Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Irdorath, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Der Erneuerbare-Energien-Thread II ( Strom und Wärme einfach selbst gemacht! )
« vorherige 1 2 3 4 5 6 [7] 8 9 10 11 12 13 nächste »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Zunami das Dod0

AUP Zunami das Dod0 22.02.2014
Wir haben seit Mitte November eine 14 kWp Anlage auf dem Dach und… es fühlt sich schon verdammt geil an, wenn man einen Tag und die Nacht (so gut wie) autark von extern ist.

Und wir erwischen uns immer öfter, dass wir drauf achten, die Waschmaschine/Trockner vor allem bei Sonnenschein laufen zu lassen. peinlich/erstaunt
15.02.2024 11:29:30  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
cLam

AUP cLam 23.12.2007
 
Zitat von Zunami das Dod0

Wir haben seit Mitte November eine 14 kWp Anlage auf dem Dach und… es fühlt sich schon verdammt geil an, wenn man einen Tag und die Nacht (so gut wie) autark von extern ist.

Und wir erwischen uns immer öfter, dass wir drauf achten, die Waschmaschine/Trockner vor allem bei Sonnenschein laufen zu lassen. peinlich/erstaunt



Same hier, mit minimal anderen Werten. Der Satz: „Schmeiß den Trockner an, die Solme scheint“ ist schon häufiger gefallen.

Wie groß ist euer Akku? Wir haben nur 5,12kWh und der ist häufig vor Sonnenaufgang schon leer, wenn abends z.B. gekocht wird.
15.02.2024 12:09:46  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Zunami das Dod0

AUP Zunami das Dod0 22.02.2014
5,9 kW; aber ist wie bei euch, wenn wir abends Kochen hält der auch nicht bis Sonnenaufgang durch.
15.02.2024 13:00:12  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
cLam

AUP cLam 23.12.2007
Na toll. Breites Grinsen

Ich überlege noch, weitere 5,12kWh drauf zu packen. Ja, es wären jetzt ein einige Tage gewesen, an denen sich das gelohnt hätte. Aber ob es ausreichend Tage viele Tage pbers Jahr verteilt werden?
15.02.2024 13:26:29  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
seak`

AUP seak` 10.04.2020
Für den Startpost

Liste alphabetisch nach User:

User seit Anzahl + Größe Module installierte Leistung Dachneigung und Ausrichtung Wechselrichter Speicher Standort
Admiral Bohn 01/2021 64x 340W 21,70kWp 25° OW Fronius Symo 20.0-3-M nein NRW
Calluna 07/2023 30x 430W 12,90kWp 14x 38° S + 8x 10° O + 8x 10° W Huawei SUN2000-10KTL-M0 nein NDS
cLam 09/2023 22x 425W 17x 425W 9,35kWp 6,375kWp 45° auf 42° SO 45° auf 148° NW 12kW von Deye 5,12kWh NRW
da Tobi morgen 29 x drölf Watt >9000kWp °... 1Wechselrichter 12,xxkWh weitweg
Do'Urden 05/2023 38x 400W 15,20kWp 45° W / 45° O / 30° O FoxEss H3-12.0-E 8,00kWh NRW
FAcele$$ 01/2022 42x 370W 15,54kWp 30° SW Fronius Gen24 10.0 Plus & 5.0 Plus 11,04kWh NS
Hackerschrecker 12/2020 27x 370W 9,99kWp 16x 23° SSO + 11x 23° NNW Kostal Plenticore Plus 8.5 5,12 kWh BW
Icefeldt 04/2021 30x 330W 9,90kWp 15x 35° O + 15x 35° W Fronius Gen24 10.0 Plus 10,24kWh RLP
Interruptor 03/2022 38x 400W 15,20kWp 26x 35° SO + 12x 35° NW SMA 15000TL-30 + SMA SBS 5.0 7,70kWh NRW
Kabelage 11/2020 30x 325W 9,75kWp 8x 35° O + 12x 35° W + 10x 40° S Kostal Plenticore Plus 7.0 10,00kWh NRW
Lucifer 02/2020 26x 325W 8,45kWp 3x 40° O + 3x 40° W + 20x 40° S SolarEdge SE8K Nein RLP
mill0r 12/2021 25x 350W 8,75kWp 45° SW RCT Wechselrichter 10kW 6,60kWh NRW
Oli 04/2023 20x 400W 8,00kWp 42° / 12° S SMA Sunny Tripower Nein NDS
Repuls 08/2023 55x 330W 18,15kWp 22° SSO (Indach) Studer next3 24,00kWh CH
Rootsquash 02/2022 28x 400W 11,20kWp 30° S E3/DC S10 Compact 13,00kWh DE
SETIssl 08/2018 24x 305W 7,32kWp 20° SSW SMA Sunny Tripower 7000TL-21 6,00kWh SN
SirSiggi 04/2020 30x 330W 9,90kWp 38° S Huawei SUN2000-10KTL-M0 10,00kWh BW
seak` 02/2024 24x 440W 10,56kWp 12x 112° Ost & 12x 292° West GoodWe gw10kn-et 6,6kWh BW
15.02.2024 16:14:30  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
tbd

