Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: pOT-News ( Telling it as it is )
« erste « vorherige 1 ... 27 28 29 30 [31] 32 33 34 35 ... 51 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
fatal-x

AUP fatal-x 14.12.2009
364 Tage Feuerwerkknechtschafft, aber 24h Freedom muss natürlich sein!
03.12.2021 12:39:14  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Tigerkatze

AUP Doggyz 18.03.2008
 
Zitat von KarlKoch

 
Zitat von seastorm

Dort wird auch folgendes festgehalten:

 
Nach Angaben des Umweltbundesamts werden jedes Jahr mehr als 4.000 Tonnen Feinstaub durch Feuerwerk sinnlos freigesetzt, der größte Teil davon in der Silvesternacht. Das entspricht etwa 16 Prozent der Menge, die jährlich durch den Straßenverkehr entsteht. Um das auszugleichen, müssten also alle Kraftfahrzeuge 8 Wochen stillgelegt werden.




Danke. Quelle zumindest für Teile der Aussagen. Nur falls jemand wieder Bauchgefühl anbringen möchte.



Okay, Feinstaub hatte ich nicht bedacht, Wobei die Zahlen der beiden Quellen sich ungefähr um die Hälfte unterscheiden.
03.12.2021 12:39:31  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Duftibär

AUP Duftibär 04.11.2010
But mah freedoms böllers!
Es gibt eine gute Portion vernünftiger Argumente gegen Böllerei, aber eine Verbotsdiskussion soll entlarvend sein? Hat irgendwie einen leichter Tucker Carlson-Beigeschmack :O
03.12.2021 12:41:11  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
loliger_rofler

AUP loliger_rofler 26.04.2021
 
Zitat von Tigerkatze


Du hörst dich auch richtig gerne selber reden, oder?





So gerne, dass ich mich sogar auf Deine Ebene herablasse.

Damit die Message auch ankommt, habe ich einen Helfer mitgebracht, der Dir alles nochmal genau erklärt.

Den Li-La-Löschdich-Bär!



E: Ja komm, jetzt habe ich schon wutentbrannt ein Bild gebastelt und Tigerkatze ist plötzlich wieder vernünftig in der Diskussion.

E. lel, dumm anlabern und dann melden. Schäm Dich!
[Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert; zum letzten Mal von loliger_rofler am 03.12.2021 12:56]
03.12.2021 12:41:22  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Schm3rz

AUP Schm3rz 25.03.2022
Wie es hier wieder zugeht Breites Grinsen

@loro: Du Huso lässt mir den Launebär aus der Sache Wütend
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Schm3rz am 03.12.2021 12:43]
03.12.2021 12:42:29  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
 
Russia has massed more than 94,000 troops near Ukraine's borders and may be gearing up for a large-scale military offensive at the end of January, Ukraine's Defence Minister Oleksii Reznikov told parliament on Friday, citing intelligence reports.

Reznikov said Ukraine would not do anything to provoke the situation but was ready to fight back if Russia launched an attack.



https://www.reuters.com/world/europe/large-scale-russian-offensive-possible-january-ukraine-says-2021-12-03/
03.12.2021 12:44:04  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Duftibär

AUP Duftibär 04.11.2010
Pfeil
Sozusagen ein Feuerwerk des sachlichen Austausches.

/Dazwischengeböllert traurig
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Duftibär am 03.12.2021 12:44]
03.12.2021 12:44:27  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Spangenkopf

Arctic
Wraith of Seth kann man eh nicht ernst bei sowas. Hier den umweltfan raushängen lassen und dann zig mal zu irgendwelchen meetings um die halbe Welt fliegen, weil das ja nicht übers Internet geht. verschmitzt lachen
03.12.2021 12:45:30  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
seastorm

AUP seastorm 27.02.2008
 
Zitat von Jimmy Blue Oxnknecht

 
Zitat von Tigerkatze

Das ist für mich so ziemlich das Gegenteil von liberal.



Hast du einen Liberalismuskurs bei der NRA besucht? Vielleicht wird es Zeit für ein Second Amendment zum deutschen GG. The right of the people to keep and bear Böllers shall not be infringed!



Darüber war ich auch gestolpert. Jedwede Verbote illiberal. Gesetze per se kurz vor wilhelminischem Kommunismus.

Und was ist der Österreichische Wilhelminismus?
03.12.2021 12:46:45  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aspe

AUP Aspe 26.11.2007
 
Zitat von loliger_rofler

 
Zitat von Tigerkatze


Du hörst dich auch richtig gerne selber reden, oder?




