Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Che Guevara


 Thema: Allgemeine Diskussion zum Ukraine Krieg
« erste « vorherige 1 ... 317 318 319 320 [321] 322 323 324 325 ... 364 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
ghostbear

ghostbear
 
Zitat von -=Q=- 8-BaLL

Als wären Minderjährige der Maßstab und nicht vielleicht Eltern.



Kinder wie die im Video? Wie die das wohl einordnen würden? Kannst ja mal fragen, falls sie noch leben.

Und daraus "Gore frei" zu machen, ist ja wohl Unsinn.
01.07.2022 21:59:53  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
h3llfir3

Phoenix
verstehe trotzdem nicht, warum es das hier auf einmal braucht.

weiß doch jeder wo man sowas sonst findet, wenn man es sehen möchte.
01.07.2022 22:03:27  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
ghostbear

ghostbear
Weil das hier ein Forum ist. Ansonsten siehe Threadname. Das ist nicht herablassend oder belehrend gemeint, das ist imo literally der Zweck der Veranstaltung hier.
01.07.2022 22:07:59  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
 
Zitat von ghostbear

 
Zitat von -=Q=- 8-BaLL

Als wären Minderjährige der Maßstab und nicht vielleicht Eltern.



Kinder wie die im Video? Wie die das wohl einordnen würden? Kannst ja mal fragen, falls sie noch leben.

Und daraus "Gore frei" zu machen, ist ja wohl Unsinn.



Spar dir die perfide Drehung, das ist das Letzte. Und das Allerletzte ist, seinen Voyeurismus anderen aufdrücken zu wollen. Such dir ne andere Plattform, es gibt genug für die rEalItÄteN dEs kRieGeS.
01.07.2022 22:09:04  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Maestro

AUP Maestro 24.06.2020
 
Zitat von -=Q=- 8-BaLL

Dann ist ja gut.

Gore frei.



Nee, lass ma kein Gore posten. Wenn das die Tagesschau so sendet können die das wegen mir machen, sind aber auch ein öffentlich rechtliches Fernsehen und kein privates Forum wo man da andere Dinge beachten sollte.

/e:

So 1 kurze Besprechung später:

Ich deck den Post wieder auf und wir erlauben diese LINKS, lies genau, LINKS (kein embed) mit dem Hinweis, das da ein sehr expliziter Disclaimer dran stehen soll. Also mindestens in [b]. Danke.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Maestro am 01.07.2022 22:47]
01.07.2022 22:21:40  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Muh!]Shadow

AUP [Muh!]Shadow 10.03.2015
unglaeubig gucken
Das ist doch kein Gore, nur weil da ein bisschen Blut zu sehen ist.
Ich find das Psychische viel belastender, da sind Jugendliche die psychisch traumatisiert/shellshocked sind traurig
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von [Muh!]Shadow am 01.07.2022 22:57]
01.07.2022 22:57:38  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
 
Zitat von Maestro

So 1 kurze Besprechung später:

Ich deck den Post wieder auf und wir erlauben diese LINKS, lies genau, LINKS (kein embed) mit dem Hinweis, das da ein sehr expliziter Disclaimer dran stehen soll. Also mindestens in [b]. Danke.



Macht vielleicht nochmal ne Besprechung, die Tagesschau ist eigentlich ein ganz guter Maßstab, denn da hat vorher jemand drübergeschaut und es mit anderen besprochen und im Idealfall eingeordnet und kommentiert.
Das ist das Gegenteil von irgendeinem random Link, den irgendein besoffener Totalabgehärteter irgendwo im Internet gefunden hat.

Die Formatierung spielt keine Rolle.

