Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Hausbauthread XXII ( Und der Preis geht brrrrrrrr )
« erste « vorherige 1 ... 33 34 35 36 [37] 38 39 40 41 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Do'Urden

AUP Do
 
Zitat von Spangenkopf

Alter, wir sind im Krieg mit Putin und ihr ballert hier das Gas weg wie nichts. Ist es euch denn nie in den Sinn gekommen da mal was dran zu ändern? Ihr heizt ja wirklich fast nur für draußen. Von den Kosten ganz abgesehen, die ruinieren euch ja langsam.

Wir haben grad mal 38 kWh/m2*a, bei milden Wintern wie jetzt sogar noch weniger.



So einfach ist das? Na dann.
12.05.2022 14:24:35  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Real_Futti

Leet
Mir ist das egal, wie deine Meinung dazu ist. Wir hatten normale Trekkingräder und mit Kinderanhänger (und 2 Kids drin), haste das Ding bei uns nicht hochbekommen. Kannste nun glauben oder nicht. Daher hatten wir uns jeder ein gebrauchtes E-Bike damals gekauft. Die Alternative wäre gewesen, gar kein Rad zu fahren. Ohne Kids hätten wir wahrscheinlich zu dem Zeitpunkt keine Ebikes geholt. Was die Topographie angeht, würde ich auch gerne wieder platten Münsterland wohnen, ist aber eben nicht gegeben. Daher ist das völlig legit.
12.05.2022 14:25:42  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Oli

olioli
 
Zitat von Flitzpiepe42

Wenn es dir wirklich wirklich wichtig ist, dann ist ein Elektrofahrrad zwar besser, aber eben nicht das wirkliche Commitment.


Nackt Bäume aussäend laufen ist das richtige commitment. Alles andere ist nicht erwähnenswerter Umweltschutz, da könnt ihr gleich mit dem Dodge RAM weiter die Blagen kutschieren.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Oli am 12.05.2022 14:31]
12.05.2022 14:31:08  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Flitzpiepe42

AUP Flitzpiepe42 07.10.2019
 
Zitat von Real_Futti

Mir ist das egal, wie deine Meinung dazu ist. Wir hatten normale Trekkingräder und mit Kinderanhänger (und 2 Kids drin), haste das Ding bei uns nicht hochbekommen. Kannste nun glauben oder nicht. Daher hatten wir uns jeder ein gebrauchtes E-Bike damals gekauft. Die Alternative wäre gewesen, gar kein Rad zu fahren. Ohne Kids hätten wir wahrscheinlich zu dem Zeitpunkt keine Ebikes geholt. Was die Topographie angeht, würde ich auch gerne wieder platten Münsterland wohnen, ist aber eben nicht gegeben. Daher ist das völlig legit.



Klar, das gilt solange gilt: ich muss da lang und kann nichts anderes tun - auch das wäre ein Potential zum Klimaschutz - aber du findest sicher gleich wieder ne Möglichkeit, warum das keine Option ist Augenzwinkern

btt:

hat jemand in letzter Zeit Dachziegel kaufen dürfen und ne grobe Preisschätzung für den m²?
12.05.2022 14:31:44  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Oli

olioli
 
Zitat von Flitzpiepe42

hat jemand in letzter Zeit Dachziegel kaufen dürfen und ne grobe Preisschätzung für den m²?


Ich glaube bei Dachziegeln ist aktuell nicht der Preis das Problem. Und wenn, dann kann man den vermutlich wöchentlich aktualisieren.
12.05.2022 14:36:05  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Real_Futti

Leet
Dann sag doch mal eine Alternative an.
12.05.2022 14:36:47  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Flitzpiepe42

AUP Flitzpiepe42 07.10.2019
...
 
Zitat von Oli

 
Zitat von Flitzpiepe42

hat jemand in letzter Zeit Dachziegel kaufen dürfen und ne grobe Preisschätzung für den m²?


Ich glaube bei Dachziegeln ist aktuell nicht der Preis das Problem. Und wenn, dann kann man den vermutlich wöchentlich aktualisieren.



also doch lieber auf Ebay-Kleinanzeigen Altbestände meiner Ziegel suchen als das kleinste der drei Dächer neudecken lassen? Danke, damit kann ich arbeiten
12.05.2022 14:37:28  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Oli

olioli
 
Zitat von Flitzpiepe42

 
Zitat von Oli

 
Zitat von Flitzpiepe42

hat jemand in letzter Zeit Dachziegel kaufen dürfen und ne grobe Preisschätzung für den m²?


