Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Allgemeines Gaming ( Maximilian Schmärtz Neufassung )
« erste « vorherige 1 ... 13 14 15 16 [17] 18 19 20 21 ... 24 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Bregor

AUP Bregor 17.01.2013
Dem kann ich so zustimmen. Ich fand ER aber auch zu lang für mich. Nicht nur weil ich halt bis zu 6h in einen Boss investiert hatte, sondern auch weil die Welt irgendwie zu groß war und ich so ein "alles erkunden" Typ bin. Aber darum spiel ich auch kein AssCreed oder andere Open World Games, das ist nicht ERs Schuld. Breites Grinsen Für einen zweiten Run im Speed-Modus für alle Quests und dann noch einen für Mage oder so reichts aber denke ich am Ende und dann ist man auch 200h unterhalten.
12.05.2022 16:08:49  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Delta

AUP Delta 06.10.2019
 
Zitat von i pwn n00bs

Ich gebe zu: Ich empfinde eine perfide Schaden- und Vorfreude gegenüber aller Spiele, die nach Release von Elden Ring erscheinen werden. Insbesondere (Rollen-)Spiele mit dynamischen Kämpfen (Angriff, Block, Ausweichen).



Ich auch, weil noch ein Grund mehr ER nicht zu spielen Breites Grinsen
12.05.2022 16:27:07  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
i pwn n00bs

AUP i pwn n00bs 28.02.2010
 
Zitat von Delta

 
Zitat von i pwn n00bs

Ich gebe zu: Ich empfinde eine perfide Schaden- und Vorfreude gegenüber aller Spiele, die nach Release von Elden Ring erscheinen werden. Insbesondere (Rollen-)Spiele mit dynamischen Kämpfen (Angriff, Block, Ausweichen).



Ich auch, weil noch ein Grund mehr ER nicht zu spielen Breites Grinsen


Meinst du damit, dass du dir mit dem hochkarätigen Spiel Elden Ring alle nachfolgenden Spiele versaust Augenzwinkern?
12.05.2022 17:37:16  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Karachokarl

AUP Karachokarl 15.04.2011
Naja zu Skyrim Zeiten gabs auch schon Dark Souls... für mich haben die beiden Spieltypen (also sofern das Skyrim in Space wird) echt überhaupt nichts miteinander zu tun. Ich fand Elden Ring nicht für die Spielwelt toll und Skyrim nicht fürs Kampfsystem. peinlich/erstaunt
12.05.2022 19:47:17  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Delta

AUP Delta 06.10.2019
Ich verstehe den Vergleich ehrlich gesagt auch nicht ganz. Also klar, für Leute die selbst nicht zocken und die Spiele nur sehen sind die Ähnlichkeiten natürlich massiv, aber für jeden der das wirklich spielt wird doch schnell klar dass es komplett unterschiedliche "Spielerlebnisse" sind oder?
12.05.2022 20:05:50  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atomsk

Atomsk
Pfeil
was juckts ein standard-rpg, was ein soulsborne(-like )-game so macht?
komplett unterschiedliche genres.
12.05.2022 20:21:07  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bombur

AUP Bombur 24.06.2010
Trotzdem konkurieren sie um die Aufmerksamkeit einer signifikant überlappenden Zielgruppe.
12.05.2022 21:40:39  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
i pwn n00bs

AUP i pwn n00bs 28.02.2010
Die Zugänglichkeit und Kontrolle des Spiels ist was ich am wichtigsten finde.

Wenn ich an meine Playtime in Fallout/Skyrim und den Anteil des Item-Managements denke (Händler, alles aufheben was geht)… Breites Grinsen

Noch heute spielen sich Bethesda-FPRGs zäh und so undynamisch, dass die ersten Spielminuten, trotz Motivation, bei mir dafür sorgen, auszuschalten. Kassiere ich zu viel Prügel, wird das Spiel erstmal pausiert, um schnell Heil-Items zu fressen. Klar, es gibt ein Schnellmenü — aber so richtig elegant fühlte sich das nie an Breites Grinsen

Will sagen: Bei Souls-Titeln (in meinem Beispiel Elden Ring) stellt sich eine Art Flow ein. Im Item-Management, im Kampf. Den erreiche ich bei Bethesda-FPRGs zwar auch, aber auch beim BMX-Rad erreiche ich mit nur einem Gang Höchsttempo, während das Mountainbike mit Gangschaltung neben mir davonrast.

