Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: pOT-News ( Telling it as it is )
« erste « vorherige 1 ... 44 45 46 47 [48] 49 50 51 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
loliger_rofler

AUP loliger_rofler 26.04.2021
 
Zitat von MUR.doc

 
Zitat von Real_Futti

 
Zitat von MUR.doc

 
Zitat von Real_Futti

Hab ich dich gerade geschrieben. Ich fände 2G richtig, Staat macht aber nur 3G. In beiden Fällen müssen die armen Menschen aus dem Ursprungslink laut euch verhungern.


Bitte mal an die Leute denken, die sich nicht impfen lassen können aufgrund von Erkrankungen, die gibt's nämlich auch noch


Das sind aber nicht die Leute aus dem Link.


Mag sein, aber die wären bei flächendeckendem 2g trotzdem angeschmiert



Nur dass wir uns richtig verstehen - medizinische Gründe wurden schon immer akzeptiert und auch hier wären Ausnahmeregelungen natürlich möglich.

Und es gibt Stand heute praktisch keinen medizinischen Grund, nicht geimpft werden zu können. Selbst Leute mit Allergien kann man mit einem speziellen Impfschema unter Aufsicht in der Klinin immunisieren.
11.12.2021 16:44:53  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DeathCobra

AUP DeathCobra 24.06.2021
 
Zitat von Peridan

 
Zitat von DeathCobra

Müssen sie sich halt impfen lassen, wo liegt das Problem



Menschen in die Obdachlosigkeit / Armut treiben zu wollen, nur weil sie dumme Überzeugungen teilen / dumme Entscheidungen treffen, nur um die eigenen Rachefantasien zu befriedigen, ist halt etwas...armselig.


Ja ok, ich bin der dummen Überzeugung, dass ich Parkscheine, Steuern und Rechnungen nicht bezahlen muss, jetzt muss ich hier ne Strafe zahlen die ich mir gar nicht leisten kann. Schickst du mir bitte 190¤? Ist halt meine Überzeugung, sry.
11.12.2021 16:55:42  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Peridan

AUP Peridan 01.02.2008
 
Zitat von DeathCobra

 
Zitat von Peridan

 
Zitat von DeathCobra

Müssen sie sich halt impfen lassen, wo liegt das Problem



Menschen in die Obdachlosigkeit / Armut treiben zu wollen, nur weil sie dumme Überzeugungen teilen / dumme Entscheidungen treffen, nur um die eigenen Rachefantasien zu befriedigen, ist halt etwas...armselig.


Ja ok, ich bin der dummen Überzeugung, dass ich Parkscheine, Steuern und Rechnungen nicht bezahlen muss, jetzt muss ich hier ne Strafe zahlen die ich mir gar nicht leisten kann. Schickst du mir bitte 190¤? Ist halt meine Überzeugung, sry.



Jo, kein Ding Ratenzahlung oder Ersatzhaft ist möglich. Verhungern musst du aber nicht.

Macht du jetzt den Niveaufuttie?
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Peridan am 11.12.2021 16:59]
11.12.2021 16:57:16  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Abso

AUP Absonoob 20.11.2013
 
Zitat von loliger_rofler

 
Zitat von Peridan

 
Zitat von DeathCobra

Müssen sie sich halt impfen lassen, wo liegt das Problem



Menschen in die Obdachlosigkeit / Armut treiben zu wollen, nur weil sie dumme Überzeugungen teilen / dumme Entscheidungen treffen, nur um die eigenen Rachefantasien zu befriedigen, ist halt etwas...armselig.



Irgendwie muss ein soziales Korrektiv greifen. Das geht im Kapitalismus nur über Geld. Wenn jetzt einer kein Geld hat das aber aus Solidarität bekommen soll und diese Silidarität dann nicht erwidert, ist es schwierig, ein Korrektiv zu haben ohne bei der Bedürftigkeit zu bremsen (was ich auch scheisse finde).

Man kann aber auch nicht jedem Querdeppen einen Betreuer-Zape ans Bein binden, der ihm jedes Mal eine Schelle gibt, wenn er aus egoistischer Dummheit andere gefährdet.


