Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atti Atterkopp, Irdorath, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Eltern-Thread XXXIII ( Zahnweh? Einfach mit Rum einreiben ... )
« vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 [37] 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 nächste »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Zunami das Dod0

AUP Zunami das Dod0 22.02.2014
Wir haben dieses hier: https://www.babymarkt.de/nuk-babyphone-eco-control-video-a051910.html
Sind sehr zufrieden damit und es gibt einen Eco-Modus, der die Kamera erst dann einschaltet, wenn ein Geräusch ist.

Manchmal beruhigt sich unsere nämlich von selbst wieder und man spart sich dank Bewegtbild den Gang ins Schlafzimmer.
05.05.2023 22:28:32  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Chinakohl mit Reis

AUP Chinakohl mit Reis 12.01.2019
 
Zitat von kl3tte

Fand vor allem das misogyne „Gruß an die Chefin“ schwierig - aber gut. Man muss ja nicht jedes Weltbild teilen

@Chinakohl: gerade angeschaut - sieht gut aus! Und gibt es auch mit einer Kamera statt zwei Bist du mit der Reichweite zufrieden?



Haben „nur“ ne Wohnung, aber da reicht es vollkommen aus.
Auch wenn ich’s mal mit in den Keller genommen haben, ging’s eigentlich ganz gut.

Und um mal zum Anwendungsfall zu kommen.
Bei K1 hatten wir eins ohne Kamera.
Als dann K2 kam, hatten wir uns entschieden eins mit Kamera zu nehmen, weil K1 im eigenen Bett und Zimmer liegt und man so über die Kamera schnell abchecken kann, ob sie nur träumt oder ob man tatsächlich rüber muss.
Letztlich hatte es sich aber auch bei K2 ausgezahlt, weil der eigentlich gar kein Schreier ist, aber gerne mal wach wurde und spucken musste.
Da konnten wir dann immer schnell antizipieren, ihn hoch nehmen und den Spucker verhindern.
05.05.2023 22:33:36  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Seppl

Seppl_Mett
Nooie für Knapp 30¤ reicht völlig aus, geht auf dem Handy, das man eh immer am Start hat.
Sonst ein "günstigeres" Set von Amazon für 50-70¤ ist ebenfalls völlig ausreichend. 200¤ sind eher Abzocke.
06.05.2023 8:34:10  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Zipper

zipper
Also beim ersten Kind rennt man doch sowieso bei jedem Kleinen Furz ins Zimmer und schaut nach. So ging es zumindest uns. Hatten gar kein Babyphone.

Konte nicht helfen, trotzdem Danke fürs Lesen.
06.05.2023 8:34:33  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
kl3tte

AUP kl3tte 07.06.2011
Mit Handy ist zwar cool, aber eine echte Eltern-Station finden wir besser

Danke für die Empfehlungen! Chinakohl, wir haben uns für deine Empfehlung entschieden - mit einer Kamera
06.05.2023 9:02:14  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Arawn

AUP Arawn 12.07.2010
...
Wir haben dieses Angelcare mit Elekrosmog Reudzierung (wer seine Kinder zusmogt liebt sie nicht bevor einer fragt)-kp jetzt wie das Modell heißt.
Hat kein Video und was ich an dem Ding echt geschätzt (darum auch als Tip für Fon mit Video) hab ist die Reichweite und vor allem, dass es sehr kompakt ist. Wenn man dann mal wieder mit Tablett für Milchflaschen hochrennen muss oder das Babyphone sonstwie irgendwie noch mit muss war eigentlich jede Tasche immer ausreichend.
06.05.2023 11:58:06  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
monischnucki

AUP monischnucki 16.08.2015
 
Zitat von Arawn

Angelcare mit Elekrosmog Reudzierung



Also ähm...wie funktioniert das? Weil entweder ordentlich Reichweite und sauberes Bild und Ton, ODER wenig Elektrosmog.
06.05.2023 11:59:39  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[KDO2412]Mr.Jones

[KDO2412]Mr.Jones
Eco-DECT
Hält nicht konstant die Verbindung sondern baut sie erst auf, wenn nötig.