Arctic
Ich alter LoPo kann mir nur ein Balkonkraftwerk leisten. Ist seit dieser Woche in Betrieb, allerdings noch auf dem Balkon liegend da die Halterung noch fehlt.
Was aber vielleicht für andere interessant sein könnte: Bei Westnetz kann man schon bis 800 VA anmelden, auch wenn die diesbezügliche Gesetzesanpassung noch nicht durch ist.
16.02.2024 12:11:04  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[KdM]MrDeath

mrdeath2
balkonkraftwerk beschde. leider wohnen wir mittlerweile inner bude wo ich da nicht wirklich die möglichkeit zu seh. zusehr inner stadt eingebaut als ob da wirkliklich licht drauffällt/was nützen würde befürchte ich.

naja, endlich mal das projekt starten so ein teil meiner mutter aufzuschwatzen Breites Grinsen
16.02.2024 12:20:25  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
monischnucki

AUP monischnucki 06.06.2018
 
Zitat von tbd

Balkonkraftwerk



Ich will auch, aber wir haben sowas hier quasi:

und da kannste die Halterung nicht einhängen, weils die Schienen blockieren würde. Draussen hängen nur so gefaltete Alufolie Blumenkästen dran, die tragen das auch nicht, und bohren geht bei Miete auch nicht. Die Module von innen ans Fenster klatschen ist auch doof. Ich hab noch keine Lösung die mir gefällt, und vom Haushaltsvorstand auch abgenickt wird.
Nachbarn unten können sich den Kram auf die Wiese vor die Terasse stellen, das ist ebenerdig.
16.02.2024 12:38:37  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Tharan

Marine NaSe II
PV Frage: Südost wird gefüllt mit ca. 13kWp. Dachwinkel 25 Grad und Ausrichtung -37 Grad Azimut.

Da andere Zellen final nun weniger als gedacht, also Idee noch welche auf Nordwest bei 143 Grad Azimut. Das Kraut macht es wohl nicht fett, aber minimal bringt es schon was anhand der Daten mit den ganzen Berechnungstools. Nun weiß ich es halt nicht was tun, sich das Geld sparen oder vollmachen?
16.02.2024 13:47:24  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
monischnucki

AUP monischnucki 06.06.2018
Im Zweifel, immer erstmal vollmachen.
16.02.2024 13:50:00  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lucifer

[ÆON]Lucifer
 
Zitat von Tharan

PV Frage: Südost wird gefüllt mit ca. 13kWp. Dachwinkel 25 Grad und Ausrichtung -37 Grad Azimut.