Warum eigentlich nicht? Könnte unterm Strich deutlich billiger sein, und irgendwelche soziale-Arbeit-Bachelor kriegt man bestimmt mit A9 gelockt.
11.12.2021 16:57:40  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
MUR.doc

AUP MUR.doc 10.09.2008
 
Zitat von Abso

 
Zitat von loliger_rofler

 
Zitat von Peridan

 
Zitat von DeathCobra

Müssen sie sich halt impfen lassen, wo liegt das Problem



Menschen in die Obdachlosigkeit / Armut treiben zu wollen, nur weil sie dumme Überzeugungen teilen / dumme Entscheidungen treffen, nur um die eigenen Rachefantasien zu befriedigen, ist halt etwas...armselig.



Irgendwie muss ein soziales Korrektiv greifen. Das geht im Kapitalismus nur über Geld. Wenn jetzt einer kein Geld hat das aber aus Solidarität bekommen soll und diese Silidarität dann nicht erwidert, ist es schwierig, ein Korrektiv zu haben ohne bei der Bedürftigkeit zu bremsen (was ich auch scheisse finde).

Man kann aber auch nicht jedem Querdeppen einen Betreuer-Zape ans Bein binden, der ihm jedes Mal eine Schelle gibt, wenn er aus egoistischer Dummheit andere gefährdet.


Warum eigentlich nicht? Könnte unterm Strich deutlich billiger sein, und irgendwelche soziale-Arbeit-Bachelor kriegt man bestimmt mit A9 gelockt.


Ich glaube, selbst mit allen arbeitslosen hätte man nicht genug Personal dafür
11.12.2021 16:59:05  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[2XS]Nighthawk

AUP [2XS]Nighthawk 04.05.2015
...
Ich verteile die Schellen auch ehrenamtlich.
11.12.2021 17:04:55  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Abso

AUP Absonoob 20.11.2013
Ich habe die Hoffnung, dass ein wesentlicher Teil der Patienten ausgeheilt werden kann.



Fakeedit: Haha, ausgeheilt, fastehste?
11.12.2021 17:05:58  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
gonzo

AUP gonzo 16.07.2021
 
Zitat von KarlKoch

 
Zitat von xplingx

 
Zitat von loliger_rofler

Man kann aber auch nicht jedem Querdeppen einen Betreuer-Zape ans Bein binden, der ihm jedes Mal eine Schelle gibt, wenn er aus egoistischer Dummheit andere gefährdet.



Aber es wäre gut!


Oooooh, vorsicht. Du lebst gefährlich. Müsste bei dir halt der Betreuer-gonzo sein.



Würde mich freiwillig melden. Man muss ja auch Mal was für die Gesellschaft tun.
11.12.2021 17:18:06  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Real_Futti

Leet
 
Zitat von gonzo

 
Zitat von KarlKoch

 
Zitat von xplingx

 
Zitat von loliger_rofler

Man kann aber auch nicht jedem Querdeppen einen Betreuer-Zape ans Bein binden, der ihm jedes Mal eine Schelle gibt, wenn er aus egoistischer Dummheit andere gefährdet.



Aber es wäre gut!


Oooooh, vorsicht. Du lebst gefährlich. Müsste bei dir halt der Betreuer-gonzo sein.



Würde mich freiwillig melden. Man muss ja auch Mal was für die Gesellschaft tun.


Immerhin habt ihr gemeinsam, gerne auf kleinsten Raum zu leben.
11.12.2021 17:19:20  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DeathCobra

AUP DeathCobra 24.06.2021
 
Zitat von Peridan

 
Zitat von DeathCobra

 
Zitat von Peridan

 
Zitat von DeathCobra

Müssen sie sich halt impfen lassen, wo liegt das Problem



Menschen in die Obdachlosigkeit / Armut treiben zu wollen, nur weil sie dumme Überzeugungen teilen / dumme Entscheidungen treffen, nur um die eigenen Rachefantasien zu befriedigen, ist halt etwas...armselig.


Ja ok, ich bin der dummen Überzeugung, dass ich Parkscheine, Steuern und Rechnungen nicht bezahlen muss, jetzt muss ich hier ne Strafe zahlen die ich mir gar nicht leisten kann. Schickst du mir bitte 190¤? Ist halt meine Überzeugung, sry.



Jo, kein Ding Ratenzahlung oder Ersatzhaft ist möglich. Verhungern musst du aber nicht.

Macht du jetzt den Niveaufuttie?


