Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Irdorath, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Autoschrauber ( a Tale of zwei gerissene Achsmanschetten )
« erste « vorherige 1 ... 28 29 30 31 [32] 33 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Sharku

AUP Sharku 12.12.2010
 
Zitat von dino the pizzaman

 
Zitat von Flitzpiepe42

Nee, kann nicht einfacher sein. Im T4: Hebel runter damit Scheibe gewischt wird - wenn die Wischer durch sind Hebel hoch. Wenns wieder dran ist Hebel runter - Zack Intervall eingestellt


Vor allem ist halt der Vorteil, dass das easy nachrüstbar ist. Einen mehrstufigen Schalter baust du halt nicht einfach so mal ins alte Auto ein.


Ja, das ist natürlich ein ganz wichtiger Punkt.
Ich müsste es wahrscheinlich einfach mal benutzen.
01.03.2024 20:40:17  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lunovis

AUP Lunovis 27.11.2007
 
Zitat von Flitzpiepe42

Nee, kann nicht einfacher sein. Im T4: Hebel runter damit Scheibe gewischt wird - wenn die Wischer durch sind Hebel hoch. Wenns wieder dran ist Hebel runter - Zack Intervall eingestellt


Maximaler Intervall 30s.
01.03.2024 23:46:37  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Spangenkopf

Arctic
Ich hab das sogar im Passat 35i, allerdings kann ich nur 2 oder 3 verschiedene Intervalle auf die weise einstellen. Muss mal gucken was auf dem Relais draufsteht.

02.03.2024 7:32:40  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
caschta

AUP caschta 16.06.2013
Was empfiehlt ihr für gutes Licht, hauptsächlich zum was am Auto außen machen. Am besten wäre Kombi aus akku & Steckdose. Wie viel Lumen ist empfehlenswert? Einfach x beliebige aus Baumarkt?
03.03.2024 11:54:12  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
harmlos

harmlos
Ich hab seit ner Weile die Bauhaus Profi Depot Handlampe im Einsatz und sie ist supergut. Beste Arbeitslampe die ich je hatte. Zum Ausleuchten der Arbeitsfläche (zB Radkasten und Boden davor) hab ich nen random LED Baustrahler mit ausreichenden 2x 1200 Lumen.
03.03.2024 13:11:53  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Icefeldt

AUP Icefeldt 09.04.2020
Bosch DeciLED in 12V hier.

Sie ist sehr gut
03.03.2024 13:20:00  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
MUR.doc

AUP MUR.doc 10.09.2008
TIL, das led-wechsellampen eine bestimmte einbaurichtung brauchen, hab innenbeleuchtung und Kennzeichenlicht (beides w5w) gegen led getauscht und mich erstmal geärgert, weil es nicht funktioniert hat, innen dann die Lampe um 180 Grad gedreht eingesetzt, schwupps war Licht da.
03.03.2024 13:21:07  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lunovis

AUP Lunovis 27.11.2007
 
Zitat von harmlos

Ich hab seit ner Weile die Bauhaus Profi Depot Handlampe im Einsatz und sie ist supergut. Beste Arbeitslampe die ich je hatte. Zum Ausleuchten der Arbeitsfläche (zB Radkasten und Boden davor) hab ich nen random LED Baustrahler mit ausreichenden 2x 1200 Lumen.


und würdest du mal eine Kiste abholen hättest du dazu mehr als genug Licht an der Decke.
03.03.2024 13:40:02  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
harmlos

harmlos
peinlich/erstaunt
03.03.2024 14:22:59  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Mr.AK

AUP Mr.AK 08.01.2020




















Vorgestern die Räder zusammengebaut, heut beim Kumpel mal eben die Reifen wieder aufgezogen.

