Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Fahrrad-Thread ( 2024 Edition )
« vorherige 1 2 [3] 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 nächste »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Tomat3

tomat3_blau
Fuck


Mein Wahoo hat die Fahrt heute als indoor aufgenommen :-( kein gps aufgezeichnet.
06.01.2022 21:39:06  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
 
Zitat von Parax

Finde ich jetzt in den Wintermonaten aber auch immer nervig, dass man vor und nach der Fahrt ja mal insgesamt locker 45 minuten einplanen kann.
Vorher den ganzen Kram anziehen (mehrere Schichten, Überschuhe, ..), danach das Rad noch ein- und absprühen, Klamotten in die Waschmaschine packen, ...


Das ist auch das was mir am meisten aufn Sack geht. Habe mich heute bei Sonnenschein angefangen anzuziehen und bin bei Graupel losgefahren...
-.-
06.01.2022 21:47:41  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
a1ex

AUP a1ex 18.12.2014
Als Schönwetterfahrer warte ich noch etwas.
Strava hat mir gerade Berichtet dass ich 2021 immerhin 22 mal mit dem MTB unterwegs war zu insgesamt 640km mit 18k hm. Bestes Wetter war wohl im Juli und September Breites Grinsen

Es stehen auch noch ein paar Wartungsarbeiten und eine größere Bremsscheibe an, aber seit Oktober hab ich das Rad nur angefasst um an Kisten dahinter zu kommen.
07.01.2022 1:43:52  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
mc.smurf

tf2_soldier.png
War der Rennradsammler mit über 200 Rädern hier schonmal Thema? Sympathischer Mann Breites Grinsen Video gibts unter https://www.ardmediathek.de/video/landesschau-baden-wuerttemberg/verrueckt-thai-do-besitzt-ueber-200-raeder/swr-bw/Y3JpZDovL3N3ci5kZS9hZXgvbzE1ODUxNDE/

 
Thai Do ist Rennrad-verrückt und besitzt die wohl größte und beeindruckendste Sammlung an Rennrädern in Deutschland. Er hat historische Räder aus den Anfängen der Rennradsports, Klassiker aus den 70er und 80er Jahren und aktuelle Rennmaschinen in seiner Sammlung. Die teuersten Raritäten: das Rad, das Eddie Merckx 1972 gefahren hat, aber auch Räder von Lance Armstrong und Jan Ulrich. Einerseits ist seine Sammelleidenschaft im Beruf begründet -| er arbeitet für den Fahrrad-Reifen-Hersteller Conti. Andererseits kommt dieses Hobby aus seiner Vergangenheit, in der er leistungsmäßig Triathlon betrieben hat. Wir stellen den Fahrrad-Verrückten vor.

07.01.2022 8:01:48  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
Das ist wirklich eine beeindruckende Sammlung, krass.
07.01.2022 8:02:56  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dentz2

AUP dentz2 06.02.2010
Hat hier jemand das Triban 120 von Decathlon und kann was dazu sagen? Ich bin eigentlich mein Leben lang nur MTB gefahren. Mit alten Stahlrennern nie richtig warm geworden und wenn dann nur Mal für ein halbes Jahr als Stadtflitzer.
Ich könnte mir jedoch vorstellen, dass mir Graveln viel Spaß bringt.
07.01.2022 12:50:24  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
fatal-x

AUP fatal-x 14.12.2009
Für 500 EUR bekommst nichts was langfristiges Spaß macht, so 800eur+ (Problem aktuell eher nicht zu dem preis verfügbar gehts los) ansonsten lieber erstmal beim deinem jetzigen Rad bleiben.
07.01.2022 13:25:49  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kane*

AUP Kane* 30.10.2009
Also ich halte das für ein ziemlich mieses Fahrrad. Die Komponenten sind unterste Schublade, die Bremsen sind mechanisch statt hydraulisch, der Antriebsstrang scheint zusammengewürfelt und hat vermutlich nur ne Tourney Kurbel damit irgendwo "Shimano" draufsteht.
Die Schaltung ist von Microshift - die sind wohl grundsätzlich auch gar nicht so verkehrt und stellen auch hochwertigere Produkte her. Hier ist vermutlich aber eher "Tourney" Niveau verbaut. Bringt dich sicher voran, wenn's nur darum geht.

