habe einen hohen Polizeibeamten wegen „Vergehen gegen die sexuelle Selbstbestimmung“ angezeigt. Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei Heidelberg ermittelten.

Ein Woche später beschäftigte sich nun der Innenausschuss des Landtags in einer Sondersitzung mit der Affäre und auch der Name des Angeschuldigten ist inzwischen bekannt. Andreas Renner, als Landespolizeiinspekteur oberster Polizist des Landes und enger Mitarbeiter von Innenminister Thomas Strobl (CDU), soll in einer Videobesprechung einer Kriminalkommissarin, die in den höheren Dienst wechseln wollte, die Beförderung gegen Sex angeboten haben. Renner ist maßgebliches Mitglied der Beurteilungskommission, die über solche Personalfragen entscheidet.

Der Fall wurde bekannt, weil die Beamtin das Gespräch offenbar mitgeschnitten hatte. Als sie sich Kollegen anvertraute, meldeten diese den Fall an höhere Stellen. Laut Stuttgarter Zeitung waren sich der Polizeiinspekteur und die wesentlich rangniedrigere Kommissarin nach einer Bürofeier näher gekommen, aber offenbar wünschte die Beamtin keinen engeren privaten Kontakt. Einige Tage später war es zu dem Videotelefonat gekommen, das so eindeutig sein muss, dass sich die Polizeipräsidentin zum sofortigen Handeln gezwungen sah.


https://taz.de/Machtmissbrauch-in-Baden-Wuerttemberg/!5816040/


Igitt.
03.12.2021 11:02:10  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
 
Bomb Squad are called to A&E where patient turned up with two-inch-wide WWII shell lodged in his rectum which got there when he 'slipped and fell on it during a clear-out'



Klassiker!

https://www.dailymail.co.uk/news/article-10270067/Man-seeks-medical-help-artillery-shell-lodged-rectum.html

/57mm Pak - besser Panzerthread?
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von -=Q=- 8-BaLL am 03.12.2021 11:52]
03.12.2021 11:51:20  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Tigerkatze

AUP Doggyz 18.03.2008
Entlarvend, wie in Diskussionen zum Böllerverbot jetzt schon wieder diese urdeutsche Mentalität zum Vorschein kommt: "Ich persönlich will das nicht machen, also ist es für mich völlig okay, wenn das allen Anderen verboten wird." Das ist für mich so ziemlich das Gegenteil von liberal.Das Böllern trug vor der Pandemie rechnerisch anderthalb Minuten zum jährlichen CO2-Ausstoß bei und führte zu weniger Verletzten als EIN Tag Straßenverkehr. aBeR dIe UmWeLt
03.12.2021 12:05:31  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bregor

AUP Bregor 17.01.2013
Hallo,

mir ist Umweltschutz, Lärmschutz und Verletzungskram scheiß egal.

Böllern nervt einfach, bitte verbieten.

og war alles.
03.12.2021 12:07:59  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bombur

AUP Bombur 24.06.2010
Anders als der Straßenverkehr ist es außerdem zur Gänze unnütz.
03.12.2021 12:09:09  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Wraith of Seth

AUP Wraith of Seth 26.11.2007
 
Zitat von Tigerkatze

Entlarvend, wie in Diskussionen zum Böllerverbot jetzt schon wieder diese urdeutsche Mentalität zum Vorschein kommt: "Ich persönlich will das nicht machen, also ist es für mich völlig okay, wenn das allen Anderen verboten wird." Das ist für mich so ziemlich das Gegenteil von liberal.Das Böllern trug vor der Pandemie rechnerisch anderthalb Minuten zum jährlichen CO2-Ausstoß bei und führte zu weniger Verletzten als EIN Tag Straßenverkehr. aBeR dIe UmWeLt


Lärmschutz, Tierschutz, Feuerwehreinsätze, Feinstaub, Müll auf Straßen jetzt gut zu ignorieren, weil ist ja nur für ein paar Tage? Bad faith argument much?

Jo, kann weg.

The way to belief is short and easy, the way to knowledge is long and hard.
03.12.2021 12:12:34  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bullitt

Guerilla
 
Zitat von Tigerkatze

Entlarvend, wie in Diskussionen zum Böllerverbot jetzt schon wieder diese urdeutsche Mentalität zum Vorschein kommt: "Ich persönlich will das nicht machen, also ist es für mich völlig okay, wenn das allen Anderen verboten wird." Das ist für mich so ziemlich das Gegenteil von liberal.Das Böllern trug vor der Pandemie rechnerisch anderthalb Minuten zum jährlichen CO2-Ausstoß bei und führte zu weniger Verletzten als EIN Tag Straßenverkehr. aBeR dIe UmWeLt



