Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Eltern-Thread XXVII ( Suppe essen? Nein. Suppe spritzen? Ja! )
« erste « vorherige 1 ... 34 35 36 37 [38] 39 40 41 42 ... 53 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Buxxbaum

AUP Buxxbaum 13.12.2009
 
Zitat von KarlsonvomDach

 
Zitat von Buxxbaum

 
Zitat von Melusine

Die gute alte Zeit, wo man noch nicht über solche Probleme gesprochen hat, weil man sonst sozial ausgeschlossen wurde oder fragwürdige Heilungsmethoden getestet wurden.


Ich hab ja nicht gesagt man solle nicht darüber reden. Manchmal muss man aber auch einfach die Arschbacken zusammenkneifen. Wie Cain sagt sind es Phasen die mit ziemlicher Sicherheit temporärer Natur sind. Bei jeder Kleinigkeit in Whine auszubrechen hilft halt im Leben generell nicht weiter.



Warst du es nicht, der kürzlich eine Studie gepostet hat zu den gesundheitlichen Auswirkungen von zu wenig Schlaf? Zu wenig Schlaf auf Dauer ist keine "Kleinigkeit".


Wenn jemand ernsthaft auf dem Zahnfleisch geht und psychisch und physisch am Ende ist werde ich auch einen Teufel tun und das als Kleinigkeit bezeichnen. Es gibt aber auch genug Fälle wo die Eltern jammern, weil das Kind nicht wie gehabt abends um 7 von alleine ins Bett fällt und 12h durchschläft. Hab selbst so Leute im privaten Umfeld, die da bei jedem Treffen Klagen. Das ist einfach anstrengend denen ernsthaft zuzuhören. Da bleibt mir wirklich nix anderes als zu sagen reißt euch mal zusammen, nicht jedes Kind funktioniert so wie ihr es auf Instagram bei Influencer xy seht. Wer sich fürs Elternsein entscheidet sollte sich schon im Klaren sein, dass es eben nicht nur Sonnenschein gibt. Meine These ist, dass es heute immer mehr gibt, die Kinder zu bekommen idealisieren und dann beim ersten Tal der Tränen überrascht sind. Ich denke das war früher weniger der Fall.
06.01.2022 13:55:05  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Arawn

AUP Arawn 12.07.2010
Finde ich ein bisschen simpel und empfinde ich auch eher weniger so. Klar gibts irgendwelche rosa Wolken Influencer die da im siebten Himmel schweben aber generell wird doch auch in der Popkultur vor Kindern eher "gewarnt" wenn im 20. Hollywoodfilm oder Stand-Up Script die Blagen permanent hohl drehen und die Eltern permanent am Stock gehen.

Aber eigentlich wurde ja schon alles gesagt. Jeder hat seine Belastungsgrenze, jeder andere Stärken und Schwächen. Und bestimmt gibts auch Leute die verweichlichte Jammerlappen sind, aber seine Freunde kann man sich ja aussuchen.
06.01.2022 14:04:54  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bazooker

Bazooker
#2 ist ultranervig.

Schläft seit Geburt im Juni max. 2h am Stück.

Vielleicht hilft‘s ja dem ein oder anderen traurig
06.01.2022 14:50:20  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Meretrix

Arctic
Vielleicht noch zum Ursprünglichen Schlaf-Thema ein paar Tipps die bei uns ganz gut funktioniert haben. (wie immer Disclaimer, jedes Kind ist unterschiedlich...)
Anstelle von Schlafen im Familienbett gabs bei uns ein Beistellbett, schon ein größeres 1.20m Gitterbett, das auf einer Seite offen war und neben das Bett kam, so dass das Kind im zweifel auch mal rüberkriechen kann , jetzt ists ihr normales Bett im eigenen Zimmer. Das ist eventuell besser als wenn 3 sich in einem Bett auf die Nerven gehen und das Kind ist trotzdem nicht alleine, Mama / Papa muss auch nicht aufstehen und das Kind beruhigen sondern kann im Halbschlaf einfach ne Hand rüber geben o.ä. Aber klar, wenn das Kind schreit sind alle wach.

Zum einschlafen mit Papa hat bei uns zu beginn gut funktioniert, wenn Mama gar nicht da war. Also wirklich aus der Wohnung raus. Z.B. nach dem Abendessen hat sich Mama bewusst vom Kind verabschiedet, dann noch ein bisschen mit dem Papa spielen und irgendwann Bettgehen starten. Hat bei uns erstaunlich gut funktioniert, meistens ohne quengeln/schreien nach Mama. Aber das funktioniert natürlich nur wenn sie sonst auch mal weg ist. Das ist sicherlich keine Dauerlösung aber vielleicht nicht schlecht um den Partner ab und zu mal zu Entlasten.
06.01.2022 14:51:13  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
mavchen

mavchen
 
Zitat von Bazooker

#2 ist ultranervig.