Wer Covid-Impfgegner relativiert bitte in den selben Sack stecken und versenken, mfm. Null Verständnis.
11.12.2021 17:24:48  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Peridan

AUP Peridan 01.02.2008
 
Zitat von DeathCobra


Wer Covid-Impfgegner relativiert bitte in den selben Sack stecken und versenken, mfm. Null Verständnis.



Todesstrafe für alle!
11.12.2021 17:34:38  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[RPD]-Biohazard

Arctic
Nee dann haben sie es ja hinter sich.
Einzelzelle ohne zugang zum Internet wäre ganz schön. peinlich/erstaunt
11.12.2021 20:01:25  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Gangstah

AUP Gangstah 11.03.2015
...
 
Zitat von Peridan

Ersatzhaft


 
Zitat von [RPD]-Biohazard

Einzelzelle ohne zugang zum Internet wäre ganz schön. peinlich/erstaunt


Joa, Schwurbler einfach einbuchten bis es keine aktiven Fälle mehr gibt. Natürlich auf eigene Kosten, die dann in Raten abgezahlt werden können.
11.12.2021 20:07:28  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Phillinger

AUP Phillinger 23.05.2022
Jetzt kriegt euch mal wieder ein. Ursprünglich ging es nur um die Ironie, dass Schwurbler, die wegen Testverweigerung arbeitslos werden, sich zum Melden auf der Arbeitsagentur testen oder noch krasser impfen lassen müssten. Und da muss man echt kein Arschloch sein, um diese Vorstellung nicht wenigstens bittersüß lustig zu finden.
11.12.2021 20:16:56  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Peridan

AUP Peridan 01.02.2008
 
Zitat von Phillinger

Jetzt kriegt euch mal wieder ein. Ursprünglich ging es nur um die Ironie, dass Schwurbler, die wegen Testverweigerung arbeitslos werden, sich zum Melden auf der Arbeitsagentur testen oder noch krasser impfen lassen müssten. Und da muss man echt kein Arschloch sein, um diese Vorstellung nicht wenigstens bittersüß lustig zu finden.



Natürlich ist dem so, aber auf der anderen Seite gefallen mir die Gewalt- und Bestrafungsfantasien, die hier teilweise geäußert werden überhaupt nicht.
11.12.2021 21:16:23  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Buxxbaum

AUP Buxxbaum 13.12.2009
Liegt vielleicht daran, dass man nun den zweiten Winter in Folge in Geiselhaft sitzt obwohl es mit Solidarität und Vernunft auch anders ginge. Da gehen einem die guten Manieren hier und da schon mal abhanden. Ich hab auch null Verständnis und Rücksicht mehr für Impfverweigerer und Leugner.
11.12.2021 22:06:58  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lord Nighthawk

Deutscher BF
 
Zitat von Buxxbaum

Liegt vielleicht daran, dass man nun den zweiten Winter in Folge in Geiselhaft sitzt obwohl es mit Solidarität und Vernunft auch anders ginge. Da gehen einem die guten Manieren hier und da schon mal abhanden. Ich hab auch null Verständnis und Rücksicht mehr für Impfverweigerer und Leugner.



Das ist ziemlicher Humbug. Wir hätten selbst mit 100% geimpfter Gesellschaft randvolle Krankenhäuser aktuell, lediglich die Anzahl der Toten wäre spürbar, aber schwer schätzbar, geringer.

Die ignorierten Warnungen des RKI und das Freiheitsgeblubber der Politik seit Oktober haben uns in die Situation jetzt geführt, inklusive des Zurückfahrens des kompletten Sicherheitsapparates.

Bei 100% Impfquote würde "einer" aktuell ausreichen um eine exorbitale Multiplikatorzahl an Folgefällen zu erzeugen - denn je mehr Geimpfte durch fahrlässiges Verhalten angesteckt werden, umso höher geht gleichzeitig auch die Quote der Impfdurchbrüche die im Krankenhaus landen.

Der aktuelle Zustand ist nicht zwangsläufig das Resultat der Impfgegner, er ist aus Freiheitsgeilheit und völligen Verzicht auf immer noch angebrachten Schutz entstanden.

