Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Irdorath, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Die Bundesregierung ( Kabinett Scholz I: TNG )
« erste « vorherige 1 ... 439 440 441 442 [443] 444 445 446 447 ... 868 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
[Muh!]Shadow

AUP [Muh!]Shadow 10.03.2015
Bitte beachten
Sausack
24.05.2023 13:55:14  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bregor

AUP Bregor 26.01.2009
 
Zitat von -Marvin-

 
Zitat von Bregor

Dann muss ich ja trotzdem einen urlaubstag nehmen.



Kein Gleitzeitkonto oder was?



Klar. Du kannnst ja auch dann einfach den Dienstag frei nehmen, wenn wir Montag den Feiertag haben!
24.05.2023 13:55:57  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
shp.makonnen

AUP shp.makonnen 14.06.2023
verschmitzt lachen
 
Zitat von Bregor

Dann muss ich ja trotzdem einen urlaubstag nehmen.



Für vier freie Tage!

Brückentage beste Tage, #teammarvin (uuaaah beim Tippen hab ich mir in den Mund gebrochen).
24.05.2023 13:57:11  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
 
Zitat von Irdorath

Fuer den vollen Effekt braucht man das Artikelbild dazu. https://i.imgur.com/I8y9XFy.gif

https://i.imgur.com/XtI5EJG.png

/
 
, »etwa durch Porträts bedeutender Parlamentarier und durch Bilder der deutschen Nationalgeschichte auf den Fluren des Reichstagsgebäudes«.





Endlich wieder Bilder von Hitler und Co?
24.05.2023 14:00:39  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-Marvin-

-Marvin-
 
Zitat von shp.makonnen

 
Zitat von Bregor

Dann muss ich ja trotzdem einen urlaubstag nehmen.



Für vier freie Tage!

Brückentage beste Tage, #teammarvin (uuaaah beim Tippen hab ich mir in den Mund gebrochen).



Breites Grinsen Breites Grinsen du arsch
24.05.2023 14:03:31  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Indiana Jones]

tf2_medic.png
ich verzichte gerne auf einen weiteren feiertag, wenn wir wir zu ehren der brd einfach die 4-tage woche machen.
24.05.2023 14:13:59  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Nighty

AUP Nighty 11.04.2020
Pfeil
 
Zitat von [Indiana Jones]

ich verzichte gerne auf einen weiteren feiertag, wenn wir wir zu ehren der brd einfach die 4-tage woche machen.


CL sagt nein!

 
Berlin. Finanzminister Christian Lindner hat scharfe Kritik an der Idee einer Vier-Tage-Woche geäußert. „Unser Land braucht keine Diskussion über die Vier-Tage-Woche“, sagte der FDP-Politiker am Dienstag bei einer Veranstaltung des CDU-Wirtschaftsrats. „Denn es gibt weltweit und historisch keine Gesellschaft, die ihren Wohlstand dadurch erhalten hat, dass sie weniger arbeitet.“

Die Diskussion über eine Vier-Tage-Woche wird seit Jahren geführt. Gewerkschaften wie die IG Metall machen sich dafür stark. Befürworter verweisen auf positive Erfahrungen aus anderen europäischen Ländern. Gegner warnen davor, dass Unternehmen finanziell überfordert werden könnten und dass die anfallende Arbeit sich nicht ohne weiteres auf weniger Arbeitsstunden verteilen lasse.


https://www.rnd.de/politik/vier-tage-woche-lindner-ist-dagegen-wohlstand-laesst-sich-so-nicht-erhalten-VQ6E2YNK3FPS3CUFQEEOUCDKHU.html
24.05.2023 14:15:03  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-Marvin-

-Marvin-
Gibt es neben e-Fuels eigentlich etwas, zu dem CL gerade JA sagt?
24.05.2023 14:16:06  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Indiana Jones]

tf2_medic.png
CL ist ein vaterlandsloser geselle, den man zur arbeit zwangsverpflichten muss.
24.05.2023 14:16:33  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Muh!]Shadow