Ich glaube bei Dachziegeln ist aktuell nicht der Preis das Problem. Und wenn, dann kann man den vermutlich wöchentlich aktualisieren.



also doch lieber auf Ebay-Kleinanzeigen Altbestände meiner Ziegel suchen als das kleinste der drei Dächer neudecken lassen? Danke, damit kann ich arbeiten


Keine Ahnung, aber Creaton nimmt AFAIK gar keine Bestellungen mehr an, Braas hätte unsere Ziegel Ende April liefern sollen, ist noch nichts in Sicht. Und ich nehme an, den anderen Herstellern geht's nicht besser. Dachziegel sind aktuell der knappeste Baustoff, laut einem Bekannten bei einer Fertighausfirma.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Oli am 12.05.2022 14:40]
12.05.2022 14:40:01  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
tim aka coltvirtuose

Arctic
Dachziegel sind tatsächlich ein Problem, weil die derzeit nur in sehr geringen Mengen gefertigt werden (wegen Gaspreis in Verbindung mit Fixpreisverträgen).
12.05.2022 16:03:46  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Müsli_Män

AUP Müsli_Män 20.07.2013
 
Zitat von tim aka coltvirtuose

Dachziegel sind tatsächlich ein Problem, weil die derzeit nur in sehr geringen Mengen gefertigt werden (wegen Gaspreis in Verbindung mit Fixpreisverträgen).



Hm, hab noch 30 Stück rumliegen.
Zeit, die Dinger zu versilbern. peinlich/erstaunt
12.05.2022 16:16:35  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Spangenkopf

Arctic
 
Zitat von Do'Urden

 
Zitat von Spangenkopf

Alter, wir sind im Krieg mit Putin und ihr ballert hier das Gas weg wie nichts. Ist es euch denn nie in den Sinn gekommen da mal was dran zu ändern? Ihr heizt ja wirklich fast nur für draußen. Von den Kosten ganz abgesehen, die ruinieren euch ja langsam.

Wir haben grad mal 38 kWh/m2*a, bei milden Wintern wie jetzt sogar noch weniger.



So einfach ist das? Na dann.



Man, der post war nur so halbernst gemeint.
Aber bei so hohen verbräuchen muss man ja auch an die Zukunft denken, der Spaß wird ja nicht billiger, sondern immer teurer.
12.05.2022 16:38:46  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Talos

X-Mas Leet
 
Zitat von Flitzpiepe42

 
Zitat von Real_Futti

Mir ist das egal, wie deine Meinung dazu ist. Wir hatten normale Trekkingräder und mit Kinderanhänger (und 2 Kids drin), haste das Ding bei uns nicht hochbekommen. Kannste nun glauben oder nicht. Daher hatten wir uns jeder ein gebrauchtes E-Bike damals gekauft. Die Alternative wäre gewesen, gar kein Rad zu fahren. Ohne Kids hätten wir wahrscheinlich zu dem Zeitpunkt keine Ebikes geholt. Was die Topographie angeht, würde ich auch gerne wieder platten Münsterland wohnen, ist aber eben nicht gegeben. Daher ist das völlig legit.



Klar, das gilt solange gilt: ich muss da lang und kann nichts anderes tun - auch das wäre ein Potential zum Klimaschutz - aber du findest sicher gleich wieder ne Möglichkeit, warum das keine Option ist Augenzwinkern

btt:

hat jemand in letzter Zeit Dachziegel kaufen dürfen und ne grobe Preisschätzung für den m²?



Schönes Thema, weil es mich triggert als ansonsten stiller Mitlesen.

Hast du schon mal 2 Kinder und Kinderwagen zur Kita/Kintergarten gefahren, also ca. 50 kg Zuladung? Sobald es ein bisschen hügelig wird, wird es richtig anstrengend und dann fährst du nicht mit dem Fahrrad sondern mit dem Auto. Das hat auch nichts mit fit zu tun. Nach 10 km kannst du nämlich duschen.

