Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atti Atterkopp, Irdorath, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Eltern-Thread XXXIII ( Zahnweh? Einfach mit Rum einreiben ... )
« vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 [12] 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 nächste »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
monischnucki

AUP monischnucki 16.08.2015
Das grosse Wimmelbuch Feuerwehr in DIN A3.
17.03.2023 9:45:22  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
darkimp

DarkImp
 
Zitat von StrizZ

weils gerade passt und ich für morgen eins brauche : bilderbuch für kind/2.5jahre ca/soll angeguckt werden beim ins bett gehen. was kauft das pot?



Felix der Frosch
Der grosse und der kleine Igel, das kann ich auch!
Nur noch kurz die Ohren kraulen
Gute Nacht, liebe Tiere im Wald
Die kleine Rittereule
Findus und Petterson (die Bücher mit Klappen und so)
Leo Lausemaus

¤: sind aber Erzählbücher.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von darkimp am 17.03.2023 9:48]
17.03.2023 9:47:25  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
wiseacre

tf2_soldier.png
 
Zitat von KarlsonvomDach

 
Zitat von wiseacre

Mein Sohn (7) ist letztes Jahr in die Schule gekommen und hat im Deutschunterricht beim lesen noch Probleme (wobei ich es schon krass finde, dass die nach dem ersten Halbjahr schon Sätze etc. lesen können sollten).



Nur mal zur Einordnung: Mein Tochter ist jetzt in der 2. Klasse (also 1,5 Jahre Schule) und kann auch noch nicht flüssig lesen. Andere Kinder können das bereits. Nun ist es aber so, dass Kinder mit unterschiedlichen Voraussetzungen in die Schule starten. Mein Neffe kannte zu Schulbeginn z. B. bereits alle Buchstaben. Vereinzelt konnten Kinder aus der Klasse unserer Tochter zu Schulbeginn sogar schon ein bisschen lesen. Unsere Tochter hat in der Schule aber quasi bei "Null" angefangen. Ihre Mutter konnte vorher im Alltag und mit ihren vergleichsweise schlechten Deutschkenntnissen (Artikel, Flexion etc. ist eher ein Ratespiel) halt nicht viel machen. Natürlich hinkt unsere Tochter da dann hinterer, wenn andere Kinder bereits einen entsprechenden Vorsprung hatten.

Darüber hinaus hat mit meine Stiefmutter, ehemalige Grundschullehrerin, auch gesagt, dass sich Eltern, gerade wegen der völlig unterschiedlichen Startvoraussetzungen, keinen Stress machen sollten beim Vergleich ihrer Kinder mit anderen. Dank mal dran, wie schwer es ist, 26 Buchstaben komplett neu zu lernen und diese dann im Lesen apart zu haben.



Vielen Dank für die Nachricht.
Bei uns ist das genauso. Er konnte seinen Namen und ein paar andere Sachen und war mit Zahlen schon ganz gut, aber lesen war halt nicht.
Dafür konnte er schon die Uhr lesen - was Stand jetzt halt auch noch nicht alle können.
Die Lehrer bei uns machen da aber halt etwas Druck und vermitteln einem das es zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht ausreichend ist.

Das Problem bei uns ist glaube ich auch, dass wir nahezu 0,0 Kinder aus anderen Kulturkreisen haben.
Das heißt es sind von 24 Kindern 24 Deutsche Kinder. Breites Grinsen
Da wird dann irgendwie eh noch mal mehr vorausgesetzt habe ich das Gefühl.

e: Durch das viele lesen kann er sich allerdings schon sehr lange sehr gut ausdrücken etc. Das ist überhaupt kein Problem. Er hat auch einen sehr großen Wortschatz, aber lesen dauert halt länger dann.
Mittlerweile geht es aber schneller das er Verbindungen dann schneller liest und nicht jeden einzelnen Buchstaben um danach dann erst das Wort zu bilden.
Einzelne Füllwörter erkennt er mittlerweile auch sofort und letztes Wochenende hat er im Tierpark zum Beispiel auch immer mal die Schilder an den Gehegen selbst angefangen zu lesen (wenn die Wörter größer waren Breites Grinsen).
Da war ich sehr beeindruckt. War echt toll zu sehen.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von wiseacre am 17.03.2023 9:51]
17.03.2023 9:48:08  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
monischnucki