Die Carbongabel hat das Teil auch nur, damit man das draufschreiben kann. Ne ordentliche Carbongabel kostet vermutlich fast so viel wie das ganze Fahrrad da.

Ich bin großer Fan von Decathlon was Klamotten angeht und die haben auch n paar echt solide Räder für den Alltagsgebrauch - bei dem angesprochenen Gerät vermute ich aber eher wenig Fahrspaß.

Das Geld würde ich lieber in ein gutes Gebrauchtes stecken, auch wenn man da beim aktuellen Markt vermutlich noch n bißchen was drauflegen müsste.
07.01.2022 13:27:23  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dblmg

AUP dblmg 20.07.2010
Also das 120er würde mir nicht schmecken. Es gibt aber durchaus akzeptable Räder bei decathlon. Bspw das 520disc kannst du durchaus auf gravel fahren wenn du die richtigen Reifen aufziehst.
07.01.2022 14:13:55  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
hoschi

hoschi
 
Zitat von -[People=Shit]-

So, das Thema SRAM und Kettenabwürfe lässt mich irgendwie nicht mehr los. Ich hab ein schlechtes Gewissen knapp 4000 Euro für ein Fahrrad zu bezahlen, welches mir dann Probleme mit dem Umwerfer macht.

Initial hatte ich mich für ein Cube Agree SL entschieden. Dieses ist mit einer SRAM Force Etap AXS ausgestattet und hat mir optisch sehr gefallen. Zudem fand ich den Preis echt ok.

Nachdem ich jetzt weiter in diversen Foren rumgestöbert hab, habe ich wie oben schon beschrieben etwas Bauchweh was die SRAM Schaltung angeht. Klar, in den Foren schreibt keiner, dass er zufrieden mit etwas ist, sodass eine gewisse Objektivität bzgl des Themas natürlich fehlt. Ich frage mich nur, ob ich nicht besser mit der neuen Ultegra Di2 aufgestellt wäre.



Ich kann Dir nichts vesprechen, aber mit SRAM solltest Du grundsätzlich nichts falsch machen. Wir haben alle unsere Vorlieben und Erfahrungen. Ich bevorzuge grundsätzlich mechanische Gruppen, andere grundsätzlich Shimano und andere kaufen nur Campagnolo. Womöglich wird gejammert weil SRAM anders als Shimano ist und vermeidbare Fehler gemacht werden. Ich kann nicht bewerten ob sich die Marktposition bei teuren Rennrädern zu Gunsten SRAM verschoben haben? Das Roadbike Magazin behauptet, dass die Umwerfermontage bei SRAM anspruchsvoller ist. Die Leute ohne Problem melden sich nicht. Bei VW meckern auch alle über den 1.4 TFSI, der wäre so schlecht. Da ist womöglich der meistverbaute Motor im VW-Konzern überhaupt Augenzwinkern


Der SRAM-Umwerfer wird etwas anders ausgerichtet und eingestellt als der von Shimano, die Eigenschaft den Umwerfer zu drehen (Yaw) hat das Trimmproblem gelöst:


Ich finde das Video interessant, weil zu Beginn die Funktionsweise des Umwerfers gezeigt wird. Der Umwerfer selbst dreht sich beim Blattwechsel und deswegen muss man bei mechanische Gruppen von SRAM keine Trimmpositionen verwenden. Der Umwerfer bei elektrischen Gruppen weiß von der Ritzelposition hinten und kann nachjustieren. Dann folgt die Montage und man sieht die verschiedenen Markierungen am Umwerfer. Am Ende des Video zeigen sie auch noch kurz einen Chain Spotter. Das Gegenstück zur Dork Disk? Zumindest für die elektrischen Gruppen bietet SRAM Montageschienen, auch für das Schaltwerk. Ich kann mit Augenmaß bei Shimano den Umwerfer montieren und ausrichten und weiß inzwichen das "ein bis drei Millimeter" bedeutet "am besten weniger als ein Millimeter". Die Montagehilfe sollte die korrekte Montage in der Grundposition erleichtern.