Schläft seit Geburt im Juni max. 2h am Stück.

Vielleicht hilft‘s ja dem ein oder anderen traurig



Soll er sich mal zusammenreißen.
06.01.2022 15:06:24  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Armag3ddon

AUP Armag3ddon 26.05.2016
Boah. Fünfmal schnüffeln um festzustellen, dass es stinkt. Nur um dann beim Auspacken zu merken, dass man seine Flatulenz weggeatmet hat. Wütend
06.01.2022 15:30:17  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kane*

AUP Kane* 30.10.2009
Bei uns wird das offen kommuniziert, leider auch gerne mitten in der Nacht. Recht regelmäßig gibt #2 des Nachts zu verstehen: "Mama - ich hab dich angepupst!"
06.01.2022 16:26:53  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jayposel

Guerilla
 
Zitat von Peridan

 
Zitat von seastorm

 
Zitat von Atello

 
Zitat von smoo

Atello: Ne, (dafür) noch nicht. Sie ist ja ruhig und happy wenn sie uns in der Nähe hat, aber es ist halt schwer neben ihr zu schlafen. Da sie nicht weint, warten wir momentan ab.

monischnucki: Bei uns klappt es tagsüber super mit der Federwiege. Aber Nachts, unbeaufsichtigt, wollen wir sie da nicht rein legen.


Unser Töchterchen ist echt chillig. Daher müssen wir uns nicht so oft zusammenreißen. Aber es gab mal eine etwas längere Phase, da war Nachts halt party hart. Ich kann bis heute nicht widergeben, was die Osteopathin gemacht hat, aber es wurde nach der ersten Behandlung deutlich besser.



Anekdotisch hat das bei Bekannten ebenfalls geholfen. Es wurde von den Eltern auf gelöste Verspannungen geschoben, die sie durch eine nicht ganz unkomplizierte Geburt verursacht gesehen haben. Wie viel an der Erklärung dran ist: keine Ahnung. Placebo oder durch entspanntere (weil optimistischere) Eltern verursacht ist halt auch immer möglich. Wenn man nicht jede Mark rumdrehen muss und ansonsten auf dem Zahnfleisch geht, denke ich dass es zumindestens keinen Schaden anrichtet.



Hat bei unserem auch was gebracht. Hätte ich aber auch nicht gedacht...aber war die Empfehlung mehrer Kinderärzte.



Osteopathie ist halt nicht gleich Osteopathie. Wenn es gut gemacht ist und Physio's oder Ärzte sind die gut ausgebildet sind und die Limits und Kontraindikationen kennen: Mega gut. Heilpraktiker die nen Kurs gemacht haben und die Lebervenen durch die Bauchdecken ertasten: eher nicht so gut.

Stellt es euch vor wenn ihr ne Blockade im Nacken oder unteren Rücken habt und jmd. mit viel Ahnung euch untersucht und wieder graderückt. Das gleiche passiert bei den Kids auch, mit ziemlich gutem Erfolg. Placebo und Gegenübertragung spielen sicher auch eine wichtige Rolle, keine Frage. Ich selbst behandle auch viele Kids (Arzt mit entsprechender Ausbildung) und wenn die Kleinen nach 1 Behandlung den Kopf wieder besser bewegen können und die Brust wieder annehmen oder sich besser drehen, nicht mehr schreien oder besser trinken: Wer heilt hat Recht. Sind alles weiche Techniken, mit denen man nichts falsch macht.

Gibt ne eigenen Gesellschaft dafür von Kinderorthopäden und Manualmedizinern, die sind zimelich gut und auch zum größten Teil evidence based.

Man muss natürlich nicht wegen jedem Furz nach einer normalen Geburt zum Osteopathen wie es grade en vogue ist, aber wenn Beschwerden da sind: go for it.

Ich freue mich sehr dieses Fass weiter geöffnet zu haben.

Schlaf nach 4 Wochen Sprung grad wieder bombe, what a time to be alive
06.01.2022 16:27:24  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
h3llfir3

Phoenix
...
Die meiste scheisse ist doch auf Entwicklungsschritte zurück zu führen. Und da heißt es dann nicht zusammenreißen, sondern konsequent abwechseln. Bis die scheisse vorbei ist.
06.01.2022 16:39:49  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Peridan

AUP Peridan 01.02.2008
 
Zitat von Jayposel

Ich freue mich sehr dieses Fass weiter geöffnet zu haben.