Ich glaube, so schwarz-weiß wie du es darstellt, ist es nicht. Ob jetzt Lastenrad oder E-Bikes mit Anhänger. Wenn dafür ein Auto stehenbleibt, woher der Hate?
12.05.2022 17:08:27  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[WHE]MadMax

Phoenix
mrmpf, wenn ich eure Heizwerte so lese... wir werden wohl auf nen Jahresverbrauch von 22-24000kwh rauskommen, Haus von 2001, 200qm. Aber da ist Warmwasser mit drin, und die doofe Therme hat fast keinen Speicher, selbst wenn man nir duscht muss das Ding nachheizen, ne volle warme Badewanne ist ein K(r)ampf.
Das Teil steht aber aufm Dachboden, und die Decke dort ist Balkenlage mit Brettern drüber. Geh ich recht in der Annahme, dass bei sowas normalerweise kein großer Speicher montiert werden kann? (aus Gewichtsgründen)

Sonst wär natürlich Solarthermie toll, im vorherigen Mietshaus haben wir nur ca. 1/5 vom Gas verbraucht, da waren 4 Solarthermie-Platten aufm Dach.
12.05.2022 19:23:05  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Admiral Bohm

tf2_spy.png
Du hast doch PV, was willst du mit ST?

WP-Wandspeicher
Solartauglicher DLE für Peaks

Warmwasser dann per Zeitprogramm wenn generell die Sonne scheint. Unterm Dach ist die Nuos super untergebracht, da nutzt du Solarwärme passiv mit.

Hauptsache die Therme läuft nur noch für die Heizung, kann gut sein, dass der Gasverbraucm um 25% oder so runtergeht.
12.05.2022 20:42:09  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Icefeldt

AUP Icefeldt 09.04.2020
 
Zitat von [WHE]MadMax

hat fast keinen Speicher



heisst in Zahlen?
12.05.2022 20:53:09  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Do'Urden

AUP Do
 
Zitat von Spangenkopf

 
Zitat von Do'Urden

 
Zitat von Spangenkopf

Alter, wir sind im Krieg mit Putin und ihr ballert hier das Gas weg wie nichts. Ist es euch denn nie in den Sinn gekommen da mal was dran zu ändern? Ihr heizt ja wirklich fast nur für draußen. Von den Kosten ganz abgesehen, die ruinieren euch ja langsam.

Wir haben grad mal 38 kWh/m2*a, bei milden Wintern wie jetzt sogar noch weniger.



So einfach ist das? Na dann.



Man, der post war nur so halbernst gemeint.
Aber bei so hohen verbräuchen muss man ja auch an die Zukunft denken, der Spaß wird ja nicht billiger, sondern immer teurer.


Tu ich ja, Solar und WP ist für die nächsten Jahre schon angedacht. Eine Dämmung der Fassade ist da Geldtechnisch einfach nicht drin, hätte ich aber auch gerne so schnell wie es geht.

Ich habe übrigens in den Unterlagen der Vorbesitzer einen Energiepass von 2013 gefunden. Dort wird der Endverbrauch mit Klasse D auf 117 kWh / m2 * a gerechnet.

D.h. meine Heizung verballert mindestens 10.000 kWh zu viel im Jahr. Kann es sein, dass da was massiv falsch eingestellt ist?

Gibt es da irgendwie einen Heizung richtig einstellen für Dummies guide, den ich mal durchgehen kann?
13.05.2022 9:44:38  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[WHE]MadMax

Phoenix
 
Zitat von Icefeldt

 
Zitat von [WHE]MadMax

hat fast keinen Speicher



heisst in Zahlen?



Glaub 80 Liter oder so. Typenschild ist schon etwas hinüber, könnte das Gerät mit 80 oder 120 Litern sein.

Fühlt sich aber von der Reaktionszeit an wie ein Durchlauferhitzer...

@Bohm: Danke, mal gucken wie man das einbindet. Das doofe ist halt, dass unsere normalen Duschzeiten eher so nachts liegen, wenn keine Sonne scheint (halt bevor man ins Bett kriecht).

Im Miethaus hatten wir irgendwas bei 700 Liter Speicher, das zusammen mit Solarthermie bedeutete auch im Winter immer warmes Wasser ohne Gasverbrauch. Photovoltaik haben wir ja nur 4,2kwp, das Dach ist aber voll (alte Module, aber noch 10 Jahre hohe Einspeisevergütung). Kann der Durchlauferhitzer da intelligent nur dann Strom ziehen, wenn grad kein anderes Gerät das vorrangig benötigt? Versuche sonst immer Dinge wie Wäsche, Trockner, Brotbacken in die Tages-Sonnenzeit zu legen.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von [WHE]MadMax am 13.05.2022 11:25]
13.05.2022 11:18:00  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Icefeldt

AUP Icefeldt 09.04.2020
 
Zitat von [WHE]MadMax

 
Zitat von Icefeldt

 
Zitat von [WHE]MadMax

hat fast keinen Speicher



heisst in Zahlen?