AUP monischnucki 16.08.2015
 
Zitat von darkimp

Leo Lausemaus



Nein, der macht mich aggresiv. So ein Arschlochkind was völlig zu unrecht von seinen Eltern und Freunden noch nicht im Fluss ertränkt wurde.
17.03.2023 9:48:16  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
StrizZ

StrizZ
danke für die Vorschläge. an p u findus hab ich auch schon gedacht. hatte aber nur die dina3 Bücher in Erinnerung, die sich eher an ältere richten?
17.03.2023 9:51:44  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
darkimp

DarkImp
 
Zitat von StrizZ

danke für die Vorschläge. an p u findus hab ich auch schon gedacht. hatte aber nur die dina3 Bücher in Erinnerung, die sich eher an ältere richten?



Ja es gibt mittlerweile auch kleinere mit wenigen Seiten und zT mit Klappen und Schiebern.
'Pettersson und Findus bauen ein Auto' zB, oder 'Wo ist Pettersson' (das ist einfach simpler gehalten)

 
Zitat von monischnucki

 
Zitat von darkimp

Leo Lausemaus



Nein, der macht mich aggresiv. So ein Arschlochkind was völlig zu unrecht von seinen Eltern und Freunden noch nicht im Fluss ertränkt wurde.


Kann ich nicht nachvollziehen.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von darkimp am 17.03.2023 10:01]
17.03.2023 10:00:13  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
AJ Alpha

aj_alpha
Ich verstehe den Sinn hinter den Büchern natürlich, aber Leo Lausemaus ist echt ein Kackfass


Die scheiss Buchtitel schon.
- Leo Lausemaus will nicht in den Kindergarten
- Leo Lausemaus will nicht zum Zahnarzt
- Leo Lausemaus will nicht ins Bett
- Leo Lausemaus will nicht scheißen gehen


WAS WILLST DU KLEINER VOLLDEPP ÜBERHAUPT
17.03.2023 10:00:14  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
KarlsonvomDach

kalle
...
 
Zitat von wiseacre

 
Zitat von KarlsonvomDach

 
Zitat von wiseacre

Mein Sohn (7) ist letztes Jahr in die Schule gekommen und hat im Deutschunterricht beim lesen noch Probleme (wobei ich es schon krass finde, dass die nach dem ersten Halbjahr schon Sätze etc. lesen können sollten).



Nur mal zur Einordnung: Mein Tochter ist jetzt in der 2. Klasse (also 1,5 Jahre Schule) und kann auch noch nicht flüssig lesen. Andere Kinder können das bereits. Nun ist es aber so, dass Kinder mit unterschiedlichen Voraussetzungen in die Schule starten. Mein Neffe kannte zu Schulbeginn z. B. bereits alle Buchstaben. Vereinzelt konnten Kinder aus der Klasse unserer Tochter zu Schulbeginn sogar schon ein bisschen lesen. Unsere Tochter hat in der Schule aber quasi bei "Null" angefangen. Ihre Mutter konnte vorher im Alltag und mit ihren vergleichsweise schlechten Deutschkenntnissen (Artikel, Flexion etc. ist eher ein Ratespiel) halt nicht viel machen. Natürlich hinkt unsere Tochter da dann hinterer, wenn andere Kinder bereits einen entsprechenden Vorsprung hatten.

Darüber hinaus hat mit meine Stiefmutter, ehemalige Grundschullehrerin, auch gesagt, dass sich Eltern, gerade wegen der völlig unterschiedlichen Startvoraussetzungen, keinen Stress machen sollten beim Vergleich ihrer Kinder mit anderen. Dank mal dran, wie schwer es ist, 26 Buchstaben komplett neu zu lernen und diese dann im Lesen apart zu haben.



Vielen Dank für die Nachricht.
Bei uns ist das genauso. Er konnte seinen Namen und ein paar andere Sachen und war mit Zahlen schon ganz gut, aber lesen war halt nicht.
Dafür konnte er schon die Uhr lesen - was Stand jetzt halt auch noch nicht alle können.
Die Lehrer bei uns machen da aber halt etwas Druck und vermitteln einem das es zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht ausreichend ist.