Da andere Zellen final nun weniger als gedacht, also Idee noch welche auf Nordwest bei 143 Grad Azimut. Das Kraut macht es wohl nicht fett, aber minimal bringt es schon was anhand der Daten mit den ganzen Berechnungstools. Nun weiß ich es halt nicht was tun, sich das Geld sparen oder vollmachen?



Als Vergleich: ich habe 9,84kWP bei 40Grad Dachneigung auf ca. 150° Azimut. Ertrag letztes Jahr von Ende März (Inbetriebnahme) bis Ende Dezember ca. 4360kWh. Bei 25 Grad Dachneigung wird das ja nur besser.
16.02.2024 14:09:27  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[KdM]MrDeath

mrdeath2
 
Zitat von monischnucki

Nachbarn unten können sich den Kram auf die Wiese vor die Terasse stellen, das ist ebenerdig.


lieb fragen ob ihr eure dazustellen könnt?
16.02.2024 14:20:35  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
gwc

Arctic
Gibt's eigentlich schon irgendwelche Neuigkeiten über die Möglichkeit, seinen erzeugten Strom einfacher zu verticken oder z. B. an die Familie an anderer Adresse weiterzugeben? Da war doch mal irgendwas im Gespräch.
19.02.2024 15:40:42  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Izmir

Guerilla
...
Die 13 kWp sind nun installiert, die derzeitigen 600-800 W gehen zur Hälfte in den Eigenverbrauch und zur Hälfte in die 5 kWh Batterie. Geil geil geil.
20.02.2024 15:21:56  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
da t0bi

Leet
 
Zitat von seak`

Für den Startpost

Liste alphabetisch nach User:

User seit Anzahl + Größe Module installierte Leistung Dachneigung und Ausrichtung Wechselrichter Speicher Standort
Admiral Bohn 01/2021 64x 340W 21,70kWp 25° OW Fronius Symo 20.0-3-M nein NRW
Calluna 07/2023 30x 430W 12,90kWp 14x 38° S + 8x 10° O + 8x 10° W Huawei SUN2000-10KTL-M0 nein NDS
cLam 09/2023 22x 425W 17x 425W 9,35kWp 6,375kWp 45° auf 42° SO 45° auf 148° NW 12kW von Deye 5,12kWh NRW
da Tobi 01.11.2023 29x 430W 12,47 kWp 13° SW SolarEdge 15kW 12 kWh Schiemgau
Do'Urden 05/2023 38x 400W 15,20kWp 45° W / 45° O / 30° O FoxEss H3-12.0-E 8,00kWh NRW
FAcele$$ 01/2022 42x 370W 15,54kWp 30° SW Fronius Gen24 10.0 Plus & 5.0 Plus 11,04kWh NS
Hackerschrecker 12/2020 27x 370W 9,99kWp 16x 23° SSO + 11x 23° NNW Kostal Plenticore Plus 8.5 5,12 kWh BW
Icefeldt 04/2021 30x 330W 9,90kWp 15x 35° O + 15x 35° W Fronius Gen24 10.0 Plus 10,24kWh RLP
Interruptor 03/2022 38x 400W 15,20kWp 26x 35° SO + 12x 35° NW SMA 15000TL-30 + SMA SBS 5.0 7,70kWh NRW
Kabelage 11/2020 30x 325W 9,75kWp 8x 35° O + 12x 35° W + 10x 40° S Kostal Plenticore Plus 7.0 10,00kWh NRW
Lucifer 02/2020 26x 325W 8,45kWp 3x 40° O + 3x 40° W + 20x 40° S SolarEdge SE8K Nein RLP
mill0r 12/2021 25x 350W 8,75kWp 45° SW RCT Wechselrichter 10kW 6,60kWh NRW
Oli 04/2023 20x 400W 8,00kWp 42° / 12° S SMA Sunny Tripower Nein NDS
Repuls 08/2023 55x 330W 18,15kWp 22° SSO (Indach) Studer next3 24,00kWh CH
Rootsquash 02/2022 28x 400W 11,20kWp 30° S E3/DC S10 Compact 13,00kWh DE
SETIssl 08/2018 24x 305W 7,32kWp 20° SSW SMA Sunny Tripower 7000TL-21 6,00kWh SN
SirSiggi 04/2020 30x 330W 9,90kWp 38° S Huawei SUN2000-10KTL-M0 10,00kWh BW
seak` 02/2024 24x 440W 10,56kWp 12x 112° Ost & 12x 292° West GoodWe gw10kn-et 6,6kWh BW