Und Sendeleistung wird nach Abstand angepasst.

...

glaube ich
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von [KDO2412]Mr.Jones am 06.05.2023 12:03]
06.05.2023 12:01:56  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aspe

Aspe_Kasper
Muss man sich bei einem Babyphone echt Gedanken um Elektrosmog machen, wenn es in der Wohnung gleichzeitig WLAN, ggf ein DECT Telefon und von draußen 5G gibt?
06.05.2023 12:02:39  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
monischnucki

AUP monischnucki 16.08.2015
Die sind zumindest seit 20 Jahren mit der Nummer sehr erfolgreich. Siehe diesen Eintrag aus 2004.

https://www.rund-ums-baby.de/schwanger-wernoch/Elektrosmog-beim-Angel-Care_187732.htm

Was sagt Katrin dazu?

 
Hallo Sabine,

in einem anderen Forum habe ich mich dazu schon kurz geäußert und wurde so glaube ich falsch verstanden. Natürlich kann ich mein Kind nicht absolut vor E-smog schützen. Ich habe natürlich auch Fernseher, Schurlostelefon etc. Aber bei meiner Tochter habe ich im letzten Jahr erfahren müssen, wie solche Geräte auf die Gesundheit wirken können: Unsere Tochter schlief sehr gut ihre 12-14 Stunden. Als ich ein Babyphone benutzte, gab es Durchschlafschwierigkeiten, die ich zuerst auf das Zahnen schob. Dann habe ich mich mal zum Thema E-smog im Internet schlau gemacht. Es war sehr interessant.Wir haben das Babyphone getauscht gegen ein anderes Gerät (Testsieger bei Ökotest) und schon schlief meine Tochter wieder durch!!! Es gibt dafür auch einfache medizinische Erklärungen. Du kannst zwar aufgrund des Batteriebetriebes den E-smog reduzieren, allerdings gibt es ja noch die Funkwellen zum Empfänger, und die kann man ja nicht ausschalten. Und wenn du ein sensibles Kind hast, kann es Schwierigkeiten geben.

Lg Katrin

PS: Auch mein Mann hat schon leidvolle Erfahrungen mit Elektrosomog machen müssen. Beruflich hat er viel mit dem Handy telefoniert und hatte urplötzlich sehr häufig Kopfschmerzen. Im CTG waren eindeutig Gehirnerwärmungen auf der Seite zu sehen, wo mein Mann das Handy benutzt. Seitdem telefoniert er nur noch mit Freisprecheinrichtung und das CTG ist wieder in Ordnung.



Wenn ihr Mann im CTG Hotspots im Kopf hat, liegts vielleicht an der Resonanz durch die fehlende Tasse.
Sie hat sich im Internet schlau gemacht....hier ein sehr früher Artefakt, dass diese Schwurbelscheisse nicht neu ist.

/

Hühnchen legt nach, hat Zeitung gelesen!

 
Sorry, aber Leolus Meinung kann ich auch nicht so ganz nachvollziehen! Es ist nunmal erwiesen, dass Elektrosmog Krebserregend ist. Stand letztens noch in der Zeitung! Wenn man mit dem Handy telefoniert soll man ja auch nicht während es wählt das Gerät schon ans Ohr halten. Wieviel Elektrosmog von so nem Angel Care ausgeht weiss ich nicht. Aber ich denke, dass wenn man alle Gefahren aus dem Bettchen nimmt reicht das. Ein anderer Fall ist es, wenn dein Kind einer Risikogruppe angehört. Aber dann empfielt das Krankenhaus eh ein richtiges Überwachungsgerät, welches auch noch teuerer ist. Aber ich denke im Risikofall wird sich das jeder auch anschaffen... Jedenfalls lösen diese Geräte auch hin und wieder nen Fehlalarm aus. Ist auch nicht so schön.