[...]

https://i.imgur.com/IEnHYHL.jpg





Okay, das ist wirklich schnell eskaliert Breites Grinsen
03.12.2021 12:46:56  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Irdorath

AUP Irdorath 07.04.2014
...
Hatteste schon den Finger auf dem Melden Button?
03.12.2021 12:47:21  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jimmy Blue Oxnknecht

AUP Jimmy Blue Oxnknecht 09.06.2012
Dieses ständige ad personam-Moralisieren ist so anstrengend und dumm. Mir ist die Umwelt scheißegal und ich finde das Argument des Freiheitsanspruchs auf Böllern dennoch völlig hirnverbrannt. Was jetzt bič?
03.12.2021 12:48:13  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aspe

AUP Aspe 26.11.2007
 
Zitat von Irdorath

Hatteste schon den Finger auf dem Melden Button?



Mach ich nur, wenn du mir ein Huso an den Kopf wirfst. 😘
03.12.2021 12:49:04  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
seastorm

AUP seastorm 27.02.2008
 
Zitat von Tigerkatze

Okay, Feinstaub hatte ich nicht bedacht, Wobei die Zahlen der beiden Quellen sich ungefähr um die Hälfte unterscheiden.



Quellen helfen.

 
Die Verwendung experimentell
ermittelter Emissionsfaktoren stellt eine Änderung
gegenüber dem bisher im UBA verwendeten Berechnungsverfahren dar. Bisher errechnete das UBA mit
den konservativen Emissionsfaktoren nach dem
EMEP-Guidebook8
unter der UNECE Berichterstattung Emissionen in Höhe von rund 4.200 Tonnen
Feinstaub pro Jahr aus dem Abbrand von Feuerwerkskörpern

03.12.2021 12:49:05  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DeathCobra

AUP DeathCobra 24.06.2021
 
Zitat von darkimp

 
Zitat von DeathCobra

Ganz schön peinlich hier. Also nicht die, die das Verbot befürworten.



Ist es hier schon verboten? Ich hoffe es kommt noch. Oder dass es Regnet wie aus Kübeln, normell.


Bei uns? Keine Ahnung, aber ist hier ja längst nicht so gestört wie in Täterland. Bei den Zahlen wird feiern eh verboten. Frohe Weihnachten darf man ja schon lange nicht mehr sagen.
03.12.2021 12:50:42  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Almi

[BC]Alm
...
Feuerwerk und Holzverbrennung verbieten, mfm!

Und JBO darf erst mitdiskutieren, wenn er erklärt, wo er war!
03.12.2021 12:51:02  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jimmy Blue Oxnknecht

AUP Jimmy Blue Oxnknecht 09.06.2012
Das finde ich nicht sehr liberal.
03.12.2021 12:55:34  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Tigerkatze

AUP Doggyz 18.03.2008
 
Zitat von seastorm

 
Zitat von Tigerkatze

Okay, Feinstaub hatte ich nicht bedacht, Wobei die Zahlen der beiden Quellen sich ungefähr um die Hälfte unterscheiden.



Quellen helfen.

 
Die Verwendung experimentell
ermittelter Emissionsfaktoren stellt eine Änderung
gegenüber dem bisher im UBA verwendeten Berechnungsverfahren dar. Bisher errechnete das UBA mit
den konservativen Emissionsfaktoren nach dem
EMEP-Guidebook8
unter der UNECE Berichterstattung Emissionen in Höhe von rund 4.200 Tonnen
Feinstaub pro Jahr aus dem Abbrand von Feuerwerkskörpern





Ah, das ist interessant. Danke für den Link.
03.12.2021 12:59:39  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
da t0bi

Leet
 
Zitat von Jimmy Blue Oxnknecht

Dieses ständige ad personam-Moralisieren ist so anstrengend und dumm. Mir ist die Umwelt scheißegal und ich finde das Argument des Freiheitsanspruchs auf Böllern dennoch völlig hirnverbrannt. Was jetzt bič?




Ich weiß das Feuerwerken scheiße ist für Umwelt und die gesellschaftliche Belastung durch Menschen die damit Dinge machen die sie nicht sollten ist mir leider ebenfalls schon mal schmerzlich gewahr geworden.

