Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Irdorath, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: pOT-News ( Neu )
« erste « vorherige 1 ... 43 44 45 46 [47] 48 49 50 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
monischnucki

AUP monischnucki 06.06.2018
Handwerk....soso....heisst also 27 % von uns sind stramme Nazis? Bisschen tief gegriffen.
02.04.2024 18:25:17  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[KdM]MrDeath

mrdeath2
Good news everyone. Google knickt vor gericht ein und sagt zu die daten die sie während des private browsing modes abgeschnorchelt haben zu löschen!

https://www.theverge.com/2024/4/1/24117929/google-incognito-browsing-data-delete-class-action-settlement
02.04.2024 18:29:19  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
 
Czech counter-intelligence agendy @biscz have audio recording of German Member of Bundestag @PetrBystronAfD
receiving money from Russian espionage. Bystro%u0148 is also foreign policy spokesperson of the Bundestag fraction of Russian Alternative for Germany.



upsi

https://twitter.com/_JakubJanda/status/1775206482956398690
https://denikn.cz/1391766/dukazem-maji-byt-zvukove-nahravky-co-rekl-koudelka-vlade-o-proruske-siti-a-nemeckem-politiku-bystronovi/
02.04.2024 21:09:48  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
niffeldi

niffeldi
Wie unsere Dienste irgendwie nichts können
02.04.2024 21:33:28  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aspe

Aspe_Kasper
 
Zitat von niffeldi

Wie unsere Dienste irgendwie nichts können



Weil sie was nicht gemacht haben?
02.04.2024 21:36:38  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
h3llfir3

Phoenix
Kann wenigstens keiner behaupten, die politische Elite Deutschlands steckt mit den Geheimdiensten unter einer Decke, um die einzig echte Opposition zum Schweigen zu bringen.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von h3llfir3 am 02.04.2024 21:38]
02.04.2024 21:37:53  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
niffeldi

niffeldi
 
Zitat von Aspe

 
Zitat von niffeldi

Wie unsere Dienste irgendwie nichts können



Weil sie was nicht gemacht haben?


Ja ok. Könnte natürlich sein, dass wir das wussten und nichts getan haben.
02.04.2024 22:04:18  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Smoking

AUP Smoking 09.09.2023
 
Zitat von niffeldi

 
Zitat von Aspe

 
Zitat von niffeldi

Wie unsere Dienste irgendwie nichts können



Weil sie was nicht gemacht haben?


Ja ok. Könnte natürlich sein, dass wir das wussten und nichts getan haben.



Wovon redest du eigentlich, niffel? Dass die AfD korrupte MdBs hat, oder dass der korrupte MdB sich von ausländischen Diensten hat erwischen lassen? Und was wäre jeweils die Erwartung an die deutschen Behörden?
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Smoking am 02.04.2024 23:46]
02.04.2024 23:38:47  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
niffeldi

niffeldi
https://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__99.html

 
Strafgesetzbuch (StGB)
§ 99 Geheimdienstliche Agententätigkeit
(1) Wer

1.
für den Geheimdienst einer fremden Macht eine geheimdienstliche Tätigkeit gegen die Bundesrepublik Deutschland ausübt, die auf die Mitteilung oder Lieferung von Tatsachen, Gegenständen oder Erkenntnissen gerichtet ist, oder
2.
gegenüber dem Geheimdienst einer fremden Macht oder einem seiner Mittelsmänner sich zu einer solchen Tätigkeit bereit erklärt,

wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft, wenn die Tat nicht in § 94 oder § 96 Abs. 1, in § 97a oder in § 97b in Verbindung mit § 94 oder § 96 Abs. 1 mit Strafe bedroht ist.
(2) In besonders schweren Fällen ist die Strafe Freiheitsstrafe von einem Jahr bis zu zehn Jahren. Ein besonders schwerer Fall liegt in der Regel vor, wenn der Täter Tatsachen, Gegenstände oder Erkenntnisse, die von einer amtlichen Stelle oder auf deren Veranlassung geheimgehalten werden, mitteilt oder liefert und wenn er

1.
eine verantwortliche Stellung mißbraucht, die ihn zur Wahrung solcher Geheimnisse besonders verpflichtet, oder
2.
durch die Tat die Gefahr eines schweren Nachteils für die Bundesrepublik Deutschland herbeiführt.