AUP [Muh!]Shadow 10.03.2015
Automatisierung abschaffen und CL im Bergbau hart schaffen lassen MfM
24.05.2023 14:17:21  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Indiana Jones]

tf2_medic.png
 
Zitat von -Marvin-

Gibt es neben e-Fuels eigentlich etwas, zu dem CL gerade JA sagt?



ein mal auf sylt hat er JA gesagt. das muss für eine legislaturperiode reichen.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von [Indiana Jones] am 24.05.2023 14:17]
24.05.2023 14:17:24  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
eupesco

eupesco
crazy times:

Jetzt springt sogar schon die ehemalige Flachpfeife Altmaier Habeck zur Seite:

 
"Klima ist das wichtigste Thema"

Ex-Wirtschaftsminister Peter Altmaier fordert einen Konsens aller demokratischen Parteien beim Klimaschutz, lobt seinen Nachfolger und kritisiert die FDP.




 
ZEIT: Was stellen Sie sich vor?

Altmaier: Ich plädiere für ein gemeinsames Vorgehen der staatstragenden Parteien, also CDU/CSU, SPD, Grünen und FDP. Ein solcher Konsens würde voraussetzen, dass alle aufeinander zugehen, sich einig sind im Ziel und in der Notwendigkeit eines gesetzlichen Rahmens, der auch Gebote und Verbote enthält. Das würde meiner Partei einiges abverlangen, aber dafür müssten SPD und Grüne bereit sein, in der Umsetzung unbürokratische, marktwirtschaftliche Regelungen zu akzeptieren, wo immer sie möglich sind.

...

ZEIT: Ist Graichens vorheriger Arbeitgeber Agora Energiewende ein seriöses Institut?
Altmaier: Die Agora versteht sich als Vorkämpferin von Klimaschutz und Energiewende, so wie es auch gewerkschaftsnahe und unternehmensnahe Forschungsinstitute gibt, die sich für Sozialpolitik oder Marktwirtschaft engagieren. Diese Institute sind nicht "neutral", aber das bedeutet nicht, dass sie deshalb unseriös wären. Die Nähe zu den Grünen ergibt sich aus grundsätzlicher Übereinstimmung bei Zielen und Mitteln fast zwangsläufig. Das muss man wissen und damit umgehen.

...

ZEIT: Was halten Sie von dem Heizungsgesetz?
Altmaier: Die große Koalition aus CDU/CSU und SPD hat 2019 das Klimaschutzgesetz beschlossen und 2021, nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts, noch einmal deutlich verschärft. Das Gesetz sieht vor, dass Deutschland im Jahre 2045 klimaneutral sein muss. In dem Gesetz steht auch, dass wir die CO₂-Gebäude-Emissionen aus fossilen Brennstoffen bereits bis 2030 um fast ein Drittel reduzieren müssen. Diese Vorgabe ist verbindlich für jede Regierung und jeden Minister, und im Schlaf werden wir dieses Ziel nicht erreichen.

ZEIT: Das bedeutet?
Altmaier: Es bedeutet, dass für alle Sektoren die Frage beantwortet werden muss, durch welche Maßnahmen wir die Zielerreichung sicherstellen werden. Auch für den Gebäudesektor. Das erwarten zu Recht auch die Jüngeren von der Politik, und damit meine ich ausdrücklich nicht die Minderheit der Klimakleber, die mit ihren Aktionen ihrem Anliegen ungeheuer geschadet haben, sondern Millionen von Schülerinnen und Schülern, die seit Jahren friedlich für den Erhalt einer lebenswerten Zukunft demonstrieren. Klar ist also, dass der Verbrauch von fossilem Öl, Kohle und Gas dauerhaft und signifikant sinken muss. Ob der im Kabinett beschlossene Entwurf dafür die beste Lösung ist, kann man allerdings mit Fug und Recht diskutieren. Man hätte stattdessen auch mit zeitlich begrenzten massiven freiwilligen Anreizen für Wärmepumpen und energetische Gebäudesanierung beginnen oder auf dem bereits begonnenen Weg der Bepreisung von Kohlendioxid weiter voranschreiten können.

