Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Irdorath, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Der Erneuerbare-Energien-Thread II ( Strom und Wärme einfach selbst gemacht! )
« vorherige 1 2 3 4 [5] 6 7 8 9 10 11 12 13 nächste »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
seak`

AUP seak` 10.04.2020
Heizkörperförderung hab ich bereits beantragt und bewilligt 👍
04.02.2024 11:41:34  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Icefeldt

AUP Icefeldt 09.04.2020
 
Zitat von flowb

Wir wollen dieses Jahr im neuen Haus die Heizkörper tauschen, dann mal den heizbedarf analysieren



Würde ich anders rum machen.
Je nach Raum brauchst vllt größere Heizkörper bei WP bzw kannst du so die zukünftige Vorlauftemperatur optimieren.
04.02.2024 15:41:00  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
flowb

flowb
 
Zitat von Icefeldt

 
Zitat von flowb

Wir wollen dieses Jahr im neuen Haus die Heizkörper tauschen, dann mal den heizbedarf analysieren



Würde ich anders rum machen.
Je nach Raum brauchst vllt größere Heizkörper bei WP bzw kannst du so die zukünftige Vorlauftemperatur optimieren.


Ich habe schonmal Temperatur runtergedreht und weiß, wo es da kritisch wird. Wir machen jetzt Boden und Wände schön, da will ich nicht in ein zwei Jahren wieder Heizkörper tauschen. Und natürlich werden die schon WP optimiert.
04.02.2024 17:57:01  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
seak`

AUP seak` 10.04.2020
Neues Angebot von Thermondo mit kleinerer WP (9kw).
34k Festpreis
Nach Abzug Förderung, Skonto und Bonus sinds noch 14,6k.

Das ist preislich ja einfach so viel weiter weg von den örtlichen Angeboten, unglaublich.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von seak` am 06.02.2024 15:58]
06.02.2024 15:57:35  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Admiral Bohm

tf2_spy.png
Das klingt doch nach einem guten Angebot. Welche Positionen sind drin?
06.02.2024 16:38:13  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Icefeldt

AUP Icefeldt 09.04.2020
Oh Shit, habt ihr die Gesetzesänderung zum Energiewirtschaftsgesetz §14a zum 1.1.2024 mitbekommen?

 
Neue Wallboxen mit mehr als 4,2 kW müssen durch den Netzbetreiber steuerbar sein und unterliegen der Regelung ab Anfang 2024. Dafür ist nun auch immer eine Anmeldung beim Netzbetreiber erforderlich - eine Voraussetzung, die bisher nur für Wallboxen mit über 11 kW Leistung galt.



 
Welche steuerbaren Verbrauchseinrichtungen fallen unter §14a EnWG?

Dazu zählen Wärmepumpen, Klimaanlagen, Stromspeicher und nicht-öffentliche Ladestationen, die an das Niederspannungsnetz angeschlossen sind und eine Nennleistung von über 4,2 kW haben. Die Regelung gilt für alle Neuanlagen, die ab dem 1. Januar 2024 in Betrieb genommen werden





https://www.mobilityhouse.com/de_de/knowledge-center/artikel/das-energiewirtschaftsgesetz-14a-was-andert-sich-ab-januar
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Icefeldt am 06.02.2024 17:23]
06.02.2024 17:22:44  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bregor

AUP Bregor 26.01.2009
Das heißt der örtliche Stromanbieter kann mir den WP Saft abdrehen?
06.02.2024 17:39:24  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Randbauer

AUP Randbauer 08.07.2015
"Es gibt klare Vorgaben zur Leistungsbegrenzung: eine Mindestleistung von 4,2 kW bei Wallboxen und 40% der Maximalleistung bei Wärmepumpen und Klimageräten." Netzbetreiber können dafür jetzt den Einbau von Wallboxen über 4,2 kW nicht mehr verhindern.

06.02.2024 18:04:21  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bregor

AUP Bregor 26.01.2009
Das Thumbnail sieht nicht so aus als sollte man das Video anklicken. Breites Grinsen
06.02.2024 18:10:33  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Randbauer

AUP Randbauer 08.07.2015
Der Kanal ist ziemlich cool. Aber ich verstehe den Punkt. Breites Grinsen
06.02.2024 18:22:37  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SETIssl

Leet
etwas für sehr schlecht befinden
Gesetz über die Elektrizitäts- und Gasversorgung (Energiewirtschaftsgesetz - EnWG)
§ 14a Netzorientierte Steuerung von steuerbaren Verbrauchseinrichtungen und steuerbaren Netzanschlüssen; Festlegungskompetenzen


Hab versucht, das Gesetzt zu lesen... fühl mich jetzt nur noch dümmer.