Ich bin der Sache auch echt skeptisch gegenüber gewesen, aber wir hatten Glück mit unserem. Um so mehr freut mich dann deine Einschätzung, dass man da nicht ganz auf dem Holzweg ist.
06.01.2022 16:41:23  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Nikkl

Nikkl Watson
 
Zitat von h3llfir3

Die meiste scheisse ist doch auf Entwicklungsschritte zurück zu führen. Und da heißt es dann nicht zusammenreißen, sondern konsequent abwechseln. Bis die scheisse vorbei ist.


Oder die Geburt, primäre Reflexe, pipapo...
06.01.2022 17:01:29  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atello

AUP Atello 12.11.2013
 
Zitat von Peridan

 
Zitat von Jayposel

Ich freue mich sehr dieses Fass weiter geöffnet zu haben.



Ich bin der Sache auch echt skeptisch gegenüber gewesen, aber wir hatten Glück mit unserem. Um so mehr freut mich dann deine Einschätzung, dass man da nicht ganz auf dem Holzweg ist.


Das die 2 Wochen Kurs Heilpraktiker sowas machen dürfen, finde ich skurril. Meine Osteopathin hat es erst in den Staaten gelernt und dann in D noch den langjährigen Weg gehen müssen. Dazu diverse Weiterbildungen in TCM usw. Ihre Hände sind Gold wert. Besser als Gold. Einmal im viertel Jahr gönne ich mir mich einfach mal gerade rücken zu lassen. Zahl ich gern den Hunni für die Stunde.
06.01.2022 17:15:51  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
h3llfir3

Phoenix
 
Zitat von Nikkl

 
Zitat von h3llfir3

Die meiste scheisse ist doch auf Entwicklungsschritte zurück zu führen. Und da heißt es dann nicht zusammenreißen, sondern konsequent abwechseln. Bis die scheisse vorbei ist.


Oder die Geburt, primäre Reflexe, pipapo...



Jo. Am besten fand ich unser abwechseln bei der Geburt Breites Grinsen
06.01.2022 17:16:15  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Det0k

Arctic
Also um noch mal meinen Meltdown von vorhin zu erklären, ich habe heute herausgefunden, dass Nekos Kind nicht nur in der gleichen Kita, sondern auch in der gleichen Gruppe ist.
Ich gestehe, die Vorstellung finde ich unbehaglich. Da bei euch gerade die Eingewöhnung läuft, seht ihr mein Kind ohne dass ich dabei bin.
An der Stelle muss ich mich mal zusammenreißen. Heute morgen ist es mir nicht gelungen.

Danke fürs zuhören und auf ein schönes Miteinander. Ich jedenfalls bin nun reif für einen Schnaps.
06.01.2022 18:22:13  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
AJ Alpha

AJ Alpha
was
06.01.2022 18:23:22  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Oli

AUP Oli 21.12.2018
waf
06.01.2022 18:27:38  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
KarlsonvomDach

kalle
...
Gleiche Gruppe ist doch perfekt, um Antipathien zwischen Elternpaaren von den Kindern austragen zu lassen. Da wird dann endlich nicht mehr lang rumgelabert, sondern direkt mit der Sandschippe zugelangt.
06.01.2022 18:28:17  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
statixx

AUP statixx 23.03.2021
...
Gibt's dann hier demnächst den aktuellen Tratsch aus der kita-whatsappgruppe und Livebericht, was detoks Kind so alles treibt den Tag über?
06.01.2022 18:33:02  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
AJ Alpha

AJ Alpha
Habt ihr eine gemeinsame negative Historie, oder wo ist denn das Problem, das die zwei das Kind SEHEN wenn du nicht dabei bist, detox? verwirrt
06.01.2022 18:55:22  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
KarlsonvomDach

kalle
...
 
Zitat von AJ Alpha

Habt ihr eine gemeinsame negative Historie, oder wo ist denn das Problem, das die zwei das Kind SEHEN wenn du nicht dabei bist, detox? verwirrt



Wäre mich auch unwohl bei. Arma könnte z. B. pOT-Beiträge von Det0k in der Gruppe vorlesen. Das könnte Det0k wiederum leicht kontern mit dem Beinahe-Brüste-Gif von Neko.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von KarlsonvomDach am 06.01.2022 19:04]
06.01.2022 19:01:20  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Oli

AUP Oli 21.12.2018
Ich fänds geil mit euch in einer Kita WhatsApp Gruppe zu sein.
06.01.2022 19:02:05  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Mountainbiker

AUP Mountainbiker 11.06.2012
Ich danke der Firma Ravensburger für Tiptoi. Die Große hat sich heute 2 Stunden mit einem neuen Buch beschäftigt. Da war ich mal richtig produktiv in der Zeit. Breites Grinsen
06.01.2022 19:02:48  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Det0k

Arctic
Keine Ahnung, ist halt ein Gefühl. Ich fühle mich unwohl damit.
06.01.2022 19:03:26  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Melusine

AUP nekojin 24.05.2010
 
Zitat von AJ Alpha

Habt ihr eine gemeinsame negative Historie, oder wo ist denn das Problem, das die zwei das Kind SEHEN wenn du nicht dabei bist, detox? verwirrt



Ich check das Problem auch grad nicht ganz. Ich find Detok ehrlich gesagt seit ner ganzen Weile auch ziemlich kacke, aber das ist doch für die Kinder pupsegal, solang man sie da nicht mit reinzieht.

