Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atti Atterkopp, Irdorath, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Eltern-Thread XXXIII ( Zahnweh? Einfach mit Rum einreiben ... )
« vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 [13] 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 nächste »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Armag3ddon

AUP Armag3ddon 04.01.2011
verschmitzt lachen
War es Leo Lausemaus oder Rabe Socke, wo der Vater nicht putzen kann, weil das immer Mama macht?
17.03.2023 11:45:38  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
monischnucki

AUP monischnucki 16.08.2015
Jede Kinderliteratur, mir fällt nichts ein wo die Väter keine Lappen sind.

Außer Otto, da ist der Papa besser dran. Aber Otto ist auch spezielle Zielgruppe.


[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von monischnucki am 17.03.2023 11:49]
17.03.2023 11:48:29  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Oli

AUP Oli 21.12.2018
Ihr wollt nur nicht wahrhaben, dass Leo Lausemaus euer Leben widerspiegelt.
17.03.2023 11:51:51  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
darkimp

DarkImp
Der grosse Igel ist gut. Und das ist natürlich Papa.

Speaking of which: Zwerg beginnt mich und seine Mutter beim Vornamen zu nennen hoffe das ist eine Phase
17.03.2023 11:54:21  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
RedAngel

Leet
 
Zitat von darkimp

Der grosse Igel ist gut. Und das ist natürlich Papa.

Speaking of which: Zwerg beginnt mich und seine Mutter beim Vornamen zu nennen hoffe das ist eine Phase


Haha, ich habe das als kleines Kind auch angefangen und dann knallhart durchgezogen. Mir ist nie eingefallen, meine Eltern Mama und Papa zu nennen. Gab interessante Situationen mit anderen Menschen. Breites Grinsen

/Meine Eltern fanden es anfangs vor allem unmöglich, weil ich damit begonnen hatte, meine Mutter "die da" zu nennen - sehr irritierend. Als sie erkannt haben, dass ich nur "Christa" noch nicht artikulieren konnte, fanden sie das mit den Vornamen vergleichsweise nicht mehr so schlimm.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von RedAngel am 17.03.2023 12:05]
17.03.2023 12:00:54  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
darkimp

DarkImp
Unser Nachbarskind nennt die Eltern auch beim Vornamen und ich finds komisch peinlich/erstaunt

Kita war aber maximal verwirrt, weil er erzählt hat, dass ihn heute XY abholt und nicht Mama/Papa Breites Grinsen
17.03.2023 12:11:26  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Arawn

AUP Arawn 12.07.2010
Habe ich auch schon immer so gemacht. Meine Eltern haben sich ja auch gegenseitig mit Vornamen angesprochen...warum sollte ich das nicht tun?
17.03.2023 14:45:10  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Amateur]Cain

Amateur Cain
Weil das auch sonst jeder getan hat und du halt nicht jeder warst für deine Eltern, hoffe ich.

So haben wir das bei unseren Kids auch gelöst gekriegt, als die ihre Phasen diesbezüglich hatten, durch Aufwertung: "Klar könnt ihr uns mit unseren Namen ansprechen, wenn ihr wollt. Aber das macht ja jeder. Nur ihr könnt uns mit Mama und Papa ansprechen, wenn ihr wollt."

Wollen sie seitdem beide
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von [Amateur]Cain am 17.03.2023 14:49]
17.03.2023 14:48:54  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Arawn

AUP Arawn 12.07.2010
Das tut doch nicht jeder, es wird ordentlich gesiezt.
Scheinbar war es denen aber nicht wichtig und ich kenns ja nicht anders also finde ich beides ok.
17.03.2023 14:53:37  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Amateur]Cain

Amateur Cain
Ich hab das auch so gemacht als Kind, versteh mich nicht falsch. Das Pot versammelt Mal wieder die Weirdos. Breites Grinsen

Aber auf der anderen Seite fand ich es dann sehr unangenehm, deswegen wollte ich den Ansatz hier für die posten, die das vielleicht auch abbiegen wollen.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von [Amateur]Cain am 17.03.2023 14:56]
17.03.2023 14:56:09  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
darkimp

DarkImp
 
Zitat von [Amateur]Cain


Aber auf der anderen Seite fand ich es dann sehr unangenehm, deswegen wollte ich den Ansatz hier für die posten, die das vielleicht auch abbiegen wollen.