ZEIT: Letzteres will die FDP.
Altmaier: Ja, zumindest in der Theorie! In der Praxis ist die FDP nicht bereit, die CO₂-Bepreisung tatsächlich an das Einhalten der Klimaziele zu koppeln. Übrigens aus gutem Grund: Wenn die Dekarbonisierung allein über den Preis umgesetzt wird, trifft sie vor allem die untere Mittelschicht und den kleinen Mittelstand, nicht die ganz Armen, deren Energiekosten ohnehin vom Staat bezahlt werden, und nicht die Besserverdienenden, die sich die höheren Preise leisten können. Das hält politisch niemand durch. Ich finde ich es übrigens nicht überzeugend, dass die FDP dem Entwurf des Heizungsgesetzes im Kabinett zugestimmt hat und nun öffentlich so tut, als hätte sie nichts damit zu tun.

...

ZEIT: Warum überhaupt Gesetze? Warum kann der Markt nicht das Problem lösen?
Altmaier: Das kann man leicht erklären: Der Klimaschutz ist notwendig geworden, weil wir über 200 Jahre die Kosten unserer Wirtschafts- und Lebensweise zulasten der Umwelt externalisiert haben. Konkret: Wir haben Kohlendioxid in die Atmosphäre geblasen, ohne uns um die Folgen zu kümmern. Das müssen wir jetzt rückgängig machen und die Kosten schrittweise internalisieren. Das bedeutet: Irgendjemand wird sie tragen müssen. Sie können es drehen, wie Sie wollen. Der technologische Fortschritt kann uns viel dabei helfen, aber kaum jemand wird bereit sein, freiwillig dauerhaft höhere Kosten zu tragen, wenn sein Nachbar oder Wettbewerber es nicht ebenfalls tun muss. Deshalb brauchen wir einen rechtlich verbindlichen Rahmen, innerhalb dessen sich der technologische Fortschritt entfalten kann.



https://archive.ph/YwTd9#selection-1971.0-2001.786
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von eupesco am 24.05.2023 14:54]
24.05.2023 14:54:21  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Muh!]Shadow

AUP [Muh!]Shadow 10.03.2015
good guy Peter.
In Zeiten der Unionsvollpfosten* bemerkenswert ausgeglichen



*gestern bei der Tagesschau echt Blutdruck gehabt, bei drei oder vier politischen Berichten iirc jedes Mal "von der Union kommt Kritik: ..." und irgendein Hinterbänkler mit Hackfleischfahne heult über die Regierung.
24.05.2023 14:57:26  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aspe

Aspe_Kasper
 
Zitat von AJ Alpha

Siegermächte so "ye gods der Hans dreht wieder auf"



Ach die haben doch, mit einer Ausnahme, auch die Aufrüstung Deutschlands seit 2022 begrüßt. peinlich/erstaunt
24.05.2023 14:57:53  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
loliger_rofler

AUP loliger_rofler 26.04.2021
 
Zitat von [Muh!]Shadow

good guy Peter.
In Zeiten der Unionsvollpfosten* bemerkenswert ausgeglichen



*gestern bei der Tagesschau echt Blutdruck gehabt, bei drei oder vier politischen Berichten iirc jedes Mal "von der Union kommt Kritik: ..." und irgendein Hinterbänkler mit Hackfleischfahne heult über die Regierung.



