Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Irdorath, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Eltern-Thread XXXVI ( Ich muss das nicht aufräumen, ich war das nicht )
« vorherige 1 [2] 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 nächste »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
h3llfir3

Phoenix
wutanfälle abschaffen begleiten, "ärgerst du dich jetzt richtig stark, oder? hat dich xyz gestört? das verstehen wir".

beim abendessen haben wir die cain'sche regel übernommen: es gibt das was auf dem tisch steht oder ne scheibe brot mit xyz. wenn das auch nicht klappt, steht noch obst zur verfügung, zum beispiel ne banane, damit es nachts keinen hunger gibt.
die banane geben wir auch gerne erst später vorm zähne putzen, wenn die gemüter sich beruhigt haben.



cain schmiert sich kettenöl aufs brot.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von h3llfir3 am 27.01.2024 11:20]
27.01.2024 11:19:57  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
mformkles

AUP mformkles 17.01.2016
Mein 6 jähriger ist im Fußballverein. Die Trainer kriegen es nicht gebacken Turniere rechtzeitig anzukündigen, hauen dann paar Tage vorher die Infos raus "Hey, übrigens. Samstag ist ein Turnier" - Ja egal. Wir haben es jedes mal irgendwie organisiert.
Nun sprechen die Trainer gezielt Eltern an und sagen "Hey, nächste Woche ist ein Turnier. Wäre Super, wenn ihr dabei wärt." - Andere Eltern werden nicht angesprochen, da die Kinder nicht dabei sein sollen. Richtiger Arschloch Move. Am Ende kommen die wieder angekrochen, weil einige absagen ob man denn nicht mit will.

Unser ist immer beim Training, immer bei den Spielen. Klar ist er nicht der geborene Spieler, dennoch ist so eine Ausgrenzung scheiße (ob es unseren trifft oder nicht ist mir egal, es geht um alle)
27.01.2024 12:12:27  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Nebelkraehe

X-Mas Leet
Das ist blöd, aber es gibt weniger ambitionierte Vereine. Dann so einen suchen, falls sich das nach einem Gespräch nicht ändert.

Zum Thema Essen: vieles wurde schon gesagt, aber zwei Dinge noch dazu: vielleicht ist es auch nicht das Essen an sich, was die Probleme verursacht. Vielleicht ist er schon vorher hungrig, noch satt oder müde? Dann einfach mal das Essen etwas vorher oder später legen.
Zweitens würde ich neben der oben genannten Alternative Brot/Obst noch frisches Gemüse (Möhren, Paprika, Gurke) und Müsli oder Joghurt anbieten. Unsere beiden großen Kinder essen dann nämlich oft doch etwas, Brot ist ihnen zu trocken Augenzwinkern
27.01.2024 13:02:55  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
AJ Alpha

aj_alpha
Daumendigg Margarine!
27.01.2024 13:05:16  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Amateur]Cain

Amateur Cain
In Amerika: MAGA-RINO
27.01.2024 17:22:48  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bombur

AUP Bombur 24.06.2010
Ist man nicht entweder MAGA oder RINO?
27.01.2024 20:27:03  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
smoo

AUP smoo 02.03.2009
Unsere Kleine hat eine Bindehautentzündung. Gehen wir damit heute zum Notdienst oder warten wir bis morgen und gehen zur Kinderärztin? Ich tendiere zu letzterem. Sie leidet nicht, eitert aber. Oder doch lieber zum Notdienst (und sich dabei noch 3 andere Krankheiten holen)?
28.01.2024 7:03:18  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
h3llfir3

Phoenix
Wenn's eitert würde ich heute hingehen, Rezept für Augentropfen mitnehmen, dann kann morgen schon alles vorbei sein. Ging bei uns immer sehr flott.


Was daraus werden kann, wenn man sich nicht kümmert, müssen anwesende Ärzte sagen
28.01.2024 7:44:01  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
AJ Alpha

aj_alpha
Reeeein fiktives Szenario, aber wäre ich irgendwann erfahren in der Laiendiagnose von Bindehautentzündungen, würde ich mir das Oflox auf Halde halten.

