Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Irdorath, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: HiFi Thread ( Pragmatische Lösungen )
« vorherige 1 2 3 4 5 6 [7] 8 9 10 11 12 nächste »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Icefeldt

AUP Icefeldt 09.04.2020
Es hat keinerlei Vorteil es so zu lassen.
Es könnte irgendwelche konischen Effekte haben.
Du hast ein HDMI Kabel für was anderes über.
Es ist aufgeräumter hinter dem TV.

Der riesen Sinn und Zweck von ARC ist, dass man nur noch ein Kabel nutzen muss, statt wie zuvor HDMI und optisch.

Wieso genau sträubst du dich das kack Kabel zu entfernen?
29.01.2023 19:57:46  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
leslie

leslie
 
Zitat von Icefeldt

Es hat keinerlei Vorteil es so zu lassen.
Es könnte irgendwelche konischen Effekte haben.
Du hast ein HDMI Kabel für was anderes über.
Es ist aufgeräumter hinter dem TV.

Der riesen Sinn und Zweck von ARC ist, dass man nur noch ein Kabel nutzen muss, statt wie zuvor HDMI und optisch.

Wieso genau sträubst du dich das kack Kabel zu entfernen?



Streube mich nicht. Ich wollte es nur verstehen
29.01.2023 20:18:34  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atomsk

Atomsk
Pfeil
 
Zitat von Icefeldt

Es hat keinerlei Vorteil es so zu lassen.



hdmi receiver haben doch manchmal bei den ausgängen unterschiedliche "leistungsklassen", sprich höchste auflösung z.b. nur an einem der ports verfügbar. (hier in dem bild ist der "4k/hdcp" schriftzug auch klar über dem zweiten ausgang positioniert)
ist denn automatisch garantiert, dass der arc-port auch immer die größte auflösung/refresh rate/etc. unterstützt?
denn wenn nicht, könnten dedizierte kabel für audio und video durchaus sinn machen.
29.01.2023 20:27:19  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lucifer

[ÆON]Lucifer
Das ist einfach nur kacke beschriftet. Das gilt für beide Anschlüsse. Würde ja überhaupt keinen Sinn machen, wenn gerade der ARC HDMI kein 4K/HDCP kann. Die beiden Anschlüsse sind bis auf die ARC Funktion identisch und funktionieren auch einwandfrei parallel. Das ging schon bei meinem Denon vor 10 Jahren. Was ich tatsächlich weder bei meinem Denon noch Yamaha gesehen habe: das man Ton und Bild über getrennte HDMI Ports wiedergeben kann. Das kriegt auch keiner meiner Fernseher auf die Reihe. Man wählt immer Eingang X oder Y.

Zwei Probleme: Jemand der sich nicht auskennt könnte suchen welcher denn beim Einschalten nun der richtige ist.

Das offensichtlichere jedoch: man könnte die beiden HDMI Kabel vertauschen Breites Grinsen
[Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert; zum letzten Mal von Lucifer am 29.01.2023 20:43]
29.01.2023 20:39:19  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atello

AUP Atello 12.11.2013
Welches PS5 Spiel hat mehr als 60 FPS?
30.01.2023 2:11:24  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Icefeldt

AUP Icefeldt 09.04.2020
 
Zitat von Atello

Welches PS5 Spiel hat mehr als 60 FPS?





Borderlands 3 PS5
Bright Memory: Infinite PS5
Call of Duty: Black Ops Cold War PS5
Call of Duty: Modern Warfare 2 PS5
Call of Duty: Vanguard PS5
Call of Duty: Warzone 2.0 PS5
Cyber Shadow PS5
Destiny 2 PS5
Devil May Cry 5: Special Edition PS5
DIRT 5 PS5
DOOM Eternal PS5
F1 2021 PS5
F1 22 PS5
Fortnite PS5
Ghostrunner PS5
Ghostwire: Tokyo PS5
God of War Ragnarok PS5
JUMANJI: The Video Game PS5
Knockout City PS5
Monster Boy and the Cursed Kingdom PS5
Neon White PS5
OlliOlli World PS5
Overwatch 2 PS5
Quake PS5
Shinorubi PS5
The Nioh Collection PS5
The Touryst PS5
Tom Clancy's Rainbow Six: Siege PS5
Tony Hawk's Pro Skater 1 + 2 PS5
Uncharted: Legacy of Thieves Collection PS5
WRC 9 PS5
Ys VIII: Lacrimosa of Dana PS5
30.01.2023 9:19:47  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atello

