Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Irdorath, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Eltern-Thread XXXI ( Kinder sind wie... )
« erste « vorherige 1 ... 47 48 49 50 [51] letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Filmriss

Leet
Antiseptische Salben und Bäder sind der erste Therapieansatz. Sobald sich ein Abszess bildet oder Fieber kommt aber zum Arzt
27.12.2022 22:04:03  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Gilb@Fun

AUP Gilb@Fun 02.12.2021
Danke, dann ruf ich morgen mal beim Arzt an und wenn der nicht gleich n Termin hat probieren wir Betaisodona
27.12.2022 22:12:35  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
MUR.doc

AUP MUR.doc 10.09.2008
 
Zitat von Filmriss

Wie seid ihr denn den Schnuller losgeworden? Hier wird bald jemand 3 und es wird Zeit


Zu Silvester mit einer Rakete abgeschossen, die restlichen der "nuckelfee" gegeben für die nächsten kleinen Kinder
27.12.2022 22:27:35  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Drosselmeyer

AUP Drosselmeyer 04.08.2018
https://de.wikipedia.org/wiki/Schnullerbaum

27.12.2022 22:34:46  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Gilb@Fun

AUP Gilb@Fun 02.12.2021
 
Zitat von Gilb@Fun

Danke, dann ruf ich morgen mal beim Arzt an und wenn der nicht gleich n Termin hat probieren wir Betaisodona



Nach einem kleinen Telefonmarathon (da unser Arzt im Urlaub) hat uns die Vertretung erstmal Polysept-Lösung aufgeschrieben.

Kind genießt gerade ein Handbad.
28.12.2022 9:39:05  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Melusine

AUP nekojin 24.05.2010
Kennt ihr diese Eltern, die immer alles besser wissen?
Hab versucht ihr zu erklären, dass die Schnellrests unseres Sohnes zwar immer negativ waren, wor aber nicht sicher sein konnten, dass er nicht vielleicht doch infiziert ist oder zumindest unsere Viren auf der Kleidung hat.
"Viren sind nicht auf der Kleidung".
Link zum RKI, wo steht, dass die Viren bis zu 4 h auf Kleidung überleben.
"Also ich seh das mittlerweile anders. Man kann ein Kleinkind nicht 2 Wochen lang einsperren"

28.12.2022 9:57:45  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
h3llfir3

Phoenix
 
Zitat von Melusine

Kennt ihr diese Eltern, die immer alles besser wissen?



ja. aus dem elternthread im pot.


ich weiß ehrlich gesagt nicht, worüber du mit der mutter diskutiert hast bzw. was der punkt war.
ein negativer schnelltest in zusammenschau mit symptomen ergibt ein Bild, an dem ich mein verhalten orientieren kann.

man kann ein kind zwei wochen lang einsperren. gut ist es sicherlich nicht. wenn man die möglichkeit hat, vulnerablen personengruppen aus dem weg zu gehen, ansteckungen anderer personen zu vermeiden, spricht m.e. nichts dagegen das haus zu verlassen und sogar viel dafür, an die frische luft zu gehen. als erwachsener und als kind sowieso.
28.12.2022 10:18:04  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sniedelfighter

AUP Sniedelfighter 28.07.2008
 
Zitat von Melusine

Kennt ihr diese Eltern, die immer alles besser wissen?



Die Sorte Menschen kennt doch keiner nicht, ob Eltern oder kinderlose. Breites Grinsen
28.12.2022 10:19:35  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bombur

AUP Bombur 24.06.2010
 
Zitat von Melusine

"Also ich seh das mittlerweile anders. Man kann ein Kleinkind nicht 2 Wochen lang einsperren"


Dieser Satz fällt, wenn das Bild der Realität von der Bequemlichkeit geformt wird und wehe die Realität spurt nicht.

"Wer hätte das denn ahnen können?"
28.12.2022 10:29:16  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Arawn

AUP Arawn 12.07.2010
Was wäre denn da das erwünsche Szenario gewesen? Wenn ihr positiv seid hängt das Kind doch zwangsweise mit drin, eben weil ihr drauf aufpassen müsst? Das Kind dann durch die Wohnungstür rausreichen? Breites Grinsen

Ansonsten ey, who cares.
28.12.2022 10:29:29  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
monischnucki

AUP monischnucki 16.08.2015
Kind Mama Ich, nachdem wir diesen Turnus der rumreisenden Krankheit nun seit gut drei Monaten pflegen, kommt nun in der Weihnachtsurlaubszeit noch die Krönung dazu:
Wir haben Corona....yeah!

