Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atti Atterkopp, Irdorath, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Die Bundesregierung ( Kabinett Scholz I: TNG )
« erste « vorherige 1 ... 874 875 876 877 [878] 879 880 881 882 ... 885 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
[FGS]E-RaZoR

AUP [FGS]E-RaZoR 17.07.2024
Bei den Quandts immer wichtig:
10.07.2024 16:38:18  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
FelixDelay

Arctic
 
Zitat von DerKetzer

Oder man schaut sich das mal an.

Steuerflucht von Hochvermögenden und Superreichen ist das häufigste und bisher wirksamste Argument gegen die Wiedereinsetzung der Vermögensteuer. Unsere gemeinsame Studie mit Oxfam zeigt: Die Angst vor der Steuerflucht ist unbegründet.



Studie:
https://www.netzwerk-steuergerechtigkeit.de/wp-content/uploads/2024/07/Oxfam-Netzwerk-Steuergerechtigkeit-2024_Keine-Angst-vor-Steuerflucht.pdf



Das ist deine Meinung. Ich teile sie jedoch nicht.

LG
Marco
10.07.2024 16:57:09  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
Roooooooooooooooooobert

 
Baerbock steigt aus Rennen um Kanzlerkandidatur bei den Grünen aus



https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/annalena-baerbock-steigt-aus-rennen-um-kanzlerkandidatur-bei-den-gruenen-19848274.html
10.07.2024 19:41:43  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
h3llfir3

Phoenix
...
zack grüne 5% mehr in den umfragen.
10.07.2024 19:50:53  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M'Buse

AUP M@buse 22.12.2015
 
Zitat von [KdM]MrDeath

 
Zitat von flowb

 
Zitat von [KdM]MrDeath

 
Zitat von FelixDelay

Klarstellung:
https://i.imgur.com/jnbbxMM.jpeg


solche gemälde sind ja über einen wert versichert, einfach den mal als ansatzpunktnehmen. kthxbye. fdp wicher soing fdp things.


Und wenn man sich die Steuer nicht leisten kann, weil man alles in den mittelständischen Automobilhersteller steckt, den man als schweres Erbe bekommen hat?


gutes beispiel!
grade mal nachgeschaut, die quandts/klattens haben 14mrd bzw 10mrd aktienpaket von bmw.

dividendenausschüttung im jahr nur für die zwei allein(!) irgendwas um eine mrd, bischen mehr, aber wir wollen ja mal nicht so sein.
apsmeatisiert kann also die vermögenssteuer bis zu 4% hochgehen und sie können das aus der portokasse zahlen.

im raum steht ja irgendwas um 1%



Ja komm die hatten es auch nicht leicht und zahlen auf die Dividenten immerhin 25% Steuern.
Also theoretisch. Muss man halt noch ein paar Steuermindernde Sachen abziehen aber da sind die Gestaltungsmöglichkeiten als Milliardär auch eher bescheiden.
10.07.2024 20:53:07  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
anoX*

Deutscher BF
...
Sowas muss man ja auch generationsübergreifend verstehen. Deren Eltern und Großeltern haben dafür sehr hart arbeiten müssen.

Hätte gerne mal ne ergebnisoffene Struggle session mit denen. Natürlich in Minecraft vor nem Block Holz.
10.07.2024 20:58:20  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
KarlsonvomDach

kalle
...
Jo, und das vererbte Vermögen wurde ja bereits einmal versteuert. Doppelbesteuerung kann man schließlich keinen Milliardären zumuten. Dass die Nettoeinkommen der normalen Leute auch schon besteuert wurden und trotzdem bei jedem Einkauf im Supermarkt 'ne Doppelbesteuerung stattfindet, ist aber okay.
10.07.2024 21:27:36  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Armag3ddon

AUP Armag3ddon 04.01.2011
Kaufen die Quandts etwa bei Metro???
10.07.2024 21:30:34  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
10.07.2024 21:58:28  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
anoX*

Deutscher BF
...
 
Zitat von -=Q=- 8-BaLL

https://video.twimg.com/ext_tw_video/1790835075224899585/pu/vid/avc1/640x360/PptLqEUdTwAw7ZPk.mp4?tag=12



Unsere Kindeskinder werden dieses Meme wertschätzen zu wissen -_-

Die Französische und Chinesische Revolution waren halt auch nur Schritte. Sicherlich ihresgleichen pervertiert durch machtpolitische Bestrebungen.

Sie in ihrer Gänze ins Lächerliche zu ziehen weil der Kapitalismus als Zwischenschritt funktioniert(* funktioniert halt auch nur für wenige) finde ich sehr perfide.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von anoX* am 10.07.2024 22:26]
10.07.2024 22:14:11  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
monischnucki

AUP monischnucki 16.08.2015
Wenn wir das Gefangenendilemma des Kapitalismus irgendwann überwinden, dann vielleicht.
10.07.2024 22:17:22  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
caschta

AUP caschta 16.06.2013
 
Zitat von FelixDelay

Klarstellung:
https://i.imgur.com/jnbbxMM.jpeg


Vermögen besteuern: Einfach unmöglich. Sollte man also bleiben lassen.