AUP Atello 12.11.2013
Bei nativen 4K?
Ich bin positiv überrascht.
30.01.2023 10:52:08  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
leslie

leslie
 
Zitat von Lucifer

Das ist einfach nur kacke beschriftet. Das gilt für beide Anschlüsse. Würde ja überhaupt keinen Sinn machen, wenn gerade der ARC HDMI kein 4K/HDCP kann. Die beiden Anschlüsse sind bis auf die ARC Funktion identisch und funktionieren auch einwandfrei parallel. Das ging schon bei meinem Denon vor 10 Jahren. Was ich tatsächlich weder bei meinem Denon noch Yamaha gesehen habe: das man Ton und Bild über getrennte HDMI Ports wiedergeben kann. Das kriegt auch keiner meiner Fernseher auf die Reihe. Man wählt immer Eingang X oder Y.

Zwei Probleme: Jemand der sich nicht auskennt könnte suchen welcher denn beim Einschalten nun der richtige ist.

Das offensichtlichere jedoch: man könnte die beiden HDMI Kabel vertauschen Breites Grinsen



Und genau das ist ja mir passiert (wink). Ich hab die letzten 6 Monate auf dem HDCP Kanal geschaut und Audio kam aber über ARC anscheinend.

Ich bin total verwirrt, dass das überhaupt funktionierte. Hatte mich nur gewundert, wieso die Overlays von Denon so riesig waren und das "DOLBY VISION" oben rechts vom AppleTV immer so groß war und eben verpixelt.

Seitdem ich es umgedreht habe ist alles besser geworden, nur eine Sache die mich immens stört (sorry für alle "True Motion ist für Lappen") -> True Motion ist nicht ganz so geil.

Was ich auch einfach nicht kapiere ist, wir hatten vorher einen LG OLED 65 C9 LA. Dort war das Bild stotterfrei, Trumotion richtig knackig. Jetzt beim LG OLED 77 CX LA wirkt die Trumotion schon fast etwas verschwommen und das Bild ruckelt manchmal. Egal bei welchem Format oder Streaming App.

Jemand dafür eine Erklärung? Hier gehts um ATV and Denon zu TV.
30.01.2023 11:19:23  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lucifer

[ÆON]Lucifer
 
Zitat von leslie

Und genau das ist ja mir passiert (wink). Ich hab die letzten 6 Monate auf dem HDCP Kanal geschaut und Audio kam aber über ARC anscheinend.



That's the joke!

 
Zitat von leslie

Seitdem ich es umgedreht habe ist alles besser geworden, nur eine Sache die mich immens stört (sorry für alle "True Motion ist für Lappen") -> True Motion ist nicht ganz so geil.

Was ich auch einfach nicht kapiere ist, wir hatten vorher einen LG OLED 65 C9 LA. Dort war das Bild stotterfrei, Trumotion richtig knackig. Jetzt beim LG OLED 77 CX LA wirkt die Trumotion schon fast etwas verschwommen und das Bild ruckelt manchmal. Egal bei welchem Format oder Streaming App.

Jemand dafür eine Erklärung? Hier gehts um ATV and Denon zu TV.



Das kann natürlich unendlich viele Ursachen haben. Manchmal liegts auch einfach am Quellmaterial. Habe ich auch ab und an das eine Szene ruckelt wie blöde und der Rest vom Film vollkommen ok ist.

Allgemein sagt man den LGs ja nicht das beste Motionhandling nach. In der Kombination LG Oled / AV Receiver / Apple TV hatte ich auch manchmal ein unerträgliches Dauerruckeln wenn ich vom Apple TV zugespielt habe. Da half nur ein Force Restart des Apple TV im Menü. Allerdings habe ich das seit irgendnem SW Update vor langer Zeit nicht mehr beobachtet.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Lucifer am 30.01.2023 12:09]
30.01.2023 12:08:20  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
leslie

leslie
 
Zitat von Lucifer
Allgemein sagt man den LGs ja nicht das beste Motionhandling nach. In der Kombination LG Oled / AV Receiver / Apple TV hatte ich auch manchmal ein unerträgliches Dauerruckeln wenn ich vom Apple TV zugespielt habe. Da half nur ein Force Restart des Apple TV im Menü. Allerdings habe ich das seit irgendnem SW Update vor langer Zeit nicht mehr beobachtet.



Ich tippe hier auch stark auf den ATV, den hat er aber beim 65 OLED, der nicht direkt am AVR war, gehandhabt.