Jetzt mal aktualisiert, ich sehe ihr habt alle massive Dachneigungen und ich furze hier mit 13° rum. Das nervt schon bei den Solar(nicht PV) Modulen. Trotzdem haben wir im Februar bisher 50% des Bedarfs selbst erzeugt (wir heizen mit LWP)
[Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert; zum letzten Mal von da t0bi am 20.02.2024 15:48]
20.02.2024 15:26:54  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SETIssl

Leet
unglaeubig gucken
 
Wechselrichter
1 Wechselrichter




Startpost aktualisiert
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von SETIssl am 20.02.2024 23:19]
20.02.2024 15:31:52  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
da t0bi

Leet
jaja man
20.02.2024 15:49:17  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Izmir

Guerilla
Die App (iSolarCloud) für mein SunGrow-Wechselrichter ist der Hammer. Hohe Auflösung der Daten, zig verschiedene Ansichten, schnelle Darstellung, bequemer Zoom, ich vermisse (noch) nichts. Sehr spannend, den Energiehaushalt des Haushalts so gut nachvollziehen zu können. Eine wahre Wohltat im Vergleich zu den GUIs der WP.
20.02.2024 23:16:58  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Izmir

Guerilla
So, die Honeymoon-Phase ist vorbei, jetzt ist die Zeit von Rechnungen und Nachforderungen Hässlon
Wärmepumpe: durch das Abkühlen des Trinkwasserspeichers kann ich dessen Wärmeverlust abschätzen, und der lag die vergangenen Nächte bei 140, 160 und 170 W. Laut Datenblatt wären es 83 W. Damit zusammenhängend ist zumindest teilweise, das der Wanddurchbruch verpfuscht ist und Luft reinzieht. So doll, dass es mir im (durch Wärmeverluste) aufgeheizten Raum durch einen Luftzug an den Füßen aufgefallen ist... Mal sehen, ob das ordentlich nachgearbeitet wird.
PV ist technisch soweit alles super, aber - anders als vom Verkäufer versprochen - können die in der Buchhaltung sie Lohnkosten für 2023 nicht getrennt ausweisen Mata halt... Auf der Rechnung steht auch ausdrücklich "Leistungsdatum ist Rechnungsdatum", wovon ich in den AGBs nichts sehe. Das ist sehr unwitzig, weil ich nur deswegen bei fallenden PV-Preisen zu Herbstanfang bestellt habe, weil mir der Verkäufer versicherte, dass der Großteil der Arbeiten im Vorjahr erledigt ist und entsprechend verrechnet werden kann.

Ihr seid jetzt mein programming rubber duck gewesen; ich habe kurz gegoogelt:

 
Wer nämlich beispielsweise im Dezember eine Abschlagszahlung und dann im Januar die Endabrechnung bezahlt, kann dadurch den Steuerbonus für zwei Jahre nutzen – und so für ein Projekt insgesamt bis zu 12.000 Euro Handwerkerlohn beim Finanzamt geltend machen. Entscheidend ist übrigens nicht das Rechnungsdatum, sondern das Datum der Überweisung.



Also kann die Buchhaltung ihren Kram machen und ich meinen. Eine Sorge weniger.