Ich bin völlig aufs neue in dieses Auto verliebt. Ist wirklich ein recht subtiler Unterschied zu vorher aber hebt das ganze meiner Meinung nach nochmal auf ein völlig anderes Level. Ich liebs.
04.03.2024 0:02:27  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jellybaby

Arctic
...
ohja. Die stehen ihm erfreulich gut.
04.03.2024 0:13:25  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[WHE]MadMax

Phoenix
Es passt einfach so gut!
Wunderschön


Bezüglich Licht beim Schrauben: https://www.amazon.de/gp/product/B0CG5NQ1XK ist mein bester Freund an der Motorhaube. Macht Licht, hält recht lang durch. Die Winkautomatik kann man vergessen, die schaltet immer ab wenn mans nicht braucht, aber der Rest ist prima.
04.03.2024 9:45:45  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
shekk

shekk_empty
Funktioniert nur nicht bei CFK- oder Aluhauben... :/
04.03.2024 10:32:20  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[WHE]MadMax

Phoenix
Doch, sofern da Löcher dran sind - hat nämlich zwei drehbare, ausklappbare Haken genau für sowas
04.03.2024 10:41:53  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Mr.AK

AUP Mr.AK 08.01.2020
Apropos Löcher.

Spender für meinen 924 aquiriert.








"Aber der sieht doch noch ganz gut aus, wieso Spender?"











Die Karosse hat es hinter sich, den nochmal durchzuschweißen wäre völlig unwirtschaftlich. Aber der Motor läuft gut, Technik ist solide und damit ein idealer Spender für meinen 924.

Ist ein 86er 944 8-Ventiler - leider erst nach den Werksferien 86 gebaut und damit schon ein sehr früher Breitachser, wie mein 944 S. Ich hatte eigentlich auf einen früheren gehofft um die schmale Alu-Achse von 85-86 zu bekommen, aber laut Teilekatalog ist der Unterschied eigentlich nur die Radnabe, der Alu-Schräglenker ist scheinbar der gleiche.

Antriebstechnisch ist das ganze etwas involvierter, da die Motoraufhängung zwischen 924 und 944 geändert wurde und es da ein wenig Anpassungsarbeit braucht. Beim Getriebe glaube Ich genau das gleiche Spiel. Ich werds sehen.
06.03.2024 19:56:03  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Mr.AK

AUP Mr.AK 08.01.2020
Ich hab gestern angefangen den Spender zu rupfen.

Die schlechte Neuigkeit für mich: Die Felgen wollte Ich eigentlich auf den Golf schmeissen, das passt aber nicht weil die ET zu gering ist - 7.5x17 ET23 und 9x17 ET15.

Die sehr, SEHR gute Neuigkeit für mich: Das Ding ist tatsächlich einer mit der schmalen Aluachse, genau wie ich es haben wollte. Dachte zuerst wegen den Felgen dass es ein Breitachser sein müsste, weil die originalen Cup 1 sich auch im 50er ET Bereich bewegen, aber hier handelt es sich um Nachbauten die explizit für die schmale Achse gebaut wurden.

Was hat es mit den Achsen auf sich? Kurze Achsenkunde zum 924/944:

924: Stahl-Querlenker vorne, Stahl-Schräglenker hinten, die schmalste Spur aller Transaxle-Porsches. Lochkreis 4x108, vorne Scheiben, hinten Trommeln. Felgen ab Werk mit ca. ET23.

924 Turbo: identische Stahl-Querlenker und Stahl-Schräglenker aber andere Naben und Distanzscheiben hinten ab Werk und rundum Scheibenbremse mit 5x130. Die Achsen sind dadurch so breit wie vom 944/1. Felgen ab Werk mit ca. ET 52.

944 erste Serie bis 85: ebenfalls Stahl-Querlenker, aber mit anderer Stabi-Anlenkung vorne, Stahl-Schräglenker, Lochkreis 5x130 und rundum Scheiben. Vorne sind die Naben deutlich breiter als beim 924, hinten wurde der 944/1 ab Werk mit einer 21mm Spurplatte pro Seite ausgeliefert. Felgen ab Werk mit ET23.