/Und wenn ihr euch gerade eh besprecht, vielleicht könnt ihr nochmal erörtern, worin der Mehrwert besteht, sowas hier zuzulassen. Und warum es 300 Seiten lang ohne ging.
Und warum hier auf Seite 1 nur Memes erwähnt werden und wie sich die Verhalten zu verletzten Kindern und warum zu Beginn hier überhaupt niemand auf die Idee gekommen ist, das überhaupt auszuschließen, weils offenbar Konsens war, dass es nichtmal erwähnt werden musste. Antwort gerne öffentlich, ist ja ein Diskussionsforum.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von -=Q=- 8-BaLL am 01.07.2022 23:17]
01.07.2022 23:07:07  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
h3llfir3

Phoenix
 
Zitat von [Muh!]Shadow

Das ist doch kein Gore, nur weil da ein bisschen Blut zu sehen ist.
Ich find das Psychische viel belastender, da sind Jugendliche die psychisch traumatisiert/shellshocked sind traurig



Ist da nicht ein Bein zu sehen, dass ziemlich zerstört ist?

Und nochmal: welcher Mehrwert entsteht mit dem Video hier im Forum?
01.07.2022 23:13:06  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
ghostbear

ghostbear
VoYeRiSmUS würde ich mir vorwerfen lassen wenn ich Threads im pot aufmachen würde wie "Best Gore 2022 Compilation", oder unzusammenhängend gore posten würde. Das hier ist aber das Ukrainekrieg Forum.

Kürzlich (Angriff auf Einkaufszenttrum) und eigentlich spätestens seit Bucha ist der Umgang Russlands mit Zivilisten immer wieder Thema, also finde ich das durchaus relevant.

"Gore" ist im Laufe der Geschichte immer wieder zum Sinnbild des einen oder anderen Krieges geworden,

https://en.wikipedia.org/wiki/Execution_of_Nguy%E1%BB%85n_V%C4%83n_L%C3%A9m

https://en.wikipedia.org/wiki/Phan_Thi_Kim_Phuc

heutzutage sind es halt redditlinks und weniger SW-Aufnahmen von Kriegsreportern.

Was Kinder angeht, wir haben uns auch in der 7.-8. Klasse Videos vonn der Befreiung von Konzentrationslagern angeschaut, inkl. Leichenbergen und "wandelnden Skeletten".

Die Geschichtliche Einordung wie in diesen Beispielen kann ich leider offensichtlich nicht liefern.

Und ich würde all das im ÖR zeigen, wenn es a) ein NSFW-Tag gäbe und b) ich mir sicher wäre das die Leute davon langfristig nicht noch abgestumpfter werden.

Ich kann nur sagen das mich der "Internetgore" noch einmal ganz anders geprägt und mir das Leid der Menschen bewusst gemacht hat als die 20:15 Nachrichten mit rauchenden Ruinen und an der Kamera vorbeifahrenden Panzern mit winkenden Soldaten drauf.
01.07.2022 23:27:12  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Joggl²

AUP Joggl² 22.07.2016
Das was 8-Ball sagt. Komplett unnötig; hier muss niemand darüber aufgeklärt oder daran erinnert werden, was ein Krieg mit dem menschlichen Körper macht.
[Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert; zum letzten Mal von Joggl² am 01.07.2022 23:35]
01.07.2022 23:34:11  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
ghostbear

ghostbear
Das kann jeder für sich entscheiden, aber nicht du und nicht achtball. (Oder die mods halt)
01.07.2022 23:36:16  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Muh!]Shadow

AUP [Muh!]Shadow 10.03.2015
 
Zitat von h3llfir3

Ist da nicht ein Bein zu sehen, dass ziemlich zerstört ist?


Nein, das ist blutverschmiert und hat eine kleinere Wunde

 
Zitat von h3llfir3

Und nochmal: welcher Mehrwert entsteht mit dem Video hier im Forum?


Das ist richtig. Voyeurismus braucht niemand.
01.07.2022 23:40:37  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
Hier sind tote Menschen, 2 Russen und ein Ukrainer.

Ist das okay so mit der Formatierung? Vielleicht schlafen die auch nur.

https://pbs.twimg.com/media/FWi9qTEWIAc86d?format=jpg&name=medium

https://pbs.twimg.com/media/FWSBpUXoAALPQm?format=jpg&name=900x900

https://pbs.twimg.com/media/FWd82UXgAMN82r?format=jpg&name=small

Ich hab auch noch nen Ordner mit ungefähr 1000 toten russischen Soldaten, geht Direktlink (mit Formatierung natürlich) oder lieber nur per PM auf Anfrage?
01.07.2022 23:46:49  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
ghostbear

ghostbear
Du bist schon sehr smarde.
01.07.2022 23:53:34  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
Besser als anderherum.
01.07.2022 23:54:11  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lunovis

AUP Lunovis 27.11.2007
Könnt ihr bitte mit dem Scheiss aufhören?
02.07.2022 0:00:42  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
Zeitenwende, Bruder, noch nie ne KZ-Befreiung gesehen? Das ist
 
Zitat von ghostbear

literally der Zweck der Veranstaltung hier.