Mein Schwiegervater hat nen C1 88" mit nem x3700h über optisch und einem Sky 4K Receiver direkt am TV. Alles wird über HDR angedauert auf dem LG, nicht wie beim mir (eben auch wegen ATV), Dolby Vision und dort gibts keine Ruckler. Das gesamte Signal kommt aber auch vom Sky Receiver zum TV, egal ob Netflix, Paramount, Sky allgemein oder Disney+.


/e: Das beschreibt eines meiner Probleme recht deutlich: https://forums.macrumors.com/threads/apple-tv-stuttering.2296235/

Heute Abend mal das HDMI Kabel tauschen. Danach Matching FrameRates ausprobieren und dann mal interne apps + ps5 testen.

/e2: So, konnte es mir nicht nehmen lassen. HDMI Kabel getauscht und "Match Framerates" beim ATV eingestellt. Hat definitiv etwas gebracht. Habs mit der internen APP auf dem TV und ATV getestet.

Was mich nun noch wundert, wieder Noobfrage: Als ich es über die interne App hab laufen lassen, hat mein Receiver DD+ bei Ready Player One erkannt und direkt angewählt. Hier nimmt der TV-Audio, selbe wie bei der PS5.

Als ich dann beim ATV getestet habe, gabs keine DD+ Erkennung, lediglich manuelle Wahl meinerseits. "DSub, Multi Stereo, Neo, Virtual" etc. Soll das so?
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von leslie am 30.01.2023 12:55]
30.01.2023 12:13:49  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lucifer

[ÆON]Lucifer
Von welcher Quelle (Streamingdienst) hast du Ready Player One zugespielt?
30.01.2023 13:00:54  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
leslie

leslie
 
Zitat von Lucifer

Von welcher Quelle (Streamingdienst) hast du Ready Player One zugespielt?



- Netflix App auf LG TV
- Netflix APP auf ATV -> Audio steht auf "Dolby Atmos wenn möglich"
30.01.2023 13:37:33  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lucifer

[ÆON]Lucifer
Ready Player One ist bei mir weder in der LG Netflix App noch auf dem Apple TV in Atmos vorhanden.

Red Notice geht auf beidem. Allerdings über den TV nur in DD+ codiert (wegen ARC). Apple TV kann direkt Atmos.
30.01.2023 15:11:00  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
leslie

leslie
 
Zitat von Lucifer

Ready Player One ist bei mir weder in der LG Netflix App noch auf dem Apple TV in Atmos vorhanden.

Red Notice geht auf beidem. Allerdings über den TV nur in DD+ codiert (wegen ARC). Apple TV kann direkt Atmos.



Stimmt. Ich meinte damit auch nur die Option auf dem ATV. Dort kann man ja unter Audio "Dolby Atmos" auf "On" stellen.

Was mich halt wundert ist, dass der AVR das DD+ Signal aus der App auf dem TV bekommt, aber nicht aus der App vom ATV.
30.01.2023 15:19:32  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lucifer

[ÆON]Lucifer
Was zeigt dir denn der Receiver für ein Format wenn du es aus der Apple TV App zu spielst? Eigentlich sollte der das schon automatisch erkennen, wenn man den Receiver auf Automatik stellt.

Kann aber sein das der sich die Einstellung, ob Automatik oder nicht für jeden Eingang separat merkt. Macht zumindest mein Yamaha. Sprich man müsste es einmalig auf dem genutzten Eingang einstellen.
30.01.2023 15:27:04  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
leslie

leslie
 
Zitat von Lucifer

Was zeigt dir denn der Receiver für ein Format wenn du es aus der Apple TV App zu spielst? Eigentlich sollte der das schon automatisch erkennen, wenn man den Receiver auf Automatik stellt.

Kann aber sein das der sich die Einstellung, ob Automatik oder nicht für jeden Eingang separat merkt. Macht zumindest mein Yamaha. Sprich man müsste es einmalig auf dem genutzten Eingang einstellen.



LG -> DD+
ATV -> Gar nichts, einfach nur die Option die ich selbst ausgewählt habe: Multi+DSub.
30.01.2023 16:33:25  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Arcus

AUP Arcus 26.11.2007
ATV liefert nach meinem Verständnis - außer bei ATMOS - immer Multi Channel, egal ob Mono/Stereo/5.1/7.1/1024.16.48. Oder liege ich falsch?
30.01.2023 18:16:33  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lucifer

[ÆON]Lucifer
Stimmt, da war was. Das ATV decodiert/konvertiert verlustfrei in PCM und gibt das dann weiter. Außer man aktiviert die Konvertierung in DD 5.1, dann ist aber nix mit Atmos.
30.01.2023 22:02:55  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Icefeldt

AUP Icefeldt 09.04.2020
Was kann der AppleTV denn was de TV denn nicht eh schon kann?verwirrt
30.01.2023 22:11:49  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lucifer

[ÆON]Lucifer
Nunja, das kann sehr viel oder sehr wenig sein.

