Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Irdorath, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Eltern-Thread XXXII ( Weil wir es eben besser wissen! )
« erste « vorherige 1 ... 43 44 45 46 [47] 48 49 50 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Sniedelfighter

AUP Sniedelfighter 28.07.2008
 
Zitat von Abso

Gibt's ein tl;dr der heutigen Seiten?



Jedes Kind kann schreien lernen und 2,70 Bett ist unterste Verhandlungsbasis.

Glaube ich.
21.02.2023 20:35:06  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
AJ Alpha

aj_alpha
Einfach Gloin in der Ahnengalerie haben, dann braucht man auch kein Bett wie ein Belter
21.02.2023 22:01:39  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
eX-blood

tf2_medic.png
Am 10.2. kam unsere Tochter - Kind 2 - auf die Welt.

03:15 Uhr hab ich mich mit meiner Frau vor der Klinik getroffen (war grad bei ihren Eltern), 03:25 Uhr im Kreißsaal, 03:45 Uhr lag die Kleine schon in Mamas Armen.

Perfektes Timing Breites Grinsen

Der große Bruder (2 1/4 Jahre alt) liebt sie (bisher). Er lässt sich von mir auch brav ins Bett bringen (in der Zeit davor durfte nur Mama). Zwischen 2 Uhr und 4 Uhr wacht er dann spätestens das erste mal auf. Ich leg mich dann ein paar Minuten wieder zu ihm, bis er eingeschlafen ist.

Ich bin so mega zufrieden. Gott hatte ich Horrorstories im Kopf. ABER abwarten Breites Grinsen Jetzt habe ich auch noch Urlaub. Nächste Woche gehts wieder los. Mit Job - wirds ne harte Nuss.
21.02.2023 22:42:02  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[KoM]TingelTangelBob

AUP [KoM]TingelTangelBob 14.02.2008
Herzlichen Glückwunsch und ganz viel Freude beim Kennenlernen.
21.02.2023 22:46:07  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[KDO2412]Mr.Jones

[KDO2412]Mr.Jones
Glückwunsch!
21.02.2023 22:52:14  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Melusine

AUP nekojin 24.05.2010
Glückwunsch fröhlich

Klingt ja nach ner super entspannten Geburt Breites Grinsen
21.02.2023 23:17:38  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
kl3tte

AUP kl3tte 07.06.2011
Dicken Glückwunsch!
21.02.2023 23:24:49  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Melusine

AUP nekojin 24.05.2010
Nachdem ich jetzt die letzten Seiten gelesen hab:

Ich finde Kind ins Bett bringen scheiße.
Ich langweile mich zu tode.
Auf dem Handy rumgammeln funktioniert auch oft nicht, weil der kleine dann unbedingt auch draufschauen will.
Mein Gehirn ist einfach sehr leicht unterstimuliert und solche Situationen sind schwer zu ertragen.

Trotzdem käme ich nie auf die Idee ihn schreiend allein zu lassen. Geschrien und geweint wird leider trotzdem, weil die hier immer mal erwähnte Papaphase immernoch anhält und er es nicht versteht, dass Papa ihn heute mal nicht ins Bett bringen kann. Aber ich versuch trotzdem mein bestes, ihn dabei zu begleiten.

Ich verstehe nicht mal, wie man es übers Herz bringt, das weinende Kind allein zu lassen... Mich nimmt es oft schon sehr mit, wenn es ihm schlecht geht und es macht mich manchmal auch schon fertig, dass ich nichts dagegen tun kann "Mama weg! Papa Bett!" .
Ich wünschte mir dann einfach, dass ich ihn besser trösten könnte. Aber zumindest weiß er, dass Mama immer da ist.
21.02.2023 23:50:38  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Nebelkraehe

X-Mas Leet
Respekt Melusine, das ist echt eine Aufgabe, wenn er lieber den Papa möchte, du ihn aber begleitest ohne vollkommen mad zu werden (ich glaube, das was du machst, ist genau das Richtige).
22.02.2023 7:40:11  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sniedelfighter

AUP Sniedelfighter 28.07.2008
...
Ja, aber trotzdem. Ich bin ja schon manchmal genervt wenn sie anfängt zu weinen weil sie nicht auf Mama liegt sondern auf Papa, Mama aber keine 50 cm neben uns.
22.02.2023 7:49:12  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kung Schu

AUP Kung Schu 26.11.2007
...
 
Zitat von AJ Alpha

So

Der Mittlere hat vorhin sich selbst und sein Bett vollgereihert.