Er bleibt sich treu und ist im Interview natürlich pfostig.

 
und damit meine ich ausdrücklich nicht die Minderheit der Klimakleber, die mit ihren Aktionen ihrem Anliegen ungeheuer geschadet haben,

24.05.2023 14:58:53  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
AJ Alpha

aj_alpha
Aufrüsten ist das 1, Abhitlern was anderes
24.05.2023 15:00:51  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Muh!]Shadow

AUP [Muh!]Shadow 10.03.2015
Meiner Meinung nach diskussionswürdig, aber für einen Unionler vertretbar.



Nicht Jung/Söder/Klöckner-pfostig.
24.05.2023 15:01:44  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
AJ Alpha

aj_alpha
Dass die dumme Drecksau jetzt im Nachgang den Weisen markiert - darauf ist letztlich auch geschissen
24.05.2023 15:02:37  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bregor

AUP Bregor 26.01.2009
NACH ihrem Regierungseinsatz, sind die Leute ja auf einmal immer "vernünftiger" drauf.
24.05.2023 15:02:46  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Monsieur Chrono

Arctic
Vielleicht ist das ja ein Hinweis darauf, dass es gar nicht so wirklich darauf ankommt, wer jetzt genau regiert.
24.05.2023 15:06:09  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
AJ Alpha

aj_alpha
 
Zitat von Monsieur Chrono

Vielleicht ist das ja ein Hinweis darauf, dass es gar nicht so wirklich darauf ankommt, wer jetzt genau regiert.



Güllgüllgüllgüllgüll
24.05.2023 15:07:51  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Muh!]Shadow

AUP [Muh!]Shadow 10.03.2015
güle güle moruk
24.05.2023 15:13:09  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
shp.makonnen

AUP shp.makonnen 14.06.2023
 
Zitat von AJ Alpha

Dass die dumme Drecksau jetzt im Nachgang den Weisen markiert - darauf ist letztlich auch geschissen



Ist echt so. Nur weil der kein Schreihals ist, hat der nicht weniger Scheiße gemacht und gelabert als andere Unionsclowns.

24.05.2023 15:13:22  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Admiral Bohm

tf2_spy.png
Richtig, es gibt gar keinen Unterschied zwischen aktuellen Regeln zum Windausbau und denen unter Altmaier.

Welche metapostironischreflektive Ebene verpasse ich?
24.05.2023 15:18:59  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sniedelfighter

AUP Sniedelfighter 28.07.2008
 
Zitat von AJ Alpha

Dass die dumme Drecksau jetzt im Nachgang den Weisen markiert - darauf ist letztlich auch geschissen




jo, dies. Hinterher kann man immer wohlfeil labern - nicht vergessen, wer die Solarindustrie gekillt hat.
24.05.2023 15:41:39  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
shp.makonnen

AUP shp.makonnen 14.06.2023
2013:

 

Berlin - Sollte er nach der Bundestagswahl noch im Amt sein, will Umweltminister Peter Altmaier (CDU) die Förderung für neue Windräder deckeln.



2019:

 
Sie sollen künftig einen Mindestabstand von tausend Metern zur nächsten Wohnsiedlung haben, so sieht es der Gesetzentwurf zum Kohleausstieg vor. Das Wirtschaftsministerium legt in diesem Entwurf zugleich Alternativen vor, die den Kohlestrom künftig ersetzen sollen.



2021:

 
Eine ungewöhnliche Entschuldigung: Wirtschaftsminister Peter Altmaier hat wegen eines Rechenfehlers in einer wichtigen Windkraft-Studie um Verzeihung gebeten. Jahrelang setzte sein Haus die Infraschall-Belastung durch Windräder viel zu hoch an – und lieferte Windkraft-Gegnern damit falsche Argumente.