/Muss ich editieren wegen der Formatierung. mit der ist alles gut.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von -=Q=- 8-BaLL am 02.07.2022 0:18]
02.07.2022 0:06:34  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
JohnsonDoe

Sniper BF
Woher kommt hier eigentlich diese Verweichlichung von manchen Genossen?

Wenn man es nicht sehen will, scrollt man halt drüber weg. Sonst klickt man drauf oder geht direkt auf r/UkraineWarVideoReport. Aber definitiv bringt es ja wohl nichts, die Augen ganz doll zu verschließen und zu hoffen, dass in diesem Krieg keine Kinder, Eltern, Soldaten, Unschuldige getötet und ermordert werden.
02.07.2022 0:23:20  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
 
Zitat von JohnsonDoe

Woher kommt hier eigentlich diese Verweichlichung von manchen Genossen?

Wenn man es nicht sehen will, scrollt man halt drüber weg. Sonst klickt man drauf oder geht direkt auf r/UkraineWarVideoReport. Aber definitiv bringt es ja wohl nichts, die Augen ganz doll zu verschließen und zu hoffen, dass in diesem Krieg keine Kinder, Eltern, Soldaten, Unschuldige getötet und ermordert werden.



Erstens mal ist "Verweichlichung" überhaupt keine Kategorie. Nur weil dein Urgroßvater deinem Großvater und der deinem Vater "Härte" eingeprügelt hat, ist das heute kein Maßstab.
Zweitens haben wir inzwischen ein paar Fortschritte gemacht, in dem was Leute "aushalten" können und wollen, siehe Punkt eins.
Und Drittens ist die Verbreitung von dieserlei Material durch das Internet so exorbinant gestiegen, dass man sich wirklich nicht jeden Scheiß angucken muss. Und das gilt nicht für das Material, das es gibt, sondern viel mehr für das Material, von dem manche meinen, dass andere es unbedingt sehen müssen. Zum Beispiel in dem sie Links posten.

Wenn du andersherum Argumente hast, warum man sich das unbedingt anschauen sollte, gerne her damit.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von -=Q=- 8-BaLL am 02.07.2022 0:45]
02.07.2022 0:31:59  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
indifferent

AUP indifferent 21.03.2021
Ihr gebt euch doch die Antwort schon selbst. Wenn man wirklich keine Ahnung hat wie sowas aussieht, kann man es auf anderen Kanälen viel besser gucken und es gibt auch nicht viel mehr zu sagen als "wow, dass dieser Kindergarten nach ner thermobarischen Granate wirklich so scheisse aussieht wusste ich nicht".

Davon ist doch die Nachrichtenlandschaft - und das Internet doppelt und dreifach - sowieso schon saturiert.

Ich dachte hier gehts mehr darum, Nachrichten und Informationen einzuordnen und zu überlegen, wo der Krieg hinführt und ob das was bisher so gemacht wird tatsächlich sinnvoll und/oder ausreichend ist.
02.07.2022 0:41:26  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
 
Zitat von indifferent

und es gibt auch nicht viel mehr zu sagen als "wow, dass dieser Kindergarten nach ner thermobarischen Granate wirklich so scheisse aussieht wusste ich nicht".



Man kann es offenbar zeigen, solange es sauber formatiert ist.