Alles in Allem sehe ich für Bethesda-Titel, wenn sie "faul" bleiben, wie wir es gewohnt sind (basiert das nicht alles auf der Morrowind-Engine?) im Vergleich zu den derzeit erscheinenden Spielen und deren Kontrollgefühl über das Geschehen, keine rosige Zukunft.

Als ich Witcher 3 gespielt habe, während DS1-3 schon draußen war, wunderte ich mich darüber, wie buckelig das Kampfsystem ist und habe nicht verstanden, was Leute daran so toll finden. Für mich kam raus
Skyrim < Witcher 3 < Dark Souls
und die Leute waren irgendwo zwischen Skyrim und Witcher 3. Beide Spiele haben ihre Schwächen gut ausgeglichen. Wenn irgendwas als
Skyrim + Witcher 3 + Dark Souls
rauskommt, wird's sicher geil(er)

Mir geht es, wie gesagt, um den Flow im Spiel. Wie leicht geht etwas von der Hand, wie gut kann ich bereits erfahrenes Wissen anwenden und eventuell kreativ abändern?
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von i pwn n00bs am 12.05.2022 21:48]
12.05.2022 21:42:55  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
BruteSSH.exe

Arctic
Jetzt habe ich nen ausführlichen Post geschrieben, weshalb ich Dark Souls und Konsorten bei allen Versuchen nie was abgewinnen konnte, während mich bei Skyrim alle Bugs im Intro nicht von der Spielfreude abhalten konnten. Aber irgendwie ist die Essenz ja trotzdem: Jeder legt Wert auf was anderes. Also lass ich den Post.

Ich frage stattdessen lieber, wo es denn Bregor erwischt hat?
12.05.2022 21:53:25  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Hostage

Leet Female II
Dafür ist das quest design bei DS schrott.
12.05.2022 21:54:31  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
monischnucki

AUP monischnucki 06.06.2018
Wie die meisten Striche wahrscheinlich in Ukraine News.

/

Jupp...

 
Zitat von Bregor

/Fuck

[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Bregor am 12.05.2022 15:40]

[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von monischnucki am 12.05.2022 21:55]
12.05.2022 21:54:34  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
BruteSSH.exe

Arctic
 
Zitat von Hostage

Dafür ist das quest design bei DS schrott.



Und das Gefühl, in einer lebendigen Welt auf Abenteuer zu gehen fehlt mir dort halt komplett. Bei Skyrim gucke ich immer noch Nachts in den Himmel hoch, höre das Ambiente und werde so ein wenig schwärmerisch. Auch wenn das Kampfsystem wirklich nur mit Mods brauchbar wird. Witcher 3 im höchsten Schwierigkeitsgrad war auch okay. Das Schwierige an dem Spiel sollten ja auch nicht die Kämpfe sein, sondern das Treffen von Entscheidungen.
12.05.2022 22:01:19  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
i pwn n00bs

AUP i pwn n00bs 28.02.2010
Ich hab seit Morrowind angefangen. Oblivion, Skyrim, Fallout 3, Fallout 4… DS fand ich ziemlich merkwürdig. Ich blieb dran. Ich erkannte, wie elegant gutes Spieldesign ist und wie sehr es Spaß macht, sich innerhalb der Umgebung fortzubewegen und es sprichwörtlich zu kontrollieren.

Lore (check) und Quests (njoa?) wie aus Bethesda-Titel fehlt der Souls-Formel wohl. Dennoch hat Elden Ring gezeigt, dass es den Platzhirschen, trotz eigentlich anderem Genre, durchaus den Platz strittig machen könnte. Bethesda zeigte mit Fallout 76 und Skyrim (den jüngsten Titeln Hässlon ) was sie können. FROM hat den Ball zurückgespielt, finde ich. Ich bin gespannt, wie deren Parade aussieht.