944 zweite Serie mit schmaler Achse ab 85: Alu-Querlenker, Alu-Schräglenker hinten - diese sind entsprechend breiter damit die Spurplatte entfällt, haben aber effektiv die gleiche Spur wie die 944/1. Bremse identisch zum 944/1. Felgen ab Werk mit ET23.

944 zweite Serie mit breiter Achse ab Ende 86: breitere Alu Querlenker, die gleichen Alu-Schräglenker hinten aber breitere Naben. Bremse identisch zum 944/1. Felgen ab Werk mit ET52. So wie mein anderer 944.

Ab 86 gabs dann noch den 924 S, der ab Werk mit dem 944 Motor kam: Vorderachse entspricht dem 944/1, Hinterachse dem 944/2 ab 85 bis 86, sprich schmale Stahlvorderachse und schmale Aluhinterachse. Felgen ab Werk mit ET52.

Sprich mit der schmalen Alu-Achse habe Ich eine identische Spur zum 924 Turbo und 924 S. Bei Serienkarosse bräuchte Ich also Felgen mit ~50er ET, Ich werde aber Kotflügelverbreiterungen verbauen damit da mehr geht. Aber das beste an der Achse: Ich kann ohne Probleme ein H&R Gewinde für den 944/2 verbauen und eintragen, denn dafür gibt es Papiere. H&R bietet zwar auch ein Gewinde für die alte Stahl-Hinterachse an, aber ohne Papiere. Das könnte man laut meinem TÜVer zwar theoretisch eintragen wenn man sich von H&R eine Bescheinigung über die Federraten etc. besorgt, aber ist nicht so einfach wie mit dem 944/2 Gewinde, welches Ich auch in meinem 944S fahre.

Von daher... Jackpot Breites Grinsen
08.03.2024 9:49:20  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Mr.AK

AUP Mr.AK 08.01.2020
Wieder eine Kleinigkeit von der To-Do-Liste am 944S gestrichen: Das Thema Türpappe.

Meine Fahrerseitige Türpappe war unten ausgerissen, seit Ich das Auto habe. Die Stelle wurde über die Jahre immer größer, zuletzt hatte Ich dann immer etwas schwarzes Tape drüber gemacht um es etwas zu kaschieren.



Ebenso war meine Armlehne nach 37 Jahren entsprechend abgenutzt und hatte eine Kuhle bekommen.



Im Januar hatte Ich mir bereits eine neue Türpappe besorgt, bin aber jetzt erst zum montieren gekommen.

Als Ich die alte demontiert hatte, war erstmal das ganze Übel zu sehen:



Schimmel! Da ists feucht!

Der Übeltäter war dann auch schnell gefunden - der Vorbesitzer hat das Auto mal komplett Hohlraumkonservieren lassen. Eigentlich ja eine sehr gute Sache. Leider waren sämtliche Abläufe in der Tür komplett mit dem Wachs oder Fett was da benutzt wurde verstopft - dementsprechend konnte auch kein Wasser ablaufen. Also alles mal gereinigt, passt.

Neue Pappe rein mitsamt neuer Armlehne aus meinem Schlachter... und das ganze sieht doch schon wieder vernünftig aus. Türpappe ist auf den Fotos noch etwas feucht vom abwischen.



13.03.2024 22:37:45  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
Dieses Teddybärenfell ne - why?
13.03.2024 22:40:21  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lunovis

AUP Lunovis 27.11.2007
Because its fluffy!
14.03.2024 9:54:48  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Mr.AK

AUP Mr.AK 08.01.2020
Du meinst den beigen Teppich auf dem Staufach? Ist bei allen 924, 944 und 968 so, je nach Innenraum-Farbkombination in ner anderen Farbe. Ist halt 1:1 das Teppich-Material.



Ich mags. Lockert den Innenraum etwas auf.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Mr.AK am 14.03.2024 10:47]
14.03.2024 10:47:29  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[WHE]MadMax

Phoenix
Das sieht doch wieder wunderbar aus!