Trotzdem würd ich gern ein bisschen weiterfeuern an Silvester. Schon allein weils den Kindern so gefällt. Muss ja nicht zugehen wie in Amsterdam.
03.12.2021 13:13:14  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jimmy Blue Oxnknecht

AUP Jimmy Blue Oxnknecht 09.06.2012
Ich würde sehr gerne Rauchen in Bars. Das Verbot ging mir persönlich extrem auf den Sack. Ich liebe die Nebelschwaden und die Luft zum Schneiden das ranzige Gefühl, einfach geil. Gleichzeitig wusste ich, dass es objektiv betrachtet berechtigt ist, mit der Kacke aufzuhören, und wäre nicht auf die Idee gekommen, mir ein Menschenrecht auf Tschicken zurechtzubasteln. Mit so ein bisschen kognitiver Dissonanz kann man schon klarkommen.
03.12.2021 13:25:07  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
seastorm

AUP seastorm 27.02.2008
 
Zitat von Tigerkatze

 
Zitat von seastorm

 
Zitat von Tigerkatze

Okay, Feinstaub hatte ich nicht bedacht, Wobei die Zahlen der beiden Quellen sich ungefähr um die Hälfte unterscheiden.



Quellen helfen.

 
Die Verwendung experimentell
ermittelter Emissionsfaktoren stellt eine Änderung
gegenüber dem bisher im UBA verwendeten Berechnungsverfahren dar. Bisher errechnete das UBA mit
den konservativen Emissionsfaktoren nach dem
EMEP-Guidebook8
unter der UNECE Berichterstattung Emissionen in Höhe von rund 4.200 Tonnen
Feinstaub pro Jahr aus dem Abbrand von Feuerwerkskörpern





Ah, das ist interessant. Danke für den Link.



Schwächt mein Argument natürlich schon etwas ab. Bleibt dann bei 4 Wochen ohne Autoverkehr.
03.12.2021 13:31:39  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
eupesco

eupesco
 
Zitat von Tigerkatze

 
Zitat von KarlKoch

 
Zitat von seastorm

Dort wird auch folgendes festgehalten:

 
Nach Angaben des Umweltbundesamts werden jedes Jahr mehr als 4.000 Tonnen Feinstaub durch Feuerwerk sinnlos freigesetzt, der größte Teil davon in der Silvesternacht. Das entspricht etwa 16 Prozent der Menge, die jährlich durch den Straßenverkehr entsteht. Um das auszugleichen, müssten also alle Kraftfahrzeuge 8 Wochen stillgelegt werden.




Danke. Quelle zumindest für Teile der Aussagen. Nur falls jemand wieder Bauchgefühl anbringen möchte.



Okay, Feinstaub hatte ich nicht bedacht, Wobei die Zahlen der beiden Quellen sich ungefähr um die Hälfte unterscheiden.




Immer schön, wie hier erst mal das "Alman-will-alles-Verbieten"-Argument vorgebracht wird, aber wenn man sich dann mal die Daten genauer ansieht, kommt es plötzlich zu einem sinnvolleren Wissensaustausch.

Frag doch nächstes Mal lieber gleich, warum es Menschen gibt, die sich ein allgemeines Verbot von Feuerwerk wünschen. Dann können wir dir sachlich die Daten + Argumente zur Verfügung stellen.
03.12.2021 13:32:54  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
KarlsonvomDach

kalle
...
Ballern kann man auch im Gym.
03.12.2021 13:33:10  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
CriMeARiver

Deutscher BF
 
Zitat von KarlsonvomDach

Ballern kann man auch im Gym.



bald wohl nicht mehr :>
03.12.2021 13:33:34  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lwis

AUP Lwis 20.06.2014
Die USA entwickeln sich vielleicht wieder ein weiteres Stück zurück:

Supreme Court considers whether to reverse Roe v. Wade
03.12.2021 13:36:23  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
KarlsonvomDach

kalle
...
Homegym geht immer. Einen schönen Mitternachtssatz zum Jahreswechsel.
03.12.2021 13:36:39  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
CriMeARiver

Deutscher BF
 
Zitat von KarlsonvomDach

Homegym geht immer. Einen schönen Mitternachtssatz zum Jahreswechsel.



schön MaxOut Kreuzheben und die Hantel fallen lassen, damit auch die Nachbarn was davon haben
03.12.2021 13:38:35  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
loliger_rofler

AUP loliger_rofler 26.04.2021
Wichtige Implikationen für freies Hanf in Remmbremmland:
THC in blood and saliva are poor measures of cannabis impairment

 
Researchers at the University of Sydney’s Lambert Initiative have analysed all available studies on the relationship between driving performance and concentrations in blood and saliva of tetrahydrocannabinol (THC), the intoxicating component of cannabis.