/ Für den Gamification-Aspekt ist so eine Batterie zu dieser Jahreszeit ja richtig geil, der Eigenverbrauch ist Hälfte/Hälfte Speicher/PV. Insgesamt sehr zufrieden mit dem Setup aktuell.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Izmir am 27.02.2024 21:01]
27.02.2024 20:55:28  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
sircarados

AUP sircarados 28.11.2007
Hi, seit dem 8.2.24 11,2kwp und 12kw Speicher am laufen.
Solaredge und BYD Speicher. Ich bin fasziniert und freue mich auf den Sommer Breites Grinsen
04.03.2024 6:00:28  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
da t0bi

Leet
Gratz, wir kamen gestern auf eine Quote von 95% Eigennutzung aus PV und Batterie. Februar insgesamt bei 50%.
04.03.2024 15:54:21  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SirSiggi

SirSiggi
Seit dem ich den 10kWh Speicher habe ist mir eins klar: Ich brauche mehr Erzeugunsleistung! peinlich/erstaunt

Ja, es macht Spaß. V.a. wenn an einem Wochenendtag das Auto und der Speicher voll werden und es selbst mit Wärmepumpe einfach mal durch die Nacht reicht.

Trotzdem zeichnet sich ab: Es lohnt sich nicht. Insgesamt waren es knapp 6600 Euro für den Speicher inkl. Installation. Wobei es mittlerweile 1,5k billiger ginge. Aber selbst damit wird die Amortisation zur Glückssache.

Naja, die Strompreise werden ja bestimmt mal wieder steigen. Haare zu Berge stehen
04.03.2024 19:08:04  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Brot

AUP Brot 18.02.2024
So, vor kurzem haben mir 2 Letten die Hardware aufs Dach geballert. Richtig feine Kerle

Vorhin Anruf: Elektrik steht noch aus; passt morgen 0900?

Breites Grinsen
I like
04.03.2024 19:24:16  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
da t0bi

Leet
 
Zitat von SirSiggi

Seit dem ich den 10kWh Speicher habe ist mir eins klar: Ich brauche mehr Erzeugunsleistung! peinlich/erstaunt

Ja, es macht Spaß. V.a. wenn an einem Wochenendtag das Auto und der Speicher voll werden und es selbst mit Wärmepumpe einfach mal durch die Nacht reicht.

Trotzdem zeichnet sich ab: Es lohnt sich nicht. Insgesamt waren es knapp 6600 Euro für den Speicher inkl. Installation. Wobei es mittlerweile 1,5k billiger ginge. Aber selbst damit wird die Amortisation zur Glückssache.

Naja, die Strompreise werden ja bestimmt mal wieder steigen. Haare zu Berge stehen



Ich finde die Amortisierungsbeispiele auch immer spannend. Und ja, ich bin auch der Meinung dass beim Speicher durchaus noch ein Quantum Liebhaberei dabei ist.
06.03.2024 14:54:28  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Tharan

Marine NaSe II
Absolut. Weil es gefühlt halt geiler ist, wenn man im Winter 4 Stunden länger mit eigenem Strom durchhält, obwohl sich das nie rechnet. Auch ich habe einen viel zu großen Speicher, aber will eben jede Kilowattstunde irgendwie ins Auto bekommen, auch wenn ich ihn erst am Nachmittag zu spät anstecken kann.

So eine Anlage ist halt nicht nur eine Investition, sie ist auch ein Unterhaltungsgegenstand.
06.03.2024 15:04:15  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[KdM]MrDeath

mrdeath2
hab mal gelesen (und nachvollzogen) dass dieses kleinen privaten speicher auch volkswirtschaftlich bzw fürs stromnetz wenig nutzen haben.

finde es aber privat dennoch sexy ich mein, man hat ein eigenheim, investiert 6k(?) euronen und dann können einem jegliche preissteigerungen auf dem level quasi egal sein. das ist schon ne art zukunftssicherheit die man sich sonst schwer erkaufen kann.
ich mein, rechne mal in der lebenszeit des speichers mit nem strompreis von 40-50 cent dauerhaft.
06.03.2024 15:06:28  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
da t0bi

Leet
 
Zitat von Tharan

Absolut. Weil es gefühlt halt geiler ist, wenn man im Winter 4 Stunden länger mit eigenem Strom durchhält, obwohl sich das nie rechnet. Auch ich habe einen viel zu großen Speicher, aber will eben jede Kilowattstunde irgendwie ins Auto bekommen, auch wenn ich ihn erst am Nachmittag zu spät anstecken kann.