Klassische "Wenn es weh tut muss es auch viel helfen"-Denke
03.12.2021 12:13:51  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
loliger_rofler

AUP loliger_rofler 26.04.2021
 
Zitat von Tigerkatze

Entlarvend, wie in Diskussionen zum Böllerverbot jetzt schon wieder diese urdeutsche Mentalität zum Vorschein kommt: "Ich persönlich will das nicht machen, also ist es für mich völlig okay, wenn das allen Anderen verboten wird." Das ist für mich so ziemlich das Gegenteil von liberal.Das Böllern trug vor der Pandemie rechnerisch anderthalb Minuten zum jährlichen CO2-Ausstoß bei und führte zu weniger Verletzten als EIN Tag Straßenverkehr. aBeR dIe UmWeLt



Ging nicht um CO2 sondern Feinstaub und Dreck.

Verkehr muss, Dinge explodieren lassen für den Jux nicht.

Momentan sind die Intensivstationen voll, Verletzungsrisiko minimieren scheint auch sinnvoll zu sein.

Ist halt objektiv ein dämlicher Brauch der nicht zur aktuell nötigen gesellschaftlichen Ausrichtung passt und den man einfacher abschaffen kann als die meisten anderen Faktoren.

Dass Du diese objektiv richtige Einschätzung abwertend mit Almansein wegwischst, finde ich ziemlich dum.

Ich persönlich finde Feuerwerk sogar sehr schön und habe auch früher auch immer >50 ¤ für Raketen und Feuerwerk ausgegeben. Aber irgendwann sieht man (hoffentlich) die krasse Sauerei die das Zeug macht, wie die Feinstaubbelastung kurzfristig durch die Decke geht, wie Tiere darunter leiden und kommt zum Schluss, dass der Spaß das nicht wert ist.

Derselbe Grund aus dem ich den Kamin nicht mehr für Holzfeuer nutze, außer es ist was an der Heizung.

Obwohl das mega schön und gemütlich ist.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von loliger_rofler am 03.12.2021 12:16]
03.12.2021 12:15:33  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aspe

AUP Aspe 26.11.2007
 
Zitat von Tigerkatze

Entlarvend, wie in Diskussionen zum Böllerverbot jetzt schon wieder diese urdeutsche Mentalität zum Vorschein kommt: "Ich persönlich will das nicht machen, also ist es für mich völlig okay, wenn das allen Anderen verboten wird." Das ist für mich so ziemlich das Gegenteil von liberal.Das Böllern trug vor der Pandemie rechnerisch anderthalb Minuten zum jährlichen CO2-Ausstoß bei und führte zu weniger Verletzten als EIN Tag Straßenverkehr. aBeR dIe UmWeLt



Dem Mentalitätsproblem stimme ich absolut zu.
Aber das Böllerverbot dieses Jahr gibt es aber doch nicht wegen dem Umweltaspekt, sondern weil man unnötigen Druck auf Krankenhäuser nehmen will - was ich sehr sinnvoll finde aktuell.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Aspe am 03.12.2021 12:16]
03.12.2021 12:16:23  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DerKetzer

derketzer
 
Zitat von loliger_rofler


Dass Du diese objektiv richtige Einschätzung abwertend mit Almansein wegwischst, finde ich ziemlich dum.




Peak Alman ist dann "Die verkaufen uns dieses Jahr kein Feuerwerk! Dann fahre ich halt nach Holland/Belgien/Polen und kaufe da!"
03.12.2021 12:18:28  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Tigerkatze

AUP Doggyz 18.03.2008
...
 
Zitat von loliger_rofler




Du hörst dich auch richtig gerne selber reden, oder?

 
Zitat von Aspe

Dem Mentalitätsproblem stimme ich absolut zu.
Aber das Böllerverbot dieses Jahr gibt es aber doch nicht wegen dem Umweltaspekt, sondern weil man unnötigen Druck auf Krankenhäuser nehmen will - was ich sehr sinnvoll finde aktuell.



Auf jeden Fall. Finde ich auch richtig. Generell könnte mir ein Böllerverbot nicht egaler sein. Ich finde die Debatte darum aber wieder einfach nur entlarvend, weil alle für ein dauerhaftes Verbot wieder mit den evergreens um die Ecke kommen: Umweltschutz und ihre ganzen Haustiere.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Tigerkatze am 03.12.2021 12:23]
03.12.2021 12:20:06  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
seastorm

AUP seastorm 27.02.2008
 
Zitat von Tigerkatze

Das Böllern trug vor der Pandemie rechnerisch anderthalb Minuten zum jährlichen CO2-Ausstoß bei und führte zu weniger Verletzten als EIN Tag Straßenverkehr. aBeR dIe UmWeLt



Im Jahr 2019 (vor Corona) gab es ca. 390.000 Verletzte im Strassenverkehr. (1). Also ca. mehr als 1100 pro Tag.