Glaub 80 Liter oder so. Typenschild ist schon etwas hinüber, könnte das Gerät mit 80 oder 120 Litern sein.



Mhm, also wir haben 120 Liter und bisher keine Probleme feststellen können.
Aber wieso ist das ein "Krampf" die Wanne zu füllen?

Die komplette Menge im Tank reicht nicht aus. Okay, logisch.
Dann geht der Brenner an, heizt zu/mit um das benötigte Heißwasser bereitzustellen.
Bei nem 20kW Brenner ist das doch dann easy, der heizt "vorne" und du zapfst "hinten" ab?
13.05.2022 11:22:38  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[WHE]MadMax

Phoenix
 
Zitat von Icefeldt

 
Zitat von [WHE]MadMax

 
Zitat von Icefeldt

 
Zitat von [WHE]MadMax

hat fast keinen Speicher



heisst in Zahlen?



Glaub 80 Liter oder so. Typenschild ist schon etwas hinüber, könnte das Gerät mit 80 oder 120 Litern sein.



Mhm, also wir haben 120 Liter und bisher keine Probleme feststellen können.
Aber wieso ist das ein "Krampf" die Wanne zu füllen?

Die komplette Menge im Tank reicht nicht aus. Okay, logisch.
Dann geht der Brenner an, heizt zu/mit um das benötigte Heißwasser bereitzustellen.
Bei nem 20kW Brenner ist das doch dann easy, der heizt "vorne" und du zapfst "hinten" ab?



Genau, das was ausm Hahn konnt ist kurz schön heiss, dann muss der Brenner nachfeuern, und dann kommst gefühlt kaum über 30Grad. Irgendwas stimmt da wohl nicht, mal die Heizungsfirma fragen. Gerät ist 20 Jahre alt, aber Brennwert und bekam vor 2 Jahren ne große Wartung mit neuen Brennerdüsen, Umwälzpumpe usw...
13.05.2022 11:27:26  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Icefeldt

AUP Icefeldt 09.04.2020
Das ist weird. (mMn)

Wenn bei uns der Brenner anspringt, dann schießt die Warmwassertemperatur hoch. Da hast du keinerlei Einschränkungen.


 
Zitat von [WHE]MadMax

und bekam vor 2 Jahren ne große Wartung mit neuen Brennerdüsen, Umwälzpumpe usw...



Kein Grund krampfhaft daran festzuhalten peinlich/erstaunt
13.05.2022 11:49:05  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Viva la Bluescreen

AUP Viva la Bluescreen 31.01.2008
 
Zitat von Spangenkopf

 
Zitat von Do'Urden

 
Zitat von Spangenkopf

Alter, wir sind im Krieg mit Putin und ihr ballert hier das Gas weg wie nichts. Ist es euch denn nie in den Sinn gekommen da mal was dran zu ändern? Ihr heizt ja wirklich fast nur für draußen. Von den Kosten ganz abgesehen, die ruinieren euch ja langsam.

Wir haben grad mal 38 kWh/m2*a, bei milden Wintern wie jetzt sogar noch weniger.



So einfach ist das? Na dann.



Man, der post war nur so halbernst gemeint.
Aber bei so hohen verbräuchen muss man ja auch an die Zukunft denken, der Spaß wird ja nicht billiger, sondern immer teurer.



Bin in einer ähnlichen Situation - und hätte auch lieber gestern als morgen keine Gasheizung mehr aber das ist eben komplexer als "kauf einfach was".

Hier gehts los mit Lieferzeiten >1 Jahr und so vollen Auftragsbücher das realistisch vor Mitte 23 nichts passiert, selbst Beratungsgespräche sind nicht zu bekommen. Dazu kommt eine recht hohe Investitionssumme, je nach Gusto (von Gas auf WP mit Solar und PV sind halt mal schnell 50k+ die man i.d.R. nicht unterm Kopfkissen hat).