Duly noted, gute taktik.
Der Kleine Herr spricht von sich auch aktuell in der dritten Person, er ist der 'kleine Waggis', und wir sind die 'grossen Waggis'. Die Fasnacht hat Spuren hinterlassen Breites Grinsen
17.03.2023 15:48:10  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
da t0bi

Leet
 
Zitat von [Amateur]Cain

Ich hab das auch so gemacht als Kind, versteh mich nicht falsch. Das Pot versammelt Mal wieder die Weirdos. Breites Grinsen

Aber auf der anderen Seite fand ich es dann sehr unangenehm, deswegen wollte ich den Ansatz hier für die posten, die das vielleicht auch abbiegen wollen.





Die Bälger sollen gefälligst Herr Vater und Frau Mutter sagen wie es sich gehört.
17.03.2023 15:55:23  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
FuSL

AUP FuSL 22.06.2012
Ich sehe schon, mein Sohn ist höchst wohlerzogen; der sagt nämlich „Frau Mutter“!

(…aber auch nur, wenn's spaßeshalber-vorwurfsvoll gemeint ist; wenn ich mal was vergessen haben sollte oder so

Bonus-Randbemerkung: um zwei Mütter auseinanderzuhalten ist's nun einfach „Mutter“ und „Mütterchen“. Ich möchte betonen, dass ich dahingehend völlig unschuldig bin und ihm da keinerlei Vorgaben zu irgendwas gemacht hatte! Breites Grinsen)

/edit

Ich weiß schon gar nicht mehr, was ich vorlesen musste damals. Hab ich bestimmt verdrängt, und kann mich erst wieder ab da dran erinnern, als dann auch sowas wie Moers Schrecksenmeister vorgelesen werden konnte
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von FuSL am 17.03.2023 16:10]
17.03.2023 16:06:19  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M'Buse

AUP M@buse 22.12.2015
Ich spreche meine Eltern bis heute mit Mutter und Vater an.
Wenn ich was will, dann auch mal mit Mama und Papa. Das muss man aber sehr sparsam sondieren.
17.03.2023 16:17:50  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sniedelfighter

AUP Sniedelfighter 28.07.2008
 
Zitat von FuSL

(…aber auch nur, wenn's spaßeshalber-vorwurfsvoll gemeint ist; wenn ich mal was vergessen haben sollte oder so



joa, das mach ich heute auch noch so.

Die Frau Mama weiß, das Exkrement trifft den Ventilator wenn ich "Mutterrrrrrrrrrrr!" sage und dabei wie Till Lindemann klinge.
17.03.2023 16:19:21  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bazooker

Bazooker
 
Zitat von StrizZ

weils gerade passt und ich für morgen eins brauche : bilderbuch für kind/2.5jahre ca/soll angeguckt werden beim ins bett gehen. was kauft das pot?



You Choose.

Klick

Man blättert sich so durch die Seiten und muss auf jeder Seite etwas neues aussuchen... Klingt langweilig, geht hier aber mit #1 (4j) und #2 (1j) fast jeden Tag und auch gleichzeitig.
17.03.2023 18:03:22  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Oli

AUP Oli 21.12.2018
 
Zitat von M'Buse

Ich spreche meine Eltern bis heute mit Mutter und Vater an.
Wenn ich was will, dann auch mal mit Mama und Papa. Das muss man aber sehr sparsam sondieren.


Das kommt mir so distanziert und befremdlich vor. Breites Grinsen

Ist eben einfach Gewöhnung.
17.03.2023 18:31:49  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kane*

AUP Kane* 30.10.2009
 
Zitat von FuSL


Bonus-Randbemerkung: um zwei Mütter auseinanderzuhalten ist's nun einfach „Mutter“ und „Mütterchen“. Ich möchte betonen, dass ich dahingehend völlig unschuldig bin und ihm da keinerlei Vorgaben zu irgendwas gemacht hatte! :



Bist du Mutter oder Mütterchen?
17.03.2023 19:28:43  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[KDO2412]Mr.Jones

[KDO2412]Mr.Jones
Füselchen
17.03.2023 19:31:57  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
FuSL

AUP FuSL 22.06.2012
 
Zitat von Kane*

Bist du Mutter oder Mütterchen?