Ich stimme jedenfalls voll überein: Das, was einem wichtig ist, sollte das Spiel auch ausmachen. Egal in welcher Form Für mich ist es gute Kontrolle/Steuerung, glaube ich.
12.05.2022 22:04:44  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
BruteSSH.exe

Arctic
 
Zitat von i pwn n00bs

Ich hab seit Morrowind angefangen. Oblivion, Skyrim, Fallout 3, Fallout 4… DS fand ich ziemlich merkwürdig. Ich blieb dran. Ich erkannte, wie elegant gutes Spieldesign ist und wie sehr es Spaß macht, sich innerhalb der Umgebung fortzubewegen und es sprichwörtlich zu kontrollieren.



Den Reiz kann ich auch voll nachvollziehen. Aber ich glaube, ich suche das eher noch abstrakter. Ich spiele beispielsweise bitburner auf einem Level, dass nur ganz wenige erreichen.

//


Aber ich glaube in einem RPG will ich einfach Abenteuer erleben. Wenn sie glaubwürdig gemacht werden wie beim Witcher, na umso besser (oder Disco Elysium, aber das ist ja was ganz anderes). Aber mir reicht sogar Daggerfall aus, weil ich dabei meine eigene Story machen kann. Ich habe sogar 640h in ESO. Dabei sind die Quests meistens voll deppert geschrieben. Aber irgendwie macht es halt Spass, die Spielwelt zu erkunden.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von BruteSSH.exe am 12.05.2022 22:10]
12.05.2022 22:08:57  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atomsk

Atomsk
Pfeil
was für nen platz strittig machen?
meines wissens nach kam parallel zu elden ring kein western AAA-rpg raus.
es ist nicht so, dass der durchschnittliche gamer nur ein spiel spielt. die bethesda-rpg sind aktuell vier, sieben und elf jahre alt.
12.05.2022 22:14:18  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
KarlsonvomDach

kalle
...
Das Item-Management und generell das Inventarsystem ist sowohl in Skyrim als auch in Soulspielen leider Konsolenschrott und nichts, wofür man diese Titel loben kann. Echt nicht.

In ER und Sekiro konnte ich mich dran gewöhnen, in Skyrim ohne Mods ist das Item- und Inventarsystem hingegen immer wieder der Hauptgrund für mich gewesen, das Spiel zu deinstallieren.

Aber davon abgesehen sind das natürlich trotzdem tolle Spiele.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von KarlsonvomDach am 12.05.2022 22:16]
12.05.2022 22:14:32  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Parax

AUP Parax 24.03.2020
 
Zitat von BruteSSH.exe

 
Zitat von Hostage

Dafür ist das quest design bei DS schrott.



Und das Gefühl, in einer lebendigen Welt auf Abenteuer zu gehen fehlt mir dort halt komplett. Bei Skyrim gucke ich immer noch Nachts in den Himmel hoch, höre das Ambiente und werde so ein wenig schwärmerisch. Auch wenn das Kampfsystem wirklich nur mit Mods brauchbar wird. Witcher 3 im höchsten Schwierigkeitsgrad war auch okay. Das Schwierige an dem Spiel sollten ja auch nicht die Kämpfe sein, sondern das Treffen von Entscheidungen.



Also gerade die Atmosphäre ist in den Soulsborne Spielen doch unglaublich geil. Das Ambiente von Yharnam bei Dämmerung oder Irithyll of the Boreal Valley.

Die ganze Lore ist bei den Spielen aber natürlich nicht so zugänglich wie bei anderen Spielen, das muss man schon mögen. Wenn man dann aber einmal in die komplexe Lore von zB Bloodborne eintaucht, oh Junge. Breites Grinsen

[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Parax am 12.05.2022 22:58]
12.05.2022 22:56:39  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Delta

AUP Delta 06.10.2019
 
Zitat von i pwn n00bs

Die Zugänglichkeit und Kontrolle des Spiels ist was ich am wichtigsten finde



Klingt halt sehr danach als wärst du persönlich halt eher der Fan von Soulslikes als von Bethesda Style Open World RPGs. Ist ja nicht schlimm (also offensichtlich falsch, aber nicht schlimm Breites Grinsen ) aber genau so gibt es eben viele Dinge an Soulslikes die anderen komplett den Spaß verhageln. Ich müsste nach allem was ich von DS erlebt und von ER gehört habe das schon geschenkt bekommen um es freiwillig auszuprobieren, das klingt nach reinem Frust Breites Grinsen (und ehrlich gesagt in einigen Dingen auch einfach schlechtem Design was als toll gefeiert wird weil einfach alles an ER toll sein muss, das grenzt ganz unironisch teilweise an Videospiel-Stockholm-Syndrom Breites Grinsen )
12.05.2022 23:07:26  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bregor