03.04.2024 6:52:59  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
The_Demon_Duck_of_Doom

the_demon_duck_of_doom
 
Zitat von niffeldi

Ja ok. Könnte natürlich sein, dass wir das wussten und nichts getan haben.



Woher sollten "die Deutschen Dienste" das denn gewusst haben? Soll jetzt automatisch jeder AfD-MdB geheimdienstlich überwacht werden?
Die Hürden in Deutschland für solche Maßnahmen sind schon recht hoch, erst recht bei einem MdB, der (teilweise) Immunität hat.

E: Jetzt muss man überhaupt erstmal die Ergebnisse eines ausländischen Geheimdienstes erhalten und schauen, ob die gerichtlich verwertbar sind.
Ist auf jeden Fall mehr Wasser auf den Mühlen.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von The_Demon_Duck_of_Doom am 03.04.2024 7:01]
03.04.2024 6:59:57  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
zapedusa

AUP zapedusa 25.10.2015
Schön auch wieder die übliche Doppelstrategie der putinhörigen, rechtsextremen Sammelbewegung. Für das Publikum wird auf allen Kanälen gekräht, dass man im Vorfeld der EU-Wahlen Opfer einer geheimdienstlichen Operation deutschfeindlicher Kräfte ist, intern Panik, weil schon wieder Leute erwischt wurden. Glückwunsch an jeden Wähler. Kreuz gut gesetzt, Ronny-Werner.
03.04.2024 7:54:10  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Parax

AUP Parax 24.03.2020
 
Zitat von Aspe

 
Zitat von niffeldi

Wie unsere Dienste irgendwie nichts können



Weil sie was nicht gemacht haben?



Die Arbeit des Verfassungschutzes der verhindern sollte, dass ein MdB als russischer Agent arbeitet.
03.04.2024 8:47:23  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
niffeldi

niffeldi
 
Zitat von The_Demon_Duck_of_Doom

 
Zitat von niffeldi

Ja ok. Könnte natürlich sein, dass wir das wussten und nichts getan haben.



Woher sollten "die Deutschen Dienste" das denn gewusst haben? Soll jetzt automatisch jeder AfD-MdB geheimdienstlich überwacht werden?
Die Hürden in Deutschland für solche Maßnahmen sind schon recht hoch, erst recht bei einem MdB, der (teilweise) Immunität hat.

E: Jetzt muss man überhaupt erstmal die Ergebnisse eines ausländischen Geheimdienstes erhalten und schauen, ob die gerichtlich verwertbar sind.
Ist auf jeden Fall mehr Wasser auf den Mühlen.


Die AFD ist ja Verdachtsfall, entsprechend erwarte ich irgendwie schon, dass der Verfassungsschutz mal nachschaut, wer da was tut, wo da Geld fließt und wer sich mit wem trifft. Wenn MdB davon ausgenommen wären, kann man's ja direkt lassen.
Da spionageabwehr auch Aufgabe des Verfassungsschutzes ist es und hier niemanden verwundert, dass AFD Politiker Geld aus Russland erhalten, war ich eigentlich davon ausgegangen, dass eh jeder politische Amtsträger dahingehend überprüft wird. Insbesondere wenn er einer Partei angehört, die völlig irrationale Sichtweisen zugunsten einer gegnerischen Kriegsmacht vertritt.
03.04.2024 9:17:11  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
Töröööööööööö

 
Aus Verärgerung über Gesetzespläne von Deutschlands Umweltministerin Steffi Lemke (Grüne) will der afrikanische Staat Botswana 20.000 Elefanten an Deutschland abgeben.