Ich hatte den LG Oled anfangs nur mit den webOS Apps benutzt. Für ca. eine Woche. Breites Grinsen
Hauptsächlich, weil ARC nicht stabil funktionierte. Von 10x anschalten ging es ca. 8x.
Sprich alles noch mal aus und wieder an.

- Deutlich schneller als mein Panasonic und LG
- sauberes Framerateswitching (das kann fast keine TV App)
- keine unterschiedlichen UIs an unterschiedlichen TVs
- kein fucking Werbung im Menü
- jahrelange SW Updates
- generell viel größere Softwareauswahl (inkl. Spiele falls man das braucht)
- AirPlay (ja das gibts auch bei neueren TVs)
- Login per IPhone ohne tippen auf Fernbedienungen
- für ARC muss CEC aktiviert sein, das funktioniert nicht sauber wenn man ne Harmony nutzt
- als ich es gekauft habe war entweder Dolby Vision oder Atmos noch ein Alleinstellungsmerkmal
- generell einfach angenehmer wenn man eh Apple nutzt
[Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert; zum letzten Mal von Lucifer am 30.01.2023 22:33]
30.01.2023 22:29:02  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
~


31.01.2023 7:33:12  Zum letzten Beitrag
(Inhalt versteckt) [ pm ] [ diesen post melden ]
leslie

leslie
 
Zitat von Lucifer

Stimmt, da war was. Das ATV decodiert/konvertiert verlustfrei in PCM und gibt das dann weiter. Außer man aktiviert die Konvertierung in DD 5.1, dann ist aber nix mit Atmos.



Denke mir wird gerade klar, dass Atmos mir auch so nix bringt, da mein Setup gar nicht auf Atmos ausgelegt ist? Habe ja lediglich 5.1 . Daher könnte ich das ja sicherlich einfach so einstellen.

Was ich nicht verstehe ist das die aktuelle Variante vom ATV (2022) keine 120hz auf die Kette bekommt zB.
31.01.2023 13:40:20  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lucifer

[ÆON]Lucifer
Dann kannst du trotzdem einfach Atmos abstellen du musst nicht absichtlich runter konvertieren.

Sag dem Apple TV du hast kein Atmos, dann gibt das Ding einfach die Beste verfügbare Mehrkanalvariante in PCM aus und der der AV Receiver macht den Rest. Will man irgendwelche DSP Programme im AV Receiver nutzen, muss man eventuell runter stellen. Das kann nicht jeder Receiver mit PCM.

Und was willst du mit 120Hz bzw. was soll das Apple TV damit können? Es gibt doch gar keine Quellen in 120Hz Breites Grinsen
31.01.2023 15:51:16  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Elizaveta Bäm

Arctic
böse gucken
 
Zitat von Lucifer

...
Ich hatte den LG Oled ...
Hauptsächlich, weil ARC nicht stabil funktionierte. ....


Wie es mich aufregt. Bei mir funktionierts 0/10. Ich muss jedesmal ins verfickte verschachtelte Menü und irgendwelche Sachen an- und ausstellen. Fick dich LG. Wie die das nie gepatcht gekriegt haben. Software Support wurde auch recht schnell fallen gelassen wie eine heiße Kartoffel. "Smart"-TV am Arsch.
31.01.2023 16:10:54  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
leslie

leslie
 
Zitat von Lucifer

Dann kannst du trotzdem einfach Atmos abstellen du musst nicht absichtlich runter konvertieren.

Sag dem Apple TV du hast kein Atmos, dann gibt das Ding einfach die Beste verfügbare Mehrkanalvariante in PCM aus und der der AV Receiver macht den Rest. Will man irgendwelche DSP Programme im AV Receiver nutzen, muss man eventuell runter stellen. Das kann nicht jeder Receiver mit PCM.

Und was willst du mit 120Hz bzw. was soll das Apple TV damit können? Es gibt doch gar keine Quellen in 120Hz Breites Grinsen



Ich bilde mir einfach ein, dass das Bild dann besser ist peinlich/erstaunt

Diese "Brüche" bei Bewegungen sind einfach so bescheuert. Es triggert mich so sehr. Das war wirklich mit dem 65 C9 sehr viel besser als beim 77 CX.

