Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Insaniac


 Thema: Krieg der Töpfe CLXXXIX: Verkrustet ( So dick Butter drauf )
[1] 2 nächste »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Maestro

AUP Maestro 24.06.2020
... So dick Butter drauf


Ihr habt vier Wochen Zeit, das im Thread für die aktuelle Runde vorgegebene Gericht zu kochen, und den Schaffensvorgang sowie das Ergebnis zu posten.
Für die Gestaltung des Wettbewerbsbeitrages - eures Posts - gibt es keinerlei Regeln, mit einer Ausnahme: Die gesamte Präsentation muss in einem Post untergebracht werden.

Den Sieger bestimmen die User dieses Forums über die Abstimmungs-Funktion im Forum.
Ob ihr mit außergewöhnlichem Essen, einer detaillierten Beschreibung oder tollen Bildern punktet, entscheiden also die User eures Forums; Ortskenntnis könnte daher hilfreich sein.

Dem Sieger winkt neben ewigem Ruhm im Forum die Ehre, das nächste Gericht vorzuschlagen.

Das Thema, welches bis zum Sonntag, den 13.03.2022 um 23:59 Uhr in ein leckeres Gericht umzuwandeln und vorzuführen ist, lautet:

Verkrustet

 
Egal ob ein Crumble für the Queen oder ein Salzsee für Futti, egal ob Getreide, Gemüse, Fleisch oder Salat, Hauptsache es knuspert beim Essen!



Ich leg mich wieder hin Hässlon
15.02.2022 15:23:23  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
gonzo

AUP gonzo 16.07.2021
\o/ knusperparty
15.02.2022 15:42:38  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Peniskuh

AUP Peniskuh 29.10.2019
15.02.2022 19:47:55  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
gonzo

AUP gonzo 16.07.2021
 
Zitat von Peniskuh






Ich habe beim zugucken ca 4kg zugenommen.
16.02.2022 1:23:22  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Parax

nbf_phoenix
16.02.2022 8:47:24  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
shp.makonnen

AUP shp.makonnen 01.01.2019
 
Zitat von Peniskuh

https://www.youtube.com/watch?v=-C5rVozbVeA



Boah Alter. WTF
16.02.2022 12:13:26  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Schm3rz

AUP Schm3rz 25.03.2022
 
Zitat von Peniskuh

https://www.youtube.com/watch?v=-C5rVozbVeA



Pizza reduziert auf die Essenz, kein Teig, keine Rauke, kein Scheiss
16.02.2022 13:14:12  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Muh!]Shadow

AUP [Muh!]Shadow 10.03.2015
...
Chef John bester Mann ihr Ottos
16.02.2022 15:55:00  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Krasser]MadMax

[krasser]mad max
...
 
Zitat von Peniskuh

https://www.youtube.com/watch?v=-C5rVozbVeA


Geil!
16.02.2022 19:26:38  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Maestro

AUP Maestro 24.06.2020
...
 
Zitat von Peniskuh

https://www.youtube.com/watch?v=-C5rVozbVeA



Oge, weiste was, normalerweise baller ich mir ne richtig geile Pizza für mein wöchentliches Seriengucken. Aber ich hab beim Gucken so viel Bock und Sodbrennen bekommen, das ich einfach mal um 20 Minuten Arbeitszeit und somit 1 ganzen Pizzateig reduziere und einfach zwei Bleche von diesem Zeug mache.

Das ist quasi genau so geil wie einen Hamburger ohne Brot machen. Einfach Patty braten, mit Zutaten toppen und reinfahren. Low-Carb! Genau wie diese Göttlichkeit dort. Am nächsten Arbeitstag räum ich dann auch zwei 40-tonner alleine aus, weil Fett macht leistungsfähig.
17.02.2022 16:40:01  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
gonzo

AUP gonzo 16.07.2021
verschmitzt lachen
 
Zitat von Maestro

 
Zitat von Peniskuh

https://www.youtube.com/watch?v=-C5rVozbVeA



Oge, weiste was, normalerweise baller ich mir ne richtig geile Pizza für mein wöchentliches Seriengucken. Aber ich hab beim Gucken so viel Bock und Sodbrennen bekommen, das ich einfach mal um 20 Minuten Arbeitszeit und somit 1 ganzen Pizzateig reduziere und einfach zwei Bleche von diesem Zeug mache.

Das ist quasi genau so geil wie einen Hamburger ohne Brot machen. Einfach Patty braten, mit Zutaten toppen und reinfahren. Low-Carb! Genau wie diese Göttlichkeit dort. Am nächsten Arbeitstag räum ich dann auch zwei 40-tonner alleine aus, weil Fett macht leistungsfähig.