Erinnert son bisschen an "Elon kauft Twitter", in diesem Fall "Irgendwer leitet ein ehemaliges Counterstrike-Forum", solange es ums Game ging war alles cool, aber keiner hat sich Gedanken drüber gemacht was passiert, wenn plötzlich moderiert werden muss, weil auch die Arschlöcher einfallen. Ist selbst Facebook passiert, als alle Muttis plötzlich Internet hatten, aber in beiden Fällen hats ne Besprechung nicht gelöst.
Regeln mit Haltung verwechselt [shruggie-emoji - darf ich nicht posten, weil Memes nicht erlaubt sind]
02.07.2022 0:51:48  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Herr der Lage

AUP Herr der Lage 16.10.2014
https://twitter.com/JackDetsch/status/1542958911308931075

 
NEW: Ukraine is having success in targeting Russian command posts with American-provided HIMARs multiple rocket launch systems: senior U.S. defense official




https://twitter.com/JackDetsch/status/1542950843997208576

 
NEW: DoD announces $820 million in military aid for Ukraine:

• More ammunition for High Mobility Artillery Rocket Systems (HIMARS)
• 2 National Advanced Surface-to-Air Missile Systems (NASAMS)
• 150,000 rounds of 155mm artillery ammunition
• 4 more counter-artillery radars




https://twitter.com/nicolange_/status/1542766782318002176 | Thread Reader

 
1. Juli. Die Lage im Donbass, am südwestlichen Ufer des Dnipro und bei Charkiw: Wo steht der Krieg und was können wir tun? 🧵

Der Frontverlauf veränderte sich in den vergangenen Wochen nur wenig. Die von unaufhörlichem Artilleriebeschuss getriebene russische "Feuerwalze" rollt im Donbass weiter sehr langsam voran, doch es sind sehr zähe und sehr verlustreiche Kämpfe. ...

Die Russen umgingen Lyssytschansk sowohl südöstlich als auch nordwestlich und überquerten an mehreren Stellen den Siwerskyj Donets. Es hat derzeit den Anschein, dass die Ukraine Lyssytschansk zügig aufgeben muss, um die eigenen erfahrenen und kampfstarken Truppen zu retten und in Richtung Bachmut, Kostiantyniwka, Kramatorsk und Slowjansk zurückzuziehen. Die Russen haben die dafür sehr wichtige Straße zwischen Lyssytschansk und Bachmut bereits in Reichweite und bedrohen damit diesen Rückzug.

Der Ukraine gelang es zuletzt, gezielt Führung und Kommunikation, Munitions-, Treibstoffdepots und Logistik der russischen Seite zu treffen. Vor allem Gefechtsstände, Stäbe und Munitionsdepots wurden systematisch unter Feuer genommen, teilweise bis zu 50 km hinter der Front.
Daran zeigt sich: Dort, wo die Ukraine weitreichende 155mm Artillerie, vor allem polnisch-koreanische AHS Krab, französische CAESAR und norwegische M109, seit kurzem auch PzH 2000 und MLRS wie HIMARS und Mars II einsetzen kann, verändert sich die Konstellation. Russlands Artilleriebeschuss wurde nach dem Ausschalten der Munitionsdepots zunächst spürbar geringer. Die russischen Streitkräfte verlegten Führungseinrichtungen weiter zurück ins russisch kontrollierte Hinterland und reagierten damit auf die neuen Reichweiten der Ukrainer.

Mit dem ukrainischen Rückzug aus Sjewjerodonezk und der laufenden Umfassung von Lyssytschansk schaffen die Russen die Voraussetzungen für einen Angriff auf den Raum Slowjansk (110.000 Einwohner), Kramatorsk (160.000), Kostiantyniwka (70.000) und Bachmut (75.000). ...
Eine Schlacht um Slowjansk, Kramatorsk, Kostiantyniwka und Bachmut könnte aufgrund der dort seit acht Jahren stark ausgebauten ukrainischen Stellungen mehrere Monate dauern. Es scheint derzeit keinesfalls sicher, dass Russland diese Schlacht gewinnen kann.

Am südwestlichen Ufer des Dnipro zwischen Mykolajiw, Kriwoj Rih und Cherson gibt es wenig Bewegung. In der weiten Steppe können beide Seiten bestenfalls lokal und kurzzeitig Übergewichte für Angriffe bilden.
Die Ukraine ist noch nicht genug mit gepanzerten Fahrzeugen und Kampfpanzern ausgerüstet, um einen aussichtsreichen Gegenangriff in Fluss Dnipro zu beginnen. Zweifellos besteht aber das Ziel, die Russen dort im ersten Schritt auf das östliche Ufer des Dnipro zurückzudrängen. ...