 
Das Geschenk sei "kein Scherz". Sein Land verfüge durch erfolgreichen Artenschutz inzwischen über mehr als 130.000 Elefanten, so viele wie kein anderes afrikanisches Land, sagte der Präsident. Es gebe eine "Überpopulation" bei stetigem Wachstum. Deshalb habe Botswana bereits 8.000 Elefanten an das Nachbarland Angola abgegeben. "Und genau so möchten wir ein solches Geschenk der Bundesrepublik Deutschland anbieten", sagte Masisi. "Wir akzeptieren kein Nein."



https://www.derstandard.de/story/3000000214160/aus-protest-botswana-will-deutschland-20000-elefanten-abgeben
03.04.2024 10:04:07  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bregor

AUP Bregor 26.01.2009
Die wichtige Info hast du mal wieder vergessen mit zu zitieren:

 
Aus Verärgerung über Gesetzespläne von Deutschlands Umweltministerin Steffi Lemke (Grüne) will der afrikanische Staat Botswana 20.000 Elefanten an Deutschland abgeben. Dass die Ministerin die Einfuhr von Jagdtrophäen verbieten wolle, fördere Armut und Wilderei in Botswana und schade dem Land, sagte der botswanische Präsident Mokgweetsi Masisi der "Bild" (Mittwoch). Die Deutschen sollten "so mit den Tieren zusammenleben, wie ihr es uns vorzuschreiben versucht", sagte Masisi.

03.04.2024 10:13:56  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
niffeldi

niffeldi
https://huntermeetshunter.com/produkt/elefantenjagd-in-botswana-10-tage-alles-inklusive/

Ja. Kann weg.
03.04.2024 10:21:54  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bombur

AUP Bombur 24.06.2010
Werden die dann frei BordsteinHafenkante geliefert oder sind die zum selbst abholen?
03.04.2024 10:25:52  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Oli

AUP Oli 21.12.2018
 
Zitat von -=Q=- 8-BaLL

Töröööööööööö

 
Aus Verärgerung über Gesetzespläne von Deutschlands Umweltministerin Steffi Lemke (Grüne) will der afrikanische Staat Botswana 20.000 Elefanten an Deutschland abgeben.



 
Das Geschenk sei "kein Scherz". Sein Land verfüge durch erfolgreichen Artenschutz inzwischen über mehr als 130.000 Elefanten, so viele wie kein anderes afrikanisches Land, sagte der Präsident. Es gebe eine "Überpopulation" bei stetigem Wachstum. Deshalb habe Botswana bereits 8.000 Elefanten an das Nachbarland Angola abgegeben. "Und genau so möchten wir ein solches Geschenk der Bundesrepublik Deutschland anbieten", sagte Masisi. "Wir akzeptieren kein Nein."



https://www.derstandard.de/story/3000000214160/aus-protest-botswana-will-deutschland-20000-elefanten-abgeben


Kann man die bitte in der Heide auswildern? Danke!
03.04.2024 10:27:15  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-Marvin-

-Marvin-
und was machen wir dann mit den Schafen da? meinst du, die kommen miteinander klar?
03.04.2024 10:28:22  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Muh!]Shadow

AUP [Muh!]Shadow 10.03.2015
 
Zitat von Oli

Kann man die bitte in der Heide auswildern? Danke!


Gibt's doch schon in Hodenhagen (lol)
03.04.2024 10:31:16  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
The_Demon_Duck_of_Doom

the_demon_duck_of_doom
Herdehüteelefanten!

Dornige Graurunzlige Chancen!
03.04.2024 10:31:16  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Oli

AUP Oli 21.12.2018
 
Zitat von -Marvin-

und was machen wir dann mit den Schafen da? meinst du, die kommen miteinander klar?


Schafe? Ich dachte, die Wölfe haben das erledigt. Auch ein Vorteil der Elefanten, dann jammert kein Elefantenhirte mehr über Wölfe.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Oli am 03.04.2024 10:34]
03.04.2024 10:34:09  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bregor

AUP Bregor 26.01.2009
Wir können ja mal bei uns das jagen verbieten!
03.04.2024 12:05:33  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
niffeldi

niffeldi
Gibt schon einen Unterschied zwischen Jagen und Großwildjagdtourismus
03.04.2024 12:09:38  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bombur

AUP Bombur 24.06.2010
 
Zitat von Bregor

Wir können ja mal bei uns das jagen verbieten!