The surprising results indicate that blood and oral fluid THC concentrations are relatively poor or inconsistent indicators of cannabis-induced impairment.

This contrasts with the much stronger relationship between blood alcohol concentrations and driving impairment. The findings have implications for the application of drug-driving laws globally, the researchers say.

The study was published recently in Neuroscience & Biobehavioral Reviews.

Lead author Dr Danielle McCartney, from the Lambert Initiative for Cannabinoid Therapeutics, said: “Higher blood THC concentrations were only weakly associated with increased impairment in occasional cannabis users while no significant relationship was detected in regular cannabis users.

“This suggest that blood and oral fluid THC concentrations are relatively poor indicators of cannabis-THC-induced impairment.”

For the study, researchers pooled data from 28 publications involving consumption of either ingested or inhaled forms of cannabis. They then characterised the relationships between blood and oral fluid THC concentrations and driving performance (or driving-related skills such as reaction time or divided attention).

For infrequent, or occasional cannabis users, some significant correlations between blood and oral fluid THC concentrations and impairment were observed. However, the researchers note that most of these relationships were “weak” in strength.

No significant relationship between blood THC concentration and driving performance was observed for ‘regular’ (weekly or more often) cannabis users.

“Of course, this does not suggest there is no relationship between THC intoxication and driving impairment,” Dr McCartney said. “It is showing us that using THC concentration in blood and saliva are inconsistent markers for such intoxication.”



 
The research raises questions about the validity of the methods used to assess cannabis-related impairment. This includes the widespread random mobile drug testing for THC in saliva in Australia and the testing for specific concentrations of blood THC that is used to detect impaired drivers in some US states and in Europe.



 
Academic Director of the Lambert Initiative, Professor Iain McGregor, said: “THC concentrations in the body clearly have a very complex relationship with intoxication. The strong and direct relationship between blood-alcohol concentrations and impaired driving encourages people to think that such relationships apply to all drugs, but this is certainly not the case with cannabis.

“A cannabis-inexperienced person can ingest a large oral dose of THC and be completely unfit to drive yet register extremely low blood and oral fluid THC concentrations. On the other hand, an experienced cannabis user, might smoke a joint, show very high THC concentrations, but show little if any impairment.



 
“The increase in legal recreational use of cannabis across multiple jurisdictions worldwide is also making the need for reform of cannabis-driving laws more urgent.”



Studie:

https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0149763421004978?via%3Dihub#bib0145
03.12.2021 13:39:39  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[RPD]-Biohazard

Arctic
 
Zitat von Aspe

 
Zitat von Tigerkatze

Entlarvend, wie in Diskussionen zum Böllerverbot jetzt schon wieder diese urdeutsche Mentalität zum Vorschein kommt: "Ich persönlich will das nicht machen, also ist es für mich völlig okay, wenn das allen Anderen verboten wird." Das ist für mich so ziemlich das Gegenteil von liberal.Das Böllern trug vor der Pandemie rechnerisch anderthalb Minuten zum jährlichen CO2-Ausstoß bei und führte zu weniger Verletzten als EIN Tag Straßenverkehr. aBeR dIe UmWeLt



Dem Mentalitätsproblem stimme ich absolut zu.
Aber das Böllerverbot dieses Jahr gibt es aber doch nicht wegen dem Umweltaspekt, sondern weil man unnötigen Druck auf Krankenhäuser nehmen will - was ich sehr sinnvoll finde aktuell.



Ich auch.

Die einzigen Jobs die es Wert sind gerettet zu werden, und wo man alles für die Beschäftigten tun sollte, sind welche die unsere Gesellschaft am laufen halten.

Halbes Pot dann Arbeitslos und hängen noch mehr hier rum, ich erlaube esBreites Grinsen
03.12.2021 13:43:35  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
AJ Alpha

AJ Alpha
Ey ich rette uns vor den Russen oder so!
03.12.2021 13:44:10  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: pOT-News ( Telling it as it is )
« erste « vorherige 1 ... 27 28 29 30 [31] 32 33 34 35 ... 51 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Mod-Aktionen:
13.12.2021 12:11:55 Atomsk hat diesen Thread geschlossen.
17.11.2021 07:58:53 Atomsk hat diesem Thread das ModTag 'news' angehängt.

| tech | impressum