Meine Frau hat Scheisserei, und ich quasi AZ Symptome, nachdem ich mich heute Mittag katastrophal ausgeschissen habe (sog. anales Pissen)

Row, row, row your boat
Gently down the Shiss-und-Kotz-Stream


Oli, danke für die Blumen, aber das ist weder Coolness noch Fassade; ich hab einfach selten Nerv und Zeit, in potdroid ausführlicher zu schreiben.

Also, ich will hier jetzt nicht "behind blue eyes" Whine abziehen. Aber ich komme auch an Grenzen



Hachja, erinnert mich an den Herbst. Frau und Kind Corona, ich Kotzbrechapokalpyse Now.

Der Baustelleneimer hat das Bad vor Schlimmeren bewahrt. Lag teilweise einfach nur schüttelfrostend vorm Klo rum und habe auf die nächste Runde gewartet.
22.02.2023 8:15:53  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Melusine

AUP nekojin 24.05.2010
Ich hab gelesen, dass das wichtig ist, sich trotzdem immer mal abzuwechseln, weil irgendwann auch andere Zeiten kommen sollen.

Ich warte weiter geduldig Breites Grinsen

Außerdem wär Arma wahrscheinlich schon lange explodiert, wenn er seit 1,5 Jahren abends nix anderes mehr machten könnte als Schlafbegleitung.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Melusine am 22.02.2023 8:20]
22.02.2023 8:17:06  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Flitzpiepe42

AUP Flitzpiepe42 07.10.2019
hab dannn mal nen paar Seiten geskippt ...
Es ist immer wieder faszinierend, wie der evolutionäre Vorteil des Menschen, sein ach so tolles Gehirn, das größte Problem darstellt bei der Kindererziehung.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Flitzpiepe42 am 22.02.2023 8:30]
22.02.2023 8:30:10  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
AJ Alpha

aj_alpha
Kung Schu Breites Grinsen hier hatten wir auch zwei Kochtöpfe im Einsatz. Prost Mahlzeit
22.02.2023 8:38:48  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sniedelfighter

AUP Sniedelfighter 28.07.2008
 
Zitat von Flitzpiepe42

Es ist immer wieder faszinierend, wie der evolutionäre Vorteil des Menschen, sein ach so tolles Gehirn, das größte Problem darstellt bei der Kindererziehung.



manchmal wärs echt einfacher Breites Grinsen
22.02.2023 8:51:09  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
leslie

leslie
missmutig gucken
Hüftschnupfen wieder weg, oder vlt wars auch nicht Überlastung mit Wachstumsschmerzen. Dafür Husten und Erkältung zurück. Heute morgen wieder alles gut, ab zur Tagesmutter mit dem Kind, sitz ne Stunde mit ihm da, weil "Papa bleiben!" angesagt ist.

Meine Nerven.

---

Bett bringen ist bei uns abwechselnd. Einmal liest Papa vor und Mama bringt ins Bett oder andersherum. Funktioniert ganz gut. Seit dieser Woche dreht er aber wieder auf, Finger, Beine, Zehen, Arme, Kopf bewegen sodass man nicht einschläft. Liebs. Das schaff ich so 40-50 Minuten, dann muss Mama Tag-Team-Mäßig abschlagen und wir tauschen und vice versa.
22.02.2023 8:54:52  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Oli

AUP Oli 21.12.2018
 
Zitat von leslie

sitz ne Stunde mit ihm da, weil "Papa bleiben!" angesagt ist.


Wir hatten ja auch lange Schwierigkeiten mit dem Abgeben der Großen. Beide Kitas, in denen wir waren, haben aber gesagt: Kurz und schmerzlos, einfach einer Erzieherin übergeben, Tschüss sagen, und weggehen. Egal, wie das Kind eskaliert. Kein diskutieren, kein "ich bleibe noch 5 Minuten", das verschlimmert das Problem nur. Es hat bei uns auch immer geklappt, nach ein paar Minuten hatte sie sich beruhigt und der Tag war normal.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Oli am 22.02.2023 10:12]
22.02.2023 10:11:46  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Icefeldt

AUP Icefeldt 09.04.2020
traurig gucken
 
Zitat von Oli

 
Zitat von leslie

sitz ne Stunde mit ihm da, weil "Papa bleiben!" angesagt ist.


Wir hatten ja auch lange Schwierigkeiten mit dem Abgeben der Großen. Beide Kitas, in denen wir waren, haben aber gesagt: Kurz und schmerzlos, einfach einer Erzieherin übergeben, Tschüss sagen, und weggehen. Egal, wie das Kind eskaliert. Kein diskutieren, kein "ich bleibe noch 5 Minuten", das verschlimmert das Problem nur. Es hat bei uns auch immer geklappt, nach ein paar Minuten hatte sie sich beruhigt und der Tag war normal.