AUP Bregor 17.01.2013
An Elden Ring, als Souls Spiel, ist alles gut, bis auf das es kein minimales Questlog gibt, um einen ein bisschen daran zu erinnern was die Leute gesagt haben und das die meisten Items die man findet überflüssig sind, aber das ist ja normal, da nicht jedes Item für jeden Build geeignet ist.

Wenn man keinen Bock auf Boss-Fights hat die auch mal 6h dauern, weil man sich einfach reinarbeiten muss, dann sollte man es lassen. Für jeden der das mag, ist das Spiel perfekt und genau richtig designed.



Und es ist wohl der zugänglichste Souls-Teil ever. Einfach weil man auch woanders hingehen kann, wenn man auf eine Wall trifft oder weil man mit den rufbaren NPCs immer eine gute Chance hat.



Du persönlich findest es nicht gut. (also offensichtlich falsch, aber nicht schlimm Breites Grinsen )
[Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert; zum letzten Mal von Bregor am 13.05.2022 0:25]
13.05.2022 0:20:46  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Delta

AUP Delta 06.10.2019
 
Zitat von Bregor

Du persönlich findest es nicht gut.



Not my point. Ich finde es nicht gut. Das wusste ich vorher, ich wusste bevor es rauskam dass ich es nie spielen würde. Wenn das alles ist was du aus meinem Post mitnimmst, hast du ihn offensichtlich nicht wirklich gelesen. "Perfekt" ist es natürlich nicht, alleine die Behauptung ist ja absurd und zeigt meinen Punkt besser als ich ihn selbst je machen könnte, danke Breites Grinsen
13.05.2022 1:51:27  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Parax

AUP Parax 24.03.2020
Was ist denn deiner Meinung nach schlecht designed an diesem Spiel? Bis auf dass Karlson das Spiel nicht mit dem Lenkrad spielen kann?
13.05.2022 5:51:37  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
i pwn n00bs

AUP i pwn n00bs 28.02.2010
 
Zitat von Atomsk

was für nen platz strittig machen?
meines wissens nach kam parallel zu elden ring kein western AAA-rpg raus.
es ist nicht so, dass der durchschnittliche gamer nur ein spiel spielt. die bethesda-rpg sind aktuell vier, sieben und elf jahre alt.


Na, wenn ich von mir ausgehe und für mich Bethesda-Titel seinerzeit RPG-Standard waren und dann Titel herauskommen, die positivere Reaktionen in mir auslösen, weil sie verschiedenes besser lösen, entwachse ich meiner alten Meinung. Die neuen Titel der Art werden anders beäugt, weil sich mein selbst erwählter Anspruch geändert hat.

Wenn ich jetzt davon ausgehe, dass auch andere Spieler sowas erleben könnten, könnte ich behaupten, dass diese sich nicht mehr von etwas "lahmeren" Spielen (Dynamik, Item-Management… ) umwerfen lassen.

Kommt jetzt Bethesda nach ihrer behäbigen bekannten Art anstolziert und trifft nicht den Zahn der Zeit (der sich nach meiner o.g. Einschätzung verändern könnte/hat), behaupte ich, läge das u.a. daran, dass Elden Ring ihnen (mit seiner Art) den Platz strittig gemacht hat.

Ich würde mich freuen, wenn Bethesda die Entwicklungen der aktuellen Spiele ernst nimmt und sich inspirieren lässt Sie würden nur besser werden, wenn sie es schon mal nicht so machen, wie ihr bisheriges Schema.
[Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert; zum letzten Mal von i pwn n00bs am 13.05.2022 6:53]
13.05.2022 6:16:30  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bregor

AUP Bregor 17.01.2013
 
Zitat von Delta

 
Zitat von Bregor

Du persönlich findest es nicht gut.