Dann muss man das Kind nicht quälen, wenn Freitag Nachmittag die Sache losgeht
28.01.2024 8:29:01  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
smoo

AUP smoo 02.03.2009
Na gut, dann geh ich mal hin. Den Bewertungen der Notfallpraxis entnimmt man schon, dass der Arzt patzig wird wenn man nicht ausreichend krank genug ist. Wie ich sowas hasse…
28.01.2024 9:01:41  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Eric Cartman

Eric Cartman
Da das hoch ansteckend ist: Kill it, so schnell wie möglich.
28.01.2024 9:07:33  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
smoo

AUP smoo 02.03.2009
Wie erwartet: Bindehautentzündung. Ärztin war auch nett, anders als erwartet. 6 Kinder im Wartezimmer, alle Bindehautentzündung…
28.01.2024 12:00:47  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
h3llfir3

Phoenix
Sehr schön!


Mein Sohn ist gerade in der kraxe nach vorne umgefallen. Voll auf die Fresse. Er hat Hörspiel gehört, stand eigentlich sicher aufm Boden, hatte aber seine Hände in der Jacke und konnte sich nicht abstützen.
Und Papa? War mit dem Neugeborenen beschäftigt. Scheisse.

Jetzt sitzen wir beim zahnärztlichen Notdienst und lassen es abklären. Sieht aber ganz gut aus.


Puh. Alles gut. Alle Zähne heil.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von h3llfir3 am 28.01.2024 18:07]
28.01.2024 14:54:54  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sniedelfighter

AUP Sniedelfighter 28.07.2008
Einladung zum Elternabend der Kita ist gerade gekommen. Awww yiss, glaube das wird ein Spaß, mal die anderen Eltern kennenzulernen.
29.01.2024 11:32:12  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
camera surveillance

AUP camera surveillance 15.09.2014
Es ist wirklich meist ganz nett. Bei uns etwas erschreckend, dass man da fast nur Muttis trifft und Väter eher die Ausnahme sind. Aber die Stimmung ist meist recht gelockert, weil es von besagten Muttis meist (traurigerweise) als Me-Time wahrgenommen wird.
29.01.2024 11:43:53  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kane*

AUP Kane* 30.10.2009
Nur nicht zum Beirat wählen lassen! Aber zum Glück gibt es in fast jeder Einrichtung so‘n paar hypermotivierte die das ohnehin an sich reißen.
29.01.2024 11:54:34  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
darkimp

DarkImp
Sohnemann ist heute das erste mal, auf eigenes Verlangen - ohne Windel in die Kita. Papa ist stolz. Mal schauen wies beim Abholen ist Breites Grinsen
29.01.2024 12:01:01  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
flowb

flowb
War bei uns auch so. Was ich krass fand, war dass die Hälfte der Mütter meinte, dass das das erste mal wäre, dass der Vater länger allein mit dem Kind wäre.
29.01.2024 12:09:31  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
niffeldi

niffeldi
 
Zitat von Kane*

Nur nicht zum Beirat wählen lassen! Aber zum Glück gibt es in fast jeder Einrichtung so‘n paar hypermotivierte die das ohnehin an sich reißen.


Hier ist immer wieder erschreckend, wie egal denn Eltern so ziemlich alles ist, was in der Kita abgeht. Zur Beiratswahl waren trotz Umtrunk und Flammkuchen nur 12/80 Eltern. Elternabende an sich gibt es nicht. Die Kommunikation der Kita Leitung ist so mies, dass wir ohne die Mitgliedschaft meiner Frau im Elternausschuss praktisch gar nichts mitbekommen würden.
29.01.2024 12:22:57  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sniedelfighter

AUP Sniedelfighter 28.07.2008
 
Zitat von Kane*

Nur nicht zum Beirat wählen lassen! Aber zum Glück gibt es in fast jeder Einrichtung so‘n paar hypermotivierte die das ohnehin an sich reißen.