Alles Gute,
Gruss Hühnchen



Hat mal einer n Elektrosmogometer in ein Zimmer einer ITS reingehalten? Was da alles piepst und blinkt und funkt.
[Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert; zum letzten Mal von monischnucki am 06.05.2023 12:06]
06.05.2023 12:03:26  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sniedelfighter

AUP Sniedelfighter 28.07.2008
Ich hab auch schurzlostelefone im Haus. Ich mein wie ekelhaft wären denn Telefone mit Schurz dran?
06.05.2023 12:05:02  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Armag3ddon

AUP Armag3ddon 04.01.2011
Stand sogar in der Zeitung!!!
06.05.2023 12:21:34  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
niffeldi

niffeldi
Hallo habe eimfach ein Orgonkristall über dem Bett gehen den Elektrosmog. Danke zape.
06.05.2023 13:22:46  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Arawn

AUP Arawn 12.07.2010
Einfach eine Schale alkalisches Wasser mit einen Spritzer Zitrone auf der Heizung verdampfen, das neutralisiert Elektrosmog. Wirkung erhöht sich wenn man das Wasser vorher von 1L auf ca 900ml einkocht, dann verändert sich die Molekularstruktur des Wassers zum postiven.
06.05.2023 14:11:39  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kane*

AUP Kane* 30.10.2009
Welche Globoli sind denn gegen Elektrosmog zu empfehlen?
06.05.2023 14:52:18  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
kl3tte

AUP kl3tte 07.06.2011
Ich lulze da auch immer drüber und rechne dann gern aus, wie lang bspw. mein Handy direkt an einem Glas Wasser stehen muss (mit permanent maximaler Strahlungsintensität), damit sich dieses um 0.1 Grad erwärmt Breites Grinsen

Aber genau genommen gibt es doch keine Langzeitstudien, die ganz eindeutig nur den Effekt von elektromagnetischer Strahlung belegen. Klar liegt es daran, dass es schwer ist, nur das Variable zu haben und ceteris paribus zu spielen. Das bildet aber immer wieder den Angriffspunkt Breites Grinsen
06.05.2023 15:05:33  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bombur

AUP Bombur 24.06.2010
 
Zitat von Armag3ddon

Stand sogar in der Zeitung!!!


In der Lügenpresse?
06.05.2023 22:58:23  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[WHE]MadMax

Phoenix
Aber Mikrowellen sind dann immer ok.
Auch wenn man mit der ungefährlichen Leckstrahlung von denen erfolgreich Wlan-Empfang im 2.4ghz-Frequenzband unterbinden kann.
Das Wlan hingegen ist natürlich total tödlich und Teufelszeug...
06.05.2023 23:15:14  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Melusine

AUP nekojin 24.05.2010
Schwieriges Thema hier.

Wie "diszipliniert" ihr eigentlich eure Kinder?

Unser Sohn ist ja inzwischen mitten drin in den terrible twos und nimmt sich in letzter Zeit Sachen raus, die auch nicht diskutabel sind.
Besonders beliebt ist treten und hauen und mit Gegenständen auf Leute und Tiere werfen.

Wie geht ihr mit so etwas um bzw wie seid ihr in der Vergangenheit damit umgegangen?

Was ist eurer Meinung nach eine angemessene "Strafe" für ein 2,5 jähriges Kind?
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Melusine am 07.05.2023 14:39]
07.05.2023 14:38:06  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
mavchen

mavchen
Schlagen und Spielzeuge wegnehmen.
07.05.2023 15:47:59  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
h3llfir3

Phoenix
Nicht bestrafen im ursprünglichen Sinn. Aber ihn die Konsequenzen seiner Handlungen spüren lassen und immer wieder erklären.
Für Beispiele bitte ich meine ForenkollegInnen nun um Beiträge.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von h3llfir3 am 07.05.2023 15:57]
07.05.2023 15:56:56  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Abso

AUP Absonoob 20.11.2013
 
Zitat von mavchen

Schlagen und Spielzeuge wegnehmen.