Aus Wiki:

 
In der Funktion als Bundesminister für Wirtschaft und Energie und somit als Behördenleiter für das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat Altmaier nach Spiegel-Informationen ein Gutachten zum Kohleausstieg bewusst zurückgehalten, welches als Grundlage für ein Gesetz zum Kohleausstieg diente. Durch eine rechtzeitige Weitergabe hätten mehrere Umsiedlungen im Rheinischen Braunkohlerevier verhindert werden können.[37][38]

In Funktion als Wirtschaftsminister hat Altmaier erfolgreich darauf hingewirkt, dass das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) zugunsten von Unternehmen umgestaltet wurde, die die Zahlung der EEG-Umlage umgingen.[39]

Nach dem russischen Überfall auf die Ukraine 2022 wurde Altmaier vorgeworfen, bei seinem Engagement für die Gasleitung Nord Stream 2 das Risiko ignoriert zu haben, Kremlchef Wladimir Putin könne den Gasexport reduzieren oder ganz abbrechen lassen, um auf die EU-Staaten politischen Druck auszuüben. Ein von Altmaier in Auftrag gegebenes Gutachten hatte dieses Risiko ausgeschlossen.[40] Von einem Teil der Medien bekam Altmaier deshalb das Etikett „Putinversteher“.[41]

2020 übernahm Altmaier die Schirmherrschaft bei einer Preisverleihung des Lobbyverbands Zukunft Gas. Erdgas bezeichnete er als „sexy“.[42]



Der kann mal schön seine Fresse halten.
24.05.2023 15:50:04  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[RPD]-Biohazard

Arctic
verschmitzt lachen
 
Zitat von -=Q=- 8-BaLL

 

In Thüringen ist laut einer Studie die Zufriedenheit mit der Demokratie deutlich gesunken.

Wie aus dem in Erfurt veröffentlichten „Thüringen-Monitor 2022“ hervorgeht, sank sie gegenüber dem Vorjahr um 17 Prozentpunkte auf nur noch 48 Prozent. Es handele sich um den stärksten Rückgang seit mehr als 20 Jahren, heißt es.



thisisfine.brdgmbh

https://www.deutschlandfunk.de/mehr-als-die-haelfte-der-thueringer-unzufrieden-mit-der-demokratie-100.html



Wieso eigentlich mit der Demokratie an sich? Sie meinen wohl die ganzen anderen Thüringer die noch Linke oder Grüne evtl SPD wählen?
24.05.2023 15:50:20  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-rantanplan-

-rantanplan-
Regierung führt ein digitales Konto für Bürger ein
OMG, wenn ich an das enorme Desaster schon mit dem besonderen elektronischen Anwaltspostfache beA denke, d.h. betreffend Leute, die entweder mit Technik umgehen oder sich Hilfe leisten können, und dann halt auch nur für so rund 165T Leute - wir werden alle sterben.

Davon abgesehen:

 
Mit der BundID wird ein digitales Postfach bereitgestellt, über das die Bürger mit der Verwaltung kommunizieren können. Außerdem können über dieses Bürgerkonto Bescheide zugestellt werden. Auch finanzielle Hilfen des Staates sollen über dieses Konto laufen.



Äh - das wird funktionieren, ganz sicher.
24.05.2023 15:50:57  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
caschta

AUP caschta 16.06.2013
Mimimi - machen wir am besten garnix.

Alles ist besser als der Status Quo. Und wenn wir mehr digitalisieren, kriegen die Senioren ohne Plan auch schneller noch einen Termin, weil er nicht durch mich, der ihn garnicht bräuchte, blockiert wird. Win win win!
24.05.2023 15:53:10  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[RPD]-Biohazard

Arctic
 
Zitat von Bregor

Ich will doch nur frei haben. traurig



Du wohnst doch schon in Bayern? Noch mehr Feiertage geht doch garnicht.
24.05.2023 15:53:44  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Die Bundesregierung ( Kabinett Scholz I: TNG )
« erste « vorherige 1 ... 439 440 441 442 [443] 444 445 446 447 ... 868 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
Mod-Aktionen:
19.11.2023 13:06:46 Che Guevara hat diesen Thread repariert.
06.12.2021 20:18:58 Che Guevara hat diesem Thread das ModTag 'bundesregierung' angehängt.

| tech | impressum