Liebe Grüße, euer DJ Maggus-B
10.07.2024 23:07:25  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
 
Es war keine von den Grünen durchchoreografierte Nachricht, die Baerbock da ausgerechnet aus der US-Hauptstadt Washington nach Deutschland schickte, wo sie derzeit anlässlich des Nato-Jubiläums weilt. Im Gegenteil: Baerbock legte im Alleingang fest, wie, wann und wo sie ihren Verzicht auf die Kanzlerkandidatur öffentlich machen würde, ist aus der Parteizentrale zu hören.

Die übrigen fünf der sogenannten Sechserrunde, in der bei den Grünen so gut wie alle wichtigen Entscheidungen getroffen werden, bestehend aus Parteichefs, Fraktionschefinnen, Vizekanzler und Außenministerin, wurden zwar kurzfristig eingeweiht und beeilten sich, mit Lob, Wertschätzung und Anerkennung auf die Nachricht zu reagieren. Es war jedoch zu spüren, dass zumindest Habeck und sein Team vom Timing dann doch überrascht wurden. Es war am Ende keine gemeinsame Entscheidung. Es war ihre Entscheidung.



https://www.sueddeutsche.de/politik/baerbock-habeck-gruene-entscheidung-lux.HaYbtCXUREAdxwAy6NjFDj
11.07.2024 8:02:31  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sniedelfighter

AUP Sniedelfighter 28.07.2008
 
Es war am Ende keine gemeinsame Entscheidung. Es war ihre Entscheidung.



Das Mäuschen hat gefälligst uns absegnen zu lassen, ob sie Kanzlerin werden möchte oder nicht!!!
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Sniedelfighter am 11.07.2024 8:04]
11.07.2024 8:03:42  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Muh!]Shadow

AUP [Muh!]Shadow 10.03.2015
und btw ich hab mal eine Minute in das Interview mit Amanpour reingehört, versteh jetzt nicht, warum Baerbock so für ihr Englisch riddickuliert wurde.
11.07.2024 8:21:55  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
 
Zitat von Sniedelfighter

 
Es war am Ende keine gemeinsame Entscheidung. Es war ihre Entscheidung.



Das Mäuschen hat gefälligst uns absegnen zu lassen, ob sie Kanzlerin werden möchte oder nicht!!!



Rbrt machts richtig

 
Habeck lässt mögliche Kanzlerkandidatur offen

Auf die Frage nach seinem eigenen Anspruch, für seine Partei als Kanzlerkandidat anzutreten, sagte Habeck: "Alles Weitere werden wir in den Gremien beraten und die richtigen Entscheidungen rechtzeitig verkünden."



https://www.zeit.de/politik/deutschland/2024-07/robert-habeck-kanzlerkandidatur
11.07.2024 8:29:57  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Tiefkühlpizza

Tiefkühlpizza 09.02.2022
 
Zitat von [Muh!]Shadow

und btw ich hab mal eine Minute in das Interview mit Amanpour reingehört, versteh jetzt nicht, warum Baerbock so für ihr Englisch riddickuliert wurde.



Ist doch ein Klassiker, das Leute für ihr Englisch ausgelacht werden, obwohl die Lachenden höchstwahrscheinlich nichtmal 1/10 so gut sind aber einen fünfmal so schlimmen Akzent haben.
Da Annalena eine Frau ist, bekommt der Effekt gleich nochmal einen x2 Muktiplikator.
11.07.2024 8:45:23  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
monischnucki

AUP monischnucki 16.08.2015
https://www.golem.de/news/ministerpraesident-ramelow-will-fuer-deutschlandticket-bei-dienstwagen-sparen-2407-186928.html

 
Thüringens Regierungschef Bodo Ramelow (Die Linke) sieht mögliche Preiserhöhungen für das Deutschandticket laut einem Bericht von N-TV kritisch. Er schlägt vor, das Dienstwagenprivileg zu begrenzen, um die Finanzierung des Nahverkehrsangebots zu sichern: Eine Deckelung auf Mittelklassefahrzeuge könne zusätzliche Mittel freisetzen.



Bodo R. droppt die fetten Mentos für die german Coke!
11.07.2024 9:08:30  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
From my cold dead Vertreterhands. #40.000imJahrmit220erSchnitt
11.07.2024 9:11:36  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atti Atterkopp

AttiKartoffelkopp
Bodo hat mal wieder Recht, aber es wird nicht passieren.