Und auch eine WP ist halt nicht "einfach so aufgestellt". Da gehts erstmal auch um die Frage ob die Leistung der WP je nach Lage und Objekt überhaupt ausreicht, um Abstandsflächen, Geräuschemissionen und Nachbarn und all so Späße. Gepaart mit dem Mangel an Heizungsfachkräften die einen da unterstützen seh ich mich ehrlich überfahren an Themen in die man sich einarbeiten müsste und somit Zeit aufbringen müsste damit man nicht völlig abgezogen wird oder sich etwas hinstellt was dann Ärger macht.
Da kann ich schon nachvollziehen dass es einfacher ist nen neuen Gasbrenner reinzuballern. Kostet 10k, ändert sich nix. Dass das heute keinen Sinn mehr macht versteh ich. Bei mir wärs ne Notlösung wenn im Winter die Gastherme von heute auf morgen stirbt - dann hab ich keine Wahl.

Mich fuckt trotzdem einfach ab das man sich aktuell bei so ziemlich jedem Thema als Laie doch recht tief einarbeiten muss um a) die richtige Lösung zu finden b) nicht übern Tisch gezogen zu werden. Wer hat denn die Zeit für all so Mist...
13.05.2022 11:58:28  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Admiral Bohm

tf2_spy.png
 
Zitat von [WHE]MadMax


@Bohm: Danke, mal gucken wie man das einbindet. Das doofe ist halt, dass unsere normalen Duschzeiten eher so nachts liegen, wenn keine Sonne scheint (halt bevor man ins Bett kriecht).



Äh, das 100l-Teil macht selbst warmes wasser mit 200w Stromaufnahme (tagsüber). Wann du die 100 liter verbauchst ist egal. Bei 2 Personen bracht man idr nicht mehr.

Der DLE hängt in Reihe dahinter und ist nur dazu da, dass es immer warmes wasser gibt, selbst wenn die 100 liter leer sind (Nachbrenner). Z.b. wenn die Wanne gefüllt wird.

Mit so einem Konzept (größeres Modell bei mehr Personen) lässt sich zumindest der Warmwasser-Verbrauch mit geringen Investitionen schmerzfrei umstellen.

Pelletofen ins Wohnzimmer oder heizende Splitklima rettet dazu noch die Übergangszeit. Dann ballert Gas nur noch im Kernwinter, dafür mit dem beworbenen Wirkungsgrad.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Admiral Bohm am 13.05.2022 12:04]
13.05.2022 12:01:20  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[WHE]MadMax

Phoenix
 
Zitat von Icefeldt

Das ist weird. (mMn)

Wenn bei uns der Brenner anspringt, dann schießt die Warmwassertemperatur hoch. Da hast du keinerlei Einschränkungen.


 
Zitat von [WHE]MadMax

und bekam vor 2 Jahren ne große Wartung mit neuen Brennerdüsen, Umwälzpumpe usw...



Kein Grund krampfhaft daran festzuhalten peinlich/erstaunt



Naja, der Grund ist derzeit schlicht: Geld. Das ding funktioniert was die Heizung angeht 1a, und die Installateure für WP haben keine Termine und absurde Preisvorstellungen. Sehe halt nicht ein, die staatliche Förderung 1zu1 an nen Installateur durchzureichen und für die Geräte bei ihm das 1,5 bis 2fache des Endkunden-Marktpreises zu zahlen, wenns akut nicht notwendig ist.

@Bohm: Danke, 200W sind quasi dauerhaft "übrig", muss dann nur mal gucken wie das in den Warmwasserkreislauf eingebunden werden kann, ob ich z.B. den Der Heizung komplett unabhängig stillegen kann.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von [WHE]MadMax am 13.05.2022 12:35]
13.05.2022 12:33:22  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
kl3tte

AUP kl3tte 07.06.2011
Besichtigung für Montag abgesagt von der Maklerin. Der Inhaber will gar nicht so viele Besichtigungen haben, weil es ja jetzt schon viele Interessenten gibt. Ja gut lol.
Wenn die nicht direkt am nächsten zusagen, dann wird das eher nichts Brudi, aber okay.

Naja. Wir sind etwas gefrustet.
13.05.2022 18:18:56  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Arcoruser

Arctic
Es hilft nur eins: Überall den 'sofort per Mail benachrichtigen'-Job aktivieren. ebay, lokale Zeitung, Immoscout und Co.
Dann unter den ersten fünf sein, am besten sogar der erste. Für jedes nur halbwegs interessante Objekt, das nach den Rahmendaten passt, sofort einen Besichtigungstermin vereinbaren und eine Finanzierungsbestätigung auf relativ kurzem Dienstweg abrufbar.
13.05.2022 19:48:24  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Oli

olioli
Immoscout Premium kaufen.
13.05.2022 19:53:22  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
postfrosch

Arctic
Bei uns hat nur geholfen auf der Liste eines Maklers zu stehen. Viele Häuser schaffen es leider gar nicht online sondern sind vorher schon weg.
13.05.2022 19:57:35  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Nikkl

Nikkl Watson
Bestattungsunternehmen Premium-Maildienst kaufen. Mit der Trauerkarte gleich ein Angebot unterbreiten!