Die Yaw-Umwerfer von SRAM sind auch der Grund warum es mich reizen würde eine Rad mit einer mechanischen SRAM aufzubauen. Schon allein um es zu Testen und die Praxis ohne Trimmung zu erleben. Ich habe bei mir im Verein nur ein Rad mit mit mechanischer SRAM-Schaltgruppen gesehen, alle anderen haben nur die teuren neuen elektrischen von SRAM.

Praxis:
Bei uns hat bis jetzt einmal der Kurbelarm am Umwerferkäfig der SRAM Red eTap geschleift. Grund war, dass der Fahrradmechaniker beim Kettenwechsel den Käfig abmontiert hat. Ich habe keine Ahnung warum! Da wir keine Montagehilfe hatten, hat mein Bruder das per Augenmaß gemacht. Läuft und die Kette ist auch nicht abgesprungen, obwohl meine Mutter sich öfters verschaltet.


// edit
Wollte heute endlich mal wieder Joggen, aber bei dem ekelhaften Schneegestöper wird es wieder Zwift.
[Dieser Beitrag wurde 4 mal editiert; zum letzten Mal von hoschi am 07.01.2022 14:42]
07.01.2022 14:24:13  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
The_Demon_Duck_of_Doom

the_demon_duck_of_doom
Nochmal von mir, mit Oneby-SRAM kann ich natürlich nichts zu Umwerferproblemen sagen, aber das Schaltwerk wird ganz normal über drei Anschlagsschrauben und Zugspannung eingestellt. Muss ich halt bei Radsatz-/Kassettenwechsel machen (oder Zugspannung nach längerem Transport auf dem Auto )

E: +1 für den Schaltwer-Lockout. Ein Traum zum Arbeiten!
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von The_Demon_Duck_of_Doom am 07.01.2022 22:15]
07.01.2022 15:04:17  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dentz2

AUP dentz2 06.02.2010
Was ich bei SRAM Umwerfern absolut genial finde ist dass man den Kettenspanner arretieren kann. Verstehe ich nicht, wieso Shimano das nicht nachgezogen hat.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von dentz2 am 07.01.2022 22:51]
07.01.2022 21:51:14  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
helpdesk

Deutscher BF
Moin! Hat jemand einen Tipp für Bluetooth-Kopfhörer, die beim telefonieren auf dem Fahrrad bezüglich Fahrtwind gut funktionieren? Die Apple AirPods sind im Vergleich zu dem kabelgebundenen Headset vom iPhone leider durchgefallen, da für den Gesprächspartner zu viele Windgeräusche zu hören waren.
08.01.2022 11:09:03  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
steamed

AUP steamed 22.11.2009
betruebt gucken
 
Zitat von dentz2

Was ich bei SRAM Umwerfern absolut genial finde ist dass man den Kettenspanner arretieren kann. Verstehe ich nicht, wieso Shimano das nicht nachgezogen hat.


SRAM hat ein Patent darauf.
08.01.2022 11:18:01  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
fatal-x

AUP fatal-x 14.12.2009
Ohne richtig Erfahrung damit, aber ohne Mikrofon nahe des Mundes wirst immer das Problem haben.
---
Kettenspanner beim Umwerfer?
08.01.2022 11:21:12  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Paulomatensaft

X-Mas Leet
Ich bin ein totaler e-Bike noob, möchte mir jetzt aber doch eins zulegen. Hauptsächlich für den Weg zur Arbeit. Einfach sind das knapp 9 Kilometer, die höchste Erhebung ist eine Hochbrücke.
Im erstbesten Fahrradladen bin ich auf folgendes Rad gestoßen:
https://www.megabike24.de/e-bike/giant-explore-e-3.html

Fahrgefühl war auf jeden Fall Klasse. Spricht da irgendwas dagegen? Würdet ihr was anderes empfehlen?
08.01.2022 12:54:41  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
fatal-x

AUP fatal-x 14.12.2009
schau nicht verkehrt aus, mein ebike IQ is aber auch eher low.

 
Giant steht für Innovation, Qualität und Professionalität.
Leidenschaft ist das große Leitmotiv des Fahrradherstellers, nicht nur im privatem Bereich.


