Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atti Atterkopp, Irdorath, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Juristen im pOT ( 20. Aufl. 2022 )
« erste « vorherige 1 ... 18 19 20 21 [22] letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
-rantanplan-

-rantanplan-
Denkbar, worüber hast du dich denn geirrt dabei?
18.07.2024 11:16:50  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aspe

Aspe_Kasper
Darüber, dass ich den Vertrag doch nicht stornieren wollte.

Hintergrund:
Unsere Tiefgarage wird saniert.
Während der Zeit habe ich in einer öffentlichen Tiefgarage einen Dauerparker gemietet.
Die Sanierung war bis Ende Juli avisiert, welches mir auch Mitte Juni bestätigt wurde. Mit diesem Ausblick habe ich dann zu Ende Juli gekündigt.
Anfang Juli wurde dann vom Bauunternehmen avisiert, dass die Sanierung doch bis Ende September gehen wird.

Einen neuen Mietvertag mit der öffentlichen Tiefgarage abschließen möchte ich aufgrund der Mindestvertragslaufzeit von 3 Monaten vermeiden.
18.07.2024 11:22:24  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-rantanplan-

-rantanplan-
Ah nee, das ist ganz klar ein sog. Motivirrtum, das ist kein Anfechtungsgrund. Kriegst du nur über freiwillige Fortsetzung hin.
18.07.2024 11:35:49  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aspe

Aspe_Kasper
Ich hab's befürchtet.

Alles klar. Danke für die Infos!
18.07.2024 11:41:14  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
black_velvet

AUP black_velvet 01.07.2011
Gerade mit meiner Frau auf das Thema gekommen:

Angenommen die Ehefrau ist gesetzliche Vertreterin des Ehemannes. Der Ehemann ist aus gesundheitlichen Gründen entmündigt.

Die Frau möchte sich jetzt Scheiden lassen. Wird dem Ehemann dann eine andere gesetzliche Vertretung gestellt? Für die Ehefrau besteht ja sonst (gefühlt) ein Gewissenskonflikt.
19.07.2024 20:12:47  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-rantanplan-

-rantanplan-
Alles veralteter Blödsinn, Entmündigung gibt's nicht mehr, Ehegatten sind füreinander nur beschränkt gesetzliche Vertreter.

Die Betroffenen dürfen sich betreffs einer Betreuung informieren. Die örtlichen Betreuungsvereine bieten da Rat.
19.07.2024 21:02:46  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
smoo

AUP smoo 02.03.2009
Apropos veralteter Blödsinn, Bosch hat mir letztens per E-Mail erklärt, wie die Wandlung funktioniert.
20.07.2024 12:13:04  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Armag3ddon

AUP Armag3ddon 04.01.2011
Das ist doch okay. Sofern du Bosch nach rechtshistorischen Hinweisen gefragt hast.
20.07.2024 17:23:35  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Juristen im pOT ( 20. Aufl. 2022 )
« erste « vorherige 1 ... 18 19 20 21 [22] letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Mod-Aktionen:
09.11.2022 12:34:41 Atomsk hat diesem Thread das ModTag 'juristen' angehängt.
09.10.2022 17:22:46 statixx hat den Thread-Titel geändert (davor: "Juristen im POT")

| tech | impressum