Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Irdorath, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Der Erneuerbare-Energien-Thread II ( Strom und Wärme einfach selbst gemacht! )
« vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 [10] 11 12 13 nächste »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
dino the pizzaman

dino the pizzaman
 
Zitat von harmlos

800w Komplettset für 279€

Joa. Das könnte der Freund dann auch zu Fuß abholen gehen, Versand fällt weg. Was spricht dagegen?

Mit nem Hoymiles WR dann 20€ teurer. Lohnt der Aufschlag?


da bin ich jetzt auch gerade versucht peinlich/erstaunt
10.03.2024 17:15:08  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
harmlos

harmlos
verschmitzt lachen
Könnte ich zwischenlagern hier.
10.03.2024 18:22:42  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
seak`

AUP seak` 10.04.2020
 
Zitat von AndRaw

Wenn sich dafür im Sommer der Stromzähler rückwärts dreht (ist das mittlerweile möglich?), und ich dafür im Winter dann etwas mehr vorwärts habe, isses mir im Endeffekt auch egal.



Du meinst wie das andere Länder haben? So ein quatsch, dann würdest du ja Energie und Energie gleichsetzen. Energie von Unternehmen ist viel wertvoller als die Energie, die du zu Hause erzeugst. Bezahl gefälligst!
11.03.2024 14:12:47  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Oli

AUP Oli 21.12.2018
 
Zitat von seak`

 
Zitat von AndRaw

Wenn sich dafür im Sommer der Stromzähler rückwärts dreht (ist das mittlerweile möglich?), und ich dafür im Winter dann etwas mehr vorwärts habe, isses mir im Endeffekt auch egal.



Du meinst wie das andere Länder haben? So ein quatsch, dann würdest du ja Energie und Energie gleichsetzen. Energie von Unternehmen ist viel wertvoller als die Energie, die du zu Hause erzeugst. Bezahl gefälligst!


11.03.2024 14:15:18  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Brot

AUP Brot 18.02.2024
Der zentrale Unterschied zwischen 7ct, die du für die PV-Einspeisung bekommst, und 30+ ct die du für bezogenen Strom blätterst: zweiterer fließt wenn du willst, ersterer, wenn die Sonne scheint.
11.03.2024 14:15:35  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
da t0bi

Leet
 
Zitat von Brot

Dayum, ey.

PV goes BRRRRRRRRR

53.7 kWh heute, und das Anfang März. Ist das geil



52.6 kWh hier am Samstag 09.03. 80% des Bedarfs selbst erzeugt. Ist am WE aber auch einfach wenn man sämtliche Wasch- und sonstige Geräte unter Tags einschalten kann.
11.03.2024 14:43:22  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Brot

AUP Brot 18.02.2024
Frage
Keine Batterie also?
11.03.2024 14:44:22  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
da t0bi

Leet
Das ist inkl. Batterie. Wäre sonst ein bisschen anstrengend wahrscheinlich Breites Grinsen

[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von da t0bi am 11.03.2024 14:49]
11.03.2024 14:48:27  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
da t0bi

Leet
 
Zitat von seak`

 
Zitat von AndRaw

Wenn sich dafür im Sommer der Stromzähler rückwärts dreht (ist das mittlerweile möglich?), und ich dafür im Winter dann etwas mehr vorwärts habe, isses mir im Endeffekt auch egal.



Du meinst wie das andere Länder haben? So ein quatsch, dann würdest du ja Energie und Energie gleichsetzen. Energie von Unternehmen ist viel wertvoller als die Energie, die du zu Hause erzeugst. Bezahl gefälligst!



Ich verbuche das gedanklich immer unter "just EEG things" auch wenn die Wahrheit wahrscheinlich komplexer ist.
11.03.2024 15:14:38  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Admiral Bohm

tf2_spy.png
Ah, Samstag. Er war sehr gut.



Noch kleine AC Batterie dran, damals gab es keine 20kW hybrid Wechselrichter.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Admiral Bohm am 11.03.2024 16:02]
11.03.2024 16:01:53  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Icefeldt

AUP Icefeldt 09.04.2020
 
Zitat von da t0bi

Das ist inkl. Batterie. Wäre sonst ein bisschen anstrengend wahrscheinlich Breites Grinsen



Weil eine Wärmepumpe den Akku dann Nachts leersaugt?
11.03.2024 16:18:08  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
da t0bi

Leet
Die 80% Eigenversorgung sind inkl. Strom aus dem Akku, ja.

Die Wärmepumpe saugt den Akku i.d.R. in der Nacht tatsächlich leer. Das ist auch in Ordnung so, würden wir mit Gas/Öl/Katzendreck heizen hätten wir den Akku kleiner dimensioniert.