Das Problem bei uns ist glaube ich auch, dass wir nahezu 0,0 Kinder aus anderen Kulturkreisen haben.
Das heißt es sind von 24 Kindern 24 Deutsche Kinder. Breites Grinsen
Da wird dann irgendwie eh noch mal mehr vorausgesetzt habe ich das Gefühl.

e: Durch das viele lesen kann er sich allerdings schon sehr lange sehr gut ausdrücken etc. Das ist überhaupt kein Problem. Er hat auch einen sehr großen Wortschatz, aber lesen dauert halt länger dann.
Mittlerweile geht es aber schneller das er Verbindungen dann schneller liest und nicht jeden einzelnen Buchstaben um danach dann erst das Wort zu bilden.
Einzelne Füllwörter erkennt er mittlerweile auch sofort und letztes Wochenende hat er im Tierpark zum Beispiel auch immer mal die Schilder an den Gehegen selbst angefangen zu lesen (wenn die Wörter größer waren Breites Grinsen).
Da war ich sehr beeindruckt. War echt toll zu sehen.



Ist doch super. Üben, üben, üben, aber ihm nicht das Gefühl geben, dass er hinterherhängt. Unsere Tochter macht sich z. B. selbst schon immer genügend Stress, dass sie noch nicht so gut lesen kann wie andere (sie will überall die Beste sein und hat sich z. B. neulich geärgert, dass ihre Freundin die Straßenschilder schneller lesen kann als sie). Da brauchen die Eltern nicht auch noch mit Stress anfangen. Ermutigen, gut zureden und solange das Kind insgesamt wissbegierig ist und Bock hat zu lernen, ist das alles eh nur eine Frage der Zeit.
17.03.2023 10:01:00  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Amateur]Cain

Amateur Cain
 
Zitat von AJ Alpha

WAS WILLST DU KLEINER VOLLDEPP ÜBERHAUPT



17.03.2023 10:03:43  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
AJ Alpha

aj_alpha
froehlich grinsen
Breites Grinsen
17.03.2023 10:06:27  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
da t0bi

Leet
 
Zitat von [KoM]TingelTangelBob

Und sobald er einigermaßen lesen kann, geht natürlich nicht viel an Gregs Tagebüchern vorbei. ...



17.03.2023 10:10:11  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[KoM]TingelTangelBob

AUP [KoM]TingelTangelBob 14.02.2008
...
 
Zitat von StrizZ

weils gerade passt und ich für morgen eins brauche : bilderbuch für kind/2.5jahre ca/soll angeguckt werden beim ins bett gehen. was kauft das pot?



Gute Nacht, Gorilla
17.03.2023 10:11:38  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[KoM]TingelTangelBob

AUP [KoM]TingelTangelBob 14.02.2008
 
Zitat von da t0bi

 
Zitat von [KoM]TingelTangelBob

Und sobald er einigermaßen lesen kann, geht natürlich nicht viel an Gregs Tagebüchern vorbei. ...



https://i.imgflip.com/39791a.jpg?a466344



Ich ahne, was du mir sagen willst, aber irgendwie auch nicht. Breites Grinsen
17.03.2023 10:13:30  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Eric Cartman

Eric Cartman
 
Zitat von AJ Alpha

Ich verstehe den Sinn hinter den Büchern natürlich, aber Leo Lausemaus ist echt ein Kackfass


Die scheiss Buchtitel schon.
- Leo Lausemaus will nicht in den Kindergarten
- Leo Lausemaus will nicht zum Zahnarzt
- Leo Lausemaus will nicht ins Bett
- Leo Lausemaus will nicht scheißen gehen


WAS WILLST DU KLEINER VOLLDEPP ÜBERHAUPT



Wir haben das erste von denen als Pixie und es regt mich so auf. Kind will nicht in Kindergarten und was macht die Mutter? Ignoriert das Kind so lange bis es entscheidet, dass es zu Hause jetzt doof ist und es doch in den Kindergarten will. So einfühlsam wie eine Planierraupe diese Mutter. Schiegermutter hat das Buch angeschleppt und versteht nicht, warum wir das problematisch finden.
17.03.2023 10:37:25  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
darkimp

DarkImp
Ich sehe, da gibts wohl viele davon peinlich/erstaunt

Leo Lausemaus Minutengeschichten sind da etwas anders und der Kleine mag sie peinlich/erstaunt
17.03.2023 10:40:20  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
monischnucki

AUP monischnucki 16.08.2015
Vorallen sind die auch hart beim Mobbing dabei.
Leo und Pit, Hein, Jan und Klaus spielen Fussball.
Und dann gehen die vier Freunde zusammen Kuchen essen.