-->

 
Zitat von Nebelkraehe

Sorry Aspe Oli, euer Kind hat aber geschrien, bis es aufgegeben hat, egal, in welche Worte du es packst (und egal, wie lange der Zeitraum war).

22.02.2023 10:14:40  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
monischnucki

AUP monischnucki 16.08.2015
Ja der (scheinbare) Widerspruch ist mir auch aufgefallen. Bei der Kita ist ne bekannte Erzieherin zumindest da, und andere Kinder und somit gleich Ablenkung.
22.02.2023 10:20:47  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Chinakohl mit Reis

AUP Chinakohl mit Reis 12.01.2019
 
Zitat von Icefeldt

 
Zitat von Oli

 
Zitat von leslie

sitz ne Stunde mit ihm da, weil "Papa bleiben!" angesagt ist.


Wir hatten ja auch lange Schwierigkeiten mit dem Abgeben der Großen. Beide Kitas, in denen wir waren, haben aber gesagt: Kurz und schmerzlos, einfach einer Erzieherin übergeben, Tschüss sagen, und weggehen. Egal, wie das Kind eskaliert. Kein diskutieren, kein "ich bleibe noch 5 Minuten", das verschlimmert das Problem nur. Es hat bei uns auch immer geklappt, nach ein paar Minuten hatte sie sich beruhigt und der Tag war normal.



-->

 
Zitat von Nebelkraehe

Sorry Aspe Oli, euer Kind hat aber geschrien, bis es aufgegeben hat, egal, in welche Worte du es packst (und egal, wie lange der Zeitraum war).




Icefeldt, du bist echt eine Bereicherung für den Thread. Nicht.
In der einen Situation ist das Kind komplett alleine im dunklen Zimmer.
In der anderen Situation wurde das Kind einer Bezugsperson übergeben, welches die Gefühle des Kindes begleitet.
Schade, dass du die Transferleistung nicht selbst hinbekommst.
22.02.2023 10:22:34  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Amateur]Cain

Amateur Cain
 
Zitat von Chinakohl mit Reis

In der einen Situation ist das Kind komplett alleine im dunklen Zimmer.
In der anderen Situation wurde das Kind einer Bezugsperson übergeben, welches die Gefühle des Kindes begleitet.
Schade, dass du die Transferleistung nicht selbst hinbekommst.



Dieses
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von [Amateur]Cain am 22.02.2023 10:30]
22.02.2023 10:28:20  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
AndRaw

AUP AndRaw 18.11.2014
Wahre Worte. Es nervt einfach nur noch, Icefeldt.
22.02.2023 10:31:39  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aspe

Aspe_Kasper
Gestern wurde unsere Tochter übrigens, wie jeden Tag inzwischen, nach der Gutenachtgeschichte und unserem Hinlegeritual ohne Beschwerden oder Schreien in ihr Bett gelegt, wo sie dann alleine eingeschlafen ist nachdem wir aus dem Zimmer raus waren.

Ab 2 Uhr hat sie dann trotzdem bei uns gepennt.
Es scheint wohl die nächste Runde Zähne zu geben.
22.02.2023 10:34:13  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jayposel

Guerilla
Ach ja das gute ins Bett bringen, hier zum Glück sehr entspannt und schnell (19Monate). Dafür wacht er halt konsequent 3-4 mal Nachts auf und pennt eigentlich immer ab 04:00 bei uns. Nervt ein bisschen aber der Leidensdruck ist nicht hoch genug ihn Nachts noch in seinem Bett wieder in den Schlaf zu begleiten und für ein zweites großes Bett fehlt der Platz. Naja irgendwann wird es besser, klagen auf hohem Niveau. Kind gesund, Eltern gesund, alles bestens.

Einfach Podcast ins Ohr bei der Einschlafbegleitung, der Partner zaubert in der Zeit das Abendessen --> win win.
22.02.2023 10:38:52  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DoVeR

Arctic
verschmitzt lachen
 
Zitat von Jayposel

(19Monate)
Einfach Podcast ins Ohr bei der Einschlafbegleitung, der Partner zaubert in der Zeit das Abendessen --> win win.


Das Kind isst vorher alleine? Das klappt bei euch?