Man merkt allerdings langsam dass die Solar den Pufferspeicher an sonnigen Tagen auch auf ein Niveau kriegt bei dem die WP Nachts nicht mehr so viel heizen muss, dann ist morgens vom Akku manchmal noch was übrig. Im Sommer gehe ich davon aus dass der Akku relativ voll bleibt, mal sehen.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von da t0bi am 11.03.2024 16:46]
11.03.2024 16:45:36  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Icefeldt

AUP Icefeldt 09.04.2020
Den Wasserspeicher tagsüber wenn Sonne da ist "auf maximal mögliche Temp aufheizen" bringt da (noch) keine Nacht in der sie dann nicht/wenig laufen kann?
11.03.2024 16:47:55  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
da t0bi

Leet
Die WP ist relativ dumm weil relativ alt, wir sind 2009 eingezogen. Das Ding kennt keine Steuerung á la "hier viel Strom, mach Hütte warm1!"

Ich muss/will mich aber nochmal genauer damit beschäftigen.
11.03.2024 16:55:18  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
seastorm

Seastorm
 
Zitat von da t0bi

 
Zitat von seak`

 
Zitat von AndRaw

Wenn sich dafür im Sommer der Stromzähler rückwärts dreht (ist das mittlerweile möglich?), und ich dafür im Winter dann etwas mehr vorwärts habe, isses mir im Endeffekt auch egal.



Du meinst wie das andere Länder haben? So ein quatsch, dann würdest du ja Energie und Energie gleichsetzen. Energie von Unternehmen ist viel wertvoller als die Energie, die du zu Hause erzeugst. Bezahl gefälligst!



Ich verbuche das gedanklich immer unter "just EEG things" auch wenn die Wahrheit wahrscheinlich komplexer ist.



Net Metering, aka den Zähler rückwärts laufen zu lassen, gab es in Spanien in grauer Vorzeit mal als Förderung für PV. Natürlich sind die ganzen Energiekonzerne dankbare Hassfiguren aber es gibt ja auch noch ein Netz das gebaut und instand gehalten werden will. Ihr könnt euch ja mal die Opportunitätskosten der Autarkie angucken, dann tut der Netzanschluss deutlich weniger weh.

Darüber hinaus sind natürlich auch Steuern und Abgaben ein Ding bei bezogener Energie. Net Metering wäre ein Alptraum bei der Buchführung. Und mal ehrlich: guckt euch die Einspeisevergütung an und guckt euch den Strompreis an. Ihr ballert einfach den Strom ins Netz aber wenn ihr was braucht muss das natürlich pronto kommen. Denkt ihr da wirklich eingespeister und bezogener Strom sind komplett gleichwertig?

@seak: welche anderen Länder haben das denn eigentlich noch an statt auf zwei Zähler oder Zweirichtungszähler zu setzen?
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von seastorm am 11.03.2024 17:18]
11.03.2024 17:10:00  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Brot

AUP Brot 18.02.2024
Wie ich vor Stunden schon schrub
11.03.2024 17:12:15  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
da t0bi

Leet
So auch ich schon geschreibselt habe dass die Wahrheit wahrscheinlich komplexer ist.

Mir ist natürlich klar dass der Strom über Zeiträume an Börsen geschachert wird weil unterschiedlicher Bedarf und so. Der Markt regel da die Regels und so.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von da t0bi am 11.03.2024 17:15]
11.03.2024 17:14:56  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
seastorm

Seastorm
 
Zitat von Brot

Wie ich vor Stunden schon schrub



Wenn Maler ein Bild malen machen sie vorher Studien rund um Materialien, Perspektiven, Komposition etc. Ist ja vermutlich bekannt.

Du hast hier eine Argumentsstudie des Komforts für meinen umfassenden Post geschrieben.
11.03.2024 17:20:53  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dino the pizzaman

dino the pizzaman
 
Zitat von harmlos

Könnte ich zwischenlagern hier.


nur interessant, wenn du es dann nach Beendigung des Zwischenlagerns hierer bringst Breites Grinsen
11.03.2024 17:32:57  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Brot

AUP Brot 18.02.2024
 
Zitat von seastorm

 
Zitat von Brot

Wie ich vor Stunden schon schrub



Du hast hier eine Argumentsstudie des Komforts für meinen umfassenden Post geschrieben.




Ich hab keine Ahnung was das bedeutet. Jedenfalls ist mir klar dass dein Post 80x wertiger ist. Breites Grinsen
11.03.2024 18:05:49  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lucifer

[ÆON]Lucifer
 
Zitat von da t0bi

Die WP ist relativ dumm weil relativ alt, wir sind 2009 eingezogen. Das Ding kennt keine Steuerung á la "hier viel Strom, mach Hütte warm1!"

Ich muss/will mich aber nochmal genauer damit beschäftigen.