Klingt etwas nach sexy time mitm Fahrrad. Steamed bitte Statement dazu.
08.01.2022 13:39:25  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Abso

AUP Absonoob 20.11.2013
Ich würde höchstens die Frage stellen, ob du wirklich ein eBike willst bei der Strecke, gerade wenn du eh keine echten Steigungen hast.
08.01.2022 13:59:38  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
steamed

AUP steamed 22.11.2009
 
Zitat von fatal-x

Ohne richtig Erfahrung damit, aber ohne Mikrofon nahe des Mundes wirst immer das Problem haben.
---
Kettenspanner beim Umwerfer?


Er meint bestimmt das Schaltwerk.
 
Zitat von fatal-x

schau nicht verkehrt aus, mein ebike IQ is aber auch eher low.

 
Giant steht für Innovation, Qualität und Professionalität.
Leidenschaft ist das große Leitmotiv des Fahrradherstellers, nicht nur im privatem Bereich.


Klingt etwas nach sexy time mitm Fahrrad. Steamed bitte Statement dazu.


Grundsätzlich ein gutes Rad. Zu dem Preis, und Verfügbarkeit, sowieso.

Zu beachten wären:
- max 500Wh Akku möglich (wie verbaut)
- "nur" 50Nm Motor. Reicht grundsätzlich auch aus, und ist energieeffizienter als stärke Motoren -> mehr Reichweite, vorallem bei dem "kleinen" Akku nicht verkehrt.

Dieser Motor, oder andere in dem Bereich, haben Nachteile, sobald ich viele Höhenmeter fahren will/muss bzw. im bergigen wohne. Gleiches gilt für hohe Zuladung in Form von hohem Fahrergewicht, oder wenn mann noch ein Kind mit nimmt. Z.B. in einem Kindersitz am Rad, oder noch schlechter, im Anhänger. Dann wäre "mehr", besser.

Aber als Alltagsrad machste da nichts falsch. Die Explore sind super.

/Das Display ist gut, vorallem in der Preisklasse. Gleiches gilt für das 4A Ladegerät. Räder mit Bosch Active Motor sind da z.B. deutlich schlechter in dem Preisbereich.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von steamed am 08.01.2022 14:08]
08.01.2022 14:05:57  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Paulomatensaft

X-Mas Leet
Ich fahre die Strecke jetzt seit knapp zwei Jahren mit einem alten Billigrad. Klar, das geht. Aber es schlaucht doch auf Dauer ganz gut, im Sommer bin ich ziemlich durchgeschwitzt und morgens um halb sechs ist die Hochbrücke einfach Kacke. Deswegen: ja, ich will eins. Nur brauche ich Jahr nicht den stärksten Motor mit dem dicksten Akku.
08.01.2022 14:06:58  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Paulomatensaft

X-Mas Leet
 
Zitat von steamed

 
Zitat von fatal-x

Ohne richtig Erfahrung damit, aber ohne Mikrofon nahe des Mundes wirst immer das Problem haben.
---
Kettenspanner beim Umwerfer?


Er meint bestimmt das Schaltwerk.
 
Zitat von fatal-x

schau nicht verkehrt aus, mein ebike IQ is aber auch eher low.

 
Giant steht für Innovation, Qualität und Professionalität.
Leidenschaft ist das große Leitmotiv des Fahrradherstellers, nicht nur im privatem Bereich.


Klingt etwas nach sexy time mitm Fahrrad. Steamed bitte Statement dazu.


Grundsätzlich ein gutes Rad. Zu dem Preis, und Verfügbarkeit, sowieso.

Zu beachten wären:
- max 500Wh Akku möglich (wie verbaut)
- "nur" 50Nm Motor. Reicht grundsätzlich auch aus, und ist energieeffizienter als stärke Motoren -> mehr Reichweite, vorallem bei dem "kleinen" Akku nicht verkehrt.

Dieser Motor, oder andere in dem Bereich, haben Nachteile, sobald ich viele Höhenmeter fahren will/muss bzw. im bergigen wohne. Gleiches gilt für hohe Zuladung in Form von hohem Fahrergewicht, oder wenn mann noch ein Kind mit nimmt. Z.B. in einem Kindersitz am Rad, oder noch schlechter, im Anhänger. Dann wäre "mehr", besser.

Aber als Alltagsrad machste da nichts falsch. Die Explore sind super.