Alles kann, nichts muss
06.02.2024 18:37:15  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
seak`

AUP seak` 10.04.2020
 
Zitat von Admiral Bohm

Das klingt doch nach einem guten Angebot. Welche Positionen sind drin?



Schick ich nachher
06.02.2024 18:53:11  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
seak`

AUP seak` 10.04.2020
 
Zitat von Bregor

Das heißt der örtliche Stromanbieter kann mir den WP Saft abdrehen?



Nicht komplett und mab wird entschädigt durch niedrigeres Netzentgelt.
06.02.2024 18:58:59  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bregor

AUP Bregor 26.01.2009
 
Zitat von seak`

 
Zitat von Bregor

Das heißt der örtliche Stromanbieter kann mir den WP Saft abdrehen?



Nicht komplett und mab wird entschädigt durch niedrigeres Netzentgelt.



check. Dann ist das ok.
06.02.2024 19:06:49  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Izmir

Guerilla
...
Richtig geil ist das.

@seak: zur Frage ob die LG Therma V das erfüllt, sagt mir mein Kontakt bei Thermondo: "Ja, die Anlage hat Modbus und Smart Panel als Kommunikationsschnittstellen"
06.02.2024 19:59:03  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
seak`

AUP seak` 10.04.2020
 
Zitat von Izmir

Richtig geil ist das.

@seak: zur Frage ob die LG Therma V das erfüllt, sagt mir mein Kontakt bei Thermondo: "Ja, die Anlage hat Modbus und Smart Panel als Kommunikationsschnittstellen"



Deluxe. Ich bin ja echt gespannt auf deine Meinung nach Installation.
Wann hast du Termin?
Mein aktualisiertes Angebot geht bis 20.02., da hab ich nochmal Telefonat mit nem Örtlichen.

Anbei das aktuelle.
Frage: Reichen die Wasserspeicher, auch in Hinblick auf PV mit Heizstab? Oder mehr rein?





Frage noch an Izmir, falls du da Auskunft hast:

 
Die elektrische Verbindung und Regelung der
PV-Anlage mit der Wärmepumpe wird nicht
übernommen



Machen die das generell nicht?
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von seak` am 06.02.2024 21:55]
06.02.2024 21:54:40  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Icefeldt

AUP Icefeldt 09.04.2020
Problem 1: Die Vielfalt der PV Anlagen.
Problem 2: Viele/die Meisten Leute haben nicht den richtigen Technikerzugang um die passenden Einstellungen im Wechselrichter ändern zu können. Den behalten die Solarteure für sich...

Sich mit den 2 Problemen dann rumzuschlagen... versteh ich schon, dass die da kein Bock drauf haben Breites Grinsen
06.02.2024 22:30:24  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
seak`

AUP seak` 10.04.2020
 
Zitat von Icefeldt

Problem 1: Die Vielfalt der PV Anlagen.
Problem 2: Viele/die Meisten Leute haben nicht den richtigen Technikerzugang um die passenden Einstellungen im Wechselrichter ändern zu können. Den behalten die Solarteure für sich...

Sich mit den 2 Problemen dann rumzuschlagen... versteh ich schon, dass die da kein Bock drauf haben Breites Grinsen



Auch richtig
06.02.2024 22:34:25  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Izmir

Guerilla
Installation findet gerade statt, und soll Freitag abgeschlossen sein. Aktuell kann ich nur sagen, dass mehr Platz beansprucht wird, als ich gehofft hatte. Dabei habe ich schon die Variante, dass die Speicher übereinander montiert sind (war zunächst abgelehnt worden die Idee, aber dann habens die Nachbarn genau so gemacht bekommen - naja). Bei den Nachbarn ist das allerdings schlimmer, da lagen die Anschlüsse anscheinend so unpraktisch, dass die Rohre gefühlt kreuz und quer verlaufen. Die Variante von Enpal sieht platzsparender aus, aber ich fand Thermondo vertrauenswürdiger.

Der Trinkwasserspeicher mit 200 l für 3-4 Personen ausgelegt, ich denke ein größerer Speicher würde größere Verluste nach sich ziehen. Beim Pufferspeicher k.A.