Und das Material: Naja, zeitgemäß halt. Sehe da kein Problem mit fröhlich

Was die Pflege von sowas angeht: Wir haben uns grad - eigentlich für den Hund in Kombination mit Polstermöbeln - einen Nassauger angeschafft. Mal kurz auf nem Teppich im Haus getestet, die Resultate waren erschreckend und cool zugleich. Werde den demnächst mal auf die Teil-Stoffsitze im Volvo loslassen und dann Fotos machen.
14.03.2024 10:53:05  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Prügelknabe

pruegelknabe
Welchen hast Du gekauft?

E. Nasssauger oder Waschsauger?
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Prügelknabe am 14.03.2024 11:18]
14.03.2024 11:17:46  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
caschta

AUP caschta 16.06.2013
Hab den einfach mal beim DM ausgeliehen. Glaube hier auch dokumentiert welche Suppe da rauskam nach 30 Jahren in Sitz reinpupsen.
14.03.2024 11:31:52  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[WHE]MadMax

Phoenix
Ich hab den Bissell Spotclean Pet Pro Plus, wobei das "pet" halt nur für den Aufsatz steht, mit dem z. B. Tierkacke dann nicht im Haupttank landet.
Funktioniert gut, ist aber saulaut.
Aber eben noch gut tragbar, bessere Ergebnisse haben nur Geräte geliefert, die viel größer waren.
Und bei den teuren Pro-Geräten von Kärcher konnte man dan teilweise wieder die Tanks nicht entnehmen, sonder musste am Gerät Wasser auffüllen oder Dreck absaugen.

Die Steam-Variante wäre halt noch cooler gewesen, aber die Extra-Reinigungsleistung war nicht den Aufpreis wert. Einziger Vorteil vom Steam: Die Oberflächen sind nach der Behandlung nicht so feucht weil mehr gleich verdunstet.
14.03.2024 13:08:06  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
kawu

AUP kawu 26.11.2007
Bei DM und Rossmann bekommt man Teppichnasssauger kostenlos geliehen, wenn man dort entsprechendes Reinigungsmittel kauft.
https://www.dm.de/services/services-im-markt/sapur-133588
14.03.2024 13:40:05  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Underboss

Underboss
Ich nutze das aktuelle Thema mal, um auch endlich wieder den Weg hierher zurückzufinden.
Den Thread wollte ich ja ursprünglich zu Dokumentationszwecken nutzen, was aber ganz offensichtlich nicht so gut geklappt hat.
Überhaupt zog sich die Arbeit am Delorean sehr in die Länge und ist auch jetzt noch nicht abgeschlossen, was sich aber insofern verschmerzen lässt, als das mir vor allem die Familie inklusive zweiten Kind die Zeit stiehlt.
Und fast alles was ich zumindest in Bilder festgehalten hatte, ging dann zu allem Überfluss auch noch im letzten Jahre mit dem dazugehörigen Smartphone über den Jordan.... ohne Backup.

Hier nun also der zweite Versuch, inklusive aller bereits erledigten und noch laufenden Arbeiten.

Kurzer Refresher zum Wagen: Seit über 20 Jahren in Deutschland, kaum gefahren, zwischen 2016 und 2022 gar nicht mehr bewegt worden, von mir gekauft, in einer Werkstatt Fahrwerk + Lenkung + Wasserpumpe, Klima und zig andere Kleinigkeiten neu machen lassen, Hauptuntersuchung, H-Zulassung, bisschen gefahren und angefangen den ganzen anderen Rest auf eigene Faust in Angriff zu nehmen.