Meine Frau wurde schon genötigt und hat nicht schnell genug nein gesagt. Ich gehe da echt nur hin zum Spaß Breites Grinsen

/also was heißt Spaß, ich mein so ne Veranstaltung hat schon so seinen Sinn und Zweck. Aber es sricht ja auch nix dagegen ein wenig Spaß dabei zu haben.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Sniedelfighter am 29.01.2024 12:31]
29.01.2024 12:29:15  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M'Buse

AUP M@buse 22.12.2015
 
Zitat von flowb

War bei uns auch so. Was ich krass fand, war dass die Hälfte der Mütter meinte, dass das das erste mal wäre, dass der Vater länger allein mit dem Kind wäre.




Wtf?
29.01.2024 12:35:10  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
monischnucki

AUP monischnucki 06.06.2018
 
Zitat von Kane*

Nur nicht zum Beirat wählen lassen! Aber zum Glück gibt es in fast jeder Einrichtung so‘n paar hypermotivierte die das ohnehin an sich reißen.



Es gibt aber auch n Unterschied zwischen Hypermotiviert, und einfach mal was ändern / verbessern wollen.
Da ist mein Kind, also will ich da auch etwas Mitspracherecht haben dabei. Und wenn alle mit ihren Augen den Boden wischen, meld ich mich direkt.
29.01.2024 12:35:26  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
AJ Alpha

aj_alpha
 
Zitat von M`Buse

 
Zitat von flowb

War bei uns auch so. Was ich krass fand, war dass die Hälfte der Mütter meinte, dass das das erste mal wäre, dass der Vater länger allein mit dem Kind wäre.




Wtf?




Das gibt's hier auch öfters glaub ich
29.01.2024 12:40:38  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Arawn

AUP Arawn 12.07.2010
 
Zitat von niffeldi

 
Zitat von Kane*

Nur nicht zum Beirat wählen lassen! Aber zum Glück gibt es in fast jeder Einrichtung so‘n paar hypermotivierte die das ohnehin an sich reißen.


Hier ist immer wieder erschreckend, wie egal denn Eltern so ziemlich alles ist, was in der Kita abgeht. Zur Beiratswahl waren trotz Umtrunk und Flammkuchen nur 12/80 Eltern. Elternabende an sich gibt es nicht. Die Kommunikation der Kita Leitung ist so mies, dass wir ohne die Mitgliedschaft meiner Frau im Elternausschuss praktisch gar nichts mitbekommen würden.



Bringt die Arbeit des Beirates denn was?
Meine Frau ist ja auch da drin. Bringen tut es gefühlt überhaupt nix.
Es wird angemerkt, dass die Angebote beim Müsli zum Frühstück stark zuckerhaltig sind? Ja sorry, zuckerarme Müslis sind meistens Bio und das Budget ist erschöpft. Geht nicht.
Es findet sich niemand das gespendete Holz zu spalten? Ja sorry ist so da muss eine Anfrage über offizielle Stelle gehen. Natürlich kann das auch jemand privat machen, das muss dann aber außerhalb des Kita Geländes erfolgen weil Versicherung (lol). Komisch dass keiner den riesen Berg Holz abholen, zu Hause spalten und zurückbringen mag.
Vom Supermarktparktplatz nebenan kann man wunderbar durch den kargen Drahtzaun schauen was nicht so dolle ist wenn die Kids sich da bei Wasserparty im Sommer ausziehen? Sorry kann man nix machen wenn nix genehmigt wird. Selbstständig Plane mit Kabelbindern aufhängen geht nicht weil ist ja praktisch ne verändernde Baumaßnahme (doppellol). Hat sich dann aber auch erledigt irgendwann weil der Supermarkt einen Zaun gebaut hat.

Elternabend ist hier auch bald wieder. Thema Medien...da bin ich wirklich Mal gespannt. Die letzten Elternabende waren eher mau weil eben in der Elternschaft ziemlich viel Sprachbarriere da ist und die Leitung aber darauf besteht Vorträge anhand vorgefertigter und sprachlich eher komplizierten PowerPoints zu halten.
29.01.2024 12:43:08  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Oli

AUP Oli 21.12.2018
 
Zitat von monischnucki

 
Zitat von Kane*

Nur nicht zum Beirat wählen lassen! Aber zum Glück gibt es in fast jeder Einrichtung so‘n paar hypermotivierte die das ohnehin an sich reißen.