So eine Anlage ist halt nicht nur eine Investition, sie ist auch ein Unterhaltungsgegenstand.



Wir standen auch vor der Entscheidung 8 oder 12 kWh Speicher, Preisdifferenz iirc um die 1600 Euro. Wir haben dann auch gesagt fuck it, 12 kWh it is, das macht das Kraut nicht mehr fett. Wir könnten noch ein Modul draufstecken und hätten dann 16 kWh, aber die Tage an denen wir einerseits die Menge brauchen (trotz Luft/Luft WP) und an denen gleichzeitig aber genügend Sonne vorhanden ist sind übers Jahr gesehen wahrscheinlich nicht so viele.
Bei uns läuft parallel noch die alte Solar mit die mit 15 m² zwar groß dimensioniert aber mit einer Dachneigung von 13° in der Übergangszeit und im Winter imho beinahe lächerlich ineffizient ist. Dafür wissen wir im Sommer nicht wohin mit der heißen Suppe.
Sobald die wieder spackt (wir haben 1 mal alle Module runtergerissen, zerlegt, abgedichtet und wieder raufgewuppt, never again) kommen auf den Fleck PV Module und ein Heizstab in den Speicher, kA ob man da gleich ohne WR direkt reinfahren kann verwirrt
06.03.2024 15:16:19  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Tharan

Marine NaSe II
Ich hab noch 5m² Solarthermie und bin am überlegen, denn irgendwann muss die Gasheizung ja iner Wärmepumpe weichen. Nun gibt es ja auch PVT-Module, also kombinierte PV mit Solarthermie und daran schließt man dann eine Wärmepumpe ein, die statt irgendwo im Eck oder nordseitig den Austausch zu machen bei miminal Strahlungswärme da mehr Energie rausziehen kann als aus der normalen Umluft.

Keine Ahnung ob das was ist, ich lese mich erst seit dem Wochenende da rein, aber wenn ich bei einer Wärmepumpe die Solarthermie statt nur Luft nehmen könnte und dir immer ein paar Grad mehr hat, dann wäre das doch was für die Arbeitszahl.

//Beispiel aktuell: Es hat heute Dauerregen und 3°C. Im Kollektor sind es 7,5°C.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Tharan am 06.03.2024 16:07]
06.03.2024 16:05:43  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
da t0bi

Leet
Klingt interessant und gleichzeitig teuer Breites Grinsen

Ich stelle mir vor die Kollektoren müssten mit ordentlich "Volumen" bzw. Transportmedium ausgelegt sein, wenn ich mir vorstelle wieviele Liter Glykol in unserer Anlage drin sind, sowas zieht dir ne WP doch in Null Komma nix "leer"? Aber gut, die Hersteller werden sich schon was gedacht haben.
06.03.2024 16:09:23  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lucifer

[ÆON]Lucifer
Bedeutet halt nen zusätzlichen Flüssigkeitskreislauf der undicht werden kann, der ne Pumpe braucht (die Strom braucht), es macht die Hydraulik komplizierter und vermutlich wird auch ein teurerer Speicher fällig.
06.03.2024 16:13:39  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Der Erneuerbare-Energien-Thread II ( Strom und Wärme einfach selbst gemacht! )
« vorherige 1 2 3 4 5 6 [7] 8 9 10 11 12 13 nächste »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
| tech | impressum