Eltern, mit deren Denke man nicht klar kommt, wird man noch oft genug erleben. Gehört halt dazu.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Melusine am 06.01.2022 19:06]
06.01.2022 19:05:31  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Mountainbiker

AUP Mountainbiker 11.06.2012
Was ein witziger Zufall.
Macht doch gemeinsam die Elternvertretung!
06.01.2022 19:06:37  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Peridan

AUP Peridan 01.02.2008
 
Zitat von Melusine

 
Zitat von AJ Alpha

Habt ihr eine gemeinsame negative Historie, oder wo ist denn das Problem, das die zwei das Kind SEHEN wenn du nicht dabei bist, detox? verwirrt



Ich check das Problem auch grad nicht ganz. Ich find Detok ehrlich gesagt seit ner ganzen Weile auch ziemlich kacke, aber das ist doch für die Kinder pupsegal, solang man sie da nicht mit reinzieht.



Und dann werden die Kinder beste Freude und ihr sehr euch jeden Tag.
06.01.2022 19:07:35  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Melusine

AUP nekojin 24.05.2010
 
Zitat von Mountainbiker

Was ein witziger Zufall.
Macht doch gemeinsam die Elternvertretung!



Habs auch eben erst erfahren, aber ich bin ehrlich gesagt froh, wenn ich nicht mit ihr interagieren muss.
Gibt noch genug Eltern bei denen sich bei Zusammenarbeit herausstellt, dass es nicht funkt. Da muss es nicht gleich mit vollem Wissen so ne Katastrophenkonstellation sein Breites Grinsen
06.01.2022 19:08:41  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Melusine

AUP nekojin 24.05.2010
 
Zitat von Peridan

 
Zitat von Melusine

 
Zitat von AJ Alpha

Habt ihr eine gemeinsame negative Historie, oder wo ist denn das Problem, das die zwei das Kind SEHEN wenn du nicht dabei bist, detox? verwirrt



Ich check das Problem auch grad nicht ganz. Ich find Detok ehrlich gesagt seit ner ganzen Weile auch ziemlich kacke, aber das ist doch für die Kinder pupsegal, solang man sie da nicht mit reinzieht.



Und dann werden die Kinder beste Freude und ihr sehr euch jeden Tag.



Kann Arma ja regeln dann.
Auch da spricht mMn nichts gegen.
Ich kenn es aus meiner Kindheit auch nur so, dass Eltern nicht unbedingt bei anderen Eltern zu Besuch waren sondern nur die Kinder.
Aber vielleicht fanden alle meine Eltern auch nur kacke.

So, ich muss jetzt erstmal fix was kochen.
06.01.2022 19:10:27  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
KarlsonvomDach

kalle
...
 
Zitat von Peridan

 
Zitat von Melusine

 
Zitat von AJ Alpha

Habt ihr eine gemeinsame negative Historie, oder wo ist denn das Problem, das die zwei das Kind SEHEN wenn du nicht dabei bist, detox? verwirrt



Ich check das Problem auch grad nicht ganz. Ich find Detok ehrlich gesagt seit ner ganzen Weile auch ziemlich kacke, aber das ist doch für die Kinder pupsegal, solang man sie da nicht mit reinzieht.



Und dann werden die Kinder beste Freude und ihr sehr euch jeden Tag.



Bei Det0ks beinharter Erziehung würde ich davon ausgehen, dass es nicht lang dauert, bis Det0ks Kind die Gruppe dominiert, Nekos Kind ständig ärgert und regelmäßig Gespräche zwischen den Eltern anstehen und Arma immer verliert, weil er zuerst weint.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von KarlsonvomDach am 06.01.2022 19:14]
06.01.2022 19:13:17  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
nobody

nobody
Das nenn ich mal Potential für würzigstes Drama. Bitte nach dem nächsten Elternabend bloggen, danke!
06.01.2022 19:15:43  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Eltern-Thread XXVII ( Suppe essen? Nein. Suppe spritzen? Ja! )
« erste « vorherige 1 ... 34 35 36 37 [38] 39 40 41 42 ... 53 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Mod-Aktionen:
16.01.2022 13:34:36 Maestro hat diesen Thread geschlossen.

| tech | impressum