Super, danke für die Einschätzung 
08.01.2022 14:07:55  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
fatal-x

AUP fatal-x 14.12.2009
Allerdings, die max. halbe Stunde Fahrt bekommst easy nach paar Wochen ohne kolapps und Schweißausbrüche hin
08.01.2022 14:08:16  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
steamed

AUP steamed 22.11.2009
 
Zitat von fatal-x

Allerdings, die max. halbe Stunde Fahrt bekommst easy nach paar Wochen ohne kolapps und Schweißausbrüche hin


Ich würd das auch immernoch etwas weiter denken.
Die meisten fahren dann mit sowas auch deutlich mehr und lieber Rad, im Alltag und Freizeit. Und mit dem Gedankengang lohnt sich das schon.
08.01.2022 14:10:20  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Paulomatensaft

X-Mas Leet
 
Zitat von fatal-x

Allerdings, die max. halbe Stunde Fahrt bekommst easy nach paar Wochen ohne kolapps und Schweißausbrüche hin



Das kriege ich auch so. Wie gesagt, ich fahre die Strecke seit zwei Jahren mit einem absoluten Schrottrad. Es ist nur so, dass ich mit Kleinkind und unter der Woche vor fünf Uhr aufstehen schon genug auf dem Zahnfleisch gehe und ich den Unterschied zwischen Homeoffice und fahren einfach merke. Ich bin da deutlich fertiger. Und nach zwei Jahren will ich da jetzt etwas mehr Komfort.
08.01.2022 14:14:09  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
fatal-x

AUP fatal-x 14.12.2009
Ah OK,
dann go for it
08.01.2022 14:23:33  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
hoschi

hoschi
Randbauer eskaliert heute aber? Drei auf einen Streich.
08.01.2022 18:00:37  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Randbauer

AUP Randbauer 08.07.2015
Matrjoschka-Touren
Breites Grinsen Sorry für den Spam!

Ich habe seit ein paar Tagen Halsschmerzen und habe das als Grund genommen, keinen Sport zu machen. Naja heute musste ich dann doch endlich mal wieder auf den Sattel, habe nämlich wieder gut zugenommen. Und dann hatte ich nach der ersten Runde gemerkt, dass ne kleinere Runde noch möglich sein sollte. Und das dann nochmal. Breites Grinsen
08.01.2022 18:15:21  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
hoschi

hoschi
Kenne ich verschmitzt lachen

 
Zitat von steamed

SRAM hat ein Patent darauf.



Wohl auch auf den Yaw-Umwerfer? Ich kann ein Schutzrecht fuer aufwendige und lange Entwicklungsarbeit nachvollziehen. Aber das jetztige System dient zu oft der Verhinderung von Fortschritt und Wettbwerb traurig

Habe nach einem Zwift Event für Montag Abend gesucht. Gefunden habe ich Die Fräuleins auf Zwift Breites Grinsen
Triathleten sind schon ein spezielle Gruppe.
08.01.2022 19:55:20  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-[People=Shit]-

tf2_spy.png
Vielen Dank für das Feedback, ich werde es mir einfach mal anschauen.

Noch etwas anderes, ein Freund ist jetzt auch in Begriff sich ein Rennrad zu kaufen und hat ein Budget von 2000 Euro ausgewiesen. Gibts da klare Empfehlungen in der Preisklasse?
08.01.2022 20:51:43  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
hoschi

hoschi
Canyon AL 7 vielleicht?

Da sollte bald lieferbar werden, bei den Carbonversionen ist die Liefersituation bei Canyon „Ausverkauft“. Vorteil, dann bleibt Geld für Helm, Schuhe, Pedale und so weiter übrig. Ich habe selbst noch ein AL 7 (ohne Disc) und es macht mir bis heute Freude. Und das Ganze ist robuster, weniger Panik bei einem Rempler oder Sturz.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von hoschi am 08.01.2022 21:17]
08.01.2022 21:16:56  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Fahrrad-Thread ( 2024 Edition )
« vorherige 1 2 [3] 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 nächste »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
Mod-Aktionen:
03.01.2022 23:14:55 Atomsk hat diesem Thread das ModTag 'mountainbike' angehängt.

| tech | impressum