Du hast doch Stagehands um die Ampracks aus dem Auflieger zu schieben. Lichttechniker wie du kommen doch sowieso nur hinterm Pult hervor um Kaffee zu holen.
17.02.2022 17:01:56  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Maestro

AUP Maestro 24.06.2020
Wäre ich Russland und dein Post die USA, es wäre sowas von 1 Atomkrieg ausgelöst worden.

Ich bin so wütend!

/e:
Ansonsten stimmt das natürlich was du über Lichttechniker sagst. Faule Bande.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Maestro am 17.02.2022 18:07]
17.02.2022 18:07:03  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
gonzo

AUP gonzo 16.07.2021
 
Zitat von Maestro

Wäre ich Russland und dein Post die USA, es wäre sowas von 1 Atomkrieg ausgelöst worden.

Ich bin so wütend!

/e:
Ansonsten stimmt das natürlich was du über Lichttechniker sagst. Faule Bande.



Schalterung: eingeleitet.
Wie an Maestros Lichtpult.
17.02.2022 18:35:38  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Swift

swift
Baguette

Tag 1:
Am Abend wird der Sauerteig aufgefrischt. 50g Mehl, 50g Wasser und ein Löffelchen vom alten Sauerteig.


Tag 2:
Am Morgen sollte die Suppe schön blubbern.


1 tl Salz, 3dl Wasser, 500g Mehl und 1tl vom Sauerteig in die Küchenmaschine und verrühren lassen. Zum Schluss wird noch von Hand ordentlich nachgeknetet. Der Teig wird nun abgedeckt bei Raumtemperatur liegen gelassen.





Am Mittag wird der Teig dann mal gedehnt und gefaltet.

Weiter gehts am Abend:
Aus dem Teig werden 3 gleich schwere Ballen gemacht:



Zum Entspannen ~10min liegen lassen, danach etwas lang ziehen, seitlich einfalten und einrollen. Diese Päcklein werden dann wieder etwa 10 Minuten in Ruhe gelassen. Danach werden werden sie länglich ausgerollt:



Die Teigstränge kommen nun ins Bäckerleinen und wandern für die Nacht in den Kühlschrank.

Tag 3:
Am Morgen kommen die Teiglinge aus dem Kühlschrank aufs Backblech und werden eingeschnitten, danach für 20 Minuten bei 220° in den bedampften Backofen:



Krustiges Frühstück ist fertig:

25.02.2022 13:10:27  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-Marvin-

-Marvin-
Lieferst du?
25.02.2022 13:11:26  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Swift

swift
Nur Abholung.
25.02.2022 13:21:08  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-Marvin-

-Marvin-
Hast du Bier da?
25.02.2022 13:21:31  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Swift

swift
Natürlich.
25.02.2022 13:21:48  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
derSenner

AUP derSenner 08.04.2020
Heftig geil
25.02.2022 13:22:36  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
StrizZ

AUP StrizZ 08.05.2009
 
Zitat von Swift

Natürlich.


bis gleich
26.02.2022 3:56:56  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
audax

AUP audax 11.04.2020
Laugengebäck
Zarte Laugenkruste, Knuspriger Käse, Brezelsalz

Tag 1:
Nachmittags den Sauerteig-Starter aufrischen, einen Livieto Madre mit Manitoba-Weißmehl und 50% Wasser. D.h. beim Aufrischen nehme ich 30g des Sauerteig-Starters und verknete es mit 50g Wasser und 100g Mehl.
Bei 25-30°C mindestens verdoppeln lassen.


Abends wird der Vorteig angerührt:

  • 400g Brotmehl (550er mit ordentlich Gluten)
  • 400g Wasser
  • 120g des Sauerteig-Starters


Tag 2:
Am Vormittag wird der Hauptteig angesetzt.
Zuerst wird alles miteinander verrührt und noch nicht wirklich verknetet:

  • 1600g Brotmehl (bei war es 800g Manitoba und 800g italienisches Typ 0 Brotmehl)
  • 720g Vollmilch (warm)
  • 220g Eier (ca. 4 Eier)
  • 360g weiche Butter
  • 48g Salz
  • 24g Zucker

Halbe Stunde bis Stunde warten und dann kräftig kneten. Das Kneten dauert ne Weile. Der Teig wird so lange geknetet bis er den Fensterstest gerade so besteht.