Mein Verkäufer meinte die machen generell nicht die Regelung für PV, und weil ich dasselbe gedacht habe wie Icefeldt habe ich auch nicht weiter nachgefragt.
06.02.2024 22:43:20  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
seak`

AUP seak` 10.04.2020
Uuuuuund? Zwischenstand?
08.02.2024 11:53:14  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Izmir

Guerilla
Die Wärmepumpe läuft seit ein paar Stunden, noch kein Grund zur Beschwerde. Die Anlage hat eine Grundfläche von 121 x 85 cm, das ist jetzt so. Ich hoffe das war auf lange Sicht schlauer als das Angebot von Enpal, wer weiß. Jedenfalls bin ich froh das Thema bald abgehakt zu haben, seit dem Einzug stand das Risiko einer weiteren kostspieligen Reparatur der veralteten Gastherme im Raum. Zum Einzug war der Wasserspeicher Schrott gegangen, und zusammen mit anderem Kleinkram hatten wir 1700€ gezahlt.


/Schwer zu erkennen: hinter den großen Speichern steht ein kleiner weißer Behälter auf dem Boden, sieht aus wie eine große Gasflasche. Man hätte es also nicht weiter in die Ecke stellen können, auch weil man an den Schaltkasten rankommen muss. Speaking of: es gibt noch einen zweiten Schaltkasten außerhalb des Bildes, dessen Sinn ich nicht ganz verstehe - jedenfalls haben sie nichts in meinem Hauptschaltkasten montiert, sondern dort nur Kabel angeschlossen. Der Elektriker meinte ich hätte da jetzt mehr Platz als ich mit diesem Haus brauchen würde -ääh danke, ich wünschte es wäre kompakter.

//Nicht zu erkennen im Bild: es verlaufen Abwasserrohre in der Ecke, der Platz konnte dort also nicht vollständig genutzt werden.
[Dieser Beitrag wurde 4 mal editiert; zum letzten Mal von Izmir am 08.02.2024 18:56]
08.02.2024 18:44:59  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
ChevChelios

Russe BF
Warum sind die Rohre nicht isoliert?
08.02.2024 18:46:47  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Izmir

Guerilla
...
Das kommt morgen alles noch, das Material dafür steht direkt daneben. Der muss mir auch noch die Bedienung erklären usw.
08.02.2024 18:52:44  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
ChevChelios

Russe BF
Lass dir aufjedenfall zeigen, wie du die Heizkurve einstellst und erklären wie die auf die eingestellte Kurve gekommen sind.

Sicherlich zu hoch eingestellt peinlich/erstaunt
08.02.2024 19:39:03  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Che Guevara

AUP Che Guevara 28.08.2019
Wieso sicherlich zu hoch eingestellt?
08.02.2024 20:45:05  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
seak`

AUP seak` 10.04.2020
 
Zitat von Izmir

Das kommt morgen alles noch, das Material dafür steht direkt daneben. Der muss mir auch noch die Bedienung erklären usw.



Schon mal danke für erste Erfahrungen, bin gespannt was du dann final sagst
08.02.2024 20:59:08  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lucifer

[ÆON]Lucifer
Weil kein Heizungsbauer Bock auf Kunden hat die nerven, wie kalt es ist und er den Unterhalt nicht zahlen muss Breites Grinsen
08.02.2024 21:00:43  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Che Guevara

AUP Che Guevara 28.08.2019
 
Zitat von Lucifer

Weil kein Heizungsbauer Bock auf Kunden hat die nerven, wie kalt es ist und er den Unterhalt nicht zahlen muss Breites Grinsen



Mhhh okay. Muss ich mich hier mal wohl mam damit auseinandersetzen...
08.02.2024 21:31:32  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lucifer

[ÆON]Lucifer
Das schadet sicherlich nicht. Das lässt sich häufig relativ easy ein paar Euro sparen.

Um hier nicht Handwerkern generell ans Bein zu pissen: das Problem ist einfach der Aufwand.

Jeder hat ein unterschiedliches Temperaturempfinden, man muss das bei unterschiedlichen Außentemperaturen einstellen, jeder hat eine unterschiedliche Schmerzgrenze an Kosten oder Komfort. Das will schlussendlich auch kein Bauherr bezahlen.

Deswegen wird ne Heizkurve häufig tendenziell eher ne Nummer zu hoch eingestellt um auf Nummer sicher zu gehen sieht man ja auch an den tendenzieller eher zu groß als zu klein dimensionierten Heizungen.
08.02.2024 21:41:05  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Admiral Bohm

tf2_spy.png
Die Mehrheit der Kunden will einen spürbar warmen Boden oder bollernde Heizkörper.
Wenn man das zu effizient einstell kommen Beschwerden, obwohl die Temperatur erreicht wird
08.02.2024 21:53:47  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Der Erneuerbare-Energien-Thread II ( Strom und Wärme einfach selbst gemacht! )
« vorherige 1 2 3 4 [5] 6 7 8 9 10 11 12 13 nächste »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
| tech | impressum