Dasgehtdichgarnichtsan!!11

Spoiler - markieren, um zu lesen:
…na gut: Mütterchen. Schließlich bin ich fast ein halbes Jahr jünger – da muss dann ein Diminutiv her


…Füselchen wiederum klingt ja dann doch irgendwie zu sehr nach Schnaps /o\
17.03.2023 20:56:48  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
GraveDiggeR

GraveDiggeR
Normalerweise nennt man aber ältere Damen Mütterchen.
17.03.2023 21:04:38  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Melusine

AUP nekojin 24.05.2010
Mütterchen klingt für mich aber eher älter Breites Grinsen
17.03.2023 21:04:52  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
monischnucki

AUP monischnucki 16.08.2015
Füselchen heisst das Kind von krautjork.
17.03.2023 21:05:23  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
FuSL

AUP FuSL 22.06.2012
 
Zitat von GraveDiggeR

Normalerweise nennt man aber ältere Damen Mütterchen.



(jaaaaaaa, ich weiß ja! Lasst mir die Illusion! Breites Grinsen)

Das ist bestimmt, weil ich so weise und voller Vernunft bin – obwohl ich noch so jung und frisch und überhaupt bin!
17.03.2023 21:23:58  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Chinakohl mit Reis

AUP Chinakohl mit Reis 12.01.2019
 
Zitat von Oli

 
Zitat von M'Buse

Ich spreche meine Eltern bis heute mit Mutter und Vater an.
Wenn ich was will, dann auch mal mit Mama und Papa. Das muss man aber sehr sparsam sondieren.


Das kommt mir so distanziert und befremdlich vor. Breites Grinsen

Ist eben einfach Gewöhnung.



Das fasst es sehr gut zusammen.
Nenne meine Eltern tatsächlich auch so, weil ich’s im Teenager Alter irgendwann doof fand meine Eltern Mama und Papa zu nennen.
Jetzt im gesetzten Alter find ich’s eigentlich auch zu distanziert, aber aufgrund Gewohnheit (und ggf. auch paar anderer Dinge, die ich hier jetzt unerwähnt lassen werde) kriege (will?!) ich das nicht ändern.
17.03.2023 22:42:19  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
monischnucki

AUP monischnucki 16.08.2015
Unter welchen Bezeichnungen habt ihr eure Eltern und Kinder im Handy abgespeichert?

Frage für eine Theorie von mir peinlich/erstaunt
17.03.2023 22:45:31  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[KoM]TingelTangelBob

AUP [KoM]TingelTangelBob 14.02.2008
Eltern mit vollem Namen. Spreche sie aber auch seit ich denken kann mit ihren Vornamen an. peinlich/erstaunt
17.03.2023 22:55:49  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Paulomatensaft

X-Mas Leet
Egal ob Eltern, Freunde oder Frau, einfach jeder ist mit Vor- und Nachname eingespeichert. Ist ja auch schließlich Deutschland hier!
17.03.2023 22:58:34  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Hackerschrecker

haeggis
Ich nennen meine Eltern inzwischen Oma/Opa. peinlich/erstaunt

War erst nur im Beisein der Kinder so aber hat sich dann irgendwie zu ihrem Rufnamen entwickelt. Ich glaube meine Geschwister handhaben das auch so.
Haben sich bisher nicht beschwert.
17.03.2023 23:10:11  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Melusine

AUP nekojin 24.05.2010
Ich hab meine unter "Mama" eingespeichert und nenne sie auch so.
17.03.2023 23:50:33  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Eltern-Thread XXXIII ( Zahnweh? Einfach mit Rum einreiben ... )
« vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 [13] 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 nächste »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
Mod-Aktionen:
26.06.2023 20:55:05 statixx hat diesen Thread geschlossen.

| tech | impressum