Es gibt aber auch n Unterschied zwischen Hypermotiviert, und einfach mal was ändern / verbessern wollen.
Da ist mein Kind, also will ich da auch etwas Mitspracherecht haben dabei. Und wenn alle mit ihren Augen den Boden wischen, meld ich mich direkt.


Ich finde auch, "hypermotiviert" klingt ein bisschen abfällig. Es ist total gut und sinnvoll, sich als Eltern zu engagieren, und wenn sich niemand findet, der sowas macht, ist das zum Nachteil der Einrichtung und der Kinder. Insofern sollte man eher auf die faulen Eltern herabschauen, die Kita als pure Dienstleistung betrachten, die so wenig Aufwand wie möglich bedeuten muss.

Wir sind mit unseren Kindern in einer Elterninitiative und auch da laufen solche Eltern herum. Das sind dann auch immer die ersten, die sich beschweren, wenn Personal fehlt, irgendwas ausfällt, oder ähnliches. Typische Nutznießer halt.
29.01.2024 12:45:37  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
flowb

flowb
 
Zitat von AJ Alpha

 
Zitat von M`Buse

 
Zitat von flowb

War bei uns auch so. Was ich krass fand, war dass die Hälfte der Mütter meinte, dass das das erste mal wäre, dass der Vater länger allein mit dem Kind wäre.




Wtf?




Das gibt's hier auch öfters glaub ich


Wobei es kein kiga, sondern immerhin Krippe und die meisten U2 waren.
29.01.2024 12:51:40  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
monischnucki

AUP monischnucki 06.06.2018
Das machts echt nicht besser. 1 Jahr lang keine Zeit alleine mitm Kind verbracht. Keine Bindung aufgebaut, Mama nicht mal abgelöst, macht mich wütend sowas, was für Flaschen da draussen rumlaufen und sich Papa nennen.
29.01.2024 12:57:01  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Buxxbaum

AUP Buxxbaum 13.12.2009
 
Zitat von Kane*

Nur nicht zum Beirat wählen lassen! Aber zum Glück gibt es in fast jeder Einrichtung so‘n paar hypermotivierte die das ohnehin an sich reißen.


Oder diejenigen, die sich von den anderen vollquatschen lassen es zu machen traurig
29.01.2024 12:57:02  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
AJ Alpha

aj_alpha
 
Zitat von monischnucki

Das machts echt nicht besser. 1 Jahr lang keine Zeit alleine mitm Kind verbracht. Keine Bindung aufgebaut, Mama nicht mal abgelöst, macht mich wütend sowas, was für Flaschen da draussen rumlaufen und sich Papa nennen.



Ist so

Das sind halt echte Balls. Mal selber für 1 Mensch was tun und Verantwortung übernehmen.
29.01.2024 12:58:25  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Arawn

AUP Arawn 12.07.2010
 
Zitat von monischnucki

Das machts echt nicht besser. 1 Jahr lang keine Zeit alleine mitm Kind verbracht. Keine Bindung aufgebaut, Mama nicht mal abgelöst, macht mich wütend sowas, was für Flaschen da draussen rumlaufen und sich Papa nennen.



Und völlig unverständlich wie man sich dann nicht wie ein Vollidiot vorkommt. Natürlich gibt es Überforderung und andere Faktoren...das scheint aber tatsächlich kein seltenes Phänoment zu sein. Wir haben eine Bekannte und wenn die zum Muttiabend einlädt muss da eine schon immer sehr früh gehen weil der Mann (er ist Mitte 50 sie in den 30ern) nicht in der Lage ist ein Abendessen zu machen und das Kind ins Bett zu bringen. Kind ist 3. Ich werds nie raffen.
29.01.2024 13:06:26  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Eltern-Thread XXXVI ( Ich muss das nicht aufräumen, ich war das nicht )
« vorherige 1 [2] 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 nächste »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
Mod-Aktionen:
10.05.2024 12:32:44 Irdorath hat diesen Thread geschlossen.

| tech | impressum