Laut dem Deutschen Ärzteblatt werden bei Silvester 8000 Menschen verletzt. Ist ja nur der Faktor 7, um den du hier daneben liegst. (2)

Dort wird auch folgendes festgehalten:

 
Nach Angaben des Umweltbundesamts werden jedes Jahr mehr als 4.000 Tonnen Feinstaub durch Feuerwerk sinnlos freigesetzt, der größte Teil davon in der Silvesternacht. Das entspricht etwa 16 Prozent der Menge, die jährlich durch den Straßenverkehr entsteht. Um das auszugleichen, müssten also alle Kraftfahrzeuge 8 Wochen stillgelegt werden.



Aber ja. Verbotswut. Klar.

Ey, wenn du Nase schon auf so niedrigem Niveau populistisch Polemisieren willst gönn dir wenigstens 30 Sekunden Google.
03.12.2021 12:23:10  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DeathCobra

AUP DeathCobra 24.06.2021
Ganz schön peinlich hier. Also nicht die, die das Verbot befürworten.
03.12.2021 12:25:15  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
darkimp

DarkImp
 
Zitat von DeathCobra

Ganz schön peinlich hier. Also nicht die, die das Verbot befürworten.



Ist es hier schon verboten? Ich hoffe es kommt noch. Oder dass es Regnet wie aus Kübeln, normell.
03.12.2021 12:30:14  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jimmy Blue Oxnknecht

AUP Jimmy Blue Oxnknecht 09.06.2012
 
Zitat von Tigerkatze

Das ist für mich so ziemlich das Gegenteil von liberal.



Hast du einen Liberalismuskurs bei der NRA besucht? Vielleicht wird es Zeit für ein Second Amendment zum deutschen GG. The right of the people to keep and bear Böllers shall not be infringed!
03.12.2021 12:32:39  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Wraith of Seth

AUP Wraith of Seth 26.11.2007
Frage
 
Zitat von Tigerkatze

und ihre ganzen Haustiere.


Glaubst du, es gibt nur Haustiere in Deutschland, die unter der Knallerei leiden würden?

Krawehl, krawehl! Taubtrüber Ginst am Musenhain, trübtauber Hain am Musenginst! Krawehl, krawehl!
03.12.2021 12:32:40  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
FelixDelay

AUP FelixDelay 17.12.2018
Böllerkultur erhalten und dafür alle Kfz 8 Wochen zwangsstilllegen. So much win!

Man muss auch mal auf den böllernden Teil der Bevölkerung Rücksicht nehmen.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von FelixDelay am 03.12.2021 12:34]
03.12.2021 12:33:38  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
KarlKoch

Marine NaSe
 
Zitat von seastorm

 
Zitat von Tigerkatze

Das Böllern trug vor der Pandemie rechnerisch anderthalb Minuten zum jährlichen CO2-Ausstoß bei und führte zu weniger Verletzten als EIN Tag Straßenverkehr. aBeR dIe UmWeLt



Im Jahr 2019 (vor Corona) gab es ca. 390.000 Verletzte im Strassenverkehr. (1). Also ca. mehr als 1100 pro Tag.

Laut dem Deutschen Ärzteblatt werden bei Silvester 8000 Menschen verletzt. Ist ja nur der Faktor 7, um den du hier daneben liegst. (2)

Dort wird auch folgendes festgehalten:

 
Nach Angaben des Umweltbundesamts werden jedes Jahr mehr als 4.000 Tonnen Feinstaub durch Feuerwerk sinnlos freigesetzt, der größte Teil davon in der Silvesternacht. Das entspricht etwa 16 Prozent der Menge, die jährlich durch den Straßenverkehr entsteht. Um das auszugleichen, müssten also alle Kraftfahrzeuge 8 Wochen stillgelegt werden.



Aber ja. Verbotswut. Klar.

Ey, wenn du Nase schon auf so niedrigem Niveau populistisch Polemisieren willst gönn dir wenigstens 30 Sekunden Google.


Danke. Quelle zumindest für Teile der Aussagen. Nur falls jemand wieder Bauchgefühl anbringen möchte.
03.12.2021 12:35:44  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: pOT-News ( Telling it as it is )
« erste « vorherige 1 ... 26 27 28 29 [30] 31 32 33 34 ... 51 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Mod-Aktionen:
13.12.2021 12:11:55 Atomsk hat diesen Thread geschlossen.
17.11.2021 07:58:53 Atomsk hat diesem Thread das ModTag 'news' angehängt.

| tech | impressum