Auf meinem Zettel stand gar nicht so viel, aber umso tiefer ich in die Materie eintauchte, umso mehr Arbeit trat zum Vorschein.
Auf jedes ausgebaute Teil folgten zwei weitere. Auf jedes gelöste Problem folgten zwei weitere. Auf jede Antwort folgten zwei neue Fragen und so weiter und so fort.
Am Ende ging es vor allem um folgendes: Revidierung K-Jetronic (Mengenteiler, Warmlaufregler, Luftmengenmesser), Wechsel der Kraftstoffpumpe, Säubern des Kraftstofftanks, Wechsel der Kraftstoffleitungen, Erneuerung der Vakuumschläuche, Einbau Selbstentlüftungs-Kit, Inspektion des "Valley of Death" (dazu Ansaugbrücke etc. raus), Revidierung elektrischer Komponenten (Stecker, Buchsen, Relais), Entkernen des Innenraums + Reinigung + Erneuerung der Dämmung, Prüfung diverser Systeme (Lambdaregelung, Lüftersteuerung, etc.), Ölwechsel mit Filter.

Alles unter der Voraussetzung noch nie an einem Auto geschraubt zu haben. peinlich/erstaunt
Aber so viel sei verraten: Der Wagen läuft wieder. Augenzwinkern

Habe dabei natürlich eine unheimliche Menge über Motoren bzw. Autos ganz im allgemeinen gelernt.
Viel gelesen, angesehen, ausgearbeitet und rumtelefoniert.
Immerhin befindet sich in meinem Besitz nun auch so nützliches Werkzeug wie zum Beispiel ein Zündzeitpistole, ein Kraftstoffdruckmesser, eine Rauchmaschine, ein Abdrückgerät fürs Kühlmittel und manches mehr.

Lange Rede, kurzer Sinn und um beim aktuellen Thema zu bleiben:

Der Wagen stand wie gesagt viele Jahre nur rum und tat dies nicht in der besten Umgebung bzw. nicht gut genug verstaut. Anno dazumal ist mir das gar nicht aufgefallen, aber auf den Fotos, die ich vom Wagen bei der ersten Besichtigung geschossen hatte, waren im Blitzlicht durchaus Stockflecken auf Oberflächen im Innenraum zu erkennen.
Spätestens nach den ersten Ausfahrten war dann aber klar, dass ich den kompletten Innenraum umkrempeln werde müssen, da man nach besagten Fahrten die Klamotten eigentlich direkt in die Waschmaschine hauen konnte.

Also irgendwann Fahrer- und Beifahrersitze raus und sämtliche Teppiche soweit es ging entfernt. (alles geklebt oder getackert)
Ein komplettes, neues Teppich-Set würde ungefähr 1000¤ kosten, was zwar durchaus eine Option wäre, aber da ich kein Problem damit habe mir überhaupt die Arbeit zu machen und auch liebend gerne so viel wie möglich im Original erhalten möchte, werde ich es zunächst mit einer Reinigung versuchen.
Leider konnte ich nicht alle Teppiche entfernen, da ein paar nur durch den Ausbau weiterer Teile des Innenraums zu entfernen sind und vieles davon exzessiv verklebt ist.
Diese Teppiche werde ich dann so gut es geht im Wagen reinigen müssen.

Ein wirklich übler Mief-Herd ist dabei auch die verbaute Dämmung, die zum Teil aus diesem billigen Mischschaumstoff und Gummimatten besteht. Die alten bröckeligen Gummimatten stinken zum Himmel und der Schaumstoff nimmt den Geruch dankend an.
Natürlich ist der Schaumstoff entweder mit dem Auto oder den jeweiligen Teppichteilen vergeklebt, muss also mit einem Spachtel oder einer Drahtbürste in absoluter sisyphus entfernt werden.
Mit den Teppichen bin ich aber soweit durch und habe auch schon ein paar Mittelchen getestet, um ungewünschte Verfärbungen auszuschließen.
Nächstes Wochenende stehen dann ein paar Arbeitsgänge mit einem von kawu vorgeschlagenen DM Nasssauger an.



Jap, das da hinten ist alles Holz.
Ebenfalls zu sehen: professionelle Kabelführung mit Panzertape, eine Schüssel mit Silical Gel gegen etwaige Feuchtigkeit und die abschließbare Klappe zu einem kleinen Staufach.