Anschließend ab in die Teigwanne und bei 27-30°C fermentieren lassen. Z.B. in den Ofen oder die Mikrowelle stehen zusammen mit einer Schüssel heißem Wasser. Man kann den Teig auch bei Zimmertemperatur gehen lassen, dauert aber ewig. Breites Grinsen


Nach ca. 4 Stunden ist der Teig bei mir so weit gewesen, er hat sich im Volumen verdoppelt. Ab auf die Arbeitsfläche!


Brötchen formen und ab aufs Bäckerleinen. Anschließend über Nacht in den Kühlschrank bei 4°C

Tag 3:
Küche aufräumen. Und zwar so richtig.
Alles aufbauen:


  • Schutzhandschuhe EN 374 und Schutzbrille
  • Schaumkelle
  • Backbleck mit 2 Lagen Backpapier (das Aluminium reagiert sonst mit der Lauge und das ist nicht schön)
  • Stahltopf mit Natronlauge (NaOH 1 Mol / Liter bzw. 40g Natronperlen auf 960ml Wasser)
  • Brötchen aus dem Kühlschrank
  • Ofen Vorzeihen: 200°C Umluft


Nacheinander die Brötchen für ca. 5s in der Natronlauge tauchen, kurz abtrofen lassen und aufs Backpapier geben

Käse oder Salz drauf.

Mit einer Scherze sehr tief einschneiden, jeweils 4 Schnitte von der Mitte aus

Ab in den Ofen!

Nach 10-13 Minuten aus dem raus und abkühlen lassen. Falls sich die Brötchen nicht vom Backpapier lösen lassen wollen kann man das Backpapier anfeuchten, dann klappt das eigentilch.


Außen eine zarte Kruste und innen flauschig weich!


Kleines Laugenkonfekt mit besonders viel Kruste
26.02.2022 13:06:27  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Schm3rz

AUP Schm3rz 25.03.2022
...
Gib Laugenbrötchen mit Käääääse.
26.02.2022 14:29:16  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Parax

nbf_phoenix
...
Aufschneiden und dann Fingerdickbutter und Schnittlauch dazwischen.
28.02.2022 9:24:38  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
shp.makonnen

AUP shp.makonnen 01.01.2019
Kartoffelknusper nach Art eines Herzinfarkts


Die Hauptzutat nett drapiert.


Kartoffeln rasieren wie sonst nur zape.


Die Kartoffeln hobeln (hehe) und mit Salz, Pfeffer, Paprika und Kartoffelstärke gut durchmengen.



Ordentlich schichten und vorbacken, danach durchkühlen.


Den entstandenen Block in Scheiben schneiden.

Und ab durch die Zauberkugel!



Ein superknuspriges Kartoffel-Fettinferno. Geschmacklich irgendwo zwischen Rösti, Reibekuchen, Pommes und Chips. Kann man einfach so knuspern, oder um den Gesamtfettgehalt etwas zu reduzieren, Mayo dazu reichen.
28.02.2022 10:29:06  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-Marvin-

-Marvin-
toll, jetzt hab ich bock auf die Kalorienbombe…
28.02.2022 10:33:23  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lunovis

AUP Lunovis 27.11.2007
...
Könnte man da nicht noch ein paar Speckstreifen dazwischen einbauen? einfach damit man eine Woche lange nichts essen muss.
28.02.2022 10:38:43  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Irdorath

AUP Irdorath 08.12.2020
...
Was geht denn hier ab! Drei super Beitraege.
28.02.2022 10:39:29  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-Marvin-

-Marvin-
 
Zitat von Lunovis

Könnte man da nicht noch ein paar Speckstreifen dazwischen einbauen? einfach damit man eine Woche lange nichts essen muss.



gute Idee! Zwiebeln und Käse dann auch gleich noch
28.02.2022 10:39:42  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Radde

[F-RAT]PadMad
Ist das dieses Lembas, bei dem man mit einem Bissen tagelang gesättigt ist?
28.02.2022 10:41:35  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lunovis

AUP Lunovis 27.11.2007
Lembas funktioniert anders. Das Brot ist so deftig, dass man vom Anblick allein satt wird.
28.02.2022 10:56:12  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Krieg der Töpfe CLXXXIX: Verkrustet ( So dick Butter drauf )
[1] 2 nächste »

mods.de - Forum » Archiv: Krieg der Töpfe » 

Hop to:  

Thread-Tags:
Mod-Aktionen:
15.03.2022 11:02:37 Maestro hat diesen Thread wieder abgeheftet.
15.03.2022 10:59:06 Maestro hat diesen Thread von 'Public Offtopic' nach 'Archiv: Krieg der Töpfe' verschoben.
14.03.2022 15:52:04 Maestro hat diesen Thread geschlossen.

| tech | impressum