Was für eine ist das denn? Meine ist aus 2011 und hat zwar keine intelligenten Möglichkeiten aber zumindest ein paar Schaltkontakte durch die sie sich ein wenig intelligenter machen ließ.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Lucifer am 11.03.2024 19:11]
11.03.2024 19:11:15  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kung Schu

AUP Kung Schu 26.11.2007
Heute Schreiben von Daikin im Briefkasten, Gutschrift von 3500 Euro. Uff endlich ist der Shit durch.
12.03.2024 12:37:34  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Brot

AUP Brot 18.02.2024
Frage
Buben, ich hab meinen PV-Errichter bevollmächtigt, Marktstammdatenregisterscheisse etc zu regeln.

Das Ding ist fertig. Ich hab ein Dokument vom Netzbetreiber, mir weitergeleitet vom PV-Installateur, auf dem steht, dass Speicher + Erzeugeranlage "Status: Position fertiggemeldet" haben.
Meine Kontaktdaten etc, was für Hardware installiert ist, alles mit drin.


Gehe ich recht in der Annahme, dass nun der Netzbetreiber am Zug ist was Zählertausch angeht, Terminvereinbarung etc? Oder muss ich dem NOCHMAL irgendwas mitteilen?
21.03.2024 16:35:58  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Icefeldt

AUP Icefeldt 09.04.2020
Ist ja schon fertig gemeldet, nun ist er am Zug.
Es ist nach EEG die Pflicht des Messsttellenbetreibers den eingespeisten Strom korrekt zu messen.
Nun warten, dass er den Zähler tauschen will.


Anlage aber definitiv einschalten und laufen lassen!


Auch jetzt schon erzeugter Strom, muss dir laut Gesetz vergütet werden und kannst du dem Netzbetreiber in Rechnung stellen.
Sein Problem wenn er es durch eigene Messung nicht gegenkontrollieren kann.

 
Zählerstand mit Datum jetzt + bei Inbetriebnahme dokumentieren, Solaranlage nach Fertigstellung einschalten + laufen lassen, selbst wenn Zähler rückwärts dreht bis der Zweirichtungszähler kommt, denn § 18 Abs. 2 MsbG (verweist auf § 71 Abs. 3) erlaubt dem gMSB die Schätzung von Verbrauchswerten! Vergütung bei vorübergehend rückwärts drehendem Zähler ist legal, bestätigt auch Netzbetreiber Netze BW. MSB zur Ersatzwertbildung verpflichtet.

Ingoriere es wenn Installateur/VNB sagen es sei verboten sei. Niemand konnte Rechtsgrundlage dafür nennen, wertvollen Strom über Wochen und Monate zu vergeuden.




Zählertausch geht zudem auf den Nacken des Messstellenbetreibers!
Keinen Auftrag hierfür erteilen/unterschreiben.
[Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert; zum letzten Mal von Icefeldt am 21.03.2024 18:09]
21.03.2024 16:46:05  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Brot

AUP Brot 18.02.2024
...
Danke!
21.03.2024 16:54:43  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Smoking44

AUP Smoking44* 22.04.2010
Vielleicht kann mir hier jemand helfen. Wie haben eine go-e Wallbox und ein Elektroauto und ich soll jetzt den Wagenverbrauch für den Steuerberater zusammenstellen. Also Logs von der Box runtergezogen und mal angesehen. Einiges ergibt für mich nicht so richtig Sinn...



Abgesehen davon, dass er in der letzten Zeile zwei Ladegänge zusammengelegt hat unterscheiden sich Zählerendstand und Anfangsstand zum Teil deutlich. Woran liegt das? Hat die Box hier Ladegänge nicht registriert oder kann von einer Wallbox sonst irgendwie Energie abgehen?

Was muss ich denen genau als Wert mitgeben, dass das abgesetzt werden kann? Ich glaub nicht, dass das Finanzamt da so genau hinschaut, aber nerven tuts mich schon irgendwie (auch das mit dem nicht registrierten Ende bei den zusammenlegten Werten ganz am Ende).
27.03.2024 10:03:34  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SirSiggi

SirSiggi
Der goE Zähler ist nicht geeicht und damit steuerlich eigentlich nicht verwendbar. Aber wie du geschrieben hast: so genau schaut das keiner an.
27.03.2024 11:03:16  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lucifer

[ÆON]Lucifer
Ich werte die Dinger bei mir nicht aus aber der Go-E ist tatsächlich als ziemliches Schätzeisen bekannt.
27.03.2024 11:15:35  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Brot

AUP Brot 18.02.2024
Kann nicht sein; hat ja viele Nachkommastellen!
27.03.2024 11:17:00  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Smoking44

AUP Smoking44* 22.04.2010
Ich muss generell sahen: Ist ein ziemliches Kackteil. Hauptsächlich wegen der schrecklichen WLAN Verbindung. Aber geschenkter Gaul etc.
27.03.2024 11:23:24  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Der Erneuerbare-Energien-Thread II ( Strom und Wärme einfach selbst gemacht! )
« vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 [10] 11 12 13 nächste »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
| tech | impressum