Teppich Fahrerseite. 40 Jahre unberührt und leider kein einziger amerikanischer Penny zu sehen.


Rückseite Teppich Beifahrerseite. Müffelnder Schaumstoff...


... bis zum letzten geklebt und nur mit einer Stahlbürste halbwegs vollständig zu entfernen.

Weiter gehts damit dann nächstes Wochenende.

PS: Vielen Dank AK für die vielen schönen Einblicke! Vor allem wenn etwas auch mal nicht gleich klappt.
17.03.2024 0:59:50  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SpassCola

AUP SpassCola 13.09.2015
Mahlzeit,
ich suche gerade aus Langeweile nach einer Alternative für die 14Zoll Felgen und den Ballonreifen:


Gerne wieder Kreuzspeiche und so etwa 15Zoll.
Gibt es Klassiker die man empfehlen kann oder persönliche Favoriten?

e: Ach so, kein Tiefbett oder ähnliches, nur einfach eine sportlichere Optik.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von SpassCola am 23.03.2024 14:54]
23.03.2024 14:52:08  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
harmlos

harmlos
Freakadelle hat noch 15" Kreuzspeichen über.
23.03.2024 14:57:00  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Prügelknabe

pruegelknabe
Wenn die in der Tat zu veräußern sind und SpassCola sie nicht will, melde ich Interesse an peinlich/erstaunt
23.03.2024 16:48:50  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Mr.AK

AUP Mr.AK 08.01.2020
Mir würden da als erstes Ronal LS einfallen - das müssten glaube ich 7 oder 7.5 x 15" sein. Sehen den originalen 15" Kreuzspeichen recht ähnlich, sehen aber ein müh sportlicher aus, finde Ich.





 
Zitat von Underboss


... bis zum letzten geklebt und nur mit einer Stahlbürste halbwegs vollständig zu entfernen.

Weiter gehts damit dann nächstes Wochenende.

PS: Vielen Dank AK für die vielen schönen Einblicke! Vor allem wenn etwas auch mal nicht gleich klappt.



Geile Nummer und die einzig richtige Vorgehensweise bei dem Innenraum. Hast du schon eine Ahnung, womit du die Schaumstoffdämmung ersetzen wirst, die du entfernt hast?

Und danke, freut mich sehr dass es jemanden interessiert und freut <3


Hab jetzt leider 1,5 Wochen flach gelegen (Nebenhöhlenentzündung + Fieber, 11/10 absolute Empfehlung, gerne wieder) aber heute endlich mal weiter den Schlachter entkernt. Die Türen und Scheinwerfer müssen jetzt noch raus, dann ist soweit alles raus was Ich nicht selber brauche und verkaufen kann (Motorhaube eventuell auch noch, mal gucken - die 944 Haube hat Aufnahmen für Haubenlifter, die der 924 nicht hat, wäre schon nice to have aber dann müsste Ich auch die Aufnahmen am Auto selbst anschweißen). Der Kaufpreis ist zu 2/3 wieder drin und Ich hab noch jede Menge Krempel davon bei Kleinanzeigen eingesetzt. Der Plan, dass die Technik somit quasi gratis für mich übrig bleibt geht also auf.



Wenn der Rest ausgebaut ist schieb Ich das Ding erstmal in die Ecke und fang an den 924 zu entkernen. Motor raus, Getriebe raus und dann erstmal gucken was genau da an der Karosse anders ist - die Motoraufhängung und Getriebebefestigung soll wohl anders sein, aber da Ich ja den 944 hier stehen habe kann Ich das alles in Ruhe vergleichen und entsprechend anpassen bzw. übernehmen.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Mr.AK am 23.03.2024 18:50]
23.03.2024 18:44:23  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Autoschrauber ( a Tale of zwei gerissene Achsmanschetten )
« erste « vorherige 1 ... 28 29 30 31 [32] 33 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
Mod-Aktionen:
13.06.2022 22:22:05 Atomsk hat diesem Thread das ModTag 'autoschrauber' angehängt.

| tech | impressum