Ich hatte ein paar mal bei der „Einschlafbegleitung“ mal n Handy in der Hand. Mein Gefühl war aber sofort, dass die Kinder unruhig wurden, wenn ich das gemacht hatte. Daher lasse ich das lieber.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von DoVeR am 22.02.2023 10:45]
22.02.2023 10:42:27  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
camera surveillance

AUP camera surveillance 15.09.2014
Ich lege mich hin, ich schlafe ein. Und das scheint für das Kind so langweilig zu sein, dass es direkt mitmacht. Manchmal wache ich dann sogar nach 20 Minuten wieder auf und kann dies, das und verschiedene Dinge erledigen.
22.02.2023 10:49:43  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
statixx

AUP statixx 14.11.2023
 
Zitat von Chinakohl mit Reis

 
Zitat von Icefeldt

 
Zitat von Oli

 
Zitat von leslie

sitz ne Stunde mit ihm da, weil "Papa bleiben!" angesagt ist.


Wir hatten ja auch lange Schwierigkeiten mit dem Abgeben der Großen. Beide Kitas, in denen wir waren, haben aber gesagt: Kurz und schmerzlos, einfach einer Erzieherin übergeben, Tschüss sagen, und weggehen. Egal, wie das Kind eskaliert. Kein diskutieren, kein "ich bleibe noch 5 Minuten", das verschlimmert das Problem nur. Es hat bei uns auch immer geklappt, nach ein paar Minuten hatte sie sich beruhigt und der Tag war normal.



-->

 
Zitat von Nebelkraehe

Sorry Aspe Oli, euer Kind hat aber geschrien, bis es aufgegeben hat, egal, in welche Worte du es packst (und egal, wie lange der Zeitraum war).




Icefeldt, du bist echt eine Bereicherung für den Thread. Nicht.
In der einen Situation ist das Kind komplett alleine im dunklen Zimmer.
In der anderen Situation wurde das Kind einer Bezugsperson übergeben, welches die Gefühle des Kindes begleitet.
Schade, dass du die Transferleistung nicht selbst hinbekommst.


Der doppelmoralinspektor und Papa des Monats hat wieder ermittelt.
22.02.2023 10:55:08  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
da t0bi

Leet
 
Zitat von camera surveillance

Ich lege mich hin, ich schlafe ein. Und das scheint für das Kind so langweilig zu sein, dass es direkt mitmacht. Manchmal wache ich dann sogar nach 20 Minuten wieder auf und kann dies, das und verschiedene Dinge erledigen.



Das habe ich notgedrungen (Schlafmangel) auch öfters gemacht. Leider war ich danach kaum noch in der Lage Dinge zu erledigen.
22.02.2023 10:56:08  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kane*

AUP Kane* 30.10.2009
 
Zitat von camera surveillance

Ich lege mich hin, ich schlafe ein. Und das scheint für das Kind so langweilig zu sein, dass es direkt mitmacht. Manchmal wache ich dann sogar nach 20 Minuten wieder auf und kann dies, das und verschiedene Dinge erledigen.



Jo, meistens schläft man aber einfach durch. Breites Grinsen Meine Frau hasst es. Breites Grinsen
22.02.2023 10:56:34  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Oli

AUP Oli 21.12.2018
 
Zitat von DoVeR

Ich hatte ein paar mal bei der „Einschlafbegleitung“ mal n Handy in der Hand.



Ich hänge selbst viel zu viel am Smartphone (ihr seid schuld!) und ein Detox steht schon lange auf meiner Todo Liste. Eigentlich finde ich, dass man in Anwesenheit der Kinder gar nicht zur Unterhaltung (pOT, Reddit, youtube, etc.) aufs Handy schauen sollte.

Auf der anderen Seite sind Kinder (häufig) langweilig, wie Melusine schon schrieb. Und ich spüre bei mir selbst den Drang, sich durch das Smartphone irgendwie zu beschäftigen. Ich sehe es aber als persönliche Schwäche, dass man einem selbst nicht mehr genug ist und ständigen, externen Input braucht. Ich würde gerne wieder dahin kommen, "Langeweile" besser auszuhalten bzw. durch Achtsamkeit, Gedanken, o.ä. die Zeit zu füllen.

Das erstreckt sich ja auf alle Bereiche des Lebens. Wann seid ihr zultzt alleine spazieren gegangen, ohne Smartphone oder Kopfhörer?
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Oli am 22.02.2023 10:58]
22.02.2023 10:57:29  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Eltern-Thread XXXII ( Weil wir es eben besser wissen! )
« erste « vorherige 1 ... 43 44 45 46 [47] 48 49 50 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
Mod-Aktionen:
23.02.2023 12:09:37 Irdorath hat diesen Thread geschlossen.

| tech | impressum