Ich bin kein Impfgegner, ich will die auch nicht verteidigen, die bekommen gerade selber ihre Quittungen, dennoch würde sich meiner Einschätzung nach absolut nichts an der Situation ändern (außer potentiell weniger tote) wenn alle geimpft sind weil das Verständnis was eine Pandemie ist und wie sie funktioniert selbst nach fast 2 Jahren immer noch nicht in den Köpfen der Leute angekommen zu sein scheint. Wenn ich teilweise die Leute reden höre "ich hab ja Doppelimpfung und Booster" klingen die als wenn sie denken das sie nen Ausschalter für die Pandemie bekommen haben. Und das ist leider absolut nicht der Fall.
12.12.2021 5:23:06  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
PutzFrau

Phoenix Female
 
Zitat von Peridan

 
Zitat von Phillinger

Jetzt kriegt euch mal wieder ein. Ursprünglich ging es nur um die Ironie, dass Schwurbler, die wegen Testverweigerung arbeitslos werden, sich zum Melden auf der Arbeitsagentur testen oder noch krasser impfen lassen müssten. Und da muss man echt kein Arschloch sein, um diese Vorstellung nicht wenigstens bittersüß lustig zu finden.



Natürlich ist dem so, aber auf der anderen Seite gefallen mir die Gewalt- und Bestrafungsfantasien, die hier teilweise geäußert werden überhaupt nicht.



Bist du überrascht?

12.12.2021 5:50:21  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[RPD]-Biohazard

Arctic
böse gucken
Natürlich würde es einiges an der Situation ändern.

Gleich schon so eine Krawatte am frühen Morgen.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von [RPD]-Biohazard am 12.12.2021 8:37]
12.12.2021 8:36:34  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Buxxbaum

AUP Buxxbaum 13.12.2009
 
Zitat von Lord Nighthawk

 
Zitat von Buxxbaum

Liegt vielleicht daran, dass man nun den zweiten Winter in Folge in Geiselhaft sitzt obwohl es mit Solidarität und Vernunft auch anders ginge. Da gehen einem die guten Manieren hier und da schon mal abhanden. Ich hab auch null Verständnis und Rücksicht mehr für Impfverweigerer und Leugner.



Das ist ziemlicher Humbug. Wir hätten selbst mit 100% geimpfter Gesellschaft randvolle Krankenhäuser aktuell, lediglich die Anzahl der Toten wäre spürbar, aber schwer schätzbar, geringer.

Die ignorierten Warnungen des RKI und das Freiheitsgeblubber der Politik seit Oktober haben uns in die Situation jetzt geführt, inklusive des Zurückfahrens des kompletten Sicherheitsapparates.

Bei 100% Impfquote würde "einer" aktuell ausreichen um eine exorbitale Multiplikatorzahl an Folgefällen zu erzeugen - denn je mehr Geimpfte durch fahrlässiges Verhalten angesteckt werden, umso höher geht gleichzeitig auch die Quote der Impfdurchbrüche die im Krankenhaus landen.

Der aktuelle Zustand ist nicht zwangsläufig das Resultat der Impfgegner, er ist aus Freiheitsgeilheit und völligen Verzicht auf immer noch angebrachten Schutz entstanden.

Ich bin kein Impfgegner, ich will die auch nicht verteidigen, die bekommen gerade selber ihre Quittungen, dennoch würde sich meiner Einschätzung nach absolut nichts an der Situation ändern (außer potentiell weniger tote) wenn alle geimpft sind weil das Verständnis was eine Pandemie ist und wie sie funktioniert selbst nach fast 2 Jahren immer noch nicht in den Köpfen der Leute angekommen zu sein scheint. Wenn ich teilweise die Leute reden höre "ich hab ja Doppelimpfung und Booster" klingen die als wenn sie denken das sie nen Ausschalter für die Pandemie bekommen haben. Und das ist leider absolut nicht der Fall.


Doubt.

Wenn wir >85 oder 90% Impfquote zu Beginn des Herbsts gehabt hätten würden wir imho besser dastehen. Die Zahl der Impfdurchbrüche mit schwerem Verlauf(!) müsste schon exorbitant höher liegen als aktuell, um die gleiche Situation in den Krankenhäusern zu erzeugen wie 30% Ungeimpfte.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Buxxbaum am 12.12.2021 8:47]
12.12.2021 8:46:44  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Real_Futti

Leet
Das ist eine gewagte These vom Lord
12.12.2021 8:52:19  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Howie Hughes

Arctic
...
Ich würde sagen, es ist exorbitaler Humbug.
12.12.2021 8:53:35  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Irdorath

AUP Irdorath 07.04.2014
Beeindruckender Kontrast zwischen Text (solides Handwerk) und Inhalt (ohne Substanz).
12.12.2021 8:54:41  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Abso