Mit den Spielzeugen schlagen.
07.05.2023 16:20:15  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Seppl

Seppl_Mett
Mit seinem Schlagzeug spielen.
07.05.2023 16:35:16  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
statixx

AUP statixx 14.11.2023
Und dann muss er gleich ne GANZE SCHACHTEL Zigaretten rauchen!
07.05.2023 16:43:40  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Melusine

AUP nekojin 24.05.2010
Kommen noch brauchbare Antworten oder traut sich keiner?
07.05.2023 16:59:58  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
statixx

AUP statixx 14.11.2023
Ok! Strafe: Keine. Rafft so ein Knirps ja eh noch nicht.
Damit umgehen: Aus der Situation rausnehmen und erklären, warum das nicht geht. Etwa eine Million mal. Versuchen nicht auszuflippen, wenn's immer wieder passiert.
07.05.2023 17:04:52  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Melusine

AUP nekojin 24.05.2010
Vielleicht ist der Begriff "Strafe" zu negativ belegt.
Aus der Situation rausnehmen empfindet ein Kind sicher auch als "Strafe".

Und nach solchen Methoden suche ich.

Dass körperliche und psychische Gewalt nicht in Frage kommen, ist ja denke ich (hoffe ich) klar.


Wie nimmst du das Kind denn raus? Kannst du ein Beispiel nennen?

Ich hab jetzt versucht ihn in einen anderen Raum zu bringen und heute auch mal auf dem Schoß festgehalten, bis er sich etwas beruhigt hat.
Beide male nicht allein gelassen, da das auch in dem Alter nicht so toll sein soll.
07.05.2023 17:12:23  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
statixx

AUP statixx 14.11.2023
Jo, bei "Strafe" denk ich an was anderes.

Und ja, das triffts ungefähr. Kind hochnehmen, vom Streitpunkt wegbringen und ruhig mit ihm reden. Auf keinen Fall allein lassen, sondern ruhig erklären was da los war. Evtl. ist ihm ja auch nur das Spielzeug geklaut worden und er weiß sich nicht anders zu helfen. Oder ist wegen sonst was sauer und weiß nicht, wie er's sonst ausdrücken soll. Kinder sind ech bemerkenswert doof in dem Alter, solche Sozialen Interaktionen und das Einordnen und Umgehen mit eigenen Gefühlen und Empfindungen sind Dinge, die nicht direkt klappen, das will erst gelernt werden und das dauert blöderweise einfach ne Weile.
Im Spielzeugklaufall oben könnte man ihn auch da lassen (halt mit Sicherheitsabstand zum anderen Kind) und versuchen, mit dem anderen Kind zu reden, mit guten Beispiel voran quasi. Wenn's garnicht klappt, dann halt woanders hin, bis der Dampf draußen ist. So haben wir's zumindest immer gehandhabt.
Wird schon. Dauert halt nur (und ist scheiß anstrengend).
07.05.2023 17:19:38  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
monischnucki

AUP monischnucki 16.08.2015
 
Zitat von statixx

Jo, bei "Strafe" denk ich an was anderes.

Und ja, das triffts ungefähr. Kind hochnehmen, vom Streitpunkt wegbringen und ruhig mit ihm reden. Auf keinen Fall allein lassen, sondern ruhig erklären was da los war.



Maximale Eskalation auf dem Arm beim Wegtragen.
07.05.2023 17:49:10  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
statixx

AUP statixx 14.11.2023
Jo, wat soll man machen.
07.05.2023 17:56:05  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Eltern-Thread XXXIII ( Zahnweh? Einfach mit Rum einreiben ... )
« vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 [37] 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 nächste »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
Mod-Aktionen:
26.06.2023 20:55:05 statixx hat diesen Thread geschlossen.

| tech | impressum