Die russischen Aktivitäten nördlich von Charkiw binden erhebliche ukrainische Kräfte. Gleichzeitig haben die Ukrainer nicht ausreichend gepanzerte Fahrzeuge und Kampfpanzer, um mit einer Offensive das Gebiet vollständig zu befreien. ...
Belarussische Kräfte und Spezialkräfte üben weiterhin im Norden der Ukraine und binden dort damit signifikante ukrainische Kräfte, da ein Einmarsch weiterhin nicht ausgeschlossen werden kann.

 
Was können wir also tun? Die gelieferte 155mm Artillerie macht einen erkennbaren Unterschied, die gelieferten Stückzahlen sind jedoch bisher für die Länge der Front noch zu gering.
Die bisher 10 PzH2000 aus Deutschland sind hilfreich, im Vergleich zu beispielsweise 72 AHS Krab aus Polen (18 Bestand, 54 Industrie), 22 M109 aus Norwegen und 18 CAESAR aus Frankreich jedoch weiter ausbaufähig.

Gepanzerte Fahrzeuge helfen, damit die Ukraine nicht weiter ihre Truppe auf ungeschützten Transporten durch Schrapnelle und Splitter verliert. Die Diskussion um "Schützenpanzer", abhängig davon, wie stark die Bewaffnung der Fahrzeuge ist, geht am tatsächlichen Bedarf vorbei. Die Ukrainer brauchen dringend geschützte Mobilität unter Artilleriefeuer, das geht mit gelieferten und angekündigten Fahrzeugen wie M113, Bushmaster, Mastiff, Wolfhound, Humvee, Huskee und den jetzt angekündigten französischen VAB. Aus Deutschland wären neben den viel diskutierten Mardern auch Fuchs, Dingo, Mungo, Eagle und M113-Varianten hilfreiche Unterstützungen für die Ukraine.

Die Ukraine erhielt Kampfpanzer, vor allem T-72-Varianten, aus Polen, Tschechien, der Slowakei und Slowenien. Diese Lieferungen glichen die bisherigen Verluste ungefähr aus.
Mit zunehmender Dauer des Krieges stellt sich in Bezug auf Kampfpanzer die Frage: Wie weiter? Die Ausbildung an westlichen Kampfpanzern und deren Lieferung wird erforderlich sein, wenn die starken Aussagen aus den Erklärungen von G7 und NATO-Gipfel eingelöst werden sollen.

Bei der Raketenabwehr haben Deutschland und die USA mit den Ankündigungen der Lieferungen von Iris-T SLM und NASAMS richtigerweise neue Perspektiven eröffnet. Auch mit Blick auf heute früh wieder 10 Tote in einem zivilen Gebäude in Odessa gilt: Mehr und schneller ist besser.

Die Lage in der Ukraine wirft nach den sehr guten, klaren und geschlossenen Botschaften der Gipfel von EU, G7 und NATO jetzt vor allem zwei strategische Fragen auf:
Wie wollen und können die Partner der Ukraine sich durch bessere europäische und internationale Koordinierung der Lieferungen und vorausschauende Produktion von Material und Munition auf eine mittel- und langfristige Unterstützung der Ukraine einrichten?
Übersetzen sich die erklärten Absichten von EU, G7 und NATO in politischen Willen und Entschlossenheit, um statt tröpfelnder, zögerlicher Lieferungen jetzt durch viel massivere Unterstützung die Ukraine schnell in die Lage dazu zu versetzen, diesen Krieg zu beenden?




https://twitter.com/russophiliac/status/1542085771951235072 | Thread Reader

 
A note on the devil in the detail of firms in Russia being pressured not to lay off workers: in practice this results in steadily declining wages, month on month.
How? Because if you're furloughed on 66% of annual wages, this is recalculated each month.

At the beginning 'my guys' in VW Kaluga were crowing. "We get two-thirds of our basic, extras and bonus to sit at home!"
But now three months in, they get a lot less because it's 66% of the average annual wage, which is now less because.... they're only getting 66% percent of it!