Und einer davon ist Ausschliessie und wurde für die Gruppe geopfert.

Oder wo der das Auto (!) bekommt um seine Kumpels in den Kindergarten zu fahren.
17.03.2023 10:41:11  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kane*

AUP Kane* 30.10.2009
unglaeubig gucken
Leos Eltern sind eh die besten.

Wir haben hier eins wo er nicht kriegt was er will, wegläuft und sich versteckt.

Mama ruft ihm dann nach und kommt mit der Klassiker-Drohung: "Wenn du nicht kommst, gehe ich alleine nach Hause."
Tja, guess what? Leo kommt nicht. UND MAMA ZIEHT DAS DURCH!

Leo wird dann, völlig verängstigt, nach EINBRUCH DER NACHT von seinen Eltern gefunden die sich dann doch überlegt haben ihn mal suchen zu gehen und ihm dann verkünden wie sehr sie ihn lieben.

JA? WIRKLICH? TUT IHR DAS?
17.03.2023 10:42:21  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Arawn

AUP Arawn 12.07.2010
 
Zitat von AJ Alpha

Ich verstehe den Sinn hinter den Büchern natürlich, aber Leo Lausemaus ist echt ein Kackfass


Die scheiss Buchtitel schon.
- Leo Lausemaus will nicht in den Kindergarten
- Leo Lausemaus will nicht zum Zahnarzt
- Leo Lausemaus will nicht ins Bett
- Leo Lausemaus will nicht scheißen gehen


WAS WILLST DU KLEINER VOLLDEPP ÜBERHAUPT



Hasse nicht Leo Lausemaus, hasse die verkackte Pädagogik seiner Eltern.
Ohne Witz, das sind die ersten und bis jetzt einzigen Bücher die hier auf mysteriöse Art und Weise verschwunden sind (Zensuuuuuuur!!!) aber das ist einfach nur kompletter Müll.
Pädagogisch steckt da für Kinder und Eltern nix drin. Das Kind lernt dass es nur hören muss, funktionieren muss, nichts allein entscheiden darf, Mama für den Haus zuständig ist und man sich freuen darf wenn der Papa gnädigerweise Mal zwei Minuten Zeit abzwackt während er in der Hängematte Zeitung liest usw. Bei den Geschichten die wir hatten erlebt die Mutter nicht einmal einen authentisch schönen Moment mit ihrem Kind sondern ist nur permanent aggro und genervt. Die einzigen kargen netten Worte die sie sich mal abringen kann sind immer nur nachdem sich ordentlich gestritten wurde. Auf Emotionen eingehen, diese Mal benennen oder ausdiskutieren ist komplett Fehlanzeige. Mein Favorit war die Geschichte wo die Mutter ihn einfach Mal im Park zurücklässt weil er nicht gehört hat. Und dann kommen die beiden Mäusesöhne in der Dunkelheit angerannt und machen sich ja soooo dolle Sorgen um ihren Leo der da jetzt halt seit Stunden allein im Park hockt. Kann man ja Mal machen.

Für Bilderbuch ab 2,5 Jahre würde ich in den Buchladen gehen und eben schön einfache Geschichten (vielleicht Märchen in entschärfter Version) mit schön illustrierten und großen Bildern suchen. Man kann auch schon zu Petterson & Findus oder Lars dem kleinen Eisbären greifen, da sind die Geschichten noch zu kompliziert aber die Illustrationen sind einfach schön und es gibt auch - besonders bei Findus - immer sehr viel zu entdecken.