AUP Absonoob 20.11.2013
 
Zitat von Lord Nighthawk

Ich bin kein Impfgegner, [...], dennoch


Schon ein sehr heißer Nehm den du da hast. Aber schreib doch direkt an den Anfang, dass du kein Schwurbler bist aber, dann muss man es nicht erst lesen.
12.12.2021 9:15:01  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Phiasm

Gorge NaSe
 
Zitat von Lord Nighthawk

Der aktuelle Zustand ist nicht zwangsläufig das Resultat der Impfgegner, er ist aus Freiheitsgeilheit und völligen Verzicht auf immer noch angebrachten Schutz entstanden.



Der aktuelle Zustand ist selbstverständlich auf die Ungeimpften zurückzuführen, allerdings ist das nur die eine Seite der Medaille.
Auf der anderen Seite steht ein auf maximalen Profit ausgerichtetes Gesundheitssystem. Wenn wir deutlich mehr, deutlich besser bezahltes Personal in den Krankenhäusern hätten, wäre die Impfquote deutlich weniger relevant und ich finde es äußerst befremdlich, wie sich sämtliche Aggression und Schuldzuweisungen auf die Ungeimpften richten, während fast niemand (bei WDR5 war vor ein paar Tagen ein ehemaliger Pfleger, der exakt diese Problematik in ein Buch gegossen hat, der Fokus auf die Gewinnmaximierung entstand Anfang der Nullerjahre, iirc) die seit Jahrzehnten prekären Zustände in den Krankenhäusern anprangert in dieser Pandemie, die objektiv einen ebenso großen Anteil an der Situation in den Intensivstationen haben.
Mir ist natürlich klar, dass die Ungeimpften einfach ein deutlich leichteres Ziel darstellen und es medial dementsprechend auch wesentlich stärker verwurstet wird, weil es der breiten Masse leichter zu vermitteln ist als die angesprochen Probleme in den Krankenhäusern adäquat zu kommunizieren, weshalb die Wahrnehmung sich zwangsläufig auf diese Gruppe richtet aber die Konsequenz daraus ist zum einen eine Radikalisierung eben dieser Gruppe, die uns in der Zukunft noch gewaltige Probleme bereiten kann, welche weit über die Verweigerung eine Impfung hinausgeht. Und zum anderen auch eine gewisse Radikalisierung von Geimpften, die ein Feindbild haben an dem sie sich über alle Maßen abarbeiten.

Man sieht es hier in Forum wunderbar, welcher Hass sich gegenüber Ungeimpften manifestiert, während es im selben Maße angemessen wäre, sich über die beschissenen Arbeitsbedingungen und Bezahlung der Pflegekräfte aufzuregen.
Monischnucki hatte vor ein paar Tagen ein Video gepostet, was genau darauf eingeht mit den Worten "Wir sind so gefickt, daß müssen wir unbedingt nach der Pandemie angehen".
Warum erst nach der Pandemie, warum nicht jetzt akut Geld in die Hand nehmen und Personal mit leckeren Gehältern locken (und das bestehende natürlich auch dementsprechend bezahlen) und so die Situation auf den ICUs massiv zu entspannen.
Vor allem würde das in der Konsequenz auch bedeuten, dass einschränkende Maßnahmen für die geimpfte Bevölkerung nicht mehr nötig wären, weil man es schlicht erlauben könnte.

Ich will beim besten Willen keine Lanze für ungeimpfte brechen und es sollte sich auch jeder impfen lassen; aber wir haben nun mal 20% Vollidioten in diesem Land (von denen sich 15% auch auf keinen Fall impfen lassen wollen) und mit dem aktuellen Kurs steuern wir auf eine Diskriminierung dieser hin (jaja ich weiß, vielen ist die Spaltung egal), die eine massive Radikalisierung dieser zur Folge haben kann. Von daher wäre es definitiv auch sinnvoll, den Hebel bei den Krankenhäusern anzusetzen.
Man sollte nicht vergessen, dass es 2020 noch keine Impfung gab und die beschlossenen Maßnahmen ausschließlich auf das Vermeiden einer Überlastung der Intensivstationen abzielten.