But we then face the old conundrum: "should I stay or can I go?" - Worker attachment is a real sociological concept in Russia - a kind of gamble on the future and on uncertainty. Friebel and Guriev popularised it ...
I also wrote a lot about worker immobility. It's only partly a rational choice. There are lots of other factors, including affective attachment, and a deeper 'rationality': better the devil you know + local reciprocity networks: ...

One of my guys phones me today with the usual gripes about cost of living. He's bored witless which is good for ethnographers like me. The rumours are that the VW plant, the jewel in the crown of Russia's autosector, won't restart til Feb 23 at the earliest. My guy reckons VW will never restart. Best case the Chinese refit it, which would take until 2024.

More pinch points: furlough pay will take another big dip after August, when the 'factory holiday' period results in another recalculation downward.
Interesting dynamic: lower paid workers on the production line are already migrating in search of work out of Kaluga region. The technicians stay to the end in hope of being needed to the Chinese, and being the last to be laid off anyway.

My guy thinks aloud: 'There's too much uncertainty to make any decisions'.
He doesn't say it openly, but he and others really are going to hold the Russian gov to some of its more outlandish propaganda promises: like that the West will break/blink first.
What does that mean?
It's a reappearance of the 'patriotism of despair' Oushakine coined, and I mentioned in my blog earlier in the war. Like my guy, Russian workers are 'hostages' of Putin's foreign policy calamity. Therefore they do 'wishfully think' about famine, waning support for Ukr, etc.
Not out of enthusiasm for the war, but because material necessity is now directly linked to the outcome.

[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Herr der Lage am 02.07.2022 1:50]
02.07.2022 1:11:49  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
ghostbear

ghostbear
 
Zitat von -=Q=- 8-BaLL

Zeitenwende, Bruder, noch nie ne KZ-Befreiung gesehen? Das ist
 
Zitat von ghostbear

literally der Zweck der Veranstaltung hier.



/Muss ich editieren wegen der Formatierung. mit der ist alles gut.



Scheisse Zusammenquoten, Voyeurismusunterstellungen, dein Großvater hat deinen Vater geprügelt,was für eine Scheisse laberst du, reiß dich mal zusammen alter.
02.07.2022 1:17:54  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
Ja komm zeig nächste Video, du hast doch bestimmt noch eins. Ich reiß mich zusammen und schaus mir an.

/Obwohl, brauch ich gar nicht anschauen, kann ich so sagen richtig geil. Tausendmal besser als der weichgekochte Blödsinn im TV mit rauchenden Ruinen und an der Kamera vorbeifahrenden Panzern mit winkenden Soldaten drauf. Lame!
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von -=Q=- 8-BaLL am 02.07.2022 1:48]
02.07.2022 1:45:08  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
ghostbear

ghostbear
Kantige Kantenposts mit genau null Substanz, du atmende Bandbreitenverschwendung. Lächerlich.

Das soll es dann auch gewesen sein
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von ghostbear am 02.07.2022 1:55]
02.07.2022 1:55:10  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Muh!]Shadow

AUP [Muh!]Shadow 10.03.2015
Könntet ihr euch bitte per PM beleidigen? Danke
02.07.2022 1:56:23  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
Niemand beleidigt hier irgendwen, ich würds nur gerne bis zum Ende durchspielen.

Oder es ist Bullshit, aber dann sollte man es vielleicht lassen.
02.07.2022 2:00:10  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Herr der Lage

AUP Herr der Lage 16.10.2014
02.07.2022 2:02:42  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
02.07.2022 2:06:18  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bregor

AUP Bregor 17.01.2013
Hallo, ich bin auch dafür sowas hier raus zu lassen. Kann sich ja jeder selbst auf reddit anschauen.

Alternativ die Posts einfach ignorieren, dann hört es vlt ganz von alleine auf. Nur weils es ein Diskussionsforum ist, muss man ja nicht über alle Inhalte diskutieren.
02.07.2022 2:14:00  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Allgemeine Diskussion zum Ukraine Krieg
« erste « vorherige 1 ... 317 318 319 320 [321] 322 323 324 325 ... 364 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Ukraine Krieg » 

Hop to:  

| tech | impressum