/Kane schön dass wir uns einig sind. Breites Grinsen
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Arawn am 17.03.2023 10:48]
17.03.2023 10:46:50  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
AJ Alpha

aj_alpha
 
Zitat von Eric Cartman

 
Zitat von AJ Alpha

Ich verstehe den Sinn hinter den Büchern natürlich, aber Leo Lausemaus ist echt ein Kackfass


Die scheiss Buchtitel schon.
- Leo Lausemaus will nicht in den Kindergarten
- Leo Lausemaus will nicht zum Zahnarzt
- Leo Lausemaus will nicht ins Bett
- Leo Lausemaus will nicht scheißen gehen


WAS WILLST DU KLEINER VOLLDEPP ÜBERHAUPT



Wir haben das erste von denen als Pixie und es regt mich so auf. Kind will nicht in Kindergarten und was macht die Mutter? Ignoriert das Kind so lange bis es entscheidet, dass es zu Hause jetzt doof ist und es doch in den Kindergarten will. So einfühlsam wie eine Planierraupe diese Mutter. Schiegermutter hat das Buch angeschleppt und versteht nicht, warum wir das problematisch finden.



Bruder komm an meinen Busen. Die Große kommt manchmal mit Kleinkinderliteratur um die Ecke und will es vorgelesen bekommen. Deswegen hab ich gestern Abend EXAKT dieses Buch vorgelesen

Die Mama telefoniert 4 Stunden mit Tante Giseler! Dann trifft sie ihre beste Freundin Roswither und erzählt ihr 4 Stunden lang, was ihr 4 Stunden lang Tante Giseler erzählt hat! Leo Hackfressius wird zunehmend gelangweilt! Oh hier der Kindergarten! Nun hab ich doch Bock!


Es ist so ein Rotz

/ Arawn, Kane: ja! Full ack. Papa taucht am Schluss kurz auf, in Anzug und Krawatte, und fragt 1 Nanosekunde nach ob der kleine Scheisssohn nun doch Bock auf den Kindergarten hat, nachdem er gerade vermutlich aus dem 50er Jahre Büro kommt
[Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert; zum letzten Mal von AJ Alpha am 17.03.2023 10:52]
17.03.2023 10:50:03  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
monischnucki

AUP monischnucki 16.08.2015
 
Bibi Blocksberg, Baumeister Bob, Benjamin Blümchen: Alliterationen sind ganz wichtig in Kinderbüchern. Leo Lausemaus könnte aber auch Nicki Neinsager heißen, Didi Defätist oder Tommi Totalverweigerer. Der nihilistische Nager macht seinen Eltern das Leben schwer, indem er grundsätzlich widerspricht.

Bei allem. Leo Lesemaus will nicht schlafen. Leo Lausemaus will nicht aufräumen. Leo Lausemaus will nicht teilen. Leo Lausemaus will nicht essen. Leo Lausemaus will nicht baden, nicht verreisen, nicht zum Arzt und so weiter.

Als Vorlesemaus fragt man sich bald: Was zum Teufel will diese lästige Lausemaus eigentlich? Und wann erscheint endlich der Band: "Leo Lausemaus will keine Geschichten mehr vorgelesen bekommen"? Natürlich nie. Denn jede Protest-Story endet so moralisch, dass Leo seinen Fehler einsieht und dann doch in den Kindergarten geht, nicht mehr trödelt oder brav sein Gemüse isst. Das ist, um es mit einer aggressiven Alliteration anzuprangern, ganz gemeine Gehirnwäsche! Verzweifelte Vorleseväter fordern: Lasst Leo einen Loser sein. Nicht aufessen? Nicht schlafen? Nicht teilen? Okay, dann halt auch nicht "Lausemaus" lesen, und alle sind zufrieden.

Titus Arnu



https://www.sueddeutsche.de/leben/vorlesen-unter-diesen-kinderbuechern-leiden-eltern-1.3449998
17.03.2023 10:50:07  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sniedelfighter

AUP Sniedelfighter 28.07.2008
das klingt wie die durchschnittliche deutsche Erziehung, weiß nicht was ihr habt?
17.03.2023 10:50:27  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
darkimp

DarkImp
Ok ihr hater, ich erwähne es nicht mehr (Und ssge nochmal: die Minutengeschichten sind NICHT so).
Move on, circlejerk Breites Grinsen
17.03.2023 10:51:43  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
monischnucki

AUP monischnucki 16.08.2015
Mein Hass speist sich alleine aus diesen Pixi 3in1 Geschichten Büchern.
17.03.2023 10:58:54  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
niffeldi

niffeldi
Rabe Socke ist die antisozialste Kinderfigur ey. Da lass ich die Kinder lieber 1,5 h Pipi Langstrumpf sprengt die Piratenfestung weg und droht allen mit dem Tod anschauen.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von niffeldi am 17.03.2023 11:00]
17.03.2023 10:59:33  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Müsli_Män

AUP Müsli_Män 20.07.2013
 
Leo Lausemaus könnte aber auch Nicki Neinsager heißen, Didi Defätist oder Tommi Totalverweigerer.