Und mir ist natürlich klar, warum man nicht einfach akut Geld in die Hand nimmt um die angespannte Situation in den Krankenhäusern zu mindern. Weils hält Geld kostet, viele Milliarden.
Ich sehe aber halt das Problem einer Radikalisierung von Menschen, die sich weit über die Pandemie halten wird und auch weit über das hinausgeht, was Reichsbürger bisher anzurichten vermögen.

Und schlussendlich wäre es ganz Allgemein, fernab einer Pandemie, angemessen, sich über die auf Profit ausgrichteten Verhältnisse in Pflege und Krankenhäusern aufzuregen.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Phiasm am 12.12.2021 9:36]
12.12.2021 9:33:09  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
d.n.M. *TtC*

dnm
 
Zitat von Phiasm

[...]



du lässt außer acht, dass nur eins von dem Beiden Problemen zeitnah lösbar wäre.

Das darf keine Ausrede sein nicht trotzdem sofort mit der Lösung zu beginnen, aber deine Vorstellung ist dennoch utopisch.

Es steht nicht massenweise ausgebildetes ITS Personal auf Standby, welches mit mehr Geld sofort abrufbar wäre.
12.12.2021 9:39:33  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Abso

AUP Absonoob 20.11.2013
Ja stimmt, mit doppelt so viel von allem hätte man die völlige Überlastung des Gesundheitssystems bestimmt erst nach ein paar Tagen mehr politischem Unwillen und individuellem Dummsein.

Exponentialfunktion schonmal gehört?
12.12.2021 9:39:57  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Buxxbaum

AUP Buxxbaum 13.12.2009
Man kann sich auch einfach über beides Aufregen? Wieso immer so eindimensional Hassen.
12.12.2021 9:41:09  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Phiasm

Gorge NaSe
https://www1.wdr.de/mediathek/audio/wdr5/wdr5-neugier-genuegt-redezeit/audio-pflege-aus-der-krise--david-gutensohn-100.html

 
Das deutsche Gesundheitssystem krankt gewaltig. Insbesondere die Pflege ist in der Krise. Was muss sich ändern? Der Journalist David Gutensohn hat seinen Arbeitsschwerpunkt in der Pflegepolitik. Zur Krise stellt er eine klare Diagnose und benennt deren Ursachen.



Das angesprochene Gespräch bei WDR5

 
Zitat von Abso

Ja stimmt, mit doppelt so viel von allem hätte man die völlige Überlastung des Gesundheitssystems bestimmt erst nach ein paar Tagen mehr politischem Unwillen und individuellem Dummsein.

Exponentialfunktion schonmal gehört?



Die Verdoppelung hast du jetzt ins Spiel gebracht, ich hab mehr so an den Faktor 4 gedacht, um akut die Situation abzufedern.

Und eine Exponentialfunktion hat bei einer endlichen, zu 70% geimpften, Bevölkerung auch ihre Grenzen.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Phiasm am 12.12.2021 9:46]
12.12.2021 9:41:37  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Buxxbaum

AUP Buxxbaum 13.12.2009
 
Zitat von Phiasm

https://www1.wdr.de/mediathek/audio/wdr5/wdr5-neugier-genuegt-redezeit/audio-pflege-aus-der-krise--david-gutensohn-100.html

 
Das deutsche Gesundheitssystem krankt gewaltig. Insbesondere die Pflege ist in der Krise. Was muss sich ändern? Der Journalist David Gutensohn hat seinen Arbeitsschwerpunkt in der Pflegepolitik. Zur Krise stellt er eine klare Diagnose und benennt deren Ursachen.



Das angesprochene Gespräch bei WDR5


Bezweifelt doch keiner, aber Impfverweigerer und Schwurbler sorgen halt dafür, dass die Schiefstände noch stärker zu tragen kommen als eh schon. Warum haben wir denn zu wenig Personal? Unter anderem auch weil wir jetzt den zweiten Winter komplett in den worst Case rauschen dank unseren Freunden, die nur an sich denken. Da hätte ich auch langsam kein Bock mehr die Vollidioten bei völliger Überlastung versorgen zu dürfen.
12.12.2021 9:44:50  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: pOT-News ( Telling it as it is )
« erste « vorherige 1 ... 44 45 46 47 [48] 49 50 51 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Mod-Aktionen:
13.12.2021 12:11:55 Atomsk hat diesen Thread geschlossen.
17.11.2021 07:58:53 Atomsk hat diesem Thread das ModTag 'news' angehängt.

| tech | impressum