Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Hausbauthread XX ( Behördenliebe? Günstige Küchen? Nicht hier! )
« vorherige 1 2 3 4 5 6 7 [8]
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
xnaipa

AUP xnaipa 09.12.2012
Es gibt auch Spülstationen, die man anbringen könnte.
Das hat natürlich seine Kosten.

Aber jo, alle drei Tage die Leitungen durchspülen wäre wirklich gut. Das vergisst man nach dem Urlaub auch mal gerne.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von xnaipa am 02.12.2021 0:15]
02.12.2021 0:13:03  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
y`Ausn

AUP y`Ausn 23.12.2007
 
Zitat von smoo

Weiß jemand, ob man beim KfW 261 die Baubegleitung zusätzlich zum Tilgungsnachlass/Baukostenzuschuss noch zu 50% erstattet bekommt?

Liest sich so: https://www.kfw.de/inlandsfoerderung/Privatpersonen/Bestehende-Immobilie/F%C3%B6rderprodukte/Bundesf%C3%B6rderung-f%C3%BCr-effiziente-Geb%C3%A4ude-Wohngeb%C3%A4ude-Kredit-(261-262)/(261-262)/ -> "So Funktionierts" -> Ziffer 1



Wenn wir unseren Energieexperten richtig verstanden haben, dann ja. Maximal 50% von 10.000 Euro Kosten, d.h. 5.000 Euro Zuschuss.
02.12.2021 5:17:14  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
skinni

skinni
Selbst mit euren Ringleitungen habt ihr stehendes Wasser in euren Armaturen, Schläuchen etc. und Biofilm per se ist auch nicht schädlich.

Das Wasser nach dem Urlaub direkt aus dem Hahn zu trinken ist übrigens weniger gefährlich, als daneben zu stehen während es laut sprudelnd rausplätschert. Du musst die Aerosole nämlich einatmen, beim trinken besteht keine Gefahr, außer man verschluckt sich.
02.12.2021 7:43:43  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
smoo

AUP smoo 02.03.2009
 
Zitat von Hackerschrecker

 
Zitat von smoo

Weiß jemand, ob man beim KfW 261 die Baubegleitung zusätzlich zum Tilgungsnachlass/Baukostenzuschuss noch zu 50% erstattet bekommt?

Liest sich so: https://www.kfw.de/inlandsfoerderung/Privatpersonen/Bestehende-Immobilie/F%C3%B6rderprodukte/Bundesf%C3%B6rderung-f%C3%BCr-effiziente-Geb%C3%A4ude-Wohngeb%C3%A4ude-Kredit-(261-262)/(261-262)/ -> "So Funktionierts" -> Ziffer 1



Baubegleitung 431? Bei mir war das so, ja. Außer es hat sich was geändert dieses Jahr.

edit: Also die Rechnung des Energieberaters wurde sowohl für den Tilgungszuschuß berücksichtigt und es gab 50% davon direkt aufs Konto von der KFW.


Die 431 gibt es nicht mehr. Das ist jetzt irgendwie verschmolzen, verstehe aber nicht ganz wie
02.12.2021 8:44:37  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Flitzpiepe42

AUP Flitzpiepe42 09.06.2020
Danke für die Inputs - ich hab ne Küche sowie zwei Bäder und Klos zu versorgen. Eine dicke Steigleitung (mit Zirkulationsleitung zurück) Richtung Bäder, dort pro Stockwerk ab in Ringleitung.
Ein Kreis muss Richtung Küche, ebenfalls im Ring. Umwälzpumpe kommt auch noch rein, da muss ich noch weiter reinlesen. Kaltwasser und Warmwasser würde ich in gleicher Manier legen oder spricht da was dagegen? Aluverbundrohr wird es dann wohl - nen Kumpel hat sein Haus gerade gemacht und hat noch alle Werkzeuge da fröhlich

Blöderweise sind die bisherigen Leitungen mit sehr alter Mineralwolle gedämmt. Mir schwant böses bzgl. der Entsorgung dessen, aber nu.

Ah, mal Randdaten:
1200 m² Grundstück,

160,² Wohnen + kleines Nebengebäude. Selbst gebaut in den 60ern.

Dach hat Ost-West-Ausrichtung, ein wenig PV geht wohl drauf, aber eigentlich nur im Osten, Westen fällt Schatten drauf. Ob das Sinn ergibt ist auch noch offen.
02.12.2021 8:52:44  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
E-Street

e-street
Ich versuche es mal hier. Haben bisher keinen Spritzschutz am Herd und sollen ne simple Milchglasscheibe. Bei Bauhaus kostet das auf Maß (60*100) ca. 200 ¤. In Ordnung, wäre dann halt so. Jetzt ist die Frage, wie das befestigt werden soll. Es gäbe ja die dort angebotenen Glaspunkthalter aber das Ding soll bündig an die Wand, sonst sammelt sich da ja Dreck ohne Ende. Wenn man da jetzt einfach Silikon oder nen Kleber hintendran macht, habe ich Bedenken, ob man das nicht durch die Scheibe durchsieht.
Doppelseitiges Klebeband? Irgendwelche Klemmen, um das an 4 Punkten direkt an die Wand zu schrauben?

Oder kennt jemand Alternativanbieter?


E-Street... No retreat, no surrender
04.12.2021 7:35:01  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[WHE]MadMax

Phoenix
 
Zitat von E-Street

Ich versuche es mal hier. Haben bisher keinen Spritzschutz am Herd und sollen ne simple Milchglasscheibe. Bei Bauhaus kostet das auf Maß (60*100) ca. 200 ¤. In Ordnung, wäre dann halt so. Jetzt ist die Frage, wie das befestigt werden soll. Es gäbe ja die dort angebotenen Glaspunkthalter aber das Ding soll bündig an die Wand, sonst sammelt sich da ja Dreck ohne Ende. Wenn man da jetzt einfach Silikon oder nen Kleber hintendran macht, habe ich Bedenken, ob man das nicht durch die Scheibe durchsieht.
Doppelseitiges Klebeband? Irgendwelche Klemmen, um das an 4 Punkten direkt an die Wand zu schrauben?

Oder kennt jemand Alternativanbieter?


E-Street... No retreat, no surrender



Wir hatten in der Mietbutze ne Scheibe aus hitzefestem.normalen Glas, kostete ca. 70 Euro. Befestigt war die mit einer Naht aus transparentem Glaskleber links und rechts sowie unten. Oben war nix, die war aber auch so bemessen, dass sie exakt unter der Dunstabzugshaube endete, da wär man mit der Spritze nicht zwiachengekommen.
04.12.2021 10:15:13  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Hausbauthread XX ( Behördenliebe? Günstige Küchen? Nicht hier! )
« vorherige 1 2 3 4 5 6 7 [8]

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

| tech | impressum