Alter ich kann nicht mehr. Breites Grinsen
17.03.2023 11:05:49  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Amateur]Cain

Amateur Cain
Adolf Arschloch fehlt.
17.03.2023 11:06:56  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Eric Cartman

Eric Cartman
 
Zitat von StrizZ

weils gerade passt und ich für morgen eins brauche : bilderbuch für kind/2.5jahre ca/soll angeguckt werden beim ins bett gehen. was kauft das pot?



Kind #1 und ich mögen alles von Scheffler/Donaldson, bis auf Räuber Ratte. Am Grüffelo kommt man ja irgendwann eh nicht vorbei. Zum Einstieg vielleicht Die Schnecke und der Buckelwal, Tommy Tatze oder Zogg. Von meinem Bruder kommen die Bücher seit der Kleine zwei Jahre alt ist und er fand sie von Anfang toll.

Kleiner Eisbär auch super, aber kann natürlich beim Kind Verlustangst der Eltern erzeugen.
Finde die Geschichten dahingehend irgendwie merkwürdig. Lars geht verloren, irrt tagelang durch die Gegend. Auf einer Eisscholle, auf'm Schiff, im Zug, whatever. Kommt dann nach Hause und die Eltern sagen nur: Ach, da bist du ja. Ende der Geschichte. Jedes mal.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Eric Cartman am 17.03.2023 11:24]
17.03.2023 11:09:33  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Müsli_Män

AUP Müsli_Män 20.07.2013
 
Zitat von [Amateur]Cain

Adolf Arschloch fehlt.



Und jetzt erklärt der Herr Raths meinem Kollegen mal, warum ich gerade vor Lachen die Brücke verlassen musste.
17.03.2023 11:10:31  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
The_Demon_Duck_of_Doom

the_demon_duck_of_doom
Für Leo Lausemaus gibt als Alternative ja Grimms Märchen.

Mein persönlicher Favorit, besonders wenn man nur kurz vorlesen will:

 
Das eigensinnige Kind

Ein Märchen der Brüder Grimm

Es war einmal ein Kind eigensinnig und tat nicht, was seine Mutter haben wollte. Darum hatte der liebe Gott kein Wohlgefallen an ihm und ließ es krank werden, und kein Arzt konnte ihm helfen, und in kurzem lag es auf dem Totenbettchen. Als es nun ins Grab versenkt und die Erde über es hingedeckt war, so kam auf einmal sein Ärmchen wieder hervor und reichte in die Höhe, und wenn sie es hineinlegten und frische Erde darüber taten, so half das nicht, und das Ärmchen kam immer wieder heraus. Da mußte die Mutter selbst zum Grabe gehen und mit der Rute aufs Ärmchen schlagen, und wie sie das getan hatte, zog es sich hinein, und das Kind hatte nun erst Ruhe unter der Erde.




The fucking End
17.03.2023 11:14:08  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Admiral Bohm

tf2_spy.png
 
Zitat von niffeldi

Rabe Socke ist die antisozialste Kinderfigur ey. Da lass ich die Kinder lieber 1,5 h Pipi Langstrumpf sprengt die Piratenfestung weg und droht allen mit dem Tod anschauen.



Amen Bruder. Wir hatten ein Rabe Socke Buch, was nach dem ersten Lesen unauffindbar war. So ein Sackschnabel. Wütend

Für den Startpost:

Schrottliteratur

  • Rabe Socke
  • Leo Lausemaus
  • ...
17.03.2023 11:39:53  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Eltern-Thread XXXIII ( Zahnweh? Einfach mit Rum einreiben ... )
« vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 [12] 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 nächste »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
Mod-Aktionen:
26.06.2023 20:55:05 statixx hat diesen Thread geschlossen.

| tech | impressum