Spoiler - markieren, um zu lesen:
Bei Nachbarn von uns tatsächlich so geschehen. Verrückte Welt...
13.05.2022 20:03:27  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
ChevChelios

Russe BF
 
Zitat von Viva la Bluescreen

 
Zitat von Spangenkopf

 
Zitat von Do'Urden

 
Zitat von Spangenkopf

Alter, wir sind im Krieg mit Putin und ihr ballert hier das Gas weg wie nichts. Ist es euch denn nie in den Sinn gekommen da mal was dran zu ändern? Ihr heizt ja wirklich fast nur für draußen. Von den Kosten ganz abgesehen, die ruinieren euch ja langsam.

Wir haben grad mal 38 kWh/m2*a, bei milden Wintern wie jetzt sogar noch weniger.



So einfach ist das? Na dann.



Man, der post war nur so halbernst gemeint.
Aber bei so hohen verbräuchen muss man ja auch an die Zukunft denken, der Spaß wird ja nicht billiger, sondern immer teurer.



Bin in einer ähnlichen Situation - und hätte auch lieber gestern als morgen keine Gasheizung mehr aber das ist eben komplexer als "kauf einfach was".

Hier gehts los mit Lieferzeiten >1 Jahr und so vollen Auftragsbücher das realistisch vor Mitte 23 nichts passiert, selbst Beratungsgespräche sind nicht zu bekommen. Dazu kommt eine recht hohe Investitionssumme, je nach Gusto (von Gas auf WP mit Solar und PV sind halt mal schnell 50k+ die man i.d.R. nicht unterm Kopfkissen hat).

Und auch eine WP ist halt nicht "einfach so aufgestellt". Da gehts erstmal auch um die Frage ob die Leistung der WP je nach Lage und Objekt überhaupt ausreicht, um Abstandsflächen, Geräuschemissionen und Nachbarn und all so Späße. Gepaart mit dem Mangel an Heizungsfachkräften die einen da unterstützen seh ich mich ehrlich überfahren an Themen in die man sich einarbeiten müsste und somit Zeit aufbringen müsste damit man nicht völlig abgezogen wird oder sich etwas hinstellt was dann Ärger macht.
Da kann ich schon nachvollziehen dass es einfacher ist nen neuen Gasbrenner reinzuballern. Kostet 10k, ändert sich nix. Dass das heute keinen Sinn mehr macht versteh ich. Bei mir wärs ne Notlösung wenn im Winter die Gastherme von heute auf morgen stirbt - dann hab ich keine Wahl.

Mich fuckt trotzdem einfach ab das man sich aktuell bei so ziemlich jedem Thema als Laie doch recht tief einarbeiten muss um a) die richtige Lösung zu finden b) nicht übern Tisch gezogen zu werden. Wer hat denn die Zeit für all so Mist...




Ist eine Hybridlösung keine Option?
13.05.2022 20:35:22  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
kl3tte

AUP kl3tte 07.06.2011
 
Zitat von Arcoruser

Es hilft nur eins: Überall den 'sofort per Mail benachrichtigen'-Job aktivieren. ebay, lokale Zeitung, Immoscout und Co.
Dann unter den ersten fünf sein, am besten sogar der erste. Für jedes nur halbwegs interessante Objekt, das nach den Rahmendaten passt, sofort einen Besichtigungstermin vereinbaren und eine Finanzierungsbestätigung auf relativ kurzem Dienstweg abrufbar.




Jo machen wir ja so. Waren Nummer 4 Augenzwinkern

Auf den Listen der Makler stehen wir auch. Die haben halt leider oft nur Schrott gehabt.

Ehrlich gesagt verabschieden wir uns gerade vom Eigenheim gedanklich…
13.05.2022 20:56:52  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Hausbauthread XXII ( Und der Preis geht brrrrrrrr )
« erste « vorherige 1 ... 33 34 35 36 [37] 38 39 40 41 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

| tech | impressum