Ich würde doch nur gerne erholt ins neue Jahr starten. Mit son bisschen aufgeladenem Akku. Stattdessen starte ich mich dann wieder mit Kaffee und zu wenig Schlaf, zuviel Arbeit und Kind und Paracetamol ins neue Jahr. Hallelujah.
28.12.2022 10:42:43  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Melusine

AUP nekojin 24.05.2010
 
Zitat von Arawn

Was wäre denn da das erwünsche Szenario gewesen? Wenn ihr positiv seid hängt das Kind doch zwangsweise mit drin, eben weil ihr drauf aufpassen müsst? Das Kind dann durch die Wohnungstür rausreichen? Breites Grinsen

Ansonsten ey, who cares.



Ja, ich glaube das war ihre Idee.
Ich geb bestimmt irgendwelchen Leuten ein Kind mit, das die Krankheit vielleicht weiter überträgt mit den Augen rollend
Der Rest meiner Familie will bestimmt auch kein Weihnachten und Neujahr verbringen mit den Augen rollend
28.12.2022 10:54:50  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Melusine

AUP nekojin 24.05.2010
 
Zitat von h3llfir3

 
Zitat von Melusine

Kennt ihr diese Eltern, die immer alles besser wissen?



ja. aus dem elternthread im pot.


ich weiß ehrlich gesagt nicht, worüber du mit der mutter diskutiert hast bzw. was der punkt war.
ein negativer schnelltest in zusammenschau mit symptomen ergibt ein Bild, an dem ich mein verhalten orientieren kann.

man kann ein kind zwei wochen lang einsperren. gut ist es sicherlich nicht. wenn man die möglichkeit hat, vulnerablen personengruppen aus dem weg zu gehen, ansteckungen anderer personen zu vermeiden, spricht m.e. nichts dagegen das haus zu verlassen und sogar viel dafür, an die frische luft zu gehen. als erwachsener und als kind sowieso.



Es besteht aber nach wie vor Isolationspflicht für die Infizierten (zumindest in Hamburg).
Ich frag mich, ob das allen überhaupt klar ist...
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Melusine am 28.12.2022 10:57]
28.12.2022 10:56:13  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
cLam

AUP cLam 23.12.2007
 
Zitat von monischnucki

Kind Mama Ich, nachdem wir diesen Turnus der rumreisenden Krankheit nun seit gut drei Monaten pflegen, kommt nun in der Weihnachtsurlaubszeit noch die Krönung dazu:
Wir haben Corona....yeah!

Ich würde doch nur gerne erholt ins neue Jahr starten. Mit son bisschen aufgeladenem Akku. Stattdessen starte ich mich dann wieder mit Kaffee und zu wenig Schlaf, zuviel Arbeit und Kind und Paracetamol ins neue Jahr. Hallelujah.



Scheiße mit Schwung. Ich wünsche dir bzw euch ein Schnellladegerät.
28.12.2022 11:03:19  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
cLam

AUP cLam 23.12.2007
 
Zitat von Melusine
Es besteht aber nach wie vor Isolationspflicht für die Infizierten (zumindest in Hamburg).
Ich frag mich, ob das allen überhaupt klar ist...



Ich glaube, den wenigstens ist irgendwas klar. Die einzige Maßnahme, die die Leute noch kennen, ist die Maske im ÖPNV. Diejenigen, die sich an die Isolationspflicht erinnern, lassen sich einfach nicht testen.
28.12.2022 11:06:05  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Irdorath

AUP Irdorath 07.04.2014
Hier ist zu.
28.12.2022 11:29:36  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Eltern-Thread XXXI ( Kinder sind wie... )
« erste « vorherige 1 ... 47 48 49 50 [51] letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
Mod-Aktionen:
28.12.2022 11:29:16 Irdorath hat diesen Thread geschlossen.

| tech | impressum