Not my point. Ich finde es nicht gut. Das wusste ich vorher, ich wusste bevor es rauskam dass ich es nie spielen würde. Wenn das alles ist was du aus meinem Post mitnimmst, hast du ihn offensichtlich nicht wirklich gelesen. "Perfekt" ist es natürlich nicht, alleine die Behauptung ist ja absurd und zeigt meinen Punkt besser als ich ihn selbst je machen könnte, danke Breites Grinsen



Du hast nocht nicht einen Punkt gebracht warum es objektiv schlecht designed, ist außer dein subjektives "es holt MICH nIcht ab". Ehrlich. Da kam noch nie mehr von dir und es ist ultra anstrengend das du es immer wieder wiederholst.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Bregor am 13.05.2022 9:19]
13.05.2022 9:19:18  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
Ich habe Elden Ring auch angespielt und ne Weile sogar eigentlich recht gerne gespielt. Aber irgendwie wurde es dann doch relativ schnell ziemlich langweilig. Ich kann beim besten Willen nicht verstehen wie man da soviel Zeit drin versenken kann, aber gut, das muss ich ja auch nicht verstehen. Offenbar gibt es genug Leute da draussen die das supertoll finden. Für mich ist's nix.
13.05.2022 9:25:48  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Parax

AUP Parax 24.03.2020
traurig gucken
 
Zitat von Shooter

Ich kann beim besten Willen nicht verstehen wie man da soviel Zeit drin versenken kann, aber gut





Und ich bin noch nicht mal durch.
13.05.2022 9:27:24  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bregor

AUP Bregor 17.01.2013
Mein erster Run hat 144h gedauert, aber ich hab mich auch quasi ALLES angeschaut. Und allein 30h sind nur Boss Fights. Breites Grinsen
13.05.2022 9:31:43  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bregor

AUP Bregor 17.01.2013
 
Zitat von Shooter

Ich habe Elden Ring auch angespielt und ne Weile sogar eigentlich recht gerne gespielt. Aber irgendwie wurde es dann doch relativ schnell ziemlich langweilig. Ich kann beim besten Willen nicht verstehen wie man da soviel Zeit drin versenken kann, aber gut, das muss ich ja auch nicht verstehen. Offenbar gibt es genug Leute da draussen die das supertoll finden. Für mich ist's nix.



Ehrliche Frage:
Was genau fandest du denn langweilig mit der Zeit und geht dir das bei anderen Open World RPGs auch so oder ist das da anders?
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Bregor am 13.05.2022 9:33]
13.05.2022 9:32:53  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
PsYcHoSeAn*

AUP PsYcHoSeAn* 14.05.2011
Geschmäcker sind verschieden. SUPRAIZE

Ist wie bei Cyberpunk damals. Die einen zocken es 100+ Stunden und suchen in jeder Garage ein Easteregg, die andern rushen in 10 Stunden durch und sagen "meh"
13.05.2022 9:33:15  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
 
Zitat von Parax

 
Zitat von Shooter

Ich kann beim besten Willen nicht verstehen wie man da soviel Zeit drin versenken kann, aber gut



https://i.imgur.com/iEdnFrM.png

Und ich bin noch nicht mal durch.


15h bei mir. Ja, ich weiss, ich habe vermutlich so gut wie nix von dem Spiel gesehen, aber es ist halt, meh.
Aber wie gesagt, die Spiele in die ich richtig viel Zeit reinbuttere sind eher sowas:

Anno 1800 dürfte noch mehr auf der Uhr haben, aber das läuft über Uplay.
13.05.2022 9:33:34  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aerocore

AUP Aerocore 30.04.2015
verschmitzt lachen
Hätteste die Zeit mal lieber in gute Spiele wie Shogun 2 & 3k & Anno1800 investiert.
13.05.2022 10:16:42  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Allgemeines Gaming ( Maximilian Schmärtz Neufassung )
« erste « vorherige 1 ... 13 14 15 16 [17] 18 19 20 21 ... 24 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
Mod-Aktionen:
08.05.2022 17:40:13 Atomsk hat diesem Thread das ModTag 'gaming' angehängt.

| tech | impressum