Remm fucking bremm
11.07.2024 9:16:41  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
audax

AUP audax 11.04.2020
Nächste Regierung wird dann Gottkaiser Habeck und seine Grünen, zusammen mit dem Junior-Partner SPD. Währendessen erfindet sich die Linke endlich neu um sich für nächste als echte linke Alternative zur SPD zu präsentieren, um den Diskurs weg von Nazis und Putin-Liebhabern zu steuern.
11.07.2024 9:22:52  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atti Atterkopp

AttiKartoffelkopp
LeL.
Nächster Kanzler wird Merz.
Prognose für Robert: Er wird der ewige Vizekanzler.
11.07.2024 9:25:43  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Psyke

Psyke 12.07.2023
 
Zitat von Atti Atterkopp

Prognose für Robert: Er wird der ewige Vizekanzler.



Das wäre unendlich schade. :\

[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Psyke am 11.07.2024 9:34]
11.07.2024 9:32:26  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
audax

AUP audax 11.04.2020
Aber irgendwie eher anders herum, ne? Verdient haben wir ihn nicht, wir brauchen ihn aber.
11.07.2024 9:36:56  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
monischnucki

AUP monischnucki 16.08.2015
Verdient haben 'wir' Merz.
11.07.2024 9:42:21  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
audax

AUP audax 11.04.2020
Immerhin dürfen wir uns auf unzählige Varianten des ausgemerzt-Wortwitzes freuen.
11.07.2024 9:48:59  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Muh!]Shadow

AUP [Muh!]Shadow 10.03.2015
 
Zitat von audax

Immerhin dürfen wir uns auf unzählige Varianten des ausgemerzt-Wortwitzes freuen.


oder auch nicht:

 
Ausmerze

Der ursprünglich von Schafzüchtern im Sinne von "zur Zucht untaugliche Schafe aus einer Herde aussondern" gebrauchte Ausdruck Ausmerze erscheint um 1900 in Debatten über die Rassenhygiene als Gegensatzwort zu Auslese.

Die Bezeichnung Ausmerze als sozialdarwinistisches Programm (d.h. in der Übertragung des Prinzips der "natürlichen Zuchtwahl" auf menschliche Gesellschaften) sollte die gesetzlichen Maßnahmen der nationalsozialistischen Rassenpflege (d.h. die Eliminierung der sogenannten "rassenbiologisch minderwertigen Elemente") legitimieren. Sie ist wegen ihrer Funktion als zentrales Konzeptwort der NS-Ideologie und dem mit ihm verbundenen NS-Programm der Zwangssterilisationen und der "Ausrottung Minderwertiger" – anders als z.B. Euthanasie oder Auslese – eine nach 1945 tabuisierte und damit gemiedene Bezeichnung. In dieser speziellen historischen Bedeutung wurde und wird sie bis in die Gegenwart nur sehr selten, und wenn überhaupt dann nahezu immer in zitierender Weise verwendet.

Die Ausdrücke ausmerzen und Ausmerzung dagegen wurden nach 1945 durchweg als nicht belastet wahrgenommen und in ihrer früheren Bedeutung "tilgen, ausrotten, eliminieren" problemlos weiterverwendet. Dies führte wohl auch dazu, dass die NS-Bedeutungsfacette in deutschen Wörterbüchern nicht belegt ist. Bis heute finden sich lediglich – anders als z.B. bei lebensunwertes Leben – punktuelle Thematisierungen bzw. Instrumentalisierungen des nationalsozialistischen Sprachgebrauchs in den verschiedensten gesellschaftspolitischen Kontexten.




https://www.bpb.de/themen/parteien/sprache-und-politik/42744/zehn-stigmavokabeln/

lg
Mulf Marths
11.07.2024 10:07:47  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sniedelfighter

AUP Sniedelfighter 28.07.2008
Hauptsache wir bekommen nicht viele Ideen des Merz
11.07.2024 10:18:11  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aspe

Aspe_Kasper
 
Zitat von Psyke

 
Zitat von Atti Atterkopp

Prognose für Robert: Er wird der ewige Vizekanzler.



Das wäre unendlich schade. :\

https://pbs.twimg.com/media/EVGYRGjUUAAeNJd.jpg



Einerseits würde ich Habeck gerne als Kanzler sehen.
Andererseits hätte ich Angst, dass die Realitäten des Amts ihn irgendwie "entzaubern".
11.07.2024 11:01:02  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Grim Reaper*

AUP Grim Reaper* 06.06.2018
Gibt‘s eigentlich noch ne unionsinterne Abstimmung bzgl. Kanzlerkandidat?

Ich kann es mir einfach nicht vorstellen, dass die Merz aufstellen. Bzw. dass da nicht doch irgendwer sympathischeres (nicht Söder) rausgesucht wird.
11.07.2024 11:07:38  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Die Bundesregierung ( Kabinett Scholz I: TNG )
« erste « vorherige 1 ... 874 875 876 877 [878] 879 880 881 882 ... 885 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
Mod-Aktionen:
19.11.2023 13:06:46 Che Guevara hat diesen Thread repariert.
06.12.2021 20:18:58 Che Guevara hat diesem Thread das ModTag 'bundesregierung' angehängt.

| tech | impressum