Keine Ahnung wie mein Schwiegervater das hinbekommt bei seinem 88 C1 mit Sky Receiver, da bricht nix, alles immer flüssig.
31.01.2023 16:19:22  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
~Klages


Hi, ich möchte mein Wohnzimmer mit einer Surround Anlage ausstatten. Da ich auf dem Gebiet ein ziemlicher noob bin, wollte ich mich hier mal informieren lassen.

Anforderungen:

  • Preiswert +-500€ wäre nett, sofern es dafür was Anständiges gibt.
  • Wandmontage mindestens für die hinteren Speaker.
  • Die hinteren Speaker sollen klein sein.
  • Farbe Weiss (unaufällig)
  • Kein Riesigen Subwoofer
  • ARC
  • Bonus wenn ich mein Handy mit dem Teil verbinden kann.


Nach einer kurzen Suche, bin ich auf das Canton Movie 95 System gestossen, was mir optisch und preislich gut in den Kram passen würde. Jedoch bräuchte ich da mal euer Meinung, ob die Leistung für mein Wohnzimmer ausreichend ist? Bin natürlich auch für andere Vorschläge offen

Das Wohnzimmer ist um die 26m2 gross, die Anordnung ist folgendermassen (wenn das überhaupt ne Rolle spielt?):
12.02.2023 16:37:36  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atomsk

Atomsk
Pfeil
das canton set sollte ausreichen. der zu beschallende bereich ist ja deutlich kleiner.
(das set sieht ungelogen genauso aus, wie ein pioneer-set, dass ich vor ~20 jahren hatte peinlich/erstaunt)

das hauptproblem ist, dass av-receiver in letzter zeit verdammt teuer geworden sind und im endeffekt schon dein ganzes budget fressen.

zwei andere vorschläge:
1. für nicht so audiophile: ne soudbar. einstiegsmodelle sind um die 500¤ erhältlich und du ersparst dir auch noch die verkabelei.
2. der langfristige plan: bau das system etappenweise auf. beginne mit nem einfachen stereverstärker aus china (topping, smsl, etc.) und zwei besseren regallautsprechern. gutes stereo kann wunder wirken. dann legste n bissl was zurück und holst dir in 1-2 jahren nen av-receiver, der alles kann, was du willst und auch die aktuellsten standards unterstützt. danach holste dir ne beliebige anzahl an rears und dann den/die center.
12.02.2023 16:50:06  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
~Klages


ach, nen Receiver brauche ich da auch noch. Hatte ich nicht auf dem Schirm. Aber das wäre doch, etwas man auch gut gebraucht kaufen kann, oder? Worauf müsste ich da achten? Es kann auch ein paar hundert mehr kosten. Es ist nicht so, dass ich mir das nicht leisten kann. Ich will einfach nicht soviel dafür ausgeben Breites Grinsen
Soundbar habe ich aktuell die Sony HT-SF150, aber ich möchte den Sound gerne auch von hinten haben.
12.02.2023 16:57:22  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atomsk

Atomsk
Pfeil
 
Zitat von Klages

ach, nen Receiver brauche ich da auch noch. Hatte ich nicht auf dem Schirm. Aber das wäre doch, etwas man auch gut gebraucht kaufen kann, oder? Worauf müsste ich da achten? Es kann auch ein paar hundert mehr kosten. Es ist nicht so, dass ich mir das nicht leisten kann. Ich will einfach nicht soviel dafür ausgeben Breites Grinsen
Soundbar habe ich aktuell die Sony HT-SF150, aber ich möchte den Sound gerne auch von hinten haben.



wenn du gebraucht kaufst, musst du halt drauf achten, dass deine anforderungen erfüllt werden (achte auf hdmi/hdcp standard, bluetooth/wifi-version). von den marken her bei renomierten/unproblematischen bleiben sprich primär yamaha und denon. marantz und pioneer sind auch ok. onkyo hatte in den letzten jahren immer wieder mal probleme.
je nach marke und preisklasse haste dann auch n anderes raumvermessungssystem dabei. hier auch darauf achten, dass der verkäufer dass messmikrofon mitliefert.

bez. der soundbar: deine sony ist ne stereo soundbar. es gibt auch surround soundbars. da wird der ton via reflektion und timings räumlich projeziert.
12.02.2023 17:17:30  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
~


12.02.2023 17:19:44  Zum letzten Beitrag
(Inhalt versteckt) [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: HiFi Thread ( Pragmatische Lösungen )
« vorherige 1 2 3 4 5 6 [7] 8 9 10 11 12 nächste »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Mod-Aktionen:
08.02.2022 12:51:50 Atomsk hat diesem Thread das ModTag 'hifi' angehängt.

| tech | impressum