Ich glaube nicht dass der Elefant nicht als invasive Art eingestuft wird.
03.04.2024 12:27:49  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bregor

AUP Bregor 26.01.2009
Diese doppelte Verneinung eh.
03.04.2024 12:31:09  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Smoking

AUP Smoking 09.09.2023
 
Zitat von niffeldi

 
Zitat von The_Demon_Duck_of_Doom

 
Zitat von niffeldi

Ja ok. Könnte natürlich sein, dass wir das wussten und nichts getan haben.



Woher sollten "die Deutschen Dienste" das denn gewusst haben? Soll jetzt automatisch jeder AfD-MdB geheimdienstlich überwacht werden?
Die Hürden in Deutschland für solche Maßnahmen sind schon recht hoch, erst recht bei einem MdB, der (teilweise) Immunität hat.

E: Jetzt muss man überhaupt erstmal die Ergebnisse eines ausländischen Geheimdienstes erhalten und schauen, ob die gerichtlich verwertbar sind.
Ist auf jeden Fall mehr Wasser auf den Mühlen.


Die AFD ist ja Verdachtsfall, entsprechend erwarte ich irgendwie schon, dass der Verfassungsschutz mal nachschaut, wer da was tut, wo da Geld fließt und wer sich mit wem trifft. Wenn MdB davon ausgenommen wären, kann man's ja direkt lassen.
Da spionageabwehr auch Aufgabe des Verfassungsschutzes ist es und hier niemanden verwundert, dass AFD Politiker Geld aus Russland erhalten, war ich eigentlich davon ausgegangen, dass eh jeder politische Amtsträger dahingehend überprüft wird. Insbesondere wenn er einer Partei angehört, die völlig irrationale Sichtweisen zugunsten einer gegnerischen Kriegsmacht vertritt.



Verstehe ich, aber mag ich nicht so recht akzeptieren. Dass man bei der AfD genauer hinschauen sollte steht wohl ausser Frage. Aber was sind die konkreten Kriterien die es erlauben genauer hinzuschauen. Gerade ein MdB besitzt besonderen Schutz und das ist prinzipiell gut so.

Bei der Spionageabwehr ist das auch so ne Sache. Nur weil du MdB bist, bist du nicht automatisch auch Geheimnisträger. Aber da setzt Spionageabwehr an, wen lässt man an was für Informationen ran und unter welchen Umständen. MdB die im Rahmen ihrer Arbeit an Verschlusssachen ran können sollen, die werden dann nochmal abgeklopft und ggfs. wird ihnen der Zugriff dann auch verweigert.

Und nur weil da Geld geflossen ist, ist da nicht automatisch auch von Spionage auszugehen. Kann ja sein, dass es erstmal nur um russlandfreundliche Positionen geht oder so. Schlimm genug so von Prinzip her, aber den Unterschied zum Gas-Gerd sehe ich da erstmal nur bedingt.
03.04.2024 12:38:32  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bombur

AUP Bombur 24.06.2010
 
Zitat von Bregor

Diese doppelte Verneinung eh.


Es ist Deutschland hier.
03.04.2024 13:09:08  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
flowb

flowb
 
Zitat von niffeldi

Gibt schon einen Unterschied zwischen Jagen und Großwildjagdtourismus


Natürlich sind das arschlöcher. Aber was ist die Alternative für Botswana? Um alle Felder und Dörfer elefantensichere Zäune zu bauen ist vermutlich ziemlich teuer. Und schön ist es auch nicht, wenn sich die Population durch Nahrungsmangel reguliert.
03.04.2024 13:09:52  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
zapedusa

AUP zapedusa 25.10.2015
Ekscheliy war es bei Bystron sogar so, dass seine Wahl zum MdB eine laufende Beobachtung durch das LfV Bayern unterbrochen hat. Muss man sich ja auch mal geben. Brandgefährlich jedenfalls. Russische Agenten direkt in den Ausschüssen sitzen zu haben, schränkt den Bundestag erheblich im Wirken gegen Russland ein. Da steht doch save ne Standleitung nach Moskau.
03.04.2024 13:15:15  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: pOT-News ( Neu )
« erste « vorherige 1 ... 43 44 45 46 [47] 48 49 50 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Mod-Aktionen:
05.04.2024 15:01:03 Irdorath hat diesen Thread geschlossen.

| tech | impressum